online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Streiks in Deutschland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Streiks in Deutschland
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.09.2017 ~ 08:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 890299
gelesener Beitrag - ID 890299


Krankmeldungen: Wilder Streik bei Air Berlin?

Die Beschäftigten sind zurecht verärgert und zutiefst frustriert.
Sie bekommen mit, wie die Lufthansa in aller Ruhe billige Arbeitskräfte aus der Insolvenzmasse ziehen kann.
Trotz 20-jähriger Berufserfahrung sollen sich die Opfer zum Einstiegsgehalt neu bewerben müssen.
Und das bei der Lufthansa-Billigtochter Eurowings.
Eine Bundesregierung, die dem deutschen Volke verpflichtet wäre, würde sich dafür einsetzen, dass den Beschäftigten keine derart drastischen Einbußen drohen.
Wir leben aber im Kapitalismus.
Und wir leben in dieser BRD.
Da bekommen die Beschäftigten nur zu hören, dass sie gefälligst wieder an ihre Arbeitsplätze gehen sollen, um den Flugverkehr nicht zu stören.
Und solche Sprüche kommen genauso von CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE/AfD, wie auch von unserer kapitalistischen Einheitspresse.
Und die Bundesregierung wirft auch noch 150 Millionen Euro [Steuergelder] hin, damit die Lufthansa sich dann auch tatsächlich billigste Arbeiter herauspicken kann.
Ist er nicht toll, der Kapitalismus?
Viel zu schön, um ihn überwinden zu wollen.
Geschweige denn, um auch mal was anderes als die kapitalistischen Einheitsparteien zu wählen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.01.2018 ~ 07:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 904041
gelesener Beitrag - ID 904041


Streikrecht für Beamte vor Gericht
Erstklassiges Interview.

Übrigens gehört auch das "kirchliche Arbeitsrecht" inklusive dem darin verankerten Streikverbot ebenfalls längst vor Gericht.
Es muss JEDER streiken und Widerstand leisten können, wenn ihm etwas nicht passt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.04.2018 ~ 08:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 913150
gelesener Beitrag - ID 913150


Zitat:
CDU-Wirtschaftsexperte Linnemann fordert Einschnitte bei Streikrecht
Berlin (AFP) Angesichts der massiven Warnstreiks im öffentlichen Dienst hat der CDU-Wirtschaftspolitiker Carsten Linnemann Einschnitte beim Streikrecht gefordert. "Die aktuellen Flughafenstreiks treffen vor allem unbeteiligte Fluggesellschaften und ihre Gäste anstatt die Tarifgegner der Gewerkschaften", sagte Linnemann dem "Handelsblatt" nach Angaben vom Dienstag.
[Quelle: http://www.zeit.de/news/2018-04/10/deuts...krecht-10132602]

Und seine "Begründung": „Die massiven Warnstreiks im öffentlichen Dienst“
War der CDU-Bonze, dieses widerliche Mietmaul des Kapital, schon mal im Nachbarland Frankreich.
Hat er sich angesehen wie dort gestreikt wird?
Und ob er danach immer noch von "massiv" herumschwafelt, wenn er sich die zahnlosen deutschen Gewerkschaften mit ihren Trillerpfeifchen und folgenlosen Fensterreden anschaut?

Übrigens finde ich es interessant, dass es "Wirtschaftspolitiker" gibt und das auch vollkommen kritikfrei so in die Zeitung geschissen wird.
Dabei dachte ich immer, dass die Politiker vom Volk und fürs Volk gewählt werden.
Da hab ich wohl irgendwas Grundsätzliches verpasst in unserer Demokratie.
Quizfrage:
Kennt ihr jemanden, der "Arbeitnehmerpolitiker" genannt wird?
Oder "Erwerbslosenpolitiker"?
Oder "Alleinerziehendenpolitiker"?
Schon bezeichnend, dass es das nicht gibt, obwohl es Millionen an Arbeitnehmer, Erwerbslose und Alleinerziehende gibt.
Lässt sich wohl kein Geld damit verdienen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.776 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



11.04.2018 ~ 22:45 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1306 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 913315
gelesener Beitrag - ID 913315


Zitat:
gastli hat am 11. April 2018 um 08:22 Uhr folgendes geschrieben:
Und seine "Begründung": „Die massiven Warnstreiks im öffentlichen Dienst“
Recht hat er! Da muss sich etwas ändern. Das fordere ich ja auch schon jahrelang.

Beispiel gestern in Köln: Da standen wohl einen Tag lang die Bahnen still. Einen Tag lang hat man gegen die Kölner Pendler gestreikt, die auf den Nahverkehr angewiesen sind. Verluste an Geld, Urlaubstagen oder Freizeit hatten die Kölner zu erleiden!

Und der Arbeitgeber? Wie überall sind die Verkehrsbetriebe in Köln ein Zuschussbetrieb.
Der Arbeitgeber, gegen den sich der Streik eigentlich richten müsste, kommt vor Lachen nicht in den Schlaf.
Einen Tag lang fuhren keine Busse und Bahnen, einen Tag lang musste dieser Betrieb nicht bezuschusst werden. Finanziell jubelt der Arbeitgeber jeden Tag, an dem er bestreikt wird!!!

Ändern müsste sich das Streikrecht insoweit, dass nur noch die Arbeitgeber, aber nicht mehr die unschuldige Kundschaft bestreikt werden dürften.


Pfiffikus,
der überhaupt nichts dagegen hätte, wenn ver.di die Fahrscheinverkäufer, Automatenentleerer und Fahrscheinkontrolleure medienwirksam streiken ließe, aber die Fahrer und Fahrdienstleiter vom Streik fern halten würde



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.04.2018 ~ 23:15 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 913316
gelesener Beitrag - ID 913316


Keine Sorge, inzwischen gibt es genügend Streikbrecher.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.11.2018 ~ 18:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 935071
gelesener Beitrag - ID 935071


Zitat:
Bundesweiter Streik. Gebäudereiniger wollen Weihnachtsgeld.
In vielen Flughäfen, Krankenhäusern und Schulen könnte es heute dreckig bleiben. 600.000 Gebäudereiniger sind bundesweit zum Streik aufgerufen.
[Quelle: tagesschau.de; 19. November]

Sauber.
Weiter machen!!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.04.2023 ~ 07:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1110391
gelesener Beitrag - ID 1110391


Zitat:
Pfiffikus hat am 04. April 2023 um 10:35 Uhr folgendes geschrieben:
In diesen Bereichen ist die Rücksichtnahme der Streikenden auf die unbeteiligte Bevölkerung sehr wohl möglich.


Möglich ja, aber weder erforderlich und schon gar nicht erwünscht.

Deshalb schrieb ich, dass streiken, wie es stattfindet, goldrichtig ist.

gastli, der bei jedem Streik spontan und solidarisch den Streikenden anschließt, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.776 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



16.04.2023 ~ 23:52 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1306 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111367
gelesener Beitrag - ID 1111367


Zitat:
gastli hat am 06. April 2023 um 07:57 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Pfiffikus hat am 04. April 2023 um 10:35 Uhr folgendes geschrieben:
In diesen Bereichen ist die Rücksichtnahme der Streikenden auf die unbeteiligte Bevölkerung sehr wohl möglich.


Möglich ja, aber weder erforderlich und schon gar nicht erwünscht.

Deshalb schrieb ich, dass streiken, wie es stattfindet, goldrichtig ist.
Aber die Antwort, weshalb der Verzicht auf Rücksichtnahme für die Streikenden einen Mehrwert darstellt, der über den Egoismus hinausgeht, bist Du leider schuldig geblieben.


Pfiffikus,
der niemals schreiben würde, dass der Verzicht auf eine Rücksichtnahme "schon gar nicht erwünscht" sei



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.04.2023 ~ 11:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111386
gelesener Beitrag - ID 1111386


Zitat:
Pfiffikus hat am 16. April 2023 um 23:52 Uhr folgendes geschrieben:
Aber die Antwort, weshalb der Verzicht auf Rücksichtnahme für die Streikenden einen Mehrwert darstellt, der über den Egoismus hinausgeht, bist Du leider schuldig geblieben.


Sorry, ich bleibe weder Dir noch sonst jemanden hier irgendetwas schuldig.

1. Streik ist ein Grundrecht [Artikel 9 Absatz 3 Grundgesetz] und das rechtmäßige Mittel zur Durchsetzung der Tarifforderung.
Dies gilt für Warnstreiks genauso wie für den Vollstreik.

2. Der Mehrwert für die Streikenden besteht darin, dass sie durch Streik als Mittel des Arbeitskampfes ihre Ziele durchsetzen können.
[In den Genuss der erreichten Ergebnisse kommen im Übrigen auch alle Nichtgewerkschaftsmitglieder, nörgelnden Arschlöcher in den Betrieben und alle aus Egoismus Nichtmitstreikenden]
DAS ist der einzige Mehrwert, der hier entsteht und so genannt werden muss.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.776 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.04.2023 ~ 00:15 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1306 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111534
gelesener Beitrag - ID 1111534


Zitat:
gastli hat am 17. April 2023 um 11:28 Uhr folgendes geschrieben:
Sorry, ich bleibe weder Dir noch sonst jemanden hier irgendetwas schuldig.
Gut, dann finden wir eben eine andere Formulierung.

Ich halte es für ein Gebot des Anstandes, dass Du eine ordentliche Antwort erhältst, wenn DU mir eine sachliche Frage stellst.
OK, ich räume ein, dass ich bei manchen Fragen nicht in der Lage bin, zeitnah zu antworten, doch ich pflege es zu tun.
In der umgekehrten Richtung gilt dieses Gebot wohl nicht? Na gut, dann nehme ich das so zur Kenntnis.


Zitat:
gastli hat am 17. April 2023 um 11:28 Uhr folgendes geschrieben:
1. Streik ist ein Grundrecht [Artikel 9 Absatz 3 Grundgesetz] und das rechtmäßige Mittel zur Durchsetzung der Tarifforderung.
Dies gilt für Warnstreiks genauso wie für den Vollstreik.
Das ist unbestritten. Die Wiederholung dieser Parole langweilt mich.
Strittig ist nur die Form des Streiks.

Zitat:
gastli hat am 17. April 2023 um 11:28 Uhr folgendes geschrieben:
2. Der Mehrwert für die Streikenden besteht darin, dass sie durch Streik als Mittel des Arbeitskampfes ihre Ziele durchsetzen können...
... indem sie die unbeteiligte Bevölkerung unfreiwillig in Geiselhaft nehmen und das als "solidarisch" bezeichnen.

Ein Streik muss sich nach meiner Meinung gegen die Arbeitgeber richten. Das ist aber nur meine unmaßgebliche Meinung.

Was ist am Montag passiert? Dem Arbeitgeber wurde es erspart, für ein paar Stunden lang die Zuschüsse zu dem Zuschussgeschäft "Busverkehr" einzusparen. Ist wenigstens ein Dankschreiben bei den Gewerkschaften eingegangen, dass durch den Streik Tausende Euro aus dem Haushalt eingespart werden konnten?



Pfiffikus,
der hier nicht noch einmal postet, wer die entstehenden Lasten ohne jegliches Dankschreiben tragen musste



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.04.2023 ~ 07:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111541
gelesener Beitrag - ID 1111541


Zitat:
Pfiffikus hat am 19. April 2023 um 00:15 Uhr folgendes geschrieben:
Was ist am Montag passiert? Dem Arbeitgeber wurde es erspart, für ein paar Stunden lang die Zuschüsse zu dem Zuschussgeschäft "Busverkehr" einzusparen. Ist wenigstens ein Dankschreiben bei den Gewerkschaften eingegangen, dass durch den Streik Tausende Euro aus dem Haushalt eingespart werden konnten?


Ich meine, dass genau da Gegenteil davon Tatsache ist.

Die Arbeitgeber mussten trotz der nicht erbrachten Arbeitsleistung den Lohn weiterbezahlen, genauso wie alle laufenden Kosten für den Fahrzeugbestand.
Das ist ein absolutes Verlustgeschäft.
Diese Verlustkosten auf Arbeitgeberseite ließen sich natürlich durch vernünftige Tarifverhandlungen und daraus folgender Vermeidung der Warnstreiks einsparen.

Damit wäre auch die von dir gesehene "Geiselhaft" einer "unbeteiligte Bevölkerung" vom Tisch.

gastli, der weiter dafür plädiert so viele wie möglich dieser "Unbeteiligten" am Geschehen teilhaben zu lassen.
Und wenn es nur dazu dient, ihnen die Augen zu öffnen, welche Macht sie haben:
"Wenn dein starker Arm es will, stehen alle Räder still!"



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.776 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.04.2023 ~ 21:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1306 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111590
gelesener Beitrag - ID 1111590


Zitat:
gastli hat am 19. April 2023 um 07:41 Uhr folgendes geschrieben:
Ich meine, dass genau da Gegenteil davon Tatsache ist.

Die Arbeitgeber mussten trotz der nicht erbrachten Arbeitsleistung den Lohn weiterbezahlen,
Diese, offenbar ganz neue Tatsache solltest Du bitte mal den Verantwortlichen von VER.DI mitteilen. Denn deren Vertreter sind nämlich immer noch gegenteiliger Auffassung. Informiere VER.DI bitte mal, dass sie ihre Webseite an diese neue, durch Dich herausgefundene Rechtslage anpassen sollen!


Zitat:
gastli hat am 19. April 2023 um 07:41 Uhr folgendes geschrieben:
genauso wie alle laufenden Kosten für den Fahrzeugbestand.
Das ist ein absolutes Verlustgeschäft.
Du schreibst aber lustige Dinge heute!
Wie hoch sind denn die laufenden Kosten für einen ruhenden Fahrzeugbestand? (Treib- und Schmierstoffe, Verschleiß, Personalkosten, ...)


Zitat:
gastli hat am 19. April 2023 um 07:41 Uhr folgendes geschrieben:
Damit wäre auch die von dir gesehene "Geiselhaft" einer "unbeteiligte Bevölkerung" vom Tisch.
Nö, die bleibt auf dem Tisch. Denn
- erstens ist die unbeteiligte Bevölkerung tatsächlich völlig unbeteiligt und
- zweitens hast Du hier von Kosten konfabuliert, die überhaupt nicht entstehen.



Pfiffikus,
der das nur mal richtig stellen wollte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Karlotta   Karlotta ist weiblich Zeige Karlotta auf Karte FT-Nutzerin
223 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



20.04.2023 ~ 07:23 Uhr ~ Karlotta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.03.2014
70 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111601
gelesener Beitrag - ID 1111601


Höre doch bitte auf mit deinem falschen Spiel. Was machst du hier für ein verlogenes Theater?
Als aufmerksame Leserin hier weiß ich aus deinen Beiträgen, wie du tickst:
- Du vermeidest Bahnfahrten wegen der schlechten Anbindungen an Dörfer in Hintertupfingen
- Du benutzt für Reisen deinen geliebten Stinkdiesel
- Du meidest möglichst den ÖPNV in deiner Heimatstadt wegen der Kosten für die Tickets und weil Du, wie du schreibst, sowieso mit dem Fahrrad fährst
Was also jammerst du über Egoismus der Streikenden, wenn Du mit deinem Verhalten selbst der Egoist bist. Du bist bei dem Thema unglaubwürdig.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Karlotta: 20.04.2023 07:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.776 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



20.04.2023 ~ 08:35 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1306 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111605
gelesener Beitrag - ID 1111605


Zitat:
Karlotta hat am 20. April 2023 um 07:23 Uhr folgendes geschrieben:
- Du vermeidest Bahnfahrten wegen der schlechten Anbindungen an Dörfer in Hintertupfingen
Weil in diesen Fällen für uns kein geeignetes Angebot zur Verfügung stand. Ja, mit liegen nicht nur die Menschen aus den Stadtzentren von Berlin, Jena, Leipzig und Erfurt am Herzen, sondern auch die abgehängte Landbevölkerung.

Hin und wieder, wenn geeignete Verbindungen existieren, nutze ich doch den Zug. Was willst Du mehr?



Zitat:
Karlotta hat am 20. April 2023 um 07:23 Uhr folgendes geschrieben:
- Du benutzt für Reisen deinen geliebten Stinkdiesel
Über dieses Vokabular sollten wir noch einmal in einem Propagandageflunker diskutieren.



Zitat:
Karlotta hat am 20. April 2023 um 07:23 Uhr folgendes geschrieben:
- Du meidest möglichst den ÖPNV in deiner Heimatstadt wegen der Kosten für die Tickets und weil Du, wie du schreibst, sowieso mit dem Fahrrad fährst
Früher verzichtete ich weitgehend, weil zwischen Debschwitz un Liebschwitz keine akzeptable ÖPNV-Verbindung gab. Täglich 2xUmsteigen mit 57 Minuten Fahrzeit war keine Option.
Heute tut mir die Bewegung wirklich sehr gut, das ist der Hauptgrund.
Das Geld spielt an dieser Stelle kaum eine Rolle. Glaub mir, dass ich mir die Fahrkarten gerne leisten würde, sofern ich mit fahren wollte.



Pfiffikus,
der natürlich jedem Leser selbst überlassen wird, ob das geglaubt wird oder nicht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.04.2023 ~ 09:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1111701
gelesener Beitrag - ID 1111701


Wir diskutieren hier gerade über den weiteren Verlauf.
https://imgur.com/a/je0C5it



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.776 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



10.11.2023 ~ 13:50 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1306 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1132539
gelesener Beitrag - ID 1132539


Hamburg geht in die richtige Richtung: Genau das Personal, das für die Einnahmen auf der Arbeitgeberseite sorgt, tritt in den Streik. Damit wird nicht die unbeteiligte Bevölkerung in Haftung genommen, sondern der Streik greift den Arbeitgeber direkt an.


Pfiffikus,
der hofft, dass dieses Beispiel Schule macht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Karlotta   Karlotta ist weiblich Zeige Karlotta auf Karte FT-Nutzerin
223 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



10.11.2023 ~ 15:40 Uhr ~ Karlotta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.03.2014
70 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1132550
gelesener Beitrag - ID 1132550


Vollkommen sinnfreier Aktionismus.

Zitat:
Auch Autofahrer sollten sich wohl besser nicht allzu sicher sein. Selbst wenn viele Beschäftigte von Polizei und des Landesbetriebs Verkehr Verstöße am Freitag nicht ahnden, so gibt es immer noch Beamte, die im Dienst sind und nicht streiken dürfen.
Quelle: auchSpiegel

Noch dazu wenn Beamte quasi Streikbrecher sind.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.776 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



10.11.2023 ~ 21:25 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1306 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1132577
gelesener Beitrag - ID 1132577


Zitat:
Karlotta hat am 10. November 2023 um 15:40 Uhr folgendes geschrieben:
Vollkommen sinnfreier Aktionismus.
Auch wenn es zum Teil anders kommuniziert wurde, halte ich es nicht für sinnfrei. Denn es wurde ja nicht der Zweck verfolgt, Parkrowdys neue Freiräume zu verschaffen. Du weißt, welchen Zweck ein Streik verfolgt?


Pfiffikus,
der darauf hinweist, dass der Zweck des Streiks darin bestehen muss, den Arbeitgeber finanziell unter Druck zu setzen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.043 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.11.2023 ~ 16:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Streiks in Deutschland Beitrag Kennung: 1132651
gelesener Beitrag - ID 1132651


Zitat:
Pfiffikus hat am 10. November 2023 um 21:25 Uhr folgendes geschrieben:
Pfiffikus,
der darauf hinweist, dass der Zweck des Streiks darin bestehen muss, den Arbeitgeber finanziell unter Druck zu setzen


Gastli, er darauf hinweist, dass der Zweck des Streiks darin bestehen muss, den Arbeitgeber unter Druck zu setzen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Streiks in Deutschland

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen