online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Fragen Sie Frau Eva
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.02.2021 ~ 09:54 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017153
gelesener Beitrag - ID 1017153


Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier irgendjemand diese blöden Tapeten liest.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



07.02.2021 ~ 10:39 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017154
gelesener Beitrag - ID 1017154


Danke für das Feeback. Die Klickzahlen sprechen eine eindeutig andere Sprache.

Ich bekam wieder Post.

Petr Bystron, MdB sowie AfD-Frauenversteher und Tabledance Experte schreibt mir gleich zwei Briefe

Frau Eva, Bombenbau mit Unterstützung der Bundesregierung
Linksextreme verüben einem Bombenanschlag in Berlin. Ein 60-Jähriger wird dabei verletzt. Einer der Täter arbeitete bis 2019 für die sogenannte "Mobile Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus" die unter anderem vom Bundesfamilienministerium mit finanziellen Mitteln gefördert wird.
Außerdem Frau Eva, aktuell erscheinen Artikel, in denen eine meiner Mitarbeiterinnen öffentlich diskreditiert wird, weil sie als Beschuldigte in einem Gerichtsverfahren steht. Es handelt sich hierbei um eine Sache aus dem Jahr 2016. Sie lebte damals mit einem der Beschuldigten und es wurde daher auch gegen sie ermittelt.
In den ganzen Ermittlungsakten fanden sich bislang jedoch keine Belege, welche die Anklage bestätigen würden.
Abgesehen vom Rechtlichen handelt es sich um eine fleißige Mitarbeiterin, sorgenvolle alleinerziehende Mutter einer 13-jährigen Tochter und engagiertes Mitglied der AfD.
Wegen der zum Teil unwahren Berichterstattung sind bereits Anwälte eingeschaltet, erste Falschbehauptungen wurden bereits korrigiert.
Es ist allzu durchschaubar, dass der einzige Zweck der Berichterstattung die Schädigung der AfD im Wahlkampf seien soll.
Ich verurteile diese Art von Medienkampagnen. Sie zerstören die Reste des Vertrauens in die Medien und beschädigen das Funktionieren unserer Demokratie.

Frau Eva antwortet
Petr, natürlich ist es ein Verbrechen solche Bomben zu bauen, noch mehr sie gezielt einzusetzen. Auch Frau Eva verabscheut diese Tat.
Aber, wer außer euren Merk und Denk befreiten Wählern nimmt dir eigentlich die Geschichte so ab.
Wie dumm muss man sein um zu glauben, dass unsere Regierung solche widerlichen Aktionen finanziert.
Ok, entschuldige, das war eine dumme Frage von mir, du möchtest ja mit solchen Beiträgen eure Wähler ansprechen, diese Gehirnakrobaten glauben ja alles was du und deinen blaunen Kameraden so an geistigen Dünnpfiff verbreiten.
Einer der Täter war nur bis 2019 Mitglied der erwähnten Beratungsstelle, die natürlich wie auch andere Institutionen von diversen Ministerien finanzielle Unterstützung erhält.
Ob die Explosion überhaupt geplant war, wird noch ermittelt. Das entschuldigt die Tat nicht, stellt sie aber in ein anderes Licht. Auch ist der Zusammenhang mit dem einige Wochen zuvor verletzten Rentner reine Spekulation.
Die Polizei ermittelt natürlich nach einem möglichen Zusammenhang, aber Beweise gibt es noch keine.
So mein kleiner blauner Märchenonkel und da wären wir auch schon bei deinem zweiten Brief.
Was schreibst du da, es handelt sich um eine fleißige Mitarbeiterin und sorgenvolle alleinerziehende Mutter.
Na ich hoffe sie merkt irgendwann einmal wie ihr in Zukunft mit alleinerziehenden umgehen werdet. Das könnte eine mögliche Kooperation mit der Staatsanwaltschaft doch erleichtern.
Bei der aufgeflogenen Waffenschieber Bande, benutzte man Codewörter, die wie Autoersatzteile klangen.
Auch deine Mitarbeiterin benutzte den Autoteilecode. „Wann kommt mein Getriebe nach München?“, fragt sie Alexander R. im Sommer 2016. Sie hoffe, dass er „was Gescheites für die 700 €“ aus Kroatien mitbringe. Ob der Kauf zustande kam, ist unklar. Waffen haben Ermittler*innen bei ihr nicht gefunden. Mindestens einmal vernetzt sie den Hauptbeschuldigten R. mit einem anderen potenziellen Waffenkäufer aus Bayern.
Außerdem soll die AfD-Mitarbeiterin zeitweise eine Kriegswaffe in ihrer Privatwohnung aufbewahrt haben. Das geht aus einer Antwort der bayerischen Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen hervor.
Wie du siehst Petr, ist bei dir momentan die Kacke wieder mächtig am Dampfen. Nicht nur der Staatsanwalt auch der Verfassungsschutz werden sich mit der Angelegenheit intensiv beschäftigen.
Sollte dies zu einem Ende deiner Politikerkarriere führen, kannst du ja eurer Tricksi einen Gefallen erweisen und für sie und andere blaune Mädels als Tabledancer auftreten. Aber heil leise dabei, Frau Eva kann auf den Anblick verzichten.
Verwendete Quellen: Tagesspiegel, Taz.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.02.2021 ~ 10:46 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017155
gelesener Beitrag - ID 1017155


Zitat:
Frau Eva hat am 07. Februar 2021 um 10:39 Uhr folgendes geschrieben:
Danke für das Feeback. Die Klickzahlen sprechen eine eindeutig andere Sprache.



Anklicken heißt doch nicht auch gleichzeitig lesen.
Die ständig gleiche Leier und das längst überholte Format sind nichts als langweilig.

Aber bitte, kipp gern weiter deine Tapeten hier ins Forum.
Über so viel Toleranz verfüge ich auf jeden Fall.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.02.2021 ~ 10:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017156
gelesener Beitrag - ID 1017156


Komm schon.
Der letzte Artikel ist doch genau deine Wellenlänge.

gastli, der sich sehr sicher ist, dass du jeden dieser Texte sehr aufmerksam liest.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.02.2021 ~ 12:41 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017165
gelesener Beitrag - ID 1017165


Wie du dich doch täuschen kannst!

Mir ist meine Zeit viel zu schade, um diese immer nach gleichem Schema 08/15 gestrickten Tapeten auch nur teilweise anzuschauen.
Das reiht sich ein in die täglich hier zu lesende Propaganda, nur viel umfangreicher (dabei nicht Neues beinhaltend) und spätestens nach der 3. Folge langweilig werdend.

Wie wäre es, gastli, wenn du hier eine Zusammenfassung des Eva`schen Geschwurbels bringst, maximal mit 2 Zeilen Länge?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.02.2021 ~ 13:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017172
gelesener Beitrag - ID 1017172


Das wäre doch eine schöne Aufgabe für dich.
Dann verseht es selbst dein Freund, der hier auch sofort zu anfing gegen Frau Eva zu wettern.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.02.2021 ~ 13:24 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017181
gelesener Beitrag - ID 1017181


DU bist doch mein Freund, gastli!

Ich kann mich aber noch gut erinnern, dass du die Meinung vertreten hast, dass es genügen würde, hier im Forum einen Link zu den Tapeten im FB zu setzen.

Schau gern noch mal nach!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.02.2021 ~ 14:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017194
gelesener Beitrag - ID 1017194


Da muss ich nichts nachschauen.

Das musst du in diesem Fall schon den Autor*innen "Frau Eva" überlassen.
Das geht uns nichts an.

gastli, der über die satirische Kunstform der Beiträge von "Frau Eva" sehr erfreut ist und sie als Bereicherung des "Forum Thüringen" sieht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.02.2021 ~ 15:18 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017200
gelesener Beitrag - ID 1017200


Satirische Kunstform?

Nun ja, Geschmäcker sind verschieden und jeder kann es betrachten wie er will.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



08.02.2021 ~ 08:29 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017257
gelesener Beitrag - ID 1017257


Alexander „Opa“ Gauland, Badehosenmodell der AfD sowie deren Bundestagsfraktion Co-Sprecher und Ehrenvorsitzender schreibt mir

Frau Eva, die AfD ist die Verfassungstreueste Partei in Deutschland. Darum hat auch die Bundesregierung das Bundesamt für Verfassungsschutz auf unsere Partei angesetzt.
Nach 15 Jahren Merkel ist Verfassungstreue verfassungsfeindlich geworden.
Wir lassen uns aber nicht spalten und darum ist es falsch den Vorgaben des Verfassungsschutzes zu folgen!
Ich fordere deshalb die Auflösung des Bundesamtes für Verfassungsschutz.
Das Experiment AfD ist gescheitert, wenn wir uns nach den Wünschen des Verfassungsschutzes ausrichten.

Frau Eva antwortet
Super Alexander, schön das du Thomas Haldenwang den Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz die Arbeit erleichterst.
Indem du deine blau-braune Gefolgschaft quasi zum Ignorieren des Verfassungsschutzes ermunterst, hat er einen weiteren Grund euch komplett zu beobachten!
Da hat sich das geheime Treffen kurz vor euren Dresdener Parteitag wirklich gelohnt. Ein Treffen mit dir und nahezu allen wichtigen Ex-Flügel Mitgliedern, die längst in der Gesamt-AfD untergegangen sind.
Tino Chrupalla war dabei sowie die Flügel nahen Landeschefs von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen, Martin Reichardt und Jens Kestner. Die Brandenburger AfD-Spitze kam ohnehin.
Laut Chrupalla werden „Grundrechte, Freiheiten und die Corona-Einschränkungen“ im Zentrum des Bundestagswahlkampfs stehen. Damit baut die AfD unter anderem auf die Möglichkeit, Stimmen aus Querdenker-Kreisen abzuziehen.
Die Auseinandersetzung mit dem Verfassungsschutz soll schwerpunktmäßig im Osten zum Wahlkampfthema werden, ließ Chrupalla verlauten.
Alexander du skrupelloser Wehrmacht-Romantiker, du nennst Bernd Höcke die Mitte der AfD.
Höcke, der die Parteiendemokratie abschaffen möchte und von einer Führerpersönlichkeit fantasiert und Hitler nicht für das absolut böse hält, ein Stephan Brandner der antisemitische Andeutungen machte, ein Dubravko Mandic für den die AfD nichts anderes als eine bürgerliche NPD darstellt und natürlich du selber, der von der Nazizeit mit ihren rund 80 Millionen Toten in den Konzentrationslagern und auf den Schlachtfeldern, von einem Fliegenschiss redest.
Du hast die Unverschämtheit eure faschistoide Ansammlung von Geld und Karriere geilen Opportunisten als die Verfassungstreueste Partei Deutschlands zu nennen?
Dieses politische System muss weg. Auch das ist ein Originalzitat von dir.
Zur Identitären Bewegung, die schon lange vom Verfassungsschutz beobachtet wird, sagtest du, man muss nicht mit ihnen zusammen arbeiten, aber sie können gerne zur AfD kommen.
Abgrenzung sieht anders aus!
Du scheinst große Angst davor zu haben, dass immer mehr Parteimitglieder euch verlassen, weil sie ernste Konsequenzen im beruflichen Umfeld fürchten.
Zu Recht, gehört ihr unter VS Beobachtung!
Zum Glück spaltet ihr euch weiter fleißig, denn bei dem erwähnten Geheimtreffen ging es ja auch um den Umgang mit eurem noch Bundessprecher Jörg „Professor Unrat“ Meuthen!
Alexander, ich hoffe, dass das Experiment AfD wirklich bald scheitert und du dann nochmal baden gehst aber heil leise dabei, für Frau Eva bist du politischer Abschaum.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



09.02.2021 ~ 15:32 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017341
gelesener Beitrag - ID 1017341


Jens Maier, AFD und MdB und vom sächsischen Verfassungsschutz als Rechtsextremist eingestuft, schreibt mir.

Viel Zuspruch erhielt ich auf unserem Dresdener Parteitag, und konnte mich mit 61,2 Prozent auf Platz 2 hinter Tino Chrupalla platzieren.
Ich werbe dafür, bei aller Präsenz in Parlamenten die Straße nie zu vergessen. Ich bin stolz, was Pegida geleistet hat. Jetzt dürfen wir die Querdenker nicht vergessen. Dresden ist die Hauptstadt des Widerstandes, Berlin die Stadt des Multikulti, der Dekadenz und des allgegenwärtigen Kulturrassismus.
Wenn ich dann freitags von Berlin nach Sachsen zurückkomme, nach Elbflorenz, dann ist das so, als ob man aus dem Dunkeln ins Licht zurückkehrt.
Die AfD ist die letzte evolutionäre Chance, die Deutschland hat, um wieder auf Kurs zu kommen. In einer Fragerunde wurde ich auch gefragt, warum ich vom Verfassungsschutz als Rechtsextremist bezeichnet werde und warum ich mich mehrfach hinter den früheren Brandenburger AfD-Chef Andreas Kalbitz gestellt habe.
Andreas Kalbitz gehört für mich immer noch zur Partei. Wer in diesen Zeiten nicht als Rechtsextremist diffamiert wird, der macht irgendetwas verkehrt.

Frau Eva antwortet
Nun Jens deine Zweitplatzierung zum sächsischen Spitzenkandidaten hinter Höckes Sprechpuppe Tino Chrupalla, zeigt doch wie aktiv der angeblich aufgelöste Flügel in eurer rechtsextremen Partei noch immer ist.

Wie sagtest du noch?

„Wer in diesen Zeiten nicht als Rechtsextremist diffamiert wird, der macht irgendetwas verkehrt.“
Wer einen Rechtsextremisten wie dir folgt, der macht wirklich alles verkehrt!

Du zeigst Sympathien für christliche Fundamentalisten, für Reichsbürger und für die Pegida Bewegung, des mehrfach vorbestraften Gewohnheitskriminellen Lutz Bachmann.

Du doziertest über die „Herstellung“ von „Mischvölkern“ und nanntest die Aufarbeitung der NS-Verbrechen als eine gegen uns gerichtete Propaganda und Umerziehung, die uns einreden, wolle das, Auschwitz eine Folge der deutschen Geschichte sei.

Diesen angeblichen „Schuldkult“ erklärtest du für beendet.

Die NPD war für dich eine Partei, die immer geschlossen hinter Deutschland stand.

Dem vom Verfassungsschutz beobachteten Compact Magazin gabst du ein Interview, indem du Verständnis für den 77-fachen Massenmörder Anders Behring Breivik ausdrücktest.
Originalzitat Jens Maier: „Breivik sei wegen der Einwanderung von Kulturfremden aus Verzweiflung zum Massenmörder geworden.“

Es folgten rassistische Beleidigungen gegen Noah Becker, dem Sohn von Boris Becker.

Jens woran glaubst du?

An diesen ganzen völkischen *********** den du unter das Volk bringen möchtest, oder doch mehr an die deutschen Steuerzahler die dir indirekt deine Diäten bezahlen.

Viel Geld ohne ersichtliche Gegenleistung!

Da redest du Rosstäuscher über das dekadente Berlin, indem du im übrigen sehr gut lebst, und erzählst dann die rührende Geschichte von deinem Elbflorenz.

Wie die überwiegende Mehrheit der im Osten agitierenden AfD Politiker stammst du aus dem Westen. Aus Bremen. Deine Schmuse Freunde Bernd Höcke und Andreas Kalbitz aus Lünen bzw. München. Birgit Bessin aus Worms und Stephan Brandner aus Herten, nur um ein paar wenige zu nennen.
Also erkläre doch nicht den Ostdeutschen, du wärst einer von Ihnen. Genauso wie nach 1989 die Krämerseelen und die Versicherungsvertreter die Ostdeutschen über den Tisch zogen, versucht ihr wieder sie zu täuschen.

Nur wird das diesmal nicht gelingen, immer mehr wachen auf und kaufen euch eure Lügen nicht mehr ab.

Jens du bist ein Rassist und ein vom faschistischen Geist vernebelter größenwahnsinniger Politiker, es wird Zeit das der Verfassungsschutz sich genauer mit dir beschäftigt, zieh doch ins Erzgebirge und werde dort Märchenerzähler, aber heil leise dabei. Frau Eva wird es übel, wenn sie von dir hört.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



10.02.2021 ~ 09:25 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017373
gelesener Beitrag - ID 1017373


Andreas Kalbitz, aus der AfD ausgeschlossener und vom Verfassungsschutz beobachteter ehemaliger Fraktionsführer der AfD Brandenburg schreibt mir schon wieder.

Frau Eva, vor acht Jahren wurde unsere AfD gegründet.
Allen Widerständen von Außen, aber auch von Innen, zum Trotz!
Die AfD ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte für soziale und patriotische Politik in Deutschland.
Es liegt in der Verantwortung aller, denen die AfD am Herzen liegt, diesen Kurs zu bewahren, damit die AfD eine wirkliche Alternative bleibt und die seit Jahrzehnten erste ernsthafte demokratische Chance auf Politik zur Bewahrung unseres Landes als Heimat nicht verspielt wird.
Eine Zweite wird es so schnell nicht geben.

Frau Eva antwortet:
Sag mal Andy du „ Heimat-treuer-Jugend-Quex“ sind dir beim Wache schieben in der Nacht die letzten Gehirnzellen abgefroren, oder hast du aus Führers Restbeständen heimlich Pervertin genascht?

Die AfD als ernsthafte demokratische Alternative zur Bewahrung unseres Landes und unserer Heimat?

Und dann unterstellst du diesen zerstrittenen rechtsextremen blaunen Haufen auch noch eine einzigartige Erfolgsgeschichte.

Drückt deine Heinrich-Himmler-Gedächtnisbrille etwa auf den Hohlraum zwischen deinen Ohren?
Wahrscheinlich hat man bei dem geheimen Lagegespräch, das nahezu vollständig von ehemaligen Flügeln-Anhängern besucht wurde, auch über dich gesprochen.

In Brandenburg ist der Posten des Landeschefs vakant. Deine Stellvertreter Birgit Bessin und Daniel Freiherr von Lützow stehen immer noch hinter dir. Für den März sind Neuwahlen geplant.

Wie wenig Partei- und Fraktionsspitze gewillt sind, auf Distanz zu dir zu gehen, zeigt auch die Tatsache, dass man dich erst kürzlich als Kandidaten für die parlamentarische Kontrollkommission vorschlug. Also als Mitglied des Gremiums, das die Arbeit des Verfassungsschutzes kontrolliert und daher Zugang zu sensiblen Informationen erhält. Erst auf öffentlichen Druck hin wurdest du kurzfristig als Kandidat zurückgezogen.

Kurz zuvor bekamst du im Landtag Besuch von Thüringens AfD-Landeschef und Rechtsaußen Bernd Höcke. Weder für Fraktionschef Hans-Christoph Berndt noch für andere Fraktionsmitglieder ein Anlass zur Kritik. Nach innen wie nach außen bist du weiter einer von ihnen; du selbst posierst in sozialen Medien und bei Veranstaltungen wie gehabt vor AfD-Logos - Parteimitgliedschaft hin oder her.

Derweil laufen sogar in Brandenburg Diskussionen dich zum Bundestagskandidaten zu ernennen.

Obwohl, du der Partei offiziell gar nicht mehr angehörst. Und, obwohl du für den Verfassungsschutz einer der Gründe für die Einstufung des AfD-Landesverbandes als Verdachtsfall bist.

Dabei nehmen deine Unterstützer eine mögliche Spaltung der Partei gelassen entgegen. Die Wählerschaft besteht nahezu nur noch aus Wählern mit einer faschistoiden Grundhaltung. Die einstigen „besorgten Bürger“ haben der AfD längst den Rücken gekehrt.

Professor Jörg „Unrat“ Meuthens Stuhl wackelt, hinter dir stehen Opa Gauland, Bernd Höcke, Jens Maier und übrige Ex-Flügel Marschierer.

Solltest du tatsächlich wieder AfD Mitglied werden und sogar Landesvorsitzender und Bundestagsabgeordneter, wird Thomas Haldenwang es mit der Beobachtung der Gesamt AfD leichter haben.
Warum ziehst du nicht nach Nordkorea, da bist du unter deines gleichen, aber bitte heil leise, Frau Eva und ihre Freunde können auf dich verzichten.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



11.02.2021 ~ 10:04 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017472
gelesener Beitrag - ID 1017472


Liebe Leser von Frau Eva, dieser Beitrag ist etwas länger als sonst üblich, da wir sehr viel recherchieren mussten. Ich hoffe er gefällt euch dennoch!

Georg Pazderski, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und Vorsitzender der AfD Fraktion sowie Verbreiter haltloser Lügengeschichten (Coronavirus wurde durch FFF verbreitet, Nizza Attentäter kam durch die Sea-Eye nach Europa) schreibt mir sein neuestes Lügengespinst.

Frau Eva, droht uns eine Plagiatsaffäre, die die Republik erschüttert?
Hat etwa Vorzeige-Virologe Christian Drosten gar keinen Doktortitel?
Schließlich ist der Professor der Berliner Charité `DAS´ Gesicht der Pandemie! Der „Stern“ titelte im März 2020 euphorisch,
„Das Coronavirus hat den Virologen Christian Drosten zum gefragtesten Mann der Republik gemacht. Und zum Star.“
Immerhin war es mutmaßlich Drosten, der im Januar 2020 den PCR-Test entwickelte, der fortan weltweit als die Standardmethode zum Nachweis des Coronavirus Covid-19 dienen sollte.
Schwerer Vorwürfe gegen Drosten, für dessen Reputation ausschließlich die Kanzlerin bürgt.
Die vier eingereichten Exemplare seiner Dissertation sind merkwürdigerweise verschollen, schrieb der auf Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr. Markus Kühbacher und ist sich sicher, dass der bekannte und als "alleiniger Corona-Experte" dargestellte Virologe, die Verleihung seines wissenschaftlichen Titels Dr. med. im Fachbereich Medizin im Jahr 2003 zu Unrecht erhalten hat.
Sollte das tatsächlich stimmen, wäre das ein starkes Stück. Lug und Trug wohin man schaut und Kapazitäten, die offenbar keine sind.

Frau Eva antwortet

Georg rede dich jetzt bloß nicht mit einem angeblichen Irrtum aus der Sache heraus.

Die Wahrheit um Prof. Dr. Drostens Promotion ist schon seit Ende November 2020 bekannt.

Man muss schon sehr ignorant oder aber sehr stark von der Intelligenz benachteiligt sein, um eine Doktorarbeit die 2003 mit Summa Cum Laude abgeschlossen wurde, als nicht korrekt zu bezeichnen. Die im übrigen sehr gut verständlich geschriebene Arbeit behandelt das PCR Testverfahren in Bezug auf Hepatitis B bei Blutspenden. Droste konnte noch nicht einmal abschreiben, da er dieses Verfahren selber mitentwickelt hat.

Aber welcher AfD Funktionär interessiert sich schon für die Wahrheit, wenn er die Möglichkeit zum Hetzen sieht.

Hier nur mal einige Leseproben eurer „besorgten Bürger“. Solche Auswirkungen haben deine Lügengeschichten.
Hier wäre auch der Begriff Volksverhetzung berechtigt!
So schreibt eine Petra T.
In unserer Republik wird nur noch gelogen und betrogen ohne, dass es für die ertappten Personen irgendwelche Auswirkungen hat. Im Gegenteil unfähige Politiker werden befördert und der Scharlatan Drosten darf weiter Angst und Schrecken verbreiten.

Und ein Kurt merkt an
Die fallen immer auf die Füße das ist das Problem die gehören in den Steinbruch zum Steine kloppen von morgens bis abends bei Wasser und Brot

Das ist die Meinung einer Uta
Anwälte für Aufklärung." ..... arbeiten seit Juli vorigen Jahres, um Licht ins Dunkel, dieser Corona Dramatik zu bringen.... unglaubliche Vorgänge und Hintergründe müssen analysiert werden... Ich glaube wir befinden uns in einem ganz anderem Drama, Ausgang ungewiss.

Nahezu 400 solcher Hasskommentare sind auf deiner FB Seite zu finden. Deine Intelligenz verweigernden Wähler sind zu naiv und zu einfältig deine Nachrichten zu recherchieren. Sie glauben dir den größten Mist.

Die Wahrheit jedoch ist.
Die Universität spricht von „gezielten Falschbehauptungen“ und äußert sich klar zum Thema: Das Dissertationsverfahren sei ordnungsgemäß durchgeführt worden und Drosten trägt den Doktortitel zu Recht.
Ausschlaggebend war der E-Mail-Verkehr zwischen der Frankfurter Goethe-Universität und einem Bürger zu Christian Drostens Dissertation
Der Blog bezieht sich auf eine E-Mail Kaltenborns an Markus Kühbacher, der sich in seinem Twitter Profil selbst als Wissenschaftler bezeichnet, aber nicht näher erklärt, in welchem Fachgebiet. Kühbacher fragte den Uni-Sprecher im Juli nach der Dissertation von Drosten.
In einem Blog wird dem Sprecher der Goethe-Universität Frankfurt eine „Falschaussage“ zum Vorhandensein eines Revisionsscheins unterstellt. Dieser erklärt jedoch, der Schein war keine Voraussetzung für die Promotion.
Tatsächlich wird ein Revisionsschein in der Promotionsordnung der Universität für den Fachbereich Medizin nicht als Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss des Promotionsverfahrens erwähnt. Das trifft sowohl auf die Ordnung von 1997 zu, die galt, als Drosten promovierte, als auch auf die aktuelle Fassung von 2014.

Wichtig wäre noch zu erwähnen, das es einen Revisionsschein an der Goethe-Universität in Frankfurt nur für Wirtschaftswissenschaften gibt.

Der Sprecher der Goethe-Universität Frankfurt schrieb in einer Antwort an Markus Kühbacher fälschlicherweise von einem Revisionsschein und korrigierte sich später. Für den ordnungsgemäßen Ablauf des Promotionsverfahrens im Fachbereich Medizin ist ein Revisionsschein laut Universität nicht nötig. Daher habe die „Falschaussage“, anders als vom Blog Corona Transition suggeriert, keine Auswirkungen.

Ordnungsgemäßer Abschluss
Nach Abschluss der mündlichen Prüfung (22. März 2003) gab Herr Drosten am 30. Juni 2003 seine Pflichtexemplare im Fachbereich Medizin ab und kam damit auch seiner Veröffentlichungspflicht nach. Am 4. September 2003 hat der Fachbereichsrat Medizin in seiner turnusmäßigen Sitzung Herrn Drosten die Bewertung seiner Promotion mit “ausgezeichnet“ (summa cum laude) zuerkannt und Herrn Drosten wurde die Verleihungsurkunde ausgestellt. Seitdem ist er berechtigt, den Titel Dr. med. zu führen.

Dokumentation
Der Ablauf des Promotionsverfahrens von Prof. Dr. Drosten ist durch eine im Archiv lagernde Promotionsakte vollständig dokumentiert.

Auch ist es eine weitere Falschmeldung von dir das Prof. Dr Drosten den PCR-Test entwickelt hat.
Der Nobelpreisträger Kary Mullis ist der Erfinder des PCR-Test, Prof. Dr. Drosten hat lediglich über die Anwendung des PCR-Test auf Viren geforscht, was Mullis bis zu seinem Tod niemals als falsche Anwendung bezeichnete, wie es ganz schlaue Schwurbler behaupten.

All das ist längst bekannt. Deine eingestellten links sind längst nicht mehr aktuell bzw. laufen ins Leere.
Aber es entspricht wohl eurer am Dresdener Parteitag verabschiedeten Strategie, die Corona Maßnahmen zu diskreditieren und Querdenker in euer sinkendes Parteischiff zu holen.

Du ordnest dich ja gerne zu den „gemäßigten“ Kräften innerhalb der AfD ein, aber es zeigt sich wieder einmal ob nun „Konservativ und Patriotisch“ oder „Völkisch und national“ ihr seid alle der gleiche verlogene braune Haufen, ein Sortieren nach Brauntönen ist überflüssige Arbeit.

Georg hau bloß ab, versuch dein Glück auf dem Jahrmarkt als Märchenerzähler aber heil bloß leise, da verlangt Frau Eva ja nicht zu viel von dir.

Quellen: Unter Verwendung von Correktiv, Goethe-Universität Frankfurt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Frau Eva: 11.02.2021 10:09.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



12.02.2021 ~ 15:38 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017563
gelesener Beitrag - ID 1017563


Bodo Schiffmann, führender deutscher Verschwörungstheoretiker und Pate einer neuen „großen Familie“ sowie fahrlässiger Verbreiter gesundheitsschädigender Theorien schreibt mir.

Die Faschisten sind in der Regierung und die Demokraten sind auf der Straße.
Ich sehe uns nicht in einer Demokratie, sondern in einem gut getarnten totalitären Überwachungsstaat
Es heißt wieder, Teile und Herrsche.
Man möchte uns aufteilen und aussortieren. Man will das unsere Anhänger von Reichsbürgern, Rechten, Nazis, Esoterikern und Friedensbewegten loslassen.
Noch einmal, die Faschisten sind in der Regierung und die Demokraten sind auf der Straße.
Im Moment sind alle die, die auf der Straße sind, eine Familie und sie müssen zusammen halten.

Frau Eva antwortet

Bodo, bist du jetzt vom Querdenker zum Querfrontler mutiert?

Bei deinen Ausführungen bekommt ja ein Bernd Höcke wohlige Schauer und Alice Weidel steppt dazu das Horst Wessel Lied.

Du bekennst dich also auch offen zu Reichsbürgern, Rechten und Nazis, da du sie ja als „Eine“ Familie bezeichnest.

Bodo, du hast einen echt fiesen Charakter!

Der überwiegende Teil der Menschen, die in Deutschland leben, sind froh, dass es unsere Demokratie gibt und sie von ihr geschützt werden.
Faschisten in der Regierung?
Das ist AfD Sprech!

So Bodo und wo wir schon über die AfD sprechen im Moment zweifele ich doch wirklich, ob ich dich einen Coronaleugner nennen soll oder nicht.
In der Tradition der AfD verbreitest du Lügen, die deinen Profit dienen.
Du glaubst doch selber nicht diesen haarsträubenden Unsinn, den du da verbreitest und wahrscheinlich deine „Familie“ zu der auch Samuel Eckert, Nana Domena, Michael Ballweg oder auch eine Eva Rosen gehören, auch nicht.

Euch alle vereint ein durchaus lukratives Geschäftsmodell, das sich durch Spenden, Schenkungen und Merchandising trägt.
Zumindest jetzt noch!

Ich hoffe die Zweite Hausdurchsuchung am 10.02.2021 war erfolgreich und man kann gegen dich ermitteln.
Wenn erst einmal die Staatsanwaltschaft in Fahrt kommt, werden beschlagnahmte Akten, Server und Handys noch dein geringstes Problem sein.
Und wer weiß, vielleicht verlieren dann auch ein paar einflussreiche Personen im Hintergrund, ihr Interesse an dir.

Auf jeden Fall hast du dich nach der erneuten Hausdurchsuchung mit deinen unbelehrbaren Anhängern wieder prächtig in Szene gesetzt.
Nur kommen auch unter deinen Followern so langsam Zweifel auf.
Aber lass den Kopf nicht hängen, wenn es mit der Karriere mal nicht mehr so läuft, kannst du ja immer noch bei Kaffeefahrten „Magnetische Wunderdecken“ an Leichtgläubige verkaufen, aber heil leise dabei, Frau Eva ist dein selbstverliebtes Geschwurbel leid.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



15.02.2021 ~ 09:13 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017780
gelesener Beitrag - ID 1017780


Alexander „Opa“ Gauland, Zeremonienmeister der AfD Geheimloge „Flügelkameradschaft“ sowie AfD Bundestagsfraktions Co-Sprecher und Ehrenvorsitzender schreibt mir.

Frau Eva, ich sehe nichts Illegitimes darin, wenn sich Parteifreunde treffen, um die Situation der AfD nach Kalkar zu diskutieren.
Seit Meuthens Rede in Kalkar fühlt sich die Hälfte der Partei ausgegrenzt.
Wenn Meuthen sich die sächsische Landesliste ansieht, muss er ein merkwürdiges Bild von der Partei haben, wenn er behauptet, alle Mitglieder stünden hinter ihm.

Frau Eva antwortet:

Mensch Opa Gauland, jetzt bist du nicht nur AfD-Ehrenvorsitzender, sondern auch noch ihr oberster Verschwörungs-Stratege.
Vor allen Dingen hast du nur willfährige Ja Sager zu deiner Diskussionsrunde eingeladen. Meuthen Anhänger waren ausdrücklich nicht erwünscht.

Nun Frau Eva empfindet keinerlei Mitleid mit eurem Professor „Unrat“ Meuthen, auch wenn da noch ein paar kaum wahrnehmbare blaue Flecken auf seiner braunen Hülle zu sehen sind.
Es muss schon ein beklemmendes Gefühl sein, dass alles aus der Presse zu erfahren!
Träumten da eventuell schon ein paar deiner Spießgesellen von einer „Nacht der langen Messer“ light?
Warum hast du eigentlich nicht noch deinen treuen Kameraden Kalbitz eingeladen? Euer ehemaliger „Chicken-Wing-Kommandeur“ Bernd Höcke muss ihn doch sicher auch sehr vermisst haben.

Nun verordnest du also euren völkischen Blaunhemden Zurückhaltung, weniger „schrille Töne“, weniger Nähe zu NS Vokabular und weniger Monarchie Nostalgie.
Wenigstens bis der Verfassungsschutz besänftigt ist (da könnt ihr lange warten) und Meuthen in die Wüste geschickt werden kann.

Opa Gauland, mit derartigen Treffen zerlegst du zu meiner Freude deine überflüssige rechtsextreme Partei zusehends.
Der weitere Rechtsruck beschleunigt die Mitgliederabwanderung und lässt auf weitere Stimmenverluste vor allen im Westen hoffen.

Also Opa Gauland, spiele lieber mit deinen Kameraden „Mensch-ärgere-dich-nicht“ aber heilt leise dabei, Frau Eva genießt derweil das Popcorn.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.02.2021 ~ 11:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017795
gelesener Beitrag - ID 1017795


Zitat:
Frau Eva hat am 15. Februar 2021 um 09:13 Uhr folgendes geschrieben:
Opa Gauland, mit derartigen Treffen zerlegst du zu meiner Freude deine überflüssige rechtsextreme Partei zusehends.
Der weitere Rechtsruck beschleunigt die Mitgliederabwanderung und lässt auf weitere Stimmenverluste vor allen im Westen hoffen.


Das zeichnet sich seit Monaten ab und die drohende Beobachtung der Partei als Ganzes durch den Verfassungsschutz verstärkt ihn.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 15.02.2021 11:28.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.02.2021 ~ 12:19 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017799
gelesener Beitrag - ID 1017799


"Frau Eva" wird es freuen, dass wenigstens einer ihre Sinnlostapeten hier liest.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
JuMeck   JuMeck ist weiblich Zeige JuMeck auf Karte FT-Nutzerin
1.110 geschriebene Beiträge
Wohnort: Jena



15.02.2021 ~ 15:33 Uhr ~ JuMeck schreibt:
images/avatars/avatar-400.jpeg im Forum Thüringen seit: 21.02.2006
131 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017815
gelesener Beitrag - ID 1017815


Geh doch nicht von dir aus. Die Statistik im Profil von Frau Eva sagt etwas anderes. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Karlotta   Karlotta ist weiblich Zeige Karlotta auf Karte FT-Nutzerin
177 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



15.02.2021 ~ 15:36 Uhr ~ Karlotta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.03.2014
64 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017818
gelesener Beitrag - ID 1017818


Nicht ganz. Ich bin begeisterte Leserin. Frau Eva glänzt durch perfekte Recherchen um die AfD vorzuführen. Es ist nämlich nicht weit her bei denen mit Mut zur Wahrheit.

PS: Hallo Frau Eva. Ich denke mir so beim Archivar ist das wie mit der Lederjacke und Erich Honecker. Grins.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.02.2021 ~ 15:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017820
gelesener Beitrag - ID 1017820


Zitat:
JuMeck hat am 15. Februar 2021 um 15:33 Uhr folgendes geschrieben:
Geh doch nicht von dir aus. Die Statistik im Profil von Frau Eva sagt etwas anderes. großes Grinsen


Es ist nur sein für ihn typisches mosern.
Musste nicht beachten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.02.2021 ~ 16:40 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017824
gelesener Beitrag - ID 1017824


Zitat:
JuMeck hat am 15. Februar 2021 um 15:33 Uhr folgendes geschrieben:
Geh doch nicht von dir aus. Die Statistik im Profil von Frau Eva sagt etwas anderes. großes Grinsen


Ach JuMeckMeck, du weißt doch genau, welchen Statistiken man trauen darf.
Und anklicken heißt doch noch lange nicht lesen, zumal es immer die gleiche Leier ist.
Aber bitte, wenn ihr sonst keinen ordentlichen Lesestoff zur Hand habt, nur zu.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



16.02.2021 ~ 15:46 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017923
gelesener Beitrag - ID 1017923


Professor Jörg „Unrat“ Meuthen noch unter Artenschutz stehender Co-Bundessprecher der AfD sowie Mitglied des Europa Parlamentes schreibt mir.

Frau Eva, mittlerweile ist es gelebte Realität, die tagtägliche Gängelung der EU von uns allen mit immer mehr und immer idiotischeren Vorgaben. Allerdings droht sich die EU, das wage ich zu prophezeien, mit der neusten Idiotie bei den Bürgern vollends lächerlich zu machen:
Nun sollen nämlich schon bald Vorschriften beschlossen werden, nach denen Weinflaschen mit Warnhinweisen - aller Voraussicht nach ähnlich den Schockbildern auf Zigarettenpackungen - beklebt werden sollen.
Selbstverständlich soll es dabei nicht bleiben, sondern es soll auch die Werbung für Alkohol eingeschränkt werden, und natürlich werden auch höhere Steuern in Erwägung gezogen.
Der Brüsseler Bevormundungswahn kennt also offensichtlich keine Grenzen mehr, denn sonst hätte irgendjemand in diesen mit unser aller Steuergeld gut beheizten Amtsstuben mal darauf hingewiesen, dass der Genuss einer guten Flasche Wein im Kreise von Familie und Freunden zu unserer kulturellen Identität gehört, und zwar länderübergreifend in Europa.

Frau Eva antwortet:

Professor Jörg „Unrat“ Meuthen, auch Frau Eva genießt ab und an mal ein gutes Glas trockenen Rotwein, einen Rioja oder auch einmal einen Dornfelder. Manchmal mag sie auch gerne ein leckeres kühles Pils, was mir dabei allerdings den Genuss trübt sind so selten dämliche Kommentare wie zum Beispiel deiner!

Natürlich gebe ich dir recht, man kann die AfD nüchtern kaum ertragen, aber wegen euch zum Koma Säufer werden, dazu hat auch niemand Lust.

Nur mal zu deiner Aufklärung Bübchen.

1,61 Millionen trinken missbräuchlich
Etwa 1,61 Millionen Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren trinken missbräuchlich Alkohol. Sie nehmen körperliche, psychische und soziale Folgen in Kauf. Männer trinken durchschnittlich deutlich mehr als Frauen.
1,77 Millionen sind alkoholabhängig
Rund 1,77 Millionen Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren sind alkoholabhängig.
74.000 Todesfälle jährlich
Schätzungen für Deutschland belaufen sich auf etwa 74.000 Todesfälle, die durch riskanten Alkoholkonsum oder durch den kombinierten Konsum von Alkohol und Tabak verursacht werden.
Alkohol wird relativ immer billiger
Nach aktuellen Analysen für Deutschland sind innerhalb der letzten 40 Jahre alkoholische Getränke im Vergleich zur sonstigen Lebenshaltung um 30 Prozent billiger geworden. Dabei sanken die Verbraucherpreise für Wein um 38 Prozent, für Spirituosen um 33 Prozent und für Bier um 26 Prozent.
40 Milliarden € Krankheitskosten
Die direkten und indirekten Kosten alkoholbedingter Krankheiten werden pro Jahr auf 40 Milliarden Euro geschätzt.
13.343 Unfälle im Straßenverkehr
In 2017 ereigneten sich insgesamt 13.343 Alkoholunfälle mit Personenschaden. Bei diesen Unfällen wurden 13.463 Menschen verletzt. Insgesamt starben 231 Menschen durch Alkoholunfälle.
231.291 Tatverdächtige unter Alkoholeinfluss
Im Jahr 2017 haben insgesamt 231.291 Tatverdächtige ihre Tat unter Alkoholeinfluss begangen. Das sind 10,9 Prozent aller Tatverdächtigen.
Gewalttaten unter Alkoholeinfluss
2017 wurden insgesamt 46.697 Gewalttaten unter Alkoholeinfluss verübt. Das sind 26,8 Prozent aller Tatverdächtigen im Bereich der Gewaltkriminalität.
30,5% (574) der Tatverdächtigen der Straftatengruppe Totschlag und Tötung auf Verlangen standen unter Alkoholeinfluss.

Quellen:
- Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen, Jahrbuch Sucht 2019
- BKA Bundeskriminalamt Wiesbaden 2018, www.bka.de
- Effertz 2015

Zum Glück geht der übermäßige Alkoholkonsum bei Jugendlichen zurück, Stichwort „Koma Saufen“ aber dennoch machen wir uns kaum Gedanken über die Folgen von Alkoholismus.

Dein Vorschlag mit den Schockbildern auf Flaschen mit alkoholischen Inhalt, finde ich dagegen Vorbildlich.

Ich hätte da auch ein paar Vorschläge! Zum Beispiel:

Erhöhter Alkoholkonsum kann zu AfD wählen führen.
Alkohol fördert Hasskommentare

Wenn das nicht hilft kann man ja noch Schockbilder verwenden.

Zum Beispiel den Bernd Höckler, Opa Gauland, Tricksi von Strolch oder Erika „Bissgurke“ Steinbach, ihr habt da eine schier unendliche Auswahl!

So Jörg, jetzt gönne dir noch eine Flasche Kellergeister aber heil leise dabei, Frau Eva zieht sich amüsiert zurück.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.138 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.02.2021 ~ 20:12 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
149 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017948
gelesener Beitrag - ID 1017948


Zitat:
Archivar hat am 07. Februar 2021 um 09:54 Uhr folgendes geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier irgendjemand diese blöden Tapeten liest.


Ich hätte von diesen absolut nicht blöden Texten gern mehr davon, weil jeder Satz ein Treffer ist.

Vielen, vielen Dank Frau Eva.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



17.02.2021 ~ 01:51 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017966
gelesener Beitrag - ID 1017966


Zitat:
holgersheim hat am 16. Februar 2021 um 20:12 Uhr folgendes geschrieben:
Vielen, vielen Dank Frau Eva.


Das so einem Hetzer diese Schund- und Schmutzliteratur gefällt wundert mich nicht. Augenzwinkern



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.02.2021 ~ 07:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017973
gelesener Beitrag - ID 1017973


Holgersheim einen Hetzer nennen ist ja wohl totaler Unsinn.

Frau Eva verfasst die kleinen unterhaltsam abgefassten Ergebnisse ihrer Recherchen zu den Lügen der bekannten AfD-Faschisten.

Die Wahrheit über die Lügen und Hetze der AfD-Faschisten schreiben, ist in Wirklichkeit der echte "Mut zur Wahrheit".

Das muss in den Augen derer, die dieser Partei anhängen oder mit ihr sympathisieren wohl dann so gesehen werden wie es @Haimoon und andere hier sehen.

Frau Eva, du machst alles richtig.
Bitte weitermachen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



17.02.2021 ~ 08:15 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1017977
gelesener Beitrag - ID 1017977


Dubravko Mandic, wegen Nötigung und gefährlicher Körperverletzung verurteilter Freiburger AfD Kommunalpolitiker und Ex-Flügelmitglied schreibt mir.

Frau Eva, die AfD hat am Samstag in Freiburg ihren Wahlkampfauftakt abgehalten, als bislang einzige Partei in einer Präsenzveranstaltung.
Außer mir waren auch noch die Landtagskandidaten Markus Frohnmaier, Martina Böswald, Daniel Rottmann und Karl Schwarz anwesend.
Ich plädierte dafür, Demonstrationen zu organisieren und auf der Straße aktiv zu werden. Die Arbeit in den Parlamenten ändert nicht viel. In meiner Rede verwende ich voller Absicht militaristischen Vokabeln wie zum Beispiel "Feindkontakt" wir haben schließlich einen "Gegner".
Wir haben dort wirklich gute Wahlkampfarbeit geleistet!
Zum Beispiel forderte Kameradin Martina Böswald, deutsche Politiker sollten in Deutschland wohnen und eine "echte" Ehe führen, damit sie auch glaubwürdig seien.
Aber auch die übrigen Partei Kumpanen waren gut drauf.
Daniel Rottmann bezeichnete die anderen Parteien im Landtag als "vier kapitalistische Einheitsparteien" er warnte vor einer "Frühsexualisierung" von Kindern und sprach von einem "Totalversagen" der Landesregierung beim Thema Migration.
Karl Schwarz betonte, er freue sich, dass sich die Partei "zusammenraufen" könne, warnte vor "den Kommunisten da draußen" und sprach sich für den Verbrennermotor sowie für Kernenergie aus.
Wenn der Karl nur gewusst hätte wie fix die Kommunisten angerückt waren. Da war doch tatsächlich ein ARD-Kamerateam von Monitor mithilfe der Polizei bei uns eingedrungen. Auch mein Kamerad Markus Frohnmaier war mit mir einer Meinung das dieses Magazin politisch motiviert sei, weshalb es keinen Sinn ergibt mit ihnen zu sprechen und wir sie deshalb der Veranstaltung verwiesen haben.

Frau Eva antwortet:

Dubravko kann es sein, das du bei „Opa“ Gauland mal wieder zu viele alte Wochenschauberichte gesehen hast?

Keine Arbeit in den Parlamenten, dafür auf der Straße aktiv sein. Euer Kamerad Gunnar Lindemann in Berlin macht ja jetzt Montagslichter Spaziergänge für Frieden, Freude, Eierkuchen wollt ihr das vielleicht zu einem Fackelmarsch ausweiten?
Oder lässt du dich jetzt ähnlich wie dein Buddy Landolf Ladig von Götz Kubitschek beraten.

Nur Freiburg als „Hauptstadt der Bewegung“ kannst du vergessen, da sind schon Dresden und Erfurt im Gespräch.
Kann es sein das eure Marina Böswald (der Name ist Programm) was gegen eure Nachttischlampenfee Alice hat. Von wegen deutsche Politiker sollen in Deutschland leben und eine „echte“ Ehe führen.
Ich freue mich schon über den Zickenkrieg!

Aber außer Widersprüche und alte Themen habt ihr nichts zu bieten.
Da redet der Daniel Rottmann von kapitalistischen Einheitsparteien und der Karl Schwarz warnt vor den Kommunisten.

Was denn nun, Kapitalisten oder Kommunisten?

Abschließend verwehrt ihr auch noch dem Magazin Monitor den Einlass zu eurer Gruselshow.
Weil es ja „politisch motiviert“ ist.
Ja mein Gott, was denn sonst, glaubt ihr blaunen Komiker etwa das sich Monitor für eure Tischdekoration oder die aktuelle Winterkollektion interessiert!

Wenn eure Ziele nicht so Staats zersetzend und faschistisch wären, man könnte über euch lachen.
Eigentlich sollte man das sogar, denn lachen ist das, was euch am meisten ärgert und schmerzt!

Also Dubravko, geh mit deinen Volksgenossen draußen Schnee schippen aber heilt leise dabei, mit dieser Bewegung kann Frau Eva leben.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



18.02.2021 ~ 11:22 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018096
gelesener Beitrag - ID 1018096


Bernd Höcke alias Landolf Ladig, Faschist, Demagoge und AfD Fraktionsführer im Thüringer Landtag schreibt mir.

Frau Eva, wenn der Wahnsinn allgegenwärtig ist, wird er unsichtbar… so lässt sich inzwischen treffend die derzeitige Corona-Politik der Regierung beschreiben.
Längst ist aus Irrtümern ein zwanghaftes Handeln geworden: Ein Eingeständnis von gravierenden Fehlern im Umgang mit der Krise würde einen großen Autoritätsverlust bedeuten – ein fatales Signal gerade im Superwahljahr. Deswegen werden auch schon einmal nachträglich »wissenschaftliche Begründungen« für den eingeschlagenen Regierungskurs bestellt.
Und Wissenschaftler mit abweichenden – und damit inzwischen sehr unbequemen – Erkenntnissen werden gar nicht mehr eingeladen. Weder bei den Regierungsberatungen, noch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.
In der Politischen Ponerologie (das Studium des Bösen, Anmerkung von Frau Eva) wird der Frage nachgegangen, wie »das Böse« Einzug in die Politik erhält. Der polnische Psychiater Andrzej Aobaczewski sieht in unserer Gesellschaft die Gefahr einer »Pathokratie«, einer Herrschaft einer Gruppe von Personen mit Persönlichkeitsstörungen (insbesondere Psychopathen).
Obwohl Psychopathie in der allgemeinen Bevölkerung nur wenig verbreitet ist, sind Menschen mit dieser Persönlichkeitsstörung in höheren Hierarchiestufen überrepräsentiert. Man trifft in den Führungsetagen sechsfach häufiger auf Psychopathen als im Durchschnitt.
Die Gefühlskälte, das pathologische Lügen, ein erheblich übersteigertes Selbstwertgefühl, das betrügerisch-manipulative Verhalten, das mangelnde Schuld bewusst sein, die mangelnde Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen, ein parasitärer Lebensstil, das Fehlen von realistischen, langfristigen Zielen… das sind Eigenschaften, die heute in der Wirtschaft, aber auch in der Politik, für die eigene Karriere von Vorteil sein können.
Auf der anderen Seite fällt es der (psychisch gesunden) Mehrheit oft schwer, diese Führungspersonen oder Politiker als »krank« zu erkennen: »Sie sind nicht gewalttätig, und deshalb kennen wir sie nicht«, so der Tübinger Neurobiologe Niels Birbaumer, jedoch der Schaden, den sie aber in unserer Gesellschaft anrichten, ist immens.

Frau Eva antwortet:

Bernd, da hat Götz Kubitschek dir wieder einmal ein neues widerliches Hasspamphlet geschrieben.
Da wäre selbst Joseph Goebbels neidisch!

Fremdwörter als Herrschaftsinstrumente, unzulässige Abwertungen und Vergleiche, es steckt die gesamte Fascho Rhetorik, einschließlich der üblichen Syllogismen (Vom Allgemeinen auf das Besondere schließen) drin.

Der Begriff Pathokratie wird auch immer wieder gerne von Reichsbürgern verwendet. Sicher kein Zufall!

Deine Intention ist schon klar, du möchtest die politisch Verantwortlichen in Deutschland quasi als Psychopathen abtun und dazu ist dir keine wissenschaftliche These zu abstrus.
Notfalls legst du dir Aussagen so zu Recht wie sie in deiner Agenda des Hasses und der Hetze passen.
Der Begriff Ponerologie war ursprünglich ein obskurer theologischer Begriff, der das Studium des Bösen beschrieb.

Andrzej Aobaczewski möchte nun „das Böse“ wissenschaftlich untersuchen und ergibt sich in Verallgemeinerungen und Unterstellungen.
Er entwickelt dabei ein Denkmodell, das selber psychopathische Mechanismen enthält.
Um das „Böse“ zu enttarnen braucht man andere Strategien und die sind zum Glück bekannt.
Man sollte sich Bewusst machen, wer, welche Ziele und mit welchen Mitteln versucht zu erreichen.
Bei dir und deinen Partei Kumpanen ist es persönliche Macht und die Gier nach Geld und Einfluss. Aber auch die Verwirklichung überkommender und überwundener völkischer und nationaler Zustände sind für viele (ganz besonders für dich) Motivation.

Das versucht ihr zu erreichen.

Mit eigenen Medien, auf sozialen Netzwerken oder auch in Buchform. Dort verbreitet ihr eure Lügen und Hetze.

Es liegt an uns, wie wir damit umgehen. Frau Eva wird so weit möglich eure Lügen aufdecken, damit du und deinesgleichen nicht noch mehr unsere Freiheit mit braunem Gift verseuchen.
Das selbst Parteifreunde von dir Textzeilen aus deinem letzten Buch mit Hitlers „Mein Kampf“ verwechselten spricht Bände.

Noch zwei Zitate die hervorragend zum Thema „das Böse“ passen.

Zitat Goebbels
„Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen. Wir werden Reichstagsabgeordnete, um die Weimarer Gesinnung mit ihrer eigenen Unterstützung lahmzulegen. Wenn die Demokratie so dumm ist, uns für diesen Bärendienst Freifahrkarten und Diäten zu geben, so ist das ihre eigene Sache. Wir zerbrechen uns darüber nicht den Kopf. Uns ist jedes gesetzliche Mittel recht, den Zustand von heute zu revolutionieren. […] Wir kommen nicht als Freunde, auch nicht als Neutrale. Wir kommen als Feinde! Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir.“

Zitat B. Höcke
"Heute, liebe Freunde, lautet die Frage nicht mehr Hammer oder Amboss, heute lautet die Frage Schaf oder Wolf. Und ich, liebe Freunde, meine hier, wir entscheiden uns in dieser Frage: Wolf."

Bernd das war eine gezielte Provokation von dir, nur ein Aussteiger Programm für rechtsextreme kann bei dir noch helfen, aber heil da bitte weder laut noch leise, Frau Eva reicht es für heute.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



19.02.2021 ~ 08:25 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018191
gelesener Beitrag - ID 1018191


Bodo Schiffmann, führender deutscher Verschwörungstheoretiker, sowie fahrlässiger Verbreiter gesundheitsschädigender Theorien und Hetze im Netz, schreibt mir.

Frau Eva, der Kanal von diesem „Schlauchbootfan muss verschwinden. Darum habe ich meine tumben und gutgläubigen Quarkdenkern gebeten jedes einzelne Video von diesem „Schlauchbootfan“ zu melden.
Ja, ich möchte ihn persönlich ruinieren, weil er mich nervt. Ich bitte euch alle darum mir seine persönlichen Daten zukommen zu lassen!
Es wäre schön, wenn dieser Kanal in Kürze verschwindet. Um den Schlauchbootfan kümmere ich mich selbst.
Er ist jetzt der Gejagte und nicht mehr der Jäger!

Frau Eva antwortet:

Bodo, eigentlich könnte man dich ja bedauern. Eigentlich!?

Nein dein Vorgehen kann man nicht entschuldigen. Du bist weder verwirrt noch „verschwurbelt“
Deine Aktionen mögen manchmal aus dem Impuls heraus geschehen, aber sie sind geplant und nicht zufällig.
Ich erinnere nur einmal an die Lügengeschichte über angeblich tote Kinder. Viele stellen sich da die Frage ist das kriminell?

Nun das soll der Staatsanwalt entscheiden, moralisch verwerflich ist es auf jeden Fall!
Genau so deine neueste Hasskampagne gegen den Youtube Blooger „Schlauchbootfan“.
Deine Art mit berechtigter Kritik umzugehen ist widerwärtig und spiegelt deine eitle Selbstzufriedenheit.
Da bläst du offiziell zu einer Jagd, du animierst deine weltfremden Fans einen unbescholtenen Bürger zu stalken, zu belästigen und zu verhöhnen.

Ich erspare mir die anzüglichen Kommentare, die bis zur Gewaltandrohung gehen, hier zu veröffentlichen, weil diese Kommentare nicht mit den Facebook Standards kompatibel sind!
Als ob das noch nicht reiche, riefst du diese Charakterlose Meute angeblicher Querdenker auch noch dazu auf, dir alle Daten wie Adresse, Telefonnummer, Arbeitgeber von „Schlauchbootfan“ für dich herauszufinden.

Laut deinen Postings besitzt du jetzt angeblich diese Informationen.
Nun Schlauchbootfans Arbeitgeber ließ sich nicht beeindrucken und steht weiterhin loyal zu seinem Mitarbeiter!
Dass du ihn persönlich ruinieren willst, spricht für deine Charakterschwäche. Einfach nur, weil er dich „nervt“

Bodo, hast du auch nur im Entferntesten eine Ahnung, wie viele Millionen Menschen du in Deutschland mit deinen Lügen und unhaltbaren Behauptungen nervst!

Aber wir wollen dich weder ruinieren noch jagen.

Wir wollen einfach nur das du endlich die Konsequenzen deines Handels spürst.
Nun wir werden sehen wie die weiteren Dinge sich entwickeln.

Die angeblichen „Gefälligkeit Atteste“, deine Arztapprobation sprich deine gesamte Zukunft.
Frau Eva denkt, dass dir etwas Demut in Zukunft guttun würde!

PS: Hier der Link zu „Schlauchbootfans“ Youtube Kanal. Lasst doch ein „like“ da und abonniert seinen Channel.
https://www.youtube.com/user/Schlauchbootfan
Quelle: Unter Verwendung eines Beitrags des Volksverpetzer



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



20.02.2021 ~ 09:49 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018311
gelesener Beitrag - ID 1018311


Unsere liebe Leni Rastlos ist wieder einmal fassungslos über soviel Blödheit und Ignoranz.

Auch Leni Rastlos ist nicht gerade ein glühendes Fan-Girl von Karl Lauterbach. Sie fragt sich auch sehr oft, ob es denn wirklich unbedingt nötig ist, mit der Ausstrahlung eines ausgelatschten Turnschuhs, in jede noch so fragwürdige Talkshow aufzutauchen.

Das Karl Lauterbach jedoch sehr viel mehr über das Thema Corona zu sagen hat, als die meisten anderen, die dann mit ihm in diesen Talkshows sitzen, sollte jedem klar sein, die sich einmal seinen Werdegang angeschaut haben.

Dass es viele satirische Abhandlungen über Karl Lauterbach gibt, ist ebenso lustig wie gerechtfertigt, ihn dabei aber als schusseligen dummen Trottel hinzustellen, ist jedoch einfach nur ehrverletzend.
Lauterbach wollte als Impfarzt in einem Leverkusener Impfzentrum seinen Dienst versehen und so Öffentlichkeit herstellen, damit die oft abstrusen Vorbehalte gegen einige Impfstoffe ausgeräumt werden.

Natürlich hätte er sich selber mit dem AstraZeneca Impfstoff impfen lassen, genauso wie alle anderen Mitarbeiter im Impfzentrum. In fast jedem anderen Land wäre diese halbwegs vernünftige Aktion (es wäre auch inkognito ohne vorherigen Medienrummel machbar gewesen) mit Kopfschütteln oder Wohlwollen hingenommen worden. Aber nicht so in der deutschen „Demokratur“, weil sich genug rechte Pappnasen und Querdenker gefunden haben, die gegen den Einsatz von Karl Lauterbach im Impfzentrum demonstrieren wollen, wurde sein Einsatz aus Sicherheitsgründen wieder abgesagt.

Leni Rastlos ist restlos ratlos. Gegen WAS demonstrieren DIE denn?
Deutschland ist auf einem guten Weg zur Bananenrepublik.
Leni Rastlos wartet auf einen Impfstoff gegen Dummheit und lässt ihr Schleudertrauma vom Kopfschütteln behandeln.
In der Hoffnung das die Impfung gegen Herpes auch gegen ihren Pantomimischen Herpes hilft.
Eure Leni Rastlos, bleibt alle Gesund.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.772 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



20.02.2021 ~ 11:50 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018329
gelesener Beitrag - ID 1018329


Zitat:
Frau Eva hat am 20. Februar 2021 um 09:49 Uhr folgendes geschrieben:
Unsere liebe Leni Rastlos ist wieder einmal fassungslos über soviel Blödheit und Ignoranz.

Auch Leni Rastlos ist nicht gerade ein glühendes Fan-Girl von Karl Lauterbach.


Wer ist das schon. Der Mann sagt gerade heraus sein fundierte Meinung. Da stoßen sich viele daran. Auch aus Blödheit und Ignoranz. großes Grinsen

Zitat:
Frau Eva hat am 20. Februar 2021 um 09:49 Uhr folgendes geschrieben:
Das Karl Lauterbach jedoch sehr viel mehr über das Thema Corona zu sagen hat, als die meisten anderen, die dann mit ihm in diesen Talkshows sitzen, sollte jedem klar sein, die sich einmal seinen Werdegang angeschaut haben.


Stimmt.

Zitat:
Frau Eva hat am 20. Februar 2021 um 09:49 Uhr folgendes geschrieben:
Dass es viele satirische Abhandlungen über Karl Lauterbach gibt, ist ebenso lustig wie gerechtfertigt, ihn dabei aber als schusseligen dummen Trottel hinzustellen, ist jedoch einfach nur ehrverletzend.


Jene Ehrverletzer sind auch hier in dem Forum zu Gange. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



21.02.2021 ~ 11:04 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018396
gelesener Beitrag - ID 1018396


Frau Eva bedankt sich für die abgegebenen Kommentare.

--

Erika Steinbach, parteiloser AfD Joker, hinterhältige Bissgurke* und Vorsitzende der AfD nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung schreibt mir.

Frau Eva, hier wird der Massenmord von Hanau und seine Opfer übelst missbraucht!
Wem unsere Landessprache zuwider ist, muss nicht hier bleiben. Dann „deutscht“ ihn auch niemand mehr „voll“.
Es wird niemand gefesselt und geknebelt, damit er das Land nicht verlässt.
Es gibt keine Ausreisebeschränkung.

Frau Eva antwortet:

Erika, du zänkisches widerliches altes Weib!
Geht es dir jetzt besser?

Was ist das für dich, für ein Gefühl, so zu hassen und zu hetzen. Warst du nach dem feigen Mord an Walter Lübcke nicht wenigstens ein wenig erschrocken.

Wohl kaum, denn du hast ja munter weiter deinen geistigen Müll verbreitet!

Und auch für den brutalen Mordanschlag in Hanau stehst du und deinen braunen Kumpanen in der Verantwortung!

Das war von dir kurz nach dem Anschlag auf Twitter zu lesen.
„Dieser mutmaßliche Täter war offenbar ziemlich geistig verwirrt und behandlungsbedürftig.“
Und in einem weiteren Post war zu lesen „das BKA habe in dieser Sache eine eindeutige Stellungnahme vorgelegt.“
Mit beiden Beiträgen hast du und deine Kumpanei versucht die Mär vom geistig verwirrten Psychopathen zu verbreiten.
Das Bundeskriminalamt habe die Tat von Hanau als nicht rassistisch eingestuft, das wird zumindest in einigen Medien und Kommentaren im Netz behauptet. Tatsächlich sprach das BKA sehr wohl von einer rassistischen Tat.

Und heute hetzt du auf genau demselben unterirdischen Niveau weiter!

Das Schauspiel Frankfurt hat den Jahrestag des Anschlags in Hanau zum Anlass genommen, den Künstler Naneci Yurdagül mit einer Kunstinstallation für das Foyer des Schauspiels zu beauftragen.

Das sagt das Theater Frankfurt zu der Installation.

Gestern wurden über die gesamte Glasfläche des Wolkenfoyers großformatig Banner mit dem Schriftzug »DEUTSCH MICH NICHT VOLL« gehängt. Eine Aktion, die Yurdagül bereits 20 Jahre vorher schon einmal an der Fassade der Volksbühne realisiert hat, die bis heute aber nichts an Aktualität eingebüßt hat.
Mit dem Werk möchten wir uns solidarisch zeigen gegenüber den Opfern und den Hinterbliebenen des Anschlags in Hanau vor einem Jahr, sowie gegenüber allen anderen von Rassismus betroffenen Menschen. Das Datum der Enthüllung ist somit bewusst gewählt.

Wenn, ich mir einige der Hasskommentare eurer besorgten Bürger unter deinem Facebook Beitrag anschaue kann ich nur hoffen, dass es bei Worten bleibt. Da wird bereits wieder von einem Bürgerkrieg geschwafelt. Erika geh in dein Zimmer und spiel mit deinem Kasperle Theater, aber heil leise dabei.

Frau Eva hat genug von dir.
#fraueva
*Bissgurke eigentlich Bissgurre
zänkisches, streitsüchtiges Weib (Bayrisches Wörterbuch)
"Eine Bissgurn ist ein Weib, das zänkisch ist zum Zeitvertreib."



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



22.02.2021 ~ 13:34 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018609
gelesener Beitrag - ID 1018609


Thomas Deutscher, stellvertretender Vorsitzender der „jungen Alternative“ und AfD Stadtrat in Schwandorf schreibt mir

Frau Eva, die Selbstbefriedigung hat heutzutage Ausmaße angenommen, die weit über die natürlichen Bedürfnisse hinausgehen. Masturbation sollte daher generell eingestellt werden, da sie dem Mann, die schöpferische Energie, Nährstoffe und die Kraft raubt.

Frau Eva antwortet:

Thomas du keuscher toitscher Junge, kann es sein das du aus Erfahrung sprichst?
Aber warum existiert deine Facebookseite nicht mehr, mit deinem Text und den eingestellten Bildern, von kraftvollen sittlich reinen und von ausgemergelten triebhaften Männern.

Hat man dir diesen *********** in der Kindheit auch beigebracht oder warst du im Aufklärungsunterricht immer Kreide holen?

Ist das euer Höckler-Jugend Motto, „Hände auf die Decke“?

Gilt das Masturbationsverbot eigentlich auch für die paar wenigen Frauen in eurem blaunen Verein?
Macht ihr wegen dem Mangel an interessierten Frauen deshalb immer so viele Zeltlager und Outdoor Touren, um mal schnell ins Gebüsch zu hüpfen und sich einen von der arischen Palme zu wedeln?

Ihr könnt doch eine Domina beauftragen, dieser Berufszweig ist auch auf Keusch-Haltung spezialisiert. Falls euch das zu teuer ist, fragt doch mal die Tricksi, Alitche oder die Erika. Die erziehen euch eventuell für ein kleines Taschengeld.

Natürlich solltest du schon etwas vorsichtig sein und immer nur mit links, Hand anlegen. Stell dir vor du bekommst eine Versteifung und kriegst dann keinen mehr hoch, ich meine den rechten Arm zum Grüßen!

Also Thomas, ich wünsche dir noch viel Spaß im Unterholz, aber heil leise dabei. Frau Eva will sich das mal lieber nicht vorstellen.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



23.02.2021 ~ 09:05 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018680
gelesener Beitrag - ID 1018680


Tim K, vorbestrafter Ex-Polizeikommissar, Rocker, You Tuber und neuerdings auch Posterboy für Querdenker schreibt mir.

Frau Eva, diese Frau ist eine Hochverräterin! (gemeint ist Bundeskanzlerin Angela Merkel)
Sie ist eine Lügnerin, eine Eidbrecherin und ein Staatsunterhaupt, das alles tut, um Deutschland zu schwächen, zu schaden und zu destabilisieren.
Und sie tut das alles, während sie Euch dabei noch überheblich und völlig ignorant angrinst!
Jeder, der dieser Frau immer noch folgt, sie unterstützt und somit trägt, macht sich ebenfalls mitschuldig.
Wann begreifen die Menschen in diesem Land das endlich?
Was müssen sie Euch noch antun, damit Ihr endlich begreift, was hier läuft!?
Wollt Ihr warten, bis Ihr komplett pleite seid?
Wollt Ihr warten, bis Ihr vor leeren Regalen „einkaufen“ dürft?
Wollt Ihr warten, bis Eure Kinder nur noch Maske tragen, keine Kindheit mehr haben und sich selbst testen lassen müssen?
Es ist Euer Leben, Eure Freiheit, Euer Geld und die Gesundheit Eurer Kinder, das hier mehr und mehr vernichtet wird.
Wacht endlich auf!
Deutschland immer zuerst!

Frau Eva antwortet:

Kleiner Tim, hast du wieder schlecht geschlafen und vom „bösen“ Merkel geträumt.
Nun da kann dich Frau Eva erst einmal beruhigen.

Hochverrat begeht derjenige, der physischen oder verfassungsmäßigen Bestand der Bundesrepublik Deutschland und seiner Bundesländer gefährdet. Also die staatliche Einheit von Bund und Ländern, deren Gebietsintegrität und die völkerrechtliche Souveränität des Bundes.

Man muss kein „Angie-Fan“ werden oder gar die CDU wählen, aber sie hat niemals gelogen oder einen Eid gebrochen und schon gar nicht Deutschland geschadet.

Aber wo du schon einmal ihren Eid erwähnst, als Polizist hattest du ja auch einmal einen Amtseid geleistet.

Das hier ist die Eidesformel für Beamte des Landes Nordrhein-Westfalen.
„Ich schwöre, dass ich das mir übertragene Amt nach bestem Wissen und Können verwalten, Verfassung und Gesetze befolgen und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."

Man sollte der Vollständigkeit erwähnen das deine Wohnung 2015 von der Polizei wegen des Verdachtes auf illegalen Waffenbesitz durchsucht wurde. Später erfolgte dann eine Verurteilung.
Vorher hattest du schon eine Bewährungsstrafe von neun Monaten wegen Körperverletzung erhalten.
Und du maßt es dir an Angela Merkel als Eidbrecherin zu bezeichnen?

Das kannst du nur den Verlierern einreden die dir folgen.

Aber das betrifft ja auch immer mehr sogenannte Querdenker, die sonst niemand für voll nimmt.
Unser BIP ist 2020 insgesamt um 5 Prozent zurückgegangen. Weit geringer als von den Experten erwartet.

Die Wirtschaft konnte jedoch aufholen. Im dritten Quartal 2020 konnte die deutsche Wirtschaft ein Plus von 8,5 % verbuchen und erreichte damit wieder rund 96 % ihres Niveaus vom Schlussquartal 2019 vor Ausbruch der Pandemie.
Auch der Arbeitsmarkt erweist sich bislang als recht widerstandsfähig. In den letzten Monaten hat die Beschäftigung tendenziell zugenommen, während die Arbeitslosigkeit weiter zurückging.
Wir leben in einem der wohlhabendsten Länder der Welt. Auch wenn du und deine Merk- und Denk befreite Anhängerschaft das nicht wahr haben will.

Ja die Gastronomie und der Einzelhandel sowie Solo-Selbstständige haben es im Moment besonders schwer und es wäre wünschenswert wenn hier endlich die versprochene finanzielle Hilfe käme.
Aber, die Geschäfte und die Zapfhähne müssen geschlossen bleiben, damit die Zahl der Infektionen und der Verstorbenen endlich sinkt.

Tote gehen nicht shoppen!
Wenn überhaupt wird es nur leere Regale beim Toilettenpapier geben weil Deutschlands Covidioten alles zuhause bunkern.
Auch die Kinder werden irgendwann, wie wir alle auch, keine Masken mehr tragen müssen. Für einen überschaubaren Zeitraum, ab und an eine Maske zu tragen ist weniger unbequem als zeitlebens ein Sauerstoffgerät hinter sich herzuziehen.

Also Tim, schraube wieder die Stützräder an dein Moped und lass dir am nächsten Bikertreff ein Limonädchen spendieren, aber heil bloß leise, Frau Eva hat für heute fertig.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



24.02.2021 ~ 08:05 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018750
gelesener Beitrag - ID 1018750


Markus Frohnmaier, MdB der AfD und Sprecher von Alice „Nachttischlampe“ Weidel schreibt mir.

Frau Eva, während sich die Altparteien fernab des Grundgesetzes von Kungel-Runde zu
Kungel-Runde hangeln, den Lockdown immer weiter verlängern und versuchen, das Volk mit der Öffnungsankündigung der Friseure ruhig zu stellen, sperren europaweit in immer mehr Ländern die Läden auf. Deutschland ist damit zum traurigen Lockdown-Champion geworden.
Damit zeigt sich aber auch wieder einmal, dass die Forderungen der AfD nicht radikal oder aus der Luft gegriffen sind. Nachdem u.a. Schweden gezeigt hat, dass eine andere Corona-Politik möglich ist, zeigen nun viele Länder in Europa, dass ein zeitnaher Ausstieg aus dem Lockdown umsetzbar ist, wenn der politische Wille da ist. Gerade weil wir deutsche Patrioten sind und damit das beste für unser Land wollen, schlägt die AfD auch bei Corona vor, von besseren Konzepten anderer Länder zu lernen. In Wahrheit ist nämlich das Beharren der Regierung auf die gescheiterte Lockdownpolitik kleingeistig.
Die AfD fordert die Beendigung des Lockdowns und die Verlagerung der Verantwortung zum Eigen- und Fremdschutz vom Staat zurück in die Hände von Unternehmen und Bürgern. Der Corona-Nanny Staat ist mit einer freien und demokratischen Gesellschaft mündiger Bürger nämlich unvereinbar.

Frau Eva antwortet:

Nun Markus, mit dem Begriff „Kleingeistig“, kennst du dich ja bestens aus, trifft er doch auf nahezu alle eurer Wähler zu.

Und mit Lügen, Halbwahrheiten und geschönten Vergleichen auf Bauernfang zu gehen, das hast du in der AfD wahrlich schnell erlernt.
Hier nun einige Daten (Quelle Statistica) zur aktuellen Sterberate. Tote pro 100.000 Tausend Einwohner. Stand 23.02.2021
Italien: 1589 Tote
Spanien: 1446 Tote
Frankreich: 1294 Tote
Schweden: 1247 Tote
Deutschland: 819 Tote
Damit wir uns richtig verstehen, 819 Tote das sind nicht nur 819 Menschenleben, es sind auch unzählige Verwandte und Freunde die um ihre Angehörigen trauern.
Dennoch zeigt sich, dass die Strategie der Bundesrepublik grundsätzlich die richtige war und ist, was natürlich nicht die Pannen im Rahmen der Maßnahmen entschuldigt.

Aber es gab auch keinen „Masterplan“ nach dem man vorgehen konnte, der musste erst erstellt werden.

Ihr jedoch seid zu jeder Zeit dagegen. Egal welche Entscheidungen von der Regierung getroffen werden. Mit noch so abgenutzten Sprüchen versucht ihr immer noch verzweifelt Wählerstimmen zu ergaunern.

Im Bundestag gibt es keine vernünftigen Argumente oder Lösungen von euch. Nur Hass und Hetze. Warum ihr auch verdienterweise deshalb nur Spott und Hohn erntet.

Keine Zähne im Mund, aber „La Paloma“ in der Kirche pfeifen.
Markus zieh doch als Märchenerzähler über die Dörfer, aber heil leise dabei. Frau Eva ist für heute fertig.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



25.02.2021 ~ 14:03 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018872
gelesener Beitrag - ID 1018872


Gunnar „Mettman“ Lindemann, AfD Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, wandelnder Herrenwitz und rechter Hetzer schreibt mir.

Frau Eva, wenn man „Kapitalismuskritik“ mit dem „Grundgedanken der RAF“ auf eine Stufe stellt, offenbart das ein erschreckendes Ausmaß an Nichtwissen. Wenn man das als Person des öffentlichen Lebens in einem Interview tut, ist es noch schlimmer.
Das Wesen der Terrororganisation „RAF“, ihre Entstehung und ihre Ideologie darzustellen, ist an dieser Stelle zu umfangreich. Damalige Sympathisanten der RAF treiben noch heute ihr Unwesen in der Politik – und sind für die Radikalisierung der Altparteien und für den Linksruck unseres Landes zumindest mitverantwortlich.
Wenn also ein „Schauspieler“ sich lobend zu den „Grundgedanken der RAF“ äußert, hat das wahrscheinlich auch etwas mit dem Kniefall vor den momentanen politischen Entscheidungsträgern zu tun. Wie auch immer: Gegen Nichtwissen helfen Bücher. In diesem Fall sei das hochinteressante Buch einer Tochter von Ulrike Meinhof empfohlen: Bettina Röhl – „Die RAF hat Euch lieb“.

Frau Eva antwortet:

Gunnar du Ikone der Gescheiterten und Geistig verwahrlosten, ich bezweifele doch sehr stark, dass du dieses Buch mit 640 Seiten gelesen haben willst.
Zumal es auch keine Bilder zum Ausmalen enthält!

Jella Haase verbrachte ihre Kindheit in einem Berliner Bezirk wo die Verbrechensrate sehr hoch war.
Sie beschützte Schwächere in der Schule, kämpfte gegen Mobber und half Flüchtlingen mit der deutschen Sprache.
Im Gegensatz zu dir besitzt sie Street Credibility.

Aber was versteht ein Personalbetriebsplaner aus Wuppertal schon davon.

Jella Haase ist eine sehr vielseitige Schauspielerin, die auch in ernsten Rollen, zum Beispiel bei der Neuverfilmung von Döblins „Berlin Alexanderplatz“ brilliert und die man nicht auf die „Chantal“ aus „Fuck ju Goethe“ reduzieren sollte.

Aber zur Sache.

Haase geriet in die Kritik, als sie in einem Interview mit der „Zeit“ im Februar 2021 äußerte, sie teile den „Grundgedanken der RAF“, auch wenn sie sich von deren Gewalt distanziere. Haase erklärte, sie könne die „Wut“ der RAF-Terroristen nachvollziehen und wünsche sich eine „Art Öko-Guerilla“.

Springers „Welt“, die Bildzeitung des konservativen Bildungsbürgertums übernimmt Fragmente, ohne den Zusammenhang zu erläutern und konstruiert ein typisch rechtes Narrativ.*

Dass der linken Intellektuellen, die heimlich die Staatsfeinde feiert.

Und rechte Hetzer wie du, schlachten diese hinterhältige Unterstellung natürlich aus.
Der Grundgedanke der RAF war antikapitalistisch, dazu kann und sollte man heute auch zu stehen.
Die brutale und Menschen verachtende Gewalt der RAF ist zu verabscheuen.

Nur hat auch schon damals die Springerpresse mit ihrem Hassblatt „Bild“ zum Kampf gegen Freigeister und Intellektuelle aufgerufen.
Hier sei vor allen Dingen die „Sympathisanten“ Aktion genannt, Ihr bekanntestes Opfer war der Literatur Nobel Preisträger Heinrich Böll.

Aber wahrscheinlich hast du von ihm auch noch nie etwas gelesen.

Zum Abschluss formulierte Haase die These, die Menschheit werde „so verständnislos auf uns blicken, wie wir heute auf die Mitläufer des Nationalsozialismus blicken“.

Gunnar, halt doch einfach deine Klappe beiße in dein Mettbrötchen, aber heil leise, Frau Eva schaut auf dich und deine AfD schon heute ohne jedes Verständnis.

PS: *Der frühere Welt Journalist Günther Lachmann heute „Medienberater“ von Bernd Höcke, schrieb 2013 über angebliche „Antifa“ Angriffe auf die AfD.

Heute schreibt Marcel Leubecher in der Welt über Angriffe der Antifa auf die AfD.
Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Vielen Dank an das „Siebte Flugblatt“ für die wichtige Information!



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



26.02.2021 ~ 09:34 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018946
gelesener Beitrag - ID 1018946


Michael Ballweg, Gründer der sogenannten Querdenker, Reichsbürgerfreund und Besitzer eines Kontos bei der Reichsbürger nahen „Gemeinwohlkasse“ schreibt mir.

Frau Eva, ich bin empört. Da hat doch der Volksverpetzer es tatsächlich öffentlich gemacht das wir bei unserem Reichsbürger Kameraden Fitzek in seinem „Königreich“, nicht nur ein „geheimes“ Treffen abgehalten haben, nein jetzt haben die auch noch ausgeplaudert, das wir ein Konto bei der „Gemeinwohlkasse“ haben, auf dem wir auch schon Geld überwiesen haben.
Diese „Bank“ hat unser vorbestrafter Kamerad Fitzek bereits im September in Ulm eröffnet.
Gegen all diese Veröffentlichungen wehren wir uns. Die Querdenker stehen für eine umfassende Meinungsfreiheit, aber nur solange es um unsere eigene Meinung geht.

Frau Eva antwortet:

Michael, wirst du nervös weil, man dich durchschaut hast. Spätestens als Georg Restle dich letztes Jahr im Monitor Magazin gegrillt hat, sollte jeder vernünftige Mensch erkennen wie weit rechts deine Gesinnung ist.

Betreibst du deshalb Arbeitsteilung.

Den Bodo Schiffmann als Mann für Grobe der auch keine Berührungsängste vor Rechtsextremisten hat, Eva Rosen die sich um Althippies und Esoteriker kümmert und ein Samuel Eckert der Kinder und Jugendliche für eure niederträchtigen Zwecke vereinnahmen will.

Und jetzt beschwerst du dich, weil der Volksverpetzer deine Einladungsmail vom „geheimen“ Treffen geleakt hat?
Eine E-Mail die auch schon vorher bekannt war.

Da triffst du dich also zu einem „Geheimtreffen“ bei Peter Fitzek in seinem Restaurant „Hacienda Mexicana“, quasi in seinem Königreich, den ein Schild am Eingang gibt Aufschluss, wer hier eintreten darf. „Kein öffentlicher Gastronomiebetrieb, Zutritt nur für Staatsangehörige und Zugehörige des Königreichs Deutschland.“

Fun Fakt. Genau dort hielt die AfD im September 2019 auch eine Veranstaltung mit Alice Weidel ab.
Das gleiche Restaurant, das vom Thüringer Verfassungsschutz beobachtet wird!

Laut Verfassungsschutz ist Fitzek ein Monarchist und Reichsbürger.

Ja Michael, und wer mit einer solchen Person gemeinsame Sache macht, seine Bank für den Geldverkehr nutzt, Treffen bei ihm abhält der ist ein Sympathisant und Unterstützer.

Der entfernt sich von unserer freiheitlichen demokratischen Ordnung. Das Querdenken 711 vom baden-württembergischen Verfassungsschutz beobachtet wird, hat schon seine guten Gründe!
Aber bei Querdenken redet man halt mit allen. Anscheinend auch mit verurteilten Extremisten, die die Demokratie als „wider der Natur, also unnatürlich“ bezeichnet haben.

Du hast tatsächlich den Nerv und fragst was denn an deiner Bewegung extremistisch sein soll, bereits im Sommer erklärtest du eine Querdenken-Demo als „verfassungsgebende Versammlung“ und sagtest buchstäblich, dass du die Verfassung abschaffen und ersetzen willst.
Wie verfassungsfeindlich willst du noch werden?

Michael wer dir und deiner Sippschaft folgt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Meinetwegen werde Fitzeks Untertan, aber heil leise, Frau Eva verachtet dich.

Quellen: Unter Verwendung eines Volksverpetzer Beitrages



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



27.02.2021 ~ 09:15 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018997
gelesener Beitrag - ID 1018997


Professor Jörg „Unrat“ Meuthen, die akademische Luftpumpe der AfD, Noch-Co-Bundessprecher sowie Mitglied des Europa Parlamentes schreibt mir.

Frau Eva, es gibt eine Partei in Deutschland, die hatte einmal eine echte Aufgabe und damit auch eine echte Berechtigung.
Heute hat diese Partei nur noch Saskia Esken.
Sie ahnen es: Es handelt sich um die SPD, die ehemalige Interessenvertretung der sogenannten „kleinen Leute“.
Was die Steinzeit-Sozialistin Esken für diese vermeintlich kleinen Leute - also für viele Millionen Bürger in Deutschland empfiehlt, hat sie nun in einem Interview mit der „Zeit“ kundgetan, nämlich umfassend Verzicht zu üben.
Die von der „Zeit“ gewählte Überschrift „Kein Mensch muss innerhalb Deutschlands fliegen“ ist zwar schon sehr bezeichnend, aber kein Thema aus der Sicht vieler Bürger.
Ganz anders sieht es aus bei den Alltagsthemen Autofahren und Fleischgenuss. Hier philosophiert Frau Esken darüber, wie positiv doch WENIGER automobile Mobilität und Fleischkonsum für die Menschen sei.
All das sagt übrigens ausgerechnet eine Frau, die sich vor etwas mehr als einem Jahr auf Twitter ganz begeistert über ein Paar Schuhe ausließ, dass sie für sich selbst in San Francisco gekauft hatte:
Und wenn man die dicke Limousine betrachtet, mit der sich Frau Esken gerne zum Kanzleramt chauffieren lässt, dann kommt einem schon mal der Gedanke, automobiler Verzicht sieht irgendwie anders aus
Verzicht für die Bürger, Luxus für die SPD-Chefin!
Eines aber mag man in dieser SPD als ehemaliger Interessenvertretung deutscher Bürger bis heute nicht einsehen, nämlich dass unser Sozialsystem für diejenigen Menschen gemacht ist, die selbiges tagtäglich mit ihrer harten Arbeit finanzieren, nicht dagegen für Sofort-Rentner aus aller Welt, die nach der illegalen Einwanderung in unser Vaterland durch Aussprechen des Zauberwortes (vier Buchstaben, der erste ist ein A, gefolgt von s, y und l) im Zweifel lebenslange Alimentierung in genau diesem Sozialsystem erlangen.

Frau Eva antwortet:

Jörg du akademische Blendgranate für rechtsdrehende Pseudointellektuelle, jetzt versuchst du wohl mit allen Mitteln dich und deiner rechtsextremen Partei das politische Überleben zu sichern.

SPD-Bashing, Sozialneid, die Leugnung des Menschen gemachten Klimawandels und noch eine Prise Asylanten Schelte, fertig ist der ungenießbare völkische Hass Eintopf.
Er sättigt nicht, bringt keinerlei geistige Erkenntnis aber regt zu Blähungen und übelriechenden braun blauen Fürzen an.

Nun Frau Eva ist weder SPD Anhänger noch Esken oder Borjans Fan.
Ich gebe zu, dass eine Nina Scheer mit einem Karl Lauterbach mehr nach meinem Geschmack gewesen wäre, aber die demokratische Entscheidung der SPD Basis war nun einmal eine andere.

Saskia Eskens sprach von Inlandsflügen und die sind nun wirklich nicht nötig, weil eben zu Klima schädlich!
Niemand will den Ferien oder Geschäftsflug verbieten, obwohl die Frage erlaubt sein soll, ob nun wirklich mehrmals im Jahr Malle Flüge oder Shopping Touren übers Wochenende sein müssen.
Das eine Einschränkung beim Autofahren durchaus Sinn stiftet, genau wie eine Reduzierung des Fleischkonsums ist vernünftig und wird auch schon von vielen Mitbürgern gelebt.
Aber eben nicht von eurer blaunen Wählern, die sich nicht impfen lassen wollen, weil sie ja nicht wissen, was in der Spritze drin ist, aber 400 gr. Schweinemett für 1,99 kaufen.
Natürlich musst du blauner Wutwichtel auch noch über Saskia Eskens Dienstlimousine herziehen. Nun für Regierungsvertreter mit entsprechender Funktion werden eben große und schwere Fahrzeuge gebraucht.
Das Fahrzeug wird eine entsprechend schwere Panzerung haben und muss auch in der Lage sein einer möglichen Gefahrensituation schnell und kontrolliert auszuweichen.
Das ist mit einem Fiat Panda leider schlecht möglich! Ich schätze das auch eure Alitsche oder die Tricksi nicht mit einem Bobbycar zum Bundestag fahren. (letztere träumte schon vor Jahren von einem Diesel SUV, was wohl mehr als Provokation gedacht war.)

Natürlich darf in deinem Hasspamphlet auch keine Erwähnung der Asylsuchenden fehlen.
Willst du dich damit bei deinen Wählern oder bei „Opa“ Gauland ein Schleimen. Mit Sicherheit bei beiden.
Jörg hör auf uns hier den gemäßigten Konservativen vorzuspielen, schließe dich in deinem akademischen Elfenbeinturm ein, aber heil leise, Frau Eva hat keine Lust euren faschistoiden Haufen nach Brauntönen zu sortieren.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



01.03.2021 ~ 08:57 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1019120
gelesener Beitrag - ID 1019120


Hallo Thüringen.
Heute habe ich etwas ganz speziell für euch und die Gerschen Fettguschen. (Habe ich gelesen, das die liebevoll so genannt werden)

Stephan „Toilettenmann“ Brandner, MdB und stellvertretender AfD Bundessprecher, einstiger Vorsitzender des Rechtsausschusses im Bundestag, jetzt nur noch rechter Ausschuss, schreibt mir.

Frau Eva, jetzt ist der Extremismus an der Linken-Spitze angekommen?
Am heutigen Samstag wurde die neue Doppelspitze der Linkspartei bestimmt: Ein Online-Parteitag wählten Janine Wissler und die Thüringer Fraktionschefin der Linken Susanne Hennig-Wellsow.
Wellsow hatte für Schlagzeilen gesorgt, nachdem sie im vergangenen Jahr dem frisch gewählten Ministerpräsidenten Thüringens, Thomas L. Kemmerich, einen Strauß Blumen vor die Füße warf – ein infantiles Verhalten, was den extremen Politikstil und die Ablehnung der Demokratie durch die Linken exemplarisch beschreibt.
„Wieder einmal hat die Linke auf ihrem Parteitag klargemacht, dass es ihr um einen radikalen Umbau unseres Staates und ein ganz anderes System geht. Mit radikalen Figuren, wie Hennig-Wellsow und ihren Sturmtruppen der Antifa ist nicht zu spaßen, das haben wir in Thüringen spätestens gesehen, als ein demokratisch gewählter Ministerpräsident durch massiven Druck auch der Antifa-Schläger gezwungen wurde, zurückzutreten und ein Linker eingesetzt wurde.
Die Radikalisierung der Linken setzt sich mit der Personalie Hennig-Wellsow fort!“

Frau Eva antwortet:

Stephan, hast du es nicht mehr bis zur nächsten Toilette geschafft oder warum verbreitest du überall deinen geistigen Dünnschiss.

Ausgerechnet du Hassprediger redest von Radikalisierung.
Ich werde hier nicht die unzähligen Beleidigungen aufzählen oder deine antisemitischen und rassistischen Zitate hier erwähnen.

Schon deine Mitgliedschaft im inzwischen aufgelösten Flügel, lässt dein faschistoides Weltbild erkennen.

Aber zur Sache.

Thomas L. Kemmerich wurde am 5. Februar 2020 mit Stimmen von CDU, FDP und eben auch der AFD zum sechsten Ministerpräsidenten des Bundeslandes Thüringens gewählt.

Dies war mehr als nur ein Tabubruch, es war die erste Kooperation einer bürgerlichen Partei mit beobachteten Rechtsextremen seit der Weimarer Republik!
Bereits einen Tag später sprach sich Kemmerich für Neuwahlen aus.
Und genauso wie dein Hetzkomplize Höcke schaffst du Feindbilder einer angeblich gewalttätigen „Antifa“, wohl wissend, dass es eure strunzend dumme und einfältige Wählerschaft triggert.
Die ihr eigenes persönliches Scheitern als Rechtfertigung für Rassismus und Extremismus ansehen.

Wie verlogen oder besser wie verkommen musst du sein, derartige Lügen zu verbreiten.
Ich kann kaum glauben wie ungebildet deine Wähler sein müssen, wenn sie dir diesen *********** abnehmen.

Im Oktober 2019 erhielt die große Volkspartei FDP mal gerade 5 Prozent der Wahlstimmen, die Linke jedoch 31 Prozent!

Der hingeworfene Blumenstrauß war ein klares Bekenntnis zu unserer Demokratie und gegen pervertierten Demokratie feindlichen Machterhalt!

Wo waren denn die „Antifa Schläger“ in Erfurt?
Wer will denn diesen Staat umbauen, inklusive „Führerpersönlichkeit“ und Auflösung der Parteiendemokratie!

So reden die Faschisten in eurer rechtsextremen Partei!

Auch wurde Kemmerich nicht durch Ramelow ersetzt, Ramelow gewann die Neuwahl, das ist in Demokratien so möglich, aber was rede ich mit dir über Demokratie, davon hast du ja auch keine Ahnung!

Stephan verschwinde auf dein geliebtes stilles Örtchen aber heil da leise, für heute ist Frau Eva mit dir fertig.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.03.2021 ~ 09:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1019123
gelesener Beitrag - ID 1019123


Liebe Frau Eva.
Ja, der dauerpöbelnden ICE-Scheißhausverstecker ist uns bekannt ... leider.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



02.03.2021 ~ 08:18 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1019292
gelesener Beitrag - ID 1019292


Bernd Höcke alias Landolf Ladig, Heimat liebender Faschist, Demagoge und AfD Fraktionsführer im Thüringer Landtag schreibt mir.

Frau Eva, für einen Heimat liebenden Menschen ist es eine Qual, mit ansehen zu müssen, wie sein Land in Trümmer gelegt wird. Die Heimatliebe hat Andreas Kalbitz und mich in die Politik getrieben. In der AfD haben wir seit Anfang 2013 mit ganzer Kraft für unsere Heimat gekämpft. Ich tue es immer noch in der AfD. Andreas mittlerweile nicht mehr, weil die gegenwärtige Bundesvorstandsmehrheit um Jörg Meuthen, Beatrix von Storch und anderen ihm die Mitgliedsrechte entzog, offenkundig in der irrigen Annahme dem Establishment und seinen Kampfeinheiten irgendetwas schuldig zu sein.
Aber Andreas ist weiterhin Mitglied der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag. Und jetzt hätte er eine wirkliche Chance gehabt, in einem aussichtsreichen Wahlkreis von der Mehrheit der Mitglieder der AfD-Kreisverbände Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz zum Bundestagsdirektkandidaten gewählt zu werden. Er wird diese Chance heute nicht ergreifen, aus Sorge vor einem etwaigen politischen Kollateralschaden für die Partei, an der immer noch sein Herz hängt.

Frau Eva antwortet:

Bernd du Heimat-verliebter Faschoromantiker, die Heimat Liebe hat dich in die Politik getrieben?

Oder waren es nicht doch die NPD Aufzüge, die dich so begeisterten. Diese schwülstige Herrenmenschenattitüde in Kombination mit NS Pathos muss wohl einen ganz besonderen Reiz auf dich ausgeübt haben.

Und dein Heimat treuer Kamerad und Gesinnungskomplize Kalbitz marschiert im gleichen braunen Stechschritt mit.

Also schenk dir deinen falschen Pathos. Euer gemeinsames Ansinnen ist doch Meuthen zu stürzen und euren Bundesvorstand wieder mit Flügelsympathisanten zu bestücken.

Damit dies auch gelingt, muss Andreas Kalbitz erst einmal „Enthaltsamkeit“ demonstrieren und den treuen Parteisoldaten mimen.

Gleichzeitig kann er gegen Meuthen und dessen Gefolgschaft agieren. Er warf Teilen des Bundesvorstandes „Führungsunfähigkeit und Erfolglosigkeit“ vor.

Sein unter anderem mit drohenden Strafmaßnahmen des Bundesvorstands gegen den Landesverband Brandenburg begründeter Verzicht deutet darauf hin, dass der eigentlich ausgeschlossene Kalbitz wohl den Rückhalt vor Ort gehabt hätte.
Nur hätten Strafmaßnahmen des Bundesvorstandes sein eigentliches Ziel, ein Direktmandat zu erhalten, gefährdet.
Frau Eva findet es schon skurril wie ihr euch, so nahe am politischen Abgrund weiterhin bekämpft, während Thomas Haldenwang seinem Ziel einer kompletten AfD Beobachtung, immer näher kommt.

Der Dresdener Parteikonvent, eine Art „kleiner“ Parteitag wünscht sich Thomas Hartwig als Leiter der Arbeitsgruppe Verfassungsschutz zurück.
Auf Jörg Meuthens Antrag hatte die Parteispitze im Dezember 2020 den Bundestagsabgeordneten Hartwig abberufen und durch den Rechtsanwalt Knut Meyer-Soltau ersetzt.

Der Co-Vorsitzende Tino Chrupalla stimmte damals gegen Hartwigs Ablösung. Beobachtende werten den Wunsch des Parteikonvents nach Hartwigs Wiedereinsetzung als Zeichen des Misstrauens gegenüber Meuthen. Während Meuthen dem Flügel skeptisch gegenüberstand, hält Hartwig die Einstufung der Gruppe rund um den Thüringer Vorsitzenden Björn Höcke nicht für gerechtfertigt.

Und so träumt dein Parteikamerad weiterhin von einer Neuordnung des Bundesvorstandes.

Nach einem Wahldebakel für die AfD bei der Bundestagswahl im September könnte sich dieser Traum tatsächlich erfüllen.

Deine machtgeilen Träume Bernd werden sich jedoch niemals erfüllen, also träum weiter aber heil leise dabei, Frau Eva träumt stattdessen von eurem Untergang.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (11): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen