online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (37): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.08.2020 ~ 22:52 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel nicht aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1000229
gelesener Beitrag - ID 1000229


Wo hat der Klimatologe Stefan Rahmstorf nachgewiesen wie viel der Erderwärmung auf die Sonne und den Wasserdampf Treibhauseffekt entfallen und wieviel auf die CO2 konzentration in der Luft entfällt?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.08.2020 ~ 10:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel nicht aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1000246
gelesener Beitrag - ID 1000246


Klick.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.08.2020 ~ 15:42 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel nicht aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1000270
gelesener Beitrag - ID 1000270


Ja gastli das sind alles Behauptungen jedoch fehlen die meß- und vergleichbaren schlüssigen Beweise dafür, daß es nicht an einem veränderten Vulkanismus usw. liegt.

Es gibt sogar gegenteilige Beweise dafür, durch übermäßig viel Staub in der Luft werden viele Sonnenstrahlen reflektiert und die Erde wird in Wirklichkeit kälter, als es sein müßte. Schuld daran ist der viele Straßenverkehr und die Staubdunstglocken über der Erde, welche die Erderwärmung wesentlich verhindern.

Sie wissen doch gastli das es die Verschwörungstheoretiker immer verrsuchen werden sich an der Bevölkerung durch eingeredete Schuldgefühle zu bereichern, das ist doch seit eh und je Praxis der Dogmenbeter und Diktqatoren. Kniet nieder und betet zeigt Reue und bereut eure Sünde; so läuft die Methode. Wissen Sie das nicht? So laufen Verschwörungstheorien ab.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 25.08.2020 15:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



25.08.2020 ~ 20:19 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1000281
gelesener Beitrag - ID 1000281


Ich hab mir schon gestern, nur zur Vorsicht, meinen Pelzmantel raus gelegt!

Noch einmal:
Die Wahl des Thementitels lässt keine Diskussion zum Faktum Klimawandel zu.

Es kann zum Titel nur mit nein geantwortet werden, er lässt sich nicht aufhalten.

Aber ich gebe zu das es ohne derartige Frage zu stellen kein Klima-bewussteres Handeln gäbe.

Außerdem brachte die Klimafrage Ergebnisse die andere tödliche Gefahren in der Natur aufzeigten die jetzt gegen alle finanzpolitischen anspielt.

Doch wieder muss ich sagen: "Der Mensch hat einst und tut es noch immer die Müllhalde "Erde" fabriziert.
Und er könnte sich noch so ist Zeug legen, er könnte den Schaden nicht wieder gut machen.

Um es bildlich zu sehen möchte ich den Earth Overshoot Day ansprechen, der angibt wie viel unsere Uhr schlägt.
Nur wenn dieser am 31.12. errechnet ist leben wir auf plus/minus 000.
Auch da lässt sich keine Besserung erkennen denn, Schaden will gezahlt sein.
Und da rede ich nicht von Geld, denn dieses hat all das Elend verursacht.

Gewinn, Gewinn, Gewinn, bis das der Tod uns scheidet, liebe Erde!
Aber sei getrost, wir sind schon längst auf der Suche nach dem nächsten Opfer!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 25.08.2020 20:21.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.08.2020 ~ 13:37 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1000323
gelesener Beitrag - ID 1000323


Ich habe bewiesen das sich der Klimawandel durch Behauptungen nicht aufhalten läßt, denen es an Beweisen fehlt. Nun weden diese Sagen wenn der Klimawandel abgeschlossen ist sie haben vieles dafür getan das es nicht schlimmer gekommen ist und uns allen in die Taschen greifen wollen, weil sie ja so viel dafür getan haben. Dazu war das Ganze in Wirklichkeit gut.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.09.2020 ~ 10:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1001481
gelesener Beitrag - ID 1001481


Zitat:
Meta hat am 26. August 2020 um 13:37 Uhr folgendes geschrieben:
Ich habe bewiesen das sich der Klimawandel durch Behauptungen nicht aufhalten läßt,

Prima Meta.


Symbolbild:





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.765 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



06.09.2020 ~ 10:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1305 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1001482
gelesener Beitrag - ID 1001482


Gut erkannt!


Pfiffikus,
der auf dem Bild deutlich sieht, dass die Windräder oben die vielen Borkenkäfer schreddern und damit den Wald schützen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Pfiffikus: 06.09.2020 10:28.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.09.2020 ~ 11:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1001485
gelesener Beitrag - ID 1001485


Du hast schon wesentlich intelligentere Antworten gefunden.
Der Zusammenhang zum Borkenkäfer wurde trotzdem per Zufall von dir hergestellt.
Supi.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



07.09.2020 ~ 06:45 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. Beitrag Kennung: 1001559
gelesener Beitrag - ID 1001559


Schwieriger Stoff!

Es ist auch bei den besten Varianten der Entwicklung nur von Möglichkeiten gesprochen.

Somit muss man auch in Betracht ziehen das es eine Möglichkeit ist in 15-20 Jahren keine Holzernte zu vollziehen.
Denn geeignete Arten sind in ihrer Zeit der Vegetation sehr viel anspruchsvoller!

Somit ist gleichzeitig zum vegetativen umdenken nach Alternativen zu suchen.

Und um Wiederholung der Misere zu verhindern muss da auf Nachhaltigkeit geachtet sein!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.09.2020 ~ 09:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1002599
gelesener Beitrag - ID 1002599


Facebook will über den Klimawandel aufklären und stellt wissenschaftlich verlässliche Informationen über den Klimawandel in einem Informationszentrum bereit.

https://www.facebook.com/climatescienceinfo



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2020 ~ 09:28 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1002600
gelesener Beitrag - ID 1002600


Ich denke die Flugzeuge sind am Hitzestau in der Atmosphäre schuld.
Warum spricht man nicht von diesen, die verderben ja die meiste Luft dort oben.

Flugzeuge mit Elektroantrieb wären diesbezüglich wesentlich günstiger. Ein Thorium Reaktor als Antrieb wäre auch nicht schlecht, so könnte man ohne aufzutanken fliegen. Die ehemalige Brennkammer ersetzt man einfach durch eine Kammer in welcher Luft hoch erhitzt wird.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.09.2020 ~ 07:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1002831
gelesener Beitrag - ID 1002831


Ich möchte hiermit auf diesen Artikel hinweisen.

Aus der Klimageschichte lernen

Eine gute Stunde Zeit sollte dafür eingeplant werden.


Zitat:
Oxfam-Studie. Reiche schädigen Klima stärker als Arme.
Der reichste Teil der Weltbevölkerung ist laut einer Studie für doppelt so viele CO2-Emissionen verantwortlich wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit. Für den Konsumrausch einer Minderheit zahlten die Ärmsten den Preis, kritisiert Oxfam.[Quelle: tagesschau.de; 21. September 2020]


Denis Diderot definierte bekanntlich wie folgt:
Wenn der letzte König mit den Eingeweiden des letzten Pfaffen erwürgt worden ist ...

Wir müssen halt nur noch das reiche Ausbeutergesindel irgendwie in der Definition mit unterbringen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.09.2020 ~ 09:35 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1003212
gelesener Beitrag - ID 1003212


Hinweis für timabg: Die Atomlobby arbeitet bisher nicht mit strahlungsarmen Thoriumreaktoren.

Grüne Aktivisten schädigen das Klima mehr als intelligente Menschen.
Beispiel: Abdeckung der Alpengletscher
Durch ein verlangsamen des Abtauens der Alpengletscher kommt es in den Alpenrandgebieten zu wesentlich erhöhten Niederschlägen, welche im Süden von Bayern viel Schaden anrichten, weil sich die Wolken über den Alpen zu stark abkühlen, regnen sie zu früh zu viel ab.
Das ist aber nur das eine Problem, nördlicher wird es dadurch in Bayern zu trocken und es fehlt an Wasser, weil sich die Wolken durch die Abkühlung über den Alpen viel zu früh abregneten. Das sind die Folgen der Lichtreflektion durch Abdeckungen und Verlangsamung des Abtauungsprozesses.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 22.09.2020 10:09.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.09.2020 ~ 09:47 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1003214
gelesener Beitrag - ID 1003214


Zitat:
gastli hat am 22. September 2020 um 08:52 Uhr folgendes geschrieben:

Wir müssen halt nur noch das reiche Ausbeutergesindel irgendwie in der Definition mit unterbringen.

Dazu hatte doch eine Genossin der Linkspartei im Frühjahr bei einer Tagung ihrer Partei in Anwesenheit von Herrn Riexinger bereits einen passablen Vorschlag gemacht, als sie (sinngemäß) sagte, dass nach der Revolution die Reichen erschossen würden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.09.2020 ~ 10:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1003222
gelesener Beitrag - ID 1003222


Zitat:
Meta hat am 22. September 2020 um 09:35 Uhr folgendes geschrieben:
Grüne Aktivisten schädigen das Klima mehr als intelligente Menschen.
Beispiel: Abdeckung der Alpengletscher


Hier geht es wohl eher um den Kommerz in einigen Skigebieten.

Wenn man das Abschmelzen von Gletschern verhindern will, muss man endlich die Klimaerwärmung bremsen und an die Ursachen rangehen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



22.09.2020 ~ 11:00 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1003224
gelesener Beitrag - ID 1003224


Ja @gastli, wenn das ginge hieße das natürliche Prozesse zu stoppen!

Es geht nicht darum die Prozesse zu stoppen, aber man darf ja träumen!
Viel mehr geht es darum normaliät herzustellen und zumindest ein klein wenig der Schuld an die Natur zurückzuzahlen.
Es liegt nicht in menschlicher Kraft dem Klimawandel Reture zu schaffen.

Nur der Punk 0 liegt weit vom Menschlichen ab!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.09.2020 ~ 11:18 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1003226
gelesener Beitrag - ID 1003226


Ich würde das nicht passabel nennen, denn es sind Methoden, welche man in den Gulags und KZ´s vor und nach 1945 verwendete. Es gibt keinen Grund zwischen denen einen unterschied zu machen, dh. nicht das alle so Gewaltbereit sind. Es ist jedoch ein großer Fehler sich mit solchen gewaltbereiten Menschen zu verbünden. Wer Leute für´s Grobe benutzt um "Sauber" bleiben zu können ist auch nicht besser.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.765 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



05.10.2020 ~ 20:40 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1305 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004842
gelesener Beitrag - ID 1004842


Es geht voran mit der Kernfusion!
Gut fürs Klima!



Pfiffikus,
der inzwischen optimistisch ist, die Einweihung des ersten Fusionskraftwerkes miterleben zu können



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.10.2020 ~ 04:19 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004869
gelesener Beitrag - ID 1004869


Die Begeisterung über Kernfussion lässt sie nicht hadern?

Das bringt aber nur schmalspurige Sicht auf die Dinge.

Auserdem legen sie ihren Blick auf Dinge die aus Sincefiktionfilmen bekannt sind. Ich will daraus kein Negative konstruieren, sondern nur darauf verweisen das ein Blick in die andere Richtung immer lebensnotwendig ist.

Sie vergessen einzubeziehen das die Erde in den meisten dieser Filme nur noch bedingt das Leben wiederspiegelt.

Im übrigen zieht die Grundlagenforschung seine Erkenntnisse meist aus dem Negative!
Wollten sie das Negative einer solch hohen Energie ernsthaft kennenlernen?
Und bitte sagen sie nicht es sei alles bedacht!
Denn diese Aussage ist aus der Geschichte hinreichend bekannt. Und sehen sie den Planeten an!
EIN MÜLLHAUFEN DER SEINES GLEICHEN SUCHT!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.10.2020 ~ 06:39 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004871
gelesener Beitrag - ID 1004871


Gehen Sie dabei von Ihrem tagtäglichem Leben aus? Letztendlich kommen Sie doch immer mit sehr einseitigen Betrachtungsweisen daher.
Die Wirklichkeit sieht anders aus.
Wie sagte doch schon Johann Wolfgang von Goethe?
Wer immer strebend sich bemüht,
Den können wir erlösen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.10.2020 ~ 07:42 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004873
gelesener Beitrag - ID 1004873


Meine einseitige Betrachtungsweise, wie sie sagen, zeigt doch die Müllhalde "Erde" auf, oder nicht?
Milliarden Menschen sehen sie, diese Müllhalde! Was heißt bei ihnen also Einseitigkeit?

Eine fein säuberliche Einfahrt, alles und immer weg was man gerade nicht mehr braucht?
Dann mag es in ihrer unmittelbaren Umgebung reinlich sein, doch wenn man alles zurückbrächte erstickten sie darin. Wie es bei den meisten der Fall ist.
Wenn sie mein eigenes Erleben, von dem ich nirgends sprach, also als Grundlage meines Einwurfs sehen halluzinieren sie wohl!


Energie in unermesslicher Menge:
Ähnliche Gedanken ließen auch die Kernspaltung in ihrer Weise wachsen.
Diese Energie mal x. Das ist TOP liebe Verfechter, verspricht ein schnelles Ende.
Aber Gedanken derart gibt es ja nicht, ich vergaß!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.765 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



06.10.2020 ~ 18:54 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1305 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004948
gelesener Beitrag - ID 1004948


Zitat:
timabg hat am 06. Oktober 2020 um 04:19 Uhr folgendes geschrieben:
Die Begeisterung über Kernfussion lässt sie nicht hadern?
Nö, wieso denn?

Zitat:
timabg hat am 06. Oktober 2020 um 06:12 Uhr folgendes geschrieben:
Wollten sie das Negative einer solch hohen Energie ernsthaft kennenlernen?
Im Moment gibt es da keine hohen Energien. Im Moment kämpfen die Wissenschaftler darum, dass es überhaupt einen Energieüberschuss gibt. Und dann versuchen sie, die Ausbeute langsam zu steigern.



Zitat:
timabg hat am 06. Oktober 2020 um 06:12 Uhr folgendes geschrieben:
Denn diese Aussage ist aus der Geschichte hinreichend bekannt. Und sehen sie den Planeten an!EIN MÜLLHAUFEN DER SEINES GLEICHEN SUCHT!
Schon mal nachgedacht oder gegoogelt, welche Reststoffe bei der Kernfusion entstehen?

Vergleiche doch einfach mal mit anderen "grünen" Energieformen!
  • Es fallen Flügel von Windrädern aus GFK an, die kann niemand recyceln. Die vergrößern Deinen Müllhaufen.
  • Es fallen die gebrauchten Solarzellen an. Sind die zu recyceln? Der Müllhaufen wird größer!
  • Das Lithium aus gebrauchten Lithium-Akkus ist auch nur zu einem Teil recycelbar. Der Rest vergrößert Deinen Müllhaufen.
Ach, wie unbedenklich ist im Vergleich dazu das bei der Kernfusion entstehende Helium, welches man gleich für den Einsatz in Luftschiffen nutzen könnte.



Zitat:
Meta hat am 06. Oktober 2020 um 06:39 Uhr folgendes geschrieben:
Wie sagte doch schon Johann Wolfgang von Goethe?
Der sagte: "Hä? Kernfusion-was ist denn das? Hab ich noch nie gehört!"



Pfiffikus,
der meint, dass dieser sich kaum irgendwie über Kernfusion geäußert haben dürfte


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Pfiffikus: 06.10.2020 18:55.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.10.2020 ~ 23:44 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004984
gelesener Beitrag - ID 1004984


In diesem Wortgefecht kann man sich schon mal irren Pfiffikus, ich meinte nicht Sie sondern timabg, wen auch sonst wenn man direkt im Anschluß auf ihn antwortet.

Ich bin mir da noch nicht so ganz sicher ob die Teilchen- und Strahlenphysik schon so ganz von den Wissenschaftlern erforscht ist.
Wärmestrahlung ist auch eine Strahlung, in Brennstoffzellen wird daraus Strom. Warum soll es nicht möglich sein Brennstoffzellen für Strahlenenergie zu bauen, dann benötigen wir vielleicht keine Kernfusion, sondern nur einen Brennstoffzellenreaktor. Haben wir denn die vielen Möglichkeiten von Teilchen und Strahlenphysik und ihre Potentiale schon erkannt?
In dieser Beziehung hoffe ich das es mit künstlicher Intelligenz schneller vorwärts geht, zumal die Sonnenenergie auch Strahlungsenergie ist könnten die Solarzellen von Solarbrennstoffzellen abgelöst werden. Wie wäre dann wohl die Energieausbeute?
Wenn man seine Gedanken von Denkhemmnissen befreit Pfiffikus ergibt sich daraus eine hohe Vielfalt des machbaren.
Suche:
--Solare Brennstoffzellen
--atomare Brennstoffzellen
--Strahlungen Brennstoffzellen

Brennstoffzellen wandeln eine Energieform in eine andere, für uns brauchbare, z.B. Strom, um. Stellen sie sich einmal einen entsprechenden Kühlschrank vor.

Wer darüber anfängt nachzudenken erkennt das wir dazu keinen Wasserstoff benötigen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Nachtschicht   Nachtschicht ist männlich Zeige Nachtschicht auf Karte FT-Nutzer
766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Hermsdorf



07.10.2020 ~ 06:30 Uhr ~ Nachtschicht schreibt:
images/avatars/avatar-2197.jpg im Forum Thüringen seit: 21.11.2008
225 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004994
gelesener Beitrag - ID 1004994


Zitat:
Pfiffikus hat am 06. Oktober 2020 um 18:54 Uhr folgendes geschrieben:
[*]Es fallen Flügel von Windrädern aus GFK an, die kann niemand recyceln.


Glasfaser-Kunststoff-Recycling von Rotorblättern in der Windkraftindustrie
https://www.wfb-bremen.de/de/page/storie...mit-nehlsen-gfk



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.10.2020 ~ 07:10 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004996
gelesener Beitrag - ID 1004996


Zitat:
timabg hat am 07. Oktober 2020 um 04:36 Uhr folgendes geschrieben:
Wie wäre es wenn sie dazu im richtigen Thema schreiben.
Sie haben es selbst eröffnet.
Hier ist es THEMENFREMD!!!

Entweder sind Sie blind oder Sie tun so blind und sind somit gehässig, weil Sie damit bösartig verleugnen das die von mir vorgetragenen Möglichkeiten wesentlich zum Klimaschutz beitragen können.
So wie es aussieht wollen jetzt extremistische Grüne wie Sie bestimmen was Klimaschutz ist.
Wie sehen doch gleich grüne Blätter aus wenn sie welk sind?

Inzwischen dürften doch selbst die Unwissendsten erkannt haben das Extremismus mit Faschismus identisch ist.
Somit lautet die Formel für Faschismus = Extremismus.
Somit läßt sich feststellen das in den letzten 20 Jahren viele Formen des Extremismus politisch hoffähig gemacht wurden, obwohl man aus der Geschichte heraus wissen müßte das Extremismus Faschismus ist und es viele Formen davon gibt. Von Stalin über Hitler bis zu Pol Pot.

Siehe:
Die Linke - Was verbirgt sich hinter der Partei?

In Ländern in denen Kriminalität jeglicher Art üblich ist und toleriert wird entwickelt sich Clan Kriminalität im Zusammenhang mit Extremismus auch zur Basis der politischen Macht, gestützt durch politische Schönfärberei (Takiya).
https://www.focus.de/politik/sicherheits...d_11127701.html


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 07.10.2020 07:17.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.765 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



07.10.2020 ~ 07:17 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1305 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1004997
gelesener Beitrag - ID 1004997


Zitat:
Meta hat am 06. Oktober 2020 um 23:44 Uhr folgendes geschrieben:
Wärmestrahlung ist auch eine Strahlung, in Brennstoffzellen wird daraus Strom. ...
Da haust Du etwas durcheinander.

Brennstoffzellen verbrauchen Brennstoff und keine Strahlung. Vielmehr werden sie mit einem Brennstoff wie zum Beispiel Wasserstoff, Methan usw.



Pfiffikus,
der damit bemerkt, dass der ganze Rest des Beitrages nicht mehr gelten kann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.10.2020 ~ 07:38 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005000
gelesener Beitrag - ID 1005000


Sie müssen schon etwas tiefer in die geistige Materie einer Brennstoffzelle eindringen. Erst wenn Sie ausreichend der Frage nachgehen wie der Strom in der Brennstoffzelle entsteht werden sie meine Gedanken begreifen. Feuer ist ein atomarer Vorgang - Teilchenphysik.
Suche:
--Was verändert sich im Atom eines Stoffes wenn der Stoff warm wird?

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexiko...eilchenbewegung


Zitat:
In einer Brennstoffzelle reagiert ein kontinuierlich zugeführter Brennstoff (zum Beispiel Wasserstoff aus Erdgas) mit einem Oxidationsmittel (wie Sauerstoff aus Luft). Dabei entstehen Wasser, Strom und Wärme. Diese elektrochemische Reaktion wird auch als „kalte Verbrennung“ bezeichnet und ist besonders effizient.
https://www.co2online.de/modernisieren-u...rs%20effizient.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.765 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



07.10.2020 ~ 20:36 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1305 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005058
gelesener Beitrag - ID 1005058


Zitat:
Nachtschicht hat am 07. Oktober 2020 um 06:30 Uhr folgendes geschrieben:
Glasfaser-Kunststoff-Recycling von Rotorblättern in der Windkraftindustrie
https://www.wfb-bremen.de/de/page/storie...mit-nehlsen-gfk
Schön, dass dies jetzt auch möglich ist. Danke für den Link!




Zitat:
Meta hat am 07. Oktober 2020 um 07:38 Uhr folgendes geschrieben:
Sie müssen schon etwas tiefer in die geistige Materie einer Brennstoffzelle eindringen. Erst wenn Sie ausreichend der Frage nachgehen wie der Strom in der Brennstoffzelle entsteht werden sie meine Gedanken begreifen. Feuer ist ein atomarer Vorgang - Teilchenphysik.
Manno!
Gib doch einfach zu, dass Du Solarzellen und Brennstoffzellen verwechselt hast!

Solarzellen wandeln tatsächlich Strahlung in Strom um.
Brennstoffzellen verarbeiten, wie der Name schon verrät, Brennstoffe.

Hättest Du gestern geschrieben, dass man noch andere Solarzellen entwickeln sollte, die auch andere Strahlungsarten zu Strom verwandeln können, dann wäre es alles schön plausibel gewesen. So hast Du eben nur ein wenig zur allgemeinen Heiterkeit beigetragen. Danke dafür!



Pfiffikus,
der eigentlich dachte, dass sich dieser Unterschied schon anhand des Namens ganz einfach merken ließe



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
2.039 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



07.10.2020 ~ 21:21 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
185 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005061
gelesener Beitrag - ID 1005061


Pfiffikus Du verlangst von der Meta zu viel. Hast Du schon vergessen, daß die Meta Spezialistin für Warmwasserheizungen ist? Dami hat sie uns doch lange genug aufs Lustigste unterhalten.
ich lach mich tot


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von birke: 07.10.2020 21:22.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.10.2020 ~ 23:43 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005074
gelesener Beitrag - ID 1005074


Das ist das Problem mit Ihnen Pfiffikus Sie lesen vieles nur oberflächlich und dann begreifen Sie es nicht, weil sie von Teilchenphysik keine Ahnung haben.
Genau das was ich weiter oben hier schrieb haben Sie nicht erkannt.
Zitat:
Warum soll es nicht möglich sein Brennstoffzellen für Strahlenenergie zu bauen, dann benötigen wir vielleicht keine Kernfusion, sondern nur einen Brennstoffzellenreaktor. Haben wir denn die vielen Möglichkeiten von Teilchen und Strahlenphysik und ihre Potentiale schon erkannt?


Macht nichts eines ist mir klar Lehrer haben immer ein Ego Problem, Sie sind geborene und erzogene Besserwisser.

Bei meinem ersten Studium hat uns ein Dozent vor denen schon gewarnt. Er nannte diesbezüglich explizit Lehrer, die wissen überall wo sie hinkommen alles besser. Viele von denen sind notorische Besserwisser.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



08.10.2020 ~ 06:16 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005094
gelesener Beitrag - ID 1005094


Ein jeder Scherzbold könnte die Verbindung zu den Ghostbusters herstellen.
Kopfpatsch Mist, das ist doch ne DOKO! Lachen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.765 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.10.2020 ~ 18:59 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1305 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005178
gelesener Beitrag - ID 1005178


Okay Meta, demütig muss ich dann wohl zur Kenntnis nehmen, dass ich keine Ahnung von Teilchenphysik habe. Jetzt bin ich frustriert. Aber immer noch neugierig.



Zitat:
Meta hat am 06. Oktober 2020 um 23:44 Uhr folgendes geschrieben:
Wärmestrahlung ist auch eine Strahlung, in Brennstoffzellen wird daraus Strom. Warum soll es nicht möglich sein Brennstoffzellen für Strahlenenergie zu bauen, dann benötigen wir vielleicht keine Kernfusion, sondern nur einen Brennstoffzellenreaktor.
Dann schreibe mir doch bitte mal, welchen Brennstoff Du diesen neuartigen Brennstoffzellen zuführen möchtest?



Pfiffikus,
der dazulernen möchte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.10.2020 ~ 22:54 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005195
gelesener Beitrag - ID 1005195


Hallo Pfiffikus, hier habe ich alle meine Grundgedanken formuliert.

Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt.

Ich gehe davon aus, das die Strahlungen jeglicher Art eine gewisse Energie von Teilchen widerspiegeln, welche man gewinnen kann. Man könnte auch eine Batterie als Brennstoffzelle bezeichnen, da wird zB. auf chemischen Wege Energie freigesetzt.
Strom ist die Energie welche wir wollen dieser läßt sich jedoch nicht speichern.
Letztendlich ist Strom nichts anders als aufgefangene Teilchenenergie.
Da gibt es zum Beispiel Teilchenbeschleuniger.
Nur gehe ich davon aus das es die unterschiedlichsten Arten von bewegten Teilchen gibt. Die Frage welche zu klären wäre ist:
Wie kann man Teilchenenergie in eine Andere Energieform umwandeln, dh. in unserem Falle in Strom umwandeln.

Auch Neutrinos besitzen zB. Energie. Auf der Suche nach der höchsten Energiedichte von Teilchen landet man bei Strahlungen. Atomare Strahlungen haben zB. eine hohe Energiedichte und sie besteht aus atomaren Teilchen.
https://link.springer.com/chapter/10.100...3-662-07460-2_4

Alle Radioaktiven Strahlungen besitzen große Menschen von Energie. Wenn es gelingt diese Teilchenenergie in Elektroenergie Umzuwandeln so haben wir Strom. Auch bei der Verbrennung von Stoffen entsteht so eine Teilchenenergie, welche in einer Brennstoffzelle in Strom umgewandelt wird.
Also lohnt es sich doch zu forschen, wie man atomare strahlende Abfallprodukte quasi mittels einer speziellen Brennstoffzelle in Strom umwandeln kann. Es geht dabei immer nur darum die Teilchenenergie in Strom umzuwandeln, egal ob bei Wasserstoffverbrennung oder bei atomarer Reaktion die Teilchen haben Energie und die wird mittels der Brennstoffzelle von den Teilchen eingesammelt.

Atomare Batterien gibt es ja schon man nennt diese dann Radionuklidbatterie. Diese können bis zu 100 Jahre Energie liefern.

Das Prinzip ist immer das gleiche, die Umwandlung von Strahlungs- in Elektroenergie. Wie man sieht ist es möglich, daß wenn man die speziellen Eigenschaften von Strahlungen erkennt, diese diese mittels Absorbierung und Umwandlung diese Energie in Stromumwandeln kann.
So könnten wir die Energie der Zukunft gewinnen und das aus atomarem Abfall.

Zitat:
Atommüll ist in Wahrheit ein Wertstoff
Veröffentlicht am 11.11.2019 |
Von Andreas Kronenberg
Um die Klientel der Grünen zu bedienen, machen grüne Umweltminister mit immer neuen Auflagen die Entsorgung so teuer wie möglich, um behaupten zu können, dass Kerntechnik ein teurer Irrweg war. Diese Ideologie beschneidet in nie dagewesener Weise die Freiheit von Forschung und Lehre.

Aber auch Politiker von CDU und FDP ignorieren elementare physikalische Grundlagen der Physik, wenn sie Kernenergie als „Brückentechnologie“ bezeichnen und in E-Mobilität und Wasserstoff investieren, meist ohne jedes volkswirtschaftliche Augenmaß.
https://www.welt.de/debatte/article20339...-Wertstoff.html



Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.10.2020 23:16.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.10.2020 ~ 23:45 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005198
gelesener Beitrag - ID 1005198


Suche:
--Teilchenenergie
--Strahlung Teilchenenergie
--Wärmestrahlung

Zitat:
Die Schrödinger Gleichung
http://hydrogen.physik.uni-wuppertal.de/...antum/schr.html


https://www.mpp.mpg.de/~nisius/lehre/Augsburg03/V03/V03.pdf
https://studyflix.de/chemie/alpha-strahlung-1765

Wer noch mehr über Teilchenenergie wissen möchte kann og. Suchen verwenden.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.10.2020 23:48.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.10.2020 ~ 23:52 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005199
gelesener Beitrag - ID 1005199


Wenn man sich mit dem Thema Energiegewinnung ernsthalft beschäftigen möchte kommt man nicht an der Teilchenphysik vorbei.
Suche:
--Teilchenphysik

Zitat:
Einblicke in die Teilchenphysik
https://www.mpp.mpg.de/~nisius/lehre/Augsburg03/V03/V03.pdf



Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.10.2020 23:53.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.10.2020 ~ 08:13 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005221
gelesener Beitrag - ID 1005221


Was meinen Sie Pfiffikus wie könnte man die Prinzipien von Diode und Transistor bei der Energiegewinnung aus Teilchen nutzen? Der Transistor könnte dann sozusagen als Gaspedal fungieren. Ich denke auch Methoden und Effekte aus der Elektronik könnten uns bei der Energiegewinnung aus Strahlungen vielleicht noch sehr von Nutzen sein. wenn es zB. um die Nutzung von verschiedenen Strahlungsformen aus einer Strahlenquelle geht.

Suche:
--Radioaktive Strahlung Formen
--Ionen
--Ionisation

https://www.nuklearesicherheit.de/wissen...nder-strahlung/
https://www.lernhelfer.de/schuelerlexiko...tiver-strahlung
https://de.wikipedia.org/wiki/Radioaktivit%C3%A4t



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



09.10.2020 ~ 10:46 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005232
gelesener Beitrag - ID 1005232


Nee Ne Welchen Strom wollen sie wandeln, es ist doch noch gar keiner produziert ?
Welche Stromflüsse wollen sie also mit einer Diode einem Zweck verschreiben oder anzeigen?
Der Transistor ist in ihrer Vorstellung doch hoffentlich nicht aus Kupfer gewickelt.

Denn bei der Produktion sind unglaubliche Energiemengen zu gegen, ähnlich einem Blitz.
Im Umgang mit so produzierter Energie ist es also interessant die Speicherung die Plasma-Energie zu beäugen. Und wie sie wissen muss dort die produzierte Menge vor bestimmbar sein.
Wenn sie dann auch noch den Speicher betrachten, aijaijai, oder soll der Stromfluss stetig und konstant sein?
Der Ausgang des Stromes muss also gleich dem Eingang sein um inmitten des Flusses gezielt entnehmen zu können! Erst dann können sie speichern!
Also ohne Speicher und Reserve ist der Nutzen sehr eingeschränkt!


Fragen über Fragen!

Somit kommt immer die gleiche Fragestellung zur? Lösung?
In großer Hoffnung seit 2011, der timabg


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 09.10.2020 11:00.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.765 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



09.10.2020 ~ 19:13 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1305 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005287
gelesener Beitrag - ID 1005287


Zitat:
Meta hat am 08. Oktober 2020 um 22:54 Uhr folgendes geschrieben:
Hallo Pfiffikus, hier habe ich alle meine Grundgedanken formuliert.
Aber Du hast dabei nicht erwähnt, welcher Brennstoff den von Dir erträumten Brennstoffzellen verbrannt werden soll. Also welchen Brennstoff willst Du für Deine Strahlungs-Brennstoffzelle verwenden?


Zitat:
Meta hat am 08. Oktober 2020 um 22:54 Uhr folgendes geschrieben:
Man könnte auch eine Batterie als Brennstoffzelle bezeichnen, da wird zB. auf chemischen Wege Energie freigesetzt.
Du kannst auch Deinen Staubsauger als Brennstoffzelle bezeichnen. Doch die Menschheit verwendet diesen Begriff für andere Geräte.
Mit Batterien bist Du schon etwas näher gekommen. Doch Batterien werden leer. An einer Brennstoffzelle sind Anschlüsse vorhanden, durch die immer neuer Brennstoff zugeführt werden kann, so dass die Brennstoffzelle nie leer wird. An anderen Anschlüssen kommen die Reaktionsprodukte raus, zum Beispiel Wasser oder CO².




Zitat:
Meta hat am 08. Oktober 2020 um 22:54 Uhr folgendes geschrieben:
Letztendlich ist Strom nichts anders als aufgefangene Teilchenenergie.
...
Auch Neutrinos besitzen zB. Energie.
Ich bin begeistert!
Und auch der Herr Krause wäre begeistert, wenn Du Deine Ersparnisse bei ihm anlegst. Er ist immer auf der Suche nach Sponsoren.
großes Grinsen


Zitat:
Meta hat am 08. Oktober 2020 um 22:54 Uhr folgendes geschrieben:
Also lohnt es sich doch zu forschen, wie man atomare strahlende Abfallprodukte quasi mittels einer speziellen Brennstoffzelle in Strom umwandeln kann.
Gewiss doch! Setz Dich mit dem Herrn Krause in Verbindung, der macht das schon!




Zitat:
Meta hat am 08. Oktober 2020 um 23:45 Uhr folgendes geschrieben:
Die Schrödinger Gleichung
Diese Gleichung funktioniert nur, wenn Schrödingers Katze noch lebt. Kannst Du mal bitte herausfinden, ob Schrödingers Katze noch lebt (ohne sie umzubringen)?




Zitat:
Meta hat am 09. Oktober 2020 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Was meinen Sie Pfiffikus wie könnte man die Prinzipien von Diode und Transistor bei der Energiegewinnung aus Teilchen nutzen?
Das ist ebenso erfolgversprechend, als wenn Du einen Lichtschalter oder Deinen Computer zur Energiegewinnung nutzen willst.




Pfiffikus,
der Dir ans Herz legt, gleich mal zu probieren, wie das bei Dir zu Hause funktioniert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.10.2020 ~ 01:04 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005322
gelesener Beitrag - ID 1005322


Sie können sich ganz schön dumm stellen Pfiffikus oder sind Sie es wirklich, so daß sie nicht verstehen was ich meine, obwohl ich Ihnen auch genügend entsprechende Links und Suchmöglichkeiten aufgezeigt als Beispiele aufgezeigt habe.
Schulkinder lachen vielleicht über Ihre Kaspereien, ernst nehmen kann man Sie jedoch nicht. Sonst würden Sie sachlich und nicht kindisch argumentieren.

Sie wollten mich jedoch nicht verstehen, so viel ist mir klar; sie stänkern lieber. Ich werde mir in Zukunft Ihre Unverschämtheiten ersparen und nicht mehr auf Sie reagieren.
Als Physiklehrer hätte ich mehr von Ihnen erwartet, aber vielleicht haben Sie das ja nicht drauf. Sie haben mich menschlich zutiefst enttäuscht, als das ich zukünftig mit Ihnen noch kommunizieren wollte. Ich wünsche keine Antworten mehr von Ihnen auf meine Beiträge. Ich bitte das zu respektieren.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



10.10.2020 ~ 08:59 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 1005334
gelesener Beitrag - ID 1005334


Meta, über deine eigenen Unzulänglichkeiten herum Eulen bringt dir nichts Ja

Kein Mensch, der jemals mehr als zwei Texte von dir gelesen hat, ist so blöde und tut es wieder oder folgt diesen kindlichen Suchanweisungen.

Mehr als irgendeinen Mist, der nicht zum Thema passt, kann niemand dort finden. großes Grinsen

Also lasse das Geheule und beleidige nicht die tatsächlichen Intelligenten hier. traurig Ja

Damit würdest du helfen etwas gegen den Klimawandel zu tun. Die von dir benötigte Rechnerleistung könnte nämlich dafür sinnvoller eingesetzt werden. Augenzwinkern

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (37): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt.

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen