online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Susi37, Nic67, Liesa44, Jumpa, HeMu, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (95): « erste ... « vorherige 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 [93] 94 95 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der neue deutsche Faschismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.236 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.07.2023 ~ 14:01 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1122021
gelesener Beitrag - ID 1122021


In dem Beitrag von @orca Der neue deutsche Faschismus steht unter Punkt 2 alles, was dazu noch zu sagen ist.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von holgersheim: 23.07.2023 14:02.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.07.2023 ~ 14:29 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1122022
gelesener Beitrag - ID 1122022


Bei diesem "Kronzeugen" der Geschichte bleiben wirklich keine Fragen offen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
agr   agr ist männlich FT-Nutzer
62 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.08.2023 ~ 17:42 Uhr ~ agr schreibt:
im Forum Thüringen seit: 19.01.2022
7 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123293
gelesener Beitrag - ID 1123293


Im mdr - Mitteldeutscher Rundfunk lief das Sommerinterview mit dem Faschist Höcke. Doch der Platz eines Faschisten ist nicht auf dem Interview-Stuhl im gut ausgeleuchteten MDR-Studio im Hauptprogramm! Heute erleben wir mal wieder hautnah die fortschreitende Verharmlosung und Normalisierung eines Faschisten!
STOPPT DIE NORMALISIERUNG DER AFD!
Kein Sommerinterview mit den Faschisten der AfD!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.08.2023 ~ 18:43 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123303
gelesener Beitrag - ID 1123303


Was soll der mdr deiner Meinung nach tun?
Sie sind ja irgendwie zur Ausgewogenheit verpflichtet und interviewen eben alle im Landtag vertretenen Parteien. Dem mdr kannst du keinen Vorwurf machen.
Stell dir das Ergebnis vor, wenn sie Höcke nicht interviewt hätten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.08.2023 ~ 08:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123333
gelesener Beitrag - ID 1123333


Zitat:
Archivar hat am 09. August 2023 um 18:43 Uhr folgendes geschrieben:
Was soll der mdr deiner Meinung nach tun?
Sie sind ja irgendwie zur Ausgewogenheit verpflichtet und interviewen eben alle im Landtag vertretenen Parteien. Dem mdr kannst du keinen Vorwurf machen.
Stell dir das Ergebnis vor, wenn sie Höcke nicht interviewt hätten.


Wenn der Faschist kein Podium für seine widerliche Hetze bekommt, dann ist das ausgewogen.

Zitat:
Und er sprach von Kindern mit Behinderungen. Denn laut Höcke ist Inklusion eines der »Ideologieprojekte«, von dem man das Bildungssystem »befreien« müsse.[Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschla...af-67104fe24f9d]


Spätestens nach solchen Äußerungen, von denen man denken könnte, sie kämen direkt von Goebbels, muss der mdr handeln und einschreiten.

@Archivar und allen anderen, die hier so gerne davon faseln, die AfD Faschisten müssten toleriert werden: NEIN !!!

Wer wählt, toleriert und akzeptiert im 21. Jahrhundert schon einen ausgewiesenen Faschisten und seine Partei?
Insbesondere für Ossis ist es gar kein Ausschlusskriterium, einen Faschisten auf dem Wahlzettel zu haben.
Im Gegenteil.
Die AfD ist in mehreren Ost-Bundesländern stärkste Kraft.
Außerdem pendelte sie sich nach rechtsextrem und völkisch nicht etwa bei „faschistisch“ ein, sondern radikalisiert sich kontinuierlich weiter.
Wie soll man da mithalten, wenn man diese braune Gefahr angemessen beschreiben will?

Zitat:
[….] Ortstermin am Infostand bei Zwickau: Nicht mal die AfD ist den Menschen hier radikal genug [….] Bei der Kreistagswahl vor vier Jahren hat die AfD hier 23,4 Prozent erreicht, eine Stimme weniger als die CDU. Bei der Bundestagswahl gewann der AfD-Kandidat das Direktmandat. Und an diesem Mittwoch fahren immer wieder Leute in Autos und Lkw vorbei, hupen und strecken den Daumen aus dem Fenster. Die AfD finden viele hier spitze. [….] [….] Eine Frau hält an. [….] »Überall müssten Sie sein, überall!« [….] Die Frau heißt Karin Gerber, ist 72 Jahre alt und kommt von hier. »Die AfD macht das, was ich auch gerne hätte«, sagt sie später. »Ich will Deutschland wieder. Deutschland mit deutschen Menschen.« Sie wird rassistisch, setzt Muslime mit Tieren gleich, wertet sie aufgrund ihrer Religion ab. Bekannte würden eine Wohnung suchen, sagt sie, »und die Flüchtlinge kriegen eine«.[….] Ein weißer Pick-up-Truck hält. Ein Mann in grüner Latzhose steigt aus und eine Frau. [….] »Einen schönen guten Tag«, sagt sie. »Ich wollt mich mal informieren.« Sie schaut auf die Prospekte auf dem Tisch. »Kommt denn die Frau Weidel mal hier nach Sachsen?«, will sie wissen. Der Mann fragt: Wieso arbeitet der AfD-Landesverband lieber mit dem linken Gesockse zusammen als mit den ›Freien Sachsen‹?« Die »Freien Sachsen« sind eine neonationalistische Kleinstpartei, die den »Säxit« fordert, den Austritt Sachsens aus der Bundesrepublik. Sabine Kallweit vom AfD-Stand sagt, die AfD und die »Freien Sachsen« – das passe nicht. »Und jetzt will die AfD mit dieser scheiß CDU zusammenarbeiten?«, schiebt der Mann hinterher. [….]
[Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschla...98-c95f98e9b286]


Was ist das sonst, wenn nicht, "brauner Bodensatz"?

Zitat:
[….] Nach der Wahl des ersten AfD-Landrats in Deutschland hat der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, seine Einschätzung verteidigt, dass es in der Bundesrepublik „ungefähr 20 Prozent braunen Bodensatz“ gebe. „Die Aussage ist zugegeben provokant und pointiert, aber so war sie auch gemeint“, sagte Kramer der F.A.Z. Er habe damit auch gegen ihn gerichteten Anfeindungen durch die AfD in den Wochen des Wahlkampfs etwas entgegensetzen wollen. Das bedeute nicht, dass er ein Fünftel der Deutschen für Neonazis halte, aber Chauvinismus, Antisemitismus sowie autoritäre Einstellungen nähmen in der Bundesrepublik zu. Er verwies unter anderem auf die Leipziger Autoritarismus-Studie vom vergangenen Jahr, wonach sich rechtsextremistische Milieus in Deutschland verfestigen.

„Jenseits der klassischen Definition für Rechtsextremismus ist ein größerer Teil der Bevölkerung als wir denken auf problematischen Wegen unterwegs“, sagte Kramer. „Mir geht es darum, einen Trend zu beschreiben.“ [….]
[Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inla...z-18999005.html]


Und schon eskaliert die AfD weiter nach rechts.

@Archivar und allen anderen, die hier so gerne davon faseln, die AfD Faschisten müssten toleriert werden.
Seid ihr schon der braune Bodensatz?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.08.2023 ~ 09:32 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123343
gelesener Beitrag - ID 1123343


Du hast einmal mehr nicht kapiert, um was es mir oben gegangen ist.

Aber so ist es mit dir und deinesgleichen bestellt in Hinsicht "Demokratie und Meinungsfreiheit". Das gilt stets nur für euch, nie für andere.

Und mit deinem Gefasel bedienst du gerade das Klientel, das die AfD auch wählt.

Nur wirst du auch das nicht kapieren.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 10.08.2023 09:33.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.08.2023 ~ 17:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123554
gelesener Beitrag - ID 1123554


Zitat:
Archivar hat am 10. August 2023 um 09:32 Uhr folgendes geschrieben:
Aber so ist es mit dir und deinesgleichen bestellt in Hinsicht "Demokratie und Meinungsfreiheit". Das gilt stets nur für euch, nie für andere.


Ich habe eine andere Meinung zu bestimmten gesellschaftlichen Dingen.
Die äußere ich.
Vollkommen unabhängig davon, ob sie anderen Menschen gerade gefällt.
DAS ist Demokratie und Meinungsfreiheit.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.08.2023 ~ 18:10 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123559
gelesener Beitrag - ID 1123559


Wie schön für dich!
Aber warum lässt du nicht gelten, dass andere Leute eben andere Sichten auf bestimmte Dinge haben, sondern bewirfst sie mit Dreck und blödsinnigen Unterstellungen.

Deine Akzeptanz anderer Meinungen ohne die og.g Gegenreaktionen: DAS wäre Demokratie!

Aber so lässt du das eben wieder nur für dich gelten und bestätigst damit das von mir gesagte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.08.2023 ~ 18:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123560
gelesener Beitrag - ID 1123560


Zitat:
Archivar hat am 11. August 2023 um 18:10 Uhr folgendes geschrieben:
Aber warum lässt du nicht gelten, dass andere Leute eben andere Sichten auf bestimmte Dinge haben, sondern bewirfst sie mit Dreck und blödsinnigen Unterstellungen.


Das ist doch dein Part.
Lies mal deine Antworten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.08.2023 ~ 18:45 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123564
gelesener Beitrag - ID 1123564


Nun musst du wieder kindisch und bockig werden.
Lies meine Zeilen noch einmal.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.08.2023 ~ 22:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123585
gelesener Beitrag - ID 1123585


Kindisch und bockig sind deine ewigen Erwiderungen.
Sie sind vollkommen unnötig.
Mir muss von niemanden die Meinung gefallen.
Ich muss auch von niemand die Meinung akzeptieren.
Gleiches gilt für alle anderen User hier im Forum.
Wenn du das nun nach gefühlten Hundert deiner sinnleeren Erwiderungen auf Meinungen, die dir nicht gefallen, endlich begreifen und akzeptieren könntest, wäre uns allen geholfen.

Lies einen Beitrag anderer User > nimm ihn zur Kenntnis > akzeptiere ihn oder nicht > spare dir deinen Kommentar, wenn er nichts Neues zu Sache beiträgt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 11.08.2023 22:12.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.08.2023 ~ 22:45 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123587
gelesener Beitrag - ID 1123587


Zitat:
gastli hat am 11. August 2023 um 22:11 Uhr folgendes geschrieben:

Lies einen Beitrag anderer User > nimm ihn zur Kenntnis > akzeptiere ihn oder nicht > spare dir deinen Kommentar, wenn er nichts Neues zu Sache beiträgt.


Genau das war meine Empfehlung für dich!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.820 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



12.08.2023 ~ 01:46 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1320 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123594
gelesener Beitrag - ID 1123594


So, erst heute habe ich mir die Zeit genommen, mir dieses Interview einmal anzusehen. Und es war gut, dass ich mir diese Zeit genommen habe.



Zitat:
gastli hat am 10. August 2023 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn der Faschist kein Podium für seine widerliche Hetze bekommt, dann ist das ausgewogen.
Auf das Problem, das Deine Forderung mit sich bringt, hatte ich schon hingewiesen. Du hast immer noch keine Antwort darauf gegeben:
Wem steht das Recht der Entscheidung zu, ob eine Person ein Faschist ist oder nicht?
Ja, wir wissen, dass Du Dir dieses Recht gerne selber anmaßt. Als ich anlässlich einer Informationsveranstaltung zur geplanten Erstaufnahmestelle in Liebschwitz eine andere Position vertrat, als Deine, hast Du sogar mich schon als Faschisten bezeichnet. Das kannst Du heute noch hier im Forum nachlesen.

Ja und Du bist einer von denen, die sich in den Medien eine Ausgewogenheit wünschen, die mit dem damaligen "Radio RRD" und "Berliner Rundfunk" vergleichbar wäre. Ja, Du würdest Dir eine Ausgewogenheit der Medien wünschen, wie wir sie aus den Zeiten des unsäglichen Impfmobbings und der damit verbundenen Grundrechtseinschränkungen noch kennen.

Ja, Du kannst nicht alles haben!


Zitat:
gastli hat am 10. August 2023 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Und er sprach von Kindern mit Behinderungen.
Lüge, das hat er nicht!
Hättest Dir das Interview lieber selbst einmal anhören sollen, bevor Du darüber hetzt. Hier verlinke ich es mal, die entscheidende Stelle kannst Du ab 7:45 nachhören.


Im Rahmen der Inklusion wurden die Förderschulen abgeschafft, in denen die betreffenden Schüler zielgerichtet gefördert werden konnten. Heute stehen sie vor der Wahl, eine Grund- bzw. Regelschule in normalen Klassenverbänden zu besuchen, in denen sie hoffnungslos überfordert sind oder eine Schule zu besuchen, in der vor allem die Schüler betreut werden, die auch beim besten Willen nicht in eine Grund- oder Regelschule integriert werden können und wo die Lehrer nicht nur mit Lehrtätigkeit, sondern auch mit Pflegetätigkeiten zu tun haben. Dazwischen gibt es leider nix mehr. Meine Meinung zu diesem Thema habe ich damals bereits im einschlägigen Forenthema geäußert.
Aber dass hier Handlungs- und Korrekturbedarf gesehen wird, sehe ich auch. Hoffentlich bin ich jetzt nicht wieder ein Faschist!





Zitat:
gastli hat am 10. August 2023 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Spätestens nach solchen Äußerungen, von denen man denken könnte, sie kämen direkt von Goebbels, muss der mdr handeln und einschreiten.
Du hättest Dich eben nicht im ehemaligen Nachrichtenmagazin informieren sollen, sondern selbst das Original anhören sollen.
Sowohl der Moderator, als auch das Hetzblatt, mokieren sich darüber, dass Herr Höcke den Begriff "gleichgeschaltet" verwendet, den wohl auch schon die Nationalsozialisten verwendet haben.
Dabei übersieht der Moderator, dass man diesen Begriff völlig unkommentiert verwenden darf, solange man sich über die Medien in der DDR äußert und die heutigen Staatsmedien gut dastehen lässt.
Ja sogar das Hetzblatt selber hat dieses Nazi-Vokabular schon verwendet, als es ihm in den Kram gepasst hat. (Siehe Beginn des 3. Abschnitts in diesem Artikel. In diesem Artikel verwendet der Spiegel auch dieses Nazi-Vokablar! Wo blieb der Protest?)






Zitat:
gastli hat am 10. August 2023 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Wie soll man da mithalten, wenn man diese braune Gefahr angemessen beschreiben will?
Hab ich doch schon oft genug geschrieben. Die Linke soll am besten eine Politik im Sinne der größten Teile der Bevölkerung machen, wenigstens noch die paar Monate ihnen bis zur Wahl noch bleiben. Das wäre der beste Wahlkampf!



Zitat:
gastli hat am 10. August 2023 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Was ist das sonst, wenn nicht, "brauner Bodensatz"?

Man stelle sich nur mal kurz das Medienecho vor, wenn irgendein AfD-Politiker eine Bevölkerungsgruppe als "Bodensatz" bezeichnet hätte!
Nun, hier hat eben der Verfassungsschutzpräsident die Eskalation vorangetrieben und mit diesen Worten Öl ins Feuer gegossen.

Zitat:
gastli hat am 10. August 2023 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Und schon eskaliert die AfD weiter nach rechts.
Ist das richtige Auge bei Dir blind, um zu sehen, wer da eskaliert?

Zitat:
gastli hat am 10. August 2023 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Seid ihr schon der braune Bodensatz?
Du auch?




Zitat:
agr hat am 09. August 2023 um 17:42 Uhr folgendes geschrieben:
Kein Sommerinterview mit den Faschisten der AfD!
Gerade am Beispiel von gastli siehst Du wieder einmal, dass man sich beim Urteil über einen Menschen keinesfalls nur darauf verlassen darf, was seine politischen Gegner über ihn schreiben, sondern das Original muss zugänglich bleiben.
Von 11:45 bis 12:30 stellt Herr Höcke dar, wie ausgewogen der MDR berichtet. Wenigstens diese halbe Stunde jährlich, mit der der MDR ein gewisses Maß von Ausgewogenheit heuchelt, muss der MDR noch dürfen.



Pfiffikus,
der hier nicht in den Chor der Gegner von Artikel 5 GG einstimmen möchte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.08.2023 ~ 09:35 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123609
gelesener Beitrag - ID 1123609


@pfiffikus: Das kannst du diesen Leuten hier noch so geduldig und nachvollziehbar erklären - es macht keinen Sinn.
Verbohrte Hetzer, wie sie sind, nutzen das lediglich dazu, dir wieder hirnrissige Unterstellungen an den Kopf zu werfen.
Sie können und wollen das nicht verstehen.
Dafür maßen sie sich an, das Vokabular in Dauerschleife zu benutzen, was sie anderen als "Faschismus" unterjubeln.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.08.2023 ~ 08:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123730
gelesener Beitrag - ID 1123730


Zitat:
Pfiffikus hat am 12. August 2023 um 01:46 Uhr folgendes geschrieben:
So, erst heute habe ich mir die Zeit genommen, mir dieses Interview einmal anzusehen. Und es war gut, dass ich mir diese Zeit genommen habe.


Ja, wenn der Föhrer spricht, nimmt sich manch ein Mitbürger halt etwas Zeit.

Immerhin hat es der mdr mit seinem Interview mit dem Faschist Höcke bis zur Sonntagsfrage des Postillon geschafft.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.820 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



14.08.2023 ~ 09:02 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1320 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123732
gelesener Beitrag - ID 1123732


Zitat:
gastli hat am 14. August 2023 um 08:52 Uhr folgendes geschrieben:
Ja, wenn der Föhrer spricht, nimmt sich manch ein Mitbürger halt etwas Zeit.
Abgesehen von dieser diffamierenden Bezeichnung war es allerdings sehr wichtig, sich diese Zeit zu nehmen, um sich aus Primärquellen zu informieren.



Pfiffikus,
der froh ist, nicht den von Dir mitverbreiteten Fakes aufgesessen zu sein



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.236 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.08.2023 ~ 08:34 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1123785
gelesener Beitrag - ID 1123785


Gestern Abend: Der Nazi-Mob zieht wieder durch Gera.

https://twitter.com/AZeckenbiss/status/1...WwXaMvVypg&s=08

holgersheim, der euch zeigt wohin es führen kann, wenn man Zeit für Interviews mit Faschisten verschwendet.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.09.2023 ~ 13:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1125929
gelesener Beitrag - ID 1125929


Zitat:
Markus Söder hat Hubert Aiwanger die Absolution erteilt. Sein Stellvertreter habe „Reue“ gezeigt, behauptet der Ministerpräsident. [….] „Damit ist die Sache aber aus unserer Sicht abgeschlossen“, sagte der CSU-Chef am Sonntag über den Antisemitismus-Skandal des Freie-Wähler-Chefs Aiwanger, mit dem er nach der bayerischen Landtagswahl am 8. Oktober weiter regieren will.[Quelle: https://www.fr.de/meinung/kommentare/flu...s-92497554.html]


Söder springt mit nacktem Arsch voran den Jüdischen Organisationen und Antisemitismusbeauftragten ins Gesicht.
Er macht Antisemitismus offiziell hoffähig.
Mit Zustimmung der AfD-Faschisten, FW und CSU.
Mit schweigender Zustimmung der CDU.
Der 03.09.2023 ist der Tag der bisher größten Schande Deutschlands im 21. Jahrhundert.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.09.2023 ~ 14:18 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1125931
gelesener Beitrag - ID 1125931


So lange es keine klaren Beweise gibt, sind das alles nur Vermutungen, gepaart mit der Hoffnung, mit Hilfe der "SZ" einen mißliebigen Politiker zu Fall zu bringen.
Gastli, da kannst du die Backen noch so aufblasen, im Rechtsstaat gilt nun einmal die Unschuldsvermutung bis zum Beweis des Gegenteiles.
Das trifft nicht nur für Lina Engel zu, sondern auch für Herrn Aiwanger.

Eine vernünftige Sicht auf die Dinge hat die "NZZ" in einem Kommentar:

https://www.nzz.ch/meinung/soeder-laesst...=164_2023-09-04

Im übrigen geht es hier nicht um die Partei der Freien Wähler, sondern um eine einzelne Person.
Nicht gleich wieder Sippenhaft fordern!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
prospero   prospero ist männlich Zeige prospero auf Karte FT-Nutzer
287 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin Reichstag



04.09.2023 ~ 16:51 Uhr ~ prospero schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.09.2007
129 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1125943
gelesener Beitrag - ID 1125943


Die Beweise sind eindeutig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.09.2023 ~ 17:43 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1125950
gelesener Beitrag - ID 1125950


Wieder nur eine Behauptung.

Komm prospero, führe bitte konkrete Beweise an oder schweig lieber.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.829 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



08.09.2023 ~ 15:10 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1126396
gelesener Beitrag - ID 1126396


In Nordhausen droht die Übernahme des Oberbürgermeisteramtes durch die neuen deutschen Faschisten .
https://www.dw.com/de/nordhausen-erster-...land/a-66727003



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.09.2023 ~ 15:20 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1126398
gelesener Beitrag - ID 1126398


Darüber entscheiden wir aber nicht, sondern die Wähler in Nordhausen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.09.2023 ~ 10:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1126464
gelesener Beitrag - ID 1126464


Am 9. September 2000 wurde Enver Şimşek Opfer der Rechtsterroristen des NSU, weil er zur falschen Zeit am falschen Ort war.
An seinem Blumenstand wurde er skrupellos niedergeschossen. Er starb zwei Tage später.
Wir gedenken heute Enver Şimşek und den anderen Opfern des NSU, sowie den Familien der Opfer.
Elf Jahre lang musste seine Familie ohne Aufklärung mit dem traumatischen Tod von Şimşek leben, während die Polizei geleitet von rassistischen Vorurteilen ermittelte und die rechtsextremen Mörder davonkommen ließ.
Die Opfer mussten in den Jahren bis zur Aufdeckung des NSU zusätzlich unter der Polizei leiden, obwohl diese ihnen eigentlich helfen sollte.

DAS IST DER IMMER NOCH ALLTÄGLICHE FASCHISMUS IN DIESER BRD !!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.09.2023 ~ 11:13 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1126465
gelesener Beitrag - ID 1126465


@Gastli, deine Faschismus-Inflation ist nervtötend! Für dich ist alles Faschismus, was nicht linksextreme Ansichten bedient.

Ich hab dir mal einen Artikel, veröffentlicht von der Konrad-Adenauer-Stiftung, rausgesucht, der sich mit der Faschismus-Definition aus heutiger Sicht befasst.

Du solltest ein paar Minuten deiner wertvollen Zeit opfern und diesen Artikel lesen.

Und ganz besonders die letzten 3 Zeilen solltest du mehrmals lesen.
Vielleicht bringt es dir Erkenntnisgewinn, auch wenn ich in deinem Falle nicht daran glaube.

https://www.kas.de/de/web/extremismus/re...-ist-faschismus



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.09.2023 ~ 14:42 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1126481
gelesener Beitrag - ID 1126481


PS: Wenn du die Zeit nicht findest, lieber gastli, dann hier der Satz, der für dich absolut zutreffend ist:
Zitat:

Und wer fahrlässig von „Faschismus“ und „Antifaschismus“ redet, sollte gefragt werden, ob er dies aus Zustimmung zu linken Diktaturen tut oder bloß aus Mangel an historischer Bildung.

Zitat Ende



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.09.2023 ~ 15:21 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1126482
gelesener Beitrag - ID 1126482


Worin unterscheiden sich die Links und Rechtsextremisten? Sind diese nicht beide gewaltbereit?
Woran das liegt und was man dagegen tun kann darüber lohnt es sich nachzudenken.

Suche:
-- Ursachen der Gewaltbereitschaft bei Linken und Rechten



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.09.2023 ~ 19:46 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1126582
gelesener Beitrag - ID 1126582


Zitat:
Käptn Blaubär hat am 08. September 2023 um 15:10 Uhr folgendes geschrieben:
In Nordhausen droht die Übernahme des Oberbürgermeisteramtes durch die neuen deutschen Faschisten .
https://www.dw.com/de/nordhausen-erster-...land/a-66727003


Da hast du wieder einmal vorschnell Panik verbreitet.
Heute gab es keinen neuen OB.

In die Stichwahl kamen Jörg Prophet (AfD) mit 42,1% und der amtierende OB Kai Buchmann mit 23,7%



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.09.2023 ~ 08:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1127351
gelesener Beitrag - ID 1127351


Der neue deutsche Faschismus bei der "Arbeit":

Während sich Söders antisemitischer Stellvertreter Aiwanger, mit der Bitte um Unterstützung direkt an die rechtsextreme NDP wendet, paktiert die Union in Thüringen mit den ultrarechten Höcke-Faschisten.
War die postulierte "Brandmauer zur AfD" bisher schon eher nur eine luftige großmaschige Gardine, soll sie nun ganz aufgegeben werden.
Rödder, der Vorsitzende der CDU-Grundwertekommission, will zukünftig mehr mit den Faschisten zusammenarbeiten.
Carsten L innemann, CDU-Rechtsaußen und CDU-Generalsekretär, bereitet mögliche kommende AfD-CDU-Koalitionen unterdessen auch optisch vor.
Die Parteifarbe wird der AfD angepasst.

Zitat:
….] Die CDU verpasst sich einen neuen Anstrich. Der Parteiname der Christdemokraten soll künftig in schwarzer statt roter Schrift erscheinen. Neue Grundfarbe wird ein helles Türkisblau. [….] Teil des neuen Logos sind zudem drei nebeneinander ansteigende Streifen, die dem Parteinamen in den Farben der deutschen Nationalflagge vorangestellt werden. Die schwarz-rot-gelben Streifen sollen einen »CDU-Bogen« darstellen, der für Aufbruch und Dynamik stehen soll. [….] »Die CDU wird wieder schwarz«, sagte nun Generalsekretär Linnemann. [….] Bei der Präsentation des neuen Designs wies Linnemann Interpretationen zurück, wonach das Türkisblau dem Blau der AfD ähnele. [….]
[Quelle: SPON, 19.09.2023]


Sie wiederholen ihr Tun von vor 90 Jahren, als sie schon einmal den Nazis den Weg zur Macht bereiteten.
Diejenigen, die ihre Großeltern vorwurfsvoll fragten, wie sie die Machtergreifung 1933 zulassen konnten, haben 2023 die Chance, die Antwort live zu erleben.
Hitler putschte sich nämlich nicht an die Macht, "ergriff" sie nicht auf dubiose Weise, sondern wurde vom deutschen Volk demokratisch gewählt, wie es das deutsche Volk heute bei den neuen deutschen Faschisten offensichtlich wieder tut.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.09.2023 ~ 10:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1127366
gelesener Beitrag - ID 1127366


LESEBEFEHL !!!

https://www.lto.de/recht/meinung/m/fisch...d-strafbarkeit/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.820 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



29.09.2023 ~ 19:32 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1320 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1128196
gelesener Beitrag - ID 1128196


Ja, in der Zwischenzeit darf man auch in Deutschland ganz unwidersprochen das Wirken der Waffen-SS verharmlosen. Ganz konkret sehe ich hier einen Privatdozenten der Martin Luther University Halle-Wittenberg. Aber solange man Partei für die Ukrainer ergreift, kommt das heute hierzulande offenbar einem Darf-Schein gleich.


Pfiffikus,
der den Aufschrei der Leute vermisst, die sonst auch inflationär mit den Beschimpfungen als "Faschisten" und "Nazi" um sich werfen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.09.2023 ~ 19:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1128282
gelesener Beitrag - ID 1128282


Zitat:
Pfiffikus hat am 29. September 2023 um 19:32 Uhr folgendes geschrieben:
Pfiffikus,
der den Aufschrei der Leute vermisst, die sonst auch inflationär mit den Beschimpfungen als "Faschisten" und "Nazi" um sich werfen


Hier widerspreche ich dir entschieden.
Feststellung und Klarstellung, wer Faschist und Nazi ist, ist keine Beschimpfung.

Genau dieser Text trifft auf den Grund.

Deutschlands neuer Pakt mit dem Faschismus



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.10.2023 ~ 21:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1128999
gelesener Beitrag - ID 1128999


Die wirren Fantasien der AfD-Faschisten:

https://x.com/srecruit82/status/1709907296032080014

Und hier entblöden sich immer noch User damit, die AfD für eine demokratische wählbare Partei zu halten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.10.2023 ~ 07:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1131019
gelesener Beitrag - ID 1131019


Update zu: Der neue deutsche Faschismus

Generalbundesanwaltschaft zu den Reuß-Umsturzplänen:

Im Zusammenhang mit den Hochverrats-Ermittlungen gegen die Gruppe um Prinz Reuß, schildert die SZ [Georg Mascolo] ausführlich die Karriere und Rolle der mitangeklagten ehemaligen AfD-Bundestagsabgeordneten Birgit Malsack-Winkemann.
Die sollte ja nach dem Umsturz Justizministerin werden.
Die Verwicklung einer AfD-Politikerin in ein hochverräterisches Unternehmen werfe die Frage nach einem Parteiverbot oder zumindest von Verboten radikaler AfD-Landesverbände auf.
Der Autor verweist auch auf den von der früheren Verfassungsrichterin Gertrude Lübbe-Wolff vorgebrachte Vorschlag, bei radikalen AfD-Mitgliedern mit dem Institut der Grundrechtsverwirkung zu arbeiten.

Zitat:
Die juristische Dimension des Strafverfahrens ist schon brisant genug, die politische ist es nicht weniger. Sie gibt Anlass, die Frage zu stellen, welches Gedankengut im Kern dieser AfD eigentlich heranwachsen und heranreifen kann, was da entweder gefördert oder zumindest nicht gestoppt wird. Umfragen und auch Wahlen zeigen, wie erfolgreich diese Partei inzwischen darin ist, die Menschen "abzuholen", wie man so sagt. Fragt sich nur, wo man dann hingebracht wird. Im Fall von Malsack-Winkemann jedenfalls fällt auf, dass sie ihre Reise in eine Welt des Radikalismus und der Verschwörung schon früh begonnen hat und dass sich niemand in der AfD daran gestört zu haben zu scheint. Im Gegenteil.

Heute sitzt sie in Untersuchungshaft, aber bis 2021 war sie eine der geachtetsten Abgeordneten in der AfD-Fraktion. Die gebürtige Darmstädterin hatte an der Universität Heidelberg Jura studiert, promoviert, 2013 trat sie in Berlin in die AfD ein, vier Jahre später zog sie für die Partei in den Bundestag ein. Sie war Mitglied im mächtigen Haushaltsausschuss, die AfD wollte sie sogar in jenes geheime Gremium wählen lassen, das über den Haushalt der Geheimdienste entscheidet. Das scheiterte nur am Widerstand anderer Fraktionen.[Quelle: wie oben]


Wer sind diese Menschen, die die Faschisten der AfD in die Parlamente wählen?
Wie groß sind inzwischen die Demokratiedefizite bei diesen Menschen?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.11.2023 ~ 08:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1131775
gelesener Beitrag - ID 1131775


Am 4. November 2011 gegen 9:30 Uhr überfielen Mundlos und Böhnhardt maskiert die Wartburg-Sparkasse in Eisenach und flüchteten auf Fahrrädern mit der Beute zu ihrem etwas entfernt abgestellten Wohnmobil.
Die Polizei leitete umgehend eine Ringfahndung nach den Räubern ein. Anwohnern war am Vortag ein weißes Wohnmobil mit einem Kfz-Kennzeichen aus dem Vogtlandkreis aufgefallen. Ein Passant beobachtete am Morgen auf einem Parkplatz nahe der Sparkasse, wie zwei Männer ihre Fahrräder in diesem Wohnmobil verstauten, und informierte die Polizei. Diese fand das Wohnmobil in der Anliegerstraße Am Schafrain im nahegelegenen Eisenacher Stadtteil Stregda.
Als sich Beamte gegen 11:55 Uhr näherten, hörten sie zwei Schussgeräusche aus dem Innern. Kurz darauf geriet das Wohnmobil in Brand, bis die herbeigerufene Feuerwehr die Flammen löschte.
Kurz nach 15:00 Uhr kam es in der letzten Zwickauer NSU-Wohnung zu einer Explosion, die das Wohnhaus in Brand setzte. Die Polizei fahndete deshalb auch nach Beate Zschäpe, die sich nach einer ziellosen mehrtägigen Bahnreise durch verschiedene ost- und norddeutsche Städte am 8. November der Polizei in Jena stellte.
Am 13. November erließ der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen sie wegen des dringenden Verdachts der Gründung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung sowie der besonders schweren Brandstiftung.
Vorausgegangen waren Sprengstoffanschläge, Bankraube und 10 Morde.
Da 9 der Morde Personen mit Migrationshintergrund betrafen, ging die Polizei fälschlicherweise von Verbrechen in Clanmileus, Familienstreitigkeiten oder Zwist unter „Ausländern“ aus. Dieses rassistische Motiv übernahm auch die Presse und schrieb von „Dönermorden“.
Erst nach Aufdeckung des Trios änderte sich der Name zu „Ceska-Morden“, nach der benutzten Pistole, mit der alle Morde begangen wurden.
Auch heute noch sind lange nicht alle Details geklärt. Der NSU mordete und raubte, doch es waren nicht nur 3 Personen beteiligt. Viele Fragen bleiben offen, inwieweit der Verfassungsschutz selbst involviert ist, V-Leute, Rechtsextreme, Helfer, bis hin zu bekannten Mitgliedern rechtsextremer Parteien, wie der NPD.
Teils wurden Akten vernichtet, andere wurden für Jahrzehnte verschlossen.
Angela Merkel versprach: „Wir tun alles, um die Morde aufzuklären und die Helfershelfer und Hintermänner aufzudecken und alle Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen“ und zugleich „alles in den Möglichkeiten unseres Rechtsstaates Stehende zu tun, damit sich so etwas nie wiederholen kann.“
Dieses Versprechen wurde und wird vielfach gebrochen.
[Quellen: Spon, Tagesspiegel, SZ, Stern]


Wir gedenken den Opfern:
ENVER ŞIMŞEK
ABDURRAHIM ÖZÜDOĞRU
SÜLEYMAN TAŞKÖPRÜ
HABIL KILIC
MEHMET TURGUT
ISMAIL YAŞAR
THEODOROS BOULGARIDES
MEHMET KUBAŞİK
HALIT YOZGAT
MICHÈLE KIESEWETTER


#saytheirnames



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.11.2023 ~ 12:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1132535
gelesener Beitrag - ID 1132535


Zitat:
Zahl rechter Straftaten laut Regierung fast verdoppelt
Die Menge rechtsmotivierter Taten ist im letzten Quartal stark gestiegen. Pro Tag verzeichnete die Polizei im Schnitt fünf antisemitische Delikte durch Rechtsextreme.[Quelle: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges...8edJd-45FdaS6uw]


Dazu gibt es einen passenden Songtext "Das goldene Stück" der Gruppe WIZO

"Das goldene Stück" geht an Merz, Söder, Aiwanger, Lindner, an Katja Adler von der FDP, aber auch an die SPDler und Grünen, die im Asyl-Gesetzverschärfungschor mitsingen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.11.2023 ~ 12:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1132781
gelesener Beitrag - ID 1132781


Zitat:
AfD-Politiker Höcke macht Andeutung über kommenden Bürgerkrieg: „Wenn es hart auf hart kommt“
Niemand wird behaupten können, AfD-Politiker Höcke würde sein wahres Gesicht verschleiern. Seine extremen Ansichten sind offen zu hören.
...
Bei einer Pegida-Demo am Montagabend (6. November) schwafelte Höcke indirekt über einen Bürgerkrieg in Deutschland.
Höcke schwafelt über echte Deutsche: „Schaut euch ins Gesicht“
Wie die Sächsische Zeitung berichtet, sprach der Thüringer AfD-Chef Höcke dabei vor rund 1.000 Pegida-Demonstranten auf dem Schlossplatz. Er gratulierte der Bewegung zum neunjährigen Bestehen. Die lautstarken Gegendemonstranten bezeichnete er als „Brüllaffen“ und diffamierte sie als „Nichtsnutze“.
...
In einem Ausschnitt seiner Rede, der im Netz kursiert, fanatasiert Höcke über einen Bürgerkrieg in Deutschland – eine Art „Endkampf“. Was vom deutschen Volk angesichts der Migration übrig geblieben sei, fragt er die rechten Demonstranten. „Eine berechtigte Frage“, findet der Politiker der AfD.
Dann gibt er den Menschen einen Rat, wie man aus seiner Sicht einen Deutschen erkennen kann: „Schaut euch ins Gesicht, sprecht miteinander, hört euch zu, nehmt euch wahr, begegnet euch. Glaubt mir: Wenn es hart auf hart kommt, dann werden wir uns erkennen“. Dabei fuchtelt Höcke mit seinem Zeigefinger in der Luft. „Dann werden wir uns finden. Dann sind wir das, was wir immer waren: Treu und deutsch und eine Gemeinschaft, die die Zukunft erkämpfen wird.“[Quelle: https://www.derwesten.de/politik/afd-hoe...d300712216.html]


Der Faschist spricht in der Sprache der Faschisten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
379 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



13.11.2023 ~ 13:31 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
195 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1132787
gelesener Beitrag - ID 1132787


Bernd Höcke, Faschist und AFD Fraktionsvorsitzender in Thüringen, brauner Kamerad von Lutz Bachmann, Andreas Kalbitz, Götz Kubitschek und dem übrigen rechtsextremen Gesindel, schreibt mir Details über seine Pegida-Rede vom 06.11.2023 in Dresden:
Frau Eva, zu ihrer Kenntnisnahme:
,,Wir leben seit 2015 in einer Herrschaft des Unrechts.”
,,Man hat wegen der Impfung die Unverletzbarkeit der Menschen zerstört, es war keine Pandemie, es war eine Plandemie, ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.”
,,Die Ursachen des Krieges in der Ukraine liegen seit Jahren zurück. Ohne den globalen Machtanspruch der USA hätte es diesen Krieg nicht gegeben.”
,,Wir fordern eine Wende in der Politik, eine Wende für Deutschland und nicht gegen Deutschland. Ihr habt mit Pegida Geschichte geschrieben.”
,,Die Störer hier, wurden wahrscheinlich mit Steuergeldern finanziert. Wenn die AfD in Deutschland regiert, werden diese Nichtsnutze zurück in die Produktion befördert.”
,,50 Milliarden kostet uns die Migration. Ich spreche nicht mehr von Migration, sondern von Remigration. Das Staatsbürgerschaftsrecht muss zurückabgewickelt werden.
Wir werden 200.000 Einwanderer rechtsstaatlich ausweisen.”
,,Durch die Energiepolitik hat man unsere Wirtschaft in die Knie gezwungen.”
,,Wir werden geheimdienstlich beobachtet, wie bei der Stasi. Mörder und Vergewaltiger kommen frei, aber wir werden verhaftet.”
,,Die Gewaltenteilung ist durchbrochen durch die Kartellparteien in Deutschland, das muss geändert werden. Wir haben das Einparteiensystem in Deutschland ausgebremst.”
,,Wenn es hart auf hart kommt, werden wir uns erkennen. Parlament und Straße müssen zusammen halten. Wir sind ins Stadium des Vorbürgerskrieg eingetreten. Die Psychopathen müssen raus aus den hohen Regierungsämtern.”
,,Neun Jahre Pegida – Neun Jahre Widerstand”

Frau Eva antwortet:
Bernd, du blaubrauner Gossenagitator, neun Jahre Pegida stehen für neun Jahre Volksverhetzung, neun Jahre mühsam getarnten Rassismus und neun Jahre faschistischer Hetze.

Schon dein Umgang zeigt, wie du dir ein ,,neues Deutschland” vorstellst.

Dein Schmusefreund, der Rechtsextremist Andreas Kalbitz, war ebenfalls in Dresden und der Organisator dieses ,,Reichsparteitages to-go”, ist der mehrfach vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher Lutz Bachmann.

Bachmann beging seit den 1990er Jahren mehrmals Straftaten, nicht nur politische Delikte, sondern ebenfalls Körperverletzung, Einbruch, Diebstahl und Drogenhandel.

Wenn das nicht Vertrauen und Sicherheit erweckt, schließlich waren bei der SA ebenfalls Kriminelle gern gesehene Mitglieder.

Für dich stellt sich die Corona-Impfung als „Gentherapie“ dar. Die Terroranschläge vom 11. September 2001 sind deiner Meinung, nach die „größte und obszönste Intrige des Deep State in der Geschichte der USA“.

Stramme Leistung Bernd, wenn deine rechtsextreme Verdachtsfallpartei, erst einmal verboten ist, kannst du immer noch als Hausierer für den Kopp Verlag, die Klinken putzen.

Natürlich darf auch das AfD Lieblingsthema Migration, in deiner hässlichen Litanei für Versager nicht fehlen, O-Ton Höcke:

,,50 Milliarden kostet uns die Migration. Ich spreche nicht mehr von Migration, sondern von Remigration. Das Staatsbürgerschaftsrecht muss zurückabgewickelt werden.

Wir werden 200.000 Einwanderer rechtsstaatlich ausweisen.”

Nur zu deiner Information du Föhrerknallcharge, Schätzungen zufolge verliert Deutschland jährlich über 100 Milliarden Euro an Steuereinnahmen durch Steuerhinterziehung.

Frag doch mal eure Nachttischlampe Alice, damit kennt sie sich aus, es wurden doch unter anderem die Kosten für ihre Facebooklikes und Follower aus illegalen Spenden beglichen.

Ihr werdet schon zu Recht vom Verfassungsschutz beobachtet, denn ihr seid Feinde unserer Demokratie. Auch ein NS-Fan, wie Daniel Halemba, darf keinen Welpenschutz genießen, sondern sollte bald, Vollpension auf Staatskosten erhalten.

Beängstigend, wenn du brauner Lump, dann hoch ,,emotionalisiert”, den Adolf heraushängen lässt und du über einen Bürgerkrieg in Deutschland, als eine Art „Endkampf“ fantasierst!

Deine aufgehetzte Fangemeinde, heizt du in bester Sportpalast-Manier an. Ich zitiere dich erneut:

„Schaut euch ins Gesicht, sprecht miteinander, hört euch zu, nehmt euch wahr, begegnet euch. Glaubt mir: Wenn es hart auf hart kommt, dann werden wir uns erkennen“, dann werden wir uns finden. Dann sind wir das, was wir immer waren: Treu und deutsch und eine Gemeinschaft, die die Zukunft erkämpfen wird.“

Bernd du Faschist, wenn jetzt nicht endlich eure AfD verboten wird, dann Gnade uns Gott. Eine Neuauflage der NSDAP, wie sie die AfD nun einmal ist, würde uns wieder ins Verderben stürzen. Ich kann nur hoffen, dass deine Politkarriere in einer tristen Gefängniszelle endet. Heil dann endlich leise. Frau Eva hat Angst!

Quellen: der Westen, Tages Spiegel, Hans-Böckler-Stiftung, Wikipedia, Euronews



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
agr   agr ist männlich FT-Nutzer
62 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.11.2023 ~ 14:54 Uhr ~ agr schreibt:
im Forum Thüringen seit: 19.01.2022
7 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1133368
gelesener Beitrag - ID 1133368


Neue Nazis Gedenken am 19.11.2023 in Gera ihren Vorgängern.







Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.106 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.11.2023 ~ 19:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1133414
gelesener Beitrag - ID 1133414


Zitat:
18-Jähriger wegen Anschlagsplänen in U-Haft
Ein 18-Jähriger aus Hessen wird verdächtigt, einen Terroranschlag geplant zu haben. Der Mann mit antisemitischer und rechtsextremer Gesinnung sitzt in U-Haft. Er soll mehrfach gedroht haben, Menschen töten zu wollen.[Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/regiona...imburg-100.html]


Der neue deutsche Faschismus bei der "Arbeit".

Mehr Kontext hier: https://perspektive-online.net/2023/11/h...lag-verhindert/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (95): « erste ... « vorherige 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 [93] 94 95 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen