online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Jens626, Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Hartz IV ist offener Strafvollzug » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (104): « erste ... « vorherige 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 [103] 104 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Hartz IV ist offener Strafvollzug
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.07.2018 ~ 13:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 923156
gelesener Beitrag - ID 923156


Wegen 6 Euro nimmt Jobcenter Obdachlosigkeit der Systemopfer in Kauf
Man bekommt als Mieter "wegen Eigenbedarf des Vermieters" eine Wohnungskündigung serviert und macht sich während der Zeit des Kündigungsschutzes auf die Suche nach einer neuen Wohnung, findet dann nach mehreren Wochen endlich auch eine – doch das Jobcenter sagt nur lachend:
"Für solche Typen wie sie übernehmen wir höchstens Mietkosten bis 394 Euro im Monat. Ihre neue Wohnung kostet aber 400 Euro – also übernehmen wir gar nichts!"
Die Frist läuft anschließend aus und schon ist man Obdachlos.
Hintergrund dieser Aktion:
Der Mieter ist ein 60-jähriger Erwerbsloser mit entsprechender Krankenakte.
Sollte er ohne Wohnung und Hoffnung sich das Leben nehmen, ist er wie politisch gewollt aus dem Leistungsbezug heraus.
Das Jobcenter hat alles richtig gemacht und die Tagesschau-Moderatorin kann stolz eine "Arbeitslosenzahl so tief wie noch nie" vermelden.
Für die tatsächlichen Details interessiert sich ja eh niemand.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.07.2018 ~ 07:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 923320
gelesener Beitrag - ID 923320


Teilhabechancengesetz: Die Zwangsarbeit für ALG II-Bezieher kommt
Wer zu den sogenannten "Langzeitarbeitslosen" zählt, kann mit diesem neuen Gesetzesverbrechen für bis zu fünf Jahre zur Zwangsarbeit verdonnert werden.
Neusprech als "Zuweisung an einen Arbeitgeber" bezeichnet.
Während dieser Zeit muss der [Ausbeutungsbetrieb] Arbeitgeber keine Lohnkosten zahlen, sondern das übernimmt der [Steuerzahler] das Jobcenter.
Und natürlich zahlt man auch keinen Tariflohn, sondern lediglich den Regelsatz.
Dass diese für die Ausbeuter kostenlose Zwangsarbeit zu Entlassungen anderer nach Tariflohn bezahlter Arbeitnehmer führt, interessiert keinen.
Im Kapitalismus geht es nicht um ein menschenwürdiges Leben.
Es geht um den grösstmöglichen Profit!

Übrigens ist dies das erste neue Gesetz des SPD-geführten Arbeitsministeriums unter Heil.
Oder anders gesagt: Das ist diese SPD-Erneuerung, über die sie ständig reden.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.07.2018 ~ 06:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 924033
gelesener Beitrag - ID 924033


Teilhabechancengesetz: Städte wollen Billigarbeiter
Die Löhne von 150.000 sogenannten "Langzeitarbeitslose" werden zu 100 Prozent von den Steuerzahlern berappt.
Damit Konzerne an ihrer Ausbeutung Profite scheffeln können.
Und die Ausgebeuteten bekommen nicht etwa denselben Tariflohn wie seine Arbeitskollegen, sondern nur den gesetzlichen [Mindestlohn] Armutslohn.
Zitat:
Zitat:
Langfristiges Ziel sei der Übergang in einen ungeförderten Job.
[Quelle: wie oben]

Ja nee, ist klar
Tatsächlich werden die Opfer natürlich genau so lange ausgebeutet, wie Steuergeld dafür fließt.
Anschließend wird frisches Ausbeutungsmaterial angefordert.
Die Bundes-Junta darf das alles auch gerne "Beschäftigungsprogramm" nennen.
Leute angekarrt zu bekommen, denen die Ausbeuter keinen Lohn zahlen müssen – eine noch bessere Profitmaschine kann einem die Sozialdemokratie gar nicht vor die Tür stellen.

Zitat:
Zitat:
Auch mit einem weiteren Grundsatz will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) brechen: Die Stellen sollen nicht mehr „wettbewerbsneutral“ sein. Mit anderen Worten: Bezuschusst werden private Profite. Laut Heil ist der Antritt einer solchen Stelle für Hartz-IV-Bezieher freiwillig. Im Entwurf ist allerdings nur von „zugewiesenen Personen“ die Rede.
[Quelle: wie oben]

Zugewiesen = Opfer von Sanktionen bedroht!!!

Seht ihr: Das ist bestimmt diese SPD-Erneuerung, über die sie ständig reden.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.08.2018 ~ 09:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 927246
gelesener Beitrag - ID 927246


Überleben mit Hartz IV, Sozialhilfe, Grundsicherung

Alltagsberichte aus unserem sozialdemokratisch reformierten Sozialstaat.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.09.2018 ~ 08:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 927931
gelesener Beitrag - ID 927931


Der Wahnsinn des Tages.
Wer ist die sozialere Partei, die SPD oder die CSU?
Na?
Was würdet ihr sagen?
Hinsetzen und Kotztüte bereit halten.

Zitat:
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) droht gerade Bayerns Kommunen mit Rückforderungen, falls sie das Familiengeld nicht auf Hartz IV anrechnen.
[Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1225981.html]

Nur falls noch jemand Fragen hatte.
Wer greift noch den Ärmsten der Armen in die Tasche und setz den offenen Strafvollzug gegen sie konsequent durch?
Na klar! Die SPD!
Und alle:
Wer hat uns verraten?
Die asozialen Sozialdemokraten!!!!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.09.2018 ~ 09:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 928308
gelesener Beitrag - ID 928308


ARD-Reportage: Wie das Jobcenter Hartz-IV-Bezieher schikaniert
Gelegentlich bekomme ich Kommentare, dass ich die Sache mit den Sanktionen viel zu einseitig darstelle. Und das es gar nicht sein kann, dass die Jobcenter derart willkürlich agieren, indem sie absichtlich Menschenleben zerstören.
Nun soll man die Hoffnung ja nie aufgeben, dass solche Naivlinge nicht doch irgendwann die Realität erkennen.
Insofern verlinke ich hier mal diese ARD-Reportage, die genau das darstellt, was ich seit Jahren hier schreibe.

Wenn ich aber andererseits die aktuellen Wahlumfragen sehe und wegen welchen "Themen" man beispielsweise in Chemnitz empört auf die Strasse geht …



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.09.2018 ~ 07:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 929144
gelesener Beitrag - ID 929144


Zitat:
Ich bin Tochter einer Hartz-IV-Empfängerin und der Staat zwingt mich, weiter arm zu bleiben
Ich bin 17 Jahre alt, mache gerade Abitur und würde gerne fürs Studium sparen oder für die erste eigene Wohnung. Aber ich darf nicht. Ein offener Brief.
[Quelle: https://www.vice.com/de/article/xwk9en/a...-arm-zu-bleiben]

Die Hartz-Gesetze bei ihrer täglichen Arbeit.
Eine Sozialreform, auf die die SPD heute noch stolz ist.
Es ging ihnen dabei NIE um die Bekämpfung der Armut, sondern immer um die der Armen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2018 ~ 08:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 929368
gelesener Beitrag - ID 929368


Der offene Strafvollzug in nüchternen Zahlen.
Hier dargestellt politisch gewollter willkürlicher Enzug berechtigter finanzieller Mittel.





Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
325 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2018 ~ 10:11 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
80 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 929374
gelesener Beitrag - ID 929374


Vielleicht könnte uns z.B. Peter Altmaier vorleben, wie das gehen soll. Dann würde er in kürzester Zeit nicht mehr aussehen wie eine schlachtreife Sau.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.741 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2018 ~ 11:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1745 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Hartz IV ist offener Strafvollzug Beitrag Kennung: 929384
gelesener Beitrag - ID 929384


Es könnte passieren, dass diese Prognose sich nicht bewahrheitet.
Nach mehreren Jahren durch politisch gewollter, gesetzlich umgesetzter ungesunder Mangelernährung sähe er immer noch so aus wie er ist.
Vorausgesetzt Übergewicht ist nicht gesundheitlich bedingt.
Aprpo Gesundheit.
Da wäre Altmaier als Zugehöriger zum Personenkreis im SGB II ja auch nur ein Opfer seines System, welches wegen seiner Sparpolitik nur wesentlich minderwertige medizinische Leistungen in Anspruch nehmen könnte als in seiner heutigen Stellung.
Vielleicht wäre seine Adipostas dann nur eine Folge von Nebenwirkungen billiger Medizin.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (104): « erste ... « vorherige 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 [103] 104 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Hartz IV ist offener Strafvollzug

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD