online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » BRD - Der Überwachungsstaat » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (22): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen BRD - Der Überwachungsstaat
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.05.2010 ~ 10:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 407684
gelesener Beitrag - ID 407684


Endlich soll der Verfassungsschutz auch Daten über Kinder speichern dürfen. Konkret wollen sie die Altergrenze von 16 auf 14 oder 12 senken, damit sie "terrorverdächtige Minderjährige" besser überwachen können.
So skandalös das ist, ich halte das für eine, besser ich hoffe das es eine Nebelkerze ist.
Es ist ja nicht so, als ob wir sicher sein könnten, dass die nicht auch im Moment schon alles speichern.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.05.2010 ~ 08:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 408125
gelesener Beitrag - ID 408125


[Hintergrund]
Wer sind die Verfassungsfeinde
Wäre der Verfassungsschutz nicht ein parteipolitisches Instrument zur Machtsicherung, sondern würde wirklich die Verfassung schützen, dann müsste er SPD/GRÜNE/FDP/CDU/CSU vor allem wegen eines Vergehens beobachten, für dass das Grundgesetz Höchststrafen vorsieht.

* Ohne eine bestehende aktive Demokratie ist eine Verhinderung vom Bruch mit dem Grundgesetz durch die amtierende Junta nicht mehr möglich. Denn eine hörige Justiz wird auch die im Grundgesetz geforderten Strafen nicht verhängen können. Deutliche Anzeichen einer Diktatur.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.06.2010 ~ 18:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 413140
gelesener Beitrag - ID 413140


Die taz hat eine Chronologie der "Splitterbomben"-Affäre. Da kann man gut sehen, wie man so einen Böller rhetorisch zu einer Massenvernichtungswaffe aufbläst.

Guckt euch mal an, wer alles dabei war von der unabhängigen Splitterpresse, als die Splitterbombe herbeigeschrieben wurde und merkt sie euch.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 17.06.2010 19:06.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.06.2010 ~ 10:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 413418
gelesener Beitrag - ID 413418


[readers-edition.de]
CIA prophezeit Bürgerkrieg in Deutschland
Europa am Scheideweg und die Armseligkeit des Staates der Dichter und Denker . Was lange gärt, wird endlich Wut: Die renommierte “Washington Post” zitierte unlängst den Boss des amerikanischen Geheimdienstes CIA, Hayden, mit den Worten, dass Deutschland spätestens im Jahre 2020 nicht mehr regierbar sei.
....
Soziale Ungerechtigkeiten lassen die Bevölkerung aufbegehren, und während bisher kein Robin Hood der Neuzeit ausgemacht werden konnte, schäumen sie bereits über vor Wut. Genau diese Wut ist es, die Deutschlands Straßen in absehbarer Zeit die Truppen der Bundeswehr bescheren wird, deren Aufgabe es sein wird, die Polizei zu schützen und zu unterstützen, vielleicht sogar sehr bald die “Spreu vom Weizen” zu trennen.

Rechte gegen Linke, Demokraten gegen Antidemokraten, Muslime gegen Christen und Juden, Arme gegen Reiche, Migranten gegen Einheimische, Säufer gegen Antialkoholiker, Wildsäue gegen Rumpelstilzchen und Gurkentruppen lassen das ehemalige Land der Dichter und Denker armselig erscheinen. Und die Armseligkeit des Staates hat einen Namen: “Ungerechtigkeit”.

* kein weiterer Kommentar notwendig



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.06.2010 ~ 10:43 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 413423
gelesener Beitrag - ID 413423


Die Frage ist doch eher ob der CIA (wie in anderen amerikanischen Kolonien üblich) den prophezeiten Bürgerkrieg auch anzettelt?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.06.2010 ~ 09:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 413592
gelesener Beitrag - ID 413592


Davon kann man ausgehen.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist auch der, dass es eine große Zahl an Waffen im Zugangsbereich von jedermann gibt. Bei der zunehmenden Unzufriedenheit der Bevölkerung mit dem Abbau der sozialen Sicherheit, von Arbeitsplätzen, Wohlstand und Renten, müsste es unseren untätigen Politikern eigentlich unbequem werden Angesichts der Tatsache, dass sich bis zu 40 Millionen Kleinwaffen in Deutschland befinden sollen. Damit könnten sich soziale Unruhen leicht zu einem veritablen Bürgerkrieg ausweiten…



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.06.2010 ~ 12:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 413634
gelesener Beitrag - ID 413634


Die Entscheidung kommt einer Ohrfeige für Deutschlands Terrorfahnder gleich: Der Bundesgerichtshof hat eine jahrelange Observierung vermeintlicher linksextremistischer Terroristen für rechtswidrig erklärt. Es habe zu keinem Zeitpunkt ein ausreichender Tatverdacht bestanden, befand das Gericht.
[Tagesschau 19. Juni 2010]

*In Deutschland links zu sein, ist der Tatverdacht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.06.2010 ~ 18:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 414365
gelesener Beitrag - ID 414365


Wer hat uns verraten?
Die Sozialdemokraten geben ihren Widerstand gegen das SWIFT-Abkommen auf.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.07.2010 ~ 08:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 416796
gelesener Beitrag - ID 416796


Also damit konnte ja wohl niemand rechnen:
Seit der Einführung der Videoüberwachung auf der Reeperbahn vor drei Jahren ist die Anzahl der Gewalttaten um ein Drittel gestiegen.
Überraschung!!
Völlig klar, da gibt es nur eine Lösung: MEHR Videoüberwachung!

Schwarz/Gelb fördert die Forschungen über automatische Auswertung von Videoüberwachungen
Wer sich merkwürdig bewegt oder auffällige Gesichtseindrücke produziert, wird erst recht (und automatisch) ins Visier genommen. Dem Pöbel muss schliesslich beigebracht werden, wie man sich korrekt in unserer "modernen" Welt verhält. Das Gesicht demütig gesenkt, nicht rumrennen, normale Schritte, keine hektischen Bewegungen, nicht stehenbleiben, keine falschen T-Shirts tragen, immer den neuen Personalausweis mit Funkchip bei sich tragen. Es ist doch ganz einfach, sich im Überwachungsstaat unterzuordnen. Das Bundesinnenministerium dankt für ihre Mitarbeit.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 06.07.2010 08:13.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



06.07.2010 ~ 08:25 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 416798
gelesener Beitrag - ID 416798


Zitat:
gastli hat am 06. Juli 2010 um 08:09 Uhr folgendes geschrieben:
Also damit konnte ja wohl niemand rechnen:
Seit der Einführung der Videoüberwachung auf der Reeperbahn vor drei Jahren ist die Anzahl der Gewalttaten um ein Drittel gestiegen.
Überraschung!!
Völlig klar, da gibt es nur eine Lösung: MEHR Videoüberwachung!

Schwarz/Gelb fördert die Forschungen über automatische Auswertung von Videoüberwachungen
Wer sich merkwürdig bewegt oder auffällige Gesichtseindrücke produziert, wird erst recht (und automatisch) ins Visier genommen. Dem Pöbel muss schliesslich beigebracht werden, wie man sich korrekt in unserer "modernen" Welt verhält. Das Gesicht demütig gesenkt, nicht rumrennen, normale Schritte, keine hektischen Bewegungen, nicht stehenbleiben, keine falschen T-Shirts tragen, immer den neuen Personalausweis mit Funkchip bei sich tragen. Es ist doch ganz einfach, sich im Überwachungsstaat unterzuordnen. Das Bundesinnenministerium dankt für ihre Mitarbeit.


Ein aufrechter Gang macht dich schon verdächtig.

Aber nun gut, besser als "Links" liegen lassen, großes Grinsen großes Grinsen ist aufrecht gehen.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.07.2010 ~ 19:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417151
gelesener Beitrag - ID 417151


"Stille SMS" Überwachung gegen Hamburger Linke wegen technischer Panne aufgeflogen.
Und so gilt auch hier, wie so häufig:
Unser bester Schutz vor dem Unterdrückungsstaat ist die Inkompetenz der Unterdrücker.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



07.07.2010 ~ 19:57 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417155
gelesener Beitrag - ID 417155


na bloß gut, dass es damals (so 20 jahre eher) weder sms noch sonstwas gab... das hätte fett überlastungen gegeben cool


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 07.07.2010 19:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



08.07.2010 ~ 11:50 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417253
gelesener Beitrag - ID 417253


Es geht doch nicht darum ob die Stasi hätte wenn sie gekonnt hätte, sondern das genau die bundesdeutschen Politiker die den Überwachungsstaat DDR verurteilen, die Überwachung in der BRD befürworten und das alles frei nach dem Motto " Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe!“.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



08.07.2010 ~ 12:28 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417267
gelesener Beitrag - ID 417267


gründe fanden und finden sich immer wieder, seit eh und je. ist nur auffassungssache, solange es andere betraf und betrifft, wird sich doch dran ergötzt. nu gehts halt mal andersrum

irgendwann ist das nächste trüppchen dran (wer weiß?) dann darf sich wieder gefreut werden (und nur nicht aus der übung kommen)

die panne ist allerdings schon amüsant großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 08.07.2010 12:31.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



08.07.2010 ~ 16:04 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417317
gelesener Beitrag - ID 417317


Zitat:
spidy hat am 08. Juli 2010 um 11:50 Uhr folgendes geschrieben:
Es geht doch nicht darum ob die Stasi hätte wenn sie gekonnt hätte, sondern das genau die bundesdeutschen Politiker die den Überwachungsstaat DDR verurteilen, die Überwachung in der BRD befürworten und das alles frei nach dem Motto " Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe!“.


Damals hat man jedenfalls gehofft das sich so etwas nicht wiederholt.
Heute weiß man, das sich die Geschichte mit ihren Geschichten unter anderen Namen
und moderneren Mitteln, noch aggressiver wiederholt.


Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



08.07.2010 ~ 16:35 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417319
gelesener Beitrag - ID 417319


eigenartig finde ich ja, dass die, die das damalige system noch verteidigen etc. über demokratie reden aber nur eigene meinung gelten lassen und nur ihre demo für die einzig richtige halten, ...
...über paar kameras jammern (gibt natürlich mehr). aber der vergleich wie zur tiefroten zeit ist noch nicht erreicht. technisch ist mehr möglich, ja (ah! neid!) wie würde es aussehen, wäre die rotfraktion (weiter oder wieder) an der macht (gewesen) ?
dass der datenschutz immer mehr verletzt wird, hätten wir nicht nur bei der derzeitigen regierung, die hätten und hatten wir bei JEDER partei (hatten wir auch schon alles, fehlt ja eigentlich nur noch der grünschlag, oder hab ich noch was vergessen?) das einzige, was sich nur verändert, ist die technik.

die begründung für die eine oder andere überwachung wird schon gegeben sein (die strafhandlungen?). und der name des blättchens ...alles klar, die zufriedenheit wäre doch größer,würde es andere treffen oder?

putzig ist auch bei einem "people-finder" (den namen darf man sicher nicht nennen) zu beobachten, dass dort selbst von fanatischen nutzern herumgemeldet wird, wenn nicht jede wimper auf dem foto erkennbar ist und man sein profil nicht nach ihren wünschen (voll) ausfüllt. was bedeuten würde: jegliche persönliche daten öffentlich anzeigen. zu finden sowohl bei gruppen,die dem oscar nachhängen und lustigerweise parallel auch bei den piratengruppen (ebenfalls reine anhängergruppe mit vielleicht paar parteimitgliedern, keine ahnung ,mir auch wurscht) die eigentlich genau das gegenteil vertreten. wie verträgt sich dieser widerspruch denn? noch putziger auch, es gibt soviele sehr daten-freigiebige dort. prima für eine fahndungsplattform großes Grinsen wollt ich mal berichtet haben. vielleicht kann einer den hübschen widerspruch ja aufklären cool

an vielen öffentlichen plätzen oder gar bahnhöfen (ich wäre auch bei spielplätzen dafür) wären kameras garnicht mal verkehrt. meingott, popelt man halt woanders. kameras verhindern zwar nicht die verbrechen, aber lassen sich damit besser aufklären (denke und hoffe ich mal) da würden sich so einige wahrscheinlich dankbar die hände falten (ich falte mit!) allerdings muss auf kameras hingewiesen werden.
statt der kameras kann man natürlich hierfür kompetente leute hinstellen, die mal die falschhandler zurechtpfeifen (sind se ja schon gut geübt) wir hätten sicher dann fast vollbeschäftigung (nicht aus der übung kommen, gell?)


Dieser Beitrag wurde 4 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 08.07.2010 17:10.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



08.07.2010 ~ 17:18 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417325
gelesener Beitrag - ID 417325


@strubbel, da haste aber sehr viel vergessen.
Es geht hier nicht um Kameras auf dem Bahnhof oder anderen gefährdeten Objekten wo Menschen zu Opfern werden können.
Und auch nicht um eine Gefahrenabwehr von außen.

Hier zur Erinnerung:

Ein Deutscher Staatsbürger wird von Jugoslawien nach Afghanistan verschleppt, dort unsanft verhört und dann vier Jahre in Guantanamo unschuldig inhaftiert.

Weiter im Text:

Es sollte sich nicht wiederholen das IM das eigene Volk ausspähen.

Fakt aber ist, das die in Ungnade gefallene Linke Partei als ein Teil des Wähler Volkes vom Verfassungsschutz unter Beobachtung stehen.

Fakt ist auch, das die Rechte Partei nicht Gerichtlich verboten werden konnte, weil es darin verdeckte Ermittler gab.

Fakt ist auch, das der Schriftverkehr von Arbeitslosen, durch die Post geöffnet werden soll.

Fakt ist auch das Meister einen Staats Trojaner im Programm hatte der nicht vom Himmel gefallen ist, obwohl er keiner Organisation oder Partei angehört.
Aber Ehre wem Ehre gebührt. großes Grinsen

Fakt ist auch das das Europäische Parlament beschlossen hat, Kontendaten der USA zur Verfügung zu stellen.

Fakt ist nun der Neue Anlauf E-Mail oder SMS zu durchforsten.

Wie sieht strubbel eigentlich so ganz oben und unten ohne aus, würde er sich wohlfühlen, wenn er von Spannern durchleuchtet wird.

Meister


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 08.07.2010 17:30.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



08.07.2010 ~ 17:43 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417328
gelesener Beitrag - ID 417328


und was ist damit?

Zitat:
Andreas Blechschmidt ist kein Unbekannter. Seit 20 Jahren ist er in der »Roten Flora«, dem autonomen Zentrum im Hamburger Schanzenviertel, aktiv und hat zahlreiche Demonstrationen angemeldet. Er tritt öffentlich auf und gibt der autonomen Bewegung ein Gesicht. Das macht ihn auch für die Verfolgungsbehörden interessant. Seine Geschichte erinnert an den Fall dreier Berliner, die sieben Jahre lang durch die Bundesanwaltschaft in einem Ermittlungsverfahren wegen Gründung der militanten gruppe (mg) lückenlos überwacht wurden – rechtswidrig, wie der Bundesgerichtshof (BGH) im März dieses Jahres feststellte. Obwohl keine belastbaren Indizien vorlagen, wurden die drei ständig beobachtet: Neben stillen SMS gehörten das Abfilmen der Hauseingänge, Wanzen und Peilsender in Pkw sowie Hausdurchsuchungen zum Überwachungsprogramm. Auch in Hamburg ermittelt derzeit die Bundesanwaltschaft wegen eines militanten Angriffs mit Farbbeuteln und Steinen auf eine Hamburger Polizeiwache und dem Inbrandsetzen zweier Streifenwagen im Dezember 2009. Das Strafverfahren läuft aber nicht wegen Sachbeschädigung und Brandstiftung, sondern wegen Verdachts des versuchten Mordes. Erst dieser Vorwurf gestattet besondere Ermittlungsmethoden. Und das gesamte Repertoire wolle man zum Einsatz bringen, hatten die Ermittler im Januar erklärt.

Quelle: selber artikel wie gastli ihn schon brachte
es geht also nicht um die linke (partei) selbst sondern anscheinend um diese dort beschriebenen

Zitat:
Ein Deutscher Staatsbürger wird von Jugoslawien nach Afghanistan verschleppt, dort unsanft verhört und dann vier Jahre in Guantanamo unschuldig inhaftiert.
oh, so eine parallele geschichte las und hörte ich auch vor kurzem. ist also nichts neues

die ungnade der linken unter den wählern ist das eine, unschuldig sind sie daran nicht. aber da hat jedes häufchen seine ungnade

das verhalten der anhänger bzw. der extremen ist oft genauso auffällig wie das der rechten, mindestens sachbeschädigungen und körperverletzungen,wie man oft hört bzw. liest. nehmen sich also beide häufchen (sowieso) nicht viel. dem muss (beidem!) einhalt geboten werden-gewalt sowieso

über das öffnen der post wird sich anderwo unterhalten und da steht meine ablehnende haltung Ja das ist die geschichte mit dem immer mehr verletzten datenschutz. wie ich schon in meinem letzten beitrag brachte. aber sage mir: welche partei würde den datenschutz nicht verletzen (wollen)?
Zitat:
Fakt ist auch das Meister einen Staats Trojaner im Programm hatte der nicht vom Himmel gefallen ist, obwohl er keiner Organisation oder Partei angehört. Fakt ist auch das das Europäische Parlament beschlossen hat, Kontendaten der USA zur Verfügung zu stellen. Fakt ist nun der Neue Anlauf E-Mail oder SMS zu durchforsten.

woran machst du fest, dass das ein "staatstrojaner" im programm war? die datenschiebung richtung usa ist genauso eine verletzung, sehe ich auch so.
das mit den spannern kann man sich klemmen, die hats überall, dafür brauchts nicht mal diverse parteien.

wovor haben leute eigentlich angst, wenn (mit hinweis) auf öffentlichen plätzen kameras sind?

datenschutz ist das eine, da gibts genügend punkte,wo ich auch gegen anstinke, aber es gibt sachen, die finde ich in ordnung. ist sache des maßes und der situation.

es geht mir aber hier nicht um den datenschutz und persönlichkeitsrecht selbst, sondern um die widersprüche


Dieser Beitrag wurde 5 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 08.07.2010 17:58.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



08.07.2010 ~ 19:03 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417333
gelesener Beitrag - ID 417333


Den Trojaner sieht man einschließlich der Bezeichnung und kann ihn auch raus schmeißen, mit einem Antivirus Programm.
Wenn du in die Rubrik Computer im Forum wechselst, und zurück gehst, siehst du wann ich ihn hatte einschließlich der Bezeichnung. Aber darum geht es hier eigentlich nicht.
Du verteidigst hier Schnüffeleien nur der Sache wegen und weil es Spaß macht.

Wenn du glaubst "Gehlen" seine Truppe ist qualitativ besser als "Milke" seine Truppe war, da gebe ich dir vollkommen recht. Lachen Lachen

Aber ich bin mir nur noch nicht ganz sicher ob du überhaupt weißt, von was du hier redest, bzw. schreibst.



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



08.07.2010 ~ 19:23 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417335
gelesener Beitrag - ID 417335


Zitat:
eigenartig finde ich ja, dass die, die das damalige system noch verteidigen etc. über demokratie reden aber nur eigene meinung gelten lassen und nur ihre demo für die einzig richtige halten, ...


Quatsch mit Soße - Eigenartig ist nur das immer wieder die Bösartigkeit der Stasi herhalten muss um zu beweisen das die derzeitige Überwachung keine ist. Für solche Leute ist es ein Glücksfall dass es die DDR und die Stasi gab - ansonsten müssten sie die erst noch erfinden.

Zitat:
...über paar kameras jammern (gibt natürlich mehr). aber der vergleich wie zur tiefroten zeit ist noch nicht erreicht. technisch ist mehr möglich, ja (ah! neid!) wie würde es aussehen, wäre die rotfraktion (weiter oder wieder) an der macht (gewesen) ?


Genau das ist es was ich oben erklärt habe - der ewig Gestrige ist eben der der Unrecht von heute gegen Unrecht von Gestern aufrechnen will. Oder anders gesagt die Bösen waren die „Roten“.

Zitat:
wovor haben leute eigentlich angst, wenn (mit hinweis) auf öffentlichen plätzen kameras sind?


Weil sich mit einer Kameraüberwachung die Sicherheit der Bürger nicht verbessert, die Anzahl der Gewaltdelikte bleibt die gleiche. Dies kann man auch in einer Studie nachlesen die die Uni Berkeley über die in San Francisco installierten Überwachungskameras veröffentlicht hat. Da ist die altmodische Methode, bei der sich die Polizei an solchen Plätzen aufhält immer noch effektiver.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



08.07.2010 ~ 22:59 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417382
gelesener Beitrag - ID 417382


@spidy:

Zitat:
Da ist die altmodische Methode, bei der sich die Polizei an solchen Plätzen aufhält immer noch effektiver.


Na klar doch, am besten bis an die Zähne bewaffnet. 24:7:365, also Rundumschutz, stets kreisende Hubschrauber über den "Problemzonen"...

Aber wehe es werden dann Rufe laut von wegen Polizeistaat!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



09.07.2010 ~ 07:29 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417420
gelesener Beitrag - ID 417420


Wo habe ich solche Forderungen gestellt? Es geht um die Erhöhung von Sicherheit und die Verhinderung von Straftaten in öffentlichen Bereichen. Die Präsenz der Polizei in solchen Bereichen erhöht das Sicherheitsempfinden der Bürger schon allein aus dem Grund das es möglich ist im Gefahrenfall schnell Hilfe zu erhalten. Du kannst ja einmal versuchen eine Kamera um Hilfe zu bitten dann wirst Du recht schnell den Unterschied erkennen.

Als Beispiel brauchst Du ja nur die U-Bahn Morde zu nehmen die Täter wurden zwar von den Kameras aufgenommen und durch die Polizei ermittelt, aber die Tat verhindern konnten die Kameras nicht, dazu benötigt man Sicherheitskräfte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
co2schleuder   co2schleuder ist männlich Zeige co2schleuder auf Karte FT-Nutzer
2.060 geschriebene Beiträge
Wohnort: meine kleine Farm



09.07.2010 ~ 07:55 Uhr ~ co2schleuder schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.02.2009
15 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417426
gelesener Beitrag - ID 417426


Wenn durch die Kameras die Täter ermittelt werden ist das Grund genug für ihre Installation. großes Grinsen Welche Taten dadurch verhindert werden wissen wir ja nicht die Täter hinterlassen ja keine Nachricht das sie es auf Grund der Kameras lieber lassen böses zu tun. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.985 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



09.07.2010 ~ 21:34 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
155 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417574
gelesener Beitrag - ID 417574


Für den gefahrenfallverhindernden Einsatz von Streifenpolizisten müsste vorbereitend die kontrollfähige Flächengrösse ermittelt werden und das unter Einbeziehung eines Verwinkelungsfaktors des jeweiligen Objektes. Wenn ich mir diesbezüglich verschiedene Örtlichkeiten am geistigen Auge vorbeiziehen lasse, komme ich auf beachtliche Einsatzstärken.
Wenn z.B. auf einem Provinzbahnhof wie Gera die beiden Wachtmeister Such und Find auf Bahnsteig X herumsteigen und in der Bahnhofshalle wird der Witwe Bolte die Handtasche geklaut, dann wäre die Hauptwache überglücklich, wenn sie über ein Video verfügen könnte.
Allerdings dürften die erhöhten Personalkosten mit einer 25%igen Mehrwertsteuererhöhung leicht abzudecken sein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



09.07.2010 ~ 22:15 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417580
gelesener Beitrag - ID 417580


Wer hat denn noch "Angst" vor der Polizei angesichts solcher Bilder?





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
SirBernd    SirBernd ist männlich Zeige SirBernd auf Karte FT-Leitung # Moderator
21.097 geschriebene Beiträge
Wohnort: Remscheid



09.07.2010 ~ 22:45 Uhr ~ SirBernd schreibt:
images/avatars/avatar-2086.jpg im Forum Thüringen seit: 18.09.2007
801 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417585
gelesener Beitrag - ID 417585


Eben, wer was kriminelles vorhat, vermummt sich eben, und schon hat die Kamera ihren Sinn und Zeck nicht erfüllt.

Gefilmt, im wahrsten Sinne des Wortes, werden nur die braven unbescholtenen Bürger ...

Ist wie mit der Waffenscheinpflicht, beantragen und bezahlen eh nur die Bürger, die nichts böses im Sinn haben .... diejenigen, die Waffen für ihre Taten missbrauchen wollen, werden den Teufel tun und sich auch noch registrieren lassen ...



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.041 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.07.2010 ~ 06:55 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
112 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417617
gelesener Beitrag - ID 417617


Zitat:
Wer hat denn noch "Angst" vor der Polizei angesichts solcher Bilder?


In dem Artikel fehlen die Bilder.
Die Angst vor der Polizei kann ich beim lesen spüren.

Täter unbekannt - Mangelnde Aufklärung von mutmaßlichen Misshandlungen durch die Polizei in Deutschland

Immer schön daran denken:
Du bist Terrorist!!!!!





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
co2schleuder   co2schleuder ist männlich Zeige co2schleuder auf Karte FT-Nutzer
2.060 geschriebene Beiträge
Wohnort: meine kleine Farm



11.07.2010 ~ 21:32 Uhr ~ co2schleuder schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.02.2009
15 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417957
gelesener Beitrag - ID 417957


schöne Propaganda, huhh hab ich Angst. großes Grinsen

Also du bis absolut einer Ja


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von co2schleuder: 11.07.2010 21:33.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
elfi *   elfi * ist weiblich Zeige elfi * auf Karte FT-Nutzer
104 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.07.2010 ~ 00:42 Uhr ~ elfi * schreibt:
im Forum Thüringen seit: 10.04.2006
6 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 417993
gelesener Beitrag - ID 417993


bitte meinen beitrag zu löschen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von elfi *: 12.07.2010 00:53.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.07.2010 ~ 09:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 418030
gelesener Beitrag - ID 418030


Update zu dem Beitrag aus dem Jahr 2007:

Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof hat das Verfahren nach §129 StGB gegen Andrej Holm am 5. Juli nach §170, Abs. 2, S.1 StPO, eingestellt.

Endlich!!!

Fast vier Jahre Überwachung, fast drei Jahre nach der Festnahme im Juli 2007. Es war lange Zeit.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



12.07.2010 ~ 11:50 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 418041
gelesener Beitrag - ID 418041


Die Birthler Behörde gibt wieder einmal ein paar Akten frei die vor 20 Jahren geperrt wurden, über die Gründe hüllt sich die Behörde in Schweigen und verweißt nur auf das Stasi-Unterlagengesetz, nach dem Dokumente gesperrt werden können, wenn sie Mitarbeiter von Nachrichtendiensten des Bundes, der Länder und der Verbündeten betreffen.

Zitat:
Zwanzig Jahre nach Öffnung der Stasi-Archive hat die Birthler-Behörde bislang gesperrte Unterlagen des DDR-Staatssicherheitsdienstes (MfS) freigegeben. Sie betreffen die NS-Vergangenheit von früheren westdeutschen Geheimdienstmitarbeiten und Polizeibeamten. Die Stasi-Hauptabteilung IX/11 hatte in den Jahren 1971 bis 1980 Informationen über die Verwicklung westdeutscher Sicherheitsbeamter in Kriegsverbrechen während der Nazizeit gesammelt.

Einer von ihnen ist der frühere Mitarbeiter im Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), der 1905 geborene Kurt Fischer. Laut der NS-Unterlagen wurde Fischer 1941 zunächst in Sosnowitz im besetzten Polen als Polizeibeamter eingesetzt. 1944 versetzte ihn das für die Konzentrationslager zuständige Wirtschafts-Verwaltungshauptamt der SS erst nach Dachau und dann "zur Dienstleistung" ans Amt für Schädlingsbekämpfung in Auschwitz. Dieses Amt war Empfänger des aus Deutschland gelieferten Giftgases Zyklon B, das zum Massenmord an den KZ-Insassen in Auschwitz verwendet wurde.

Quelle: Frankfurter Rundschau Online




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.07.2010 ~ 07:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 418126
gelesener Beitrag - ID 418126


Deutsche Vergangenheitsbewältigung wie man sie kennt – nämlich auf dem rechten Auge blind. Die Akten wurden wahrscheinlich genau deswegen genau jetzt freigegeben, weil sich inzwischen wohl auch der letzte Betroffene in die Gruft entsorgt hat.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.07.2010 ~ 08:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 419651
gelesener Beitrag - ID 419651


Hammer des Tages:
Der Verfassungsschutz darf weiter die Linkspartei ausspionieren.
Das hat nicht irgendein Dorfrichter entschieden, sondern das Bundesverwaltungsgericht.
Und der Oberhammer ist die Begründung des Anwaltes des Verfassungsschutzes:

Anhaltspunkte für die Gefährlichkeit der Linken gebe es auch aus jüngster Zeit, etwa die "absolute Aversion" der Partei, Joachim Gauck zum Bundespräsidenten zu wählen.

Unglaublich! WTF!

Auf die Frage, warum sie nun ganze Aktenberge über 76 Parlamentarier der Linken anlegen, fällt ihnen und IM "Sachsensumpf" de Maizière nichts schlaueres ein als vor allem Begriffe der Linken wie "Vergesellschaftung von Konzernen" als Beispiel für eine fragwürdige und "extremistische" Haltung in Bezug aufs Grundgesetz zu nennen. Das Grundgesetz , an das sich de Maizière und das ihm unterstehende BfV halten müssen, nennt als "Gefährdung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung" - ausdrücklich nicht "Antikapitalismus" als Gefährdung. Welche Wirtschaftsordnung sich die Deutschen geben, wird vom Grundgesetz in keiner Weise vorgegeben.
Es ist also eine rein politische Entscheidung.

NRW-LINKE beantragt Studiengebühr-Abschaffung
SPD und GRÜNE lehnen ab.
Oh nein, jetzt will die LINKE auch noch genau das umsetzen, was sie vor der Wahl versprochen hat. Schlimm. Und genau das dürfte es auch sein, was SPD und GRÜNE als "nicht regierungsfähig" bezeichnen.
Und genau das ist es warum der Verfassungsschutz auf Die.Linke gehetzt wird.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
do4rd   do4rd ist männlich Zeige do4rd auf Karte FT-Nutzer
848 geschriebene Beiträge
Wohnort: Hier Natürlich



26.07.2010 ~ 06:38 Uhr ~ do4rd schreibt:
images/avatars/avatar-1293.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2008
45 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 420273
gelesener Beitrag - ID 420273


also da braucht man sich keine gedanken zu machen, staatsfeinde wurden schon immer überwacht, gefoltert und aus dem weg geräumt. und da ist es egal, in welchem deutschen staat wir hier leben, regimekritiker waren schon immer staatsfeinde.

nur das blöde am jetztigem staat ist, das hier wieder die wirtschaftsmafia die fäden zieht. ohne die gäbe es kein hitler und auch keine merkel. und wenn ein gysi mit den bossen gemeinsam in den puff geht, ist es auch net viel anders

http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ&feature=related


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von do4rd: 26.07.2010 06:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.07.2010 ~ 22:12 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 420370
gelesener Beitrag - ID 420370


widerstand, jetzt!
der erzwungene blick ins innere der menschen

und kaum einer wehrt sich, es ist zum heulen!
die dümmsten sprüche der "lemminge" waren "ich hab doch nichts zu verbergen" Kopfpatsch ! wie blöd muß man sein um solch einen spruch los zu lassen?
ich versteh es nicht mehr!
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.07.2010 ~ 20:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 420529
gelesener Beitrag - ID 420529


Endlich auch mal eine gute Nachricht:
Das Verwaltungsgericht Berlin hat der Berliner Polizei untersagt, Demonstrationen zum Zweck der Einsatzplanung und -lenkung zu filmen.
Hier überwiegen die Grundrechte der Demonstranten. Die Humanistische Union war auch Mitveranstalter der Freiheit-statt-Angst-Demo, auch wenn es in diesem Verfahren um eine andere Demo ging.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.08.2010 ~ 08:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 425522
gelesener Beitrag - ID 425522


Namensschilder also echte Kennzeichnung für Polizisten: ein Kommentar von 1977.
Ja, 1977.
Die halten uns nämlich seit Jahrzehnten hin. Ohne irgendein Argument zu haben, das nicht völlig absurd und lächerlich ist.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.08.2010 ~ 10:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 427150
gelesener Beitrag - ID 427150


Freiheit statt Angst.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.09.2010 ~ 22:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 430421
gelesener Beitrag - ID 430421


Deutschlandfunk: "Aus dem Inneren eines Überwachungsstaates".
Download hier.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.09.2010 ~ 20:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 431705
gelesener Beitrag - ID 431705


[Golem]
Überwachungsprogramm - Piratenpartei veröffentlicht Indect-Dokumente
Die Piratenpartei hat auf ihrem Server zwei Dokumente aus dem von der EU geförderten Indect-Forschungsprogramm veröffentlicht. Daraus geht im Detail hervor, welche Überwachungstechnologien im Rahmen von Indect entwickelt werden sollen.
...
Was tatsächlich im Rahmen von Indect entwickelt wird, geht aus Dokumenten hervor, die jetzt von der Piratenpartei veröffentlicht worden sind. Die beiden Dokumente mit den Titeln "D1.1 Report on the collection and analysis of user requirements" und "Evaluation of Components, D9.4 WP9" enthalten detaillierte Beschreibungen der vorgesehenen Funktionen eines universellen Überwachungssystems. Darunter finden sich beispielsweise die Verarbeitung von Ton- und Bildaufnahmen aus Videoüberwachungskameras und die Überwachung von Websites mit Hilfe von "Sprachverarbeitung und Text-Mining".

* Nein wie überraschend. Das hätte doch niemand gedacht.
Aber wir wissen ja. Wer nichts getan hat dem stört auch keine Überwachung.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (22): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » BRD - Der Überwachungsstaat

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD