online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (48): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Faschisierung Europas
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.05.2013 ~ 08:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1958 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 632481
gelesener Beitrag - ID 632481


Rechtsnationaler erschießt sich in Pariser Kathedrale. Selbstmord in Notre Dame aus Protest? Ein Suizid in Notre Dame beherrscht derzeit die Schlagzeilen in Frankreich. Vermutlich aus Protest gegen die seiner Meinung nach zu liberale Politik erschoss
sich dort ein rechtsnationaler Publizist. „Respekt“ – so die erste Reaktion von Front-
National-Chefin Le Pen.
[tagesschau.de; 22. Mai 2013]

* Auch ich zolle diesem Rechtsnationalen Respekt für seine Tat, diese Welt von einem Rechtsnationalen zu entlasten.
Und auch Front-National-Chefin Le Pen würde ich Respekt zollen, würde sie diesem ihres Erachtens nach respektvollen Handeln Folge leisten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.775 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



22.05.2013 ~ 12:15 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
990 erhaltene Danksagungen
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 632513
gelesener Beitrag - ID 632513


Die Faschisten sollten fliegende Suizidkommandos gründen wie in "Das Leben des Brian".

Das wäre endlich mal 'ne sinnvolle und begrüßenswerte Tradition.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.12.2015 ~ 08:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1958 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 801789
gelesener Beitrag - ID 801789


Zitat:
Gezeitenwechsel in Frankreich: Mit dem Vormarsch des Front National bei den Regionalwahlen wird die Fünfte Republik zum Drei-Parteien-System. Und beschreibt auch ideologisch eine Wende nach rechts.
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/re...-a-1066388.html]

Hollandes "Anti-Terrorpolitik" und Überwachungsmaßnahmen hat wie ach überall anderswo nicht geholfen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.886 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.12.2015 ~ 06:07 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1102 erhaltene Danksagungen
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 801925
gelesener Beitrag - ID 801925


Zitat:
orca hat am 18. März 2013 um 17:06 Uhr folgendes geschrieben:
In Ungarn werden Faschisten geehrt, im Baltikum marschieren sie auf. Das sind also die Ergebnisse der Konterrevolutionen, in denen die totalitäre Diktatur des Finanzkapitals - Spitzname "Freiheit und Demokratie" - wiederhergestellt wurde.

http://www.jungewelt.de/2013/03-18/048.php

http://www.jungewelt.de/2013/03-18/025.php

Kapitalismus ist eben ohne Faschismus nicht zu haben.


Deine Gedanken über die Ursachen des Faschismus klären die soziologischen Hintergründe nicht auf. Ich denke an dieser Stelle müsste einmal genauer hingeschaut werden. Vielleicht kommen dann andere Erkenntnisse über die Geschichte des vergangenen Jahrhunderts auf. Ich vermute viele Dinge sind bis heute nicht aufgeklärt und nicht angesprochen worden und es herrscht ein Tabu ewiger Verteuflung darüber, weil niemand die Wahrheit erfahren soll pflastert man, mit zwanghaft aufgebauten Vorurteilen, Diskussionen darüber zu.

Es ist allemal und immer wieder Verrat an der Bevölkerung, jedoch an Stelle die Verräter zur Verantwortung zu ziehen, lässt man es zu, das sie sich zu Führern aufschwingen, welche als Marionetten-Monstranz, als Leitbild, vor der Bevölkerung aufgebaut werden. Diese Götzen sind nicht identisch mit dem Volk sondern sie dienen dazu es unter Zwang zu setzen um genau wie zuvor weiter machen zu können. Dabei stellt sich heraus das Subventionismus die beste Form der Ausplünderung der Bevölkerung ist. Das ist der schmarotzerische Missbrauch von Steuergeldern gegen die Interessen der Steuerzahler, ein verschenken der Steuergelder an Räuberbanden. Frei nach dem Motto: Eigennutz geht vor Gemeinnutz, oder die Guten ins Töpfchen die schlechten ins Kröpfchen; die Aschenputtel-Methode! Wobei die Bevölkerung immer zum Aschenputtel wird.

Wo bleibt die Würde des Menschen, welche von den Politikern verraten und zusammen mit kriminellen Gesetzen Menschen ausplündern und missbrauchen. Die einen sind zu unfähig Macht aus zu üben, die anderen sind zu korrupt als das sie ihnen überlassen werden könnte. Fazit?
Aufklärung liefert hier folgender altbekannte Spruch: Wir alten Kommunisten wollten das alle gleich haben, doch seit wir etwas haben wollen wir das nicht mehr. (wir ahlen Kommunisten wollten das alle gleich ham doch wenn wir was ham wollmer das nicht mehr.)
Das fing mit den Aktivisten an, danach baute man als Selbstbereicherung den Aktivisten als Götzen auf. Als die aktivistische Klientel untergebracht war wurde es still um sie.
Bevor wir nicht in alle Dreckecken geschaut haben werden immer wieder die gleichen Fehler gemacht.

Der Anstrich der Wissenschaftlichkeit:
http://www.db-thueringen.de/servlets/Der...issertation.pdf
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45202642.html
http://www.forum-ddr-grenze.de/t11642f45...ten-Stunde.html

Das Ende der jungen Nationalstaaten und der Missbrauch diktatorischer Macht.
Von den Sippengemeinschaften im Mittelalter zum Volk =---> das Ende der Grafenkriege?
Von den Völkerkriegen zur Völkerunionen =---> das Ende der Völkerkriege?
Von den Völkerunionskriegen zur Weltgemeinschaft =---> das Ende der Unionskriege?

Aber noch immer prügelt sich der Pöbel wo immer es geht. Dh. es ist noch nichts überwunden. Abgesehen von kleinen Schlägereien sind auch Bandenschlägereien an der Tagesordnung. Dir Ursachen: religiöse und andere Aufwiegelungen, weil die Machtgelüste verschiedener Religionen noch auf der Tagesordnung stehen. Es siegt immer noch Geld und Macht vor Gerechtigkeit, Ehre und Ruhm. Es sind immer noch Staaten wie Räuberbanden.


Dieser Beitrag wurde 8 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 09.12.2015 07:03.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.04.2016 ~ 16:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1958 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 821416
gelesener Beitrag - ID 821416


Für Sonntag, den 10.4. rufen türkische Nationalisten und Faschisten bundesweit zu Demonstrationen in mindestens zwölf deutschen Großstädten auf. Zu den Aufmärschen am Sonntag mobilisieren der Regierung in Ankara nahestehende Verbände wie die AKP-Lobbyorganisation UETD, der mit dem staatlichen Religionsamt verbundene Moscheendachverband DITIB, aber auch offen faschistische Gruppen wie die "Grauen Wölfe".
Das AKP-Regime scheint entschlossen zu sein, seinen schmutzigen Krieg nach Deutschland zu übertragen, warnt daher ein Bündnis aus 15 türkischen und kurdischen Migrantenvereinigungen.
Die Demonstrationen am nächsten Sonntag werden zeitgleich mit landesweiten Demonstrationen in der Türkei statt­finden.
Kurden befürchten, dass es dabei zu pogromartigen Übergriffen gegen die Bevölkerung kommen könnte. Doch auch in Deutschland endeten die Manifestationen der "Grauen Wölfe" und der neuerdings ebenso nationalistisch auftretenden AKP-Anhängern bereits mehrfach gewalt­tätig – zuletzt in Duisburg und Aschaffenburg, wo nach einer Demo türkischer Nationalisten versucht wurde, ein kurdisches Zentrum zu stürmen.
Hier geht es zum Gegenaufruf: https://isku.blackblogs.org/2060/kein-fu...hen-faschisten/
Kein Fuß breit den türkischen Faschisten!
Ich möchte zur aktiven Teilnahme an den Protesten gegen die türkischen Faschisten aufrufen!
Hintergrund in der JW: https://www.jungewelt.de/2016/04-05/015.php



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.886 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.04.2016 ~ 17:14 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1102 erhaltene Danksagungen
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 821435
gelesener Beitrag - ID 821435


Das stimmt Aggressivität und Gewaltbereitschaft kennzeichnen jegliche Art von Faschisten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.04.2016 ~ 07:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1958 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 822489
gelesener Beitrag - ID 822489


Zitat:
Wahlkampf in Serbien. Radikale bestimmen den Ton. Seit dem Freispruch des serbischen Nationalisten Seselj in Den Haag rechnen Beobachter mit einem Erfolg bei der Parlamentswahl Ende des Monats. Seselj treibt Premier Vucic vor sich her – und auch der wird zunehmend autoritärer.
[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/serbien-wahlen-101.html]

Ein weiteres Land Europas, dessen Bevölkerung in tiefe geistige Umnachtung verfällt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
6.995 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



14.04.2016 ~ 16:47 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 822565
gelesener Beitrag - ID 822565


Zitat:
gastli hat am 14. April 2016 um 07:33 Uhr folgendes geschrieben:

Ein weiteres Land Europas, dessen Bevölkerung in tiefe geistige Umnachtung verfällt.


Umnachtung? guten morgen.

Haben die auch Bettlacken mit Schis-scharten auf der Birne?

Sesselj ist frei-gekommen alles andere ist ist Wahl- abhängig.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.04.2016 ~ 07:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1958 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 824062
gelesener Beitrag - ID 824062


Zitat:
FPÖ-Kandidat gewinnt erste Runde der Präsidentenwahl in Österreich. In Österreich hat die rechtspopulistische FPÖ die erste Runde der Bundespräsidentenwahl nach ersten Hochrechnungen mit mehr als 37 Prozent deutlich gewonnen. Unklar ist noch, wer gegen FPÖ-Kandidat Hofer am 22. Mai in die Stichwahl geht. Die unabhängige Kandidatin Griss und Ex-Grünen-Chef Van der Bellen liegen jeweils bei
rund 18 Prozent.
[Quelle: https://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-1063.html]

Ein weiterer Schritt auf Europas Weg in den Abgrund.

Wenn sich Bayern und Österreicher nicht so hassen würden, sollten sie sich zusammenschließen und zu einem neuen faschistoiden Staat.
Es fehlte nur noch die Wiedervereinigung mit Ungarn und Europa hätte wieder ein braunes Konglomerat.
Dann könnten die zeigen wie weit man ohne Globalisierung und Multikulti käme.
Würde dann eine Verbindung aus Strache, Orban und Seehofer einen stabilen rechtskonservativen Regierungsblock biden?
Oder ob sie ihrerseits von noch extremeren Nazis, wie Jobbik unter Druck gerieten.
Möglich ist es, denn selbst innerhalb Bayerns und innerhalb der CSU ist Seehofer nicht der schlimmste Politiker.
Denn da gibt es noch den Söder.
In abscheulichster Manier ging der auf die Opfer des IS los, die gerade noch ihre Haut vor dem Terror retten konnte und unterstellte ihnen auch Täter zu sein.
Ekeliger geht es kaum noch.

Zitat:
Der Ministerpräsident hält Söder für charakterlich ungeeignet. Nach Aussagen des bayerischen Finanzministers, die auch AfD-Sympathisanten gefallen werden, kann man das verstehen.
...
Warum Seehofer das meint, wird gelegentlich an Söders nahezu skrupelloser Rhetorik deutlich. Zum Beispiel verknüpfte Söder nach den Anschlägen von Paris flugs Terrorismus und Flüchtlinge in dem Satzbeginn, nicht jeder Flüchtling sei ein Terrorist, aber... Einen ähnlichen Klops hat er sich jetzt wieder geleistet.
Weil die Betreuung unbegleiteter junger Flüchtlinge nicht billig ist und außerdem gerade über die Rente diskutiert wird, kocht Söder aus beidem einen Brei, der auch AfD-Sympathisanten schmecken wird. Es gehe nicht an, polemisiert Söder, dass ein deutscher Rentner weniger vom Staat bekomme, als ein jugendlicher Flüchtling den Staat koste. Die nicht sehr versteckte Botschaft lautet: Irgendwie nehmen die Ausländer den Rentnern das Geld weg.
[Quelle: http://www.sueddeutsche.de/bayern/soeder...ellos-1.2961613]

Söder passt also nahtlos in diese Riege.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 25.04.2016 07:50.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.05.2016 ~ 08:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1958 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 827647
gelesener Beitrag - ID 827647


Zitat:
Debatte im türkischen Parlament
Mehrheit für Aufhebung von Immunitäten

In einer ersten Abstimmungsrunde hat im türkischen Parlament eine breite Mehrheit für die Aufhebung der Immunität von Abgeordneten gestimmt. Sollte es bei der finalen Abstimmung am Freitag eine Zweidrittelmehrheit geben, könnten fast alle Abgeordneten der prokurdischen HDP ihr Mandat verlieren
[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-immunitaet-103.html]

Die Junta Erdogan wird auch durch Milliarden der Merkel-Junta finanziert.
Scheindemokratie im Endstadium.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (48): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD