online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, KIWI, James T. Kirk, guenniev, nightwolf, Shabanna, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Deutschland » Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



26.10.2016 ~ 18:46 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852475
gelesener Beitrag - ID 852475


Zitat:
Die Weigerung eines Schülers aus Rendsburg in Schleswig-Holstein, eine Moschee zu betreten, beschäftigt zurzeit die Staatsanwaltschaft Itzehoe. Der 13-Jährige war am 14. Juni dem Schulausflug seiner Erdkunde-Klasse aus weltanschaulichen Gründen fern geblieben.

Die Eltern gehören keiner Glaubensgemeinschaft an und befürchteten eine "religiöse Indoktrination" ihres Kindes, berichtet die "Schleswig-Holsteinische Landeszeitung". Niemand dürfe zum Betreten eines Gotteshauses gezwungen werden, argumentieren sie.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_6118924.html


Ein Gotteshaus betritt man freiwillig, oder gar nicht dazwischen geht nichts das sollte eine Schulbehörde akzeptieren. Dabei ist es völlig uninteressant ob es sich bei dem Gotteshaus um eine Kirche, Moschee oder eine Synagoge handelt. Da in Deutschland laut Grundgesetz Religionsfreiheit herrscht dürfte sich eine Frage wie die, nach dem, ob ein Schüler zum Betreten eines Gotteshauses gezwungen werden kann, gar nicht stellen.

Das Brisante an dieser Geschichte ist das wenn sich dieser Schüler vor dieser Moschee geweigert hätte diese zu betreten wäre ihm das unter Umständen als Ausländerfeindlichkeit, Islamophobie oder sonstiges in dieser Richtung ausgelegt werden können.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.10.2016 ~ 19:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852477
gelesener Beitrag - ID 852477


Zitat:
Adeodatus hat am 26. Oktober 2016 um 18:46 Uhr folgendes geschrieben:
Ein Gotteshaus betritt man freiwillig, oder gar nicht dazwischen geht nichts das sollte eine Schulbehörde akzeptieren.


Richtig.
Ich hätte als Elternteil genau so gehandelt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.630 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



26.10.2016 ~ 19:30 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1079 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852479
gelesener Beitrag - ID 852479


Zitat:
Adeodatus hat am 26. Oktober 2016 um 18:46 Uhr folgendes geschrieben:
Das Brisante an dieser Geschichte ist das wenn sich dieser Schüler vor dieser Moschee geweigert hätte diese zu betreten wäre ihm das unter Umständen als Ausländerfeindlichkeit, Islamophobie oder sonstiges in dieser Richtung ausgelegt werden können.


Es ist nur Ignoranz. Indoktriniert durch ignorante Eltern.

Ignoranz gehört zu den wenigen "Freiheiten", welche den B'R'D-Insassen noch gelassen werden und welche sie offenbar auch ihren Nachkommen aufzwingen dürfen.

Wer verschiedene Kult- und Versammlungsstätten kennt, erweitert seinen geistig-kulturellen Horizont. Das hat was mit Menschheits-, Religions- und Völkergeschichte zu tun.

Wenn Eltern ihren Kindern diese Bildung verweigern dürfen, bedeutet das einen kulturellen Rückschlag um etwa 3 Jahrhunderte - als nämlich die Aufklärung die katholische und inquisitorische Engstirnigkeit aufbrach.

Komischerweise wird das Menschen mit anderem religiösem und kulturellem Hintergrund verweigert. Muslime werden zur Integration genötigt und deutsche Kommunisten immer noch mit Berufsverboten belegt.

Jeder Blödmann darf seine Kinder so blöde machen wie sich selbst und von Bildung fernhalten.

Das nennt sich "freiheitliche demokratische Grundordnung".



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



26.10.2016 ~ 20:35 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852490
gelesener Beitrag - ID 852490


Zitat:
Es ist nur Ignoranz. Indoktriniert durch ignorante Eltern.


In wie vielen Gotteshäusern warst Du während deiner Schulzeit auf Anweisung? Ich denke in keinem!
Und wie hätten Deine Eltern reagiert hätte es ein solches Ansinnen gegeben.

Zitat:
Ignoranz gehört zu den wenigen "Freiheiten", welche den B'R'D-Insassen noch gelassen werden und welche sie offenbar auch ihren Nachkommen aufzwingen dürfen.


Da schießt Du wohl oder übel etwas sehr weit über das Ziel hinaus, die Eltern und die Kinder sollten frei darüber entscheiden können ob sie ein Gotteshaus betreten wollen oder nicht. Man kann sich auch auf andere Art und Weise mit dem Islam auseinandersetzen als mit einem Besuch in einer Moschee. Ich glaube nicht dass Du selbst jemals in einer der Kirchen, einer Synagoge oder Moschee warst um dich mit dem jeweiligen Glauben auseinanderzusetzen. Wenn ich persönlich ein Gotteshaus betrete geschieht dies wegen der Architektur, der Glaube der dort zelebriert wird ist für mich nicht von Interesse, einzig das Alter des Bauwerkes und Schönheit der Bauformen sind für mich das Kriterium.

Zitat:
Komischerweise wird das Menschen mit anderem religiösem und kulturellem Hintergrund verweigert.


Ich kann mich da noch recht gut an meine Schulzeit erinnern und an die Mitschüler die Mitglied einer Kirche aber nicht kein Mitglied in den Massenorganisationen waren und genau deswegen einen schweren Stand hatten. @orca es wird aber kein Muslim ausgegrenzt oder diskriminiert nur weil Schüler oder deren Eltern nicht damit einverstanden sind das eine Moschee besucht wird.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
2.025 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



26.10.2016 ~ 22:09 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
179 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852503
gelesener Beitrag - ID 852503


Warum sollte der Junge einen "Reklametempel" irgendeiner verblödeten Glaubensgemeinschaft betreten? Denn als normal kann man Leute, die an irgendeinen Gott glauben wahrlich nicht bezeichnen. Besonders aufschlußreich wird das Ganze, wenn man sich erinnert, daß sich Schiiten und Suniten gegenseitig diese Tempel wegsprengen und sich bis aufs Blut bekämpfen. Sie alle glauben an den gleichen "Gott". Kopfpatsch Kopfpatsch Kopfpatsch
Was dieser orka dazu schreibt, ist völlig belanglos, da er selbst nicht weiß, wo rechts und links ist oder oben und unten.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von birke: 26.10.2016 22:10.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.630 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.10.2016 ~ 09:45 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1079 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852674
gelesener Beitrag - ID 852674


Zitat:
Adeodatus hat am 26. Oktober 2016 um 20:35 Uhr folgendes geschrieben:
In wie vielen Gotteshäusern warst Du während deiner Schulzeit auf Anweisung? Ich denke in keinem!


Das mit Deinem Denken scheint nicht so zu klappen. Ich kann mich an 3 erinnern.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



28.10.2016 ~ 12:09 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852702
gelesener Beitrag - ID 852702


Wenn Du in der DDR in die Schule gegangen bist warst Du in keinem auf Anweisung. Selbst in den alten Bundesländern gab es so etwas bisher nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.630 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.10.2016 ~ 12:59 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1079 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852705
gelesener Beitrag - ID 852705


Zitat:
Adeodatus hat am 28. Oktober 2016 um 12:09 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Du in der DDR in die Schule gegangen bist warst Du in keinem auf Anweisung.


So ein Blödsinn! Minderjährige konnten sich auf Klassenfahrten nicht auf eigene Entscheidung von der Gruppe entfernen. Wenn Kirchenbesichtigung angesagt war, war sie angesagt. Für Alle.

Warum Du so nachdrücklich dagegen polemisierst, ist auch. Man könnte anhand des Moscheebesuchs dann nämlich nicht mehr von einer Islamisierung herumfaseln, ohne dem DDR-Bildungssystem eine Christianisierung ostdeutscher Schüler zu attestieren.

Is schon Scheiße, als Auftragsschreiberling auf so blödem, unhaltbarem Posten stehen zu müssen, wa?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 28.10.2016 12:59.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



28.10.2016 ~ 13:18 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852709
gelesener Beitrag - ID 852709


Zitat:
Kirchenbesichtigung angesagt war,


Du kennst aber schon den Unterschied zwischen einer Kirchenbesichtigung und dem verlinkten Fall, in keinem DDR Lehrplan war die Auseinandersetzung mit den Formen der Religion bzw. Religionsausübung vorhanden, Klassenfahrten hatten ebenso wenig etwas mit Religionen zu tun.

Zitat:
Man könnte anhand des Moscheebesuchs dann nämlich nicht mehr von einer Islamisierung herumfaseln, ohne dem DDR-Bildungssystem eine Christianisierung ostdeutscher Schüler zu attestieren.


Was schreibst Du denn da für einen hanebüchenen Unsinn,selbst nach der Wende gab es keine nennenswerten Kircheneintritte bei den christlichen Kirchen. Nach wie vor ist der größte Teil der Ostdeutschen Bevölkerung atheistisch geprägt. Und Christ sein war bis 1989 wie Du selbst wissen müsstest ein Makel.

Zitat:
Is schon *******, als *****************ling auf so blödem, unhaltbarem Posten stehen zu müssen, wa?


Na wenigstens bist du sogar einmal etwas selbstkritisch!!!!!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 28.10.2016 14:14.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.630 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.10.2016 ~ 18:00 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1079 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852759
gelesener Beitrag - ID 852759


Zitat:
Adeodatus hat am 28. Oktober 2016 um 13:18 Uhr folgendes geschrieben:
Nach wie vor ist der größte Teil der Ostdeutschen Bevölkerung atheistisch geprägt.


Ganz genau. Du merkst gar nicht, wie Du Dich immer tiefer in die Scheiße reitest, gell?

Daß das Bildungswesen in der DDR naturgemäß wissenschaftlich und damit atheistisch geprägt war, schloß eben nicht aus, auf Klassenfahrten Kirchen zu besichtigen.

Nun soll eine Moscheebesichtigung im Rahmen des Schulbesuchs in der B'R'D "beweisen", daß B'R'D-Schüler "islamisiert" werden sollen.

Wenn Du das jetzt noch nicht kapierst, bist Du blöder, als ich bisher annahm, oder mußt Dich auftragsgemäß noch blöder stellen, als Du bist.

In beiden Fällen habe ich Dich für jeden denkenden Menschen ausreichend vorgeführt und Idioten sind sowieso nicht meine Zielgruppe, sondern Deine Kollegen und Mitverblödeten.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



28.10.2016 ~ 20:04 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852776
gelesener Beitrag - ID 852776


Zitat:
schloß eben nicht aus, auf Klassenfahrten Kirchen zu besichtigen.


Na immer noch nicht den Unterschied zwischen einem Besuch und einer Besichtigung erkannt? Och Mensch. Aber das würde bei Dir doch viel schneller gehen wenn sich ein Schüler geweigert hätte an einem Besuch in einem AfD Büro teilzunehmen.

Zitat:
Nun soll eine Moscheebesichtigung im Rahmen des Schulbesuchs in der B'R'D "beweisen", daß B'R'D-Schüler "islamisiert" werden sollen.


Was schreibst Du nur für einen Müll!!!!

Zitat:
In beiden Fällen habe ich Dich für jeden denkenden Menschen ausreichend vorgeführt und Idioten sind sowieso nicht meine Zielgruppe, sondern Deine Kollegen und Mitverblödeten.


Der einzige den Du vorgeführt hast bist Du selbst!!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.630 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.10.2016 ~ 20:35 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1079 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852783
gelesener Beitrag - ID 852783


Zitat:
Adeodatus hat am 28. Oktober 2016 um 20:04 Uhr folgendes geschrieben:
Der einzige den Du vorgeführt hast bist Du selbst


Darüber mögen die Mitleser entscheiden. Ich finde meine Argumentation auch nachträglich gut und Deine ständig ablenkend und inhaltlich lausig.

Wenn Du wenigstens gegenüber Dir selbst erhrlich wärst, könntest Du das bestätigen.

Aber Selbstbetrug gehört zu Deinesgleichen wie der Gestank zum Hundehaufen. Womit ich Dich keineswegs als Hundeschiß bezeichnen möchte. Ein Hundeschiß hat nämlich keine Wahl, etwas Anderes zu sein. Genaugenommen ist er Dir damit ethisch deutlich überlegen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



28.10.2016 ~ 21:57 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852793
gelesener Beitrag - ID 852793


Adeodatus, Du Schlaumeier, hast Du das noch nicht bemerkt, daß bei orka folgendes abläuft?:
Vor allem in der Social-Media-Welt spielen „Social Bots“ zunehmend eine Rolle. Das sind Computerprogramme, die automatisiert Kommentare zu bestimmten Themen absenden und damit Stimmung machen können. Sie können so also ein verzerrtes Meinungsbild aufbauen. Sie sind kaum als automatisierte Fake-Profile erkennbar, aber wenn sich bestimmte Formulierungen und Begriffe ständig wiederholen, wie das bei dem orca-Automaten der Fall ist, sollte man schon stutzig werden. Denke allein an den Begriff "Auftrags-schreiberling" und seine anormal häufige Verwendung. Einem logisch denkendem Menschen würde doch solch ein Blödsinn nie unterkommen. großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Tina: 28.10.2016 21:58.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.130 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



28.10.2016 ~ 23:11 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg im Forum Thüringen seit: 03.10.2012
357 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852811
gelesener Beitrag - ID 852811


Hi Tina,

ich kann Dich beruhigen, Deine Orcaparanoia ist unbegründet.
So würde der automatisierte Begriff "Auftrags-schreiberling" aussehen.
Hier der personalisierte Begriff Auftragsschreiberling.
Unterschied verstanden? verwirrt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



28.10.2016 ~ 23:15 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852813
gelesener Beitrag - ID 852813


Schon bezeichnend, daß Dir armem rotem Tropf nicht mehr einfällt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
2.025 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



28.10.2016 ~ 23:27 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
179 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852815
gelesener Beitrag - ID 852815


Hallo Tina, der diddi ist nicht rot. Die Neubrandenburger Genossen waren schon immer rosa.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.130 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



29.10.2016 ~ 11:57 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg im Forum Thüringen seit: 03.10.2012
357 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852839
gelesener Beitrag - ID 852839


Nur so am Rande

Frage:
War zu DDR-Zeiten der organisierte Kirchenbesuch einer Schulklasse mit Führung des Gemeindepfarrers auch Indoktrination?

Antwort:
Nein, natürlich nicht!
Wenn ich jetzt noch erkläre, dass dieser Besuch durch die FDJ organisiert, gefördert und finanziert wurde, werden die kalten Krieger hier im Forum die Welt nicht mehr verstehen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.10.2016 ~ 15:21 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852863
gelesener Beitrag - ID 852863






Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.130 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



29.10.2016 ~ 16:22 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg im Forum Thüringen seit: 03.10.2012
357 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852867
gelesener Beitrag - ID 852867


So sieht's besser aus






Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von 61diddi: 29.10.2016 16:32.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.10.2016 ~ 20:02 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852891
gelesener Beitrag - ID 852891


Ich weiß natürlich nicht, ob der diddi den Unterschied zwischen Kirchen und Moscheen kennt, Fakt ist aber, daß in Kirchen in den vergangenen Jahren, also der Erlebenszeit dieses Jungen, Predigden, Schulungen Werbung usw. in Richtung Vernichtung Andersgläubiger u.A. und Werbung für eine Verbrecherorganisation wie den IS stattgefunden haben. Wenn dann in so einem Kopf Eindrücke aus der Realwelt verarbeitet werden und sich gegen eine Moschee eine tiefe Abneigung bildet, kann ich das sehr gut verstehen. Du diddi kannst doch hinlatschen wo Du willst.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.866 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2016 ~ 01:01 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1181 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852919
gelesener Beitrag - ID 852919


https://www.marxists.org/deutsch/geschic.../1875/gotha.htm
Zitat:

Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands
>Das Gothaer Programm<
(1875)


In der Zeit nach der französischen Besetzung Deutschlands fand in diesem Land ein Aufbruch hin zur Demokratie statt.

Paulskirchenverfassung

Frankfurter Nationalversammlung

Deutschland ist politisch hinter die Errungenschaften des 19. Jahrhunderts zurückgefallen. Die Ereignisse dieser Zeit wurden zu DDR-Zeiten nicht ordentlich gelehrt. Das führt zu einem Identitätsdilemma in der heutigen Zeit.

Diese Ereignisse inspirierten Marx und Engels zu ihren Werken.

Die Entwicklung hin zur "Deutschen Revolution" 1848/49 kenne ich nicht, könnte mir aber vorstellen das Pegida und AfD zum gleichen Ergebnis führen werden. Erst dann würde die deutsche Bevölkerung Artikel 146 erfüllen. Wenn sich die deutsche Bevölkerung das nicht erkämpft wird es nie wieder selbständig sein. Ganz Europa könnte ihm nicht folgen, wie es zur Wende im Osten geschah. Dieses würde letztendlich dazu führen das ganz Europa in einer EU-Diktatur erstickt, diese Erkenntnis ist der wahre Grund für den Brexit der Engländer, welche für solche Dinge ein feines Gespür besitzen. Sie haben mit ihrem mutigen Schritt ein Zeichen für ein gelingen eines neuen, moderneren Europas gesetzt. Wenn sich die Einwanderer der Bewegung anschließen könnte dieses zu einem Signalgebenden Ereignis werden, das auch sie zu Europa stehen und sich nicht religiös von Menschen wie Erdogan ihr Verhalten diktieren lassen. Sie haben sozusagen für sich die Wahl zwischen Rückschritt und Fortschritt und damit zu was sie sich bekennen. Europa oder Islamismus, beides zusammen wird nicht zu haben sein.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 31.10.2016 01:30.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.630 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



31.10.2016 ~ 08:19 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1079 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852925
gelesener Beitrag - ID 852925


Zitat:
Meta hat am 31. Oktober 2016 um 01:01 Uhr folgendes geschrieben:
https://www.marxists.org/deutsch/geschic.../1875/gotha.htm
[QUOTE]
Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands
>Das Gothaer Programm<
(1875)


In der Zeit nach der französischen Besetzung Deutschlands fand in diesem Land ein Aufbruch hin zur Demokratie statt.

Nö, das war der Beginn des Verrats der Aozialantidemokraten an der Arbeiterklasse, der mit der Agenda 2010 und dem ersten Aggressionskrieg Deutschlands seit 1945 noch lange nicht beendet ist. Diesen Asozialantidemokraten "verdanken" wir CETA (also auch TTIP durch die Hintertür), Flüchtlingsströme und rassistische Volksverhetzung, um mal zum Thema zu kommen (ja, auch Sarrazin gehört zu dieser Verbrecherbande).

Was Du zu erwähnen vergessen hast, ist die Replik denkender Menschen auf den beginnenden Verrat:

Karl Marx: Kritik des Gothaer Programms



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.10.2016 ~ 08:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852935
gelesener Beitrag - ID 852935


Meta, du spamst.

Zum Thema

Zitat:
Im Verfassungsschutzbericht 2014 heißt es zu Milli Görrüs (Träger der Moschee in Rendsburg): „Neben Jihadisten und Salafisten sind weiterhin legalistische Organisationen in Schleswig-Holstein aktiv, zum Beispiel die „Milli Görüs“-Bewegung. Sie versuchen auf rechtskonformem Weg Einfluss zu erlangen, um ihre verfassungsfeindlichen Ideen durchzusetzen und stellen deshalb eine Gefahr für die freiheitliche demokratische Grundordnung dar“. Ist diese Einschätzung geeignet, die Bedenken der Eltern zu rechtfertigen?

Antwort: Im aktuellen Verfassungsschutzbericht (2015) wird „Milli Görüs“ neu bewertet und nur noch in einer Fußnote erwähnt, weil der Verfassungsschutz der Auffassung ist, dass „nicht mehr alle Gliederungen der ‚Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs‘ (IGMG) als verfassungsfeindlich angesehen werden“. Die Rendsburger Moschee wird daher nicht mehr beobachtet; die Schule konnte und kann davon ausgehen, dass es heute keine Bedenken des Verfassungsschutzes gibt.

Der Anwalt der Eltern kritisiert, dass im Lehrplan Erdkunde acht Mal das Wort Islam (in Variationen) vorkommt und kein Mal das Wort „Christ“ (christlich, Christentum, Kirche). Wie lautet die Begründung dafür?

Antwort: Im Geographieunterricht werden bei der Betrachtung einer Region auch die kulturellen und religiösen Gegebenheiten mit berücksichtigt. Beim Thema „Der Orient – Machtfaktoren Wasser und Erdöl“ spielt insofern die islamische Kultur eine Rolle, wie auch bei der Behandlung eines christlich geprägten Landes die christliche Kultur mit in den Blick genommen wird.

Der Rechtsanwalt behauptet, der Vater habe nach alternativem Unterricht für seinen Sohn – eventuell in einer Parallelklasse – gefragt; das sei abgelehnt worden. Stimmt das?

Antwort: Ja, der Vater hatte vorgeschlagen, den Sohn alternativ am Unterricht einer Parallelklasse teilnehmen zu lassen. Dieses wurde von der Schule abgelehnt, denn im Rahmen des lehrplankonformen Geographieunterrichts sollte den Schülern Einblick in die Kultur von muslimischen Gesellschaften gegeben werden. Es ging nicht um Fragen der positiven oder negativen Religionsfreiheit. Mit dem Besuch der Moschee im Rahmen des Geographieunterrichts entspricht die Schule dem grundlegenden pädagogischen Ziel gemäß § 4 Abs. 6 Satz 1 SchulG (Schulgesetz) Schleswig-Holstein: „Die Schule soll die Offenheit des jungen Menschen gegenüber kultureller und religiöser Vielfalt, den Willen zur Völkerverständigung und die Friedensfähigkeit fördern.
[Quelle: http://www.shz.de/lokales/landeszeitung/...id15203196.html]

Der Fall wird durch den Anwalt politisiert.
Und zwar dahingehend, eine islamfeindliche Stimmung zu erzeugen.
Das hat nichts mit dem Bildungsauftrag der Schule zu tun.

Unabhängig davon bleibe ich bei meiner Meinung.
Ich als Elternteil würde meinen Kindern generell davon abraten sogenannte "Gotteshäuser" [außer zur Besichtigung der Architektur] zu betreten.
Egal welcher Religion.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.866 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2016 ~ 16:50 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1181 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 852998
gelesener Beitrag - ID 852998


Zitat:
gastli hat am 31. Oktober 2016 um 08:41 Uhr folgendes geschrieben:
Ich als Elternteil würde meinen Kindern generell davon abraten sogenannte "Gotteshäuser" [außer zur Besichtigung der Architektur] zu betreten.
Egal welcher Religion.


Gehe ich recht in der Annahme das Sie davon ausgehen, das es nicht um die Besichtigung der Architektur geht.

Worum es dabei gehen soll wurde auch nicht klar und deutlich, außer das es auch per Zwang geschehen soll. So etwas ist in meinen Augen keine Erziehung zur freien Meinungsbildung.

Abgesehen davon finde ich es dann auch wichtig das Offizielle Scientology Kirchen und andere ebenso besichtigt werden dann sollte auf Vollständigkeit geachtet werden.

Die kulturelle Ausrichtung und deren Behandlung in der Realpolitik, für und Gegenströmungen usw. wären dann auch wichtig um ein allseitiges Bild zu vermitteln, so wie wie man unser kulturelles Weltbild und sein eigenes Weltbild gewinnen verteidigen und stärken kann.

Der Kampf um die eigene Kultur setzt voraus das die Politiker sich nicht auf Abwegen befinden führen nicht verführen und verleiten ist hier gefragt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.630 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



31.10.2016 ~ 19:10 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1079 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 853056
gelesener Beitrag - ID 853056


Mal sehen, wann ein Schülervater sich weigert, seinem Sohn das arabische Zahlensystem beibringen zu lassen, und ein Anwalt daraus einen Zwang zur Islamisierung konstruiert.

Dieser Faschisten(förder)staat wird immer abstruser. Der Vater und sein Anwalt gehören wegen Volksverhetzung und Verschwendung von Steuergeldern vor Gericht. Dummerweise nicht vor eines der Freisler-Nachfolgegerichte des Hitler-Nachfolgestaates.

Man müßte sich für derartige Schmalspurgermanen schämen, könnte man etwas für deren Existenz.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Herasun   Herasun ist weiblich Zeige Herasun auf Karte FT-Nutzerin
2.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2016 ~ 23:02 Uhr ~ Herasun schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.04.2006
52 erhaltene Danksagungen
RE: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein Beitrag Kennung: 853085
gelesener Beitrag - ID 853085


Zitat:
Adeodatus hat am 26. Oktober 2016 um 18:46 Uhr folgendes geschrieben:

Das Brisante an dieser Geschichte ist das wenn sich dieser Schüler vor dieser Moschee geweigert hätte diese zu betreten wäre ihm das unter Umständen als Ausländerfeindlichkeit, Islamophobie oder sonstiges in dieser Richtung ausgelegt werden können.



Hätte, wenn und aber......
Viel zu viele Konjunktive für einen Halbwüchsigen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Deutschland » Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - jetzt schaltet sich Staatsanwaltschaft ein

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen