online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (68): « erste ... « vorherige 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 [67] 68 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.033 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.08.2019 ~ 10:17 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 959685
gelesener Beitrag - ID 959685


Sie rufen hier zu verfassungswidrigen Handlungen auf, timabg.
Siehe GG:
Artikel 28
In den Ländern, Kreisen und Gemeinden muß das Volk eine Vertretung haben, die aus allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahlen hervorgegangen ist.

Artikel 38
Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt.

Ich wähle keine Parteien, weil das dem GG widerspricht.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 11.08.2019 10:38.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.258 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



11.08.2019 ~ 11:35 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
668 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 959689
gelesener Beitrag - ID 959689


Sie blöken also Zielloser als die Ziegen auf der Wiese!
Sie fordern nach Dingen die sie nicht mal in ihrem Sinne zu Ende denken können.
Sie unterstellen Straftaten.
Sie können noch nichtmal ihre Wahl für andere zum Beispiel geben.
Ihre Forderungen sind also zu nichts zu gebrauchen. Manmanman, ihr Gewäsch aufs gradewohl ist also gleich der heißen Luft meines Standheizers!
Ob wohl sie dort einen Zweg erfüllt der sich benennen lässt. Ihre Schriften im FT, ihre Worte im Bezug sind auf ihr bevorzuge Art der Demokratie benannt und somit = eine Fütze ohne Wasser. Einfach nur löchrig.



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 11.08.2019 11:42.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.033 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.08.2019 ~ 13:18 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 959690
gelesener Beitrag - ID 959690


Sie Glauben von sich wirklich das Sie Stroh zu Gold spinnen können. Sie kleiner bösartiger geistiger Hasszwerg; passen Sie gut auf das es Ihnen nicht wie in dem Märchen von Rumpelstilzchen ergeht, das zerriß am Ende sein innerer Haß und die damit verbundene Wut.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 11.08.2019 13:20.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.08.2019 ~ 07:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 959793
gelesener Beitrag - ID 959793


Wolfgang Tiefensee
Die AfD instrumentalisiert auf Wahlplakaten die Wende und Willy Brandt für Ihre Zwecke. Ich komme aus der Bürgerrechtsbewegung der DDR und kann das so nicht hinnehmen! Meine Reaktion darauf könnt Ihr in diesem Video sehen.

https://www.facebook.com/wolfgang.tiefen...47594716189531/



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.08.2019 ~ 08:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 959999
gelesener Beitrag - ID 959999


--



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 14.08.2019 08:39.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Karlotta FT-Mitglied
8 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



14.08.2019 ~ 12:21 Uhr ~ Karlotta schreibt:
FT-Nutzer seit: 29.03.2014
7 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 960004
gelesener Beitrag - ID 960004


Bernd Höcke, Fraktionsvorsitzender der AFD Thüringen schreibt mir nach dem ich ihn auf einer Wahlkampfveranstaltung angesprochen hatte:

Liebe Frau ******, hier im Osten kämpfe ich unermüdlich und aufopferungsvoll bis zur letzten noch vorhandenen Gehirnzelle gegen diesen Unrechtsstaat DDR 2.0.
Im harten und zähen Ringen werde ich, der gerne 10 Millionen Kulturfremde Menschen mit Migrationshintergrund aus Deutschland deportieren lassen will, mich friedlich gegen diese Feinde der Demokratie zur Wehr setzen.
Der Obrigkeit missfällt es offenbar, das die AfD zur »friedlichen Revolution« im Wahllokal aufruft. Damit jetzt nicht der Eindruck entsteht, wir lebten in politischen Verhältnissen wie in der DDR, muss sich nun ein »breites gesellschaftliches Bündnis« aus Blockparteien, Journalisten, Fernsehmoderatoren, Kirchenfunktionären, Kulturschaffenden, Lehrern, Professoren, Kabarettisten und anderen »Engagierten« hinter der Staatsführung versammeln und die Opposition bekämpfen. Eben wie damals in der DDR
In Meinem Kampf für die Befreiung des Ostens stehen mir und meinen Landleuten meine Stellvertreterin Wiebke Muhsal, Andreas Kalbitz, Jörg Urban, Jenss Maier u.v.m zur Seite.

Ich habe geantwortet:

Chapeau, mein kleiner Oberstudienrat und Geschichtslehrerlein sicherlich wirst du nach deiner "friedlichen Revolution" unser neuer Föhrer oder wenn der Götz Kubitschek das nicht erlaubt, wenigstens Propagandaminister!
Schon klasse wie Du, der es eigentlich besser wissen müsste, Geschichte verdreht und zur Hetze benutzt.
Wie du Tatsachen ignorierst und es schaffst, das ein neidischer völlig enthemmter und verblödeter
Teil der Bevölkerung deinen Lügen ohne nachzudenken folgt.

DDR 2.0 worüber redet Ihr Lügner da eigentlich ?

Zur Erinnerung, dein Geburtsort heißt Lünen in NRW, deine Stellvertreterin Muhsam stammt aus Lüdinghausen NRW, Maier aus Bremen und Kalbitz aus München.
Dennoch entschuldigt das Euer Nichtwissen über die wahre DDR kein bisschen.
Ihr solltet Euch eigentlich schämen und bei den Bürgern im Osten, die gegen das Honecker Regime auf die Straße gingen, euch entschuldigen.
Die DDR war ein Spitzelstaat mit informellen Mitarbeitern und Abschnittsbevollmächtigen. Eure Prüf- und Verdachtsfallpartei möchte Listen anlegen und installiert Melde- ober besser Denunziations-Portale.
Hat Eure "DDR 2.0" eine Mauer errichtet?
Wird bei uns die Freiheit der Lehre und der Kunst in Frage gestellt?
Wie heißt noch mal die rechtsextreme Partei, die sich in den Lehrplan von Schulen und Universitäten einmischen will?
Wie heißt die Partei die bestimmen will was auf deutschen Bühnen gespielt werden soll?

Und wie heißt die Partei die die gesetzliche Rente abschaffen will, den Steuersatz für Alle, auch für die Superreichen und die Eliten auf 25 Prozent senken will?
Wie in der wahren DDR mit Schwulen und Lesben umgegangen wurde, könnte Euch gefallen, da wurde so gedacht, wie in eurem Verein.
Bei uns in der Bundesrepublik herrscht Freiheit, sogar für Rechtsextreme wie euch. Ihr könnt im Gegensatz zu den Bürgerrechtlern 1989 die für die Freiheit auf die Straße zogen, euren antidemokratischen Mist ungestraft verbreiten.
Aber wir mischen uns ein, schauen Euch auf die Finger und zeigen Euch eure Grenzen auf.

In diesem Sinne Bernd, halt einfach mal die Fresse ! Frau **** hat fertig !



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.08.2019 ~ 10:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 960033
gelesener Beitrag - ID 960033


Akteure aus Bildung und Wissenschaft haben im Falle von Koalitionsverhandlungen der CDU mit der AfD nach der Landtagswahl in Sachsen Protest angekündigt.
Die Initiative #wirstreiken richtet sich gegen die Regierungsbeteiligung einer faschistischen Partei.

Danke.
Weitermachen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   Zeige holgersheim auf Karte FT-Mitglied
867 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.08.2019 ~ 20:07 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif FT-Nutzer seit: 09.11.2002
86 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 960073
gelesener Beitrag - ID 960073


Auszüge aus einem offenen Brief an Hamburgs Kultursenator Dr. Broscla

„Vorbei ist nicht vorüber“, schrieb Elias Canetti. Das ist für uns als Vereinigung der Überlebenden der Konzentrationslager, ihrer Angehörigen und Freund*innen tägliches Erleben. Und daraus folgt für uns: Wir sind alle Antifa – Antifaschisten und Antifaschistinnen! Und Menschen wie ich, die den NS-Terror und die Konzentrationslager überlebt haben, sind froh über jeden einzelnen, der mit uns streitet für eine andere, bessere Gesellschaft ohne Diskriminierung, Verfolgung, Antisemitismus. Antiziganismus, gegen Ausländerhass. Und der gegen die Ausbeutung der Menschen und unseres Planeten kämpft, Hilfesuchende unterstützt und Geflüchtete aus Seenot rettet. Heute Antifaschist*in zu sein, bedeutet für uns, sich der schweren Aufgabe der Auseinandersetzung mit den Ursachen, den Erscheinungsformen des Nationalsozialismus, des Nationalismus und der Menschenfeindlichkeit zu stellen.

Heute Antifaschist*in zu sein, bedeutet für uns, alles uns Mögliche zu tun, um nie wieder zuzulassen, dass Mensche...ch nur zuschauen und den Mund halten...

Und in Hamburg sprechen Sie als Senator für Kultur und Medien von der »so genannten Antifa« auf einer Gedenkfeier vor und mit Überlebenden des KZ Neuengamme. Und dabei hatten Sie, Dr. Brosda, Ihre Rede so eindrucksvoll begonnen, sprachen von »gemeinsamer Verantwortung im Kampf gegen den Rechtsextremismus«. Um dann aber von einer »so genannten Antifa« zu sprechen, deren weitere ideologische Positionen keine gesellschaftliche Resonanz erwarten dürfen; Sie benutzen dabei Begriffe, die in der rechtsradikalen Szene gebräuchlich sind, fahren fort mit pauschaler Gleichsetzung linker und rechter politischer Weltbilder. »So genannt«, das hat ganze Generationen durch den Kalten Krieg begleitet. Wir hatten angenommen, diese Begrifflichkeit sei inzwischen überholt...

Wir laden Sie, Herr Kultursenator, ein zum Gespräch. Es gibt viel zu reden. Es gibt viel zu tun...

Esther Bejarano, Vorsitzende des Auschwitz-Komitees in der Bundesrepublik Deutschland e. V


- keine weiteren Worte -
Ich bin gern Antifaschist.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.08.2019 ~ 11:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 960273
gelesener Beitrag - ID 960273


Zitat:
Politikwissenschaftler warnt „AfD will die Demokratie umstürzen“
Eine demokratisch gewählte Partei von öffentlichen Debatten und Gebäuden ausschließen – darf man das? Der Politikwissenschaftler Robert Feustel sagt: Bei der AfD sollte man das sogar tun
[Quelle: https://www.pnn.de/potsdam/politikwissen...n/24904712.html]

Die warnenden Stimmen werden lauter und deutlicher.
Leider erkenne ich noch keine tatsächlich ernstzunehmende Reaktionen.
Wenn diese Warnungen verhallen ohne ernsthafte Reaktionen, wird es zu spät sein den Faschismus in dieser BRD noch zu verhindern.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.258 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



20.08.2019 ~ 06:26 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
668 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 960353
gelesener Beitrag - ID 960353


Wenn diese Warnung noch nicht zu spät kommt!
Nicht nur den "MUND AUFMACHEN".
HANDELN



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (68): « erste ... « vorherige 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 [67] 68 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD