online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, Archivar, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Rettung unserer Flashspiele - Helft mit !!! .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Fragen Sie Frau Eva
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Frau Eva   FT-Nutzer
32 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



21.02.2021 ~ 11:04 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2021
51 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018396
gelesener Beitrag - ID 1018396


Frau Eva bedankt sich für die abgegebenen Kommentare.

--

Erika Steinbach, parteiloser AfD Joker, hinterhältige Bissgurke* und Vorsitzende der AfD nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung schreibt mir.

Frau Eva, hier wird der Massenmord von Hanau und seine Opfer übelst missbraucht!
Wem unsere Landessprache zuwider ist, muss nicht hier bleiben. Dann „deutscht“ ihn auch niemand mehr „voll“.
Es wird niemand gefesselt und geknebelt, damit er das Land nicht verlässt.
Es gibt keine Ausreisebeschränkung.

Frau Eva antwortet:

Erika, du zänkisches widerliches altes Weib!
Geht es dir jetzt besser?

Was ist das für dich, für ein Gefühl, so zu hassen und zu hetzen. Warst du nach dem feigen Mord an Walter Lübcke nicht wenigstens ein wenig erschrocken.

Wohl kaum, denn du hast ja munter weiter deinen geistigen Müll verbreitet!

Und auch für den brutalen Mordanschlag in Hanau stehst du und deinen braunen Kumpanen in der Verantwortung!

Das war von dir kurz nach dem Anschlag auf Twitter zu lesen.
„Dieser mutmaßliche Täter war offenbar ziemlich geistig verwirrt und behandlungsbedürftig.“
Und in einem weiteren Post war zu lesen „das BKA habe in dieser Sache eine eindeutige Stellungnahme vorgelegt.“
Mit beiden Beiträgen hast du und deine Kumpanei versucht die Mär vom geistig verwirrten Psychopathen zu verbreiten.
Das Bundeskriminalamt habe die Tat von Hanau als nicht rassistisch eingestuft, das wird zumindest in einigen Medien und Kommentaren im Netz behauptet. Tatsächlich sprach das BKA sehr wohl von einer rassistischen Tat.

Und heute hetzt du auf genau demselben unterirdischen Niveau weiter!

Das Schauspiel Frankfurt hat den Jahrestag des Anschlags in Hanau zum Anlass genommen, den Künstler Naneci Yurdagül mit einer Kunstinstallation für das Foyer des Schauspiels zu beauftragen.

Das sagt das Theater Frankfurt zu der Installation.

Gestern wurden über die gesamte Glasfläche des Wolkenfoyers großformatig Banner mit dem Schriftzug »DEUTSCH MICH NICHT VOLL« gehängt. Eine Aktion, die Yurdagül bereits 20 Jahre vorher schon einmal an der Fassade der Volksbühne realisiert hat, die bis heute aber nichts an Aktualität eingebüßt hat.
Mit dem Werk möchten wir uns solidarisch zeigen gegenüber den Opfern und den Hinterbliebenen des Anschlags in Hanau vor einem Jahr, sowie gegenüber allen anderen von Rassismus betroffenen Menschen. Das Datum der Enthüllung ist somit bewusst gewählt.

Wenn, ich mir einige der Hasskommentare eurer besorgten Bürger unter deinem Facebook Beitrag anschaue kann ich nur hoffen, dass es bei Worten bleibt. Da wird bereits wieder von einem Bürgerkrieg geschwafelt. Erika geh in dein Zimmer und spiel mit deinem Kasperle Theater, aber heil leise dabei.

Frau Eva hat genug von dir.
#fraueva
*Bissgurke eigentlich Bissgurre
zänkisches, streitsüchtiges Weib (Bayrisches Wörterbuch)
"Eine Bissgurn ist ein Weib, das zänkisch ist zum Zeitvertreib."



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   FT-Nutzer
32 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



22.02.2021 ~ 13:34 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2021
51 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018609
gelesener Beitrag - ID 1018609


Thomas Deutscher, stellvertretender Vorsitzender der „jungen Alternative“ und AfD Stadtrat in Schwandorf schreibt mir

Frau Eva, die Selbstbefriedigung hat heutzutage Ausmaße angenommen, die weit über die natürlichen Bedürfnisse hinausgehen. Masturbation sollte daher generell eingestellt werden, da sie dem Mann, die schöpferische Energie, Nährstoffe und die Kraft raubt.

Frau Eva antwortet:

Thomas du keuscher toitscher Junge, kann es sein das du aus Erfahrung sprichst?
Aber warum existiert deine Facebookseite nicht mehr, mit deinem Text und den eingestellten Bildern, von kraftvollen sittlich reinen und von ausgemergelten triebhaften Männern.

Hat man dir diesen Schwachsinn in der Kindheit auch beigebracht oder warst du im Aufklärungsunterricht immer Kreide holen?

Ist das euer Höckler-Jugend Motto, „Hände auf die Decke“?

Gilt das Masturbationsverbot eigentlich auch für die paar wenigen Frauen in eurem blaunen Verein?
Macht ihr wegen dem Mangel an interessierten Frauen deshalb immer so viele Zeltlager und Outdoor Touren, um mal schnell ins Gebüsch zu hüpfen und sich einen von der arischen Palme zu wedeln?

Ihr könnt doch eine Domina beauftragen, dieser Berufszweig ist auch auf Keusch-Haltung spezialisiert. Falls euch das zu teuer ist, fragt doch mal die Tricksi, Alitche oder die Erika. Die erziehen euch eventuell für ein kleines Taschengeld.

Natürlich solltest du schon etwas vorsichtig sein und immer nur mit links, Hand anlegen. Stell dir vor du bekommst eine Versteifung und kriegst dann keinen mehr hoch, ich meine den rechten Arm zum Grüßen!

Also Thomas, ich wünsche dir noch viel Spaß im Unterholz, aber heil leise dabei. Frau Eva will sich das mal lieber nicht vorstellen.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   FT-Nutzer
32 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



23.02.2021 ~ 09:05 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2021
51 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018680
gelesener Beitrag - ID 1018680


Tim K, vorbestrafter Ex-Polizeikommissar, Rocker, You Tuber und neuerdings auch Posterboy für Querdenker schreibt mir.

Frau Eva, diese Frau ist eine Hochverräterin! (gemeint ist Bundeskanzlerin Angela Merkel)
Sie ist eine Lügnerin, eine Eidbrecherin und ein Staatsunterhaupt, das alles tut, um Deutschland zu schwächen, zu schaden und zu destabilisieren.
Und sie tut das alles, während sie Euch dabei noch überheblich und völlig ignorant angrinst!
Jeder, der dieser Frau immer noch folgt, sie unterstützt und somit trägt, macht sich ebenfalls mitschuldig.
Wann begreifen die Menschen in diesem Land das endlich?
Was müssen sie Euch noch antun, damit Ihr endlich begreift, was hier läuft!?
Wollt Ihr warten, bis Ihr komplett pleite seid?
Wollt Ihr warten, bis Ihr vor leeren Regalen „einkaufen“ dürft?
Wollt Ihr warten, bis Eure Kinder nur noch Maske tragen, keine Kindheit mehr haben und sich selbst testen lassen müssen?
Es ist Euer Leben, Eure Freiheit, Euer Geld und die Gesundheit Eurer Kinder, das hier mehr und mehr vernichtet wird.
Wacht endlich auf!
Deutschland immer zuerst!

Frau Eva antwortet:

Kleiner Tim, hast du wieder schlecht geschlafen und vom „bösen“ Merkel geträumt.
Nun da kann dich Frau Eva erst einmal beruhigen.

Hochverrat begeht derjenige, der physischen oder verfassungsmäßigen Bestand der Bundesrepublik Deutschland und seiner Bundesländer gefährdet. Also die staatliche Einheit von Bund und Ländern, deren Gebietsintegrität und die völkerrechtliche Souveränität des Bundes.

Man muss kein „Angie-Fan“ werden oder gar die CDU wählen, aber sie hat niemals gelogen oder einen Eid gebrochen und schon gar nicht Deutschland geschadet.

Aber wo du schon einmal ihren Eid erwähnst, als Polizist hattest du ja auch einmal einen Amtseid geleistet.

Das hier ist die Eidesformel für Beamte des Landes Nordrhein-Westfalen.
„Ich schwöre, dass ich das mir übertragene Amt nach bestem Wissen und Können verwalten, Verfassung und Gesetze befolgen und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."

Man sollte der Vollständigkeit erwähnen das deine Wohnung 2015 von der Polizei wegen des Verdachtes auf illegalen Waffenbesitz durchsucht wurde. Später erfolgte dann eine Verurteilung.
Vorher hattest du schon eine Bewährungsstrafe von neun Monaten wegen Körperverletzung erhalten.
Und du maßt es dir an Angela Merkel als Eidbrecherin zu bezeichnen?

Das kannst du nur den Verlierern einreden die dir folgen.

Aber das betrifft ja auch immer mehr sogenannte Querdenker, die sonst niemand für voll nimmt.
Unser BIP ist 2020 insgesamt um 5 Prozent zurückgegangen. Weit geringer als von den Experten erwartet.

Die Wirtschaft konnte jedoch aufholen. Im dritten Quartal 2020 konnte die deutsche Wirtschaft ein Plus von 8,5 % verbuchen und erreichte damit wieder rund 96 % ihres Niveaus vom Schlussquartal 2019 vor Ausbruch der Pandemie.
Auch der Arbeitsmarkt erweist sich bislang als recht widerstandsfähig. In den letzten Monaten hat die Beschäftigung tendenziell zugenommen, während die Arbeitslosigkeit weiter zurückging.
Wir leben in einem der wohlhabendsten Länder der Welt. Auch wenn du und deine Merk- und Denk befreite Anhängerschaft das nicht wahr haben will.

Ja die Gastronomie und der Einzelhandel sowie Solo-Selbstständige haben es im Moment besonders schwer und es wäre wünschenswert wenn hier endlich die versprochene finanzielle Hilfe käme.
Aber, die Geschäfte und die Zapfhähne müssen geschlossen bleiben, damit die Zahl der Infektionen und der Verstorbenen endlich sinkt.

Tote gehen nicht shoppen!
Wenn überhaupt wird es nur leere Regale beim Toilettenpapier geben weil Deutschlands Covidioten alles zuhause bunkern.
Auch die Kinder werden irgendwann, wie wir alle auch, keine Masken mehr tragen müssen. Für einen überschaubaren Zeitraum, ab und an eine Maske zu tragen ist weniger unbequem als zeitlebens ein Sauerstoffgerät hinter sich herzuziehen.

Also Tim, schraube wieder die Stützräder an dein Moped und lass dir am nächsten Bikertreff ein Limonädchen spendieren, aber heil bloß leise, Frau Eva hat für heute fertig.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   FT-Nutzer
32 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



24.02.2021 ~ 08:05 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2021
51 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018750
gelesener Beitrag - ID 1018750


Markus Frohnmaier, MdB der AfD und Sprecher von Alice „Nachttischlampe“ Weidel schreibt mir.

Frau Eva, während sich die Altparteien fernab des Grundgesetzes von Kungel-Runde zu
Kungel-Runde hangeln, den Lockdown immer weiter verlängern und versuchen, das Volk mit der Öffnungsankündigung der Friseure ruhig zu stellen, sperren europaweit in immer mehr Ländern die Läden auf. Deutschland ist damit zum traurigen Lockdown-Champion geworden.
Damit zeigt sich aber auch wieder einmal, dass die Forderungen der AfD nicht radikal oder aus der Luft gegriffen sind. Nachdem u.a. Schweden gezeigt hat, dass eine andere Corona-Politik möglich ist, zeigen nun viele Länder in Europa, dass ein zeitnaher Ausstieg aus dem Lockdown umsetzbar ist, wenn der politische Wille da ist. Gerade weil wir deutsche Patrioten sind und damit das beste für unser Land wollen, schlägt die AfD auch bei Corona vor, von besseren Konzepten anderer Länder zu lernen. In Wahrheit ist nämlich das Beharren der Regierung auf die gescheiterte Lockdownpolitik kleingeistig.
Die AfD fordert die Beendigung des Lockdowns und die Verlagerung der Verantwortung zum Eigen- und Fremdschutz vom Staat zurück in die Hände von Unternehmen und Bürgern. Der Corona-Nanny Staat ist mit einer freien und demokratischen Gesellschaft mündiger Bürger nämlich unvereinbar.

Frau Eva antwortet:

Nun Markus, mit dem Begriff „Kleingeistig“, kennst du dich ja bestens aus, trifft er doch auf nahezu alle eurer Wähler zu.

Und mit Lügen, Halbwahrheiten und geschönten Vergleichen auf Bauernfang zu gehen, das hast du in der AfD wahrlich schnell erlernt.
Hier nun einige Daten (Quelle Statistica) zur aktuellen Sterberate. Tote pro 100.000 Tausend Einwohner. Stand 23.02.2021
Italien: 1589 Tote
Spanien: 1446 Tote
Frankreich: 1294 Tote
Schweden: 1247 Tote
Deutschland: 819 Tote
Damit wir uns richtig verstehen, 819 Tote das sind nicht nur 819 Menschenleben, es sind auch unzählige Verwandte und Freunde die um ihre Angehörigen trauern.
Dennoch zeigt sich, dass die Strategie der Bundesrepublik grundsätzlich die richtige war und ist, was natürlich nicht die Pannen im Rahmen der Maßnahmen entschuldigt.

Aber es gab auch keinen „Masterplan“ nach dem man vorgehen konnte, der musste erst erstellt werden.

Ihr jedoch seid zu jeder Zeit dagegen. Egal welche Entscheidungen von der Regierung getroffen werden. Mit noch so abgenutzten Sprüchen versucht ihr immer noch verzweifelt Wählerstimmen zu ergaunern.

Im Bundestag gibt es keine vernünftigen Argumente oder Lösungen von euch. Nur Hass und Hetze. Warum ihr auch verdienterweise deshalb nur Spott und Hohn erntet.

Keine Zähne im Mund, aber „La Paloma“ in der Kirche pfeifen.
Markus zieh doch als Märchenerzähler über die Dörfer, aber heil leise dabei. Frau Eva ist für heute fertig.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   FT-Nutzer
32 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



25.02.2021 ~ 14:03 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2021
51 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018872
gelesener Beitrag - ID 1018872


Gunnar „Mettman“ Lindemann, AfD Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, wandelnder Herrenwitz und rechter Hetzer schreibt mir.

Frau Eva, wenn man „Kapitalismuskritik“ mit dem „Grundgedanken der RAF“ auf eine Stufe stellt, offenbart das ein erschreckendes Ausmaß an Nichtwissen. Wenn man das als Person des öffentlichen Lebens in einem Interview tut, ist es noch schlimmer.
Das Wesen der Terrororganisation „RAF“, ihre Entstehung und ihre Ideologie darzustellen, ist an dieser Stelle zu umfangreich. Damalige Sympathisanten der RAF treiben noch heute ihr Unwesen in der Politik – und sind für die Radikalisierung der Altparteien und für den Linksruck unseres Landes zumindest mitverantwortlich.
Wenn also ein „Schauspieler“ sich lobend zu den „Grundgedanken der RAF“ äußert, hat das wahrscheinlich auch etwas mit dem Kniefall vor den momentanen politischen Entscheidungsträgern zu tun. Wie auch immer: Gegen Nichtwissen helfen Bücher. In diesem Fall sei das hochinteressante Buch einer Tochter von Ulrike Meinhof empfohlen: Bettina Röhl – „Die RAF hat Euch lieb“.

Frau Eva antwortet:

Gunnar du Ikone der Gescheiterten und Geistig verwahrlosten, ich bezweifele doch sehr stark, dass du dieses Buch mit 640 Seiten gelesen haben willst.
Zumal es auch keine Bilder zum Ausmalen enthält!

Jella Haase verbrachte ihre Kindheit in einem Berliner Bezirk wo die Verbrechensrate sehr hoch war.
Sie beschützte Schwächere in der Schule, kämpfte gegen Mobber und half Flüchtlingen mit der deutschen Sprache.
Im Gegensatz zu dir besitzt sie Street Credibility.

Aber was versteht ein Personalbetriebsplaner aus Wuppertal schon davon.

Jella Haase ist eine sehr vielseitige Schauspielerin, die auch in ernsten Rollen, zum Beispiel bei der Neuverfilmung von Döblins „Berlin Alexanderplatz“ brilliert und die man nicht auf die „Chantal“ aus „Fuck ju Goethe“ reduzieren sollte.

Aber zur Sache.

Haase geriet in die Kritik, als sie in einem Interview mit der „Zeit“ im Februar 2021 äußerte, sie teile den „Grundgedanken der RAF“, auch wenn sie sich von deren Gewalt distanziere. Haase erklärte, sie könne die „Wut“ der RAF-Terroristen nachvollziehen und wünsche sich eine „Art Öko-Guerilla“.

Springers „Welt“, die Bildzeitung des konservativen Bildungsbürgertums übernimmt Fragmente, ohne den Zusammenhang zu erläutern und konstruiert ein typisch rechtes Narrativ.*

Dass der linken Intellektuellen, die heimlich die Staatsfeinde feiert.

Und rechte Hetzer wie du, schlachten diese hinterhältige Unterstellung natürlich aus.
Der Grundgedanke der RAF war antikapitalistisch, dazu kann und sollte man heute auch zu stehen.
Die brutale und Menschen verachtende Gewalt der RAF ist zu verabscheuen.

Nur hat auch schon damals die Springerpresse mit ihrem Hassblatt „Bild“ zum Kampf gegen Freigeister und Intellektuelle aufgerufen.
Hier sei vor allen Dingen die „Sympathisanten“ Aktion genannt, Ihr bekanntestes Opfer war der Literatur Nobel Preisträger Heinrich Böll.

Aber wahrscheinlich hast du von ihm auch noch nie etwas gelesen.

Zum Abschluss formulierte Haase die These, die Menschheit werde „so verständnislos auf uns blicken, wie wir heute auf die Mitläufer des Nationalsozialismus blicken“.

Gunnar, halt doch einfach deine Klappe beiße in dein Mettbrötchen, aber heil leise, Frau Eva schaut auf dich und deine AfD schon heute ohne jedes Verständnis.

PS: *Der frühere Welt Journalist Günther Lachmann heute „Medienberater“ von Bernd Höcke, schrieb 2013 über angebliche „Antifa“ Angriffe auf die AfD.

Heute schreibt Marcel Leubecher in der Welt über Angriffe der Antifa auf die AfD.
Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Vielen Dank an das „Siebte Flugblatt“ für die wichtige Information!



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   FT-Nutzer
32 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



26.02.2021 ~ 09:34 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2021
51 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018946
gelesener Beitrag - ID 1018946


Michael Ballweg, Gründer der sogenannten Querdenker, Reichsbürgerfreund und Besitzer eines Kontos bei der Reichsbürger nahen „Gemeinwohlkasse“ schreibt mir.

Frau Eva, ich bin empört. Da hat doch der Volksverpetzer es tatsächlich öffentlich gemacht das wir bei unserem Reichsbürger Kameraden Fitzek in seinem „Königreich“, nicht nur ein „geheimes“ Treffen abgehalten haben, nein jetzt haben die auch noch ausgeplaudert, das wir ein Konto bei der „Gemeinwohlkasse“ haben, auf dem wir auch schon Geld überwiesen haben.
Diese „Bank“ hat unser vorbestrafter Kamerad Fitzek bereits im September in Ulm eröffnet.
Gegen all diese Veröffentlichungen wehren wir uns. Die Querdenker stehen für eine umfassende Meinungsfreiheit, aber nur solange es um unsere eigene Meinung geht.

Frau Eva antwortet:

Michael, wirst du nervös weil, man dich durchschaut hast. Spätestens als Georg Restle dich letztes Jahr im Monitor Magazin gegrillt hat, sollte jeder vernünftige Mensch erkennen wie weit rechts deine Gesinnung ist.

Betreibst du deshalb Arbeitsteilung.

Den Bodo Schiffmann als Mann für Grobe der auch keine Berührungsängste vor Rechtsextremisten hat, Eva Rosen die sich um Althippies und Esoteriker kümmert und ein Samuel Eckert der Kinder und Jugendliche für eure niederträchtigen Zwecke vereinnahmen will.

Und jetzt beschwerst du dich, weil der Volksverpetzer deine Einladungsmail vom „geheimen“ Treffen geleakt hat?
Eine E-Mail die auch schon vorher bekannt war.

Da triffst du dich also zu einem „Geheimtreffen“ bei Peter Fitzek in seinem Restaurant „Hacienda Mexicana“, quasi in seinem Königreich, den ein Schild am Eingang gibt Aufschluss, wer hier eintreten darf. „Kein öffentlicher Gastronomiebetrieb, Zutritt nur für Staatsangehörige und Zugehörige des Königreichs Deutschland.“

Fun Fakt. Genau dort hielt die AfD im September 2019 auch eine Veranstaltung mit Alice Weidel ab.
Das gleiche Restaurant, das vom Thüringer Verfassungsschutz beobachtet wird!

Laut Verfassungsschutz ist Fitzek ein Monarchist und Reichsbürger.

Ja Michael, und wer mit einer solchen Person gemeinsame Sache macht, seine Bank für den Geldverkehr nutzt, Treffen bei ihm abhält der ist ein Sympathisant und Unterstützer.

Der entfernt sich von unserer freiheitlichen demokratischen Ordnung. Das Querdenken 711 vom baden-württembergischen Verfassungsschutz beobachtet wird, hat schon seine guten Gründe!
Aber bei Querdenken redet man halt mit allen. Anscheinend auch mit verurteilten Extremisten, die die Demokratie als „wider der Natur, also unnatürlich“ bezeichnet haben.

Du hast tatsächlich den Nerv und fragst was denn an deiner Bewegung extremistisch sein soll, bereits im Sommer erklärtest du eine Querdenken-Demo als „verfassungsgebende Versammlung“ und sagtest buchstäblich, dass du die Verfassung abschaffen und ersetzen willst.
Wie verfassungsfeindlich willst du noch werden?

Michael wer dir und deiner Sippschaft folgt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Meinetwegen werde Fitzeks Untertan, aber heil leise, Frau Eva verachtet dich.

Quellen: Unter Verwendung eines Volksverpetzer Beitrages



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   FT-Nutzer
32 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



27.02.2021 ~ 09:15 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2021
51 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1018997
gelesener Beitrag - ID 1018997


Professor Jörg „Unrat“ Meuthen, die akademische Luftpumpe der AfD, Noch-Co-Bundessprecher sowie Mitglied des Europa Parlamentes schreibt mir.

Frau Eva, es gibt eine Partei in Deutschland, die hatte einmal eine echte Aufgabe und damit auch eine echte Berechtigung.
Heute hat diese Partei nur noch Saskia Esken.
Sie ahnen es: Es handelt sich um die SPD, die ehemalige Interessenvertretung der sogenannten „kleinen Leute“.
Was die Steinzeit-Sozialistin Esken für diese vermeintlich kleinen Leute - also für viele Millionen Bürger in Deutschland empfiehlt, hat sie nun in einem Interview mit der „Zeit“ kundgetan, nämlich umfassend Verzicht zu üben.
Die von der „Zeit“ gewählte Überschrift „Kein Mensch muss innerhalb Deutschlands fliegen“ ist zwar schon sehr bezeichnend, aber kein Thema aus der Sicht vieler Bürger.
Ganz anders sieht es aus bei den Alltagsthemen Autofahren und Fleischgenuss. Hier philosophiert Frau Esken darüber, wie positiv doch WENIGER automobile Mobilität und Fleischkonsum für die Menschen sei.
All das sagt übrigens ausgerechnet eine Frau, die sich vor etwas mehr als einem Jahr auf Twitter ganz begeistert über ein Paar Schuhe ausließ, dass sie für sich selbst in San Francisco gekauft hatte:
Und wenn man die dicke Limousine betrachtet, mit der sich Frau Esken gerne zum Kanzleramt chauffieren lässt, dann kommt einem schon mal der Gedanke, automobiler Verzicht sieht irgendwie anders aus
Verzicht für die Bürger, Luxus für die SPD-Chefin!
Eines aber mag man in dieser SPD als ehemaliger Interessenvertretung deutscher Bürger bis heute nicht einsehen, nämlich dass unser Sozialsystem für diejenigen Menschen gemacht ist, die selbiges tagtäglich mit ihrer harten Arbeit finanzieren, nicht dagegen für Sofort-Rentner aus aller Welt, die nach der illegalen Einwanderung in unser Vaterland durch Aussprechen des Zauberwortes (vier Buchstaben, der erste ist ein A, gefolgt von s, y und l) im Zweifel lebenslange Alimentierung in genau diesem Sozialsystem erlangen.

Frau Eva antwortet:

Jörg du akademische Blendgranate für rechtsdrehende Pseudointellektuelle, jetzt versuchst du wohl mit allen Mitteln dich und deiner rechtsextremen Partei das politische Überleben zu sichern.

SPD-Bashing, Sozialneid, die Leugnung des Menschen gemachten Klimawandels und noch eine Prise Asylanten Schelte, fertig ist der ungenießbare völkische Hass Eintopf.
Er sättigt nicht, bringt keinerlei geistige Erkenntnis aber regt zu Blähungen und übelriechenden braun blauen Fürzen an.

Nun Frau Eva ist weder SPD Anhänger noch Esken oder Borjans Fan.
Ich gebe zu, dass eine Nina Scheer mit einem Karl Lauterbach mehr nach meinem Geschmack gewesen wäre, aber die demokratische Entscheidung der SPD Basis war nun einmal eine andere.

Saskia Eskens sprach von Inlandsflügen und die sind nun wirklich nicht nötig, weil eben zu Klima schädlich!
Niemand will den Ferien oder Geschäftsflug verbieten, obwohl die Frage erlaubt sein soll, ob nun wirklich mehrmals im Jahr Malle Flüge oder Shopping Touren übers Wochenende sein müssen.
Das eine Einschränkung beim Autofahren durchaus Sinn stiftet, genau wie eine Reduzierung des Fleischkonsums ist vernünftig und wird auch schon von vielen Mitbürgern gelebt.
Aber eben nicht von eurer blaunen Wählern, die sich nicht impfen lassen wollen, weil sie ja nicht wissen, was in der Spritze drin ist, aber 400 gr. Schweinemett für 1,99 kaufen.
Natürlich musst du blauner Wutwichtel auch noch über Saskia Eskens Dienstlimousine herziehen. Nun für Regierungsvertreter mit entsprechender Funktion werden eben große und schwere Fahrzeuge gebraucht.
Das Fahrzeug wird eine entsprechend schwere Panzerung haben und muss auch in der Lage sein einer möglichen Gefahrensituation schnell und kontrolliert auszuweichen.
Das ist mit einem Fiat Panda leider schlecht möglich! Ich schätze das auch eure Alitsche oder die Tricksi nicht mit einem Bobbycar zum Bundestag fahren. (letztere träumte schon vor Jahren von einem Diesel SUV, was wohl mehr als Provokation gedacht war.)

Natürlich darf in deinem Hasspamphlet auch keine Erwähnung der Asylsuchenden fehlen.
Willst du dich damit bei deinen Wählern oder bei „Opa“ Gauland ein Schleimen. Mit Sicherheit bei beiden.
Jörg hör auf uns hier den gemäßigten Konservativen vorzuspielen, schließe dich in deinem akademischen Elfenbeinturm ein, aber heil leise, Frau Eva hat keine Lust euren faschistoiden Haufen nach Brauntönen zu sortieren.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (8): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD