online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. 50 € Preisgeld für den 1.Platz das Weihnachtsspiels - Teilnahme ist kostenfrei .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (226): « erste ... « vorherige 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 [226] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der neue deutsche Faschismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.01.2019 ~ 15:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1751 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 939832
gelesener Beitrag - ID 939832


Die Faschisten greifen die Theater an.

Zitat:
In ihrem Grundsatzprogramm bezeichnet die AfD die „Ideologie des Multikulturalismus“ als „ernste Bedrohung für den sozialen Frieden und für den Fortbestand der Nation als kulturelle Einheit“. Der kulturpolitische Sprecher der AfD im Bundestag, Marc Jongen, wirft den Theatern vor, sich immer wieder „an den zwölf Jahren des Dritten Reichs“ abzuarbeiten. „So reduziert sich Theater zur antifaschistischen Erziehungsanstalt und beraubt sich selbst seiner künstlerisch-darstellerischen Vielfalt“, so Jongen. Er meint, dass das politische Theater manipulativ auf das Publikum einwirke und missliebigen Konservativen „Schauprozesse“ mache. Deshalb stelle die AfD Anträge auf Kürzung von Subventionen.
[Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/kul...id53194496.html]

Wenn Faschisten anfangen die Kultur zu attackieren, wird es kreuzgefährlich.
Das war schon mal so.
Das ist nicht zu unterschätzen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.01.2019 ~ 08:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1751 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 939932
gelesener Beitrag - ID 939932


Aktuelles aus dem Faschistenschutz-und Förderstaat BRD:

Zitat:
Razzia gegen Ku-Klux-Klan-Mitglieder.
In acht Bundesländern ist die Polizei mit einer Großrazzia gegen ein Neonazi-Netzwerk vorgegangen. Mehr als hundert Waffen wurden beschlagnahmt – Festnahmen gab es keine.
[Quelle: zdf.de/nachrichten; 16. Januar 2019]

Wären in linken Kontexten so viele Waffen gefunden und beschlagnahmt worden, hätte es mehr
als hundert Festnahmen gegeben.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.01.2019 ~ 08:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1751 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 939933
gelesener Beitrag - ID 939933


Update zu: Zum Jahrestag der Nazizusammenrottung LEGIDA fallen die Nazis in Connewitz ein!

Zitat:
FKD-Prozess: Angeklagter legt Geständnis ab
Im Prozess gegen die „Freie Kameradschaft Dresden“ hat einer der Angeklagten ein Geständnis abgelegt. In seiner Aussage belastete der FKD-Mann einen ehemaligen NPD-Abgeordneten.
...
Je zweien wird Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung sowie Unterstützung der FKD vorgeworfen. Zudem sind sie wegen gefährlicher Körperverletzung, Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und schweren Landfriedensbruchs angeklagt.
Sie sollen bei rechten Krawallen vor Flüchtlingsheimen im August 2015 in Heidenau Polizisten attackiert sowie am Überfall auf ein linksalternatives Wohnprojekt in Dresden und an rechter Randale in Leipzig-Connewitz Anfang 2016 beteiligt gewesen sein. Dazu kommen Angriffe auf Asylbewerber und Andersdenkende zusammen mit der „Gruppe Freital“.


Im direkte Prozess zu dem Überfall der Nazis geht es, wenn überhaupt, sehr schleppend voran.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   Zeige holgersheim auf Karte FT-Mitglied
809 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



18.01.2019 ~ 06:23 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif FT-Nutzer seit: 09.11.2002
78 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 940028
gelesener Beitrag - ID 940028


23.01.2019 - 19:00 Uhr / Radio F.R.E.I.
"Keine Todesopfer rechter Gewalt seit 1990 in Erfurt?" - Gespräch zum Mord an Hartmut Balzke
Am 25. Januar 2003 greift ein Neonazi in Erfurt den 48-jährigen Hartmut Balzke und einen jungen Punk brutal an. Beide erleiden schwere Kopfverletzungen. Hartmut Balzke stirbt an den Folgen zwei Tage später im Krankenhaus. Obwohl der Täter, der schnell ermittelt wird, wegen einschlägiger Delikte wie Körperverletzungen und dem Zeigen des Hitlergrußes, zur Tatzeit unter Bewährung steht, wird er nicht in Untersuchungshaft genommen. Mehr als fünf Jahre vergehen bis die Hauptverhandlung am Landgericht Erfurt im März 2008 eröffnet wird. In der Pressemitteilung zur Urteilsverkündung im Juni 2008 sagt eine Sprecherin der Mobilen Opferberatung: „Hartmut Balzke und der überlebende Nebenkläger sind von der Thüringer Justiz wie Opfer zweiter Klasse behandelt worden. Viel zu lange schon werden in Thüringen das Ausmaß und die Folgen rechter Gewalt ignoriert und verharmlost und die Opfer damit alleine gelassen.“
Von staatlichen Stellen ist in Thüringen seit 1990 nur ein Todesopfer rechter Gewalt anerkannt. Hartmut Balzke zählt nicht dazu. Die Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt kritisieren die Bagatellisierung rechter Gewalt durch Polizei, Justiz und Politik in Deutschland und schätzen ein, dass es sich dabei längst nicht mehr um Einzelfälle, sondern um ein strukturelles Problem handelt.

Heike Kleffner moderiert das Gespräch bei Radio F.R.E.I. Sie ist Geschäftsführerin des Verbandes der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG) und beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema. Ihre Gesprächspartner*innen sind Sebastian Scharmer, der das überlebende Opfer als Nebenklagevertreter im Prozess vertrat, Katharina König - Preuss, MdL der Landtagsfraktion der LINKEN und Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags und Christina Büttner von ezra, der Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen in Trägerschaft der EKM.



Homepage von holgersheim Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (226): « erste ... « vorherige 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 [226] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD