online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (33): « erste ... « vorherige 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 [32] 33 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.03.2023 ~ 15:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1108672
gelesener Beitrag - ID 1108672


Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus kann sogar die CSU.


Zitat:
Verfahren eingestellt
Braun ist als Farbe für die AfD erlaubt
Die CSU veröffentlichte vor einiger Zeit eine Umfrage und färbte den Balken für die AfD braun ein - deren Abgeordneter Stadler fühlte sich beleidigt und stellte Strafantrag. Doch die Staatsanwaltschaft hat nichts gegen die Farbe.[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/bayern/afd-u...n-csu-1.5774154]


Warum auch.
AfD = Nazis.
Nazis sind ******* und ******* ist braun.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.07.2023 ~ 19:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121556
gelesener Beitrag - ID 1121556


[QUOTE]„Die AfD kostet uns den Wohlstand“
Der Unternehmer fordert Führungskräfte auf, Haltung gegen Intoleranz und Rechtsextremismus zu zeigen – und gibt der Politik Tipps im Kampf gegen die AfD.
...
Deutschland lebe vom Export, von weltweiter wirtschaftlicher Verflechtung. „Da können wir nicht zu Hause mit völkischem und nationalem Gedankengut ins wirtschaftliche Mittelalter zurückfallen“, sagte Christ. Innovation gelinge noch viel besser mit Diversität. „Auf Toleranz und Weltoffenheit beruht unser Geschäftsmodell. Die AfD kostet uns den Wohlstand“, mahnte Christ.

Der frühere Bundesschatzmeister der FDP wünscht sich, dass möglichst viele Wirtschaftsführer sich ihrer Verantwortung bewusst werden und sich in diese zentrale gesellschaftspolitische Debatte einschalten. [Quelle: https://www.handelsblatt.com/politik/deu...d/29264236.html][/QUOTE]

Leider sind diese Stimmen noch zu selten in der Öffentlichkeit zu hören.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.07.2023 ~ 19:55 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121564
gelesener Beitrag - ID 1121564


Sei mit solchen voreiligen Schwarzmalereien eher vorsichtig.
Erinnerst du dich noch?

Als vor Jahren die Linkspartei stärkste Kraft in Thüringen wurde und mit Ramelow den ersten linken Ministerpräsidenten stellte, tönte es ebenfalls aus der Wirtschaft:
Oh, ein Linker, das vertreibt die ansässige Industrie aus Thüringen und schreckt Investoren ab.

Und?

Nichts dergleichen passierte.
Warum sollte es jetzt anders sein?

Die Wirtschaft fragt nach Gewinn und nicht nach politischen Verhältnissen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.07.2023 ~ 07:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121602
gelesener Beitrag - ID 1121602


Zitat:
Archivar hat am 19. Juli 2023 um 19:55 Uhr folgendes geschrieben:
Sei mit solchen voreiligen Schwarzmalereien eher vorsichtig.
Erinnerst du dich noch?

Als vor Jahren die Linkspartei stärkste Kraft in Thüringen wurde und mit Ramelow den ersten linken Ministerpräsidenten stellte, tönte es ebenfalls aus der Wirtschaft:
Oh, ein Linker, das vertreibt die ansässige Industrie aus Thüringen und schreckt Investoren ab.


Wo liest du denn Schwarzmalerei von meiner Seite?
Du erwähnst doch richtig, dass es aus der Wirtschaft so tönt.

[Und warum kommt wieder Whatabautismus von dir? Ja, ich weiß. Du kannst nicht anders.]

Meine Forderung geht an die Wirtschaft, viel eher und viel intensiver die Stimme gegen die Fremdenfeindlichkeit, Minderheitenfeindlichkeit, Homophobie und gegen rassistische und völkische Bestrebungen der AfD-Faschisten zu erheben.
So können Unternehmen ihre Gewinne besser sichern.
Die Bestrebungen der AfD-Faschisten schrecken Investoren ab, weil sie jeder zeitgemäßen Firmenkultur extrem imWeg stehen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.754 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



20.07.2023 ~ 08:37 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121604
gelesener Beitrag - ID 1121604


Zitat:
gastli hat am 20. Juli 2023 um 07:55 Uhr folgendes geschrieben:
[Und warum kommt wieder Whatabautismus von dir? Ja, ich weiß. Du kannst nicht anders.]
Du nennst es "Whatabautismus", andere würden das als "Lebenserfahrung" bezeichnen.

Du machst es doch nicht anders. Hin und wieder stellst Du Parallelen zur Machtergreifung vor 90 Jahren her und unterstellst den Akteuren einer Partei, dass sie Ähnliches im Sinn hätten.


Pfiffikus,
der es immer gut und angemessen findet, wenn die heutigen Ereignisse zu analogen Ereignissen in der Vergangenheit eingeordnet werden, um aus der Geschichte lernen zu können



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.07.2023 ~ 09:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121610
gelesener Beitrag - ID 1121610


Zitat:
Pfiffikus hat am 20. Juli 2023 um 08:37 Uhr folgendes geschrieben:
Pfiffikus,
der es immer gut und angemessen findet, wenn die heutigen Ereignisse zu analogen Ereignissen in der Vergangenheit eingeordnet werden, um aus der Geschichte lernen zu können


Sehr schön.
Genau das finde ich auch richtig und gut.
Deshalb stelle ich auch die Parallelen zwischen den Faschisten vor 90 Jahren zu den neuen deutschen Faschisten der AfD her.

Genau deshalb verzichte ich auch auf so unsinnige Vergleiche, wie sie dein Stammtischbruder reflexartig postet, die nichts weiter als https://de.wiktionary.org/wiki/Whataboutismus sind.

gastli, der sich wieder einmal nicht wundert, wie behände du deinem Stammtischbruder zur Seite springst.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.07.2023 ~ 09:19 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121611
gelesener Beitrag - ID 1121611


Zitat:
gastli hat am 20. Juli 2023 um 07:55 Uhr folgendes geschrieben:

Meine Forderung geht an die Wirtschaft, viel eher und viel intensiver die Stimme gegen die Fremdenfeindlichkeit, Minderheitenfeindlichkeit, Homophobie und gegen rassistische und völkische Bestrebungen der AfD-Faschisten zu erheben.
So können Unternehmen ihre Gewinne besser sichern.
Die Bestrebungen der AfD-Faschisten schrecken Investoren ab, weil sie jeder zeitgemäßen Firmenkultur extrem imWeg stehen.


Das ist nicht Aufgabe der Wirtschaft, sondern der Politik.

Du bekräftigst nichts anderes als das, was ich im ersten Beitrag genannt habe.

Insofern kommt der Schwachfug von dir, nicht von mir.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 20.07.2023 09:19.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
James T. Kirk    James T. Kirk ist männlich Zeige James T. Kirk auf Karte FTplus bis 01.10.2024
24.975 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deltaquadrant



20.07.2023 ~ 09:48 Uhr ~ James T. Kirk schreibt:
images/avatars/avatar-91.gif im Forum Thüringen seit: 27.03.2004
135 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121613
gelesener Beitrag - ID 1121613


Zitat:
gastli hat am 20. Juli 2023 um 07:55 Uhr folgendes geschrieben:

..., weil sie jeder zeitgemäßen Firmenkultur extrem im Weg stehen.


Woher willst Du als Kapitalismushasser denn wissen, was eine zeitgemäße "Firmenkultur" ist?? großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.07.2023 ~ 10:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121625
gelesener Beitrag - ID 1121625


Zitat:
Archivar hat am 20. Juli 2023 um 09:19 Uhr folgendes geschrieben:
Das ist nicht Aufgabe der Wirtschaft, sondern der Politik.


Nicht nur.

Viel eher und viel intensiver die Stimme gegen die Fremdenfeindlichkeit, Minderheitenfeindlichkeit, Homophobie und gegen rassistische und völkische Bestrebungen der AfD-Faschisten zu erheben.

Das ist übrigens eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.754 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



20.07.2023 ~ 20:50 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121740
gelesener Beitrag - ID 1121740


Zitat:
gastli hat am 20. Juli 2023 um 09:17 Uhr folgendes geschrieben:
Genau deshalb verzichte ich auch auf so unsinnige Vergleiche, ...
... schrieb er.


... und kommt prompt mit einem neuen, unwichtigen Whataboutismus daher:
Zitat:
gastli hat am 20. Juli 2023 um 09:17 Uhr folgendes geschrieben:
deinem Stammtischbruder



Pfiffikus,
der diesen subtilen Humor zu schätzen weiß



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.07.2023 ~ 06:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1121779
gelesener Beitrag - ID 1121779


Danke.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 21.07.2023 06:51.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2023 ~ 16:55 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1123714
gelesener Beitrag - ID 1123714


Recht hat er.





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.08.2023 ~ 07:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1124434
gelesener Beitrag - ID 1124434


Zitat:
AfD-Mitglieder sind hier nicht willkommen!
Diese Meinung hat Irme Stetter-Karp und ihre Meinung hat Gewicht. Denn sie ist die Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken: „Die AfD ist im Verlauf der Jahre immer weiter nach rechts gerückt,” sagte sie dem Portal Kirchen und Leben. So sei es eindeutig, dass antisemitische, rassistische und menschenverachtende Haltungen und Äußerungen keinen Platz in einer katholischen Organisation hätten.[Quelle: https://www.nius.de/News/katholische-kir...5b-16bd64333715]


Richtig so.
Und auch an die CDU gehen die notwendigen Worte:

Zitat:
Auch an der CDU hat Stetter-Karp einiges auszusetzen. Auf die Behauptung, dass die Union vermehrt AfD-nahe Positionen wie bei der Flüchtlingspolitik äußern würde, macht die Chefin des Zentralkomitees deutlich: „Das passt nicht zum Bekenntnis einer christlichen Union. In der Flüchtlingsfrage ist die katholische Kirche weltweit klar profiliert.” So passen Fremdenfeindlichkeit und christliche Werte nicht zusammen. „Deshalb appelliere ich an die Landesverbände der Partei, sich in den kommenden Wahlkämpfen nicht anzubiedern,”[Quelle: wie oben]




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.09.2023 ~ 17:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 1127796
gelesener Beitrag - ID 1127796


So geht das.
KeiBier für Nazis !!!

https://www.nordbayern.de/region/erlange...-tur-1.13631489



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
agr   agr ist männlich FT-Nutzer
59 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.09.2023 ~ 19:26 Uhr ~ agr schreibt:
im Forum Thüringen seit: 19.01.2022
6 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 1127808
gelesener Beitrag - ID 1127808


//Kämpfe verbinden - Repressionen überwinden//

Am 03.10.23 gehen wir in Gera erneut auf die Strasse. Wir finden es wurde Zeit, denn die Verhältnisse bieten mehr als nur einen Grund auf. Am vergangenen #g0105 hier in Gera zeigte sich mit welch ausgeprägtem zweierlei Maß gemessen wird. Unsere 01. Mai Demonstration wurde von Beginn an behindert, wir wurden diskreditiert und kriminalisiert. Der stundenlange Kessel war eine Blaupause für die Ereignisse in #le0306 .
In Zeiten wie diesen, wo autoritäre Kräfte, Faschist*innen, Neonazis, Rassist*innen, Antisemit*innen (…) sich tagtäglich offener zeigen und das in einem Selbstverständnis, getragen von Verachtung und Herablassung und in dem
Wissen, dass sie von Herrschenden gestützt werden, sehen wir die Notwendigkeit des antifaschistischen Kampfes noch viel deutlicher und das gilt nicht nur für Gera, es gilt für (beispielhaft) Eisenach, Nordhausen, Sondershausen, Leipzig, Greiz, Chemnitz, Magdeburg, Halle, Erfurt, Zwickau, Weimar - es gilt für ALLE Orte an denen sich Menschen vor dem Erstarken der autoritären Kräfte fürchten, wo sie darüber nachdenken, Koffer zu packen, Orte der Vertrautheit zu verlassen. Es braucht gerade jetzt noch viel mehr Menschen, die sich dem entgegenstellen. Die lokalen Neonazis planen erneut eine Großdemo für den 03.10. hier in Gera. Die bisherigen bekannt gewordenen Planungen stehen für ein absurdes und gefährliches Selbstverständnis. Wir wollen uns dem entgegenstellen! Lasst uns gemeinsam
viele sein, auf die Strassen ziehen und den Rechten ihre Einheit vermiesen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.10.2023 ~ 18:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1128881
gelesener Beitrag - ID 1128881






Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.10.2023 ~ 08:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1128920
gelesener Beitrag - ID 1128920


Zitat:
"Zammreißen-Demo" auf dem Odeonsplatz
"Nicht noch einmal!" - 35 000 Menschen demonstrieren gegen rechts

Charlotte Knobloch und andere prominente Redner warnen vor einem Rückfall in dunkle Zeiten. Zehntausende sind gekommen. Es ist ein Protest gegen rechtsextreme Tendenzen, gegen Hass und Hetze - aber auch ein Fest der Demokratie.[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mue...stler-1.6271190]


Danke München.
Keine Macht den AfD-Faschisten !!!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 05.10.2023 08:34.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.10.2023 ~ 09:16 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1128926
gelesener Beitrag - ID 1128926


Schon wieder Faschisten!
@gastli: Schau dir bitte nochmal den gestrigen Kommentar der "NZZ" an.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.10.2023 ~ 08:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1129007
gelesener Beitrag - ID 1129007


In diesem Fall ist es der BGH, der den "Mund aufmacht gegen Rechtsextremismus".

Zitat:
Der sächsische Richter und Ex-AfD-Abgeordnete Jens Maier ist vom Land Sachsen zu Recht gem. § 31 Deutsches Richtergesetz in den Ruhestand versetzt worden, um die Interessen der Justiz zu schützen. Damit verwarf das Dienstgericht des Bundes beim Bundesgerichtshof (BGH) die Revision Maiers und bestätigte die Entscheidung des Richterdienstgerichts am Landgericht Leipzig. Entscheidend sei, dass der nachvollziehbare Eindruck entstanden ist, Maier lasse sich als "AfD-Richter" (wie er sich in einem Tweet selbst nannte) von politischen Einstellungen leiten. Eine Vielzahl seiner Äußerungen zeige, dass er nicht jederzeit die Gewähr biete, für die freiheitliche demokratische Grundordnung einzustehen. Dabei durften auch außerparlamentarische Äußerungen aus seiner Zeit als Abgeordneter verwertet werden. Außerdem habe sich Maier im rechtsextremen, nur formal aufgelösten "Flügel" der AfD herausgehoben betätigt. Mit all dem beeinträchtige er das Vertrauen in die Unabhängigkeit und Unvoreingenommenheit der Justiz. Inzwischen hat das sächsische Justizministerium parallel auch Disziplinarklage gegen Maier erhoben, um Maier ganz aus dem Richteramt zu entfernen, so dass er auch seine Ruhegehaltssansprüche verlieren würde.
[Quelle: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h...zung-ruhestand/]


In einem gesonderten Kommentar begrüßt Max Bauer [swr.de] das Urteil
Er appelliert an alle Richter:innen und Staatsanwält:innen, ihre demokratische Verantwortung stärker wahrzunehmen.
Die Neutralität dürfe keine Ausrede sein.
Dafür, sich vor "Demokratiefeinden in Richterrobe wegzuducken".
Außerdem müssten Gesetzte verbessert und Hürden abgebaut werden, um solche "Neonazi-Richter" schneller aus dem Amt zu entfernen und ihnen die Bezüge zu streichen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.10.2023 ~ 08:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1129518
gelesener Beitrag - ID 1129518




Sehr schön.
Weitermachen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.10.2023 ~ 11:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1129804
gelesener Beitrag - ID 1129804


https://twitter.com/clausvonwagner/statu...443977696268609

Gut so!
Nach der Anstalt vom Dienstag ist die Zahl der Unterschriften der Petition in die Höhe geschnellt.
Die AfD ist gesichert rechtsextrem, arbeitet planmäßig an der Beseitigung der Demokratie und hat durchaus das Potenzial, damit erfolgreich zu sein.
Alles, was es für die Prüfung braucht, ist ein Antrag von Bundestag, Bundesrat oder der Bundesregierung.
Und nein: die [theoretische] Gefahr eines Scheiterns darf keine Ausrede sein!
Denn es würde wesentlich schlimmer, wenn die AfD nicht gestoppt wird.
Wenn es die Demokraten nicht einmal versuchen, kommen wieder finstere Zeiten auf uns zu.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.10.2023 ~ 17:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1130585
gelesener Beitrag - ID 1130585


DGB-Chefin Fahimi erklärt die AfD zur „Feindin der Arbeiter“
RECHTSRADIKALE AFD IST FEINDIN
„Die AfD ist nicht die Freundin, sondern sogar der Feindin der Arbeiterinnen und Arbeiter“, sagt die DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi, nachdem diese bei den letzten Landtagswahlen sehr erfolgreich war. Sie sei eine Partei der Rassisten, die auch Arbeitnehmer gegeneinander hetzen wolle.
Die DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi hat nach den jüngsten Wahlerfolgen vor allem bei Arbeitern eine härtere Auseinandersetzung der Gewerkschaften mit der AfD angekündigt. „Wir werden als Gewerkschaften klarer als bisher herausarbeiten, dass die AfD keine Arbeiter-Partei ist“, sagte Fahimi der „Augsburger Allgemeinen“. „Die AfD ist nicht der Freund, sondern sogar der Feind der Arbeiter“, betonte die Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). In der Steuer- und Sozialpolitik vertrete die Partei klassische neoliberale Forderungen. „Das müssen wir jetzt als Gewerkschaften viel offensiver benennen“, betonte die ehemalige SPD-Generalsekretärin Fahimi.
Die DGB-Chefin räumte ein, dass die Gewerkschaften lange Zeit den Zuspruch der Arbeiter und Angestellten für die AfD unterschätzt hätten. „Wir haben stark darauf gesetzt, dass sich die AfD selbst entzaubert, weil diese Partei offen rassistisch und nationalistisch, ja zum Teil offen faschistisch ist“, sagte die DGB-Chefin. „Wir dachten als Gewerkschaften lange, es sei offensichtlich, dass die AfD keine Partei der Arbeiter und Angestellten sein kann“, fügte sie hinzu. „Das war von unserer Seite wahrscheinlich eine zu leichtfertige Einschätzung.“
der Rassisten, die auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegeneinander hetzen will, statt gemeinsam Fortschritt für alle zu erreichen“, sagte die Gewerkschafterin weiter. Vor allem sei aber die Bundesregierung gefragt. „Das beste Mittel gegen die AfD ist eine Politik, die Zuversicht schafft: gute Löhne und eine funktionierende staatliche Infrastruktur mit guten Schulen, gesundheitlicher Versorgung, Service auf den Ämtern und Sicherheit im öffentlichen Raum“, sagte Fahimi. „Die AfD kommt nicht über uns wie eine Naturkatastrophe. Es gibt Mittel gegen die AfD: Sicherheit, klare Verabredungen und Zuversicht sind die beste Medizin gegen Rechts.“
Die künftige IG-Metall-Chefin Christiane Benner hatte sich Anfang der Woche ähnlich wie Fahimi geäußert. „Gerade wir als Gewerkschaft haben enorme Möglichkeiten, gegen den weiteren Aufstieg der AfD zu wirken“, sagte Benner der „Augsburger Allgemeinen“ vom Montag. „Ich glaube, dass wir über die Betriebe die Meinungen verunsicherter Menschen beeinflussen, vielleicht sogar ändern können.“
[Quellen: DGB, IGM, n-tv, FAZ, DgN]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.11.2023 ~ 16:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1131696
gelesener Beitrag - ID 1131696




JETZT VERBOT VON:
AfD, NPD heute neu "Die Heimat", 3.WEG, FREIE Sachsen, NEUE STÄRKE UND BASIS !
Die staatszersetzenden, realitatsfremden, rechtsextremen, rassistischen, antisemitischen, Nazi, Faschisten Parteien müssen aus ALLEN Parlamenten unseres Landes und der EU VERBANNT werden!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.11.2023 ~ 17:02 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1131701
gelesener Beitrag - ID 1131701


Und wie willst du das machen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.11.2023 ~ 20:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1131734
gelesener Beitrag - ID 1131734


Nicht ich allein.
Wir alle.
Eine starke demokratische Mehrheit kann das erreichen.
Indem wir alle dagegen halten und den Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus.

Kein Duckmäuser.
Keine, die AfD-Faschisten für demokratisch wählbar halten.
Keine, die schweigen, wenn AfD-Faschisten die Sprache der Hitler-Faschisten wieder sprechen!
Keine, die relativieren, wenn AfD-Faschisten lügen!
Keine schweigende "Mehrheit".

Der Grundsatz lautet: NIE WIEDER !



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.11.2023 ~ 22:09 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1131741
gelesener Beitrag - ID 1131741


Das scheint mir momentan nicht mehrheitsfähig zu sein.
Zumal sich die Partei,die dazu der Motor sein sollte, gerade selbst zerlegt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.11.2023 ~ 09:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1131779
gelesener Beitrag - ID 1131779


Zitat:
Archivar hat am 03. November 2023 um 22:09 Uhr folgendes geschrieben:
Das scheint mir momentan nicht mehrheitsfähig zu sein.


Wenn Antifaschismus nicht mehrheitsfähig wäre, dann "Gute Nacht".

Zitat:
Archivar hat am 03. November 2023 um 22:09 Uhr folgendes geschrieben:
Zumal sich die Partei, die dazu der Motor sein sollte, gerade selbst zerlegt.


Das, was ich schrieb, hat überhaupt nichts mit Parteien zu tun.

Zitat:
Nicht ich allein.
Wir alle.
Eine starke demokratische Mehrheit kann das erreichen.
Indem wir alle dagegen halten und den Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus.

Keine Duckmäuser.
Keine, die AfD-Faschisten für demokratisch wählbar halten.
Keine, die schweigen, wenn AfD-Faschisten die Sprache der Hitler-Faschisten wieder sprechen!
Keine, die relativieren, wenn AfD-Faschisten lügen!
Keine schweigende "Mehrheit".




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.11.2023 ~ 17:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132329
gelesener Beitrag - ID 1132329


In Gedenken an Georg Elser



Heute vor 84 Jahren verübte der Schreiner Georg Elser ein Bomben-Attentat im Münchner Bürgerbräukeller.
Der Anschlag scheiterte leider.
Die Bombe verpasste Hitler um wenige Minuten, da dieser früher abreiste.
Elser sah die Gefahr, die durch Hitler ausging, früher, als viele andere.
Und er war viel früher als andere bereit, sein eigenes Leben zu geben, um Hitler zu töten.
[Wäre sein Attentat erfolgreich gewesen, hätte es vielleicht nie einen zweiten Weltkrieg und nie die Shoa gegeben.]
Georg Elser ist einer der am wenigsten gewürdigten Widerstandskämpfer.
Doch er ist ein mutiger Held, dessen Name nie vergessen werden darf.
Am 9. April 1945, als klar war, dass die Nazis den Krieg verloren haben, wurde er auf persönlichen Befehl von Hitler im KZ Dachau ermordet.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Siegfried   Siegfried ist männlich Zeige Siegfried auf Karte FT-Nutzer
1.545 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



09.11.2023 ~ 23:07 Uhr ~ Siegfried schreibt:
im Forum Thüringen seit: 12.10.2006
66 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132487
gelesener Beitrag - ID 1132487


Zitat:
gastli hat am 08. November 2023 um 17:03 Uhr folgendes geschrieben:
Heute vor 84 Jahren verübte der Schreiner Georg Elser ein Bomben-Attentat im Münchner Bürgerbräukeller.

Terrorismus ist in jedem Land strafbar. Augenzwinkern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
prospero   prospero ist männlich Zeige prospero auf Karte FT-Nutzer
286 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin Reichstag



10.11.2023 ~ 11:40 Uhr ~ prospero schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.09.2007
129 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132522
gelesener Beitrag - ID 1132522


Richtigstellung:
Terrorismus fand am 09.11.1938 statt.
Die den Terror an der jüdischen Bevölkerung ausübendenden waren Nazis wie du. Erst durch die Befreiung Deutschlands durch die Rote Armee und die Armeen der Aliierten konnte der Terror durch die Nazis am 08.05.1945beendet werden.

Inzwischen ist Terror ausgeübt von Nazis wie du es bist in Deutschland leider wieder möglich geworden.

Gestern gab es im ganzem Land Gedenken an die (nicht nur jüdischen) Opfer der Nazis.

„Nie mehr schweigen, wenn Unrecht geschieht. Seid solidarisch! Helft einander! Achtet auf die Schwächsten! Bleibt mutig! Ich vertraue auf die Jugend, ich vertraue auf euch! Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!“
Estherl Bejarano



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.11.2023 ~ 18:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132657
gelesener Beitrag - ID 1132657


Gute Nachrichten:

"Kein Geld für Verfassungsfeinde"



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.11.2023 ~ 19:40 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132664
gelesener Beitrag - ID 1132664


Ich bin gegen alle Verfassungsfeinde gastli. Niemand von denen sollte durch das Netz schlupfen dürfen.
Was sind unsere Verfassungsmäßigen Rechte gastli und welche werden uns vorenthalten?
Suche:
-- Wahlen

Zitat:
Allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim
Die fünf Grundsätze des Wahlrechts
Die Bundestagswahl ist die Wahl des Parlamentes als Volksvertretung für die Bundesrepublik Deutschland.
Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. So legt es Artikel 38 des Grundgesetzes fest.
Freitag, 2. Juli 2021
https://www.bundesregierung.de/breg-de/t...dsaetze-1938242


Listenkandidaten werden nicht in unmittelbarer Wahl durch die zur Wahl zugelassenen Bürger gewählt, sondern nur durch Parteimitglieder nur ca. 35% der Kandidaten werden unmittelbar gewählt.

Wie können solche Wahlen zulässig sein?

Durch die Parteienwahl werden extreme Parteien dank Verhältniswahlrecht begünstigt.
So kam auch Hitler an die Macht und heutzutage auch andere extreme Parteien.
Ich denke diesbezüglich an Grüne und AfD.
Wahlergebnisse nach Direktkandidaten sehen anders aus. Schauen Sie sich das einmal an.
Siehe:
https://bundeswahlleiterin.de/info/press...s-ergebnis.html
Streichen Sie dazu die Landeslistensitze (Listenkandidaten) !



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.11.2023 ~ 12:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132779
gelesener Beitrag - ID 1132779


Gute Nachrichten kommen aus Brandenburg.
Kein weiterer AfD-Faschist wird Landrat.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2023 ~ 13:01 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132782
gelesener Beitrag - ID 1132782


Inzwischen ist es, wie auch hier, nur noch dann möglich, einen AfD-Gewinner bei Stichwahlen zu verhindern, wenn sich alle anderen Parteien, die sich im Wahlkampf in aller Regel gegeneinander positionieren, gegen einen AfD-Kandidaten wenden.
Das solltest du bei aller Freunde nicht übersehen und gleich gar nicht auf die leichte Schulter nehmen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.754 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



13.11.2023 ~ 14:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132790
gelesener Beitrag - ID 1132790


Zitat:
gastli hat am 13. November 2023 um 12:33 Uhr folgendes geschrieben:
Gute Nachrichten kommen aus Brandenburg.
Wie gut die Nachrichten sind, wird sich noch herausstellen müssen. Es gab ein demokratisch entstandenes Ergebnis. Das ist selbstverständlich zu akzeptieren wie alle anderen demokratisch zustande gekommenen Entscheidungen. Nun wird sich zeigen müssen, wie eine Koalition der Nationalen Front in der Lage ist, sich zusammen zu raufen und auf konkrete Beschlüsse zu einigen.

Es wird spannend bleiben, insbesondere wenn wir dieselben Maßstäbe ansetzen, die Ihr in Sonneberg und in Raguhn-Jeßnitz an den Tag gelegt habt. Schauen wir mal...


Pfiffikus,
der meint, dass man sich die Leistungen des neuen Landrates auch diesen Kreis in etwa acht oder neun Wochen noch einmal genau ansehen sollte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.11.2023 ~ 22:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132876
gelesener Beitrag - ID 1132876


Zitat:
Pfiffikus hat am 13. November 2023 um 14:28 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 13. November 2023 um 12:33 Uhr folgendes geschrieben:
Gute Nachrichten kommen aus Brandenburg.
Wie gut die Nachrichten sind, wird sich noch herausstellen müssen.


Da muss sich nichts "herausstellen".
Die gute Nachricht besteht darin, dass der Wahlsieg des AfD-Faschisten verhindert wurde.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2023 ~ 22:28 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1132878
gelesener Beitrag - ID 1132878


@gastli: Du begreifst überhaupt nicht, um was es geht.
Wem willst du mit deinem ewigen stupiden Faschisten-Geschwafel was genau beweisen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.11.2023 ~ 19:44 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1133415
gelesener Beitrag - ID 1133415


Starkes Statement:





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.12.2023 ~ 19:47 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 1134350
gelesener Beitrag - ID 1134350


Zitat:
BOYKOTT VON "MÜLLER MILCH" UND "LANDLIEBE" WEGEN AFD-KONTAKTEN?
Von Florian Gürtler Deutschland - Es geht um die in Teilen gesichert rechtsextremistische AfD und so bekannte Marken wie "Müller Milch", "Weihenstephan" und "Landliebe" - ein Boykott-Aufruf steht im Raum!
Auf der Social-Media-Plattform "X" (vormals Twitter) sorgte der Handelsblatt-Bericht bei zahlreichen Nutzern für Aufregung. Der Hashtag #Müllermilchboykott existiert bereits.

Lorenz Gösta Beutin (45), stellvertretender Vorsitzender der Partei Die Linke, rief in einer "X"-Nachricht wörtlich zu einem solchen Boykott auf: "Leute wie Müller waren es, die dem deutschen Faschismus den Weg gebahnt haben. Ja, man muss ihnen das Handwerk legen, aber derweil ist es schon mal eine gute Sache, Produkte von #MuellerMilch, #Weihenstephan oder #Landliebe nicht mehr zu kaufen. Danke."

Die bekannte Grünen-Politikerin Renate Künast (67) forderte auf "X" zwar nicht direkt einen Boykott, stellte aber die Verknüpfung zwischen der AfD und Theo Müller ausdrücklich unter Nennung der Marken "Müller Milch", "Landliebe" und "Weihenstephan" her.
Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/politik...ntakten-3028977

Sehr gut. Ich konsumiere das Zeug schon seit Jahren nicht mehr.

Hashtag #Müllermilchboykott



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.12.2023 ~ 22:02 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 1134363
gelesener Beitrag - ID 1134363


Soll hier etwa wieder einmal zur Hexenjagd gegen Andersdenkende aufgerufen werden?

Vielleicht noch im Namen der Meinungsfreiheit?

Ist es das, was die Ostdeutschen im Herbst 1989 wollten?

Im übrigen kann ich mir nicht vorstellen, dass es den Konzern nachhaltig schädigt, wenn er am Tag 50 Becher Milch weniger verkauft.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (33): « erste ... « vorherige 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 [32] 33 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen