online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



14.10.2019 ~ 16:02 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 965581
gelesener Beitrag - ID 965581


Stephan Brandner AFD und MdB sowie Vorsitzender des Rechtsausschusses im deutschen Bundestag schreibt mir.

Liebe Frau Eva, die bösen Altparteien sind wieder ganz böse zu mir, die schimpfen über mich, ich wäre ein Rechtsextremer und so......voll gemein !

Frau Eva antwortet

Mein lieber Stephan, nun sei nicht traurig, schau mal mein Brauner, durch Dich hat das Wort Rechts Ausschuss eine völlig neue Bedeutung erhalten !

Aber mal ehrlich, eigentlich sollten alle anständigen Demokraten Dir dankbar sein. Hast du es doch mit ein paar Tweets, ruck zuck geschafft deiner rechtsextremen Partei die Maske von Ihrer hässlichen Fratze zu reißen.

In deinem Re-Tweet von „hartes Geld“ zeigst du einerseits deinen Hass und dann noch deine Dummheit.
Da heißt es ,die Opfer waren Deutsche, was lungern Politiker jetzt in Moscheen und Synagogen herum ?

Bist du so ein Intelligenzverweigerer oder warum verschweigst du, das der Attentäter zuerst die Synagoge angreifen wollte !
Aber nein, so dumm bist du nicht, du weißt was du deiner Strunz Dummen Anhängerschaft bieten musst.
Schlimmer noch dein zweiter eigener Tweet.

Hier zeigt du uns ein Bild des jüdischen Publizisten Michel Friedmann mit den Worten „Jede Sendeminute die dieser deutsche Michel nutzt - treibt uns Anhänger in Scharen zu !
Hashtag Paolo Pinkel, Koksnase, Zwangsfunk.

Du bist ein vom Steuerzahler alimentierter rechtsextremer Hassprediger !

Aber was hast Du gegen Staatsfunk ? Das ZDF entblödet sich nicht eurem Intellektuellen Darsteller Professor Unrath Meuthen kostbare Sendeminuten zu schenken in denen er sein verlogenes Mantra der bürgerlich konservativen Volkspartei runter beten darf. Ganz so wie es Euch der Götz Kubitschek geraten hat.
Ohne Nachfragen, ohne Kritik einfach so.

Danke für nichts sagt Frau Eva

P.S Ich hoffe das euer momentaner Abwärtstrend noch etwas anhält, und alle Demokraten und Antifaschisten werden Ihr bestes geben, euren Hass und Eure Hetze immer wieder anzuprangern.

Versprochen !

(Quelle: https://www.facebook.com/pages/category/...94297984210447/)



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



14.10.2019 ~ 16:46 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 965589
gelesener Beitrag - ID 965589


Zitat:
Käptn Blaubär hat am 14. Oktober 2019 um 16:02 Uhr folgendes geschrieben:
... euer momentaner Abwärtstrend ...


Von was träumste denn in der Nacht mein Bärli? Augenzwinkern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.10.2019 ~ 20:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 966148
gelesener Beitrag - ID 966148


Zitat:
"Hau ab" Demonstranten verhindern Uni-Vorlesung von AfD-Mitbegründer Lucke Hunderte Protestler haben die erste Vorlesung von AfD-Mitbegründer Bernd Lucke seit seiner Rückkehr an die Uni Hamburg verhindert. Der Wirtschaftswissenschaftler wurde mit Papierkugeln beworfen - zu Wort kam er nicht.
[Quelle: https://www.spiegel.de/lebenundlernen/un...-a-1291873.html]

Ein schöner und wie ich finde, sehr passender Kommentar dazu, findet ihr bei "Fliegende Bretter": Biederer Brandstifter



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.10.2019 ~ 21:37 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 966151
gelesener Beitrag - ID 966151


HaiMoon:
Zitat:
Von was träumste denn in der Nacht mein Bärli?


Hast Du da etwas verschlafen Halbmond?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.10.2019 ~ 08:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 966311
gelesener Beitrag - ID 966311


Zitat:
Ostdeutschland : Scham
Wer über Ostdeutschland berichtet, muss – wie nach dem Anschlag in Halle – von Gewalttaten schreiben. Mir fehlen langsam die Worte. Zurück bleibt ein überwältigendes Gefühl.
[Quelle: https://www.zeit.de/2019/43/ostdeutschla...komplettansicht]

Volle Zustimmung.
Tatsächlich ist es Scham, verbunden oft mit Ratlosigkeit und das Wissen darum, noch nicht genug getan zu haben.
Es ist notwendig und unverzichtbar.
Immer wieder gegenhalten, aufzuhalten, STOPP zu sagen.
Klare Botschaft - auftreten gegen jede Form von Diskriminierung, Rassismus - einstehen für eine solidarische Gesellschaft.
Anstoß und Mut zur Ausdauer geben viele Begegnungen.
Es tut gut dort zu sein, wo man sich nicht rechtfertigen und streiten muss, sondern wo klar ist, um was es geht.

Unfassbar sind Entscheidungen von politischen Vertreter*Innen, mit ihren Gesetzentwürfen dem "Rechtsruck" Folge zu leisten.
Rechtsprechungen, die mich sprachlos machen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.10.2019 ~ 08:20 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 966313
gelesener Beitrag - ID 966313


Igor Levit über Halle und Hasssprache: Opus Klassik-Dankesrede gegen Rechtsextremismus.

https://www.youtube.com/watch?v=42UsEUy5QTM



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.10.2019 ~ 16:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 966590
gelesener Beitrag - ID 966590


Zitat:
"maischberger. die woche"
So muss man das machen

AfD-Gründer und Professor Bernd Lucke würde gerne wieder an der Uni lehren, aber Störer hindern ihn. Bei "Maischberger" gelang es ihm nicht, sich als Opfer zu stilisieren.
[Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/tv/maischb...-a-1292999.html]

Großer Dank an Georg Restle.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.10.2019 ~ 17:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 966716
gelesener Beitrag - ID 966716


Zitat:
taz-Forum zur Landtagswahl in Thüringen
Nicht mit Nazi-Höcke
Wird Thüringen mangels Mehrheit unregierbar? Beim taz-Gespräch überraschen die Kandidaten mit Freundlichkeit – und scharfer Abgrenzung nach rechts.
[Quelle: https://taz.de/taz-Forum-zur-Landtagswahl-in-Thueringen/!5633372/ ; 25.10.2019]

Top.
So geht das!!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.10.2019 ~ 08:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 966948
gelesener Beitrag - ID 966948


Zitat:
Jeder, der am Sonntag die AfD gewählt habe, trage eine Mitverantwortung dafür, dass das Fundament der Demokratie sukzessive untergraben werde, betonte Schuster. »Mit billiger rassistischer Stimmungsmache und Abwertung der regierenden Parteien haben sich viele AfD-Wähler einfangen lassen. Es ist jedoch von jedem mündigen Bürger zu erwarten, dass er sich genau anschaut, welche Partei er wählt.«

RECHTSSTAAT Die viel bemühte Ausrede der Protestwahl ziehe nicht mehr, so Schuster weiter. »Wer AfD wählt, wählt den Weg in ein antidemokratisches Deutschland. Wer AfD wählt, wählt den Abschied von den Freiheiten unseres demokratischen Rechtsstaats.«
[Quelle: https://www.juedische-allgemeine.de/poli...stimmungsmache/]

Josef Schuster - Präsident des Zentralrat der Juden



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.10.2019 ~ 13:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967023
gelesener Beitrag - ID 967023


Zitat:
Mitarbeiter und Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt (Awo) dürfen nicht Mitglied der AfD und ähnlicher Parteien sein. Der Kreisvorstand hat beschlossen, eine Doppelmitgliedschaft sei unvereinbar mit den Statuten des Wohlfahrtsverbands. Die AfD habe in den vergangenen Wochen ihre hässliche Fratze entblößt, sagte der Awo-Vorsitzende Ansgar Dittmar. Nun sollte jedem klar sein, dass es sich bei ihr nicht nur um eine Protestpartei handele. Dasselbe gelte für die Liste „Bürger für Frankfurt“ (BFF). Diese Parteien versuchten, Menschen gegeneinander auszuspielen, Ängste zu schüren und Menschenverachtung zu säen. Solches Gedankengut stehe in krassem Widerspruch zu den Statuten und der Geschichte der Awo.
[Quelle: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/a...n-14104708.html]

Danke.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.10.2019 ~ 13:43 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967027
gelesener Beitrag - ID 967027


Das ganze erinnert an die frühen Jahre der BRD.
Dort wurde damals die KPD verboten und ihre Mitglieder aus dem öffentlichen Dienst entfernt sowie mit Berufsverbot belegt.
Statt sich mit dem politischen Gegner auf der Ebene der sachlichen Argumentation auseinanderzusetzen holt man die alten Gespenster wieder aus dem Keller.
Ein grandioser Sieg für die Demokratie in diesem Lande.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.203 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



30.10.2019 ~ 19:01 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1041 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967044
gelesener Beitrag - ID 967044


Das erinnert nicht nur an die frühen Jahre. Schon in den frühen Jahren verboten Faschisten in einer beispiellosen Justizfarce die KPD. Das wurde dann, als in den 60er Jahren erneut Widerstand aufkam, durch Notstandsgesetzte und Radikalenerlaß verschärft.

Nichts davon wurde je revidiert.

Wer im Zusammenhang mit der BRD von Demokratie und Freiheit faselt, hat einfach den medialen Schuß nicht gehört, der ihm das Hirn wegblies.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.10.2019 ~ 11:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967086
gelesener Beitrag - ID 967086


Liebe Kinder, liebe Eltern,
In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass keine Partei mit der AfD zusammenarbeiten wollte und will.
Woran liegt das?
logo! erklärt es euch.

https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-erkl...n-will-100.html



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2019 ~ 12:35 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967090
gelesener Beitrag - ID 967090


Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Zielgruppe dieser Sendung, nämlich die kleinen Kinder, das Thema bereits begreifen.
Der Staat, der der DDR bis heute vorwirft, Kinder politisch indoktriniert zu haben,der Pionierleiter nach der "Wende" aus den Schulen warf, betreibt nun das gleiche Spiel selbst.
Welche Heuchelei!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.10.2019 ~ 15:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967093
gelesener Beitrag - ID 967093


Zitat:
Archivar hat am 31. Oktober 2019 um 12:35 Uhr folgendes geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Zielgruppe dieser Sendung, nämlich die kleinen Kinder, das Thema bereits begreifen.


Unterschätze die jungen Zuschauer [Zielgruppe bis 14 Jahre] mal nicht.

Mehr Infos zur Sendung gibt es hier.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 31.10.2019 15:13.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.11.2019 ~ 15:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967413
gelesener Beitrag - ID 967413




Der Dresdner Stadtrat hat den "Nazinotstand" ausgerufen.
Der Antrag wurde mit einer Mehrheit von 39 Stimmen aus dem Lager der SPD, Linken, Grünen, der fraktionslosen Stadträte und auch der FDP angenommen.

[In Dresden sitzen übrigens auch 12 Verdachtsfälle des VS im Stadtrat]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.11.2019 ~ 06:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967480
gelesener Beitrag - ID 967480


Nach Union, SPD, Grüne und FDP fordert nun auch die CSU im Bundestag einhellig den Rücktritt des NSAfD-Politikers Brandner vom Vorsitz des Bundestagsrechtsausschusses.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.11.2019 ~ 07:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967485
gelesener Beitrag - ID 967485


Zitat:

In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass keine Partei mit der AfD zusammenarbeiten wollte und will.
Woran liegt das?
logo! erklärt es euch.


Und "logo!" hat alles richtig gemacht.
Die Weidel schäumt vor Wut.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.702 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.11.2019 ~ 10:21 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967494
gelesener Beitrag - ID 967494


Wie käuflich ist die politische Macht in Deutschland?




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.11.2019 ~ 07:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967630
gelesener Beitrag - ID 967630


Janine Wissler: "Es geht der AfD um ihre Hetze"

Liebe Janine Wissler, du sprichst mir aus dem Herzen.
Die AfD trägt die Meinungsfreiheit wie eine Monstranz vor sich her.
Erzählt, dass man ja in diesem Land nicht mehr sagen könne, was man denkt.
Im gleichen Atemzug versucht sie Kunst und Kultur mundtot zu machen.
Versucht Faschismus und Rassismus zu völlig normalen Weltanschauungen zu erheben.
Droht Journalisten und verharmlost die Nazizeit.
Höcke schreibt in seinem Buch offen über das was er vor hat.
Er will dieses Land säubern von Andersdenkenden und Fremden.
Wir werden uns nicht einschüchtern lassen von diesen mörderischen Faschisten.
Wir werden ihnen klar widersprechen, wenn diese Menschen erklären, sie wären das Volk, oder sie wären bürgerlich.
Wir stellen uns ihnen in den Weg, wenn sie glauben, sie könnten wieder marschieren, drohen und töten.
Humanismus und Menschlichkeit sind nicht verhandelbar.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.702 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.11.2019 ~ 07:23 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967769
gelesener Beitrag - ID 967769


Sie haben ein Buch von Höcke gelesen gastli? Ich wußte bisher nicht das es so etwas gibt. Ich lese nur Bücher, welche mir gefallen.
Für mich sind Humanismus, Menschenwürde und Menschlichkeit auch nicht verhandelbar. Allerdings muß man dazu sagen das es das erst seit ein paar Jahren in Deutschland gibt und zum größten Teil ein Wunschtraum ist, wenn ich zB. über die nunmehr 30 Jahre währende Diskriminierung und den Betrug an der ostdeutschen Bevölkerung nachdenke, so überschreitet das jedes Maß für diese 3 Begriffe.
Ich denke dabei nur einmal an die Abwicklung der FZR Ansprüche per Unrechtsgesetz, was gegen den Einigungsvertrag und das GG steht. So eine Einheit ist meines Erachtens mehr als unwürdig darauf kann ich verzichten.
Nach einigen Jahren Konföderation, so lautete der erste Vorschlag Kohls, wäre es unter solchen Bedingungen nicht mehr zu einer Einheit gekommen.
Die Schröderschen Gesetze haben die Einheit total zunichte gemacht und uns dahin gebracht wo wir heute sind. Im Osten geht es den Menschen schlechter als zu DDR-Zeiten.
Die Diskriminierung der Ostdeutschen ist für mich Ausdruck von Rechtsradikalismus denn wir wurden von Anfang an nicht gleichberechtigt behandelt sondern als Untermenschen eingestuft. Das sagte zwar niemand aber man bekam und bekommt es überall im Land zu spüren. Ich nenne da mal ein Beispiel, die Enteignung des Bauernwaldes gegen den Einigungsvertrag.
Betrachtet man China, so wird klar, was der Osten, durch die Einheit, an wirtschaftlicher Entwicklung und Aufschwung versäumt hat.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 05.11.2019 07:40.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.11.2019 ~ 08:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967875
gelesener Beitrag - ID 967875


Wie kommt nur so viel Unsinn in deinen Kopf?
Und warum machst du das auch noch öffentlich?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.11.2019 ~ 08:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967878
gelesener Beitrag - ID 967878


Zurück zum Thema.
Zitat:

Comedy-Künstler beleidigt
Rassismus-Vorfall: Sixt trennt sich von Thüringer Partner

Nach einem Auftritt im Landkreis Sonneberg mussten die Comedians Nizar und Amjad ihre Fahrt aufgrund einer Autopanne unterbrechen. In Bad Blankenburg wollten sie einen Leihwagen abholen. Dort kam es zum Streit, es fielen rassistische Beleidigungen, die Polizei wurde gerufen.
(Quelle: mdr)

Da öffnet sich wieder so ein sinkender Abgrund, sodass die Firma handeln muss.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.702 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.11.2019 ~ 09:10 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967879
gelesener Beitrag - ID 967879


Zitat:
gastli hat am 06. November 2019 um 08:15 Uhr folgendes geschrieben:
Wie kommt nur so viel Unsinn in deinen Kopf?
Und warum machst du das auch noch öffentlich?


Für mich sind Humanismus, Menschenwürde und Menschlichkeit nicht verhandelbar.

Doch bei Ihnen spürt man nichts davon, das läßt tief blicken.
An Stelle einen sachlichen Umgang zu pflegen werfen Sie mit persönlichen Beleidigungen um sich. Von welchen Vorkriegsideologen haben Sie das gelernt?
Schlimmer geht´s nimmer.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.702 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.11.2019 ~ 13:09 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 967896
gelesener Beitrag - ID 967896


Zitat:
gastli hat am 04. November 2019 um 07:40 Uhr folgendes geschrieben:
Janine Wissler: "Es geht der AfD um ihre Hetze"

Liebe Janine Wissler, du sprichst mir aus dem Herzen.
Die AfD trägt die Meinungsfreiheit wie eine Monstranz vor sich her.
Erzählt, dass man ja in diesem Land nicht mehr sagen könne, was man denkt.
Im gleichen Atemzug versucht sie Kunst und Kultur mundtot zu machen.
Versucht Faschismus und Rassismus zu völlig normalen Weltanschauungen zu erheben.
Droht Journalisten und verharmlost die Nazizeit.
Höcke schreibt in seinem Buch offen über das was er vor hat.
Er will dieses Land säubern von Andersdenkenden und Fremden.

Wir werden uns nicht einschüchtern lassen von diesen mörderischen Faschisten.
Wir werden ihnen klar widersprechen, wenn diese Menschen erklären, sie wären das Volk, oder sie wären bürgerlich.
Wir stellen uns ihnen in den Weg, wenn sie glauben, sie könnten wieder marschieren, drohen und töten.
Humanismus und Menschlichkeit sind nicht verhandelbar.


Hallo gastli warum bringen Sie nicht ein Foto hier im Forum wo das was Höcke schreibt einmal jeder nachlesen kann? Darüber würden sich bestimmt viele Menschen freuen welche Ihre Beiträge lesen.
Wenn Sie nicht vor haben den Umsatz von Höckes Buch zu fördern sollten Sie das tun.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.11.2019 ~ 18:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968269
gelesener Beitrag - ID 968269


Die "FAZ" hat zu ihrem 70. Geburtstag auch AfD-Faschisten eingeladen.
Jan Böhmermann nimmt das zu Anlass für ein Lied.

Jan Böhmermanns Protestsong „Licht an! Licht an!“ – der Text:

Auf meinem Fest, weil jeder mich kennt,
sind auch die Gäste, sehr prominent.
Alle woll’n kommen und alle komm’n rein,
zu kaltem Champagner und Häppchen und Wein.

Wer mitfeiern darf, da bin ich nicht kritisch,
meine Türpolitik ist unpolitisch!
Was soll schon passieren? Ist je was passiert?
Wenn ein Nazi auf eine Party marschiert?

Was soll schon passieren? Ist je was passiert?
Wenn ein Nazi auf eine Party marschiert?

Willkommen, Herr Nazi, treten sie ein,
zuerst in den Saal, dann aufs Ausländerschwein.
Sie lachen, Herr Nazi, und wir lachen mit,
weil nicht wir, sondern sie sind ja Antisemit.

Klar, finde ich Nazis auch nicht okay,
doch es wäre schon schade ums schöne Buffet.
Es ist fünf vor zwölf, aber wir haben Spaß
wir senken den Blick und erheben das Glas!

Refrain
Licht aus! Licht aus!
Ein Nazi auf der Party!
Wegschauen! Wegschauen!
Alles ganz normal!

Licht aus! Licht aus!
Ein Nazi auf der Party!
Wegschauen! Wegschauen!
Alles ganz egal!
Licht aus! Licht aus!
Ein Nazi auf der Party!
Wegschauen! Wegschauen!
Alles ganz normal!
Licht aus! Licht aus!
Ein Nazi auf der Party!
Wegschauen! Wegschauen!
Alles ganz egal!

Heut’ ist uns egal, was in unsrem Glas ist,
wer noch Demokrat, und wer schon Rassist ist.
Heut’ ist uns egal, was gesund und was krank ist,
wer Täter, wer Opfer, wer Anne, wer Hans Frank ist.

Herr Bürger will trinken, Herr Nazi schenkt ein,
und immer mehr Nazis kommen herein!
Ja, heute wird sich so richtig weggeschossen,
die Köpfe nach unten und die Augen geschlossen!

Nazi-Lachen übertönt Bürgerschweigen,
Bitte nicht mit dem Finger auf Nazis zeigen!
War mein Fest nicht ein herrliches Fest, meine Lieben?
Wir haben laut gesungen und noch lauter geschwiegen!

Und die Moral von der Geschicht, ja, genau: Moral!
Wenn Wahnsinn normal wird, wirkt das zuallererst normal!
Und selbst das festlichste Fest, ist nie wieder ein Fest,
wenn nur einer der Gäste ein Nazi ist!

Refrain
Licht an! Licht an! Ein Nazi auf der Party!
Da steht er! Da steht er! Ein Nazi ist im Haus!
Musik aus! Musik aus! Ein Nazi auf der Party!
Da steht er! Da steht er! Er sieht ganz harmlos aus!
Bier weg! Bier weg! Ein Nazi auf der Party!
Da steht er! Da steht er! Schmeißt den Nazi raus!
Licht an! Licht an! Ein Nazi auf der Party!
Da steht er! Da steht er! Jetzt ist die Party aus!

Entschuldigung, Herr Nazi, für Dich statt Wein und Schnaps:
Nur ein freundschaftlicher Fußtritt und ein lieb gemeinter Klaps!
Ich sag’s mit Deinen Worten, Dein Rausschmiss – tut mir leid –
bleibt eine uns unvermeidliche, wohltemperierte Grausamkeit.

Da ist die Tür!

https://www.youtube.com/watch?v=_20_U0Awu-k



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.11.2019 ~ 09:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968344
gelesener Beitrag - ID 968344


Großartige Antwort von ALDI SÜD !
Genau so muss man mit diesen "patriotischen" geistigen Brandstiftern umgehen !





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
prospero   prospero ist männlich Zeige prospero auf Karte FT-Nutzer
246 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin Reichstag



12.11.2019 ~ 06:06 Uhr ~ prospero schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.09.2007
119 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968493
gelesener Beitrag - ID 968493


Nicht in meinem Namen

Wenn ich ein Gott wär von irgendeiner tradition-
sreichen populären Weltreligion,
- von welcher Religion, ist dabei völlig egal -
dann hätt‘ ich was zu sagen, das geht euch alle an, denn
ihr habt da etwas Wesentliches mißverstanden
und das bereits zum wiederholten Mal.

All der Hass und all das Leid,
für das ihr weltweit verantwortlich seid,
Flucht und Vertreibung und all die menschlichen Dramen,
Unterdrückung, Krieg, Völkermord,
wovon ihr behauptet, es wär‘ Gottes Wort,
all das geschieht nicht in meinem Namen!

Wenn ihr Land besiedelt, das euch nicht gehört,
die Bevölkerung vertreibt und ihre Dörfer zerstört,
mit einer Unerbittlichkeit, die jeglichen Rahmen sprengt,
und ihr den anderen das Lebensrecht absprecht,
und behauptet, es wär euer Gott gegebenes Recht
dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen!

Wenn ihr tausend Jahre alte Kulturen vernichtet
und auf den Trümmern eure protzigen Paläste errichtet
und behauptet, ihr machtet euch stark für die Schwachen und Armen,
wenn von selbsternannten Dienern Gottes auf Erden
Kinder mißbraucht und mißhandelt werden,
dann geschieht das ganz gewiß nicht in meinem Namen!

Wenn ihr bigott, rigide und weltentrückt
eure Frauen verachtet und unterdrückt
aufgrund eurer „Werte“, eurer ach so tugendsamen,
nach denen man als Frau nicht widersprechen darf
sondern eingesperrt wird und versklavt,
dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen!

Und wenn eure Tochter z.B. das dann nicht mehr still
ertragen sondern selbstbestimmt leben will
statt die mütterliche Knechtschaft nachzuahmen,
und sie von euch dann erniedrigt, geschlagen, entführt,
verstoßen oder sogar ermordet wird,
dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen!

Wenn ihr Homosexuelle zusammenschlagt,
sie beschimpft und durch die Straßen jagt,
weil sie wagten einander öffentlich zu umarmen,
wenn ihr Frauen wie Freiwild behandelt, das man
nach Belieben begrapschen und vergewaltigen kann,
dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen!

Wenn ihr Andersgläubige massakriert
und Regimekritiker exekutiert
ohne jegliches Mitleid und ohne Erbarmen,
wenn ihr euch daran ergötzt und weidet,
wie ihr öffentlich Menschen die Köpfe abschneidet,
handelt ihr damit nicht in meinem Namen!

Und wenn ihr wieder mal hemmungslos Blut vergießt,
indem ihr wahllos unschuldige Menschen erschießt,
die vor euch nicht rechtzeitig entkamen,
und wenn ihr euch, mit Sprengstoff behängt,
inmitten einer Menschenmenge in die Luft sprengt,
handelt ihr damit nicht in meinem Namen!

Ihr seid weder Märtyrer noch ehrbare Rächer,
ihr seid einfach nur gottlose Schwerverbrecher,
und glaubt mir, ihr gehört zu den ganz infamen!
Wenn ihr zerstört, was ich erschuf,
dann will ich nicht, dass ihr euch auf mich beruft.
Denn ihr handelt nicht in meinem Namen!

Im Gegenteil,
ihr verwandelt diesen Planeten in einen finst‘ren unduldsamen
und verschandelt das Ansehen all derer, die in Frieden kamen.
Es wird Zeit, dass euch einer standhält, eurem Wahn, diesem grausamen.
Denn ihr handelt nicht in meinem Namen!
Denn ihr handelt nicht in meinem Namen!
Shalom, Inschallah, Amen.

Bodo Wartke - Nicht in meinem Namen
https://www.youtube.com/watch?v=04XORB0nbBI



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.11.2019 ~ 07:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968502
gelesener Beitrag - ID 968502


Wir werden niemals fertig mit Demokratiefeinden, wenn sie erst in der Regierung sind.
Sie werden aber einen Weg finden, mit der Demokratie fertig zu werden.
Die AfD darf NIEMALS an einer Regierung beteiligt werden.
Daran dürfen wir nicht einmal denken!

Anmerkung:
Roger Willemsen - den ich sehr vermisse - sagte der TAZ am 2. März 2006: "Hitler hat einmal in einem merkwürdig klarsichtigen Satz, über den ich mich immer gewundert habe, gesagt: Ich habe die Demokratie mit ihren eigenen Regeln zur Strecke gebracht."
Von dieser Einsicht aus lohnt es sich, in allen Staaten, ganz egal, wie human sie verfasst sind, auf die Stellen zu schauen, an denen sie sozusagen umkippen können.
Bei der Reichstagswahl vom 20.Mai 1928 hatte die NSDAP 2,6 Prozent.
Viele haben über Hitler gelacht.
Das Bürgertum fand ihn damals noch peinlich.
Parallelen sollen, müssen uns zu denken geben.
#Brandenburg #Sachsen #Thüringen .....
Wie sagte noch Kästner 1958 in Hamburg anlässlich des 25. Jahrestages der Bücherverbrennung:
"Drohende Diktaturen lassen sich nur bekämpfen, ehe sie die Macht übernommen haben".
Bekämpfen wir sie!
Es ist höchste Zeit, Nein zu sagen!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.11.2019 ~ 19:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968747
gelesener Beitrag - ID 968747


Zitat:
gastli hat am 12. November 2019 um 07:32 Uhr folgendes geschrieben:
Anmerkung:
Roger Willemsen - den ich sehr vermisse - sagte der TAZ am 2. März 2006: "Hitler hat einmal in einem merkwürdig klarsichtigen Satz, über den ich mich immer gewundert habe, gesagt: Ich habe die Demokratie mit ihren eigenen Regeln zur Strecke gebracht."


Wir wir sehen können ist es wieder so weit.

Zitat:
Rechercheprojekt Netzwerk AfD
300 rechte Helfer im Bundestag

Mehr als 300 Mitarbeiter hat die AfD eingestellt. Neonazis und Bürgerliche arbeiten gemeinsam in den Büros der Fraktion.
[Quelle: https://taz.de/Rechercheprojekt-Netzwerk-AfD/!5498386/]


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 14.11.2019 19:38.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



15.11.2019 ~ 06:52 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968770
gelesener Beitrag - ID 968770


Die Geschichte relodet!
Und immer noch ist dieses Land kein Stück schlauer.

Eins der besagten "sicheren " Refugien?

Nein, leider nicht hier! traurig



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.702 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.11.2019 ~ 08:24 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968773
gelesener Beitrag - ID 968773


Zitat:
gastli hat am 14. November 2019 um 19:36 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 12. November 2019 um 07:32 Uhr folgendes geschrieben:
Anmerkung:
Roger Willemsen - den ich sehr vermisse - sagte der TAZ am 2. März 2006: "Hitler hat einmal in einem merkwürdig klarsichtigen Satz, über den ich mich immer gewundert habe, gesagt: Ich habe die Demokratie mit ihren eigenen Regeln zur Strecke gebracht."


Wir wir sehen können ist es wieder so weit.

Zitat:
Rechercheprojekt Netzwerk AfD
300 rechte Helfer im Bundestag

Mehr als 300 Mitarbeiter hat die AfD eingestellt. Neonazis und Bürgerliche arbeiten gemeinsam in den Büros der Fraktion.
[Quelle: https://taz.de/Rechercheprojekt-Netzwerk-AfD/!5498386/]


War Hitler so schlau das er das wirklich beurteilen konnte? - Lenin brachte die Demokratie in der Ukraine zu Fall, indem er sie militärisch von Trotzki beseitigen ließ und die Ukraine Rußland einverleibte. Die Ukraine war damals eine Räterepublik.
Suche:
--Machno

Wenn die Weimarer Republik eine Demokratie gewesen wäre so wäre sie nicht zu Fall gekommen. Denn seit über 200 Jahren besteht die Schweiz als Demokratie.
Fragen Sie sich einmal was die Weimarer Republik wirklich war.
Suche:
--Weimar Notstandsverordnungen

Siehe:
Die Linke, was verbirgt sich hinter der Partei

Ich habe nichts gegen die Linken, aber eine gewisse Verbohrtheit verhindert es, das sie sich aus ihrem eigenen geistigen Schlamassel befreien kann, indem sie progressive Kräfte, ihre geistige Elite, in der eigenen Partei nieder macht an Stelle ihnen mutig zur Seite zu stehen. So lange es so ist sind die Linken durch U-Boots (Zersetzer, Saboteure, Spione) leicht zu lenken.
Man muß es einmal deutlich sagen, die Linken sind geistig auf Diktatur eingestellt; frei nach dem Motto: Führer Befiel wir folgen dir. Sie klammern sich an Leithammel. Leider haben ihre Führer nur einen Horizont voll Propaganda und Agitation woran es ihnen fehlt ist die Fähigkeit sachlich zu Debattieren und zu Diskutieren. Mitglieder bei den Linken, welche das beherrschen, werden mittels der unwissenden Masse leicht ausgegrenzt und an den Rand gedrängt.

Erst wenn die Linken es schaffen zur politischen geistigen Elite aufzuschließen werden sie für das Volk wirklich von Nutzen sein.

Wie sagte Goethe dazu im Faust:
https://gutenberg.spiegel.de/buch/der-tr...er-teil-3645/60


Umgangssprachliche Begriffe:
https://www.sprachnudel.de/



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.11.2019 ~ 10:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 968914
gelesener Beitrag - ID 968914


Die AfD hat im Stadtrat in Bautzen und in mehreren Ausschüssen über ein "FCKAFD" an einer legalen Graffitiwand in der Spreestadt beschwert.



Sie möchten, dass es entfernt wird.
Ich möchte, dass es verbreitet wird!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.11.2019 ~ 13:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 969161
gelesener Beitrag - ID 969161


Gestern Abend wurde in Erfurt der Thüringer Demokratiepreis vergeben.
Ausgezeichnet wurden viele tolle Menschen und Bündnisse für ihr jahrelanges Engagement gegen Neonazis und für eine offene Gesellschaft.
Darunter das Eichsfelder Bündnis gegen Rechts, Pfarrer Michael Kleim vom Aktionsbündnis Gera Gegen Rechts, die Lehrerin Heidemarie Schwalbe aus Suhl, die JG Stadtmitte Jena und viele weitere tolle Projekte!
An alle PreisträgerInnen:
Herzlichen Glückwunsch, habt ihr euch verdient!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



19.11.2019 ~ 15:10 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 969168
gelesener Beitrag - ID 969168


Zitat:
gastli hat am 19. November 2019 um 13:38 Uhr folgendes geschrieben:
Gestern Abend wurde in Erfurt der Thüringer Demokratiepreis vergeben.
Ausgezeichnet wurden viele tolle Menschen ...

mit hervorragenden Kenntnissen im Bombenbau.

Hier die Preisträger des Jahres 2016.





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.203 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



19.11.2019 ~ 16:02 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1041 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 969174
gelesener Beitrag - ID 969174


Ich wußte gar nicht, daß das NSU-Netzwerk den Preis erhielt.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.435 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.11.2019 ~ 16:47 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
562 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 969177
gelesener Beitrag - ID 969177


Zitat:
HaiMoon hat am 19. November 2019 um 15:10 Uhr folgendes geschrieben:
mit hervorragenden Kenntnissen im Bombenbau.
Zitat:
orca hat am 19. November 2019 um 16:02 Uhr folgendes geschrieben:
Ich wußte gar nicht, daß das NSU-Netzwerk den Preis erhielt.
Zwei krasse Fälle von "whataboutism"


Zitat:
Reiner Engel hat am 17. November 2019 um 16:43 Uhr folgendes geschrieben:
Auch jeder einzelne kann mithelfen. Fällt euch so etwas auf, zögert nicht, auf den "whataboutism" hinzuweisen.



Pfiffikus,
der das hiermit getan hat



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.11.2019 ~ 16:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 969183
gelesener Beitrag - ID 969183


Zitat:
„Omas gegen rechts“ gründen Krefelder Gruppe
Schwarze Schrift auf weißem Grund. „Omas gegen rechts“ steht auf den Buttons, die Ute B., Dagmar B. und Sybille S. an T-Shirt, Pullover und Jacke tragen. Mit den Ansteckern beziehen sie eindeutig Position, tragen sie bei Demos und anderen Protestaktionen. Dort setzen sie sich gegen „faschistische Tendenzen, Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzungen Behinderter, alter Menschen und Ausländern, Rassismus, Frauenfeindlichkeit, Homophobie, Sozialabbau“ ein, zählt Ute B. auf....
[Quelle: https://www.wz.de/nrw/krefeld/omas-gegen...pe_aid-46954945]

Großartig!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.203 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



19.11.2019 ~ 17:30 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1041 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 969196
gelesener Beitrag - ID 969196


Zitat:
Pfiffikus hat am 19. November 2019 um 16:47 Uhr folgendes geschrieben:
Pfiffikus,
der das hiermit getan hat


... (wie meist) ohne das Thema zu beachten, zu dem mein Beitrag durchaus paßt. Oder solltest Du neben vielem Anderen auch noch nichts von faschistischen Bombenanschlägen gehört haben? Oder meinst Du, man solle dagegen nicht den Mund aufmachen?

orca
der den falschen Pfifferling gern bloßstellt



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.702 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.11.2019 ~ 18:09 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 969205
gelesener Beitrag - ID 969205


Zitat:
gastli hat am 19. November 2019 um 13:38 Uhr folgendes geschrieben:
Gestern Abend wurde in Erfurt der Thüringer Demokratiepreis vergeben.
Ausgezeichnet wurden viele tolle Menschen und Bündnisse für ihr jahrelanges Engagement gegen Neonazis und für eine offene Gesellschaft.
Darunter das Eichsfelder Bündnis gegen Rechts, Pfarrer Michael Kleim vom Aktionsbündnis Gera Gegen Rechts, die Lehrerin Heidemarie Schwalbe aus Suhl, die JG Stadtmitte Jena und viele weitere tolle Projekte!
An alle PreisträgerInnen:
Herzlichen Glückwunsch, habt ihr euch verdient!

Was ist eine offene Gesellschaft?

https://de.wikipedia.org/wiki/Offene_Gesellschaft
Zitat:
Die offene Gesellschaft ist ein in der Tradition des Liberalismus stehendes Gesellschaftsmodell Karl Poppers, das zum Ziel hat, „die kritischen Fähigkeiten des Menschen“ freizusetzen.
Die Gewalt des Staates soll dabei so weit wie möglich geteilt werden, um Machtmissbrauch zu verhindern.
Poppers Vorstellung von der offenen Gesellschaft ist eng mit der Staatsform der Demokratie verbunden, allerdings nicht verstanden als Herrschaft der Mehrheit, sondern als die Möglichkeit, die Regierung gewaltfrei abzuwählen.

Der offenen Gesellschaft steht einerseits die Laissez-Faire-Gesellschaft gegenüber, andererseits die totalitäre, am holistisch-kollektivistischen Denken ausgerichtete „geschlossene Gesellschaft“, die Popper auch ironisch den „Himmel auf Erden“ nennt, weil sie als solcher propagiert wird.

Wer darf eine Regierung gewaltfrei abwählen, wenn nicht die Mehrheit? Was bleibt da übrig? Wem steht heute das Recht der Entthronung zu?
Wie erkennt man die geheime Elite im Staat, welche die Macht aufrichtet und wieder nieder reißen kann?
Wie erhält sie ihr Privileg demokratisch zu sein? Das Privileg der Parteien worauf beruht es? Gibt es eine Gruppe der Hüter der Ordnung in den Parteien, nach welchen Kriterien entscheiden diese was Demokratie sein soll?
Könnten diese Freunde der Schweizer Direkten Demokratie sein?

Wer das glaubt dürfte im Irrtum sein. Eine offene Gesellschaft für was und für wen? Wie sollen in ihr Humanismus, Menschenrechte, Menschenwürde und Menschlichkeit verankert sein? Letztendlich ist diese Ideologie nichts anderes als zu DDR-Zeiten die Ideologie die Vorhut der unmündigen Arbeiterklasse zu sein, welche nach 40 Jahren DDR leider auch noch nicht ihre Mündigkeit erreicht hatte, weil sie ihre Freiheit leichtsinnig wegwarfen.
Die Parteien der Wende gingen sang und klanglos unter, weil ihnen keine geistig tragfähige Idee, wie zB. die Direkte Demokratie, zu Grunde lag. Es fehlte das entscheidende geistige Band zwischen diesen Parteien und dem Volk. Ein Interesse an der Mitgestaltung der Zukunft durch die Bevölkerung wurde nicht geweckt.

Unweigerlich wird klar das die offene Gesellschaft nur eine Elitäre Gesellschaft sein kann. Gastli gehört jetzt zur Elite herzlichen Glückwunsch gastli; endlich geben Sie zu für was Sie sich geboren fühlen. Jetzt ist mir auch klar warum Sie nichts von einem seriösen Umgang miteinander halten. Mir kommen sie oft so vor als handelten Sie nach dem Motto: Pöbel versteht nur wenn er angepöbelt wird.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 19.11.2019 18:19.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD