online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.576 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



24.12.2019 ~ 22:55 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
976 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972491
gelesener Beitrag - ID 972491


Faschisten hetzen gegen Ausländer. Wirklich? Nein, sie hetzen gegen arme Ausländer. Gegen das Gesindel, welches deutsche und andere Arbeiter ausbeutet, haben sie nichts.

Warum wohl?

Faschisten hetzen auch gegen "Lands"leute. Nämlich gegen Jene, welche den Interessen einer winzigen schmarotzerischen Minderheit aus allen möglichen Ländern in die Quere kommen.

Faschisten haben nichts gegen Massenarmut. Faschisten haben nichts gegen Zwangsarbeit. Faschisten haben nichts gegen Bildungs- Gesundheits- und Pflegenotstand.

Faschisten haben offensichtlich gar nichts gegen die Verbrechen der Großschmarotzer an der wertschöpfenden Mehrheit der Gesellschaft.

Faschisten versuchen nur, diese Mehrheit durch absurde Feindbilder und Bedrohungsszenarien von den größten Verbrechern und Zerstörern der Gesellschaft abzulenken.

Die primitive Volksverhetzung dieses Gesindels kann Jeder hier tagtäglich lesen. Und muß sie lesen, weil ihr keiner einen Riegel vorschieben will (harmlosester Fall). Oder sie auftragsgemäß und bezahlt zu fördern hat (wahrscheinlichster Fall).


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 24.12.2019 22:57.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.825 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.12.2019 ~ 23:30 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1042 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972492
gelesener Beitrag - ID 972492


Nennen Sie mir bitte eine Partei in der es heute noch um die Interessen der arbeitenden Bevölkerung geht.

Zwangsarbeit einst im Gulag; neuerdings auch für Klimaschwindel etc. pp.. Vorbild Pol Pot
https://www.youtube.com/watch?v=xY2zTd9o8mk

Genozid in Kambodscha

https://www.youtube.com/watch?v=xMQha3zueEI
POL POT UND DIE ROTEN KHMER / DVD Trailer
Das muß man gesehen haben um es mit der heutigen Zeit vergleichen zu können.
Ähnlichkeiten sind kein reiner Zufall. Es ist das Drehbuch für die heutige Zeit.

Bedrohungsszenarien durch Klima, Kriege, Flüchtlinge und Überbevölkerung in Afrika usw..

Bildungs- und Gesundheitsnotstand sind durch Überforderung der vorhandenen Ressourcen entstanden.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.576 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



24.12.2019 ~ 23:42 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
976 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972493
gelesener Beitrag - ID 972493


Zitat:
Meta hat am 24. Dezember 2019 um 23:30 Uhr folgendes geschrieben:
Nennen Sie mir bitte eine Partei in der es heute noch um die Interessen der arbeitenden Bevölkerung geht.


Soll das jetzt die "Entschuldigung" der Faschisten sein, arbeiterfeindlich zu handeln?

Sach ma', Du mußt das doch wissen: dürft Ihr die Begriffe Arbeiter und Kapitalisten benutzen, ohne daß Euch der sofortige Entzug des Judaslohns droht?

Ach ja, fast witzig ist, daß Du als Erster anspringst, wenn ich die absurde Propaganda von Faschisten anspreche. Aber ich will da keine Verschwörung hineininterpretieren, da Du bei jedem Thema rassistische Propaganda absonderst.

Zitat:
Bildungs- und Gesundheitsnotstand sind durch Überforderung der vorhandenen Ressourcen entstanden.


Und die Gewässerverschmutzung kommt von den vielen toten Fischen.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 24.12.2019 23:51.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.825 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.12.2019 ~ 23:58 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1042 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972494
gelesener Beitrag - ID 972494


Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU

https://www.youtube.com/watch?v=kwRFBZamNGw
Gabriel: Die neue Arbeiterpartei Deutschlands ist die AfD

https://www.deutschland-kurier.org/sigma...ds-ist-die-afd/
Zitat:
Gabriel geht mit der SPD hart ins Gericht:
»Die neue Arbeiterpartei Deutschlands ist die AfD!«

4. Dezember 2019


Irgendwie haben Sie die Gegenwart verschlafen orca; oder halten Sie jetzt Gabriel für einen Faschisten? Weltverbessererparteien haben viel mit Pol Pot gemeinsam.

Haben Sie sich die Videos über Pol Pot angesehen? Ich denke nicht, denn Ihre Gedanken hinken gegenüber den Fakten hinterher.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 25.12.2019 00:13.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.576 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.12.2019 ~ 00:06 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
976 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972496
gelesener Beitrag - ID 972496


Welche Arbeiterinteressen sieht denn so ein Metafaschist?



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.825 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.12.2019 ~ 00:17 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1042 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972497
gelesener Beitrag - ID 972497


Wenn Sie das zu einem Arbeiter sagen, was glauben Sie wie der darauf reagiert?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 25.12.2019 00:18.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.576 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.12.2019 ~ 08:13 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
976 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972512
gelesener Beitrag - ID 972512


Auf eine Frage mit einer völlig anderen Frage zu "antworten", ist entweder dumm oder ein Ablenkungsmanöver - ein dummes.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.243 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.12.2019 ~ 08:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen? Beitrag Kennung: 972514
gelesener Beitrag - ID 972514


Na Meta, dreimal geantwortet mit dreimal Spam.
#####################################

Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen?

Weil es nicht ihre Interessen sind!
Sie handeln Arbeiterinteressen systembedingt immer zuwider.

####################################

Übrigens hat Gabriel diesen Unsinn den die Spamerin Meta von ihrem Lieblings-Fakenews-Portal sinnfrei hier herein kopiert nie gesagt.

Er stammt von dem der AfD-Heini Henze. Aus einer von der SPD beantragten aktuellen Stunde des Landtages in Niedersachsen [Drs.18/5374]. Zu dieser hat er den Satz in seiner Rede verwendet.
Das rechte Fake-News Portal verhält sich wie es Faschisten immer tun und versucht durch seine Lügen den Arbeiterinteressen zu wider zu handeln, in dem es diese verbreitet.

Mehr können diese Faschisten nicht.



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 25.12.2019 08:50.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Warum reden Faschisten nie von Arbeiterinteressen?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD