online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik in Thüringen » "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.365 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2019 ~ 06:13 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
979 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 967069
gelesener Beitrag - ID 967069


Einige erläuternde Links zu dem voran gegangenen.
Vom Niedergang des Pluralismus hier zur Fassaden-Demokratie ala Merkel. An Stelle von Pluralismus wuchs unter ihr bevormundende Politik und Hetze, an Stelle von Meinungsaustausch zwischen den Menschen. Wie zu trübsten DDR-Zeiten.

https://www.heise.de/tp/features/Das-Kre...us-4307342.html
Das Kreuz mit dem Pluralismus

https://www.theeuropean.de/marc-jacob/15...tieren-verlernt
An unseren Diskussionen zeigt sich der Niedergang des Pluralismus - von Marc Jacob 16.01.2019 Gesellschaft & Kultur, Innenpolitik, Medien

https://www.missing-link-institut.de/man...adendemokratie/
Fassadendemokratie und alternative Varianten

Die Parteien welche es schaffen zuerst wieder Profil in Deutschland zu gewinnen werden die Politik der nächsten Jahrzehnte bestimmen. Die Linke hat sich inzwischen als weitestgehender Ersatz der SPD entwickelt, welche nach Gabriel vollkommen ihre Kontur verlor.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 31.10.2019 06:22.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2019 ~ 09:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 967078
gelesener Beitrag - ID 967078


Zurück zum Thema:

Zitat:
Soziologe über Thüringen-Wahl
"AfD-Wählern geht es wirtschaftlich gut"

Wer ökonomisch abgehängt ist, wählt eher AfD? Falsch, sagt der Soziologe Alexander Yendell. Der wahre Grund für den Erfolg der Rechtspopulisten in Thüringen ist demnach Rassismus
....
Yendell: Wir haben durch repräsentative Umfragen eine ziemlich genaue Vorstellung von den Lebensumständen der AfD-Wähler und können berechnen, welche Faktoren es am wahrscheinlichsten machen, ob jemand rechts wählt oder nicht. Das Ergebnis: Arbeitslosigkeit und niedrige Einkommen spielen überhaupt keine Rolle. Wirtschaftliche Benachteiligung erklärt nicht den Erfolg der AfD.

SPIEGEL: Wenn strukturelle Benachteiligung keine Rolle spielt, was dann?

Yendell: Viel wichtiger ist eine grundsätzlich fremdenfeindliche Einstellung - besonders gegenüber Muslimen - gepaart mit der diffusen Angst der Überfremdung. Die Diskussion über wirtschaftliche Gründe für den Erfolg der Rechten führt also in die Irre. Das verbindende Element der AfD-Wähler ist Fremdenfeindlichkeit.
[Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mens...-a-1293756.html]

Daraus resultiert:
Ich dulde auch keine Verharmlosungen mehr, nach dem Motto: "Nicht alle AfD Wähler sind Nazis, das sind Protestwähler ".
FALSCH!
Es ist, mit Verlaub gesagt, scheißegal, welche politische Position jemand zu haben glaubt, der einen Nazi wählt.
Wer Nazis wählt, wählt Nazis und damit ihre Politik !



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.285 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



31.10.2019 ~ 09:36 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
963 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 967079
gelesener Beitrag - ID 967079


Zitat:
Meta hat am 31. Oktober 2019 um 06:13 Uhr folgendes geschrieben:
Merkel. An Stelle von Pluralismus wuchs unter ihr bevormundende Politik und Hetze

Wie immer Unsinn.

Die BRD war von Anfang an zutiefst antidemokratisch. Von den Verboten fortschrittlicher Organisationen über die Notstandsgesetze und den Radikalenerlaß bis hin zur durch nichts legitimierten Annexion der DDR und Assimilation ihrer Bürger in die BRD-Insassen hat sie sich noch nie auch nur den Anschein einer Demokratie gegeben. Nur der Begriff wird pausenlos in die Runde gekräht und vollverblödetes Stimmvieh (Spitzname "mündiger Bürger") blökt ihn nach.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon FT-Nutzer
67 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



31.10.2019 ~ 21:52 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
FT-Nutzer seit: 01.10.2019
65 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 967127
gelesener Beitrag - ID 967127


Zitat:
gastli hat am 31. Oktober 2019 um 09:13 Uhr folgendes geschrieben:
...
Ich dulde auch keine Verharmlosungen mehr, nach dem Motto: "Nicht alle AfD Wähler sind Nazis, das sind Protestwähler ".
FALSCH!
Es ist, mit Verlaub gesagt, scheißegal, welche politische Position jemand zu haben glaubt, der einen Nazi wählt.
Wer Nazis wählt, wählt Nazis und damit ihre Politik !

Gastpero, du wiederholst dich.


Zitat:
prospero hat am 08. Oktober 2019 um 14:23 Uhr folgendes geschrieben:
...
Und ich persönlich dulde auch keine Verharmlosungen mehr, nach dem Motto: "Nicht alle AfD Wähler sind Nazis, das sind Protestwähler ". FALSCH! Es ist, mit Verlaub gesagt, scheißegal, welche politische Position jemand zu haben glaubt, der einen Nazi wählt.
Wer Nazis wählt, wählt Nazis und damit ihre Politik !




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.365 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.11.2019 ~ 00:04 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
979 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 967143
gelesener Beitrag - ID 967143


Was wollt ihr überhaupt? Durch Verdrehung des GG mittels Wahlgesetz ist es dem Wähler unmöglich vernünftig zu wählen, weil über Listenplätze, jeder Nichtsnutz ein Mandat erringen kann so sind alle Wahlen Schandflecken für dieses Land.
Das GG sieht eindeutig nur Direktkandidaten vor und keine Listenkandidaten.
Klagen Sie gegen das Wahlgesetz und die Extremisten verschwinden aus den Parlamenten, weil sie kein vernünftiger Bürger wählt.
Ich finde solche Wahlgesetze sind ein Verbrechen an der Demokratie.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 01.11.2019 00:06.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.285 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



08.11.2019 ~ 12:00 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
963 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 968099
gelesener Beitrag - ID 968099


Zitat:
Meta hat am 01. November 2019 um 00:04 Uhr folgendes geschrieben:
Klagen Sie ...

Ich finde ...


Finde den Widerspruch.

Selbstverständlich sind die Wahlfarceorganisation samt Parteiengesetzen und parlamentarischen Regeln nur dazu da, immer eine möglichst extreme Interessenvertretung der gierigsten Teile des Finanzkapitals zu gewährleisten. Daran mit Hilfe der postfreislerschen Klassenjustiz des Finanzkapitals etwas ändern zu wollen, ist im harmlosesten Fall gläubig-naiv und im wahrscheinlichsten Ausdruck erheblicher Intelligenzdefizite.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.365 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.11.2019 ~ 15:01 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
979 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 968248
gelesener Beitrag - ID 968248


Erklären Sie einmal die Zusammenhänge zwischen Wissen, Erfahrung und Intelligenz aus Ihrer Sicht, orca.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.11.2019 ~ 07:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 968504
gelesener Beitrag - ID 968504






Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.365 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Heute, ~ 08:02 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
979 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau? Beitrag Kennung: 969308
gelesener Beitrag - ID 969308


Ihre Agitation und Propaganda geht an der Wirklichkeit vorbei SIR gastli, denn in 3 von 6 ostdeutschen Bundesländern ist die AfD stärker als in Thüringen. Weshalb haben Sie sich gerade die Thüringer als Objekt ihres Zornes, als Bauernopfer ihrer Agitation und Propaganda herausgesucht? Hängt es vielleicht damit zusammen das Thüringen eine Linke Regierung hat?
Wollen Sie nicht das man Sie ernst nimmt gastli? Dann frage ich mich warum sie Thüringen nicht sachlich betrachten und einseitig herauspicken. Warum haben Sie sich gerade Thüringen ausgesucht?
Siehe:
https://de.statista.com/statistik/daten/...landtagswahlen/

Suche:
--auffällige Abgeordnete
--auffällige AfD Abgeordnete

Erinnern wir uns einmal an den politischen Weg von Joschka Fischer etc. pp., gibt es keine AfD Mitglieder welche mit ihnen vergleichbar sind?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik in Thüringen » "Wählt" die überwiegend zukunftsbefreite Zone Thürungen auch schwarzbraunblau?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD