online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Deutschland » Neue deutsche Nationalhymne » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue deutsche Nationalhymne
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.008 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.06.2019 ~ 06:43 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954320
gelesener Beitrag - ID 954320


https://www.zeit.de/politik/deutschland/...litiker-ns-zeit
Zitat:
Bodo Ramelow spricht sich für neue Hymne aus

Die dritte Strophe des Deutschlandlieds erinnert den Linke-Politiker an die NS-Zeit. Und viele Ostdeutsche sängen die Nationalhymne nicht mit. Er plädiert für eine neue.
9. Mai 2019, 9:18 Uhr Aktualisiert am 9. Mai 2019, 9:52 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, tst
#
ff

Da hätte ich einen Vorschlag, wir haben ja noch eine aus DDR Zeiten welche vollkommen unbelastet ist.
Siehe:
https://www.youtube.com/watch?v=W2_oKMZ1vAA

Einen Makel hat jedoch auch diese Nationalhymne, Deutschland ist immer noch nicht einig Vaterland, denn hierzulande gilt immer noch nicht gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Liegt es immer noch daran das aus dem Aufbau Ost noch nichts rechtes geworden ist? Als Konföderation hätte es bestimmt besser funktioniert dafür gab es seit 1960 ein ausgearbeitetes Konzept vom ZK der SED.
Siehe:
Einheit 21



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.008 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.06.2019 ~ 07:16 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954323
gelesener Beitrag - ID 954323


https://www.merkur.de/politik/merkel-hef...r-12528319.html
Zitat:
SORGE UM KANZLERIN
Heftiger Zitter-Anfall bei Merkel:
Es gab bereits zwei ähnliche Vorfälle

von Marcel Görmann

Am Dienstag empfing Kanzlerin Angela Merkel den ukrainischen Staatschef Selenski. Doch während der Hymne fing sie an unkontrolliert zu zittern.
#
ff

Als ich in der Zeit von, 2008 - 2010, (Rettung des dt. Aktienmarktes - Finanzkrise) die Nachrichten über den Saudi Arabien Besuch, von dort, auf N-TV sah konnte ich das nicht interpretieren, es könnte jedoch das gleiche Problem gewesen sein. Zu sehen war es jedoch nur in der Life Ausstrahlung der Sendung. Vielleicht liegt es ja an der Hymne.
Ihr scheint es nicht allein so zu gehen.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.389 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.06.2019 ~ 08:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954326
gelesener Beitrag - ID 954326


Meta, wo ist der Bezug zum Thema?



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.008 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.06.2019 ~ 08:16 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954330
gelesener Beitrag - ID 954330


Wer nicht lesen kann bekommt nichts mit dafür sind Sie das beste Beispiel gastli.

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/...arabien106.html
Zitat:
Stand: 16.02.16 21:45 Uhr
Saudi-Arabien:
Unsere islamistischen Freunde

von Stefan Buchen

"Wer Frieden in Syrien will, muss mit Saudi-Arabien reden", rechtfertigt Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) seine häufigen Treffen mit seinem saudischen Amtskollegen Adil al-Jubair. Zweimal in vier Monaten reiste Steinmeier zu diesem Zweck sogar nach Riad, der Hauptstadt des Königreiches.
#
ff
Saudi-Arabien exportiert religiösen Extremismus
#
ff

Auf die Zusammenhänge kommt es an. Wer Sie erkennt kann in die Seelen schauen. In dieser Beziehung scheint mir der gastli vollkommen blind zu sein. Das ist auch gut so, denn seine Art zu denken und zu handeln paßt nicht zu dem was ich vermitteln möchte.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 19.06.2019 08:19.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
I.Korobow   Zeige I.Korobow auf Karte Benutzerkonto am 14.07.2019 gelöscht
84 geschriebene Beiträge



20.06.2019 ~ 23:42 Uhr ~ I.Korobow schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.03.2019
47 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954464
gelesener Beitrag - ID 954464


Dauert nicht mehr lange,dann kann man wirklich singen,- auferstanden aus Ruinen...
Bloß kommt man dann mit der deutschen Sprache nicht mehr weit.

Allein die Überlegung, ob wir eine neue Hymne brauchen,- zeigt doch wie kaputt dieses Land ist.
Ich habe für diesen Staat nichts mehr übrig. Ergo, geht mir die Hymne auch am Arsch vorbei.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.008 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2019 ~ 03:01 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954476
gelesener Beitrag - ID 954476


Zitat:
I.Korobow hat am 20. Juni 2019 um 23:42 Uhr folgendes geschrieben:
Ich habe für diesen Staat nichts mehr übrig.


Welche Staatsform würde Ihnen besser gefallen?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
I.Korobow   Zeige I.Korobow auf Karte Benutzerkonto am 14.07.2019 gelöscht
84 geschriebene Beiträge



21.06.2019 ~ 06:14 Uhr ~ I.Korobow schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.03.2019
47 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954485
gelesener Beitrag - ID 954485


Meta, das Model Rio Reiser wäre nicht verkehrt. großes Grinsen

Ich denke, die Staatsform wäre mir gar nicht so wichtig. Liegt mehr an den Menschen, der die Macht innehat. Einen Helmut Schmidt hätte ich mir als Monarchen, als Diktator oder auch als Kanzler gefallen lassen. Bei ihm bin ich mir sicher, unabhängig von der Staatsform hätte er das Beste für unser Land rausgeholt. Ihm wäre ich auch in jeder anderen Staatsform gefolgt.

Anders als die Birne, oder unsere Angie. Denen hätte ich in jeder Staatsform die Pest an den Hals gewünscht.

Ich stelle mal die mutige These auf, das die Beiden schlechter für die BRD waren, wie Ulbricht und Honni für die DDR.

Es gibt halt so Typen, die haben es drauf und denen vertraut man,- also ich zumindest.
Anderen widerrum, würde ich in jeder Form misstrauen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.008 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2019 ~ 07:47 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954488
gelesener Beitrag - ID 954488


Da irren Sie sich, diese Menschen sind an der Macht, weil es diese Staatsform infolge einer Verbiegung des GG gibt.
Die Rolle der Parteien und damit der Medien ist im GG nicht so definiert.
Die Wahlen entsprechen nicht dem GG da geht es um die Direktwahl von Direktkandidaten; Listenkandidaten sind nach dem GG nicht zulässig.

Es gibt keine Diskussionen über die Auslegung des GG in den Medien, vor allem dem TV.
Da werden Gutachter als Schutzschild aufgebaut, welche nicht hinterfragbar sind.
Aus dem GG ergibt sich eine Direkte Demokratie auf Republikanischer Basis.

Dabei weise ich einmal auf folgendes hin:
wikipedia
Zitat:
Räterepublik
Hauptartikel: Räterepublik
Eine Räterepublik bezeichnet allgemein ein Herrschaftssystem, bei dem die Herrschaft vom Volk über direkt gewählte Räte ausgeübt wird. Beispiele für diese Herrschaftsform waren die Münchner Räterepublik oder die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (Sowjet russisch für Rat).


Wenn ich also sage das die Schweiz für uns das beste Vorbild ist dann ist das durchaus möglich, denn die Schweiz ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Mitteleuropa.

Hinsichtlich der Auslegungsfragen verweise ich auf die abgetöteten bzw, unterdrückten Forderungen des GG.
Würde man das GG so schreiben wie es sich hier in der Politik abspielt, müßte es in den wesentlichsten Artikeln ganz anders aussehen.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 21.06.2019 07:52.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
I.Korobow   Zeige I.Korobow auf Karte Benutzerkonto am 14.07.2019 gelöscht
84 geschriebene Beiträge



21.06.2019 ~ 08:07 Uhr ~ I.Korobow schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.03.2019
47 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954489
gelesener Beitrag - ID 954489


Mit Verlaub Meta,- Du hast nen Knall.

Wie kannst du mich fragen, was ich mir vorstelle,- und dann meine Wünsche als "Falsch" abtun!!!

Du hast mich gefragt welche Staats oder Regierungsform ich mir vorstellen könnte.
Dann erklärst du mir, warum diese und jene an der Macht sind.

Meta, das war nicht die Frage!!!
Am besten hörst du auf zu fragen, weil du läßt eh keine andere Meinung stehen.

Oder in deiner Manier.
Wie hebt man das Diskussinsniveau in einem Forum?
Weiße Eier schmecken besser wie braune.

Salü



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.008 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2019 ~ 08:59 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Neue deutsche Nationalhymne Beitrag Kennung: 954491
gelesener Beitrag - ID 954491


Zitat:
I.Korobow hat am 21. Juni 2019 um 06:14 Uhr folgendes geschrieben:
Meta, das Model Rio Reiser wäre nicht verkehrt. großes Grinsen

Ich denke, die Staatsform wäre mir gar nicht so wichtig. Liegt mehr an den Menschen, der die Macht innehat. Einen Helmut Schmidt hätte ich mir als Monarchen, als Diktator oder auch als Kanzler gefallen lassen. Bei ihm bin ich mir sicher, unabhängig von der Staatsform hätte er das Beste für unser Land rausgeholt. Ihm wäre ich auch in jeder anderen Staatsform gefolgt.

Es gibt halt so Typen, die haben es drauf und denen vertraut man,- also ich zumindest.
Anderen widerrum, würde ich in jeder Form misstrauen.


Diejenigen welche jetzt an der Macht sind sind es auf Grund der Verbiegung des GG. Deshalb gelang es ihnen an die Macht zu kommen.

In allem anderen habe ich Ihnen nicht widersprochen. Darauf bezieht sich meine Antwort. Ich hoffe Sie haben es jetzt verstanden.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 21.06.2019 09:02.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Deutschland » Neue deutsche Nationalhymne

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD