online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Deutsches Wahlrecht im Jahr 2014 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Deutsches Wahlrecht im Jahr 2014
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.584 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.02.2019 ~ 23:12 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
702 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutsches Wahlrecht im Jahr 2019 Beitrag Kennung: 943427
gelesener Beitrag - ID 943427


Es gibt doch die verschiedensten Demos in Deutschland, die Teilnehmer müssen wir für direkte Demokratie gewinnen. Dieser Gedanke muss unters Volk bei einer jeden solchen Veranstaltung. Da wird sich zeigen welche Parteien für was eintreten. wenn eine Interessengruppe damit anfängt beginnt ein Dialog. den wollen viele der Altparteien vermeiden. Das ist jedoch eine Chance für die Initiatoren.
An den Wahlkampfständen zur EU Wahl müssen diesbezüglich große Plakate für direkte Demokratie sein, sonst wird es nichts. Die Sache ist ganz einfach ein Händler welcher seine Ware nicht anbietet der wird sie nicht los. Doch bei denjenigen welche es tun reißt man sich darum.

Man muss den Dialog auch mit gegnerischen Parteien suchen, indem man sich ihnen stellt und herausfordert, nur so geht es. In dieser Beziehung kann man viel von der Art der Rhetorik Michael Friedmanns profitieren. Man muss von jedem lernen der es besser kann als man selbst. Wer seine Gegner nicht herausfordert wird sie zu keinem Standpunkt zur Sache bringen, darauf jedoch kommt es an.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 28.02.2019 23:14.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Deutsches Wahlrecht im Jahr 2014

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD