online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Bedra, James T. Kirk, Jens626, Jumpa, Liesa44, Leckfetz, Dieter, saltiel, Anja, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (118): « erste ... « vorherige 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 [118] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.04.2018 ~ 07:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 912829
gelesener Beitrag - ID 912829


Neues aus der Bananenrepublik

BMW:
Der Überschuss kletterte 2017 auf 8,7 Milliarden Euro, das sind 26 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie der Münchner Autobauer am Donnerstag mitteilte.
[Handelsblatt, 08.03.2018]

VW:
Der Autokonzern hat 2017 seinen Nettogewinn verdoppelt: Trotz des Dieselskandals erzielte Volkswagen ein Plus von rund 11,4 Milliarden Euro.
[Zeit, 23. Februar 2018]

Mercedes:
Die Daimler AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Der operative Gewinn (vor Steuern und Zinsen) stieg im vergangenen Jahr auf 14,4 Milliarden Euro – ein Plus von 14 Prozent. Das geht aus den Geschäftszahlen für 2017 hervor, die das Dax-Unternehmen vorstellte.
[Zeit, 01.02.2018]

34,5 Milliarden Euro Gewinn in einem Jahr für die drei Großen.

Wissen Sie, was eine Milliarde ist? Sie haben eine Milliarde, wenn Sie achtzehn Jahre lang Woche für Woche eine Million im Lotto gewinnen.
[Ingrid Matthäus-Maier ]

Dem folgend bedeutet also allein der Jahresgewinn 2017 für VW, Daimler und BMW 621 Jahre lang jeden Samstag eine Million im Lotto.
Hinzu kommen natürlich noch all die Zulieferbetriebe in Deutschland, die Versicherer, Verleiher und Händler.
Das ist nicht so schlecht für Autobauer mit hoher krimineller Energie.
Autobauer, die international den technischen Anschluss verloren haben und keine innovativen Techniken mit Niedrigverbrauch vorweisen können wie inzwischen Italiener, Franzosen Koreaner, Japaner und Amerikaner.
Wie geht es nun weiter mit den drei großen deutschen Autokonzernen, die auf einem unfassbaren Geldberg sitzen.
Die ihren Kunden altertümliche Stinkdiesel angedreht haben.
Die womöglich bald völlig wertlos sind, weil sie die Umwelt so schwer belasten, dass in den großen Städten Fahrverbote erlassen werden?
Es wird alles bleiben wie es ist!
In dieser BRD heißen Verkehrsminister Dobrindt oder Scheuer, die einer Kanzlerin dienen, deren Staatsminister ebenfalls als Autobauer-Lobbyisten dienen.
Sie sind deren politisches Personal.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.04.2018 ~ 07:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 913020
gelesener Beitrag - ID 913020


Zitat:
Städte- und Gemeindebund rät : Kommunen sollen Daten der Bürger verkaufen
Der Städte- und Gemeindebund empfiehlt: Auch die Kommunen sollten mit den Daten der Bürger Geld verdienen. Dafür schlägt der Geschäftsführer ein Konzessionsmodell vor.
...
„Auch die Städte und Gemeinden müssen sich noch mehr klar machen, dass Daten das Öl des 21. Jahrhunderts sind und sich damit wichtige Einnahmen erzielen lassen“
[Quelle: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/di...n-15533156.html]

Super Ratschlag an die Kommunalverwaltungen.
Wieso sich darüber ärgern, dass Facebook eure Daten gegen euren Willen sammelt und verkauft, wenn ihr auch selber mitmachen könnt!
Landsberg - auch einer dieser widerlichen Menschen, die in diesem widerlichen System ihre widerlichen Motive ausleben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.04.2018 ~ 08:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 913030
gelesener Beitrag - ID 913030


Nachtrag:

Und auch Merkel sagte ja bereits:
Zitat:
„Die privaten Daten der Bundesbürger sind die Rohstoffe des 21. Jahrhunderts. Hier müssen wir jetzt aufpassen, dass der Datenschutz nicht die Oberhand über die wirtschaftliche Verarbeitung gewinnt.“
[Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/...ts-2867735.html]

Privatsphäre?
Datenschutz?
Alles längst veraltetet Kram, was dem Profit nur im Wege steht.
Und darauf kommt es ja schließlich an im Kapitalismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.199 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.04.2018 ~ 18:49 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
365 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 913097
gelesener Beitrag - ID 913097


Nun dürfte jedem klar sein warum das Bargeld abgeschafft werden soll. Kontobewegungen liefern Daten. Das gleiche gilt für Handys und jegliches elektronisches Werkzeug.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.04.2018 ~ 08:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 914069
gelesener Beitrag - ID 914069


Ladesäulen-Förderung: Es profitieren vor allem die großen Energieversorger
Äh, ja und?
War das nicht von Anfang an das Ziel, dass die Großen kassieren und die Steuerdeppen dafür geradestehen?
Das ist doch keine "Fehlsteuerung", wie der lustige Umweltverband NABU herummeckert.
Leute, wir leben im Kapitalismus mit kapitalistischen Parteien an der Macht.
Und deren einzige Aufgabe ist es, für noch mehr Reichtum bei den Reichen zu sorgen, während man die restlichen 90 Prozent ruhig hält.
Sie sind ja schließlich das politische Personal des Kapital.
Mission erfolgreich!
Subventionen fließen nur an die Wirtschaft und somit in die Taschen der obersten 10 Prozent.
Das wird von der Merkel-Junta sogar ständig aufs Neue gefeiert in ihrem alljährlichen Armuts- und Reichtsumsbericht, der ihre erfolgreiche Umverteilung von Unten nach Oben auch nochmal schriftlich bestätigt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.131 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



16.04.2018 ~ 08:59 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
174 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 914071
gelesener Beitrag - ID 914071


Zitat:
gastli hat am 16. April 2018 um 08:22 Uhr folgendes geschrieben:
Äh, ja und?
Steht doch in der letzten Überschrift:
Zitat:
Fördergeldtopf nicht ausgeschöpft
Bislang werden 46 Millionen der insgesamt 300 Millionen Euro Fördermittel tatsächlich zugesagt
Es lagen einfach keine weiteren Anträge vor, die hätten genehmigt werden können.


Pfiffikus,
der Deine Schlagzeile deshalb mit ganz anderen Augen sieht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.04.2018 ~ 07:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 914127
gelesener Beitrag - ID 914127


Zitat:
Europäischer Rechnungshof: ÖPP im Straßenbau unwirtschaftlich!
Der Europäische Rechnungshof stellte fest, dass öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP) im Straßenbau unwirtschaftlich sind. Das Bauhandwerk fordert daher einen Stopp von ÖPP in Deutschland.
[Quelle: http://bund-laender-nrw.verdi.de/land/st...de-525400423e78]

Nein!
Doch!
Ooohhh!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (118): « erste ... « vorherige 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 [118] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD