online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch auf der Welt geschah. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (49): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Was sonst noch auf der Welt geschah.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.02.2019 ~ 09:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 941202
gelesener Beitrag - ID 941202


Dummschwätzer des Tages: Spahn

Zitat:
In zehn bis 20 Jahren könnte Krebs besiegt sein - das glaubt zumindest Gesundheitsminister Spahn.
[Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/spahn-k...ebatte-101.html]

Wie weit muss die Zivilisationsdecke einer Bevölkerung gesunken sein, dass solche Blödiane in Regierungsverantwortung kommen können???



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.02.2019 ~ 06:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 941980
gelesener Beitrag - ID 941980


Zitat:
Anerkennung Guaidós „unzulässige Intervention“?
Deutschland, die USA und viele Länder mehr haben den selbsternannten venezolanischen Präsidenten Guaidó anerkannt. Ein Bundestags-Gutachten wirft nun völkerrechtliche Fragen auf.
[Quelle: zdf.de/nachrichten; 9. Februar 2019]

Was ändert es aber daran, dass diese verdammten Verbrecher trotzdem so handelten?

Dieses Gutachten hätte man auch von mir bekommen können.
Keine fünf Minuten, nachdem der Selbsternannte sich selbst ernannt hatte.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.02.2019 ~ 08:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 942084
gelesener Beitrag - ID 942084


Vorweg einmal heißen Dank an CDU-Rambo Bouffier für die Unterstützung der SPD.

Zitat:
CDU-Vize Volker Bouffier ist entsetzt über Linkskurs der SPD.
Bouffier wirft der SPD vor, mit ihren Ideen die soziale Marktwirtschaft zu beerdigen.
...
Ein radikaleres sozialpolitisches Profil soll her: eine Mindestlohnanhebung von 9,19 Euro auf zwölf Euro, ein großzügigeres Arbeitslosengeld I, ein Recht auf Homeoffice, das Ende des bisherigen Hartz-IV-Systems und eine teure Grundrente.
...
„Die SPD plant die Beerdigung der sozialen Marktwirtschaft“, sagt [Bouffier] im Gespräch mit unserer Redaktion. „Mit ihrem Wunsch, wieder Wähler zu gewinnen, hat sie sich für einen strammen Linkskurs entschieden.“
[Quelle: https://www.abendblatt.de/politik/articl...rs-der-SPD.html]

Einen größeren Gefallen hätte er Nahles nicht tun können.
Schließlich leidet die SPD-Chefin unter einem gewaltigen Glaubwürdigkeitsproblem.
Aber wenn die CDU derartig gereizt reagiert, scheint der soziale Kurs ernst gemeint zu sein.

Interessant ist dabei auch die Wortwahl der Funke- und Springer-Zeitungen.
Während in CDU-Bundesministerien mehrere hundert Millionen Euro für externe Berater ausgeben, die pro Nase bis zu 18.000 EUR/Tag verdienen Steuergelder vernichten, sind ein Mindestlohn von 12 EUR/h "sozialpolitisch radikal", die Grundrente von bis zu 447 Euro "teuer" und das Alg I "großzügig".

Die CDU/CSU/FDP/AfD-kapitalistische Einheitsparteien möchten stattdessen den Solidaritätsbeitrag abschaffen.
Das käme ausschließlich den Superreichen zu Gute und wäre deutlich teurer als die Respektrente von Heil.

PS: Auch in diesem Fall ist die AfD keinerlei Alternative.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.02.2019 ~ 08:01 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 942253
gelesener Beitrag - ID 942253


Großartig.

"Nazis raus" scheint zu wirken.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.02.2019 ~ 12:44 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 942264
gelesener Beitrag - ID 942264


Zitat:
Chef der Wirtschaftsweisen lehnt SPD-Pläne ab.
Die SPD-Spitze will einen „neuen Sozialstaat“, ohne Hartz IV, dafür mit längerem Arbeitslosengeld. Der Chef der Wirtschaftsweisen, Schmidt, hat die Pläne jetzt kritisiert: Damit würde das „Rad wieder zurückgedreht“.
[Quelle: tagesschau.de; 13. Februar 2019]

Wenn das Rad im Dreck steckt, muss es zurückgedreht werden.
Klarerweise.
Aber was will man von diesen asozialen, markthörigen, neoliberal gleichgeschalteten Kapitalhuren, genannt Wirtschaftsweise, anderes erwarten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.02.2019 ~ 11:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 942380
gelesener Beitrag - ID 942380


Die Lügen der Faschisten haben kurze Beine.

„Bescheißt" die saarländische AfD-Fraktion die Öffentlichkeit?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.02.2019 ~ 06:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 942500
gelesener Beitrag - ID 942500


Zitat:
Unerwünschte Kanzlerin
Ostdeutsche CDU-Politiker gegen Merkel-Auftritte im Wahlkampf

Angela Merkel ist Ostdeutsche - aber in Sachsen, Brandenburg und Thüringen soll sie keine Rolle spielen. Dortige CDU-Politiker sprechen sich im SPIEGEL gegen Wahlkampfhilfe der Kanzlerin aus.
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1253442.html]

Die opportunistischen Arschkriecher der CDU verwechseln den Gestank der hellblauen Faschisten mit Morgenluft.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.02.2019 ~ 08:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 943250
gelesener Beitrag - ID 943250


Ein kurzer Blick in die illustre Welt der Sahnebacken.

Aber auch hier gilt: Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.02.2019 ~ 10:48 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 943253
gelesener Beitrag - ID 943253


Es ist halt immer wieder das selbe: Wenn eine andere Meinung nicht passt und/oder die Argumente fehlen, geht es ins Persönliche.
Das ist selbstentlarvend und einfach nur blöd. Getopt wird das Ganze mit den vom Teletubbie-Niveau entlehnten Ausflüssen eines Blaubären.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



28.02.2019 ~ 19:38 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 943405
gelesener Beitrag - ID 943405


Zitat:
gastli hat am 27. Februar 2019 um 08:31 Uhr folgendes geschrieben:
Ein kurzer Blick in die illustre Welt der Sahnebacken.

Aber auch hier gilt: Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Danke, dass du mich erwähnst! Da fühl ich mich gleich noch ein bisschen heimischer hier im Forum cool .
Welcher deiner Phantasien entspringt die Verbindung, die du von mir zu den Phantastereien zweier Reichsbürger herstellst? Kläre mich gerne auf! Ist das die Art und Weise, die man benötigt, um jemanden auf Erbsengröße zu verkleinern, damit er einen nicht mehr tangiert? Was für Begriffe zieren noch den Rahmen deiner Brille?
Das ist eine herabsetzende Art und Weise deinerseits mir gegenüber. Aber auch nicht mehr.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.03.2019 ~ 07:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 943462
gelesener Beitrag - ID 943462


Internet-Dummer des Tages

Da hat der Hirte [CDU was sonst] sich bei twitter versucht.
Leider ist der zentrale Tweet gelöscht worden, daher hier ein Screenshot bei Sputnik.
Es ging um Artikel 13.
Ein Twitter-User hat den CDU-Heini öffentlich angesprochen.
Er soll doch einfach zugeben, dass er nichts verstanden hat.
Darauf reagierte der Hirte mit:

Nur dass ich mehr Follower habe als Sie …

Prompt kam die richtige Antwort.

Das hat dann selbst der CDU-Heini gemerkt, hat seinen Tweet gelöscht und versuchte die Wogen zu glätten.

Und jetzt kommt das Popcorn:
Echt sind seine Follower auch nicht.

Der reicht auch für Internet-Dummer des Monats.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



01.03.2019 ~ 16:39 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 943588
gelesener Beitrag - ID 943588


WIEDERHOLUNG 1:
Zitat:

Zitat:
gastli hat am 27. Februar 2019 um 08:31 Uhr folgendes geschrieben:
Ein kurzer Blick in die illustre Welt der Sahnebacken.

Aber auch hier gilt: Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Danke, dass du mich erwähnst! Da fühl ich mich gleich noch ein bisschen heimischer hier im Forum cool .
Welcher deiner Phantasien entspringt die Verbindung, die du von mir zu den Phantastereien zweier Reichsbürger herstellst? Kläre mich gerne auf! Ist das die Art und Weise, die man benötigt, um jemanden auf Erbsengröße zu verkleinern, damit er einen nicht mehr tangiert? Was für Begriffe zieren noch den Rahmen deiner Brille?
Das ist eine herabsetzende Art und Weise deinerseits mir gegenüber. Aber auch nicht mehr.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Dr.Sahnebacke: 01.03.2019 16:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.03.2019 ~ 11:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 943717
gelesener Beitrag - ID 943717


Zitat:
Annegret Kramp-Karrenbauer ärgert sich über bösen Versprecher: „Mist, Mist, Mist“
Annegret Kramp-Karrenbauer hatte bei der Eröffnung des CDU-Werkstattgesprächs ihre Anhänger mit diesen Worten begrüßt: „Ich freue mich insbesondere, dass wir dies nicht nur als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten heute Abend hier unter uns tun, sondern, dass wir dies gemeinsam mit Freundinnen und Freunden der CSU tun.“

„Ich habe mich geärgert. Dieser Versprecher blieb den ganzen Abend in meinem Hinterkopf: Mist, Mist, Mist“, sagte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.
[Quelle: https://www.derwesten.de/panorama/annegr...d216553123.html]

So weit der kleine Lacher am Rande.

Natürlich kann ansonsten über diese Gehottlich nicht gelacht werden.

"Mist, Mist, Mist!" – das hätte Kramp-Karrenbauer denken und sagen müssen, als sie beim "Werkstattgespräch Migration" plapperte bei einer erneuten derartigen Situation die Grenzen schließen zu wollen.
Mist! Mist! Mist!, was die da abzog.
Was für eine perfide und sinnlose Aktion im Jahre vier nach dem "Refugees welcome"-Sommer.
Wie kann man nur so bescheuert sein, ausgerechnet wenn endlich die AfD-Faschisten ihren Zenit überschritten zu haben scheinen, denen freiwillig und ohne Not wieder Wahlkampfmunition zu liefern?
Wann und wo immer die CDU/CSU besonders migrationsfeindlich antrat – Beispiele Sachsen und Bayern – errang die AfD-Faschisten Gewinne und die Union Rekordverluste.
Die AfD-Faschisten blieben überall dort am schwächsten, wo sich die Union relativ liberal gab wie in Hamburg.
Völlig bescheuert ist es von Kramp-Karrenbauer xenophobe Stimmungen wieder anzuheizen, nachdem rund um die Flüchtlingsunterkünfte relative Ruhe eingekehrt ist.
Viele wurden schon geschlossen.
Weil die Schutz suchenden Heimatvertriebenen vielfach Arbeitsplätze gefunden haben.
In Branchen wo sie händeringend gebraucht werden, um der Wirtschaft zu helfen.
Die Kramp-Karrenbauer machte ein stinkendes Fass auf und fällt Hunderttausenden in den Rücken, die sich für Flüchtlinge engagieren.
In ihrer Bekopptheit tut die nun auch noch so, als könne sie die Zeit zurückdrehen in ihrem Wahn Merkel zu belehren.
Abgesehen davon, dass man aber nicht bis 2015 zurückspulen kann, ist es noch erschreckender zu sehen, wie Erkenntnis resistent die Kramp-Karrenbauer handelt.
Den Faschisten – Rassisten/Demagogen/Lügner haben keinen besseren Begriff verdient - ist es teilweise gelungen eine falsche Darstellung zu etablieren.
Sie lügen Merkel hätte im Jahr 2015 urplötzlich die Grenzen geöffnet, um Millionen Flüchtlinge ins Land einzuladen.
Die Grenzen waren natürlich im Jahr 2015 schon lange auf.
Die generelle Reisefreiheit ohne irgendwelche Grenzkontrollen ist schließlich der Kern des Schengenabkommens.
Die Grenzen waren also weder 2015, noch 2014 oder 2013 jemals geschlossen!
Es gab keine Kontrollen, die Merkel hätte abstellen können.
Es gab keine Grenzbäume, die man hätte hochziehen können.
Manche Menschen, die nicht ganz so bösartig wie die AfD-Faschisten sind oder es gar begrüßen Heimatvertriebenen in Deutschland Asyl zu geben, sind Merkel heute dankbar.
Manche Menschen schreiben diese Entscheidungen sogar ihrer christlichen Grundüberzeugung zu.
Das ist natürlich schon deswegen Unsinn, weil sich Merkel in den folgenden drei Jahren mit maximalem antihumanen Antrieb mühte alle Grenzen zu blockieren.
Um den Flüchtlingen das Leben schwer zu machen, Familien zu trennen, Kinder von ihren Eltern wegzureißen, bestens integrierte Migranten abzuschieben und jedes Jahr tausende unschuldige Menschen im Mittelmeer elend ersaufen zu lassen.
Zurück zur Kramp-Karrenbauer.
Als wäre das alles noch nicht genug, setzt sich Kramp-Karrenbauer nun auch noch dafür aus mehr Fluchtursachen zu schaffen.
Sie will mehr Waffenexporte.

Zitat:
„Die Ankündigung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, Rüstungsexporten Tür und Tor zu öffnen, um die Profite deutscher Waffenkonzerne zu sichern, zeigt nachdrücklich, wie notwendig ein gesetzliches Verbot von Waffenlieferungen ist“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:
„Die CDU-Vorsitzende agiert mit ihrem Generalangriff auf die bestehenden Rüstungsexportrichtlinien als willige Erfüllungsgehilfin der deutschen Waffenindustrie. Statt christlicher Werte scheinen in der Union einzig die Profitinteressen deutscher Rüstungskonzerne zu zählen.
Die von der Union geforderte Aufhebung des Waffenexportstopps für Saudi-Arabien und die Lockerung für Rüstungslieferungen an Krisenländer und Diktaturen sind außenpolitisch absolut unverantwortlich. Wer Waffen an Saudi-Arabien liefert, macht sich mitverantwortlich für die Kriegsverbrechen und die humanitäre Katastrophe im Jemen. Statt die Kopf-ab-Diktatur in Riad wieder mit deutschen Waffen aufzurüsten, muss der bestehende Exportstopp auf alle anderen Länder der Jemen-Kriegsallianz ausgeweitet werden.“
[Quelle: https://www.linksfraktion.de/presse/pres...orte-verbieten/]

Die CDU-Chefin scheut sich nicht mal vor völligen Gaga-Forderungen.
Die kein seriöser Mensch ernst nehmen kann.
So will sie deutschen IS-Kämpfern die Staatsbürgerschaft entziehen.
Damit tritt sie nicht nur das Recht mit Füßen, sondern tut so, als ob man eine Staatsbürgerschaft wie ein Problem wegwerfen könnte.
Aus den Augen, aus dem Sinn.
Terror ohne deutschen Pass?
Nicht unser Problem.
Sie setzt auf strammen Rechts-Kurs und wird damit scheitern.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



02.03.2019 ~ 11:13 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 943721
gelesener Beitrag - ID 943721


WIEDERHOLUNG 2:

Zitat:

Zitat:
gastli hat am 27. Februar 2019 um 08:31 Uhr folgendes geschrieben:
Ein kurzer Blick in die illustre Welt der Sahnebacken.

Aber auch hier gilt: Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Danke, dass du mich erwähnst! Da fühl ich mich gleich noch ein bisschen heimischer hier im Forum cool .
Welcher deiner Phantasien entspringt die Verbindung, die du von mir zu den Phantastereien zweier Reichsbürger herstellst? Kläre mich gerne auf! Ist das die Art und Weise, die man benötigt, um jemanden auf Erbsengröße zu verkleinern, damit er einen nicht mehr tangiert? Was für Begriffe zieren noch den Rahmen deiner Brille?
Das ist eine herabsetzende Art und Weise deinerseits mir gegenüber. Aber auch nicht mehr.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.03.2019 ~ 13:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 944428
gelesener Beitrag - ID 944428


Zitat:
Streit um Tiertransporte. Klöckner lässt Länder abblitzen.
Quälender Transport, grausame Schlachtung: Der Export von Tieren in Staaten außerhalb der EU steht seit langem in der Kritik. Mehrere Bundesländer wollen dagegen vorgehen − und das missfällt Agrarministerin Klöckner.
[Quelle: tagesschau.de; 7. März 2019]

Das Laufmädel der Agrarindustrie sollte sich besser einen neuen Job suchen.
Die Klöckner ist als politisches Personal des Kapitals eine der widerlichsten Figuren, die in diesem widerlichen System gerade ihre widerlichen Motive ausleben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



07.03.2019 ~ 23:56 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 944511
gelesener Beitrag - ID 944511


WIEDERHOLUNG 3, da gastli immer noch keine Erklärung für seine haltlosen Vorwürfe hat
Zitat:

Zitat:
gastli hat am 27. Februar 2019 um 08:31 Uhr folgendes geschrieben:
Ein kurzer Blick in die illustre Welt der Sahnebacken.

Aber auch hier gilt: Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Danke, dass du mich erwähnst! Da fühl ich mich gleich noch ein bisschen heimischer hier im Forum cool .
Welcher deiner Phantasien entspringt die Verbindung, die du von mir zu den Phantastereien zweier Reichsbürger herstellst? Kläre mich gerne auf! Ist das die Art und Weise, die man benötigt, um jemanden auf Erbsengröße zu verkleinern, damit er einen nicht mehr tangiert? Was für Begriffe zieren noch den Rahmen deiner Brille?
Das ist eine herabsetzende Art und Weise deinerseits mir gegenüber. Aber auch nicht mehr.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.03.2019 ~ 15:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 944641
gelesener Beitrag - ID 944641


Ja das kannst du halt selbst nicht erkennen, dass du mit deinen verqueren Ansichten in der Nähe der Reichsbürger bist.
Weil du in deiner Filterblase steckst und sie für Wahrheiten hältst.
Siehe der Unsinn von Lüdecke, dem du anhängst.

Es ist es nicht wert darauf zu antworten.

Wie ich dazu schon schrieb deine Signatur dann wenigstens doch zu dir:
"Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen."



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.03.2019 ~ 09:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 944981
gelesener Beitrag - ID 944981


Der Lacher des Tages

Zitat:
Zahlen zur Einsatzbereitschaft von Bundeswehr-Waffensystemen: Bisher offen, jetzt geheimVon 128 Eurofightern 39 einsatzbereit, von 72 CH-53-Transporthubschraubern nur 16: Solche Zahlen, die in Deutschland wie international Aufmerksamkeit erregten, veröffentlichte das Verteidigungsministerium im vergangenen Jahr in seinem regelmäßigen Bericht zur Materiallage der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr. Die öffentliche Debatte fiel nicht gut aus für die Streitkräfte, und das Ministerium hat Vorsorge getroffen, dass sich das nicht wiederholen wird: Der aktuelle Bericht zur Materiallage, im vergangenen Jahr offen zugänglich, ist nun als Geheim eingestuft und darf selbst von Bundestagsabgeordneten nur in der Geheimschutzstelle des Parlaments eingesehen werden.
[Quelle: https://augengeradeaus.net/2019/03/zahle...n-jetzt-geheim/]

Schrottwichteln mit Panzer-Ursel geht nicht mehr.
Schade.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



12.03.2019 ~ 10:30 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 944995
gelesener Beitrag - ID 944995


Wir werden zum Lachen über unsere eigene mangelnde Wehrhaftigkeit erzogen. Wie schäbig ist das denn?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.03.2019 ~ 10:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 945086
gelesener Beitrag - ID 945086


Frag nicht, was Du für Dein Land tun kannst, frag, was das verdammte Land für Dich tut!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



13.03.2019 ~ 21:45 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 945128
gelesener Beitrag - ID 945128


Lauter gesunde Gedanken und Ansichten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.03.2019 ~ 10:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 945441
gelesener Beitrag - ID 945441


Die deutschen Automobilhersteller sind weltweit Spitze.

Zitat:
Die Rückrufrangliste für das Jahr 2018 führt Mercedes deutlich an - knapp eine Million Fahrzeuge der Marke waren betroffen. Dahinter folgen VW mit etwa 460.000 und Audi mit gut 360.000 Wagen.
[Quelle: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/rueck...-a-1206573.html]

Yep.
Wir sind wieder wer!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.03.2019 ~ 08:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 946666
gelesener Beitrag - ID 946666


Zitat:
Beruf: Demonstrant
Dank des CDU Politikers Caspary ist nun bekannt, dass sich mit dem Beruf "Demonstrant" viel Geld verdienen lässt.
[Quelle: http://www.deanreed.de/AmericanRebel/2017/?p=19540]

Kontext: https://meedia.de/2019/03/25/trending-fl...mueller-report/

Oh das wird den AfD-Heinis, die schon an das Demogeld der Anifa glaubten, wieder literweise Schaum vors Maul treiben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.03.2019 ~ 09:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 946674
gelesener Beitrag - ID 946674


Lacher des Tages

AfD hängt „Mutlikulti“-Wahlplakate nach Spott wieder ab



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



28.03.2019 ~ 10:02 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 946679
gelesener Beitrag - ID 946679


... und wieder die kleinkindhafte Zuflucht in die Spöttelei
gegenüber dem nicht tolerierten demokratischen Gegner.
Wie billig und beschämend.

Wenn ich mich über jeden Buchstabendreher hier aufregen würde...



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.03.2019 ~ 23:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 946774
gelesener Beitrag - ID 946774


Aus der Serie "Eigentore der AfD", Staffel 82 Episode 377

Ein AfD-Heini wollte von der saarländischen Polizei wissen, welche Vornamen bei den Tätern von Messer-Delikten besonders häufig vorkommen.
Das Ergebnis dürfte den Rechtspopulisten [alias Prüffall] nicht gefallen.

Michael [24 Fälle], Daniel [22 Fälle], Andreas [20 Fälle], Sascha [15 Fälle], Thomas [14 Fälle], Christian [13 Fälle], Kevin [13 Fälle], Manuel [13 Fälle], Patrick [13 Fälle], David [12 Fälle], Jens [12 Fälle], Justin [11 Fälle] und Sven [11 Fälle].

Popcorn.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



30.03.2019 ~ 23:44 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 946936
gelesener Beitrag - ID 946936


Gehört das nicht in die Abteilung : "AfD-Was steckt hinter dieser Partei" ??

Aber in diesem faktengeschönten "Bericht" ist ja noch nicht das letzte Wort gesprochen.
Warum nicht auch die anderen Vornamen der Messer-Täter genannt werden, kann man sich ja dann denken.
Und , wen wundert es , dass diese Zeitung in ihrem Internet-Auftritt keinen Kommentarbereich hat? Mich nicht. Dort hätte man von seiner Meinungsfreiheit ja Gebrauch machen können.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.04.2019 ~ 14:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 947243
gelesener Beitrag - ID 947243


Zitat:
Zahl der Straftaten sinkt weiter.
Einbrüche, Diebstahl: Die Gesamtzahl der von der Polizei erfassten Delikte ist erneut zurückgegangen. Das geht aus der Kriminalstatistik 2018 hervor, die jetzt vorgestellt wird.
[Quelle: zdf.de/nachrichten; 2. April 2019]

Auch das wird rechte Dumpfbacken nicht beeindrucken und davon abbringen, gegen Menschen, speziell wenn es solche mit Migrationshintergrund sind, mit aller Härte durchzugreifen und an Gesetzen zu verschärfen, was es auch nur zu verschärfen ist.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.04.2019 ~ 19:44 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 947286
gelesener Beitrag - ID 947286


Ich hatte kürzlich hier auf die Thüringer Krimimalstatistik für 2018 verwiesen.
Die große Überschrift stimmt: Die Zahl der Straftaten ist rückläufig.
Das ist aber nur eine Seite der medaille.
Innenminister Maier sagt auch, dass die Zahl der Gewaltdelikte gestiegen ist und die Zuwanderung Auswirkungen auf die Sicherheitslage.
Siehe dazu:https://www.thueringer-allgemeine.de/web...t-zu-1050071411

Ich bitte freundlich darum, Kritik diesmal an den Herrn Innenminister und nicht an mich zu richten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



02.04.2019 ~ 22:26 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 947300
gelesener Beitrag - ID 947300


Auf den orca (ex felixed) wartet Ihr heute vergebens - der schaut sich in 3sat "KGB - Schild und Schwert" an.
Da wird er morgen nicht die beste Laune haben wenn seine Freunde im Geiste wieder von den Kapitalistenknechten übelst verleumdet werden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



02.04.2019 ~ 22:29 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 947301
gelesener Beitrag - ID 947301


großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen
"Kapitalistenknechte"
großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Reiner Engel   FT-Nutzer
291 geschriebene Beiträge
Wohnort: Himmel



05.04.2019 ~ 07:39 Uhr ~ Reiner Engel schreibt:
im Forum Thüringen seit: 25.07.2014
71 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 947558
gelesener Beitrag - ID 947558


Zitat:
Neue Zahlen des Bundeskriminalamts und der Beratungsstellen für Opfer rechter Gewalt zeigen das erschütternde Ausmaß.
Beratungsstellen unterstützen die Gewaltopfer, auch diejenigen, die nicht zur Polizei gehen wollen oder können. Ihre Zahlen sind regelmäßig deutlich höher als die Werte der Behörden. Um dieses Dunkelfeld auszuleuchten wollten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wissen, wie viele Menschen in Deutschland aufgrund von Vorurteilen gegen Herkunft, Hautfarbe, sexuelle Orientierung oder Behinderungen körperlich verletzt wurden. Solche Taten gelten als Hasskriminalität.
Die Ergebnisse dieser Studie sind alarmierend. Denn das auf diese Weise gemessene Ausmaß der Hasskriminalität in Deutschland stellt alle bisherigen Annahmen in den Schatten.
Fast bei der Hälfte aller Körperverletzungen (insgesamt 48,6 Fälle pro 1000 Einwohner) spielten also Vorurteile aus Sicht der Opfer eine Rolle. Die meisten der gemessenen Angriffe wurden durch Vorurteile gegen den sozialen Status, die Herkunft, das Geschlecht oder das Alter der Geschädigten motiviert.
dann ergibt sich, dass statistisch in Deutschland 2017 etwa 248.000 rassistisch motivierte Körperverletzungen stattgefunden haben.
Das Ausmaß der in der repräsentativen Studie von Betroffenen angegebenen rassistischen Gewalt ist demnach 1550-mal so groß wie die Gewaltzahlen in der polizeilichen Statistik. Und zwar selbst, wenn Rassismus eng definiert wird und darunter nur die Fälle zählen, die sich gegen die Hautfarbe von Menschen richten und nicht noch zusätzlich Zuschreibungen zu Herkunft oder Religion berücksichtigt werden, die in der Realität häufig rassistisch aufgeladen sind.

(Dr. Matthias Quent, 04.04.19)

Das ist die reale Welt, in der Schwule, Schwarze, Arme, Behinderte, Obdachlose in Deutschland leben.
Sie spielt allerdings in der kot-farbigen Welt der "alternativen Medien", Hetzblogs, der Metas und Sahnebackes keine Rolle.alternativen Medien



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



08.04.2019 ~ 21:25 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 947907
gelesener Beitrag - ID 947907


Du kannst nichts dafür, dass man zwischen den Zeilen einen Menschen nie ganz erfassen kann. Das bringt die Einseitigkeit der Darstellung hier mit sich, ohne dass ich das gleich abwerten möchte. Es geht ja gar nicht viel anders! Das will und kann ein text-/symbol-basiertes Forum sicher auch nicht abbilden.

Darum brüsten sich ja auch viele Menschen mit ihrem stets griffbereiten "Dagegen". So geht man schnell sicher, dass man auf der "richtigen Seite" steht. Das ist ein schönes Gefühl - so beruhigend. Man geriet nie in den Mittelpunkt von etwas, man braucht keine Schwierigkeiten befürchten. Auch dafür kannst du nichts, denn warum solltest du etwas gegen die eigene Sicherheit haben?

Dass du dich aber jetzt zum zweiten Male in naiver Weise aufschwingst, meinen Forumnamen in die Aufzählung von negativ-assoziierten Begriffen einzubauen,
dafür kannst du etwas, und du solltest dir vielleicht mal überlegen, was diese kurzkettigen aber sehr festen Gedankengänge mit DIR machen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.04.2019 ~ 18:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 947980
gelesener Beitrag - ID 947980


Zitat:
Die Grünen sind im Kampf gegen die Wohnungsnot gespalten:
Parteichef Habeck verteidigt Enteignungen als denkbares Mittel, während sich Kretschmann der Kritik von Union, SPD und FDP anschließt.
[Quelle: tagesschau.de; 9. April 2019]

Er sollte sich insgesamt der Union oder FDP anschließen.
Das würde passen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.04.2019 ~ 10:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 949087
gelesener Beitrag - ID 949087


Blödmann, Betrüger und Faschist des Tages.

Zitat:
AfD-Politiker Guido Reil und der Hasenmissbrauch
Annexion von Osterhasen: AfD-Spitzenkandidat Guido Reil macht in Essen mit Schokohasen Wahlkampf. Damit suggeriert er, Hersteller Ferrero würde die AfD unterstützen.
[Quelle: https://www.fr.de/meinung/afd-spitzenkan...n-12207165.html]

Es ist eine alte Masche der Faschisten.

Zitat:
Pegida-Frontmann Lutz Bachmann hatte 2015 ein Foto eines Geschenks auf Facebook geteilt: ein hübsch verpacktes Nutella-Glas mit individualisiertem Etikett, das statt des Produktnamens den Schriftzug „Pegida. Schwarzbraune Haselnuss-Nougat-Creme“ trug. Damals stellte das Unternehmen klar: „Wir sind strikt gegen jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit oder Diskriminierung“. Es bleibt zu hoffen, dass Ferrero aus derselben Motivation auch gegen die Vereinnahmung von „Hase Harry“ durch die AfD vorgehen wird.

Bis dahin bleibt zum Trost eine Erkenntnis: immerhin bleibt die AfD sich im Wahlkampf treu und setzt auf hohle, braune Figuren, nicht nur zu Ostern - und nicht nur aus Schokolade.
[Quelle: wie oben]

Man mag es kaum glauben, aber "Ich bin doof"-AfD-Europakandidat Reil setzt noch einen drauf.
1. Akt: Er postet Ferroro Kinder-Schokohasen mit AfD-Aufklebern
2. Akt: Es gibt Kritik, Ferrero wird informiert, die Presse berichtet.
3. Akt: Er löscht seinen alten Post.
Alles wartet auf ein Mimimimi...
Und nun, stolz präsentiert er:
4. Akt: "Ich bin zu blöd Euch zu verarschen..."
Da photoshopped der Vogel ein Foto und setzt einen Osterkorb, statt der Ferrero Kinder-Schokohasen, an die gleiche Stelle und denkt glaubt, damit sei die Aufregung vorbei.

Ich hoffe auf eine millionenschwere Klage von Frerero.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.04.2019 ~ 07:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 949505
gelesener Beitrag - ID 949505


Weitere Niederlage für [faschistenfreundlichen] Geraer Staatsanwalt: Wohnungsdurchsuchung in Jugendbüro rechtswidrig.

Da gibt es noch mehr Fälle.
Weiter machen!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.04.2019 ~ 12:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 949769
gelesener Beitrag - ID 949769


Zitat:
Dobrindt gegen CO2-Steuer auf Sprit.
[Quelle: zdf.de/nachrichten; 29. April 2019]

Einer der Laufbursche der Automobilindustrie.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.04.2019 ~ 18:19 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 949803
gelesener Beitrag - ID 949803


Fändest du es gut, auf den Sprit noch eine Steuer draufzusetzen? Der Anteil, den sich dieser Staat unter den Nagel reißt, liegt doch so schon bei weit über 50%.
Da fände ich Steuern auf Aktiengewinn doch besser, davon ist der Berufspendler wohl eher nicht betroffen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.04.2019 ~ 07:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 949884
gelesener Beitrag - ID 949884


Update zu: Die Zeit der Krisen und Probleme bei der Bahn ist beendet!

Ronald Pofalla soll Krisenmanagement bei der Bahn übernehmen.

Pofalla wirkt!!!

Zitat:
Weil ein Mitarbeiter sich krank gemeldet hatte, sind Passagiere der Deutschen Bahn in Hessen in Not geraten: Zahlreiche ICEs und ICs hielten weder am Frankfurter Flughafen noch in Mainz. Inzwischen werden die Stationen wieder angefahren.
[Quelle: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/f...z-16161352.html]

Popcorn!!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.05.2019 ~ 07:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 949986
gelesener Beitrag - ID 949986


Popcorn Meldung des Tages:

Zitat:
Jubiläums-Feier
Bundesinnenministerium übersieht 30 Jahre deutsche Einheit

Im Bundesinnenministerium hat man übersehen, dass 2020 das Jubiläum 30 Jahre deutsche Einheit ansteht.
Die Mitarbeiter von Innenminister Seehofer mussten deshalb bei Bundesfinanzminister Scholz um 61 Millionen Euro bitten.
...
Was war es, das Seehofer und seine Mannen so überrascht hatte, dass sie um 61 Millionen Euro bitten mussten? Ja, also, man hatte ausgerechnet in dem für die Heimat zuständigen Ministerium [Heimatmuseum] nicht kommen sehen, dass 2020 das Jubiläum 30 Jahre deutsche Einheit ansteht.
...
Dazu muss man wissen, dass der Finanzminister während eines laufenden Haushaltsjahres nur dann zusätzlich Geld bewilligen darf, wenn tatsächlich Unvorhersehbares passiert. Naturkatastrophen beispielsweise oder große Krisen. Die Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit fallen eigentlich nicht in diese Kategorie.
...
Finanzminister Scholz hat - wenig überraschend - dem Wunsch des Heimatministers Seehofer entsprochen.
[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/seeh...nheit-1.4426100]

Schade um die weiteren 61 Millionen EUR, wenn sie für Heimathorst seine Deppenhaftigkeit zusätzlich zur Verfügung gestellt werden, statt sie aus seinem bisher genehmigten Budget zu entnehmen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (49): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch auf der Welt geschah.

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen