online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.836 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.05.2018 ~ 05:27 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
782 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 917297
gelesener Beitrag - ID 917297


http://www.theeuropean.de/boris-blaha/14...en-asylrecht--2
Zitat:

15.05.2018
Der falsche Bürgerkrieg

Die Blendkraft der Utopie kann die Wirklichkeit nicht länger verschleiern. Öffentliche Räume, noch vor wenigen Jahren ein Ort der Begegnung, sind gemiedene Gefahrenzonen geworden. Jüdische Familien verlassen wieder das Land.
#
ff
Edmund Burke

Die Sache wird auf dem Weg der Bürgerkriege besorgt. Das
ist für Deutschland das Ende und für Europa überhaupt.

Martin Heidegger

Mit dem ‘Einbruch der Philosophie in die Politik’ beginnt am Ende des 18. Jahrhunderts im westlichen Europa die Epoche der totalen Verwüstung. Mit den gerade entstehenden politischen Aufbrüchen, die ihr Land wiederhaben und zum guten alten Recht zurückkehren möchten, kommt die Epoche der philosophischen Revolutionen an ihr Ende. Die Blendkraft der Utopie kann die Wirklichkeit nicht länger verschleiern. Öffentliche Räume, noch vor wenigen Jahren ein Ort der Begegnung, sind gemiedene Gefahrenzonen geworden. Jüdische Familien verlassen wieder das Land. Das Rechtswesen, über Jahrzehnte ein stabilisierender Faktor, löst sich auf. Der Staat kollabiert und sucht sein Heil in der organisierten Lüge. Die ‘freie’ Presse strebt nach dem Geld des Steuerzahlers, weil sie vom urteilenden Leser keines mehr bekommt. Die christlich geprägte Zivilgesellschaft tut, was sie als weltverachtende Ideologie seit jeher getan hat: jede mögliche politische Eintracht spaltend, trommeln die Guten zur Ausrottung der Bösen. Es ist indes kein Zufall, dass die Bezeichnung des gegenwärtigen Geschehens als ‘einzigartiges historisches Experiment’1 ein direkter Widerhall dessen ist, was damalige Zeitgenossen über die Revolution in Frankreich sagten.
#
ff

Es fehlt ganz einfach am ehrlichen Umgang miteinander, denn extremistische Hetze beherrscht und zerstört jeglichen Dialog. Es geht nicht um Fakten denn auf die wird nicht eingegangen, vielmehr geht es um Diskriminierung und Hetze. Solche Art von Politik hat noch nie ein gutes Ende genommen. Wir brauchen Realpolitiker und keine welche uns das Leben, mit Lug, Trug und Kriminalisierungsmaulkörben zur Hölle machen wollen, wogegen, wie es scheint Verleumder und Hetzer freie Bahn haben.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.173 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



15.05.2018 ~ 06:02 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
662 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 917298
gelesener Beitrag - ID 917298


Definiere "Hetze" , und wenn die Deckungsgleichheit zu deinem Verhalten im FT erkennst, kannst du beginnen in annehmbarer Häufigkeit zu posten!
Denn Hetze ist das einzige was deinen Worten zum Inhalt steht!



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.836 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.05.2018 ~ 06:52 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
782 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 917300
gelesener Beitrag - ID 917300


https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...n-a2435781.html
Zitat:

Markus Miller – Prof. Hans-Werner Sinn: 46 Prozent des deutschen Auslandsvermögens sind verloren!
Von Markus Miller / Gastautor14. May 2018 Aktualisiert: 14. Mai 2018 21:32

Das Target-2-System hält die Europäische Union und das Bankensystem noch am Leben – Die EZB ist bei den Wertpapieraufkaufprogrammen längst zur verdeckten Staatsfinanzierung übergegangen.

Ich bin davon überzeugt, dass mehr als 95 Prozent der Bürger die Funktionsweise des Target2-Systems gar nicht kennen, oder es zumindest nicht einmal ansatzweise erklären können, im Hinblick auf seine Funktionsweise.

Target2 ist ein Zahlungsverkehrssystem, über das nationale und grenzüberschreitende Zahlungen in Zentralbankgeld schnell und endgültig abgewickelt werden.
Vor kurzem habe ich zu dieser Thematik einen BLOG verfasst mit dem Titel:
Target2-Salden explodieren auf Allzeithoch!
#
ff
Die Bank of Japan besitzt 50 Prozent aller japanischen Staatsanleihen
Die EZB ist bei den Wertpapieraufkaufprogrammen längst zur verdeckten Staatsfinanzierung übergegangen. In Japan werden heute 50 Prozent aller japanischen Staatsanleihen durch die Bank of Japan (BOJ) gehalten. Knapp 77 Prozent aller japanischen ETFs hält ebenfalls die BOJ. Beide Notenbanken zählen für mich zu den größten und gefährlichsten Hedgefonds der Welt. Mit einer Summe von 164 Billionen US-Dollar, was 225 Prozent des globalen Bruttosozialproduktes entspricht, sind die weltweiten öffentlichen und privaten Sektoren jetzt höher verschuldet als zum Höhepunkt der Finanzkrise im Jahr 2008 (213 Prozent). Die großen EU-Volkswirtschaften werden deshalb nachhaltige Zinserhöhungen nicht verkraften, ohne zu kollabieren. Dafür haftet wiederum Deutschland! Mittels der EU-Bankenunion und des geplanten Haftungstopfes der EU-Einlagensicherung werden weitere Grundlagen für den Zugriff auf privates Volksvermögen gelegt – für die Zeiten, in der das Staatsvermögen verbraucht ist und die Staatsschulden ausgeglichen werden müssen.

Mit freundlicher Genehmigung von Markus Miller – Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.. Markus Miller ist Chefanalyst und Chefredakteur des renommierten Wirtschaftsmagazins „Kapitalschutz vertraulich“ sowie von KRYPTO-X. Sein neues Buch trägt den Titel „Die Welt vor dem Geldinfarkt“. Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

So gehen dt. Politiker mit dem Volksvermögen der dt. Bevölkerung um. So etwas nennt man Insolvenzverschleppung, selbiges ist ein kriminelles Delikt. Sklaven schuften und haften für alles; bis zum vollendeten Genozid.



Beiträge, welche nur oder überwiegend aus Zitaten bestehen sind nicht erwünscht. Es wird erwartet, das weit über die Hälfte des Beitrages aus eigenen Gedanken und nicht aus Zitaten besteht.
5.7. Zitieren und Kopieren




Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von SirBernd: 16.03.2019 15:18.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.200 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.03.2019 ~ 07:45 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
946 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 945436
gelesener Beitrag - ID 945436


"Unsere Humanistische Welt"

Welche denn? Die mit den zwei Weltkriegen? Die, in der die Bundes"wehr" mit ihren Spießgesellen zum Morden und Verrecken ständig in andere ferne Länder einfällt? Die, in der faschistische Volksverhetzung bis hin zu Serienmörderbanden staatlich gefördert werden?

Friedlich KÖNNEN nur Gesellschaften sein, in denen keine winzige herrschende Minderheit an der wertschöpfenden Mehrheit schmarotzt und für die Maximierung dieses Schmarotzertums zu jedem Verbrechen bereit ist.

Dieses Pack wird auch nicht friedlich gehen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   Zeige holgersheim auf Karte FT-Mitglied
855 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.03.2019 ~ 09:55 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif FT-Nutzer seit: 09.11.2002
85 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 945439
gelesener Beitrag - ID 945439


Oha. Totgesagte leben bekanntlich länger. Das Sprichwort von mir, da hier Tenor herrschte, du seiest verstorben. Ich stelle erfreut fest, dass dem nicht so ist.

Herzlich willkommen zurück @Orca.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.200 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.03.2019 ~ 14:31 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
946 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 945459
gelesener Beitrag - ID 945459


Danke für das Willkommen.

Die Zensoren hatten mich häufiger und länger gesperrt, also habe ich mich längere Zeit nicht beteiligt.. Ist ja auch ziemlich tote Hose hier.

Schön, von Dir begrüßt zu werden. Herzlichen Gruß zurück.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
I.Korobow   Zeige I.Korobow auf Karte Benutzerkonto am 14.07.2019 gelöscht
84 geschriebene Beiträge



16.03.2019 ~ 14:41 Uhr ~ I.Korobow schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.03.2019
40 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 945461
gelesener Beitrag - ID 945461


Zitat:
Welche denn? Die mit den zwei Weltkriegen? Die, in der die Bundes"wehr" mit ihren Spießgesellen zum Morden und Verrecken ständig in andere ferne Länder einfällt?


Sorry Genosse, aber das du Soldaten als mordende Spießgesellen bezeichnest nehme ich dir übel. Das empfinde ich als Frechheit und hat mit Meinungsfreiheit nichts zu tun.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.200 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.03.2019 ~ 14:50 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
946 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 945463
gelesener Beitrag - ID 945463


Zitat:
I.Korobow hat am 16. März 2019 um 14:41 Uhr folgendes geschrieben:Soldaten als mordende Spießgesellen


Bitte keine Unterstellungen. Wer sich aber freiwillig für imperialistische Aggressionsarmeen meldet, verdient Abscheu. Es sei denn, er tut es, um mit fortschrittlichen Zielen militärische Fertigkeiten und / oder Einfluß auf das tumbe Kanonenfutter des Finanzkapitals zu erlangen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   Zeige kritiker auf Karte FT-Mitglied
1.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.03.2019 ~ 15:17 Uhr ~ kritiker schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 945465
gelesener Beitrag - ID 945465


Zitat:
I.Korobow hat am 16. März 2019 um 14:41 Uhr folgendes geschrieben:
… aber das du Soldaten als mordende Spießgesellen bezeichnest nehme ich dir übel. Das empfinde ich als Frechheit und hat mit Meinungsfreiheit nichts zu tun.


na, dann sag mal wozu soldaten sonst da sind! sie werden vom volk zum morden bezahlt. sie sind und bleiben mörder!!!
bis dann



Nutzersignatur
"Earlier were patriots in the government and criminals in prison. But now, the times have changed."
(unknown from the www)


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.200 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.03.2019 ~ 18:51 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
946 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 945513
gelesener Beitrag - ID 945513


Zitat:
kritiker hat am 16. März 2019 um 15:17 Uhr folgendes geschrieben:
na, dann sag mal wozu soldaten sonst da sind!


Na, zum Beispiel dazu, einen Staat gegen Aggressoren wie NATO und Bundes"wehr" zu verteidigen und die einfallenden Mörderbanden - auch durch deren Tötung - zu stoppen.

Soldaten sind Mörder. Nicht alle, aber alle, die sich im Interesse des Finanzkapitals durch ferne Länder morden. Unter denen auch der Koch, Feldpfaffe und Sanitäter.

Auch alle, die sich freiwillig für's Morden in fernen Ländern melden und in der BRD schon als Kinder rekrutiert werden.

In diesem Verbrecherstaat BRD kann man gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte. Dem Staat des Finanzkapitals, der schon Kinder zu Mördern ausbildet.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (10): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD