online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (82): « erste ... « vorherige 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 [79] 80 81 82 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar FT-Nutzer
789 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.12.2019 ~ 15:45 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
535 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970214
gelesener Beitrag - ID 970214


Liebes Engelchen,
was hast du die letzten 2 Monate gemacht, dass du dich jetzt auf einen Beitrag von Anfang Oktober beziehst?
Egal, sei es drum.
Auch du hast leider nicht begriffen, wohin meine Aussage zielt.
Die Kampagne gegen Juden während des Dritten Reiches begann mit einem Boykott jüdischer Geschäfte unter dem Motto "Kauft nicht beim Juden".
Das ist Allgemeinwissen, und da habe ich keinerlei Aufklärungsbedarf, auch nicht durch dich.
Nun gibt es eine Firma, in diesem Falle eine Mühle, deren Besitzer in einer Partei Mitglied ist, die viele nicht mögen, die aber dennoch demokratisch legitimiert ist.
Und um diese Partei zu bekämpfen, wird zu Boykotten aufgerufen und dies auch praktiziert. Ob dadurch auch Mitarbeiter des Unternehmens betroffen sind, die nicht der Partei des Besitzers zugehören, ist den Boykottaufrührern völlig egal. Mit diesen Kollateralschäden kann man leben.
Für mich macht es keinen Unterschied, ob man eine Glaubensgemeinschaft bekämpft oder eine bestimmte Partei - es läuft schlicht und ergreifend auf das selbe hinaus.
Wenn du das anders siehst, bitte schön, ich akzeptiere das und erhoffe von dir das gleiche mir gegenüber .Ich benötige wirklich keine Aufklärung und Geschichtsnachhilfeunterricht, von dir nicht und von niemand anderem.
Schönen ersten Advent noch.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 01.12.2019 15:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.406 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



01.12.2019 ~ 17:30 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
670 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970240
gelesener Beitrag - ID 970240


Vorsorge ist die beste Soge!
Ja, so kann man das sagen.
Mann könnte natürlich auch warten bis der Virus namens AfD um sich gegriffen hat.
Bis die ersten die nicht in deren Schema der Krankheit passen zum Opfer gefallen sind.
Doch dann ist es längst zu spät, die Seuche namens AfD hat Fuß gefaßt und die ersten Opfer sind zu beklagen.
verwirrt Haben wir den Punkt schon überschritten verwirrt
Ich meine Nein!
Dreht ihnen den Hahn zu bevor es denn soweit ist.
Hört ihr nicht die SCHREIE eurer Mitmenschen?
Seht ihr ihn nicht am Horizont, die Gestalt mit erhobenen rechten Arm.
Ich kenne so viele sozial schwache Menschen die in der Hoffnung Besserung zu erleben AfD wählen.
Dabei stellt genau das ihr Ende dar.
Änderung liebe Politiker, Änderung hält euch vorn!
Sorgt euch, euer Volk geht dem Ende entgegen und ihr treibt sie an.
Versteckt euch nicht hinter euren Bürgern sondern leitet sie! Und sie bestehen nicht zumeist aus Bonzen, euer Volk sind wir, die die Tag täglich bei der Maloche Blut und Wasser Schwitzen.
Ohne uns seid auch ihr nicht so wertvoll wie die Fliege am Haufen!
Und gleichermaßen muß ich die mahnen die denken ein Ferrari sei Recht.
Ehrt eure Erde, sonst habt auch ihr es nicht verdient geehrt zu werden.
Das hilft euch auch kein Frustakt zur Wahl!l


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 01.12.2019 17:30.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
789 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.12.2019 ~ 18:32 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
535 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970252
gelesener Beitrag - ID 970252


Kannst du deine Psalme nicht ins Bibelkaffee einstellen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.406 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



02.12.2019 ~ 05:33 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
670 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970329
gelesener Beitrag - ID 970329


Psalmen, wie du meinst, gehören in der Tat ins Bibelkaffee!
Nur sind vorangegangene Worte von mir und im weiteren gegen rechts.

you now?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.484 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.12.2019 ~ 09:16 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
987 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970331
gelesener Beitrag - ID 970331


Hallo timabg, das klang aber ganz schön gesalbt was Sie zuvor geschrieben haben.

Es ist doch alles kein Problem. Schauen Sie einmal hier wie Sie dieses lösen könnten.
Ich skizziere einmal eine Lösung für Sie. Jede Partei hat doch geheime Leute. Wenn ihr die AfD los werden wollt, dann müßt ihr sie von innen heraus zersetzen. Ihr müßt euch jedoch beeilen, ansonsten denken sie einmal an Stalin wie dieser die Probleme löste, das würde dann gegen euch ausgehen. Wenn ihr es von innen her nicht schafft, dann blieb denen einst nur übrig mit zu marschieren, ansonsten wäre es ihnen schlecht ergangen.
Manche blieben ihrer inneren Einstellung trotzdem verbunden, andere wiederum verwandelten sich total in Nazis. Das ist keine Aufgabe für Extremisten von der Antifa, die wären dann als Nazis die schlimmsten, getrieben von Angst ums eigene Leben Wut und Hass. Das läßt sich auch gut hier im Forum studieren.

Habt ihr schon Leute von euch in die AfD eingeschleust? Da könntet ihr die Partei ja auch von innen heraus unmöglich machen. Dazu muß man jedoch gewieft und geschickt sein.
Das sind doch die üblichen Methoden timabg, was halten Sie davon?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 02.12.2019 09:20.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.993 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.12.2019 ~ 12:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1879 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970358
gelesener Beitrag - ID 970358


Zitat:
Zentrum für Politische Schönheit
Kunstaktivisten errichten Gedenkstätte für Holocaust-Opfer

Kunstaktivisten haben nahe dem Reichstag eine "Widerstandssäule" errichtet - aus Asche von Holocaust-Opfern, sagen sie. Das ZPS will die Unionsparteien so vor einer Zusammenarbeit mit der AfD warnen.

In direkter Nachbarschaft von Reichstag und Bundeskanzleramt hat das Zentrum für Politische Schönheit (ZPS) am Montagmorgen eine - vorerst - ambulante Gedenkstätte in Form einer "Widerstandssäule" errichtet. Sowohl der gewählte Ort als auch das Mahnmal selbst haben es in sich, beide sind Teil der neuen ZPS-Aktion "Sucht nach uns!".

Zuerst zum Mahnmal: Bei der "Widerstandssäule" handelt es sich laut ZPS um einen Bohrkern aus Asche und Knochenresten. Es seien die menschlichen Überreste von Opfern des Holocaust, zutage gefördert an einer nicht näher bezeichneten Stelle. An 23 Orten in Deutschland, Polen und der Ukraine habe das ZPS in den vergangenen zwei Jahren mehr als 200 Bodenproben genommen. Überall dort, wo die Ermordung von Menschen industrielle Ausmaße angenommen hat, im Umkreis früherer Vernichtungslager und Erschießungsplätze. Fündig wurden die Aktivisten beinahe überall, sagen sie.
[Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/gesellscha...-a-1299212.html]

Sehr gute Aktion.

Wer mehr Informationen zu dieser Aktion haben und unterstützen möchte, kann das direkt hier tun.
https://sucht-uns.de/



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
789 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.12.2019 ~ 15:46 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
535 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970370
gelesener Beitrag - ID 970370


Abgesehen davon, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass der Bohrkern wirklich aus dem genannten Material besteht, ist diese Art und Weise des Umganges mit den Überresten Verstorbener zutiefst geschmacklos und unwürdig.
Die Kriegsgräberfürsorge bastelt auch nicht aus den Knochen gefallener Soldaten irgendwelchen Mumpitz und zerrt den in der Öffentlichkeit herum, sondern sorgt für eine würdevolle Bestattung, ohne Unterschiede zwischen der Herkunft der Gefallenen zu machen. So etwas verdient Respekt.
aber dieses ZPS ist ja schon des öfteren durch krude Ideen aufgefallen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.484 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.12.2019 ~ 16:41 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
987 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970527
gelesener Beitrag - ID 970527


http://antifa-frankfurt.org/Nachrichten/...kommunisten.pdf

Wir wandern ja so gerne.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.993 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.12.2019 ~ 18:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1879 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970552
gelesener Beitrag - ID 970552


Zitat:
Archivar hat am 02. Dezember 2019 um 15:46 Uhr folgendes geschrieben:
Abgesehen davon, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass der Bohrkern wirklich aus dem genannten Material besteht,


Die Antwort findet ihr auf der Aktionsseite.

Zitat:
Wir haben Tausende historischer Quellen ausgewertet und die Spuren verfolgt. Die Asche der Ermordeten wurde in Dämmen verbaut, auf Feldern verscharrt und in Flüsse gekippt. In der Widerstandssäule steckt ein konservierter Bohrkern aus einer metertiefen Aschenschicht.
[Quelle: https://sucht-uns.de/]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.993 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.12.2019 ~ 08:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1879 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 970722
gelesener Beitrag - ID 970722


Zitat:
Polizeispitze geschlossen gegen AfD-Kritik
Die Spitzen der niedersächsischen Polizei haben sich geschlossen hinter den Oldenburger Polizeipräsidenten Johann Kühme gestellt. Hintergrund ist der Vorwurf der AfD, Kühme habe seine Neutralitätspflicht verletzt. In einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung solidarisieren sich die acht ranghöchsten Polizeivertreter Niedersachsens öffentlich mit ihrem Kollegen. Das Vorgehen der AfD könne "aus unserer Sicht nur den Zweck verfolgen, politischen Druck auf Führungskräfte der Polizei ausüben zu wollen, um sie an ihrer berechtigten Widerspruchspflicht zu hindern", teilten die Leiter der niedersächsischen Polizeidirektionen, des Landeskriminalamts und weiterer zentraler Institutionen mit: "Hiergegen verwehren wir uns ganz entschieden."
...
Wörtlich hatte er [ Johann Kühme] nach Angaben der Polizeipräsidenten gesagt: "Ich schäme mich als Deutscher dafür, wenn AfD-Politiker Muslima als Kopftuchmädchen titulieren oder die Nazis als Vogelschiss in der tausendjährigen Geschichte".
[Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersac...olizei5666.html]

Richtig so.
Den Mund aufmachen und dagegen halten.
Immer.
Keinen Millimeter den Faschisten nachgeben.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (82): « erste ... « vorherige 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 [79] 80 81 82 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD