online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.355 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



05.09.2009 ~ 14:27 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
262 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 316786
gelesener Beitrag - ID 316786


Jetzt hab ich mal ein wenig auf dieser Seite gestöbert. Da ist mir jedoch noch nicht gelungen, herauszufinden, welches Grundeinkommen hier befürwortet wird.
  • Die aberwitzige Idee, 1500 Euro bedingungslos zu zahlen?

  • Der Notnagel vieler, die ein BGE in Höhe des HartzIV-Satzes bedingungslos befürworten

  • Ein BGE zur Absicherung des Lebensnotwendigsten, um auch mit einem Einkommen aus dem Niedriglohnsektor ein Leben in Würde führen kann


Einer will T-Shirts bedrucken mit "Ich bin arbeitslos und das ist auch gut so". Im Artikel hat er ja sein Anliegen verständlich erläutert. Aber jegliches Einkommen ohne Arbeit wird gesamtgesellschaftlich nicht funktionieren können! Deshalb ist es nicht gut so, arbeitslos zu sein!


Pfiffikus,
der nur das letztgenannte BGE als realistisch ansieht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



05.09.2009 ~ 14:39 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 316790
gelesener Beitrag - ID 316790


Nun mal ehrlich die neue Bundesregierung wird eher beschließen Ostern und Weihnachten auf einen Tag zu legen, sie würden dafür das Grundgesetz ändern wenn es nötig wäre oder auch die Bibel neu schreiben lassen. Aber sie würde einen Teufel tun um dafür zu sorgen das es möglich wird ein Einkommen zu erzielen von dem man als Arbeitnehmer leben kann, Westerwelle steht schon in den Startlöschern und hat auch schon den Erzfeind von Demokratie und Sozialstaat ausgemacht die Langzeitarbeitslosen.

Zitat:
FOCUS: Der Fleißige soll keine Schwachen durchschleppen?

Westerwelle: Meine Politik fördert die Fleißigen, schützt die Schwachen und bestraft die Faulen. Es gibt kein Recht auf staatlich bezahlte Faulheit. Wie kann es sein, dass der eine selbstverständlich unter Tarif arbeitet, um sich und seine Familie durchzubringen, und mit seinen Steuern und Abgaben die Sozialhilfe desjenigen aufbringt, dem die untertarifliche Beschäftigung angeblich nicht zuzumuten ist? Die Gesellschaft will diese Diskussion, und die FDP muss sie organisieren. Wir stehen vor einer neuen Wende.

Quelle: Focus


Nun haben die Bundesbürger ja nun die letzten 10 Jahre Politiker durchgeschleppt die es nicht so haben mit dem erfüllen ihrer Aufgaben was wird denn in Zukunft mit denen. Nach Leistung bezahlen kann man sie ja nicht, das würde gegen die Menschenrechte verstoßen da das bewusste Verhungern lassen verboten ist.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 05.09.2009 14:40.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Michel FT-Mitglied
137 geschriebene Beiträge
Wohnort: nicht mehr Gera



05.09.2009 ~ 18:12 Uhr ~ Michel schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 316877
gelesener Beitrag - ID 316877


Mich interessiert an dieser Stelle mal, wie @Gastli sich den Staat nach seinem Gusto vorstellt. Vermutlich Arbeit nach dem Lustprinzip - wenn jemand keine Lust hat zu arbeiten, dann gibt es ja das bedingungslose Bürgergeld, mit dem man auch ganz gut leben kann. Einwanderer und Asylanten sind in jeder Menge und bedingungslos willkommen und erhalten selbstverständlich genügend Geld und Unterstützung, um "in Würde" leben zu können. Alle Bündnisse werden aufgekündigt, gegenseitige Verpflichtungen daraus, evtl. zu Hilfeleistungen bei militärischen Auseinandersetzungen, gibt es nicht mehr usw. Vor allem interessiert mich, wie das alles finanziert wird.
***

###
edit as65



Nutzersignatur
"Arroganz ist das Selbstbewusstsein des Minderwertigkeitskomplexes." (Jean Rostand)

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von as65: 05.09.2009 22:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.543 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.09.2009 ~ 18:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 316894
gelesener Beitrag - ID 316894


Zitat:
Mich interessiert an dieser Stelle mal, wie @Gastli sich den Staat nach seinem Gusto vorstellt. ......
Warum ist er dann noch hier?
..................


Auf Grund der Qualität der Anfrage an mich genügt hier eine kurze Antwort:

Damit es hier nicht nur Michel gibt.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   Zeige strubbel auf Karte FT-Mitglied
6.914 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



05.09.2009 ~ 22:07 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg FT-Nutzer seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 316988
gelesener Beitrag - ID 316988


michel Ja jiipp

"damit es nicht nur michel gibt" eiii ! dann rette mal alles, gastli ,damit alles wieder beim alten ist Ja



Nutzersignatur
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 05.09.2009 22:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.355 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



05.09.2009 ~ 22:35 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
262 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 317002
gelesener Beitrag - ID 317002


Zitat:
Michel hat am 05. September 2009 um 18:12 Uhr folgendes geschrieben:

Vermutlich Arbeit nach dem Lustprinzip - wenn jemand keine Lust hat zu arbeiten, dann gibt es ja das bedingungslose Bürgergeld, mit dem man auch ganz gut leben kann.

Kann es sein, dass du dich noch nicht so ausgiebig mit der Materie beschäftigt hast?

Es gibt verschiedene Varianten des Bürgergeldes. Nicht umsonst fragte ich danach.
Der Extremfall: Da fordert eine recht naiv daher kommende Dame im Rahmen einer Petition an den deutschen Bundestag ein BGE in Höhe von 1500 Euro! Inzwischen bin ich mir sicher, die wurde darauf angesetzt, im die ansich recht vernünftige Idee eines BGE in den Medien in Misskredit zu bringen.


Es gibt aber auch sehr brauchbare Ansätze eines BGE, die du auch hier im Forum erläutert findest. Solange das BGE sich auf eine Höhe beschränkt, mit der man zwar das Überleben absichert und einem Halsabschneider-Jobangebot den Vogel zeigen kann, solange man aber noch nicht "ganz gut leben kann", so dass die Menschen weiterhin zur Arbeit gezwungen werden, kann das BGE sehr wohl funktionieren.

@Michel und Strubbel
Ihr seid offensichtlich vor allem der Propaganda aufgesessen, die rund um diesen 1500-Euro-Vorschlag gemacht wurde.



Pfiffikus,
der hier nicht alles wiederholen möchte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   Zeige strubbel auf Karte FT-Mitglied
6.914 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



05.09.2009 ~ 22:43 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg FT-Nutzer seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 317005
gelesener Beitrag - ID 317005


nee, musste auch nicht, pfiffikus, das andere modell ist mir auch bekannt (althaus) aber wollte auch keiner, wie man sieht.

und es werden immer mehr forderungen nach weit mehr geld laut und das grault mich auf eine art sehr. die gründe muss ich auch nicht nochmal wiederholen Augenzwinkern

aber sich hinzustellen, man müsse die welt vor der vermichelung (wiki wird sich dran verschlucken) zu schützen, fand ich allerdings auch sehr witzig vom gastli...das hats Ja



Nutzersignatur
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 05.09.2009 22:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.355 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



05.09.2009 ~ 23:06 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
262 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 317018
gelesener Beitrag - ID 317018


Zitat:
strubbel hat am 05. September 2009 um 22:43 Uhr folgendes geschrieben:
nee, musste auch nicht, pfiffikus, das andere modell ist mir auch bekannt (althaus) aber wollte auch keiner, wie man sieht.

Der Althaus wiederum hat ein Modell vorgeschlagen, das wahrscheinlich von den Krankenkassen gesponsert worden ist. Denen wollte er nämlich einen hübschen Batzen in den Rachen schieben.

Aber das ist schließlich nicht der Grund dafür, dass man künftig weniger von ihm hören wird.


Pfiffikus,
dem dieser Vorschlag heute nicht mal eine Erwähnung wert war



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.543 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.09.2009 ~ 09:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 317143
gelesener Beitrag - ID 317143


Zitat:

aber sich hinzustellen, man müsse die welt vor der vermichelung (wiki wird sich dran verschlucken) zu schützen, fand ich allerdings auch sehr witzig vom gastli...das hats Ja


Wieder eine vorsichtig ausgedrückt inhaltsleere Antwort.
Ich will noch einmal darauf antworten.
Damit wir bei der Diskussion über das Für und Wieder eines Grundeinkommens nicht nur auf "Gefühl" oder "Meinung" .... angewiesen sind, stelle ich zur Einführung in das Thema noch einmal einige Links aus meiner Sammlung zu diesem sehr interessanten Thema hier ein. Diese zeigen auf, was bis zum jetzigen Zeitpunkt von verschiedenen "Seiten" darüber geschrieben wurde!
Diese Aufstellung ist nicht komplett, bietet aber doch schon einen kleinen Überblick über UNTERSCHIEDLICHE "Denkansätze"! [/B]

gastli, der allen Interessierten viel Spaß mit den Texten und beim denken wünscht.

Willkommen auf den Seiten zum bedingungslosen Grundeinkommen

7525 Euro Grundeinkommen im Jahr für jeden

Ausgewählte Texte

Wir leben in paradiesischen Zuständen

Einkommen ohne Bedingung

Wirtschaftswissenschaftler empfiehlt Abschaffung der Sozialsysteme

Grundeinkommen für die Nachhaltigkeit des Sozialstaats

Grundeinkommen. Der neue Weg?

Finanzierung und Wirkung

Grundeinkommen ohne Arbeit

Freiheit statt Vollbeschaeftigung

Archiv-Grundeinkommen

Das manische Schauen auf Arbeit macht uns alle krank

Warum ein Grundeinkommen?

Psychologische Aspekte zur Frage eines garantierten Einkommens für alle

Wir können den Menschen von der Arbeit befreien

Bedingungsloses Grundeinkommen für alle



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Michel FT-Mitglied
137 geschriebene Beiträge
Wohnort: nicht mehr Gera



06.09.2009 ~ 15:14 Uhr ~ Michel schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 317259
gelesener Beitrag - ID 317259


Zitat:
gastli hat am 05. September 2009 um 18:54 Uhr folgendes geschrieben:
[quote]Mich interessiert an dieser Stelle mal, wie @Gastli sich den Staat nach seinem Gusto vorstellt. ......

Die Antwort auf diese Frage vermisse ich noch.

Dafür ist ein Teil meines Postings der Zensur zum Opfer gefallen. Wieso darf ich hier nicht äußern, dass ich der Meinung bin, ein paar Millionen Deutsche fühlen sich wohl in Deutschland und ich auch? Wenn andere dagegen hier seitenlang Schimpf- und Hasstiraden auf die BRD ablassen, wird das geduldet. Komisch ..

@Gastli
Was ist zu bemängeln an meiner Anfrage? Orthographie und Grammatik sind einwandfrei. Ja



Nutzersignatur
"Arroganz ist das Selbstbewusstsein des Minderwertigkeitskomplexes." (Jean Rostand)


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (29): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen.

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD