online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.684 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.10.2014 ~ 13:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1837 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft Beitrag Kennung: 724113
gelesener Beitrag - ID 724113


Zitat:
NATO klagt über "unangemeldete" russische Flugzeuge
Bislang keine Luftraumverletzungen
Die NATO wirft Russland eine "Gefährdung der zivilen Luftfahrt in Europa" vor. Grund dafür sei, dass in den letzten beiden Tagen russische Militärmaschinen unangemeldet von der Arktis bis in den Atlantikraum vor Portugal fliegen und teilweise nicht auf Funksprüche reagieren würden.

[Quelle: http://www.heise.de/tp/artikel/43/43204/1.html]

Warum sollte denn Russland einen Flug seiner Luftwaffe anmelden?
Meldet die NATO an, dass sie Russland umlagert?



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



30.10.2014 ~ 13:56 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft Beitrag Kennung: 724122
gelesener Beitrag - ID 724122


Na so was jetzt schlagen die Russen aber wirklich über die Stränge, das dürfen nämlich nur die Amis, denn die sind ja schließlich die Kolonialherren über Europa.

Als gestern die Meldung im Videotext veröffentlicht wurde hatte man dank der Überschrift die Vorstellung die Russen wären quer über Polen, Deutschland, Frankreich, Spanien bis nach Portugal gegurkt aber ein paar Zeilen weiter konnte man erfahren das sich die Flugzeuge über internationalen Gewässern bewegt hatten. Nun frage ich mich mit welchem Recht dann deutsche Abfangjäger die Flugzeuge zur Umkehr zwingen wollten. Im Internationalen Luftraum kann nun einmal jeder fliegen solange er den Luftverkehr nicht gefährdet. Aber das ist ja noch nicht einmal bis zur Nato vorgedrungen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



31.10.2014 ~ 12:42 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft Beitrag Kennung: 724339
gelesener Beitrag - ID 724339


Ach übrigens fand doch an den Grenzen zu Russland das Manöver “Noble Justification” der Nato in Polen und Litauen statt. Gut das sind ja die Guten die provozieren nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.684 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.11.2014 ~ 08:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1837 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft Beitrag Kennung: 724614
gelesener Beitrag - ID 724614


Zitat:
NATO-Kriegspropaganda feuert aus allen Rohren: Lügen und Desinformation
Russische Militärflugzeuge fliegen durch internationalen Luftraum - wie eh und je. Den konstruierten Aufhänger, den die NATO benutzt, um aus dieser Nicht-Story einen Großalarm zu machen, ist, dass es seit einiger Zeit angeblich mehr Flüge dieser Art gibt und dass Russland bei der NATO zuvor nicht um Erlaubnis fragt. Dieses leicht durchschaubare Propagandamanöver stammt aus der gleichen Kampagne, die uns schon ein angebliches russisches U-Boot vor Stockholm einreden wollte. Das Ziel ist klar: Russland soll mit aller Gewalt als Feindbild in die Köpfe der Bürger getrichtert werden. Die Alarmrotte in den öffentlich-rechtlichen Sendern machen bei diesem Spiel genauso willig mit, wie die transatlantischen Konzernmedien.

Verbreitet werden Lügen, Halbwahrheiten und Angst einflößende Bilder. Die Flugzeuge seien von der NATO "abgefangen" worden ist eine der gängigsten Geschichten. Sie seien "umgedreht", als die NATO-Jäger aufstiegen. Das ist eine suggestive Desinformation, die behauptet, es bestünde ein Zusammenhang zwischen russischen Flugmanövern und dem fliegenden NATO-Kindergarten. Hinterher nuscheln die Kriegshetzer immer ganz leise, dass die Flüge in internationalem Luftraum stattfanden und auch nicht illegal seien. Bedeutet beides zusammen genommen, dass die NATO legitime russische Flugzeuge in internationalem Luftraum "abfangen" müssen?

[Quelle: http://propagandaschau.wordpress.com/201...desinformation/]

Unbedingt den ganzen Artikel lesen.
"Die Propagandaschau. Ein niemals vollständiges Logbuch deutscher Medienpropaganda" kann ich jedem politisch interessierten mensch wärmstens empfehlen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.684 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.02.2019 ~ 09:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1837 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft Beitrag Kennung: 941196
gelesener Beitrag - ID 941196


Zitat:
Nach US-Entscheidung. Putin setzt INF-Vertrag ebenfalls aus.
Einen Tag nach den USA hat auch Russland den INF-Abrüstungsvertrag ausgesetzt. Präsident Wladimir Putin warf den USA nach Angaben seines Büros vor, gegen das im Kalten Krieg geschlossene Abkommen zum Verzicht auf landgestützte atomare Mittelstreckenraketen verstoßen zu haben.
"Unsere amerikanischen Partner haben angekündigt, ihre Teilnahme an dem Abkommen auszusetzen und wir setzen unsere Teilnahme auch aus", sagte Putin. Er sehe sich seinerseits nicht mehr an das Abkommen gebunden.
[Quelle: www.tagesschau.de/ausland/inf-vertrag-russland-101.html; 2. Februar 2019]

So sieht die Welt aus, wenn die USA von einem rechten Widerling als Präsident regiert werden.
Frei gewählt von Hirntoten.

Putin reagiert vollkommen richtig.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Russische strategische Langstreckenbomber wieder rund um die Uhr in der Luft

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD