online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Bedra, James T. Kirk, Jens626, Jumpa, Liesa44, Leckfetz, Dieter, saltiel, Anja, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (202): « erste ... « vorherige 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 [202] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der neue deutsche Faschismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.04.2018 ~ 17:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 912085
gelesener Beitrag - ID 912085


Der neue deutsche Faschismus wuchs nahtlos aus dem alten deutschen Faschismus.
Am 1. April 1956 wurde die #OrganisationGehlen, gleichzeitig mit der Gründung der Bundeswehr, mit ihrem Leiter in den Dienst der Bundesrepublik #Deutschland übernommen und erhielt den Namen „Bundesnachrichtendienst“.
Eine gesetzliche Grundlage für den BND existierte lange Zeit nicht. Erst 1990 wurde – ausgelöst durch das Volkszählungsurteil des Bundesverfassungsgericht s von 1983 mit dem darin postulierten Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung – ein Gesetz für den Bundesnachrichtendienst verabschiedet.
Die Organisation Gehlen war ein im Juni 1946 von US-Behörden in der amerikanischen Besatzungszone aus deutschem Personal gebildeter Nachrichtendienst. Er bestand aus ehemaligen Angehörigen der 12. Abteilung des Generalstabs des Heeres, der Abteilung Fremde Heere Ost.
Eingestellt wurden zu einem großen Teil Ehemalige der SS, des SD, der Gestapo, der Abwehr und vor allem Offiziere der Wehrmacht.
Anfang der 1950er durchgeführte Untersuchungen der Central Intelligence Agency ergaben, dass 13–28 % der Mitarbeiter der Organisation Gehlen ehemalige NSDAP-Mitglieder waren, und davon 5–8 % auch Mitglieder bei SS, SD oder SA waren. Schätzungsweise hatten Ende der 1940er Jahre rund 400 meist hochrangige Mitarbeiter einen solchen Hintergrund.
Noch 1970 waren zwischen 25 und 30 % der Beschäftigten des BND ehemalige Angehörige dieser Organisationen.

Quelle : https://de.m.wikipedia.org/wiki/Organisation_Gehlen



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.04.2018 ~ 07:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 912359
gelesener Beitrag - ID 912359


Zitat:
Bayern als Vorbild: Polizei soll bald nach genetischer Herkunft fahnden dürfen
Ermittler sollen anhand von DNA-Spuren die „biogeografische Herkunft“ von Verdächtigen bestimmen und zur Fahndung ausschreiben. Die Technik ist allerdings hanebüchen und liefert bestenfalls einen Herkunftskontinent. Die Union will die Methode dennoch bald in ganz Deutschland einführen.
...
Noch streiten die Parteien darüber, wie weit man gehen kann. Die CDU/CSU und die AfD fordern das Komplettpaket „Erweiterte DNA-Analyse“.
[Quelle: https://netzpolitik.org/2018/bayern-als-...fahnden-duerfen]

Die CDU/CSU ist mit den Faschisten auf einer Linie.
War ja nicht alles schlecht damals, als man mit einem Ariernachweis seine Unschuld beweisen konnte.
Widerliches Pack.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.04.2018 ~ 08:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 912603
gelesener Beitrag - ID 912603


Panne oder Fälschung? AfD-Abgeordneter zitiert falsch aus dem Grundgesetz

Wenn den Faschisten ihre eigene Blödheit auf die Füße fällt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.04.2018 ~ 08:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 912931
gelesener Beitrag - ID 912931


Zitat:
Storch-Tweets Früher verpufften Verblendungen, heute wirken sie
AfD-Politikerin Beatrix von Storch hat die Amokfahrt von Münster via Twitter mit Merkels Flüchtlingspolitik in Verbindung gebracht. Es ist hier eine ganz spezielle Armseligkeit am Werk, die durch soziale Medien ihre volle Kraft entfaltet.
[Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...-a-1201837.html]

Der faschistische Mob hangt an den Lippen seiner FührerInnen.
Der vollverblödete Mob transportiert die Hetze wegen der steten eigenen Vollverblödung in seienem Thema weiter und suggeriert selbstständig einen Zusammenhang mit der Flüchtlingspolitik und einem Scheitern der EU.
Das ist die Potenzierung der Vollverblödung in Verbindung mit infamer Hetze.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 09.04.2018 08:23.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.04.2018 ~ 09:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 912936
gelesener Beitrag - ID 912936


Rassistisch unterlegte Kindergeld-Debatte im Bundestag
"Den deutschen Steuerzahlern ist es nicht vermittelbar, warum sie beispielsweise für bulgarische Kinder, die in Bulgarien leben, Monat für Monat Kindergeld überweisen müssen", hetzten die AfD-Faschsiten im Bundestag – und sofort bereiten CDU/CSU und SPD gemeinsam die Kürzung des Kindergelds nach Faschisten-Wunsch vor. Dies soll nur noch "an den Lebenshaltungskosten in deren Wohnsitzland" bemessen werden, wie das SPD-Arbeitsministerium verkündet.
Allein der Aufwand, diese Lebenshaltungskosten immer wieder neu berechnen und jeden einzelnen Anspruch überprüfen zu lassen, ist schon an Schwachsinnigkeit kaum zu überbieten.
Aber wenn man sich die menschenverachtenden Hartz-Gesetze anschaut, dann ist der schwarzrotgelbgrünblauen Einheitspartei ALLES zuzutrauen, was den Opfern unseres Systems zusätzlich schadet.
Der Tagesspiegel ergänzt zudem noch:
Zitat:
EU-Ausländer haben Anspruch auf das im Land ihrer Anstellung geltende Kindergeld, auch wenn ihre Kinder im Herkunftsland leben. Das hat der Europäische Gerichtshof 2012 höchstrichterlich festgestellt. Und das ist auch nur logisch. „Wer seine Steuern zahlt, für den müssen auch die gleichen Ansprüche gelten wie für alle anderen Steuerzahler“, konstatiert die zuständige EU-Kommissarin Marianne Thyssen.
[Quelle: wie oben]
Man müsste also das EU-Recht ändern, um in dieser BRD die Bürger aus anderen EU-Ländern zu "Menschen zweiter Klasse" zu degradieren.
Und es ist mehr als bezeichnend, dass sich nicht nur die Rechtsaussenregierung von Dänemark und die nationalsozialistische Regierung Österreichs daran zu schaffen machen – und nun eben auch CDU/CSU/SPD, die sich applaudierend mit in diese Reihe stellen.
Die rechteste deutsche Bundesregierung seit 1945 eben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.04.2018 ~ 18:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 913412
gelesener Beitrag - ID 913412


Zitat:
Soldaten bei der Bundeswehr. Mehr Hakenkreuze, mehr „Heil Hitler“-Rufe.
Die Zahl rechtsextremer Verdachtsfälle bei der Bundeswehr steigt. Der Militärische Abschirmdienst ermittelt einem Bericht zufolge in 431 Fällen. Vor einem Jahr ging der Geheimdienst nur 275 Fällen nach.
[Quelle: tagesschau.de; 12. April 2018]

Wo fühlen sich autoritäre, zwangsneurotische, gewaltorientierte Seelenkrüppel, die immer nach oben buckeln und unten treten, die ohne strenge Hierarchie und Führerprinzip, ohne Befehl und Gehorsam nicht leben können, wohl am wohlsten?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Gestern, ~ 14:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 914281
gelesener Beitrag - ID 914281


Zitat:
Rassistischer Naziangriff auf geflüchtete Jugendliche: „Kahla ist ein rechtsfreier Angstraum“
Am vergangenen Wochenende ereignete sich in Kahla wiederholt ein rassistischer Angriff von Nazis auf geflüchtete, minderjährige Jugendliche.
[Quelle: https://ezra.de/rassistischer-naziangrif...eier-angstraum/]

Wieder faschistischer Terror in Kahla.
Auszug aus dem Polizeibericht:
Zitat:
Im Rahmen der Ermittlungen stellte die Polizei die Personalien aller zum Teil stark alkoholisierten anwesenden Personen im Dart-Club fest. Auch dies geschah unter längeren Diskussionen in aufgeheizter und aggressiver Atmosphäre, wobei die Beamten u.a. als "Auschwitz-Vergaser" diffamiert und beleidigt wurden. Erst nach der Ankündigung weiterer Maßnahmen waren die Burschenschaftler, von denen einige der rechten Szene Kahlas angehören, bereit, ihre Personalien anzugeben.
[Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/3921080]

Schau an.
In Thüringen nennnt man den faschistischen Mob "Burschenschaftler".
In Sachsen sind es die die "erlebnisorientierten" oder "eventbetonten" Einheimischen



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Heute, ~ 08:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1707 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 914330
gelesener Beitrag - ID 914330


Es kommt nicht alle Tage vor, dass der Bundestag einem Mitarbeiter eines Abgeordneten wegen Terrorverdachts den Hausausweis verweigert....

Zitat:
Der AfD-Bundestagsabgeordnete Jan Nolte beschäftigt einen Mitarbeiter, der im Verdacht steht, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben.
...
Nolte ist in der AfD-Fraktion für Verteidigungspolitik zuständig. Bei dem Mitarbeiter handelt es sich um einen Offizier der Bundeswehr.
[Quelle: v]

Gegen den ermittlet llerdings die Bundesanwaltschaft gerade.
..... Aber es kommt in einem Land vor, in dem Faschisten in die Parlamente gewählt werden.
In dieser BRD.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (202): « erste ... « vorherige 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 [202] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD