online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an saltiel, Anja, leckfetz, Luftblase, Liesa, Jumpa, Dieter, kiwi, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
Forum-Thueringen » Kalender » Events, Partys und Veranstaltungen | Thüringer Terminkalender » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Druckvorschau
alle Veranstaltungen Termin eintragen
oder uns per Fax melden
0361-34948051
Kalender Veranstaltungsarchiv

  
  Oktober   November   Dezember   Januar 2018   Februar 2018   März 2018   September 2018     
Event Thüringen Ihre Werbung

  Oktober Zum Anfang der Seite springen
24.10.2017 Dienstag
Multivisionsshow "NEUSEELAND - Von Aussteigern und Kiwis" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr
Tag: 24.10.2017
Wochentag: Dienstag
Einlass ab: 18:30 Uhr

Kaum ein anderes Reiseziel bietet so viele Eindrücke so nah beieinander. Zwei Kulturen - die europäische und die polynesische - existieren hier und Landschaften wie sie gegensätzlicher nicht sein können: tropische Regenwälder und eisige Gletscher, Hochgebirge und Südseestrände, zerklüftete Fjorde, sanftes Weideland und brodelnde Geysire.
Sieben Monate reiste Dirk Bleyer im "Land der langen weißen Wolke". Auf mehreren Reisen, zu Lande, zu Wasser und in der Luft entstand mit eindrucksvollen Bild- und Tonaufnahmen eine wahre Liebeserklärung über das Land am anderen Ende der Welt.

Auf einer Wanderung in den vergletscherten Südalpen führt Bleyer durch die bizarre Welt der Eishöhlen. Von der grandiosen Szenerie des Fiordlands schlägt der Vortrag einen Bogen zu fantastische Lichtstimmungen am Strand von Cathedral Cove und eindrucksvollen Bildern vom heiligen Land der Maoris rund um den Vulkan Tongariro im Zentrum der Nordinsel. Nicht umsonst wurde Neuseeland als Drehort für die gewaltigen Naturaufnahmen von „Herr der Ringe" gewählt!

Der Vortrag zeigt aber nicht nur spektakuläre Landschaften sondern auch die Kultur der Maoris und der europäischen Einwanderer. Spannende Geschichten von Menschen, die wie zu Großmutters Zeiten leben, von verrückten Künstlern und deutschen Aussteigern, die ihre Träume verwirklichen.

Der Vortrag vom Buchautor und Reisefotograf Dirk Bleyer setzt neue Maßstäbe hinsichtlich einer perfekten Mischung aus brillanten Bildern, einfühlsamen Geschichten, humorvollen Animationen, Geräuschen und Musik.
Die Erfahrung von 18 Jahren Vortragstätigkeiten und sechs vorangegangenen, professionellen Diaschauen sowie dem informativen und angenehmen Live-Kommentar der zum Nachdenken aber auch zum Schmunzeln anregt, machen den Vortrag zu einem besonderen und kurzweiligen Erlebnis.

10,00€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
30.10.2017 Montag
Erfurter Herbstlese - Hannelore Hoger Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 20 Uhr


Hannelore Hoger: Ohne Liebe trauern die Sterne. Bilder aus meinem Leben

Sie ist eine der beliebtesten deutschen Schauspielerinnen: Hannelore Hoger. Als eigenwillige Kommissarin Bella Block wurde sie populär, aber sie spielt und beherrscht auch viele andere Rollen in Film- und Theaterproduktionen. Hoger gilt als kantige Persönlichkeit, die kaum jemanden an sich heranlässt. Jetzt aber erzählt sie ausführlich aus ihrem eigenen Leben: von Kindheit und Jugend in Hamburg, von ihren Anfängen und ersten Erfolgen als Schauspielerin. Man erfährt, welche Bücher sie liest und welche Musik sie am liebsten hört, welche Bedeutung Reisen für sie haben. Und sie lässt teilhaben an einer bisher kaum bekannten Seite: dass sie nämlich gerne malt. .

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  November Zum Anfang der Seite springen
01.11.2017 Mittwoch
Erfurter Herbstlese - Herta Müller Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 20 Uhr



Herta Müller: Mein Vaterland war ein Apfelkern. Ein Gang durch das Werk von Herta Müller

Das Werk von Herta Müller ist geprägt von ihren Erfahrungen im totalitären System des kommunistischen Ceau_escu-Regimes. Sie wurde mit einem Veröffentlichungsverbot belegt und stand immer wieder im Visier des rumänischen Geheimdienstes Securitate, bis sie 1987 nach West-Berlin ausreisen konnte. Die vielfach ausgezeichnete Autorin erhielt 2009 den Literaturnobelpreis und 2015 den Heinrich-Böll-Preis.

In Lesung und Gespräch unternehmen Herta Müller und Ernest Wichner einen Gang durch das erzählerische, das essayistische und das Collagenwerk der Autorin. Ernest Wichner stammt wie Herta Müller aus dem Banat und leitet das Berliner Literaturhaus.

In Kooperation mit dem Theater Erfurt

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
05.11.2017 Sonntag
Genusspromenade 2017 Erstellt von Kaisersaal

Gemäß dem Veranstaltungsmotto Regional. Genial. präsentieren und verkaufen auf der Genusspromenade hauptsächlich regionale Anbieter, Lieferanten und Händler das Beste, was sie zu bieten haben: Selbst angebaute, gebraute, gewürzte, gebackene, gemischte und mit Liebe hergestellte Produkte rund um die Themen Genuss und Genießen.

Wer über die Genusspromenade schlendert, trifft auf Qualitäts- und Bioware aus regionaler Herstellung sowie einmalige Thüringer Spezialitäten, die es in dieser Vielfalt nur hier zu entdecken gibt.

Die Thüringer Genusspromenade wird freundlich unterstützt vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie dem Thüringer Agrarmarketing.

Genussmenschen sollten sich also den 05.11.2017 unbedingt vormerken.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
06.11.2017 Montag
Großes Sinfoniekonzert zur Reformation Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 18:30 Uhr
Tag: 06.11.2017
Wochentag: Montag
Einlass ab: 18:00 Uhr

Martijn Dendievel, Lukas Fischer & Studierende der HfM Weimar präsentieren das Große Sinfoniekonzert zur Reformation.

Programm:
J.-P. Rameau – Orchestersuite
R. Schumann – Klavierkonzert
F. Mendelssohn – Reformationssinfonie

Dirigent:
Martijn Dendievel

Solist:
Lukas Fischer, Klavier

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
13.11.2017 Montag
Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr



Zünftige Märsche, moderne Melodien und klassische Stücken stehen bunt gemischt im Programm des Erfurter Luftwaffenmusikkorps der Bundeswehr, das im Frühjahr dieses Jahres Namen und Uniformen gewechselt hat. Regelmäßig begeistert das Ensemble seine Gäste in meist ausverkauften Sälen und Hallen. Aber nicht nur für die mitreißende und musikalische Vielfalt ihres Spielplans sind die Musiker in Uniform berühmt, sie werden auch für die hohe künstlerische Qualität ihres Spiels geschätzt. Obwohl das Musikkorps das ganze Jahr im In- und Ausland unterwegs ist und bei Konzerten, Festivals und Empfängen spielt, stehen die Benefizkonzerte für die Spendenaktion Thüringen hilft der Thüringer Allgemeine seit vielen Jahren im Kalender des sinfonischen Blasorchesters. Die Erlöse der Konzerte kommen Thüringern in Not, sozial schwachen Familien, benachteiligten Kindern und Jugendlichen sowie Behinderten zugute. Auch bei den diesjährigen Konzerten werden die Musiker mit traditioneller Militärmusik, moderne Stücken und klassischen Melodien überraschen, mit Märschen, Musicals und Overtüren

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
14.11.2017 Dienstag
Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 11 Uhr


Zünftige Märsche, moderne Melodien und klassische Stücken stehen bunt gemischt im Programm des Erfurter Luftwaffenmusikkorps der Bundeswehr, das im Frühjahr dieses Jahres Namen und Uniformen gewechselt hat. Regelmäßig begeistert das Ensemble seine Gäste in meist ausverkauften Sälen und Hallen. Aber nicht nur für die mitreißende und musikalische Vielfalt ihres Spielplans sind die Musiker in Uniform berühmt, sie werden auch für die hohe künstlerische Qualität ihres Spiels geschätzt. Obwohl das Musikkorps das ganze Jahr im In- und Ausland unterwegs ist und bei Konzerten, Festivals und Empfängen spielt, stehen die Benefizkonzerte für die Spendenaktion Thüringen hilft der Thüringer Allgemeine seit vielen Jahren im Kalender des sinfonischen Blasorchesters. Die Erlöse der Konzerte kommen Thüringern in Not, sozial schwachen Familien, benachteiligten Kindern und Jugendlichen sowie Behinderten zugute. Auch bei den diesjährigen Konzerten werden die Musiker mit traditioneller Militärmusik, moderne Stücken und klassischen Melodien überraschen, mit Märschen, Musicals und Overtüren

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
21.11.2017 Dienstag
EOFT 2017 Erstellt von Kaisersaal

Dienstag, 21. November 2017 | 20:00 Uhr

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
28.11.2017 Dienstag
Multivisionsshow "Immer wieder RUSSLAND - Abenteuer, Wodka, Kaviar" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr
Tag: 28.11.2017
Wochentag: Dienstag
Einlass ab: 18:30 Uhr


In dieser aktuellen und unterhaltsamen Film- und Fotoreportage präsentiert Holger Fritzsche mit viel Humor das, was dieses Land so besonders macht.
Er berichtet von Moskau, dem Kaukasus, dem Schwarzen Meer und vor allem auch von der Perle Sibiriens, den Baikalsee, im Sommer und Winter. „Russland“ mag hart klingen, „Sibirien“ abweisend, aber „Baikal“ klingt einladend, verführerisch. Und der Baikalsee im Winter ist eine Offenbarung. Ab Januar bedeckt eine dicke, durchsichtige Eisschicht den See, eine glitzernde, krachende, knackende, singende, wimmernde Fläche - die einlädt, auf ihr den See zu erkunden, zum Beispiel mit dem Fahrrad bei -36°C.
Die Transsibirkaja Magistral wurde gebaut, um ein riesiges Land zu erschließen. Von Moskau bis Irkutsk am Baikalsee sind es 5185 km. Eine lange Strecke, bei welcher der Zug Europa verlässt, sich über den Ural schiebt, und Asien erreicht. Der Ural markiert die Grenze zu Asien. Dort erreicht der Zug Sibirien, die Schatzkammer Russlands. Sibirien ist riesig - 7000 Kilometer erstreckt sich das Land nach Osten, sieben Zeitzonen finden darin Platz, endlos ziehen Birken vor dem Zugfenster vorbei.
Holger Fritzsche besuchte unter anderem Vissarion - den Jesus von Sibirien - und seine Anhänger. Außerdem Michael Kalaschnikow - den Erfinder des größten Exportschlagers des Ostblocks, der AK 47, und nahm an einer sehr russischen Jagd teil. Er präsentiert in dieser Reportage die kuriosesten Begegnungen, seine schönsten Erlebnisse, und bringt diese mit viel Humor auf den Punkt.
Das Land steht derzeit sehr in der Kritik. Aber die Realität des Westens ist eine andere, als die der Russen. Wie reagieren sie auf die Sanktionen des Westens und warum ist Wladimir Putin in Russland so beliebt? Was denkt ein sibirischer Schamane über die Flüchtlingspolitik des Westens?
Russland ist für den interessierten Reisenden ein dankbares Reiseziel – langweilen wird er nicht. Alles an diesem Land ist etwas eigenwillig und besonders: Die Größe, das Klima, die Menschen. Die Ängste vor diesem Land sitzen tief und sind völlig überzogen: Noch nie war es so einfach, den größten Flächenstaat der Erde zu bereisen. Und dieser beschenkt seine Gäste mit einem ganz eigenen Charme - eine Reise durch Russland ist nicht vergleichbar.

10,00€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  Dezember Zum Anfang der Seite springen
02.12.2017 Samstag
Christina Rommel - Schokolade - Das Konzert Erstellt von Kaisersaal

Mein venyoo
Christina Rommel - Schokolade - Das Konzert

2. Dezember 2017
Sa
2.Dez
20:00

Samstag, 02.12.2017
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

PREISE
Kategorie I: 34,50 €
Kategorie II: 32,00 €
Kategorie III: 29,00 €

VERANSTALTUNGSINFO
Während Christina Rommel und Band facettenreich die Bandbreite ihres Könnens präsentieren, bereitet der Chocolatier Köstlichkeiten aus Schokolade, die von Schokoladenmädchen serviert werden. Ein Festival für alle Sinne!

INFORMATIONEN
Besondere Musik an besonderen Orten für echte Genießer - die einzigartige Schokoladenkonzert-Tour von Christina Rommel und Band geht weiter! Von Herbst 2017 bis ins Frühjahr 2018 überzieht die Pop-Sängerin quer durch Deutschland ausgewählte Konzert-Bühnen mit einem Hauch aus Schokolade - so auch am 02.12.2017 um 20.00 Uhr den Erfurter Kaisersaal.

Während Christina Rommel und Band facettenreich die Bandbreite ihres Könnens präsentieren, bereitet der Chocolatier Köstlichkeiten aus Schokolade, die von Schokoladenmädchen serviert werden. Ein Festival für alle Sinne! Viele bekannte Rommel-Songs wurden speziell für die Tour schokoladig-rockig oder cremig-sanft neu verpackt und versprechen echten deutschen Rock/Pop für Genießer.

Highlights der Show – neben vielen anderen – sind natürlich die Rommel-Hits „Schokolade“ und „Hauch aus Schokolade“. Sie sind Tribut, Liebeserklärung und persönliches Geständnis an die wichtigste süße Nebensache der Welt.

... denn am Ende wird alles gut, wenn es aus Schokolade ist!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
03.12.2017 Sonntag
MOMO - Ein getanztes Märchen Erstellt von Kaisersaal

1.Aufführung: 14.00 Uhr
2.Aufführung: 17:00 Uhr



Ein getanztes Märchen frei nach der Geschichte von Michael Ende:
Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt. Sie hat eine ganz besondere Gabe: Sie hat immer Zeit und ist eine wunderbare Zuhörerin. Eines Tages treten die grauen Herren auf den Plan. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen. Momo ist die Einzige, die sie noch aufhalten kann.

Dramaturgie, Regie & Choreographie: Martina Groß-Erdenberger

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
05.12.2017 Dienstag
Robert Betz - Die Signale unseres Körpers als Ruf der Seele verstehen Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr


Was unser Körper uns sagen will und was wir für ihn tun können.
Unser Körper macht keine Fehler und sagt uns immer die Wahrheit. Er ist hochintelligent, hat aber keinen eigenen Willen. Sein Zustand hängt von unserem Bewusstsein ab, von unseren Gedanken, Überzeugungen und unserem Verhalten. Die zahlreichen und immer stärker auftretenden Symptome und Krankheiten an Rücken und Gelenken, dem Kreislauf und Organen, die Schlafstörungen und der Burnout wollen nicht bekämpft werden. Sie wollen verstanden werden als Ruf unserer Seele nach einer Veränderung unserer Denk- und Lebensweise. Unser Körper wünscht sich eine Partnerschaft, ja eine Liebesbeziehung zu einem Menschen, der ihn mit Freude, Liebe und Dankbarkeit ‚einwohnt‘. Dieser Vortrag öffnet für ein neues Verständnis von Gesundheit und Krankheit und gibt zahlreiche praktische Hinweise zu einem neuen Umgang mit unserem ‚irdischen Kleid‘.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
10.12.2017 Sonntag
Die Schneekönigin – Das Familienmusical Erstellt von Kaisersaal

So. 10.12.2017 | 17:00 Uhr

Die Schneekönigin – Das Familienmusical

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
11.12.2017 Montag
E.O.F.T. 2017/2018 Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 steht die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) für echte Abenteuer und Outdoorgeschichten. Jedes Jahr im Herbst fällt der Startschuss und Europas größtes Outdoorfilmfestival geht auf Tour. Protagonisten, Sportarten, Länder und Abenteuer wechseln jedes Jahr - doch eines bleibt immer gleich: THIS IS REAL! Die E.O.F.T. zeigt die wahren Abenteuer. Ohne Skript. Ohne Schauspieler. Ohne Special Effects.

CHOICES

Wichtige Entscheidungen hat Steph Davis in ihrem Leben nie lange hinausgezögert. Sie gestaltet ihr Leben so wie ihre Kletterprojekte: so kompromissbereit wie nötig und so kompromisslos wie möglich. Mit Anfang zwanzig brach sie ihr Jurastudium ab: Es war der Auftakt für ein Leben on the road – fürs Klettern und Basejumpen, das so viel besser zu ihr passt als die bürgerliche Existenz, die eigentlich für sie vorgesehen war.
Die Erfolge gaben ihr recht: Steph Davis ist die erste Frau, die alle Gipfel der Fitz Roy Massivs in Patagonia bezwungen hat. Die erste, die die Salathé Wall am El Capitan im Yosemite Valley freigeklettert ist. Und auch die erste Frau, die eine mit 5.11 bewertete Route free solo durchstiegen hat - also ohne Sicherung und ohne Seil. Inzwischen hat sie ihr Haus auf vier Rädern für eines mit vier Wänden getauscht. Es steht in Moab (Utah), mitten in der Wüste, nur unweit der markanten roten Sandsteinfelsen mit unzähligen Kletterrouten und Basejump-Möglichkeiten, die nach wie vor ihren Lebensmittelpunkt darstellen.
Doch Steph Davis (43) ist sich bewusst, dass sie ein Leben am Abgrund führt. Vor vier Jahren verlor sie ihren Ehemann Mario Richard bei einem gemeinsamen Wingsuit-Basejump in den Dolomiten. Auch ihr erster Ehemann Dean Potter starb 2015 bei einem Wingsuit-Basejump. Trotzdem lässt sie der Traum vom Fliegen nicht los – und auch ihr jetziger Freund Ian teilt diese Leidenschaft...

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
14.12.2017 Donnerstag
Al Capone Dinnershow mit Comedy, Catering und Casino Erstellt von VARIA

Wir heißen Sie herzlich willkommen zu einer Dinnershow im Stil der 20er Jahre Amerikas.
Al Capone höchstpersönlich lädt Sie in den wilden Zeiten der Prohibition in seinen berüchtigten Casino Nightclub nach Chicago ein.

Das Abendprogramm beinhaltet nicht nur ein leckeres Büfett, eine lustige Show in mehreren Akten, Casino mit Roulette und BlackJack sowie abwechslungsreiche Tanzmusik. Sondern auch jede Menge Überraschungen und Souvenirs.
Sie sind nicht nur dabei sondern mittendrin.



Lernen Sie einen zerstreuten Paten mit Hang zum Broadway kennen.
Erleben Sie eine scharfe Einlasskontrolle, ein rasantes Pferderennen, eine chaotische Razzia und eine Party, die völlig zu entgleisen droht, wenn dilettantische Attentäter auftauchen.
So haben es Capones kecke Braut, seine schrägen Bodyguards und die attraktiven Hausdamen nicht leicht, ihren Boss bei Laune zu halten.
Für Sie wird der Abend in jedem Fall ein Vergnügen. Sie können ausgelassen tanzen, ungehemmt zocken und eine turbulente Show genießen.

Gut gelaunte Gäste, gern auch in passender Kleidung, sind herzlich eingeladen, sich am
Donnerstag, den 14. Dez. 2017, 18:00
im Gasthof "Zum Bären", Marktstr. 26, Jena-Lobeda einzufinden.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
14.12.2017 Donnerstag
Krimidinner - "Der Teufel der Rennbahn" Erstellt von Kaisersaal

Donnerstag, 14.12.17
Beginn: 19.00 Uhr
Einlass: 18.45 Uhr


PREIS
85,00 € inkl. 4-Gänge-Menü


MENÜ
Räucherforelle auf Balsamicolinsen und Frisee
***
Kartotten-Ingwer-Suppe mit Orange
***
Rosa gebratenes Roastbeef auf Rahmwirsing und Kartoffelpüree
***
Omas Apfelkuchen mit Vanilleeis und Mandelhippe


VERANSTALTUNGSINFO
Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet. Wir laden Mitglieder der Upper Class, Angehörige der Familie Ashtonburry und Teile der königlichen Familie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Das Wettglück ist sicher auf der Seite unserer geschätzten Dinnergäste, aber Vorsicht – auf dem Turf geht der Tod um… Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, das – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird. Schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall? Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist? Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
15.12.2017 Freitag
Al Capone Dinnershow mit Comedy, Catering und Casino Erstellt von VARIA

Wir heißen Sie herzlich willkommen zu einer Dinnershow im Stil der 20er Jahre Amerikas.
Al Capone höchstpersönlich lädt Sie in den wilden Zeiten der Prohibition in seinen berüchtigten Casino Nightclub nach Chicago ein.
Das Abendprogramm beinhaltet nicht nur ein leckeres Büfett, eine lustige Show in mehreren Akten, Casino mit Roulette und BlackJack sowie abwechslungsreiche Tanzmusik. Sondern auch jede Menge Überraschungen und Souvenirs.
Sie sind nicht nur dabei sondern mittendrin.



Lernen Sie einen zerstreuten Paten mit Hang zum Broadway kennen.
Erleben Sie eine scharfe Einlasskontrolle, ein rasantes Pferderennen, eine chaotische Razzia und eine Party, die völlig zu entgleisen droht, wenn dilettantische Attentäter auftauchen.
So haben es Capones kecke Braut, seine schrägen Bodyguards und die attraktiven Hausdamen nicht leicht, ihren Boss bei Laune zu halten.
Für Sie wird der Abend in jedem Fall ein Vergnügen. Sie können ausgelassen tanzen, ungehemmt zocken und eine turbulente Show genießen.

Gut gelaunte Gäste, gern auch in passender Kleidung, sind herzlich eingeladen, sich am Freitag, den 15. Dez. 2017, 18:00
im Gasthof "Zum Bären", Marktstr. 26, Jena-Lobeda einzufinden.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
16.12.2017 Samstag
Al Capone Dinnershow mit Comedy, Catering und Casino Erstellt von VARIA

Wir heißen Sie herzlich willkommen zu einer Dinnershow im Stil der 20er Jahre Amerikas.
Al Capone höchstpersönlich lädt Sie in den wilden Zeiten der Prohibition in seinen berüchtigten Casino Nightclub nach Chicago ein.
Das Abendprogramm beinhaltet nicht nur ein leckeres Büfett, eine lustige Show in mehreren Akten, Casino mit Roulette und BlackJack sowie abwechslungsreiche Tanzmusik. Sondern auch jede Menge Überraschungen und Souvenirs.
Sie sind nicht nur dabei sondern mittendrin.



Lernen Sie einen zerstreuten Paten mit Hang zum Broadway kennen.
Erleben Sie eine scharfe Einlasskontrolle, ein rasantes Pferderennen, eine chaotische Razzia und eine Party, die völlig zu entgleisen droht, wenn dilettantische Attentäter auftauchen.
So haben es Capones kecke Braut, seine schrägen Bodyguards und die attraktiven Hausdamen nicht leicht, ihren Boss bei Laune zu halten.
Für Sie wird der Abend in jedem Fall ein Vergnügen. Sie können ausgelassen tanzen, ungehemmt zocken und eine turbulente Show genießen.

Gut gelaunte Gäste, gern auch in passender Kleidung, sind herzlich eingeladen, sich am
Samstag, den 16. Dez. 2017, 18:00
im Gasthof "Zum Bären", Marktstr. 26, Jena-Lobeda einzufinden.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
19.12.2017 Dienstag
Geizige Weihnacht – inkl. Weihnachtsbüfett Erstellt von Kaisersaal

Geizige Weihnacht – inkl. Weihnachtsbüfett

19. Dezember 2017 | 19:00 Uhr

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
23.12.2017 Samstag
MDR Kinderchor: Weihnachtskonzert Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:00 Uhr


Benjamin Britten (1913 –1976) »A Ceremony of Carols« op. 28 Weihnachtslieder aus aller Welt

Es weihnachtet sehr! Denn der MDR KINDERCHOR reist mit einem Programm durch die winterlichen Lande, das eine besondere Farbe in die Weihnachtszeit 2017/18 bringt: A Ceremony of Carols heißt ein berührender Zyklus weihnachtlicher Lieder und Vokalsätze, und Benjamin Britten ist der Zeremonienmeister: 1942, auf der Überfahrt von Amerika nach Groß britannien und mitten in Kriegszeiten, hat er mit seiner Vertonung von elf mittelenglischen Gedichten eine tönende Insel der Ruhe und des Friedens geschaffen. Der MDR KINDERCHOR stellt Brittens nur von einer Harfe begleiteten Kleinodien eine Auswahl traditioneller und bekannter Weihnachtslieder gegenüber. Wolcum Yole! Willkommen, Weihnacht!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
28.12.2017 Donnerstag
Multivisionsshow "ISLAND - Eine phantastische Reise" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr

Tag: 28.12.2017

Wochentag: Dienstag

Einlass ab: 18:30 Uhr


Mit seiner live kommentierten Film-Show entführt Sie der Filmemacher Stefan Erdmann in die einzigartigen Naturlandschaften der größten Vulkaninsel der Erde, emotional unterstützt durch den Livegesang der Sängerin Isgaard. Eine bild- und stimmgewaltige Reise durch ein phantastisches Land.
Mächtige Gletscher und aktive Vulkane, zahllose Wasserfälle, farbenprächtige und bizarre Gebirgsformationen, endlose Weiten: Island. Stefan Erdmann hat die faszinierenden Naturschönheiten der größten Vulkaninsel der Erde in seinen bisher 17 Reisen in sagenhaften und atemberaubenden Momenten erlebt und gefilmt. Über mehrere Jahre hinweg war er knapp 30.000 Kilometer in allen Regionen der Insel mit dem Geländewagen unterwegs, ist mehrere hundert Kilometer in einem Ultralight-Flugzeug über Island geflogen und auch zu Fuß hat er das Hochland über erwandert. Mehrere hundert Stunden Filmmaterial hat er in diesen Jahren mit seinen HD-Kameras eingefangen und die Essenz dieser Aufnahmen kunst- und gefühlvoll zusammengefasst. Erdmann hat aus dem Naturkunstwerk Island, in Symbiose mit seinen einfühlsamen Kommentaren und der Stimme Isgaards, ein einzigartiges audio-visuelles Film- und Musik-Kunstwerk geschaffen, das alle Sinne berührt. Unaufdringlich plädiert er für den Einklang zwischen Mensch und Natur. Eine Hommage an Island und unseren Planeten. Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Stefan Erdmann hat sich 2001 mit einer Reise nach Island einen Kindheitstraum erfüllt und kehrte zurück, mit der Gewissheit, „sein Land" entdeckt zu haben. Zahlreiche Reisen folgten. 2006 traf er die Entscheidung, seine Vision zu realisieren, die ihn seit seiner ersten Begegnung mit Island nicht mehr losgelassen hat, das Filmprojekt Island 63° 66° N. Sein Vortrag wurde im Frühjahr 2010 von der GBV-Vortragsbörse (Gesellschaft für Bild und Vortrag) mit Bestnoten in allen Kategorien augsezeichnet. Die Sängerin Isgaard arbeitete bereits erfolgreich mit dem Danceprojekt Schiller und belegte mit Ihren Alben mehrere Chartplatzierungen.

16,50€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
31.12.2017 Sonntag
Silvester ins Jahr 2018 – inkl. Galabüfett, Liveband, Showact, Mitternachtssnack… Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 20 Uhr

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  Januar 2018 Zum Anfang der Seite springen
01.01.2018 Montag
Traditionelles Neujahrskonzert Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 16:00 Uhr


Alljährlich verzaubern das Orchester des Sorbischen Nationalensembles und das Ballett Bautzen am Neujahrsnachmittag Gäste aus ganz Deutschland mit Ihren Darbietungen zum Traditionellen Neujahrskonzert im Kaisersaal.

In Anlehnung an sein Vorbild, das Wiener Neujahrskonzert, werden Werke von Strauß und Zeitgenossen gespielt.
Ein wunderbarer, für viele schon zur Tradition gewordener Start ins neue Jahr, der im unverwechselbaren Ambiente des historischen Kaisersaals klassischen Hörgenuss auf höchstem Niveau bietet.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
02.01.2018 Dienstag
Das Dschungelbuch - Das Musical Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 16:00 Uhr


Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden:
Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise.

Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kindgebliebene.

Bestens ausgebildete Musical-Darsteller bringen dank mitreißender Songs, temporeicher Choreographien und witziger Dialoge Leben in den Urwald. Mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht die prachtvolle Dschungelwelt. Die bunte Reise durch den geheimnisvollen Urwald wird mit Licht- und Nebeleffekten stimmungsvoll in Szene gesetzt.

Freunde und Feinde machen Moglis Dschungelleben zum großen Abenteuer
Mithilfe seines treuen Freundes und Lehrers Balu und dem weisen Panther Baghira erlernt Mogli die Gesetze des Dschungels, um in das Wolfsrudel aufgenommen zu werden. Dabei erlebt er den Urwald mit all seinen Schönheiten. Aber auch den Gefahren: Der dreisten Affenbande, der hypnotisierenden Schlange Kaa und vor allem dem gefährlichen Tiger Shir Khan! Und als ihm dann noch das Mädchen aus dem Dorf begegnet, steht Moglis Welt endgültig auf dem Kopf…

Dauer: 110 Min. inkl. 20 Minuten Pause
Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Ermäßigungen: Kinder von 3 bis 14 Jahren

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
11.01.2018 Donnerstag
Krimidinner: Der Spuk von Darkwood Castle Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:00 Uhr

Schloss Darkwood, der Stammsitz der Familie Ashtonburry, soll versteigert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr zu finanzieren.Dabei geht ein Gerücht um, im Gemäuer des Schlosses ruhe ein sagenhafter Schatz, den der 4. Lord Ashtonburry aus Protest gegen die Untreue seiner Gattin, mitsamt dem erlegten Liebhaber, eingemauert haben soll!

Der Frevel des geplanten Verkaufs erschüttert selbst die Gebeine der Ahnen derer von Ashtonburry, die im Mausoleum des Schlosses Darkwood ruhen. Besonders einem raubt es die ewige Ruhe und er verlässt die feuchte Gruft, um seine letzt Ruhestätte zu schützen. Der Geist des Hauses Ashtonburry geht um und er wird nicht ruhen, bis er die Schuldigen gefunden und zur Rechenschaft gezogen hat...

Das Krimidinner im Kaisersaal - inklusive Aperitif & Vier-Gang-Menü!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
14.01.2018 Sonntag
24. Erfurter Hochzeitstag Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 10:00 Uhr



Ob Jugendweihe, Abiturball, Grüne, Silberne oder Goldene Hochzeit – der Erfurter Hochzeitstag ist die Messe rund um ALLE Feierlichkeiten.
Die Mischung aus Erlebnis, Information und Unterhaltung bietet allen Besuchern eine festlich-bunte Welt voller Anregungen.
Das Angebot an Dienstleistungen und Produkten ist groß und vielseitig: Braut- und Festmode, Dekoration, Fotografie und Video, Schmuck, Blumen, Hotellerie und Restaurants, Catering, Kosmetik, Feuerwerk, Hochzeitstauben, Torten, Reisen und vieles mehr.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
14.01.2018 Sonntag
24. Erfurter Hochzeitstag Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 10 Uhr


Ob Jugendweihe, Abiturball, Grüne, Silberne oder Goldene Hochzeit – der Erfurter Hochzeitstag ist die Messe rund um ALLE Feierlichkeiten.
Die Mischung aus Erlebnis, Information und Unterhaltung bietet allen Besuchern eine festlich-bunte Welt voller Anregungen.
Das Angebot an Dienstleistungen und Produkten ist groß und vielseitig: Braut- und Festmode, Dekoration, Fotografie und Video, Schmuck, Blumen, Hotellerie und Restaurants, Catering, Kosmetik, Feuerwerk, Hochzeitstauben, Torten, Reisen und vieles mehr.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
22.01.2018 Montag
Multivisionsshow " Südamerika querdurch - Vom Pazifik zum Atlantik" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr
Tag: 22.01.2018
Wochentag: Montag
Einlass ab: 18:30 Uhr

Kaum jemand bereiste Südamerika so intensiv wie die beiden Weltumradler Axel Brümmer und Peter Glöckner. Seit Jahrzehnten hält sie dieser abwechslungsreiche Kontinent in seinem Bann. Nach jahrelangen Paddel- und Radtouren in diesem faszinierenden Erdteil lockte sie eine neue Herausforderung: die Durchquerung des Festlandes in seiner ganzen Breite, immer am Äquator entlang.
Ausgangspunkt waren die weit abgelegenen Galapagosinseln, auf denen einst Darwin auf Riesenschildkröten ritt und nebenbei an seiner Evolutionstheorie arbeitete. Weiter ging es zu Fuß über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden, wo nahe der Gletscher scheue Nandus weiden. Selbstverständlich fehlte nicht ein - wie schon bei Alexander von Humboldt - vergeblicher Besteigungsversuch des Chimborazo, des nach eucuadorianischen Angaben und vom Erdmittelpunkt aus gesehen höchsten Berges der Welt. An feuerspeienden Vulkanen führte der Weiterweg hinab in die endlose Einsamkeit des Amazonasdschungels, wo die beiden Reisenden für Wochen ihr Schicksal in die Hände eines für dortige Verhältnisse kleinen Flüsschens legten, den sie mit einem winzigen selbstgebauten Balsafloß hinabtrieben. Indianer luden sie zu Chicha, einem aus angekauten Maniok vergorenen alkoholischen Getränk ein und nahmen sie später in winzigen Einbäumen zu einer tagelangen Jagd auf Piarukus mit, den wohl größten Süßwasserfischen der Welt. Auf einer kaum befahrenen Piste radelten sie dann ab der Urwaldmetropole Manaus, durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Länder Guyanas, wo sie Lederschildkröten beim mitternächtlichen Laichen beobachteten, Indianer mit EU-Pässen beim rituellen Totenfest beiwohnten, die Abschussrampen der europäischen Raumfahrt besichtigten und die französische Verbannungsinseln, die Teufelsinseln, besuchten, die durch den Roman Papillon weltberühmt wurden. Mitten in der Regenzeit kämpften sie sich über eine aufgeweichte, für sämtliche andere Fahrzeuge für Wochen unbefahrbare Piste bis sie endlich die Flussmündungen erreichten, an denen sich bei Neumond urplötzlich die Pororoca, die alles zerschmetternde Gezeitenwelle, erhebt. Weiter ging es über Macapá, eine genau unter dem Äquator liegende Großstadt nach Belém, einer weiteren Metropole an der Amazonasmündung, in der alljährlich die weltgrößte katholische Prozession stattfindet. Aus dem verregneten Regenwald führte der Weiterweg in die staubtrockenen, kaum besiedelten Gegenden des Sertão, wo mitunter über viele Jahre hinweg nicht ein Tropfen des lebensspendenden Nass vom Himmel fällt und die durstigen, klapprigen Rinder an vertrockneten Kakteen kauen. In diesen Weiten gründeten einst entflohene Sklaven in unzugänglichen Gegenden unabhängige Siedlungen. Manche dieser Quilombos waren riesige, eigenständige und ebenfalls sklavenhaltende Königreiche, berichteten deren Nachfahren, die noch immer eine eigenständige Kultur und Tradition bewahrten. Irgendwo hier passierten die beiden Weltumradler einen ganz besonderen Höhepunkt: 200 000 bisher geradelte Kilometer! Nach einem kurzen Aufenthalt an der atlantischen Traumküste erreichten Axel und Peter den spektakulären Endpunkt ihrer spannenden Reise, die "schönste Insel der Welt", Fernando de Noronha.
Obwohl sich die Landschaften und die Natur während der ganzen Reise unglaublich abwechslungsreich zeigten, fesselten vor allem die einfache Bevölkerung die beiden Reisenden. Arme Drogenbauern, abenteuerlustige Goldsucher, unkontaktiert lebende Indianerstämme oder raubeinige Rinderzüchter – sie alle gehören genauso zu diesem großartigen Kontinent wie unbändige Lebensfreude oder zurückhaltender Charme.

10,00€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  Februar 2018 Zum Anfang der Seite springen
06.02.2018 Dienstag
Multivisionsshow "Vietnam - Abenteuer im Land der Drachen" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr
Tag: 06.02.2018
Wochentag: Montag
Einlass ab: 18:30 Uhr

Wer sich auf eine Reise durch Vietnam begibt, ist überwältigt von der Schönheit und dem kulturellen Facettenreichtum des Landes. Pulsierende Metropolen wie Hanoi, Saigon oder Da Nang mit dem typisch chaotischen Verkehr, hektisches junges Leben in den Straßen und Gerüche und Geschmäcker, die alle Sinne berühren. Kolonialarchitektur in aller Fülle und immer modernere Städte. Duftender leckerer Vietnamkaffee. All das vielleicht Dinge, die Reisende schon immer und immer wieder nach Vietnam ziehen.
Vielleicht reizt aber auch das Leben im Hinterland in den kleineren Ortschaften und im Dschungel oder die faszinierende endlos erscheinende Küste mit ihren verträumten Lagunen und weißen, teilweise unberührten Sandstränden. Und gleich daneben betört ein grüner Flickenteppich aus üppigen Reisfeldern.
Olaf Schubert, vielfach ausgezeichneter Fotojournalist und Buchautor, der seit über 20 Jahren Asien intensiv bereist, ist selber erneut begeistert über die spannenden, unerwarteten und vielfältigen Eindrücke in Vietnam. Die fotografisch-filmische Reise führt vom Süden des Landes mit der Insel Phu Quoc und dem Con Dao Archipel über das Mekongdelta bis ganz hinauf an die chinesische Grenze in die schroffe Bergwelt Nordvietnams.
Weit entfernt der großen Straßen ist er mit der Kamera in der teils noch mit Sonderpermit zu bereisenden nordvietnamesischen Provinz Hà Giang unterwegs. Diese über lange Zeit verschlossene Region wartet auf mit spektakulären Schluchten und monumentalen Karstfelsen. Die Dörfer der zahlreichen Bergvölker scheinen der Zeit zu trotzen. Berauschend wirken die Eindrücke auf den bunten Märkten und eröffnen den Wunsch, die Familien der kleinen Völker und Stämme Vietnams kennenzulernen.
Vietnam, das die Welt einst mit Krieg in Verbindung brachte und aufrüttelte, hat die Reise in die Zukunft längst begonnen und befindet sich in einem rasanten Wandel. Für Olaf Schubert zählt Vietnam indessen zu einem der wahrhaft authentischen asiatischen Länder. Ungezähmter Trubel und meditative Stille, alles auf einer über 3000 km langen Reise.

10,00€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
11.02.2018 Sonntag
MDR - Zauber der Musik - Rundfunkchor: Rossini - Messe Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 17:00 Uhr


Ein Meister der Ironie auf durchaus ernsten Pfaden: 71 Jahre alt war Rossini und 34 Jahr her war die Komposition seiner letzten Oper, als er zu einem seiner letzten Geniestreiche ausholte: eine Missa solemnis. Tatsächlich ist ihm nichts weniger als eine große feierliche Messe von bedeutendem Umfang gelungen – auch wenn er sie in seiner ironischen Art eine »Alterssünde« und »Petite Messe solennelle« nannte. Klein ist seine Messe wahrhaftig nicht, aber oho ist sie trotzdem: Rossini verbindet darin sein ganz persönliches und vollkommen ernstgemeintes Lob Gottes mit dem Gefühl und der Leidenschaft der Opera buffa. »Hier ist sie, die arme kleine Messe«, schreibt er selbst an den »lieben Gott«. »Ist es wirklich heilige Musik oder doch vermaledeite Musik? Ein bisschen Können, ein bisschen Herz, das ist alles. Sei also gepriesen und gewahre mir das Paradies.«

Gioacchino Rossini: Petite Messe solennelle

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
16.02.2018 Freitag  - 
18.02.2018 Sonntag
5. Tarona Whisky Messe 2018 Erstellt von Kaisersaal

16.06.2018 16.00 Uhr
17.02.2018 12.00 Uhr
18.02.2018 12.00 Uhr

In der einzigartigen Atmosphäre des Kaisersaales in historischem Ambiente werden Sie in die Welt des Whiskys entführt.

Live Musik mit mehreren Künstlern, Erfrischungen und Kaffee, und tausende Whiskies laden ein zum Entspannen und Eintauchen in die Geheimnisse um das „Wasser des Lebens“.

Programm
• Messetag mit Ausstellung und Verkostungen
• separate thematische Tastings mit professionellem Fachvortrag
• Live Musik mit mehreren Künstlern
• Kaffee, Erfrischungen, Softdrinks, Bier, Guinness vom Fass

An den Whisky-Ständen können Sie mit Ihrem eigenen Probeglas, welches Sie am Einlass erhalten, viele hundert Whiskies probieren.
Zum Messe-Preis - ab 2,- € für 2 cl - gibt es eine Vielfalt an Destillerien aus Schottland, Irland und der ganzen Welt, von jeder ein breites Programm an Whisky, zu entdecken. Dazu fachkundige Beratung und Anschauungsmaterial - für den Einsteiger, der den Whisky für sich entdecken möchte, wie für den Fachmann, der Seltenes und Neues entdecken kann.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
22.02.2018 Donnerstag
Krimidinner: Der Teufel der Rennbahn Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19 Uhr


Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet. Wir laden Mitglieder der Upper Class, Angehörige der Familie Ashtonburry und Teile der königlichen Familie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Das Wettglück ist sicher auf der Seite unserer geschätzten Dinnergäste, aber Vorsicht – auf dem Turf geht der Tod um… Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, das – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird. Schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall? Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist? Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?

Das Krimidinner im Kaisersaal - inklusive Aperitif & Vier-Gang-Menü!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  März 2018 Zum Anfang der Seite springen
02.03.2018 Freitag
Baumann und Clausen - Die Schoff Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr


“Die Schoff” heißt das neue Bühnenstück von Baumann & Clausen:
Baumann und Clausen werden 25!!! Dieses unglaubliche Käffchen-Jubiläum wird gefeiert – mit der bisher größten Schoff von Baumann & Clausen (Anm. der Redaktion: Show). Oberamtsrat Alfred Clausen sagt dazu auf der offiziellen Pressekonferenz im Haus des Schlafes in Berlin: “Es ist die erste Schoff der Welt mit Doppel-f: fiel Freude”. Deutschlands beliebteste Bürokraten zeigen an diesem Abend, dass sie “echte Ententrainer” sind, so Alfred Clausen (Anm. der Redaktion: Entertainer).
Erleben Sie Baumann und Clausen mit Gästen, die Sie noch nie auf einer deutschen Theaterbühne erlebt haben. “Vielleicht bringen wir sogar Ella mit, wenn das mit der Bühnenbreite hinkommt,” freut sich auch Hans-Werner Baumann vom Passamt auf das gigantische Jubiläumsprogramm. Eine neue Live-Show also, die nur ein Motto kennt: Lachen bis zum Schluss.
Baumann und Clausen zeigen mit ihrem neuen Programm “DIE SCHOFF”, dass sie auf die ganz großen Bühnen gehören. So wie einst Dick & Doof, Charlie & Chaplin oder Ernie & Bert. Lachen Sie mit HaWe und Alfred. Dieser 25. wird unvergesslich. Darauf ein doppeltes Jubiläumskäffchen? Bingo!

Mit ihren vorherigen Theaterprogrammen “Die Wende in 90 Minuten”, “Im Himmel ist der Teufel los”, “Alfred allein Zuhaus” und “Die Rathaus-Amigos” haben sich Frank Bremser und Jens Lehrich bereits in die Herzen der Zuschauer gespielt – und das bisher bei rund 600.000! Seien Sie gespannt auf “Die Schoff”!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
04.03.2018 Sonntag
Alte Bekannte - a capella musik Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 18:00 Uhr

Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn Jahre mit den „Wise Guys“ weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue mich sehr auf die Zukunft der neuen Band „Alte Bekannte“!

Alte Bekannte? Wie sind wir auf diesen Bandnamen gekommen? Zum Einen sind natürlich Nils und ich, aber auch Björn, für das Publikum „alte Bekannte“ – man kennt uns eben von unserer Zeit mit den Wise Guys. Zum Anderen sind auch unsere beiden neuen Mitstreiter keine Unbekannten, im Gegenteil: Clemens Schmuck war (und ist) mit „INtrmzzo“ aktiv, er und Björn kennen und schätzen einander seit vielen Jahren. Ingo Wolfgarten ist seit langer Zeit ein guter Bekannter von Nils und mir, er hat mit Erik Sohn Musik studiert, der seit Ewigkeiten Gesangscoach der Wise Guys war, und lange mit Gregor Meyle zusammengearbeitet.

Unter „Alte Bekannte“ verstehen wir so etwas wie „Freunde von früher“. Mancher Wise-Guys-Fan wird hoffentlich vor einem Konzert denken, dass er (oder sie) sich freut, alte Bekannte wiederzutreffen. Und zur Wirkung des Wörtchens „alt“ stellte Ingo neulich ganz treffend fest: „Schau uns doch an! Wir sind ja nun wirklich nicht mehr so richtig ‚jung‘!“ Sich selber nicht zu ernst zu nehmen, ist also auch bei der neuen Band ein wichtiger Aspekt.

Sind wir „die Nachfolgeband der Wise Guys“? Ja und nein. Die meisten Melodien und Texte werden auch bei „Alte Bekannte“ aus meiner Feder stammen, und in unsere Konzertprogramme werden wir auch Wise-Guys-Songs einstreuen. Andererseits werden Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck, die beide exzellente Musiker sind, ihre Akzente beisteuern. Auch Björn hat viele Ideen und jede Menge Energie. Und Nils hat ja in den letzten Jahren einige Kompositionen geliefert („Ans Ende der Welt“, „Wo bist du?“ etc.), die die Wise Guys vielseitiger gemacht haben.

Wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit so alles passieren wird. Zwei Dinge sind für mich völlig sicher:
Wer die Wise Guys vermisst, wird bei uns eine neue, gute Heimat finden. Und gleichzeitig wird es eine Menge Spannendes und Neues zu erleben geben. Auf geht’s!

Viele Grüße, Dän

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
11.03.2018 Sonntag
MDR - Zauber der Musik - Bach Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 17 Uhr


Im März 2018 kann es nur einen geben, den die Kammersymphonie Leipzig auf ihr Programm setzt: Johann Sebastian Bach. Am 21. März ist es nämlich genau 333 Jahre her, dass der große Barockmeister in der Eisenacher Georgenkirche die Taufe empfing. Die abendländische Musikgeschichte ohne ihn? Unvorstellbar! Und auch das musikalische Leipzig trägt für alle Zeiten seine Handschrift. Die Kammersymphonie Leipzig feiert Bach mit Werken, die in seinem Gesamtwerk eine herausragende Stellung einnehmen, ja für seine Epoche und darüber hinaus wegweisend waren. So zählt etwa »Was mein Gott will, das g’scheh allzeit« zu seinen beeindruckendsten Kantaten der Passionszeit. Und zu behaupten, seine »Kunst der Fuge« wäre eine der Säulen, auf denen die gesamte Musikgeschichte ruht, ist auch kaum übertrieben.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
18.03.2018 Sonntag
Die Schneekönigin - Das Musical für die ganze Familie Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 15 Uhr
Einlass ab: 14:00 Uhr

Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin - präsentiert von einem jungen, spielfreudigen, 8-köpfigen Ensemble, allesamt Absolventen renommierter Musicalschulen - ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde ungebrochen.

An einem kalten Wintertag, an dem der Schnee besonders dicht fällt, bekommt Kai Besuch von der Schneekönigin. Ihre seelenlose Kälte bemächtigt sich seines Herzens und sie verschleppt ihn in ihr eiskaltes Reich. Doch die Schneekönigin hat nicht mit der mutigen Gerda gerechnet, die nichts unversucht lässt,
um ihren Liebsten Kai zu finden. Eine abenteuerliche, zauberhafte und gefährliche Reise liegt vor ihr, die sie zum verwunschenen Frühlingsgarten, auf das Fest der Sommerprinzessin und in den Herbststürmen in die Hände einer Räuberbande führt, bis sie endlich den eisigen Palast der Schneekönigin erreicht. Ob es Gerda gelingt, Kai zu retten, erfahren Sie in der immer wieder berührenden Geschichte der Schneekönigin mit eingehender, wunderbarer Musik.

Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer liebevollen, geradlinigen Inszenierung.

Dauer: 110 Minuten inkl. 20 Min. Pause, ab 5 Jahre

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  September 2018 Zum Anfang der Seite springen
16.09.2018 Sonntag
Vogtland Philharmonie – Galakonzert mit Katrin Weber Erstellt von Kaisersaal

Sonntag, 16.09.2018
Beginn: 17.00 Uhr
Einlass: 16.00 Uhr

PREISE
Kategorie I: 38,00 €
Kategorie II: 35,00 €
Kategorie III: 29,00 €

VERANSTALTUNGSINFO
Ermäßigungen erhalten Kinder und Jugendliche, Schüler und Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Auszubildende sowie Schwerbehinderte. Der entsprechende Nachweis ist dem Einlasspersonal am Veranstaltungstag vorzuzeigen. Begleitpersonen laut Behindertenausweis erhalten kostenlosen Zutritt.


INFORMATIONEN
Breitgefächert ist die Konzertpalette der Vogtland Philharmonie. Klassische Sinfoniekonzerte und Serenaden, festliche Galas, stilvolle „Konzerte in historischen Kostümen“, berühmte Filmmusiken mit Großbildleinwand und modernste Cross-Over-Produktionen wie „Classics unter Sternen“, „Philharmonic Rock“ oder „ABBA in SYMPHONY“ füllen kleine Konzertsäle ebenso wie riesige Festivalgelände.

Dabei ist das Orchester bekanntlich mit großen Solisten zu erleben und gastiert nun als ganz besonderes Highlight mit Katrin Weber am Sonntag, 16. September 2018, um 17.00 Uhr im Erfurter Kaisersaal.

Weber, die nach ihrem Gesangsstudium rasch in die erste Reihe der großen Interpretinnen im Musical-Fach sprang, sang und spielte bisher u.a. allein achtzehn Haupt- und Titelrollen und war weibliche Hauptdarstellerin der Uraufführung des Musicals „Jack the Ripper“ von Filmkomponist Günther Fischer. Heute stellt sie ihre Vielseitigkeit auch in Auftritten der Theater-, Kabarett- und Show-Branche in ganz Europa unter Beweis und zählt zu den beliebtesten Fernsehkünstlerinnen Deutschlands.

Zu ihrem Galakonzert mit der Vogtland Philharmonie präsentiert sie unter Leitung von GMD Stefan Fraas eine bunte und unterhaltsame Mischung von Erfolgspartien, die mit gewohntem Augenzwinkern der charismatischen Diva nicht immer ganz dem Originaltext folgen.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
alle Veranstaltungen Termin eintragen
oder uns per Fax melden
0361-34948051
Kalender Veranstaltungsarchiv

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD