online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Jens626, Jumpa, Liesa44, Leckfetz, Dieter, saltiel, Anja, Luftblase, Liesa, kiwi, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
Forum-Thueringen » Kalender » Events, Partys und Veranstaltungen | Thüringer Terminkalender » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Druckvorschau
alle Veranstaltungen Termin eintragen
oder uns per Fax melden
0361-34948051
Kalender Veranstaltungsarchiv

  
  Dezember   Januar 2018   Februar 2018   März 2018   April 2018   September 2018     
Event Thüringen Ihre Werbung

  Dezember Zum Anfang der Seite springen
19.12.2017 Dienstag
Geizige Weihnacht – inkl. Weihnachtsbüfett Erstellt von Kaisersaal

Geizige Weihnacht – inkl. Weihnachtsbüfett

19. Dezember 2017 | 19:00 Uhr

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
23.12.2017 Samstag
MDR Kinderchor: Weihnachtskonzert Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:00 Uhr


Benjamin Britten (1913 –1976) »A Ceremony of Carols« op. 28 Weihnachtslieder aus aller Welt

Es weihnachtet sehr! Denn der MDR KINDERCHOR reist mit einem Programm durch die winterlichen Lande, das eine besondere Farbe in die Weihnachtszeit 2017/18 bringt: A Ceremony of Carols heißt ein berührender Zyklus weihnachtlicher Lieder und Vokalsätze, und Benjamin Britten ist der Zeremonienmeister: 1942, auf der Überfahrt von Amerika nach Groß britannien und mitten in Kriegszeiten, hat er mit seiner Vertonung von elf mittelenglischen Gedichten eine tönende Insel der Ruhe und des Friedens geschaffen. Der MDR KINDERCHOR stellt Brittens nur von einer Harfe begleiteten Kleinodien eine Auswahl traditioneller und bekannter Weihnachtslieder gegenüber. Wolcum Yole! Willkommen, Weihnacht!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
25.12.2017 Montag
Reußischer Hof Hohenleuben Revival Weihnachts – Special Erstellt von Ollimann

Ho, Ho, Ho

Die Geschenke sind verteilt,
der Bauch ist voll vom Weihnachtsessen!
Was liegt da näher,
als zu den besten Hits der 90´er und von heute mit
DJ Olli (Soundland-Diskothek) und dem Team von N8-event weihnachtlich abzutanzen.
Also lasst es KRACHEN!

Der Vorverkauf startet ab 27.11.2017.




Reussischer Hof Hohenleuben, Zeulenrodaer Straße 25, 07958 Hohenleuben (Anfahrt)

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
28.12.2017 Donnerstag
Multivisionsshow "ISLAND - Eine phantastische Reise" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr

Tag: 28.12.2017

Wochentag: Dienstag

Einlass ab: 18:30 Uhr


Mit seiner live kommentierten Film-Show entführt Sie der Filmemacher Stefan Erdmann in die einzigartigen Naturlandschaften der größten Vulkaninsel der Erde, emotional unterstützt durch den Livegesang der Sängerin Isgaard. Eine bild- und stimmgewaltige Reise durch ein phantastisches Land.
Mächtige Gletscher und aktive Vulkane, zahllose Wasserfälle, farbenprächtige und bizarre Gebirgsformationen, endlose Weiten: Island. Stefan Erdmann hat die faszinierenden Naturschönheiten der größten Vulkaninsel der Erde in seinen bisher 17 Reisen in sagenhaften und atemberaubenden Momenten erlebt und gefilmt. Über mehrere Jahre hinweg war er knapp 30.000 Kilometer in allen Regionen der Insel mit dem Geländewagen unterwegs, ist mehrere hundert Kilometer in einem Ultralight-Flugzeug über Island geflogen und auch zu Fuß hat er das Hochland über erwandert. Mehrere hundert Stunden Filmmaterial hat er in diesen Jahren mit seinen HD-Kameras eingefangen und die Essenz dieser Aufnahmen kunst- und gefühlvoll zusammengefasst. Erdmann hat aus dem Naturkunstwerk Island, in Symbiose mit seinen einfühlsamen Kommentaren und der Stimme Isgaards, ein einzigartiges audio-visuelles Film- und Musik-Kunstwerk geschaffen, das alle Sinne berührt. Unaufdringlich plädiert er für den Einklang zwischen Mensch und Natur. Eine Hommage an Island und unseren Planeten. Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Stefan Erdmann hat sich 2001 mit einer Reise nach Island einen Kindheitstraum erfüllt und kehrte zurück, mit der Gewissheit, „sein Land" entdeckt zu haben. Zahlreiche Reisen folgten. 2006 traf er die Entscheidung, seine Vision zu realisieren, die ihn seit seiner ersten Begegnung mit Island nicht mehr losgelassen hat, das Filmprojekt Island 63° 66° N. Sein Vortrag wurde im Frühjahr 2010 von der GBV-Vortragsbörse (Gesellschaft für Bild und Vortrag) mit Bestnoten in allen Kategorien augsezeichnet. Die Sängerin Isgaard arbeitete bereits erfolgreich mit dem Danceprojekt Schiller und belegte mit Ihren Alben mehrere Chartplatzierungen.

16,50€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
31.12.2017 Sonntag
Silvester ins Jahr 2018 – inkl. Galabüfett, Liveband, Showact, Mitternachtssnack… Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 20 Uhr

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  Januar 2018 Zum Anfang der Seite springen
01.01.2018 Montag
Traditionelles Neujahrskonzert Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 16:00 Uhr


Alljährlich verzaubern das Orchester des Sorbischen Nationalensembles und das Ballett Bautzen am Neujahrsnachmittag Gäste aus ganz Deutschland mit Ihren Darbietungen zum Traditionellen Neujahrskonzert im Kaisersaal.

In Anlehnung an sein Vorbild, das Wiener Neujahrskonzert, werden Werke von Strauß und Zeitgenossen gespielt.
Ein wunderbarer, für viele schon zur Tradition gewordener Start ins neue Jahr, der im unverwechselbaren Ambiente des historischen Kaisersaals klassischen Hörgenuss auf höchstem Niveau bietet.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
02.01.2018 Dienstag
Das Dschungelbuch - Das Musical Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 16:00 Uhr


Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden:
Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise.

Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kindgebliebene.

Bestens ausgebildete Musical-Darsteller bringen dank mitreißender Songs, temporeicher Choreographien und witziger Dialoge Leben in den Urwald. Mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht die prachtvolle Dschungelwelt. Die bunte Reise durch den geheimnisvollen Urwald wird mit Licht- und Nebeleffekten stimmungsvoll in Szene gesetzt.

Freunde und Feinde machen Moglis Dschungelleben zum großen Abenteuer
Mithilfe seines treuen Freundes und Lehrers Balu und dem weisen Panther Baghira erlernt Mogli die Gesetze des Dschungels, um in das Wolfsrudel aufgenommen zu werden. Dabei erlebt er den Urwald mit all seinen Schönheiten. Aber auch den Gefahren: Der dreisten Affenbande, der hypnotisierenden Schlange Kaa und vor allem dem gefährlichen Tiger Shir Khan! Und als ihm dann noch das Mädchen aus dem Dorf begegnet, steht Moglis Welt endgültig auf dem Kopf…

Dauer: 110 Min. inkl. 20 Minuten Pause
Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Ermäßigungen: Kinder von 3 bis 14 Jahren

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
03.01.2018 Mittwoch
18. Gastronomen-Silvester Erstellt von Kaisersaal

Silvester auf Arbeit? Feiern Sie mit uns den Jahreswechsel einfach nach - mit allem, was dazu gehört!

Freuen Sie sich auf:
* einen unvergesslichen Abend voll guter Laune und Stimmung mit der Band "Pearls of Berlin"
* ein Galabüfett von unserem Küchenchef Johannes Wallner & seinem Team
* einen Mitternachtssnack
* einen Begrüßungssekt
* eine Tombola mit sensationellen Preisen
* die Ehrung der besten Thüringer Gastgeber 2017 in den Kategorien Gastronomie / Hotellerie / Innovation (weitere Infos und Bewerbung: www.hogapreis-thueringen.de)

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
11.01.2018 Donnerstag
Krimidinner: Der Spuk von Darkwood Castle Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:00 Uhr

Schloss Darkwood, der Stammsitz der Familie Ashtonburry, soll versteigert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr zu finanzieren.Dabei geht ein Gerücht um, im Gemäuer des Schlosses ruhe ein sagenhafter Schatz, den der 4. Lord Ashtonburry aus Protest gegen die Untreue seiner Gattin, mitsamt dem erlegten Liebhaber, eingemauert haben soll!

Der Frevel des geplanten Verkaufs erschüttert selbst die Gebeine der Ahnen derer von Ashtonburry, die im Mausoleum des Schlosses Darkwood ruhen. Besonders einem raubt es die ewige Ruhe und er verlässt die feuchte Gruft, um seine letzt Ruhestätte zu schützen. Der Geist des Hauses Ashtonburry geht um und er wird nicht ruhen, bis er die Schuldigen gefunden und zur Rechenschaft gezogen hat...

Das Krimidinner im Kaisersaal - inklusive Aperitif & Vier-Gang-Menü!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
14.01.2018 Sonntag
24. Erfurter Hochzeitstag Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 10:00 Uhr



Ob Jugendweihe, Abiturball, Grüne, Silberne oder Goldene Hochzeit – der Erfurter Hochzeitstag ist die Messe rund um ALLE Feierlichkeiten.
Die Mischung aus Erlebnis, Information und Unterhaltung bietet allen Besuchern eine festlich-bunte Welt voller Anregungen.
Das Angebot an Dienstleistungen und Produkten ist groß und vielseitig: Braut- und Festmode, Dekoration, Fotografie und Video, Schmuck, Blumen, Hotellerie und Restaurants, Catering, Kosmetik, Feuerwerk, Hochzeitstauben, Torten, Reisen und vieles mehr.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
14.01.2018 Sonntag
24. Erfurter Hochzeitstag Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 10 Uhr


Ob Jugendweihe, Abiturball, Grüne, Silberne oder Goldene Hochzeit – der Erfurter Hochzeitstag ist die Messe rund um ALLE Feierlichkeiten.
Die Mischung aus Erlebnis, Information und Unterhaltung bietet allen Besuchern eine festlich-bunte Welt voller Anregungen.
Das Angebot an Dienstleistungen und Produkten ist groß und vielseitig: Braut- und Festmode, Dekoration, Fotografie und Video, Schmuck, Blumen, Hotellerie und Restaurants, Catering, Kosmetik, Feuerwerk, Hochzeitstauben, Torten, Reisen und vieles mehr.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
17.01.2018 Mittwoch
Das Original - Wiener Johann Strauß Konzert-Gala Erstellt von Kaisersaal

Lebendige Wiener Musikkultur in bester Strauß-Manier: Liebenswerte Leichtigkeit und flotte Tempi – das »Wiener Johann Strauß Galakonzert« – seit 2016 mit den K&K Symphonikern – hält, was es verspricht! Tausende Liebhaber ließen sich bislang vom erfrischend-jugendlichen Wiener Charme des Exportschlagers »Made in Austria« hinreißen – Kaiserwetter garantiert!

Programm

Weyprecht-Payer-Marsch
op. 120 · Eduard Strauß
Greeting Valse, on English Airs
o. op. · Walzer · Eduard Strauß
Ohne Bremse
op. 238 · Polka schnell · Eduard Strauß
Innig und sinnig
o. op. · Polka française · Eduard Strauß
Ballettmusik aus der Operette »Der Carneval in Rom«
Johann Strauß (Sohn)
G’schichten aus dem Wienerwald
op. 325 · Walzer · Johann Strauß (Sohn)
Carmen-Quadrille
op. 134 · Eduard Strauß
Ouvertüre zur Operette »Waldmeister«
Johann Strauß (Sohn)
Plappermäulchen!
op. 245 · Polka schnell · Josef Strauß
Die Libelle
op. 204 · Polka mazur · Josef Strauß
Ouvertüre zur Operette »Eine Nacht in Venedig«
Johann Strauß (Sohn)
Kaiserwalzer
op. 437 · Johann Strauß (Sohn)
Ohne Sorgen
op. 271 · Polka schnell · Josef Strauß

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
22.01.2018 Montag
Multivisionsshow " Südamerika querdurch - Vom Pazifik zum Atlantik" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr
Tag: 22.01.2018
Wochentag: Montag
Einlass ab: 18:30 Uhr

Kaum jemand bereiste Südamerika so intensiv wie die beiden Weltumradler Axel Brümmer und Peter Glöckner. Seit Jahrzehnten hält sie dieser abwechslungsreiche Kontinent in seinem Bann. Nach jahrelangen Paddel- und Radtouren in diesem faszinierenden Erdteil lockte sie eine neue Herausforderung: die Durchquerung des Festlandes in seiner ganzen Breite, immer am Äquator entlang.
Ausgangspunkt waren die weit abgelegenen Galapagosinseln, auf denen einst Darwin auf Riesenschildkröten ritt und nebenbei an seiner Evolutionstheorie arbeitete. Weiter ging es zu Fuß über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden, wo nahe der Gletscher scheue Nandus weiden. Selbstverständlich fehlte nicht ein - wie schon bei Alexander von Humboldt - vergeblicher Besteigungsversuch des Chimborazo, des nach eucuadorianischen Angaben und vom Erdmittelpunkt aus gesehen höchsten Berges der Welt. An feuerspeienden Vulkanen führte der Weiterweg hinab in die endlose Einsamkeit des Amazonasdschungels, wo die beiden Reisenden für Wochen ihr Schicksal in die Hände eines für dortige Verhältnisse kleinen Flüsschens legten, den sie mit einem winzigen selbstgebauten Balsafloß hinabtrieben. Indianer luden sie zu Chicha, einem aus angekauten Maniok vergorenen alkoholischen Getränk ein und nahmen sie später in winzigen Einbäumen zu einer tagelangen Jagd auf Piarukus mit, den wohl größten Süßwasserfischen der Welt. Auf einer kaum befahrenen Piste radelten sie dann ab der Urwaldmetropole Manaus, durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Länder Guyanas, wo sie Lederschildkröten beim mitternächtlichen Laichen beobachteten, Indianer mit EU-Pässen beim rituellen Totenfest beiwohnten, die Abschussrampen der europäischen Raumfahrt besichtigten und die französische Verbannungsinseln, die Teufelsinseln, besuchten, die durch den Roman Papillon weltberühmt wurden. Mitten in der Regenzeit kämpften sie sich über eine aufgeweichte, für sämtliche andere Fahrzeuge für Wochen unbefahrbare Piste bis sie endlich die Flussmündungen erreichten, an denen sich bei Neumond urplötzlich die Pororoca, die alles zerschmetternde Gezeitenwelle, erhebt. Weiter ging es über Macapá, eine genau unter dem Äquator liegende Großstadt nach Belém, einer weiteren Metropole an der Amazonasmündung, in der alljährlich die weltgrößte katholische Prozession stattfindet. Aus dem verregneten Regenwald führte der Weiterweg in die staubtrockenen, kaum besiedelten Gegenden des Sertão, wo mitunter über viele Jahre hinweg nicht ein Tropfen des lebensspendenden Nass vom Himmel fällt und die durstigen, klapprigen Rinder an vertrockneten Kakteen kauen. In diesen Weiten gründeten einst entflohene Sklaven in unzugänglichen Gegenden unabhängige Siedlungen. Manche dieser Quilombos waren riesige, eigenständige und ebenfalls sklavenhaltende Königreiche, berichteten deren Nachfahren, die noch immer eine eigenständige Kultur und Tradition bewahrten. Irgendwo hier passierten die beiden Weltumradler einen ganz besonderen Höhepunkt: 200 000 bisher geradelte Kilometer! Nach einem kurzen Aufenthalt an der atlantischen Traumküste erreichten Axel und Peter den spektakulären Endpunkt ihrer spannenden Reise, die "schönste Insel der Welt", Fernando de Noronha.
Obwohl sich die Landschaften und die Natur während der ganzen Reise unglaublich abwechslungsreich zeigten, fesselten vor allem die einfache Bevölkerung die beiden Reisenden. Arme Drogenbauern, abenteuerlustige Goldsucher, unkontaktiert lebende Indianerstämme oder raubeinige Rinderzüchter – sie alle gehören genauso zu diesem großartigen Kontinent wie unbändige Lebensfreude oder zurückhaltender Charme.

10,00€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  Februar 2018 Zum Anfang der Seite springen
06.02.2018 Dienstag
Multivisionsshow "Vietnam - Abenteuer im Land der Drachen" Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr
Tag: 06.02.2018
Wochentag: Montag
Einlass ab: 18:30 Uhr

Wer sich auf eine Reise durch Vietnam begibt, ist überwältigt von der Schönheit und dem kulturellen Facettenreichtum des Landes. Pulsierende Metropolen wie Hanoi, Saigon oder Da Nang mit dem typisch chaotischen Verkehr, hektisches junges Leben in den Straßen und Gerüche und Geschmäcker, die alle Sinne berühren. Kolonialarchitektur in aller Fülle und immer modernere Städte. Duftender leckerer Vietnamkaffee. All das vielleicht Dinge, die Reisende schon immer und immer wieder nach Vietnam ziehen.
Vielleicht reizt aber auch das Leben im Hinterland in den kleineren Ortschaften und im Dschungel oder die faszinierende endlos erscheinende Küste mit ihren verträumten Lagunen und weißen, teilweise unberührten Sandstränden. Und gleich daneben betört ein grüner Flickenteppich aus üppigen Reisfeldern.
Olaf Schubert, vielfach ausgezeichneter Fotojournalist und Buchautor, der seit über 20 Jahren Asien intensiv bereist, ist selber erneut begeistert über die spannenden, unerwarteten und vielfältigen Eindrücke in Vietnam. Die fotografisch-filmische Reise führt vom Süden des Landes mit der Insel Phu Quoc und dem Con Dao Archipel über das Mekongdelta bis ganz hinauf an die chinesische Grenze in die schroffe Bergwelt Nordvietnams.
Weit entfernt der großen Straßen ist er mit der Kamera in der teils noch mit Sonderpermit zu bereisenden nordvietnamesischen Provinz Hà Giang unterwegs. Diese über lange Zeit verschlossene Region wartet auf mit spektakulären Schluchten und monumentalen Karstfelsen. Die Dörfer der zahlreichen Bergvölker scheinen der Zeit zu trotzen. Berauschend wirken die Eindrücke auf den bunten Märkten und eröffnen den Wunsch, die Familien der kleinen Völker und Stämme Vietnams kennenzulernen.
Vietnam, das die Welt einst mit Krieg in Verbindung brachte und aufrüttelte, hat die Reise in die Zukunft längst begonnen und befindet sich in einem rasanten Wandel. Für Olaf Schubert zählt Vietnam indessen zu einem der wahrhaft authentischen asiatischen Länder. Ungezähmter Trubel und meditative Stille, alles auf einer über 3000 km langen Reise.

10,00€

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
11.02.2018 Sonntag
MDR - Zauber der Musik - Rundfunkchor: Rossini - Messe Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 17:00 Uhr


Ein Meister der Ironie auf durchaus ernsten Pfaden: 71 Jahre alt war Rossini und 34 Jahr her war die Komposition seiner letzten Oper, als er zu einem seiner letzten Geniestreiche ausholte: eine Missa solemnis. Tatsächlich ist ihm nichts weniger als eine große feierliche Messe von bedeutendem Umfang gelungen – auch wenn er sie in seiner ironischen Art eine »Alterssünde« und »Petite Messe solennelle« nannte. Klein ist seine Messe wahrhaftig nicht, aber oho ist sie trotzdem: Rossini verbindet darin sein ganz persönliches und vollkommen ernstgemeintes Lob Gottes mit dem Gefühl und der Leidenschaft der Opera buffa. »Hier ist sie, die arme kleine Messe«, schreibt er selbst an den »lieben Gott«. »Ist es wirklich heilige Musik oder doch vermaledeite Musik? Ein bisschen Können, ein bisschen Herz, das ist alles. Sei also gepriesen und gewahre mir das Paradies.«

Gioacchino Rossini: Petite Messe solennelle

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
16.02.2018 Freitag  - 
18.02.2018 Sonntag
5. Tarona Whisky Messe 2018 Erstellt von Kaisersaal

16.06.2018 16.00 Uhr
17.02.2018 12.00 Uhr
18.02.2018 12.00 Uhr

In der einzigartigen Atmosphäre des Kaisersaales in historischem Ambiente werden Sie in die Welt des Whiskys entführt.

Live Musik mit mehreren Künstlern, Erfrischungen und Kaffee, und tausende Whiskies laden ein zum Entspannen und Eintauchen in die Geheimnisse um das „Wasser des Lebens“.

Programm
• Messetag mit Ausstellung und Verkostungen
• separate thematische Tastings mit professionellem Fachvortrag
• Live Musik mit mehreren Künstlern
• Kaffee, Erfrischungen, Softdrinks, Bier, Guinness vom Fass

An den Whisky-Ständen können Sie mit Ihrem eigenen Probeglas, welches Sie am Einlass erhalten, viele hundert Whiskies probieren.
Zum Messe-Preis - ab 2,- € für 2 cl - gibt es eine Vielfalt an Destillerien aus Schottland, Irland und der ganzen Welt, von jeder ein breites Programm an Whisky, zu entdecken. Dazu fachkundige Beratung und Anschauungsmaterial - für den Einsteiger, der den Whisky für sich entdecken möchte, wie für den Fachmann, der Seltenes und Neues entdecken kann.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
22.02.2018 Donnerstag
Krimidinner: Der Teufel der Rennbahn Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19 Uhr


Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet. Wir laden Mitglieder der Upper Class, Angehörige der Familie Ashtonburry und Teile der königlichen Familie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Das Wettglück ist sicher auf der Seite unserer geschätzten Dinnergäste, aber Vorsicht – auf dem Turf geht der Tod um… Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, das – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird. Schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall? Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist? Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?

Das Krimidinner im Kaisersaal - inklusive Aperitif & Vier-Gang-Menü!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  März 2018 Zum Anfang der Seite springen
02.03.2018 Freitag
Baumann und Clausen - Die Schoff Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 19:30 Uhr


“Die Schoff” heißt das neue Bühnenstück von Baumann & Clausen:
Baumann und Clausen werden 25!!! Dieses unglaubliche Käffchen-Jubiläum wird gefeiert – mit der bisher größten Schoff von Baumann & Clausen (Anm. der Redaktion: Show). Oberamtsrat Alfred Clausen sagt dazu auf der offiziellen Pressekonferenz im Haus des Schlafes in Berlin: “Es ist die erste Schoff der Welt mit Doppel-f: fiel Freude”. Deutschlands beliebteste Bürokraten zeigen an diesem Abend, dass sie “echte Ententrainer” sind, so Alfred Clausen (Anm. der Redaktion: Entertainer).
Erleben Sie Baumann und Clausen mit Gästen, die Sie noch nie auf einer deutschen Theaterbühne erlebt haben. “Vielleicht bringen wir sogar Ella mit, wenn das mit der Bühnenbreite hinkommt,” freut sich auch Hans-Werner Baumann vom Passamt auf das gigantische Jubiläumsprogramm. Eine neue Live-Show also, die nur ein Motto kennt: Lachen bis zum Schluss.
Baumann und Clausen zeigen mit ihrem neuen Programm “DIE SCHOFF”, dass sie auf die ganz großen Bühnen gehören. So wie einst Dick & Doof, Charlie & Chaplin oder Ernie & Bert. Lachen Sie mit HaWe und Alfred. Dieser 25. wird unvergesslich. Darauf ein doppeltes Jubiläumskäffchen? Bingo!

Mit ihren vorherigen Theaterprogrammen “Die Wende in 90 Minuten”, “Im Himmel ist der Teufel los”, “Alfred allein Zuhaus” und “Die Rathaus-Amigos” haben sich Frank Bremser und Jens Lehrich bereits in die Herzen der Zuschauer gespielt – und das bisher bei rund 600.000! Seien Sie gespannt auf “Die Schoff”!

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
04.03.2018 Sonntag
Alte Bekannte - a capella musik Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 18:00 Uhr

Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn Jahre mit den „Wise Guys“ weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue mich sehr auf die Zukunft der neuen Band „Alte Bekannte“!

Alte Bekannte? Wie sind wir auf diesen Bandnamen gekommen? Zum Einen sind natürlich Nils und ich, aber auch Björn, für das Publikum „alte Bekannte“ – man kennt uns eben von unserer Zeit mit den Wise Guys. Zum Anderen sind auch unsere beiden neuen Mitstreiter keine Unbekannten, im Gegenteil: Clemens Schmuck war (und ist) mit „INtrmzzo“ aktiv, er und Björn kennen und schätzen einander seit vielen Jahren. Ingo Wolfgarten ist seit langer Zeit ein guter Bekannter von Nils und mir, er hat mit Erik Sohn Musik studiert, der seit Ewigkeiten Gesangscoach der Wise Guys war, und lange mit Gregor Meyle zusammengearbeitet.

Unter „Alte Bekannte“ verstehen wir so etwas wie „Freunde von früher“. Mancher Wise-Guys-Fan wird hoffentlich vor einem Konzert denken, dass er (oder sie) sich freut, alte Bekannte wiederzutreffen. Und zur Wirkung des Wörtchens „alt“ stellte Ingo neulich ganz treffend fest: „Schau uns doch an! Wir sind ja nun wirklich nicht mehr so richtig ‚jung‘!“ Sich selber nicht zu ernst zu nehmen, ist also auch bei der neuen Band ein wichtiger Aspekt.

Sind wir „die Nachfolgeband der Wise Guys“? Ja und nein. Die meisten Melodien und Texte werden auch bei „Alte Bekannte“ aus meiner Feder stammen, und in unsere Konzertprogramme werden wir auch Wise-Guys-Songs einstreuen. Andererseits werden Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck, die beide exzellente Musiker sind, ihre Akzente beisteuern. Auch Björn hat viele Ideen und jede Menge Energie. Und Nils hat ja in den letzten Jahren einige Kompositionen geliefert („Ans Ende der Welt“, „Wo bist du?“ etc.), die die Wise Guys vielseitiger gemacht haben.

Wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit so alles passieren wird. Zwei Dinge sind für mich völlig sicher:
Wer die Wise Guys vermisst, wird bei uns eine neue, gute Heimat finden. Und gleichzeitig wird es eine Menge Spannendes und Neues zu erleben geben. Auf geht’s!

Viele Grüße, Dän

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
11.03.2018 Sonntag
MDR - Zauber der Musik - Bach Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 17 Uhr


Im März 2018 kann es nur einen geben, den die Kammersymphonie Leipzig auf ihr Programm setzt: Johann Sebastian Bach. Am 21. März ist es nämlich genau 333 Jahre her, dass der große Barockmeister in der Eisenacher Georgenkirche die Taufe empfing. Die abendländische Musikgeschichte ohne ihn? Unvorstellbar! Und auch das musikalische Leipzig trägt für alle Zeiten seine Handschrift. Die Kammersymphonie Leipzig feiert Bach mit Werken, die in seinem Gesamtwerk eine herausragende Stellung einnehmen, ja für seine Epoche und darüber hinaus wegweisend waren. So zählt etwa »Was mein Gott will, das g’scheh allzeit« zu seinen beeindruckendsten Kantaten der Passionszeit. Und zu behaupten, seine »Kunst der Fuge« wäre eine der Säulen, auf denen die gesamte Musikgeschichte ruht, ist auch kaum übertrieben.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
18.03.2018 Sonntag
Die Schneekönigin - Das Musical für die ganze Familie Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 15 Uhr
Einlass ab: 14:00 Uhr

Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin - präsentiert von einem jungen, spielfreudigen, 8-köpfigen Ensemble, allesamt Absolventen renommierter Musicalschulen - ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde ungebrochen.

An einem kalten Wintertag, an dem der Schnee besonders dicht fällt, bekommt Kai Besuch von der Schneekönigin. Ihre seelenlose Kälte bemächtigt sich seines Herzens und sie verschleppt ihn in ihr eiskaltes Reich. Doch die Schneekönigin hat nicht mit der mutigen Gerda gerechnet, die nichts unversucht lässt,
um ihren Liebsten Kai zu finden. Eine abenteuerliche, zauberhafte und gefährliche Reise liegt vor ihr, die sie zum verwunschenen Frühlingsgarten, auf das Fest der Sommerprinzessin und in den Herbststürmen in die Hände einer Räuberbande führt, bis sie endlich den eisigen Palast der Schneekönigin erreicht. Ob es Gerda gelingt, Kai zu retten, erfahren Sie in der immer wieder berührenden Geschichte der Schneekönigin mit eingehender, wunderbarer Musik.

Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer liebevollen, geradlinigen Inszenierung.

Dauer: 110 Minuten inkl. 20 Min. Pause, ab 5 Jahre

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  April 2018 Zum Anfang der Seite springen
15.04.2018 Sonntag
Genussgipfel Thüringen 2018 Erstellt von Kaisersaal

Beginn: 20:00 Uhr

An sechs Live-Cooking-Stationen erwartet Sie beim Genussgipfel Thüringen 2018 wieder eine Auswahl der besten Thüringer Köche und ihren Teams, um Ihre Gaumen zu verwöhnen. Freuen Sie sich auf einen Abend voller kulinarischer Höhepunkte, begleitet von edlen Weinen ausgesuchter Winzer und guter Musik - das perfekte Weihnachtsgeschenk!

Inklusive:
* Champagner-Empfang mit kleinen Köstlichkeiten
* Alle Kreationen der sechs Live-Cooking-Stationen
* Begleitende Weine, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee...
* Liveband

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben

  September 2018 Zum Anfang der Seite springen
16.09.2018 Sonntag
Vogtland Philharmonie – Galakonzert mit Katrin Weber Erstellt von Kaisersaal

Sonntag, 16.09.2018
Beginn: 17.00 Uhr
Einlass: 16.00 Uhr

PREISE
Kategorie I: 38,00 €
Kategorie II: 35,00 €
Kategorie III: 29,00 €

VERANSTALTUNGSINFO
Ermäßigungen erhalten Kinder und Jugendliche, Schüler und Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Auszubildende sowie Schwerbehinderte. Der entsprechende Nachweis ist dem Einlasspersonal am Veranstaltungstag vorzuzeigen. Begleitpersonen laut Behindertenausweis erhalten kostenlosen Zutritt.


INFORMATIONEN
Breitgefächert ist die Konzertpalette der Vogtland Philharmonie. Klassische Sinfoniekonzerte und Serenaden, festliche Galas, stilvolle „Konzerte in historischen Kostümen“, berühmte Filmmusiken mit Großbildleinwand und modernste Cross-Over-Produktionen wie „Classics unter Sternen“, „Philharmonic Rock“ oder „ABBA in SYMPHONY“ füllen kleine Konzertsäle ebenso wie riesige Festivalgelände.

Dabei ist das Orchester bekanntlich mit großen Solisten zu erleben und gastiert nun als ganz besonderes Highlight mit Katrin Weber am Sonntag, 16. September 2018, um 17.00 Uhr im Erfurter Kaisersaal.

Weber, die nach ihrem Gesangsstudium rasch in die erste Reihe der großen Interpretinnen im Musical-Fach sprang, sang und spielte bisher u.a. allein achtzehn Haupt- und Titelrollen und war weibliche Hauptdarstellerin der Uraufführung des Musicals „Jack the Ripper“ von Filmkomponist Günther Fischer. Heute stellt sie ihre Vielseitigkeit auch in Auftritten der Theater-, Kabarett- und Show-Branche in ganz Europa unter Beweis und zählt zu den beliebtesten Fernsehkünstlerinnen Deutschlands.

Zu ihrem Galakonzert mit der Vogtland Philharmonie präsentiert sie unter Leitung von GMD Stefan Fraas eine bunte und unterhaltsame Mischung von Erfolgspartien, die mit gewohntem Augenzwinkern der charismatischen Diva nicht immer ganz dem Originaltext folgen.

Kommentare: 0 | Kommentar zum Event, zur Party oder zur Veranstaltung schreiben
alle Veranstaltungen Termin eintragen
oder uns per Fax melden
0361-34948051
Kalender Veranstaltungsarchiv

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD