online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Fragen Sie Frau Eva
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
106 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



12.06.2021 ~ 08:18 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
106 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1033239
gelesener Beitrag - ID 1033239


Rolf Kron, selbsternannter „Truppenarzt“, Querdenker und einstmals praktischer Arzt nun mit Berufsverbot, schreibt mir aus Kaufering.
Frau Eva, "Sie ziehen mich als ersten Arzt in Deutschland, der sehr laut in der Systemkritik ist, aus dem Verkehr, damit ich nicht 'noch größeren Schaden für Deutschland' anrichten kann und weitere Atteste ausstelle."
Weil es so viele wurden, habe ich versucht, das zu automatisieren.

Frau Eva antwortet:
Rolf, du selbsternannter Widerstandskämpfer der Dummen und Einfältigen, man zieht dich nicht aus dem Verkehr.

So etwas würde man in eurem ach so geschätzten Russland mit dir machen, oder in Belarus, Aserbaidschan und anderen diktatorischen Staaten, von denen es leider sehr viele gibt!

Du darfst sogar noch deine Lügen und Falschinformationen verbreiten, jeden falls solange bis sie nicht direkt das Leben anderer gefährden oder gegen unsere freiheitlich demokratische Grundordnung gerichtet sind.

Das ist einer der Gründe, warum du zum Schutz der Bevölkerung erst einmal ein Berufsverbot erhalten hast.

Dieses und die Tatsache, dass du bei einer Kundgebung in Lindau, den Hitlergruß gezeigt hast.

(Frau Eva berichtete am 30.11.2020)

Wegen dieser Straftat, wartet noch eine Anklage wegen Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole auf dich.

Es könnte dir eine hohe Geldstrafe, bzw. bis zu drei Jahren Haft drohen.

Da man deine Konten bereits gepfändet hat (Es wird behauptet um die 145.000 Euro, allerdings ohne Bestätigung) sowie dein Vermögen beschlagnahmt wurde, spricht wohl vieles für eine Haftstrafe.

Deine „automatisierten“ Gefälligkeitsgutachten erreichten die stolze Zahl von rund 4500 Stück.

Und weil du dich ja auch noch für einen „Widerstandskämpfer“ hältst, hast du flugs ein Spendenkonto in Belgien errichtet, in der Hoffnung naiv dumme Zahlschafe zu finden, die so für deine Prozesskosten aufkommen.

Spannend ist hier die Frage, inwieweit die Nutznießer*innen deiner „Atteste“ sich ebenfalls strafrechtlich schuldig gemacht haben. Auf jeden Fall werden unsere Gerichte erst einmal beschäftigt sein.

Auch wird der Gang zum Briefkasten für viele Querdenker*innen erst einmal eine spannende Angelegenheit werden, denn meistens verspricht ein gelber Briefumschlag nichts Gutes!

Ich kann mich wirklich nicht erinnern (vielleicht helfen ja auch die Frau Eva Leser weiter) wann jemals in der Bundesrepublik Deutschland, ein derartiger Schwachsinn mit solch katastrophalen Folgen sich ereignet hat).

Dass der Verfassungsschutz extra für euch Demagogen des Irrsinns eine gesonderte Beobachtungskategorie angelegt hat, ist verständlich.

"Verfassungsschutz relevante Delegitimierung des Staates", so heißt die Kategorie und der Name sagt ja wohl alles!

Nachdem mit Hildmann, Wendler, Eva Herrmann, Schiffmann, Bhakdi schon die schlimmsten Protagonisten eurer Sekte das Land verlassen haben, zieht es dich denn wirklich nach Belgien?

Gut die haben da leckere Pommes und auch so manch gutes Bier wird da gebraut, Brügge ist eine bezaubernde Stadt und auch die Nordseestrände bieten vieles.

Aber Belgien hat auch zum Glück ein Auslieferungsabkommen mit Deutschland.

Aber mal sehen, eventuell kann ja euer Sektenführer Bodo Schiffmann, dich ja in Tansania gebrauchen.

Vom Truppenarzt zum Quacksalber-Daktari.

Wenn du das auch nicht kannst, wartet ja immer noch eine Anstellung als Erdmännchen-Double auf dich, aber heil leise dabei, Frau Eva kommt nicht vorbei und füttert dich.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
106 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



13.06.2021 ~ 08:06 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
106 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1033301
gelesener Beitrag - ID 1033301


Alexander „Opa“ Gauland, Wehrmacht verklärter Ehrenvorsitzender der AfD sowie Sympathisant von Kalbitz, Höcke und Marvin Neumann, schreibt mir.
Frau Eva,
ich habe mit Herrn Neumann persönlich gesprochen, was in unserer Partei auch nicht jeder tut, wenn jemand in Schwierigkeiten gerät. Neumann bedauere, was er damals in den sozialen Medien geschrieben habe, der junge Mann hat einfach Mist gemacht, und dabei sollte man es bewenden lassen. Wenn die Landtagsfraktion der Ansicht sei, Neumann leiste für sie gute Arbeit als Pressesprecher, so habe ich das zu respektieren.
Ich habe nicht vor, in dieser Angelegenheit als Moralapostel herumzulaufen und meiner ehemaligen Landtagsfraktion Vorschriften zu machen.

Frau Eva antwortet:
Alexander Gauland, wer bist du eigentlich?

Ein altersstarrsinniger seniler Greis, der im Keller mit seinen Zinnsoldaten unter einer Hakenkreuzfahne spielt, oder doch eher der zynische gewissenlose Naziflüsterer der seine bösen faschistischen Vorstellungen einer deutschen Nachkriegspolitik verwirklichen will.

Der dabei auch extremste Kräfte wie Höcke oder Kalbitz versucht mit einzubinden und somit Verfolgung, Hass und Hetze zulasten freiheitlicher Kräfte kalt lächelnd in Kauf nimmt.

Frau Eva hält dich für das letztere und rechnet dir der längst vergessenen Generation der gewissenlosen Schreibtischtäter zu!

Obwohl uns die deutsche Geschichte lehrte, wie schnell Schreibtischtäter*innen zu Schreibtischmördern*innen werden konnten.

Auch Walter Lübke zählt zu euren Opfern! Ist euch noch nicht aufgefallen, dass auch die ersten von Nazis verübten Morde in den zwanziger Jahren, des letzten Jahrhunderts, meist von rechten Mitläufern aber nie von NSDAP Mitgliedern begangen wurden?

Und jetzt Sympathien für Marvin Neumann!

Ein rechter Hetzer der seine faschistoiden Gedanken auch ausspricht!

Zum Beispiel:

Andere weiße Europäer bzw. ihre Nachfahren können Deutsche werden, Schwarzafrikaner aber nicht, schrieb er.

An einer anderen Stelle hieß es, keine „Schwarze Deutsche und Europäer“, diese seien bestenfalls Teil der Gesellschaft und besitzen bestimmte Staatsbürgerschaften, aber sie sind nicht Teil einer tradierten, authentischen, europäischen Identität.

Homosexualität bezeichnete Neumann als »perverse, infantil-vulgäre Dekadenz«, die »Kultur« müsse vom »Liberalismus befreit« werden!

Aufgrund dieser Aussagen musste Neumann den Posten als JA Co.- Vorsitzender abgeben, anschließend trat er selber aus der AfD aus.

Es hindert ihm jedoch niemand, weiterhin das Amt des Pressesprechers der Brandenburger AfD auszuüben, obwohl sein Name nicht in der Kontaktliste der Fraktion auftaucht.

Wohl aus guten Grund.

Das Arbeitsverhältnis mit der Fraktion habe schon bestanden, bevor im April die Tweets auftauchten, erklärten Neumann und der Fraktionsvorsitzende Hans-Christoph Berndt.

Wie auch die übrigen Ostdeutschen Bundesländer entwickelt sich auch Brandenburg zu einem Hort völkisch nationalistischen Denken.

Der aus der AfD ausgeschlossene Rechtsextremist Andreas Kalbitz der auch weiterhin dein Vertrauen geniest sitzt immer noch als parteiloser Abgeordneter im brandenburgischen Landtag, sein Nachfolger Hans-Christoph Berndt wird vom Verfassungsschutz als erwiesener Rechtsextremist geführt, außerdem wird der komplette Landesverband als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft.

Immer wieder setzt du alles daran, weiter rechtsextreme Kräfte in die Partei zu integrieren.

Du magst das patriotisch oder auch völkisch Vaterländisch bezeichnen, ich nenne das Kind bei seinem Namen, es heißt Faschismus!

Alexander ich wünsche Dir weiterhin eine gute Gesundheit, bleib bloß haftfähig aber heil leise, Frau Eva findet dich nur widerlich!

Unter Verwendung eines Spiegelbeitrages.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
106 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



17.06.2021 ~ 09:29 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
106 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1033663
gelesener Beitrag - ID 1033663


Stephan Brandner, Abgeordneter im Bundestag sowie stellvertretender AfD Bundesversprecher, DB-Latrinen Beauftragter und völkischer Vogel ohne Flügel, schreibt mir.

Frau Eva, Rückblick auf gestern, Altenburg: Eine Schande für diese schöne, liebenswerte Stadt und deren ebensolche Bürger sind diese Vertreter der schrägen Antifantentruppe auf die wohl nur der höchst seltsame Oberbürgermeister Stolz empfindet... (sic)

Frau Eva antwortet:

Stephan, das ausgerechnet ein feiger Wessi aus Herten NRW von „Schande“ spricht, ist höchst irritierend. Im Gegensatz zu dir musste sich der aus Altenburg stammende Oberbürgermeister Andre`Neumann noch nie auf einer Toilette verstecken!

Eine weitere Schande von dir ist die Abwahl als Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestages im November 2019. Ein bislang einmaliger Vorgang in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Auslöser waren deine Beschimpfungen und antisemitische Ausfälle.

In Sachen Ehrlosigkeit bist du sicherlich Experte!

In Sachen Hass und Hetze sowieso!

Eure permanente Fehlinterpretation des Begriffs Antifaschismus und der Menschen, die sich dazu bekennen, stellt eine Taktik dar, die auch die NSDAP anwendete, um ihre Macht auf der Straße zu etablieren.

Und bevor du jetzt zwischen zwei Bissen in deine geliebte Nussschnecke Empörung nuschelst, die Taten eurer rechtsextremen Gefolgschaft holen euch ein.

Vor wenigen Tagen am 12.Juni hat der Faschist, „Querdenker“ und AfD-Gemeinderatskandidat Robert Hagerman in Freiburg einen Mann mit einem Messer niedergestochen. Der Mann hatte Zivilcourage gezeigt und als Ersthelfer zwei junge Antifaschist*innen versorgt, die Hagerman zuvor mit Pfefferspray angegriffen hatte. Der Verletzte wurde mit einer Stichverletzung im Bauchbereich ins Krankenhaus gebracht. Hagerman wurde noch am Tatort von der Polizei festgenommen. Die Mindeststrafe für versuchten Totschlag beträgt fünf Jahre Gefängnis.

Stephan die AfD stellt nichts anderes dar, als den parlamentarischen Arm des Rechtsextremismus!

Und zum wiederholten mal, nur Faschisten hassen den Antifaschismus!

Das ist keine Vorverurteilung, in die rechte Ecke hast du dich ganz von alleine hingestellt.

Also patrouilliere mit stolz geschwellter Brust vor deinem Dixi-Klo Wachhäuschen, aber heil gefälligst leise, Frau Eva kann nur vor dir und deinesgleichen warnen!

Unter Verwendung eines Textes der Antifa Freiburg



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Karlotta   FT-Nutzer
31 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



17.06.2021 ~ 09:38 Uhr ~ Karlotta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.03.2014
15 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1033664
gelesener Beitrag - ID 1033664


Danke, liebe Frau Eva, für diesen tollen Beitrag über Brandner, den Gegelten. Als gelernte Wessi, die leider aus demselben Bundesland stammt wie dieser Nussschnecken-Braveheart, schäme ich mich fremd und entschuldige mich bei allen Thüringerinnen und Thüringern für den Protz-Pöbler. Wir Westfälinnen und Westfalen sind nicht alle so .... - mir fällt gerade kein Wort ein, das diesen Menschen beschreibt und öffentlichkeitstauglich wäre. Denkt euch selbst was Passendes aus. Viel Spaß damit!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
106 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



17.06.2021 ~ 20:04 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
106 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1033737
gelesener Beitrag - ID 1033737


Die sicherlich um ihren Flügel trauernde AfD Fraktion Erfurt, ein unlustiger aber dennoch lachhafter Verein von Freizeit Komikern, schreibt mir.
Na, Frau Eva und ihre liebe links-grüne Gemeinde,
habt Ihr vor Wut über unsere Interpretationsfreiheit nicht schlafen können? Dann schenkt euch erst einmal einen extra starken Kaffee ein. Hier kommt nun die Auflösung zu den 'kaiserlichen Schlachtschiffen auf der Krämerbrücke':
Die Interpretation der Kunstinstallation ist unsere Art des Protestes dagegen, dass Erfurt permanent für politische Botschaften aus dem extrem linken Lager missbraucht wird. Wir wollten einfach mal einen satirischen Gegenakzent setzen, der die anderen zum Nachdenken animiert, was uns ja prächtig gelungen ist
Und nichts eignet sich dafür so gut wie eine Kunstaktion unter dem Titel 'Boatpeople'. Denn da kann man eben auch die Matrosen der kaiserlichen Hochseeflotte drunter verstehen.

Fröhlichst, eure AfD-Fraktion im Erfurter Stadtrat.

PS: Danke für die Verbreitung unseres satirischen Beitrages und die kostenlose Werbung. Ihr seid wirklich dolle Wahlhelfer*innen

Unser Eingangspost:

Die Stadt Erfurt hat sich entschieden, mit vielen kleinen Schiffchen über der Krämerbrücke die Kaiserliche Marine zu ehren.

Wir loben diesen Akt gelebten, geschichtsbewussten Patriotismus und möchten diese Aktion mit einem Gewinnspiel unterstützen.

Unter allen Kindern, die uns ein selbstgemaltes Bild ihres Lieblingsschlachtschiffes zusenden, verlosen wir eine exklusive Unterrichtsstunde in Geschichte mit Björn Höcke.

Fraktion der AfD im Erfurter Stadtrat.

Frau Eva antwortet:

Es ist immer wieder erstaunlich zu welchen Ergebnissen eure Verbal Diarrhö führt. Nun hinters Licht führen, lässt sich weder Frau Eva noch jeder Antifaschist von euch. Dazu müsste euer erbärmlicher Haufen von selbstzufriedenen und Wohlstands verwahrlosten Fascho-Spießern, einen IQ besitzen, der deutlich über Adolfs Reichsföhrerhund Blondie liegt.

In diesem Jahr gibt es zwar ebenfalls kein Kramerbrücken-Fest, doch die "Boatpeople" von Künstler Jürgen Batscheider sind trotzdem zu sehen. Gezeigt wird die Installation bis zum 21. Juni. Die abstrahierten Holzboote verknüpfen das Meer nach Angaben von Batschneider symbolisch mit dem Land und den Menschen.

Der Begriff "Boatpeople" steht ursprünglich für Bootsflüchtlinge aus Vietnam, die gegen Ende der 1970er-Jahre über das Meer vor den Folgen des Kriegs in ihrem Land flohen.

Über 10.000 Vietnamesen kamen allein auf diesem Weg nach Deutschland. Sie waren die ersten Flüchtlinge, die von außerhalb Europas nach Deutschland zuwanderten. Sie integrierten sich perfekt und schlossen viele Lücken im Schul-, Gesundheitswesen oder in der Forschung.

Heute gilt dieser Begriff für alle Menschen die in einem Boot vor Krieg, Hunger und Folter flüchteten.

Auch diese Menschen leisten schon großartige Arbeit in unserem Gemeinwesen.

Aber euch Intelligenzallergikern ist kein Mittel zu schäbig um es nicht für eure blaune Propaganda zu verwenden.

Hauptsache ihr könnt wieder gegen Flüchtlinge und Minderheiten hetzen und der angeblichen rot-grünen Indoktrination.

Was soll das überhaupt sein, ein „extrem rot grünes Lager“? Als Rechtsextrem geltet ihr, inklusive eures Föhrers Bernd, den man auch gerichtlich bestätigt als Faschist bezeichnen darf!

So euer Beitrag sollte also Satire sein? Jetzt wissen wir wenigstens was ihr auch nicht könnt!

Aber so werden das Höckler Jungvolk zum Glück nicht in Rassenkunde, Leibesertüchtigung und Geschichtsfälschung unterrichtet.

Zum Trost für euch hat Frau Eva ein Foto des stolzen und prächtigen Flugzeugträgers seiner Majestät Wilhelm II, die famose MS Strolch beigefügt.

So ihr Pimpfe und jetzt ab ins Bett und die Hände über der Bettdecke und wenn nicht, dann heilt gefälligst leise dabei, Frau Eva hat für heute genug von euch.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
106 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



20.06.2021 ~ 19:04 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
106 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1033914
gelesener Beitrag - ID 1033914


Alice Weidel, Prinzessin Nachttischlampe und Co-Vorsitzende der AfD sowie FraktionsFÜHRERINim Bundestag, schreibt mir.
Frau Eva, es ist wohl ein einmaliger Vorgang in der Geschichte der Bundesrepublik, eine junge Oppositionspartei wird für Spenden, die in voller Höhe zurückgezahlt wurden und von denen kein Vorteil erwachsen ist, zu Beginn eines Bundestagswahlkampfs mit der maximalen Strafe belegt.

Frau Eva antwortet:
Alice du durchtriebenes Spenden-Luder, eure diversen Spendenaffären sind nun wirklich kein einmaliger Vorwand.

Egal ob eure Blitzbirne Guido „the Brain“ Reil oder auch dein Intimfeind der Professor Jörg „Unrat“ Meuthen die Täter sind.

Natürlich setzt du wieder einmal allem die braune Krone der völkischen Raffgier auf.

Darum ist es auch mehr als erfreulich, dass das Verwaltungsgericht Berlin die von der Bundesverwaltung festgesetzte Strafzahlung von 396.000 Euro rechtfertigte.

Man kann bei der Durchführung des Spendencoups durchaus von krimineller Energie sprechen. Die Gesamtsumme wurde in diverse Tranchen gestückelt, als Verwendungszweck "Wahlkampfspende Alice Weidel Socialmedia" angegeben.

Die angeblichen Geldgeber erwiesen sich als Strohleute.

Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, sollten die wahren Spender bei den Transfers an die AfD verschleiert werden. Denn die Spenden stammten gar nicht von den Pharmafirmen selbst. Der Firmenchef hatte es laut Gericht auf Bitten eines Geschäftsfreundes überwiesen, der anonym bleiben wollte.

Im Laufe der Ermittlungen legten die Firmen eine Liste mit den angeblichen Geldgebern vor. Doch die erwies sich in Teilen als Ansammlung von Strohleuten. Sie sollen laut Gericht teilweise Geld dafür bekommen haben, als Spender aufzutreten. Tatsächlich vermutet das Gericht den deutschen Immobilienmilliardär Henning Conle als möglichem Gönner hinter den ungewöhnlich hohen Zahlungen. Der aber schweigt.

Leider ist es ja so, dass ihr die Strafzahlung in Höhe von 396.000 Euro aus eurer Portokasse begleicht. Beschämend, dass ihr im Jahr rund 100 Millionen Euro von dem Staat, den ihr so hasst erhaltet, dafür aber nichts liefert, außer Hass, Hetze und Lügen!

Es bleibt zu hoffen, dass als Erstes die Zuwendungen für eure Demokratie feindliche Desederius-Erasmus-Stiftung gestrichen werden. Weitere 70 Millionen Euro jährlich für die Steigbügelhalter des Faschismus dürfen nicht sein!

Also Alice, spare dir deine Krokodilstränen und heil leise, Frau Eva braucht auch einmal Ruhe.

Quellen: ARD, Spiegel, Süddeutsche



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
106 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



21.06.2021 ~ 08:51 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
106 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1033966
gelesener Beitrag - ID 1033966


Hans-Christoph Berndt, Rechtsextremist und Gründer des rechtsextremistischen Verein „Zukunft Heimat“ sowie AFD Fraktionsvorsitzender im brandenburgischen Landtag, schreibt mir.
Frau Eva, wie ich bereits im Vorfeld der Deutschen Presseagentur angekündigt habe, werde ich in meiner Funktion als AfD-Fraktionschef in Brandenburg eine erneute Klage vor dem Landesverfassungsgericht prüfen, sollte unser Kamerad Andreas Kalbitz nicht in die parlamentarische Kontrollkommission für den Landesverfassungsschutz Brandenburg gewählt werden.

Frau Eva antwortet:
Hans-Christoph, dass du dich so verbissen für den Rechtsextremen Andreas Kalbitz einsetzt, der ja selber aktuell kein AfD Mitglied mehr ist, spricht Bände.

Selber hast du Krypto Faschist den erwiesen rechtsextremen Verein Zukunft Heimat gegründet, der rassistische Demonstrationen in Cottbus und Umgebung organisiert.

Dieser Verein wird vom Verfassungsschutz Brandenburg als erwiesen rechtsextremistisch eingestuft.

Außerdem betätigst du dich als emsiger Netzwerker mit Verbindungen zu Organisationen wie „Ein Prozent für unser Land“, Kubitscheks „Institut für Staatspolitik“ (IfS), Jürgen Elsässers Compact Magazin oder du bist als Redner auf Pegida Demonstrationen zu hören.

Alles Organe, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

Genau wie der AfD Landesverband Brandenburg der als Verdachtsfall unter der Beobachtung des Brandenburger Verfassungsschutzes steht!

Aber wie schreibt am 18.06.2021 das Redaktions Netzwerk Deutschland (RND) so passend.

Die parlamentarische Kontrolle des Landesverfassungsschutzes Brandenburg wird zukünftig ohne die AfD stattfinden.

Mit Andreas Kalbitz scheiterte der nächste Kandidat der Partei bei der Abstimmung im Landtag.

Damit fielen alle 23 Abgeordneten der AfD durch.

Das ein zur Zeit freigestellter Rechtsextremist wie Andreas Kalbitz scheitern musste, hätte euch eigentlich klar sein sollen.

Jetzt kann euer „Volkssturm Brandenburg“ sich in die vorbereitete völkische Opferrolle zurückziehen und in ihrem Kot verkrusteten braunen Inneren, sein heldenhaftes mimimi anstimmen!

Warum sollten Demokraten wieder einmal auf einen braunen Mob hereinfallen. Ausgerechnet ein vom Verfassungsschutz beobachteter Rechtsextremist, soll diesen kontrollieren.

Nun ich habe keine Lust zu überlegen, ob es sich bei diesem „Föhrerbefehl“ um Dummheit oder Frechheit handelt, findet euch so langsam mit eurer Götterdämmerung ab, aber heilt leise dabei, vielleicht sind in Walhalla* noch ein paar Stellen als Hofnarren frei.

Frau Eva genießt euer Trauerspiel aus der Ferne.

*In der Gedenkstätte Walhalla in Donaustauf im bayerischen Landkreis Regensburg werden– ursprünglich auf Veranlassung des bayerischen Königs Ludwig I.– seit 1842 bedeutende Persönlichkeiten „teutscher Zunge“ mit Marmorbüsten und Gedenktafeln geehrt. Benannt ist sie nach Walhall, der Halle der Gefallenen in der nordischen Mythologie. Der Architekt war Leo von Klenze.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
106 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



Gestern, ~ 08:36 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
106 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1034185
gelesener Beitrag - ID 1034185


Uwe Junge, ehemaliger Fraktionsvorsitzender der AFD im Landtag von Rheinland-Pfalz und homophober Operettenoberstleutnant, schreibt mir.
Frau Eva, die Münchener Arena soll beim Ungarn-Spiel in Regenbogenfarben leuchten und Neuer trägt die Schwuchtelbinde statt unsere Nationalfarben. Jetzt fehlt noch der Kniefall und ihr werdet immer mehr Fans verlieren. Muss man sich leisten können.
Den Tweet zur Kapitänsbinde habe ich gelöscht. Für den Begriff "Schwuchtelbinde" entschuldige ich mich. Inhaltlich bleibe ich dabei, dass derartige Statements nichts an oder auf dem Trikot der Nationalmannschaft zu suchen haben. Unsere Farben sind schwarz, rot und gold.
Guter Mann, dieser Orban!

Frau Eva antwortet:
Junge wie du wieder aussiehst! Heimlich hörst du die Village People, Abends unter der Bettdecke, aber dass du auch noch die gemopsten Schlüpfer von der Tricksi Strolch oder der Erika Steinbach trägst, hätte jetzt wirklich niemand gedacht.

Gut die Dinger drücken sicherlich an den Kniekehlen, aber was sagen deine Parteikameraden wohl dazu!

Alice die Nachttischlampenbeauftragte der AfD ist jedenfalls ziemlich angefressen!

Sie findet, du bist zu weit gegangen. Ihrer Meinung nach solltest du die Partei verlassen.

Allerdings darf man der braunen falschen Schlange hier wieder eigene Machtinteressen vorwerfen. Hätte Bernd Höcke oder der Opa Gauland einen derartigen Schwachsinn verbreitet, würde sie wahrscheinlich still halten.

Aber weil du eben ein Meuthen Fanboy bist, wirst du von den oberen Funktionsträgern deiner Partei bestenfalls geduldet.

Da hilft auch dein zurückrudern nichts. Jedenfalls ist dir ein weiterer Beweis deiner Empathie befreiten Einstellung gelungen.

Nun seit Sigmund Freund wissen wir, der Mensch wird auch von seinem Unterbewusstsein gesteuert!

Kann es sein das dein triebhaftes „Es“ deinem moralischen „Über-ich“ überlegen ist?

Jedenfalls sind deine männlichen Posen, ob als preußischer Offizier, als Biker oder als Freizeit-Rambo, nicht nur lächerlich, sie wirken auch wie eine Fassade!

Schon 2016 bist du wegen eines diskriminierenden Zitat aufgefallen. Deine Beleidigung galt einer lesbischen Soldatin.

Was also ist dein wahres Problem Uwe?

Unsere Farben sind schwarz, rot und gold, sagst du. Nun eventuell solltest du für dich auch einmal etwas pink oder rouge verwenden!

Dein albernes Machogehabe nehmen dir ja selbst deine Anhänger nicht mehr ab.

Wie sagte so schön Karl Lauterbach (SPD) in einem Twitter Tweet: Solche Kommentare zeigen, wie schrecklich intolerant Deutschland regiert würde, wenn jemals die AFD mitregieren würde. Alle demokratischen Parteien müssen daher zusammenstehen beim Prinzip: Egal was auch kommt, niemals eine Koalition mit der AFD…….”

Also Uwe, verschwinde wieder in dein Prinzessin Lilly Fee Zimmer, aber heil leise, über Fußball Deutschland lacht die Sonne, über dich Frau Eva und ihre Freunde!



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD