online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Grundeinkommen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (31): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Grundeinkommen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.09.2019 ~ 18:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 963258
gelesener Beitrag - ID 963258


Erinnerung!
Klickt mal beim YouTube-Kanal von Pressenza rein und schaut euch den Dokumentarfilm "Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben" an.
Er ist frei zugänglich und gibt eine Antwort auf das Ende der Erwerbsarbeit.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 22.09.2019 18:17.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.01.2020 ~ 11:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 974195
gelesener Beitrag - ID 974195


In einem Interview mit "heise online" räumt der Philosoph und Ökonom Philip Kovce gängige Vorurteile gegen das Bedingungslose Grundeinkommen mit seiner differenzierten Argumentation aus.
Der Befürchtung, die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland würde eine Einwanderungsflut auslösen, begegnet er so:

Zitat:
"Die Sorge, aufgrund der Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens von einer gierigen Horde sozialschmarotzender Ausländer überrannt zu werden, ist völlig unbegründet. Sie resultiert in der irrigen Annahme, dass Menschen ihre Heimat schon allein deshalb verlassen, weil es in der Fremde anscheinend bessere soziale Infrastruktur gibt.
Würde dieses Argument stimmen, müssten noch heute alle Deutschen nach Schweden oder in die Schweiz auswandern und alle Briten längst in Deutschland leben! Anders gesagt: Das Grundeinkommen ist migrationsneutral. Es ändert nichts an bestehenden Ein- und Ausreisebestimmungen, Fluchtursachen und Asylgründen."


Das gesamte Interview lest ihr hier: https://www.heise.de/tp/features/Ohne-Ha...it-4621946.html



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.04.2020 ~ 10:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 983608
gelesener Beitrag - ID 983608


Die Petition hat es wieder in die Zeichnungsphase geschafft.

Petition 108191

Zitat:
Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens vom 14.03.2020

Text der Petition

Mit der Petition wird gefordert, dass aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona Pandemie und der damit verbundenen Einkommensausfälle für viele Bürgerinnen und Bürger, kurzfristig und zeitlich begrenzt, aber solange wie notwendig, ein Bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürgerinnen und Bürger eingeführt wird. Das Grundeinkommen muss existenzsichernd sein und die gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Vorstellbar ist ein Betrag von 1000 € pro Person.[Quelle: https://epetitionen.bundestag.de/petitio...etition_108191.$$$.a.u.html]


Mitzeichnen und teilen, teilen, teilen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Erfurter   Zeige Erfurter auf Karte FT-Nutzer
505 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



09.04.2020 ~ 10:58 Uhr ~ Erfurter schreibt:
images/avatars/avatar-162.jpg FT-Nutzer seit: 05.10.2006
65 erhaltene Danksagungen
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 983616
gelesener Beitrag - ID 983616


Zitat:
gastli hat am 09. April 2020 um 10:24 Uhr folgendes geschrieben:
Mit der Petition wird gefordert, dass aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona Pandemie und der damit verbundenen Einkommensausfälle


Ich wäre dafür, wenn es nur für die Menschen gezahlt wird, die durch Corona in eine missliche Lage gekommen sind. Für all die, die schon vor Corona in der sozialen Hängematte lagen bedeutet Corona keine finanzielle Veränderung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



09.04.2020 ~ 14:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
371 erhaltene Danksagungen
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 983650
gelesener Beitrag - ID 983650


Zitat:
gastli hat am 09. April 2020 um 10:24 Uhr folgendes geschrieben:
Die Petition hat es wieder in die Zeichnungsphase geschafft.
Klar, wünschenswert wäre es schon für viele Leute.
Seinen Sinn, den es noch vor 10 Jahren gehabt hätte, hat ein BGE derzeit verloren. Damals wäre es ein effektives Mittel gewesen, Lohndumping zu verhindern. Inzwischen hat sich Deutschland dafür entschieden, das Dumping mit einem Mindestlohn zu bekämpfen.


Zitat:
Vorstellbar ist ein Betrag von 1000 € pro Person.
Nicht mehr nötig.
Inzwischen gibt es reichlich Möglichkeiten, dass sich die Leute ihr Geld durch Arbeit verdienen. Zum Beispiel in der Pflege oder in der Landwirtschaft.

Dieser Möglichkeit, den Lebensunterhalt sicher zu stellen, sollte in jedem Falle der Vorzug gegeben werden, weil auf diesem Wege Waren produziert bzw. Dienstleistungen erbracht werden.



Pfiffikus,
der sonst eine zusätzliche Inflation durch dieses BGE befürchten würde



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.05.2020 ~ 18:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 989222
gelesener Beitrag - ID 989222


#GrundeinkommenJetzt
Was nützt die größte Online-Petition an den Bundestag, wenn sie dort ewig liegen bleibt?
Ein Offener Brief ans Parlament fordert heute, dass das Krisen-Grundeinkommen jetzt auf die politische Tagesordnung muss!
Was drin steht – und wie du unterstützen kannst:

https://grundeinkommenjetzt.de/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



24.05.2020 ~ 00:32 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
371 erhaltene Danksagungen
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 991339
gelesener Beitrag - ID 991339


Oops, eine Lücke!

Gastli hatte es total versäumt, uns auf dem Laufenden zu halten. Es gibt Neues zu berichten.


Zitat:
Durchwachsene Bilanz eines Experiments
Das probeweise ausgezahlte bedingungslose Grundeinkommen in Finnland hat das Wohlbefinden der Empfänger gesteigert. Zu dieser Erkenntnis kommt ein vorläufiger Bericht. Die Gesamtbilanz ist jedoch durchwachsen.
https://www.tagesschau.de/ausland/finnla...kommen-107.html


Zitat:
Das finnische Experiment zum Grundeinkommen ist gescheitert — Forscher wollen nun den Grund gefunden haben
https://www.businessinsider.de/wirtschaf...eitert-2019-12/



Pfiffikus,
der verhindern möchte, dass solche Informationen untergehen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.05.2020 ~ 10:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 991809
gelesener Beitrag - ID 991809


Danke, das Experiment wurde schon vor einem Jahr beendet.
Im Ansatz war es allerdings schlecht und hatte mit einem echten BGE nicht viel zu tun.

Spanien ist gerade dabei einen weiteren versuch zu starten.

Zitat:
Die Kosten des existenzsichernden Grundeinkommens
Sozialminister Escrivá beziffert den Finanzbedarf mit 3 Milliarden Euro und kündigt den Beginn der Leistungen für Juni an[Quelle: https://www.wochenblatt.es/spanien/die-k...rundeinkommens/]


Auch wenn noch viele Versuche scheitern werden geht es immer weiter.
Auf dem unaufhaltsamen Weg zum BGE.

Auch hierzulande ist das Thema Grundeinkommen fast überall auf dem Schirm.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.05.2020 ~ 20:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 991969
gelesener Beitrag - ID 991969


Zitat:
Spanien in der Corona-Krise. Regierung beschließt Grundeinkommen.
Voraussichtlich 850.000 Haushalte werden davon profitieren: Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zahlt Spanien armen Menschen künftig ein Grundeinkommen.
...
Der spanische Staat zahlt zwischen 465 und gut 1000 Euro an Bedürftige, je nach ihrer familiären Situation. Die Bezieher müssen zwischen 23 und 65 Jahre alt sein.
...
Das Grundeinkommen sei gekommen, um zu bleiben, sagte Spaniens Minister für die Sozialversicherung, Luis Escrivá - und es werde nicht nur in den Corona-Krisenmonaten gezahlt. Der Minister plant, dass etwa 850.000 Familien die neue Leistung beziehen werden.[Quelle: www.tagesschau.de/ausland/spanien-grundeinkommen-101.html]


Sehr schön.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.085 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.05.2020 ~ 20:59 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
693 erhaltene Danksagungen
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 991974
gelesener Beitrag - ID 991974


Auf jeden Fall eine begrüßenswerte Sache. Man muss aber wissen, dass in Spanien bisher ALG nur für 6 Monate gezahlt wurde und dann weitere staatlichen Leistungen entfielen.
Dagegen war die BRD schon immer "großzügiger".



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (31): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Grundeinkommen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD