online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, KIWI, James T. Kirk, guenniev, nightwolf, Shabanna, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Rente mit 67+X - keine Rentenerhöhung - Altersarmut? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Rente mit 67+X - keine Rentenerhöhung - Altersarmut?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



14.12.2012 ~ 17:41 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 599905
gelesener Beitrag - ID 599905


Also bitte schön Freunde der Blasmusik, beantwortet mir doch folgende Frage! großes Grinsen

Die Rente mit 67 wurde von der SPD durchgeboxt und von der CDU beklatscht.
Die Begründung dafür ist, in Zukunft gibt es mehr Rentner und weniger Arbeiter.

Da wir aber nicht nur von Karl Murx wissen, das alles eine Frage des Zeitpunktes der Wissenschaft ist und das wir mit weniger Arbeitskräften trotzdem in Zukunft mehr produzieren, müsste doch bei der Anrechnung der Rente, der Faktor Produktivität berücksichtigt werden.
Das betrifft natürlich nicht nur die heutige Generation, sondern auch zukünftige Generationen.
Das viele Rentner bis dato den Ar.. hoch gemacht haben davon möchte ich gar nicht erst reden.
Ob die Menschen wirklich älter werden, "traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht" hast.
Aber selbst wenn, ...ist zu berücksichtigen, das genau soviel oder mehr mit weniger Menschen produziert wird, was technologisch bedingt ist.

Verplempern nun die vielen Wulffs und angeblichen Puppen Doktoren (Guttenbergs)die Kohle?
Ist das nicht "Schweinerei in den neuen Betten", so kann man doch keine Rente berechnen.
Abwählen die ganzen Sklavenhändler,.... sage ich nur!

Ich habe mir die Mühe gemacht die Rentenformel einmal näher anzusehen.
Da findest du nischt was die Steigerung der Produktivität in Zukunft anbetrifft.
Der "Engel Gabriel" hockt nun unter der Lichter-kette und freut sich das er die Menschen so schön beschi...hat.
Fertch. großes Grinsen

Frettchen.


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 14.12.2012 18:10.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.06.2013 ~ 08:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 638244
gelesener Beitrag - ID 638244


[Welt]
Chef der Jungen Liberalen glaubt an Rente mit 75
Gerade erst haben Ökonomen die Rente mit 69 ab dem Jahr 2030 gefordert. Das reicht noch lange nicht, sagt Lasse Becker. Der Vorsitzende der FDP-Jugendorganisation fordert deutlich längeres Arbeiten.

* So sieht es aus in der schönen Welt des deutschen Michel.
Die einzige Partei, die eine solidarische Rente fordert, in die alle auch Topmanager und Politiker einzahlen, so dass im Ergebnis die "Rente mit 67" wieder abgeschafft werden kann, wird von deutschen Michel ignoriert. Der Wiedereinzug der FDP ist so wird es werden völlig ungefährdet.
Trotzdem schimpft der Michel anschliessend, dass seine Rente immer weniger wird und zum Leben nicht mehr reicht.
Angesichts dieser Fakten erübrigt sich die Frage nach dem BILDungs"niveau" der Michel.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.06.2013 ~ 09:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 639152
gelesener Beitrag - ID 639152


Bitte suchen nach:
Merkel und die Ost-Rentenangleichung: Erst versprochen, dann gebrochen, nun gestrichen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.07.2013 ~ 08:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 643345
gelesener Beitrag - ID 643345


Es ist kein Geheimnis mehr. Alle wissen es.
Wir werden eine entsetzliche Altersarmut erleben. Diese Altersarmut wird alles in den Schatten stellen.
Systematisch wurde die gesetzliche Rentenversicherung geschwächt.
Abhilfe dagegen sollte die Private und Betriebliche Altersvorsorge sein.
Und nun?
Dieses System bricht zusammen. Auf der einen Seite haben die Leute kein Geld übrig, um es für Rentenversicherungen abzuzweigen. Miete und die Lebenshaltungskosten lassen da keinen Spielraum mehr. Jetzt kommt dazu, dass die Renditen aufgrund der krassen Niedrigzinspolitik stark gesenkt wurden. Die Kosten dieser Produkte und die Inflation fressen alles auf.
Riester ade, betriebliche Altersvorsorge ade, Private Rentenversicherungen ade.
In Holland ist man schon ein wenig weiter, hier werden nämlich bereits Kürzungen der laufenden Rentenauszahlungen vorgenommen.
Hallo Altersarmut! Wir erwarten Dich und sagen schon mal Amen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.08.2013 ~ 21:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 646376
gelesener Beitrag - ID 646376


In Holland bekommt jeder einkommensunabhängig eine Mindestrente von € 1100, weil der Staat nicht möchte, dass niederländische Bürger im Alter arm sind. In Deutschland sieht man immer mehr Rentner beim Flaschensammeln.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.09.2013 ~ 12:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 652050
gelesener Beitrag - ID 652050


Die Linke deckt auf:
Rente ab 67 - ein arbeitsmarktpolitisches Drama
Nur 135.374 Personen sind im Alter von 64 Jahren noch sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Dies sind lediglich 15,6 Prozent der Gesamtgruppe der 64jährigen (ca. 867.000 im Dezember 2012).
Diese offiziellen Daten der Bundesregierung auf eine SCHRIFTLICHE FRAGE des rentenpolitischen Sprechers der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Matthias W. Birkwald, sind die entscheidende Basis, mit der die Bundesregierung die Heraufsetzung des Renteneintrittsalters rechtfertigt. Dabei verweist die Statistik auf ein arbeitsmarktpolitisches Drama mit gravierenden sozialpolitischen Folgen, denn die Basis für einen späteren Renteneintritt ist grundlegend nicht gegeben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



18.09.2013 ~ 15:57 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 652068
gelesener Beitrag - ID 652068


Einen Mindestüberlebenslohn für Rentner, ohne Flaschen zu sammeln, die wir in Berlin zu genüge haben, müsste doch eigentlich noch drin sein.

Die Roten, Grünen, und Schwarzen Flaschen, will doch keiner mehr sortieren.

Nach über 20 Jahren Wiederverdummung müssten doch endlich gleiche Löhne und Renten möglich sein.
Obwohl die karierte Merkel, erst war sie Rot nun Schwarz schon angekündigt hat, das erst ab 2020 die Renten identisch sind.

Also lieber Volkssturm, erst die ganzen Sonnenschirme für Reiche und Banken und dann kommt ein wenig nichts, bis ihr dann dran seit. (Kiste) müde



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.09.2013 ~ 16:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 652083
gelesener Beitrag - ID 652083


Zitat:
Einen Mindestüberlebenslohn für Rentner, ohne Flaschen zu sammeln, die wir in Berlin zu genüge haben, müsste doch eigentlich noch drin sein.


Hallo Meister.
Die CDU ist der Meinung, es sei sozialer Ausgleich, wenn die Jugend aus Frust so viel säuft, dass die Rentner vom Flaschen sammeln leben können.

Über 80% der Wähler in der BRD denken auch so.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



18.09.2013 ~ 17:39 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 652092
gelesener Beitrag - ID 652092


Zitat:
gastli hat am 18. September 2013 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:


Über 80% der Wähler in der BRD denken auch so.



Den "Würstchen im Schlafrock" dann auch ein kräftiges Pertrie Heil! Ja



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.10.2013 ~ 14:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 657626
gelesener Beitrag - ID 657626


Rente: Fast jeder zweite Deutsche hat Angst vor Altersarmut.
[www.spiegel.de/wirtschaft/service/rente-...t-a-927635.html 14. Oktober 2013]

* Zu Recht.
Aber das geschieht fast jedem zweiten Deutschen auch völlig zu Recht, da er zu über 90 Prozent die Parteien wählt und immer wieder wählt, die dafür verantwortlich sind.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.866 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.10.2013 ~ 21:32 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1181 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 657886
gelesener Beitrag - ID 657886


Es gibt leider nur ein mangelhaftes Angebot. Bei so einem Angebot lohnt es sich nicht mehr darüber nachzudenken da kommt man nur auf dumme Gedanken, zB. an Monarchie etc. pp..
Parteienmonarchie mit Vasallenbekundung. Stimmabgabe sozusagen als Treueeid.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.10.2013 ~ 13:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 657978
gelesener Beitrag - ID 657978


Die LINKE deckt auf:

Mütter erhalten weniger Rente als kinderlose Frauen
Mütter mit mehreren Kindern erhalten in Deutschland nach einem Zeitungsbericht angesichts geringerer Einzahlungen bis zu rund 30 Prozent weniger Rente als kinderlose Frauen.
Das gehe aus den Antworten der Bundesregierung auf eine Parlamentarische Anfrage der Linksfraktion hervor, schreiben die Dortmunder "Ruhr Nachrichten" in ihrer Samstagausgabe.
Demnach betrug der durchschnittliche Rentenzahlbetrag für kinderlose Frauen im vergangenen Jahr 651,45 Euro, bei Müttern von vier Kindern waren es dagegen 456,31 Euro. Mütter von ein, zwei oder drei Kindern kamen im Schnitt auf Rentenzahlbeträge von 602,09 Euro, 536,38 Euro beziehungsweise 482,32 Euro.

* Davon abgesehen, dass auch die Rente der kinderlosen Frauen zum Himmel stinken. Aber anders formuliert heißt das auch: Wer Kinder aufzieht, bekommt dafür im Rentenalter eine Strafe von 200 Euro für den rest des Lebens.
So das Ergebnis der "Rentenreformen" von CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE. Sowas wählt man doch gerne sagt sich der Michel.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.11.2013 ~ 09:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 663264
gelesener Beitrag - ID 663264


Die LINKE deckt auf:
Fast jedem Vierten droht trotz Vollzeit eine Hartz-IV-Rente
Während CDU/CSU und SPD noch um Pöstchen und Ministergehälter verhandeln, hat die LINKE schon längst wieder ihre Arbeit aufgenommen [Zitat]: "Für eine Nettorente über dem Bedarf in der Grundsicherung seien knapp 29 Entgeltpunkte notwendig, zitierte die "Passauer Neue Presse" am Samstag aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion. Um dies zu erreichen, muss ein Arbeitnehmer demnach 45 Jahre lang in Vollzeit arbeiten und dabei über zehn Euro je Stunde verdienen. Dies entspricht einem Bruttoeinkommen von rund 1800 Euro. Dieses Niveau erreichen allerdings zahlreiche Arbeitnehmer nicht: Rund 4,7 Millionen Arbeitnehmer verdienen derzeit weniger Geld. Das sind demnach 22,7 Prozent der Arbeitnehmer, die in Vollzeit arbeiten."



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Biberbau   Biberbau ist männlich FT-Nutzer
6 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



21.11.2013 ~ 15:46 Uhr ~ Biberbau schreibt:
im Forum Thüringen seit: 06.10.2013
0 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 664047
gelesener Beitrag - ID 664047


Macht einen schon nachdenklich...habe vor kurzem einen Artikel gelesen über das grösser werdenede Problem der Armut im Alter und was die Ursachen sind. Armut im Alter Man hat ein Leben lang gearbeitet und kann sich dann im Alter trotz allem nichts leisten. Verzwickt daran ist, dass sich das in der Zukunft auch nicht ändern lassen wird sondern sich nur verschlimmert. Unmögliche Situation!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



22.11.2013 ~ 22:22 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 664257
gelesener Beitrag - ID 664257


Zitat:
Biberbau hat am 21. November 2013 um 15:46 Uhr folgendes geschrieben:
Unmögliche Situation!



Nichts ist unmöglich, noch nicht einmal das Selbständige, Beamte und Diäten Rammler auch in die Rentenkasse einzahlen. Ja

Immer daran denken, der Eimer ist voll, er gehört nur der Kanzlerin und die verteilt die Almosen Ja



Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 22.11.2013 22:23.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Rearget   FT-Nutzer
18 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



26.11.2013 ~ 19:33 Uhr ~ Rearget schreibt:
im Forum Thüringen seit: 25.11.2013
5 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 664914
gelesener Beitrag - ID 664914


Der Rententopf ist voll (nach der letzten Einschätzung) und er wäre immer gut gefüllt wenn nicht schon in den 50 iger Jahren die Gelder entnommen worden wären. damals musste es unbedingt der Aufbau der Armee sein (jetzt wird die wieder abgebaut).
Wenn ich das hier lese, dann bekomme ich Wut. Meine Mutter hat beispielsweise von ihrem 14 Lebensjahr an gearbeitet. Mit 60 ging sie in Rente und bekommt für die vielen Arbeitsjahre gerade mal 720€ rente (das reicht noch nicht mal für den Platz im Pflegeheim.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



08.12.2013 ~ 22:07 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667064
gelesener Beitrag - ID 667064


Zitat:
Rearget hat am 26. November 2013 um 19:33 Uhr folgendes geschrieben:
Mit 60 ging sie in Rente und bekommt für die vielen Arbeitsjahre gerade mal 720€ rente (das reicht noch nicht mal für den Platz im Pflegeheim.


Aber einen Platz an der Sonne. großes Grinsen


Die "Häuptlinge" die sich über höhere Renten aufregen, sind genau dieselben, welche nicht in die Rentenkasse einzahlen und später trotzdem finanziell abgesichert sind.

Übrigens wurde der Rententopf mehrfach geplündert.
Einmal 4% für die Riesterrente, welche die privaten Versicherungen bekamen, weil die SPD gerade am Ruder war.

Einmal wurde rein gefasst für "die Wiederverdummung" mit dem Osten, durch die CDU/CSU.
Es wäre auch möglich gewesen alles über Steuermittel zu finanzieren.
Es ist wohl noch keiner auf die Idee gekommen, "die Fremdenlegionäre" auch aus dieser Kasse zu bedienen? großes Grinsen

Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 08.12.2013 22:09.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.12.2013 ~ 18:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667343
gelesener Beitrag - ID 667343


Norbert Blüm - Die Rente wäre sicher gewesen
Video-Interview mit dem früheren Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm (CDU).





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



11.12.2013 ~ 12:33 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667403
gelesener Beitrag - ID 667403


Der Knupel hat doch recht.

Können wir uns keinen Rollator leisten, latschen wir eben mit dem Einkaufswagen -rum. Ja






Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.12.2013 ~ 10:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667517
gelesener Beitrag - ID 667517


[n-tv]
CDU-Wirtschaftsrat fordert Rente mit 69
Von der Wiege bis zur Bahre: Geht es nach der Wirtschaft, sollten Angestellte später in den Ruhestand gehen. Zwar einigten sich Union und SPD auf die Rente mit 63. Der Wirtschaftsrat der CDU würde sechs Jahre drauflegen - und findet den Koalitionsvertrag "zu flach".

* Der schwarze Terror beginnt noch vor Bildung einer neuen Regierung. So sicher sind sich die Puppenspieler über ihre zukünftigen Marionetten schon.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.866 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.12.2013 ~ 12:15 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1181 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667527
gelesener Beitrag - ID 667527


Rente abschaffen das wäre das Beste; der Bismarck hat für nun schon über ein Jahrhundert Ärger gebracht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



12.12.2013 ~ 19:59 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667586
gelesener Beitrag - ID 667586


Zitat:
Meta hat am 12. Dezember 2013 um 12:15 Uhr folgendes geschrieben:
Rente abschaffen das wäre das Beste;



Das Geld abschaffen wäre noch besser.
Jeder schießt sich seinen Festtags-braten selber. großes Grinsen
Eine Schweißer Bank ohne Geld, oder eine Deutsche Bank ohne Ackermann nah dann frohe Festtage.




Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.866 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.12.2013 ~ 02:15 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1181 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667719
gelesener Beitrag - ID 667719


Wer braucht noch die Rente, wo es doch die Grundsicherung im Alter gibt?
Siehe:
http://www.deutsche-rentenversicherung.d...enten_node.html
http://www.deutsche-rentenversicherung.d...uer_rentner.pdf
http://www.brutto-netto-rechner.info/grundsicherung.php

Die Grundsicherung könnte auch für alte Menschen im Altersheim von Interesse sein, zB. wenn man an die vielen Zuzahlungen zur Krankenversorgung denkt, welche man dort leisten muß, usw..



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



14.12.2013 ~ 15:25 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667740
gelesener Beitrag - ID 667740


Zitat:
Meta hat am 14. Dezember 2013 um 02:15 Uhr folgendes geschrieben:


Die Grundsicherung könnte auch für alte Menschen im Altersheim von Interesse




Für 80,00 Euro Taschengeld im Altersheim?
Nix Computer, nix Handy nur Scheitel kämmen lassen und Bart abwischen. Ja





Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.754 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



14.12.2013 ~ 17:39 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667754
gelesener Beitrag - ID 667754


Zitat:
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012
Meta hat folgendes geschrieben:

Rente abschaffen das wäre das Beste;

Wer braucht noch die Rente, wo es doch die Grundsicherung im Alter gibt?


Meta jetzt bis du völlig doof oder?
Stell dir doch einfach mal dein **********es Leben mit http://www.n-heydorn.de/grundsicherung.html vor und rechne dein **********es Leben mit Grundsicherung im Alter durch.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



14.12.2013 ~ 18:06 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 667759
gelesener Beitrag - ID 667759


[QUOTE]Käptn Blaubär hat am 14. Dezember 2013 um 17:39 Uhr folgendes geschrieben:



Meta jetzt bis du völlig doof oder?
QUOTE]

Silvesterknaller: Rente nein, besser Grundsicherung.. analog, (HartzIV). ich lach mich tot
Oder aber,... gleich ins Altersheim mit Taschengeld. geschockt

Ach wie ist das fein, abgewischt und wieder rein. großes Grinsen


Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.01.2014 ~ 12:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 672930
gelesener Beitrag - ID 672930


Rentenbetrug statt Rentenerhöhung: Rentenreform 2014 auf Kosten aller Rentner



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



17.01.2014 ~ 14:38 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 672941
gelesener Beitrag - ID 672941


Da der Großteil der jetzigen Rentner "Mutti Anhänger" sind, ist das wohl die Quittung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.01.2014 ~ 18:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 672959
gelesener Beitrag - ID 672959


Das genügt aber noch nicht. Man präsentiert heute auch gleich noch das Neueste aus der Hexenküche der Menschenfeinde von der Bertelsmann-Stiftung. Passend zum Versuch von Nahles, ein Wahlversprechen als "gehalten" darzustellen und mit dem Stufenplan zur Rentenreform zu punkten, holt die Bertelsmann eine "Studie" aus der Schublade, mit der sie gleich alle Fliegen mit einer Klappe schlagen soll.
Kinderlose sollen künftig Banken und Versicherungen retten, indem sie gezwungen werden, neben dem Beitrag zur Rentenversicherung, privat durch Sparen vorzusorgen.
Die Quittung wird also noch mal neu ausgestellt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.01.2014 ~ 09:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 674656
gelesener Beitrag - ID 674656


Renten heute 12 Prozent tiefer als vor zehn Jahren
Wer sich für das Thema Demografie interessiert, der findet hier noch einen weiteren tollen Bericht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.02.2014 ~ 09:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 676294
gelesener Beitrag - ID 676294


Verlogene Diskussion über das Rentenniveau
“Es ist verlogen, wenn führende Sozial- und Christdemokraten jetzt das sinkende Rentenniveau beklagen. Sie sollten noch einmal einen Blick in die von ihnen in den vergangenen Jahren beschlossenen Gesetze werfen. Die Wahrheit ist: Das Rentenniveau fällt, weil eine schwarz-gelb-rot-grüne Koalition Riesterfaktor und Nachhaltigkeitsfaktor eingeführt hat”, erklärt Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zu entsprechenden Äußerungen von Sozialpolitkern von CDU und SPD.
“Aufgrund der Kürzungsfaktoren wird den Menschen jeder Cent Rentenerhöhung Schritt für Schritt wieder weggenommen. Und wer jetzt schon im Ruhestand ist, profitiert weder von der Rente ab 63 noch von den höheren Erwerbsminderungsrenten, wird aber vom sinkenden Rentenniveau voll getroffen.
Was die Großkoalitionäre zudem beharrlich verschweigen, ist: Niemand glaubt mehr an die private Altersvorsorge. Sie wird das Loch, das sinkende Renten reißen, nicht stopfen, sondern lediglich die Kassen der Versicherungskonzerne füllen. Die staatliche Förderung der Riesterrente, die bislang schon 25 Milliarden Euro gekostet hat, muss deshalb gestoppt und das Geld zur Stabilisierung des Rentenniveaus genutzt werden.
Wenn CDU und SPD die Lösung des Renten-Dramas außerhalb der gesetzlichen Rentenversicherung suchen, sind sie auf dem Holzweg. Weder ein Mindestlohn, der sich erst nach jahrelangem Vorlauf auf die Rente auswirken wird, noch die betriebliche Altersvorsorge ist in der Lage, dies zu leisten.
DIE LINKE fordert deshalb seit Jahren, die steuerliche Förderung der Riesterrente sowie die Kürzungsfaktoren in der Rentenformel zu streichen. Wir müssen uns darauf konzentrieren, die gesetzliche Rente so auszubauen, dass sie zuverlässig vor Armut schützt und den Lebensstandard sichert. Deshalb müssen wir das Rentenniveau wieder auf die Höhe des Jahres 2000 anheben. Das bedeutet ein Sicherungsniveau vor Steuern von 53 Prozent.”

[Quelle: Fraktion DIE LINKE]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.04.2014 ~ 08:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 689237
gelesener Beitrag - ID 689237


EU-Kommissar Oettinger [CDU was sonst und Nazi-Grabredner] und Ökonomen plädieren für Rente mit 70.

Und wie es sich für unsere "Qualitätsjournalisten der Springerpresse" versteht, werden im Bericht ausschließlich konzernabhängige Bonzen zitiert, die völlig überraschend allesamt ein höheres Rentenalter fordern. Schließlich sind sie selber ja auch nicht davon betroffen, wenn man die gesetzlich Rentenversicherung des Pöbels zerstört.
"Wir haben einen Fachkräftemangel und müssen in den nächsten Jahren über die Rente mit 70 sprechen", wird der CDU-Bonze Oettinger zitiert. Und solche Sprüche sind derselbe Quatsch, wie die künstliche Frühverrentungs-Panik aufgrund dessen, dass man nach 45 Beitragsjahren abschlagsfrei in die Rente gehen darf.
Was bitteschön hindert denn die Firmen, ihre älteren Mitarbeiter mit einer entsprechenden Gehaltsaufstockung dazu zu überreden, noch zwei/drei Jahre freiwillig dranzuhängen enn sie sich dazu in der Lage fühlen? Da derartige Angebote aber vollständig ausbleiben, sondern im Gegenteil die älteren Beschäftigten aus den Betrieben sogar lieber heute als morgen rausgetreten werden, kann von einem Fachkräftemangel keine Rede sein.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.04.2014 ~ 07:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 689750
gelesener Beitrag - ID 689750


Gibt es etwas nachteiliges zu berichten?
Nein, alles ist im Lot.
Die Dinge laufen, wie sie laufen sollen.
"Der Deutsche" meckert nicht.
Er fügt sich.
Und dies rund um die Uhr.
Rente ab Pflegeheim.
Immer mehr Menschen möchten im Rentenalter weiter arbeiten, sei es aus Langeweile, sei es aus der Not heraus.
Danach dürfen sie aus ihrem erwerbsfreudigem Leben der Selbstverwirklichung gerne aussteigen und getrost den überfälligen Löffel abgeben.
Sehr vorbildlich.
Alleine der Wille zählt.
Die Null-Rente kommt - bis der Tod uns scheidet.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



28.04.2014 ~ 09:33 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 689758
gelesener Beitrag - ID 689758


Der Blödsinn ist, das es überhaupt keine Alter-gerechten Arbeitsplätze gibt.
Jedenfalls nicht so viel, wie benötigt werden.




Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.754 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



28.04.2014 ~ 12:10 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 689766
gelesener Beitrag - ID 689766


Du sollst ja auch nicht altersgerecht alt werden. Du sollst gefälligst sterben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



29.04.2014 ~ 09:12 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 689845
gelesener Beitrag - ID 689845


Zitat:
Käptn Blaubär hat am 28. April 2014 um 12:10 Uhr folgendes geschrieben:
Du sollst gefälligst sterben.


Den schei.....ich einen Haufen. großes Grinsen
Da könnte ich ja keinen mehr abwählen.



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.04.2014 ~ 16:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 689882
gelesener Beitrag - ID 689882






Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.07.2014 ~ 09:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 701353
gelesener Beitrag - ID 701353


Wir haben sinkende Reallöhne, daraufhin natürlich auch sinkende Renten, obendrauf noch eine politisch gewollte Rentenabsenkung, drastische Abschläge bei vorzeitiger Rente, Zwangsverrentung von Erwerbslosen, eine menschenverachtende Regelung bei der Erwerbsminderungsrente und - wie sogar die Bundesregierung zugeben muss - eine steil ansteigende Altersarmut.

Und was glaubt ihr, was die Deutsche Rentenversicherung als Kritik gegen die Merkel-Regierung vorträgt?
Das hier:

Zitat:
"Im Jahr 2030 wird der Beitragssatz zur Rentenversicherung mit 21,9 Prozent um 0,4 Prozentpunkte höher liegen als ohne die Reform, kritisierte Alexander Gunkel, Vorsitzender des Bundesvorstandes der Rentenversicherung."

[Quelle: http://www.rp-online.de/politik/rentenve...g-aid-1.4341644]

Ein realitätsferner Phrasenautomaten als Präsidenten der Gesetzlichen Rentenversicherung.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.07.2014 ~ 08:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2206 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 704934
gelesener Beitrag - ID 704934


Die LINKE deckt auf:

Zitat:
Kassensturz: Rentenniveau der Neurentner sackt in Sachsen immer weiter ab
Es werden zwar jedes Jahr neue Jubelarien gesungen, wenn Rentner wieder mal einen Zuschlag von 5 oder 12 oder 28 Euro bekommen. Aber tatsächlich sinkt das Rentenniveau seit Jahren. Daran sind nicht nur gebrochene Berufskarrieren und sächsische Billiglöhne schuld. Auch die Bundesregierung hat durch mehrfache "Reformen" dafür gesorgt, dass die Rentner weniger ausgezahlt bekommen.
...
Natürlich trifft jetzt zu, was unter Gerhard Schröder einst mit immer neuer Inbrunst verkündet wurde: Wer im Alter nicht arm sein will, muss vorsorgen. Damals wurden Riester- und Rürup-Rente erfunden. Dumm nur, wenn das normale Arbeitseinkommen nicht zu einer solch langfristigen Vorsorge reicht. Man kann nicht gleichzeitig vorsorgen und für Billiglohn arbeiten.

[Quelle: http://www.l-iz.de/Politik/Kassensturz/2...t-ab-56366.html]

Seht ihr: Deutschland geht es dank Reformen gut.
Die Endlösung zeichnet sich ja bereits ab: Immer mehr Rentner werden alkoholkrank.
"Ich habe damals gesagt: Ich bin der Welt abhandengekommen. Ich hatte keine Freude mehr am Leben und keinen Sinn", wird eine 72-jährige zitiert. Ob sie mit ihrer Armutsrente in einem der profitoptimierten Pflegeheimen befragt wurde, die Senioren nur als Kostenfaktor sehen und daher lieber vollgedröhnt ans Bett "fixieren", anstatt menschenwürdig zu pflegen, steht nicht dabei. Wohl aber das Zitat einen Suchtforschers, der sagt: "Dann soll man ihnen doch den Alkohol lassen bis zum Tod."

Damit dürfte alles gesagt sein über die schwarzrotgelbgrünen Renten"reformen" der vergangenen Jahre.

Aber hey: Weit über 80 Prozent der Wähler finden den Umgang mit den Senioren hierzulande fantastisch und würde jubelnd wieder ihre CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNEN ankreuzen, die diese Zustände gesetzlich durchgesetzt haben.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 22.07.2014 08:10.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



22.07.2014 ~ 17:33 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Rente mit 67 / Keine Rentenerhöhung bis 2009 bzw. bis 2012 Beitrag Kennung: 704990
gelesener Beitrag - ID 704990


Zitat:
gastli hat am 22. Juli 2014 um 08:10 Uhr folgendes geschrieben:
sächsische Billiglöhne schuld. Auch die Bundesregierung hat durch mehrfache "Reformen" dafür gesorgt, dass die Rentner weniger ausgezahlt bekommen.



Die Endlösung zeichnet sich ja bereits ab:









Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Rente mit 67+X - keine Rentenerhöhung - Altersarmut?

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen