online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die Grünen, was verbirgt sich hinter dieser Partei? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Grünen, was verbirgt sich hinter dieser Partei?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.484 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.11.2019 ~ 11:39 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
987 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 969841
gelesener Beitrag - ID 969841


Seien Sie einmal ehrlich, Sie sind doch vollkommen uninformiert.
Außer unqualifizierter Murks ist bei der grünen Politik doch bisher nichts bei heraus gekommen. Sonnen und Windenergie sind doch bis jetzt nur Kostentreiber. Die sollten sich was schämen.
Schon vor 90 Jahren wußte man das diese Windräder unrentabel, weil zu klein sind. Jeden intelligenten Menschen widert es an was hier betrieben wird, wie die schwer erarbeiten Steuergelder verplempert werden. Die Agrarlandschaft wird mit Solaranlagen zu gepflastert unter denen das Unkraut gedeiht, es sei denn man setzt die Chemiekeule ein. Wer die Landwirtschaft kennt und sieht die Grünen Ideen der schüttelt nur mit dem Kopf, was da geliefert wird ist nicht mehr akzeptabel. Denn es ist nur ein dahin wurschteln.
Wie sieht denn der Plan für die Entwicklung der Windkraft der Grünen aus?
Wann sollen Windräder mit Leistungen von 100 MW gebaut werden, wann soll diese Leistung erreicht sein? Bisher gibt es nur Windräder mit maximal 7,5 MW Leistung. Das aber nur bei günstigen Wind. deren Dauerleistung liegt jedoch bei nur 1/15 dh. 0,5 MW, weil die Anlagen nicht ausreichend hoch sind.
Bei einer entsprechenden Höhe der Anlage kämen 7,5 Mw heraus.
Wann will man ausreichende Bauhöhen für Windkraftanlagen erreichen?
Seit dem Startschuss von Merkel sind inzwischen 8 Jahre vergangen!
So langsam aber sicher erkennt doch jeder das das auch so ein vergeigtes Projekt wie der Berliner Flughafen ist.

Wenn für die Windräder keine Rotorachshöhe von 350 m bald realisierbar ist sollte man die Sache aufgeben, weil es nichts bringt außer sinnloser Geldverschwendung, zum Nachteil der Steuerzahler. Erschreckend ist für mich, daß man bisher keine entsprechenden politischen Konsequenzen gezogen hat. Eine solche Vernachlässigung der Verantwortlichkeiten für Investitionen kann sich kein Unternehmen leisten, mit solchen Einstellungen würde es pleite gehen.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.406 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



26.11.2019 ~ 20:49 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
670 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 969879
gelesener Beitrag - ID 969879


Nahezu jeder ökologische Schritt der in Vergangenheit getan wurde hat seinen Ursprung in grünen Köpfen.
Sonst würden die Schaufelradbagger noch alle im Takt laufen.
Das Grün vieler Wälder und Auen wäre längst den Baggerschaufeln zum Opfer gefallen!
Motoren würden größer und alternative Antriebe wenig bis gar nicht im Gespräch.
Häuser würden ohne Energie sparende Mittel Baum um Baum kosten.
Und eigentlich wären die Schutzgebiete des Landes nur eingerichtet worden um den Zufluß im Geldbeutel zu schützen.
Keiner würde einen Baum pflanzen weil er sein eigenes Grundstück lichtet.(Zugegeben manchmal mit murren) aber notwendig.
Sagen sie nicht Ausschlag kam von denen die nicht mal einen Gedanken daran brachten der Natur Unterstützung zu sein.

Ach was rede ich überhaupt, in ihren Worten steht eh´ nur die Wirtschaft zu Grunde.

Wenn ich ihnen den Glauben in irgendeiner Form abnehmen würde, was hier sicher keiner tut, würde ich sagen "sie haben vergessen zu glauben"

Hauptsache sie erinnern sich an ihr Vergessen wenn die Zeit abgelaufen ist.
Dann haben sie aber keinen Grund mehr ihre Erinnerungen in die Tat umzusetzen denn es wird zu spät sein!

Guten Abend!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.484 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.11.2019 ~ 23:45 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
987 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 969884
gelesener Beitrag - ID 969884


Friede sei mit Dir timabg. Ich erkenne Ihre ehrlichen Bemühungen an. Meine Eltern hatten ca. 1 ha Wald, da gab es immer was zu tun. Windbruch, Schädlinge, den größeren Bäumen Raum verschaffen, wenn sie zu dicht stehen usw.. Einen großen Garten mit Obstbäumen, wo sie viel anpflanzten. Da ich viel rum kam konnte ich meinem Vater große Knoblauchköpfe zum stecken und vermehren besorgen. Das Beet was er dafür dann hatte war riesig, ca. 8 x 8 m. So etwas gab es im Dorfkonsum und beim Gärtner nicht. Den Knoblauch ist er reißend los geworden. Man muß ja nicht rumerzählen das man ihn selbst angebaut hat. Mir ist schon klar das Sie sich nicht vorstellen können wie das Leben auf dem Lande ist.
Als ich 10 Jahre alt war wurden die ersten LPG´s gegründet. Die staatlichen Einpeitscher liefen durch das Dorf nervten und belästigten die Menschen und vor allem die Kinder, zu Hause, wenn sie aus der Schule kamen, während die Eltern auf dem Felde waren. Ich rettete mich vor denen dann immer zu unserem Hund. Wenn ich so tat als wollte ich die Kette vom Hund abmachen gingen sie stiften. Die kamen immer im Sommer wenn es warm war, da habe ich die Kühe nach der Schule immer getränkt. Die wollten immer in die Ställe schauen, das war jedoch wegen Tuberkulose Übertragung verboten. Wenn ich jedoch die Mistgabel schnappte um den Kot aus der Streu zu machen das wirkte dann auch. Das was die trieben war Hausfriedensbruch, das muß man dazu einmal ganz deutlich sagen.
Übrigens hat man damals mit Mist und nicht mit Gülle wie heutzutage gedüngt und die Kühe, Schweine, Schafe und Gänse lagen im Stall auf Stroh. Die Hühner hatten einen Laufstall und sorgten dafür das zwischen dem Schlackepflaster auf dem Hof kein Gras wächst. Damals konnte man sie noch über die Straße lassen, da fanden sie an Hängen und im Bach Grünes, Regenwürmer, Insekten usw. zum fressen. Das waren noch Eier mit einem kräftigem Geld und gutem Geschmack.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 26.11.2019 23:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.406 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



27.11.2019 ~ 04:28 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
670 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 969886
gelesener Beitrag - ID 969886


Ach @meta, meine Hühner sind zum Glück nicht dem Kerker der Moderne zum Opfer!
Im übrigen hängt die Farbe des Dotter nicht nur vom Futter ab.
Auch die Rasse gibt Ausschlag.
Wohl mache ich eine kleine Pause mit der Haltung meines Galloway, aber das kommt dann doch eher dem Aufbau meines mehrere Hundert qm großem Freilaufs meiner Hühnervögel zu gute.
Welche Fasane würden sie wählen, denn in Mischhaltung mit Hühnern sind Jagdfasane nicht geeignet wegen ihrer Territorialansprüche.

-PS: mein Mist geht auch auf´s Feld (Also der der Hühner großes Grinsen )
Bei der geringen Menge ist da nichts zu scharf!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 27.11.2019 04:43.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.484 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.11.2019 ~ 15:51 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
987 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 969911
gelesener Beitrag - ID 969911


Als die LPG Werber nervten war 1961/62.
Wenn die Ernährung gesund sein und schmecken soll so ist es halt an gewisse Standards gebunden. Wurst aus gehacktem fertigt man nicht im Kutter und sie muß 1/3 Speck enthalten. Das Fleisch dreht man durch einen Wolf und sollte zuvor ca. 4 - 5 Stunden entwässert werden. So etwas ähnliches bekommt man heute nach der Warmverarbeitungsverordnung. So etwas kann man nur im Eichsfeld und Umgebung kaufen, Erfurt, Langensalza zum Markt. Da stehen die Menschen Schlange. Gera ist diesbezüglich, wie man so schön sagt, am Arsch der Welt.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 27.11.2019 15:52.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon FT-Nutzer
124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



27.11.2019 ~ 22:41 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
FT-Nutzer seit: 01.10.2019
96 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 969938
gelesener Beitrag - ID 969938


Zitat:
Meta hat am 27. November 2019 um 15:51 Uhr folgendes geschrieben:
... Gera ist diesbezüglich, wie man so schön sagt, am Arsch der Welt.

Wie in anderen Hinsichten auch.

Die Roten, Dunkelroten, Grünen, Gelben und Schwarzen hatten nach 45`alle ihre Chance und was iss geworden?
Wen wundert es, dass die Geraer (Deutschen) mehr und mehr die AfD wählen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.406 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



28.11.2019 ~ 03:09 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
670 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 969947
gelesener Beitrag - ID 969947


Die braunen (höllblauen) hatten ihre Politik schon ab 1933 kundgegeben.
Und was ist draus geworden?
Jeder AfD Wähler ist seines klaren Denkens beraubt, sonst würde er erkennen welche Made sein Kreuz bekommt.



@Meta, eine Fasangattung wenn sie eine wissen! Wen soll ich hier im Forum sonst fragen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon FT-Nutzer
124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



29.11.2019 ~ 01:59 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
FT-Nutzer seit: 01.10.2019
96 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 970017
gelesener Beitrag - ID 970017


Zitat:
timabg hat am 28. November 2019 um 03:09 Uhr folgendes geschrieben:
Die braunen (höllblauen) hatten ihre Politik schon ab 1933 kundgegeben.
Und was ist draus geworden?


Hat nix mit Grün zutun, deshalb nur soviel: man lernt aus Fehlern, 2019 iss nich 1933!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.406 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



29.11.2019 ~ 04:20 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
670 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 970026
gelesener Beitrag - ID 970026


Wenn es um andere Parteien geht verweisen sie immer auf Fehler der Vergangenheit.
Bei den Braunen relativieren sie und tun es als Lappalie ab.
Und nur dort reden wior über den Tod von Millionen Mensschen.

Pfui, ich hab gar keine passenden Worte wenn ich diese Verachtung im Kopf habe.
Und außerdem finde ich keinen Smiley mit Speichelüberentwicklung, Pfui.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 29.11.2019 04:21.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (19): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die Grünen, was verbirgt sich hinter dieser Partei?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD