online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen"
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



29.10.2020 ~ 09:26 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
683 erhaltene Danksagungen
Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007316
gelesener Beitrag - ID 1007316


@Archivar, also gehen sie bei sich von einem höheren Wert aus und ziehen dabei keines Weges ein, das sich der IQ aus und in vielerlei Faktoren ermitteln lässt.
Wer sich ein solches Urteil erlaubt wie sie, hat schon bewiesen, dass er nur den von ihm bevorzugten Indikator in seine Betrachtung einbezieht!
Dabei ist es in aller Notwendigkeit seine Informationen über den Probanden aus so vielen Teilgebieten wie nur möglich zu ziehen um ein Urteil fällen zu können.
Bestimmt haben sie das getan, oder nicht?
Ihre einseitige Betrachtung meiner Person verbietet ein adäquates Urteil zu fällen.
Des Weiteren ist ihre Feststellung, das mein Beitrag einen Fehlbezug aufweist nicht korrekt!
Hätten sie darüber nachgedacht wären sie zum gleichen Schluss gekommen!
Im übrigen ist die einseitige Betrachtungsweise in jeglicher politischen Farbe zu finden.
Ja, auch bei GRÜN!
Wenn man allerdings versäumt Fehler einzugestehen, wie jetzt zum Beispiel sie, befördert das die Ansicht eines sehr wichtigen Indikators des IQ nahe null.
Er setz sich also zum Großteil aus Akzeptanz anderer Gedankenwelten zusammen.
Breite Fächerung ist dort von größter Dringlichkeit um ein breites Spektrum an Faktoren einbeziehen zu können.
Wenn sie mich fragen ist solches kaum in politischen Fenstern zu finden.

Ja, und da gebe ich ihnen recht, wenn auch ungern, haben dort auch die GRÜNEN nebst allen anderen Parteien ihre Schwächen.

Es gibt kleinere und größere Übel, die Gesamtheit aller hat einen Namen: Politik!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 29.10.2020 09:28.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.890 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.10.2020 ~ 19:50 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1102 erhaltene Danksagungen
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007362
gelesener Beitrag - ID 1007362


Sie sind ein echter Intelligenzbolzen timabg.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 29.10.2020 19:50.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.775 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



29.10.2020 ~ 20:06 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
990 erhaltene Danksagungen
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007365
gelesener Beitrag - ID 1007365


Zitat:
timabg hat am 29. Oktober 2020 um 09:26 Uhr folgendes geschrieben:
Es gibt kleinere und größere Übel, die Gesamtheit aller hat einen Namen: Politik!


Falsch - bzw. unvollständig.

Die Politik des herrschenden Finanzkapitals hat und gestattet nur ein einziges Ziel: Maximalprofit einer winzigen schmarotzerischen Minderheit zu Lasten aller Anderen und der Umwelt.

Leider können sich viele BRD-Insassen eine Gesellschaft ohne die unumschränkte Macht des Finanzkapitals nicht einmal vorstellen. Woraus dann folgt, daß auch keine andere Politik möglich ist.

Obwohl gerade hier bis vor 31 Jahren das Gegenteil bewiesen wurde. Aber das sagen BILD, RTL, DLF und WELT nicht, weshalb es für die vollverblödeten BRD-Insassen auch undenkbar ist.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 29.10.2020 20:11.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



30.10.2020 ~ 05:49 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
683 erhaltene Danksagungen
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007395
gelesener Beitrag - ID 1007395


Du beziehst dich in jedem Punkt auf ein, hinter Grenzen geschlossenes System.
Doch wie sicher alle hier wissen ist das ein planetarer Umstand der seiner vorgeschriebenen Geschichte nicht zu entgehen vermag.
Der Kampf mit dem Tod, der bei vielen sterbenden stattfindet, macht doch das Suchtpotential deutlich.
Leben ist also im vollen Umfang an eine Sucht gebunden!
Da aber ALLES auf dieser Welt an Geld gebunden ist, ist es natürlich auch das Leben.

Der Einkaufspreis ist hoch, dass man ihn seine gesamte Lebenszeit abstottern muss.

Die Parteien sind also die Eintreiber des Finanzsystems!
Gut bezahlt und vor Armut geschützt.

Aber ohne politische Beschränkungen müsste ich hier wieder auf biblische Geschichte und das unabdingbare Ende Hinweisen.

Auch wenn hier die meisten davon abweisen, ist doch der angenehme Gedanke des post mortalen "frei seins" Geschehens fast immer willkommen!

Ob mit oder ohne politische Ausrichtung endet das Leben früher oder später.
Wenn aber der politische Katalysator nicht dazwischen wäre, ginge es sehr viel schneller.
Leider, muss ich da fast sagen, folgt diese aber der Gier und Raffsucht, sie bedeutet daher nur eine grausame Verschiebung der Unumgänglichkeit!

In Bezug auf KFZ Technik würde ich sagen das dieser defekt ist, nun das ist aber ein anderes Forum!


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 30.10.2020 06:03.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.890 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.10.2020 ~ 06:21 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1102 erhaltene Danksagungen
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007396
gelesener Beitrag - ID 1007396


Profit ist das Höchste Ziel.
Wie kann man den Höchstprofit erzielen?

Bevor diese Frage nicht umfassend beantwortet ist halte ich alles weitere für Spekulationen.
Der Mensch besitzt einen Mehrwert, wenn man diesen zerstört sinkt der Profit.

Erst wenn der Mensch nicht mehr produktiv tätig ist geht sein Mehrwert verloren, das ist dann der Fall, wenn er durch künstliche Intelligenz und Vollautomatisierung ersetzt werden kann.

Dann bleiben nur noch folgende Fragen offen:
Können Phantasie, Inspiration und Forschung durch die künstliche Intelligenz ersetzt werden?
Wenn dieses Stadium erreicht wird ist auch der Mensch überflüssig. Kann dann der Mensch abgeschafft werden? Wenn die pflanzliche und tierische Natur jedoch immer mehr Raum ergreift, dann wird die Technik der Natur platz machen, weil sie auf diese nicht angewiesen ist wird sie naturfreie Lebensräume für sich erschließen, was für sie effektiver ist.
Ich denke, da der Mensch zur Natur gehört wird er trotz Technik dort wieder landen und die Technik wird das Weltall erobern und Kontakte zu anderen Spezies herstellen und diese in Ihrer Entwicklung unterstützen.

Was glaubt ihr ist eine solche Technik schon auf dem Weg zu uns?
Wie könnte man mit dieser kommunizieren?
Was könnte daran für unsere Zukunft von Vorteil sein?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.890 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.10.2020 ~ 06:26 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1102 erhaltene Danksagungen
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007397
gelesener Beitrag - ID 1007397


Ist der Mensch auf dieser Erde eine Schöpfung der Technik, welche einst zu uns kam als Gott, welcher Adam und Eva erschuf?
Denkbar wäre es.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



30.10.2020 ~ 07:18 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
683 erhaltene Danksagungen
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007399
gelesener Beitrag - ID 1007399


Aus philosophischer Sicht kann man es betrachten wie man mag, nur weil das der Fall ist, ist die Philosophie nicht die Lebensader, auch wenn sie oft das beinhaltet, was das Leben nährt!

Um Profit bewegen sich viele andere aktuelle Themen, hier dagegen ist die Wende zum Thema!
Ich möchte sie bitten dort mit ihren Fragen zu glänzen oder ein neues Thema zu eröffnen!

Zitat:
naturfreie Lebensräume für sich erschließen,


In den Universen existieren keine Natur-freien Lebensräume, selbst dann nicht, wenn die Bedingungen noch so widrig erscheinen.
Jedes Habitat trägt seine Natur inne!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 30.10.2020 07:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.775 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



30.10.2020 ~ 09:45 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
990 erhaltene Danksagungen
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007407
gelesener Beitrag - ID 1007407


Zitat:
Meta hat am 30. Oktober 2020 um 06:21 Uhr folgendes geschrieben:
Profit ist das Höchste Ziel.
Wie kann man den Höchstprofit erzielen?

Bevor diese Frage nicht umfassend beantwortet ist


Diese Frage ist längst umfassend beantwortet. Du ignorierst die Antworten nur, wie üblich, hartnäckig.

Die drei Mechanismen der Profitmaximierung sind:

1. Senkung der Löhne (einschließlich Sozialleistungen),
2. Verlängerung der Arbeitszeit und
3. Erhöhung der Arbeitsintensität.

Zitat:
Da aber ALLES auf dieser Welt an Geld gebunden ist, ist es natürlich auch das Leben.


Nur der Austausch von Waren ist an Geld gebunden, weil ziemlich aufwendig wäre, ein Auto gegen 10000 Paar Socken zu tauschen und die dann gegen Brot, Wasser, Möbel oder Fahrkarten. Was wäre, wenn der Bäcker schon genügend Socken hat und nicht mehr tauschen will?

Nebenbei funktionieren Stammesgesellschaften bis heute ohne Geld, welches erst dann benötigt wird, wenn sie mit Geldbenutzern etwas tauschen wollen.

Und auch im Sozialismus hatte das Geld einen völlig anderen Charakter als im Kapitalismus, weshalb beispielsweise schon kein gigantisches Privateigentum mehr angehäuft werden KONNTE, ebensowenig, wie Armut existierte. Aber das wäre eine andere Diskussion.

Der Fehler der Meisten ist, daß sie sich die menschliche Gesellschaft nur so vorstellen können, wie die, in der sie gerade leben. Was unter anderem eine Grundlage der Xenophobie ist, weil für sie andere Lebensweisen unvorstellbar und dadurch angsteinflößend sind.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.208 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.10.2020 ~ 10:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1958 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen" Beitrag Kennung: 1007411
gelesener Beitrag - ID 1007411


Zitat:
Meta hat am 30. Oktober 2020 um 06:26 Uhr folgendes geschrieben:
Ist der Mensch auf dieser Erde eine Schöpfung der Technik, welche einst zu uns kam als Gott, welcher Adam und Eva erschuf?
Denkbar wäre es.


Nö.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die politische Wende ohne die "AfD und andere "Intelligenzbolzen"

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD