online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik in Thüringen » Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (21): « erste ... « vorherige 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [21] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
birke   Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.869 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald



Gestern, ~ 22:07 Uhr ~ birke schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.05.2007
132 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 978446
gelesener Beitrag - ID 978446


Aus dem orca-Text schlußfolgere ich, daß ihm für Thüringen eine Regierung "Höcke" oder "Mohring" lieber gewesen wäre, denn das waren die einzigen Alternativen. Ich habe angenommen, daß das für einen normaldenkenden Menschen erkennbar wäre, auch im etwas fortgeschrittenem Alter.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.458 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



Gestern, ~ 22:39 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
311 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 978449
gelesener Beitrag - ID 978449


Zitat:
orca hat am 24. Februar 2020 um 19:53 Uhr folgendes geschrieben:
Und wenn die rudimentär demokratischen und rechtsstaatlichen Spielräume ausgeschöpft worden wären, wenigstens der staatlichen Faschistenförderung den Hahn abzudrehen.
Also ich denke, das hat die Ramelow-Regierung deutlich konsequenter betrieben, als das in Sachsen geschah.


Pfiffikus,
der nur mal kurz daran erinnern wollte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.834 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Heute, ~ 00:08 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1042 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 978456
gelesener Beitrag - ID 978456


Zitat:
orca hat am 24. Februar 2020 um 19:53 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Pfiffikus hat am 24. Februar 2020 um 01:13 Uhr folgendes geschrieben:
RRG hat die Mehrheit verloren, weil vor allem die SPD ihren Anteil an Stimmen verlor ...


Die Frage ist nicht nur die nach dem Woher, sondern auch nach dem Wohin.

Hätten der "linke" Ministerpräsident bzw. die pseudolinke Freßnapfkopulation soziale Politik gemacht, wären die Enttäuschten nicht auf die soziale Demagogie der Faschisten hereingefallen. Auch nicht, wenn die Propaganda sich nicht pflichtschuldigst auf die Diffamierung der DDR, sondern mit der Aufklärung über die Faschisten beschäftigt hätte. Und wenn die rudimentär demokratischen und rechtsstaatlichen Spielräume ausgeschöpft worden wären, wenigstens der staatlichen Faschistenförderung den Hahn abzudrehen.

Was genau die pseudolinke Ramelow-Regierung anders gemacht hat als jede beliebige andere mit Antichristantidemokraten oder Asozialantidemokraten, ist mir auch nicht einmal ansatzweise klar. Aber vielleicht sind Dir Experten ja irgendwelche sozialen, freiheitlichen oder friedensstiftenden Maßnahmen aufgefallen, über die Du uns hier endlich mal die Augen öffnen kannst.

Ich sehe orca Sie haben erkannt warum sozialistische Wähler auf die "Rechten" Sozialisten gesetzt haben. Bleibt letztendlich die Frage, wer unter Auswertung aller Fakten, wirklich weiter rechts ist. Welche Sozialisten sind scheinheiliger?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.734 geschriebene Beiträge
Wohnort: Sankt Petersburg



Heute, ~ 05:47 Uhr ~ timabg schreibt:
FT-Nutzer seit: 11.08.2007
675 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 978469
gelesener Beitrag - ID 978469


Nur zur Gedankenstütze in der Thüringer Ministerpräsidentenwahl!!!


Volksverpetzer


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: Heute, 05:50.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.250 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Heute, ~ 06:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 978470
gelesener Beitrag - ID 978470


Genau deshalb werden die AfD-Faschisten von einem großen Teil ihrer Wählerschaft gewählt.
Die AfD-Faschisten haben all das, was dort zitiert macht "gesellschaftsfähig" gemacht.
Jeder in dieser BRD lebende moralisch und menschlich völlig degenerierte Lump, kann diese Faschisten wieder "demokratisch" wählen.... und tut es auch.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (21): « erste ... « vorherige 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [21] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik in Thüringen » Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD