online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Thüringen » "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.03.2019 ~ 08:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
"Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 946884
gelesener Beitrag - ID 946884


Zitat:
Wer seinen Ausweis abgibt, muss Gebühren zahlen Immer wieder geben Reichsbürger ihre Papiere ab - und beschaffen sich Fantasie-Ausweise. Thüringen will dem jetzt einen Riegel vorschieben und Gebühren für die Verwahrung von amtlichen Dokumenten erheben.
...
Thüringen plant eine Aufbewahrungsgebühr für abgegebene gültige Personaldokumente. Die Gebühr soll sogenannte Reichsbürger abschrecken. Sie bestreiten die Existenz der Bundesrepublik und geben Pass oder Personalausweis bei den Meldebehörden ab.

Fünf Euro soll es voraussichtlich ab November pro Tag in Thüringen kosten, seine gültigen Personaldokumente beim Amt zu hinterlegen. Das Justizministerium habe die Gebühr mehrere Monate lang rechtlich geprüft und schließlich für zulässig befunden. Jetzt arbeitet das Innenministerium noch die Anmerkungen ein und rechnet damit, dass die Verordnung ab November gelten wird.
[Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/reichsbuer...ebuehr-100.html]

Keiner ist umsonst auf der Welt.
Nicht einmal "Reichsbürger"
Die können immer noch für ihre Blödheit zahlen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
569 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



31.03.2019 ~ 01:21 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
518 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 946951
gelesener Beitrag - ID 946951


Die Reichsbürgerkeule wird immer dann geschwungen, wenn Deutsche sich Gedanken über den Status der BRD gemacht haben und mehr wissen wollen.
Dann wird gefragt nach "Personal" und "Staatsangehörigkeit: deutsch" - wie? warum ? was?
Schon diese Fragenden kommen auf Amtswegen in der BRD nicht an erschöpfende Antworten.

Der Begriff "Reichsbürger" stammt aus finsteren Zeiten, aber die Fragenden werden mit diesem Stempel mehrdimensional bedruckt.



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.854 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.03.2019 ~ 06:34 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 946958
gelesener Beitrag - ID 946958


Gastli sie können auch ohne gültigen Personalausweis leben und ohne das es etwas kostet. Studieren sie einmal die Gesetze aufmerksam und richtig, dann werden auch Sie es feststellen. Alle Eintragungen im Ausweis müssen jedoch vollkommen zutreffen.
http://landesrecht.thueringen.de/jportal...x=true&aiz=true
http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok...-nr-15-2006.pdf
https://www.friedrichroda.info/fileadmin...ches_Attest.pdf

Sollten Sie nicht dahinter kommen gastli, so lassen Sie sich von einem kompetenten Fachanwalt aufklären.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.346 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



31.03.2019 ~ 11:42 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
253 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 946982
gelesener Beitrag - ID 946982


Zitat:
Meta hat am 31. März 2019 um 06:34 Uhr folgendes geschrieben:
Gastli sie können auch ohne gültigen Personalausweis leben und ohne das es etwas kostet.
Falsch!

Jeder Bundesbürger ist zum Besitz eines gültigen Ausweisdokumentes verpflichtet. Entweder Reisepass oder Personalausweis. Andernfalls ist ein Ordnungsgeld fällig.


Pfiffikus,
den das Ablaufen der Dokumente ohne rechtzeitige Neubeantragung 40 Euro gekostet hatte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.03.2019 ~ 13:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 946990
gelesener Beitrag - ID 946990


Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 31. März 2019 um 01:21 Uhr folgendes geschrieben:
Die Reichsbürgerkeule wird immer dann geschwungen, wenn Deutsche sich Gedanken über den Status der BRD gemacht haben und mehr wissen wollen.


Ach was.
Da kann man mehr wissen.

Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 31. März 2019 um 01:21 Uhr folgendes geschrieben:
Dann wird gefragt nach "Personal" und "Staatsangehörigkeit: deutsch" - wie? warum ? was?
Schon diese Fragenden kommen auf Amtswegen in der BRD nicht an erschöpfende Antworten.


Ja, geistig völlig erschöpfte Reichsbürger eben.


Zitat:
Meta hat am 31. März 2019 um 06:34 Uhr folgendes geschrieben:
Gastli sie können auch ohne gültigen Personalausweis leben und ohne das es etwas kostet.


Meta, du hast wie üblich das Thema nicht erfasst und verstanden.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.854 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.03.2019 ~ 20:49 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 947014
gelesener Beitrag - ID 947014


Tut mir leid das Ihnen das passiert ist Pfiffikus. Ich hätte ihnen helfen können.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.200 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



31.03.2019 ~ 22:31 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
953 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 947017
gelesener Beitrag - ID 947017


Zitat:
Pfiffikus hat am 31. März 2019 um 11:42 Uhr folgendes geschrieben:
Pfiffikus,
den das Ablaufen der Dokumente ohne rechtzeitige Neubeantragung 40 Euro gekostet hatte


Gemäß Allgemeine Erklärung der Menschenrechte darf niemand staatenlos gemacht werden.

Bücke Dich weiter möglichst tief, dann kann Dir nichts passieren. Und Du mußt auch gegen nichts aufbegehren. Erfülle einfach jede - auch noch so schwachsinnige und menschenrechtswidrige - Forderung Deiner Herren.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 31.03.2019 22:32.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.184 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



01.04.2019 ~ 06:35 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
665 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen Beitrag Kennung: 947038
gelesener Beitrag - ID 947038


Zitat:
orca hat am 31. März 2019 um 22:31 Uhr folgendes geschrieben:


dann kann Dir nichts passieren.


Kein guter Rat und langweilig obendrein!

Dann passiert dir ja nie was.



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Thüringen » "Reichsbürger" sollen für abgegebene Pässe zahlen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD