online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » #FridaysForFuture » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (32): « erste ... « vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen #FridaysForFuture
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.340 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.10.2019 ~ 15:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 966848
gelesener Beitrag - ID 966848


Die FridaysForFuture-Gruppen aus Thüringen haben anlässlich der Landtagswahl Forderungen aufgestellt.

FORDERUNGEN THÜRINGEN



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.128 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.10.2019 ~ 16:30 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
712 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 966850
gelesener Beitrag - ID 966850


Forderungen werden heutzutage tagtäglich von allen möglichen Parteien, Gruppen und Personen erhoben.
Am besten lässt es sich dann fordern, wenn man selbst mit der Umsetzung nichts am Hut hat und keine Verantwortung trägt.
So weit, so schlecht.
Haben diese Gruppen eventuell mal etwas verlauten lassen, was sie selbst für die Umsetzung der Forderungen tun können?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.665 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



28.10.2019 ~ 00:13 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
378 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 966882
gelesener Beitrag - ID 966882


Zitat:
gastli hat am 27. Oktober 2019 um 15:56 Uhr folgendes geschrieben:
Die FridaysForFuture-Gruppen aus Thüringen haben anlässlich der Landtagswahl Forderungen aufgestellt.
Schade!

In den Forderungen taucht wieder die CO²-Steuer auf. Viel sinnvoller und vor allem für diese Bürger, wäre eigentlich eine CO²-Abgabe viel nützlicher!

Eine Steuer würde einfach völlig legal ohne jegliche Zweckbindung im Bundeshaushalt verschwinden.



Pfiffikus,
der das schon weiter vorn im Thema ausführlich erläutert hat



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.10.2019 ~ 20:28 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 966932
gelesener Beitrag - ID 966932


Wieviel CO2 absorbiert so eine Steuereuromünze pro Jahr? Legt man die auf Feldern aus? Oder muß man die hochkant stellen, um die Absorptionsfläche zu maximieren?

Die Forderungen zeigen nur, daß in die FFF bereits genügend Agenten eingeschleust wurden, um die breite und zunächst potentiell effektive Kritik in systemkonformen Aktionismus umzulenken oder, etwas blumiger ausgedrückt, den springenden Tiger als Bettvorleger (des Finanzkapitals) landen zu lassen. Wie damals die Grünen.

Das heißt nur, daß die Leute, die tatsächlich Umwelt und Klima schützen wollen, sich in FFF wieder Gehör verschaffen und die Zersetzungstätigkeit des leicht erkennbaren Agentengesindels beenden müssen.

Jeder, der eine CO2-Steuer fordert, ist entweder dumm und / oder ein bewußter korrupter Feind der Umwelt- und Klimabewegung. Bei dem, der es mit dieser unsinnigen Forderung durch geschwollenes Gequatsche und mit Anderen koordiniertes Auftreten in eine tonangebende Position gebracht hat, ist dabei die Dummheit auszuschließen.

"Fridays for Future" hat nur eine Chance, sinnvoll der Umweltzerstörung und Klimaveränderung entgegenzuwirken, wenn es antikapitalistisch wird. Das wird man sehr leicht daran erkennen, daß die Regimemedien und gleichgeschaltete Politik dagegen hetzen, die Akteure kriminalisieren und der Staat des Finanzkapitals die Demonstrationen von gewaltgeilen uniformierten Terrorbanden niederknüppeln läßt, die immer eingesetzt werden, wenn irgendwer gegen hemmungslose Profitmacherei aufsteht.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.340 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.12.2019 ~ 13:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 970505
gelesener Beitrag - ID 970505


Inzwischen rücken die Bullen schon mit Maschinenpistolen an, wenn die Kinder demonstrieren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.665 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



04.12.2019 ~ 08:38 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
378 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 970602
gelesener Beitrag - ID 970602


Zitat:
gastli hat am 03. Dezember 2019 um 13:07 Uhr folgendes geschrieben:
Inzwischen rücken die Bullen schon mit Maschinenpistolen an, wenn die Kinder demonstrieren.
Da ist nicht viel dagegen einzuwenden.

Immerhin handelte es sich bei dieser Demo um eine Menschenansammlung von über 500 Personen. Ein solcher Demonstrationszug wäre ein ideales Ziel für irgendeinen Irren oder Verblendeten, der zum Beispiel mit einem Fahrzeug möglichst viel Personenschaden anrichten will.



Pfiffikus,
der darauf hinweist, dass sich eine solche Demo nicht mit Betonsperren schützen lässt, wie zum Beispiel Volksfeste



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.128 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.12.2019 ~ 15:40 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
712 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 970858
gelesener Beitrag - ID 970858


Die beste Antwort zum Thema "FFF" hat wohl Wolfgang Schäuble gegeben.
Er wird in der OTZ vom gestrigen Tage wie folgt zitiert:
"Dass eine junge Generation, die unter Lebensumständen lebt wie keine zuvor, nun sagt, ihr habt uns unsere Zukunft geklaut, das ist nicht apokalyptisch, sondern albern."

Hier hat er absolut den Nagel auf den Kopf getroffen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
m1neg   Zeige m1neg auf Karte FT-Nutzer
253 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



06.12.2019 ~ 16:40 Uhr ~ m1neg schreibt:
images/avatars/avatar-1733.jpg FT-Nutzer seit: 24.02.2012
99 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 970865
gelesener Beitrag - ID 970865


Zitat:
Archivar hat am 06. Dezember 2019 um 15:40 Uhr folgendes geschrieben:
Hier hat er absolut den Nagel auf den Kopf getroffen!

Das sehe ich ähnlich.

Die meisten der heutige Generation hat ja sonst keine weiteren Probleme mehr.
Nach dem II.WK und dem kalten Krieg kann man sich nun um die Umwelt kümmern.

Den Einsatz für die Umwelt finde ich richtig und gut, aber dass die junge Generation, welche im Überfluss groß wird meint, meine Generation und die meiner Eltern hätte verschwenderisch gelebt und uns anprangert, ist die Höhe.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.328 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.02.2020 ~ 00:49 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1068 erhaltene Danksagungen
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 977392
gelesener Beitrag - ID 977392


https://www.stern.de/lifestyle/leute/jue...itm_medium=reco
Zitat:
Entertainer
Jürgen von der Lippe rechnet mit Greta Thunberg und #MeToo ab

#
ff
Dort hat er kurz vor dem Start seiner neuen WDR-Show "Nicht dein Ernst!" seine Interpretation aktueller gesellschaftlicher Missstände kundgetan.

Dabei rechnete er vor allem mit der zunehmenden Emanzipation und Greta Thunberg ab. "Die Leute haben es satt, erzogen zu werden. Und die Leute haben Greta satt", sagte der 71-Jährige über die 17-jährige Klimaaktivistin. "Wenn sich so ein Mädchen hinstellt und die Weltmächtigen anschreit 'How dare you?' und die dann kuschen, ist das für mich Comedy." Er brauche "kein 17-jähriges Mädchen, das die Politiker beschimpft, weil sie den Durchblick nicht hat", fügte er im Interview mit der "Bild am Sonntag" hinzu.
#
ff

Der Klima Comedy entbehrt es an jeglichen wissenschaftlichen und historischen Hintergrund. Vergleicht man die Angaben der Literatur, so stimmt selbst die zeitliche Einordnung der kleinen Eiszeit nicht, obwohl ihre Folgen im 14. Jahrhundert verheerend waren, denn durch den Wegfall einer Ernte pro Jahr in unseren Breiten und durch die zusätzlich schlechteren Erträge infolge der Abkühlung verendete ca. 2/3 der Bevölkerung in Europa zu Beginn der kleinen Eiszeit. Die Ernteeinbrüche zu Beginn der Warmzeit waren bei weitem nicht so spektakulär und andauernd wie zu Beginn der kleinen Eiszeit. So daß durch Handel vieles ausgeglichen werden konnte.
Die geschichtlichen Daten nachfolgender Internetseite stimmen nicht mit den Zyklen überein, so daß diese erst einmal an die Zyklen der Erwärmungen, an Hand der geschichtlichen Aufzeichnungen angepaßt werden müßten (Flucht der Kimbern und Teutonen, ca. 155 v.Chr., infolge Klimawandel nach Süden).
Siehe:
http://lv-twk.oekosys.tu-berlin.de//proj...olzhauser&Joern

Eine Rückrechnung von 721,5 Jahren von Ende März 2011 ergibt im Wechsel den Beginn der Warm und Kaltzeiten. Dabei ist mit einer Übergangszeit von ~ 30 Jahren zu rechnen, wobei 2011 in der Mitte der 30 Jahre liegt; so daß sich 1996 und 2025 als Anfang und Ende des Übergangs ergeben.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 15.02.2020 00:54.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.723 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



15.02.2020 ~ 03:26 Uhr ~ timabg schreibt:
FT-Nutzer seit: 11.08.2007
678 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: #FridaysForFuture Beitrag Kennung: 977401
gelesener Beitrag - ID 977401


Sie sagen es entbehrt jeglicher Grundlage!
Reden aber selbst von einem Klimasturz um die 2025ér!
Wie jetzt, ist ihr Modell Lüge?
Oder hatten sie lediglich bezweckt Aufmerksamkeit zu erlangen?

"Grün" - besser gestern als heute!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (32): « erste ... « vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » #FridaysForFuture

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD