online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » BRD - Der Überwachungsstaat » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (22): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen BRD - Der Überwachungsstaat
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.09.2010 ~ 18:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432433
gelesener Beitrag - ID 432433


Programmhinweis:
Heute abend, 21:45, ARD: Kontraste, u.a. mit dem Thema "Missbrauch des Gewaltmonopols - wenn Polizisten prügeln"



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



16.09.2010 ~ 18:11 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432438
gelesener Beitrag - ID 432438


der programmtip passt auch gut Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



17.09.2010 ~ 01:12 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432586
gelesener Beitrag - ID 432586


Strubbel, auch diese Sendung dient doch nur der Vorbereitung auf den 3.Oktober..., wann wirst du das mal verstehen? großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



17.09.2010 ~ 10:37 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432644
gelesener Beitrag - ID 432644


wohl nie großes Grinsen

habs mir angeguckt, boah, also, ich versteh noch weniger, wie man einer solchen zeit noch nachheulen kann und das wiederhaben will, denn rundumversorgung,wie es viele wollen kostet nunmal die freiheit, aber diese hinterhältigkeit und wie man das noch herunterspielen und verteidigen kann....dieselben müssten das ding gleich dauerhaft bewohnen (diese knasts)



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



17.09.2010 ~ 14:19 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432684
gelesener Beitrag - ID 432684


"Rundumversorgung kostet Freiheit"

Wieder was dazu gelernt, das fehlte noch in meiner Satire Sammlung. Ja

Da lacht die ganze Republik. ich lach mich tot



Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



17.09.2010 ~ 14:32 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432686
gelesener Beitrag - ID 432686


was glaubst, wie ich über so manche forderungen lache. sowas wie "geld-wächst-von-allein-nach-einstellung" oder "reichtum für alle" und so scherzchen (wer macht vor? keiner, nicht mal die permanentschreier)
also, ziehen wir das hübsche gemäuer wieder hoch, machen die jammerköppe wieder glücklich und gut ist (mit weit weniger einwohnern) großes Grinsen die technik ist auch inzwischen weiter, also dann man tau, hätte schon ne stadt als übungs-areal vorzuschlagen, fängt mit G an und endet mit a großes Grinsen passt schon


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 17.09.2010 14:35.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



17.09.2010 ~ 14:44 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432690
gelesener Beitrag - ID 432690


Ist schon in Ordnung.

Ich habe auch nicht widersprochen.

Wenn das Wochenende doch so schön ausklingt. Lachen Lachen



Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



17.09.2010 ~ 15:53 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432700
gelesener Beitrag - ID 432700


„Reichtum für alle“! Ich hatte mir ja schon einmal die Mühe gemacht und versucht zu erklären was man mit diesem Satz meint. Nämlich nicht wie sehr gern behauptet wird das es nun den Superreichen an den Kragen geht das man ihnen ihren Besitz und ihr Geld wegnehmen will. Nein darum geht es nicht die sollen ihre Kohle behalten von mir aus wie Onkel Dagobert darin baden. Es geht darum alle Menschen dieses Staates an dem Reichtum den diese Gesellschaft hervorgebracht hat teilhaben zu lassen, das sind eben nicht die Millionen der Quandt`s und wie sie alle heißen mögen diese reichen und schönen (bäh, über Geschmack läst sich ja wenigstens streiten) nein es sind Bildung, Kultur, Gesundheit und Löhne die ein Einkommen zum Auskommen sichern. Das ist Reichtum für alle, und ihr werdet es nicht glauben mit wirklich gerechter Entlohnung schafft man Arbeitsplätze. Denn je mehr der einzelne zur Konsumtion zur Verfügung hat um so mehr wird er auch ausgeben und nicht nur Flachbildschirme aus Fernost kaufen sondern er wird Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wird statt dem Schwarzarbeiter auch mal das Risiko eingehen und eine Firma beauftragen. Usw. Und wenn das erreicht ist, mein Gott dann haben die die jetzt schon mehr besitzen als sie in ihrem jämmerlichen Leben ausgeben können sogar noch mehr als heute.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



17.09.2010 ~ 16:10 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432705
gelesener Beitrag - ID 432705


Wieso? muss man sich die Beute nicht teilen und dem Rudelführer zuerst essen lassen. großes Grinsen

Ich kann es aber auch nicht ändern. großes Grinsen

Was sagt nun der Pflichtverteidiger dazu? großes Grinsen



Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
die_gute_fee   die_gute_fee ist männlich Zeige die_gute_fee auf Karte FT-Nutzer
1.622 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt/Jena



17.09.2010 ~ 16:17 Uhr ~ die_gute_fee schreibt:
im Forum Thüringen seit: 20.09.2007
4 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432706
gelesener Beitrag - ID 432706


Zitat:
Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört; es liegt der Natur der Sache nach jenseits der Sphäre der eigentlichen materiellen Produktion.


Und wer hat`s gesagt? Karl Marx...
Und genau deswegen ist dieser ganze Umverteilungsquark keine Lösung, sondern letztlich die Konservierung des Problems.
Es muss nicht heißen "Reichtum für alle", sondern "Luxus für alle", nicht "Recht auf Arbeit" sondern "auf dem Wasser liegen und friedlich in den Himmel schauen".

Rundumversorgung kostet also nicht die Freiheit, sie bedeutet vielmehr Freiheit. In der DDR fehlte es an beidem - Rundumversorgung und Freiheit.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



17.09.2010 ~ 16:22 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432707
gelesener Beitrag - ID 432707


leider sehen es viele aber anders. dann müsste es "chancengleichheit für alle" heißen, da könnt ich noch mitgehen. chancen bieten und chancen aber auch zu nutzen, da gehören halt mindestens 2 dazu. aus der chance, die wir heute haben, lässt sich vieles machen (auch wenn der arbeitsmarkt selbst käse aussieht), aber weit besser und mehr als vorher. was man dann aus seiner bildung macht (weiter schule bzw. studium etc. oder halt ausbildung und so weiter und so fort) , ist natürlich sache eines jeden selbst. und da haben wir sie: die eigenverantwortung, die aber im elternhaus (stamm) anfängt und dann ihre zweige treibt.

wenn ich aber oft höre und lese, dass der staat alles regeln muss und überhaupt andere mein leben regeln sollen (solang ich ich mündig bin), wird mir schwindelig. hilfe ist eines, welche mindestens da sein sollte, wenn wo not am mann..von mir aus auch frau ist.
aber das verlangen, dass hier nachgeworfen werden soll und da am liebsten noch kostenlos, mich schüttelts.

spidy:
Zitat:
nein es sind Bildung, Kultur, Gesundheit und Löhne die ein Einkommen zum Auskommen sichern.
da gehe ich voll mit.

aber es entsteht auch der schnuffige widerspruch, dass zb. gewisse soz.- leistungen aber von den erbringern, ob aktiv (als betreuer/in etc.) oder halt in form von steuergeldern irgendwie erbracht werden muss. und das was oft als kostenlos verlangt wird, erwirkt leider, dass diese leute bluten (vom betreuer bis zum steuerzahler) und für fast lau z.B. losziehen.

also muss eine waage her: finanzielle mittel und die angebote müssen das ärmchen in die waagerechte halten, gelle? dem ist leider nicht so. es gibt also immernoch leute, die für 2-5 euro/std. verschiedene bereiche sozial tätig sind und von dem, was sie anderen bringen, nicht leben können. sie entlasten die einen, um volles gehalt zu bekommen spirch ihren lebensunterhalt zu verdienen und haben selbst gerade mal die mentale erfüllung, dass der "job" freude macht.

aber von freude allein decken sich keine kosten, leider. es müssen also beide seiten wirtschaftlich profitieren: der/die jenigen,die die leistungen in anspruch nehmen und die die leistung aktiv erbringen. bislang ist nur eine seite gut bedient. die andere seite stockt auf und kann davon nicht leben. hmm.... nachdenklich wenn auch noch die leistungen kostenlos verlangt werden, dann weiß ich nicht, wo das enden soll und vor allem: auf wessen rücken wird das verlangt? und gewisse "selbstverständlichkeiten" sind leider noch nachwehen aus vergangener zeit, die sich aber irgendwie nicht getragen hat, oder? und was hatten die leute zu damaliger zeit von ihrer vollversorgung? da war doch noch was...sie haben dafür einiges nicht nur an freiheit einbüßen müssen. was erwarten die leute aber? vollversorgung und volle freiheit? das land möge man mir zeigen großes Grinsen

tja, und mit der technik aus fernost ist eigentlich die hübsche parallele dazu: billig biillig billig aber auf welchen rücken? genau, auf einheimische firmen.

aber wer spricht sich ganz davon frei, auch eben made in china zu kaufen? manche produkte sind als solche nicht mal richtig gekennzeichnet (ich sag mal glühbirne) oder eben nur nen fünfer für ne schwarz-arbeitende putze oder handwerksgeschichten auszugeben? wieviele dienstleistungsnehmer zahlen gern kostendeckende preise und wieviele von den dienstleistern schreiben rechnungen/quittungen und rechnen beim FA ab? vor allem ist die schwarzarbeit nicht nur in der wirtschaftlichen hinsicht fatal, sondern auch im versicherungsbereich.

und sich herunterhandeln lassen ist eh ablehnungswert Ja

und selbst stinkreiche sparen sich den hintern breit, in jeder hinsicht, von der dienstleistung bis zum produkt.

PS: mit "vollversorgung" rede ich ganz bestimmt nicht vom damaligen warenangebot großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 17.09.2010 16:34.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



17.09.2010 ~ 17:11 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432717
gelesener Beitrag - ID 432717


Also gut, sprechen wir von den unverschämten Forderungen.

Zitat: "Aber das Verlangen, das hier nach geworfen werden soll, und am liebsten noch kostenlos mich schüttelts."
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Leiharbeiter sollten dasselbe Geld wie die Festangestellten bekommen, bitte, schütteln. großes Grinsen

In Ost und West, sollten alle Schaffenden und Rentner das gleiche Geld bekommen, das es nicht mehr erforderlich ist, wie früher, in Richtung West zu reisen, bitte schütteln. großes Grinsen

12 % Arbeitslosigkeit im Osten und 4% im Westen, bitte schütteln. großes Grinsen

Hartz IV und Erwerbslose, ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen, bitte schütteln.

Wenn alles das unerfüllte Dinge sein sollten, welche die Freiheit einschränken, bitte schütteln. großes Grinsen

Technik aus Fernost? meine Güte da kauf doch Markenprodukte mit einem Monatseinkommen von 345 Euro ein, abgesehen davon das es nur Markenpiraterie ist, bitte schütteln.

Also so einfach kann man es sich nicht machen.

Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



17.09.2010 ~ 17:39 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432720
gelesener Beitrag - ID 432720


Zitat:
Leiharbeiter sollten dasselbe Geld wie die Festangestellten bekommen


Aha, dann aber bekäme der Verleiher nix, oder aber der Leihende müßte drauflegen. Unwirtschaftlich, also Häkchen dran.

Zitat:
In Ost und West, sollten alle Schaffenden und Rentner das gleiche Geld bekommen


Hab ich was verpasst? haben die "drüben" andere Euros? großes Grinsen

Zitat:
Monatseinkommen von 345 Euro


Streiten wir mal nicht um die 14 €, seit geraumer Zeit sind jedoch 359 € aktuell. Augenzwinkern

Aber die Strubbel schrieb auch von einem ganz speziellen Berufszweig, da kennt sie sich bestens aus wie ich weiß. Offenbar ist dir da etwas entgangen. cool



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



17.09.2010 ~ 17:44 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432722
gelesener Beitrag - ID 432722


inwiefern leben hartz-bezieher und erwerbslose menschenunwürdig? aber das hatten wir ja tausendmal

Zitat:
In Ost und West, sollten alle Schaffenden und Rentner das gleiche Geld bekommen, das es nicht mehr erforderlich ist, wie früher, in Richtung West zu reisen, bitte schütteln
dann werden wohl auch die mieten steigen müssen (wenn schon gleich, dann alles) kannst dich dann schütteln
der rest zieht sich dann mit (arbeitslosenquote etc.), auch die renten können somit (und auch aus anderen gründen nicht gleich sein, da jeder auch anders und mehr oder weniger eingezahlt hat) aber bleiben wir beim ost-west unterschied, auch da lief doch alles anders im einkommen.

von 345 euro? wo lebst du denn? *g* achja, .... Augenzwinkern wozu eigentlich ?
mit hartz (meinst doch sicher den regelsatz, oder? der ist übrigens 359 eur für erwachsene einzelperson)

und wurde in den letzten 20 jahren wer weggesperrt und entsprechend behandelt,wenn sich wer kritisch gegenüber dem system äußert? wird einem seit 20 jahren diktiert, was man zu denken und zu sagen hat? (klar, die exemplare sieht man ja heute noch, die das noch ganz gern so praktizieren)
gibt es seit 20 nur einseitig ausgerichtete medien?
hat seit 20 jahren keiner die möglichkeit, auszuwandern, wenn ihm das system hier nicht passt?
hat niemand seit 20 jahren die möglichkeit , sich ein geschäft seiner wahl zu öffnen? oder den beruf seiner wahl zu lernen? (klar, die rahmenbedingungen wie markt muss man natürlich beachten,sonst zuviel konkurrenz, aber die freiheit ist da)
wird man danach aussortiert, wenns ums studium geht, wie man zur regierung steht?
hat man nicht den freien markt überhaupt (auch das warenangebot und die möglichkeiten der form des einkaufs, wenn auch nicht ganz 20 jahre, mangels internet)
kann man seit 20 jahren nicht hören, was man will (bis auf zweifelhafte braune musi, wie auch immer sich die nennen, welches berechtigt verboten ist), aber ansonsten jede mucke ja wohl zugänglich ist.

und und und....

PS: ahm , rudi , nicht nur ein berufszweig, schau dir mal auch andere soz. dienste an wie mobile altenpflege oder transport etc. es betrifft überwiegend den soz. bereich, überwiegend den ergänzenden bereich,also die "mobilen". und das auf nichtselbständiger basis (bringt auch nichts, ist ja gesperrter markt in gewissen gegenden)


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 17.09.2010 17:49.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



17.09.2010 ~ 18:04 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432735
gelesener Beitrag - ID 432735


Lassen wir es so stehen, ich musste ja lange genug darauf warten. großes Grinsen

Wenn der Sack voll ist, für diesen oder jenen, ist es aus anderer Sicht auch gut so.
Es geht aber nicht wirklich um -hüben und drüben, es geht nur um den Einigungsvertrag und die gleichen Lebensbedingungen nach 20 Jahren.
Von 345-14 Euro mehr, die Abzocke ist gleitend und deckt kaum den Inflationsausgleich.
Sind uns diese Menschen nicht mehr wert, in Ost oder auch West?

Es geht auch nicht um hier und damals, mit oder ohne Banane,.... einfach nur um Gerechtigkeit.
Ist das zu viel verlangt, und verletzt es unsere Freiheit?

Also wirklich, wenn das alles so in Ordnung ist, dann ab unter die Schulter klopf Maschine.

Verfaultes Eiterbein, jetzt hätte ich doch bald mit Meister signiert. großes Grinsen

Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.09.2010 ~ 18:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432745
gelesener Beitrag - ID 432745


UPDATE zu BRD - Der Überwachungsstaat

Der Kontraste-Prügelpolizei-Beitrag ist jetzt online, mit Transkript und Video.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



17.09.2010 ~ 18:48 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 432748
gelesener Beitrag - ID 432748


Was sagt man den dazu? Nee Ne

Jetzt war ich gerade so schön drinnen, da versaust du mir die Poiente. geschockt

Ich habe doch in Stuttgart schon gesehen, das die dreschen wie verrückt. Ja

Wie schreibt man eigentlich Poi...dingsbums, habe vergessen. Ja


Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.09.2010 ~ 10:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 433000
gelesener Beitrag - ID 433000


Buugle - was Google kann können wir schon lange!





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.10.2010 ~ 13:30 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 440026
gelesener Beitrag - ID 440026


Volkszählung 2011 – Verweigerung kostet bis zu 5.000 Euro he-?

Zitat:
Verweigert werden darf nur die Antwort nach der Religion. Ansonsten herrscht Auskunftspflicht, sagt Innensenator Ehrhard Körting (SPD) am Dienstag. Weigerung führt zu Bußgeldern bis 5.000 Euro. „Sie müssen sich überlegen, ob es ihnen das Wert ist“, sagt er.

aus meiner sicht ist das eine drohung oder eine erpressung, und somit eine straftat! was sagt eigentlich ein unabhängiger, regierungsferner rechtanwalt zu dieser vorgehensweise? vielleicht ist ja sogar einer hier im forum(eher unwahrscheinlich).
gegen diese schnüffler war die staatssicherheit der ddr ein humanistischer verein!

hier ist mal ein beispielfragebogen!
zum kotzen, diese auftragsschnüffler!
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
nameless   nameless ist weiblich FT-Nutzerin
820 geschriebene Beiträge
Wohnort: nameless



08.01.2011 ~ 08:16 Uhr ~ nameless schreibt:
im Forum Thüringen seit: 06.08.2007
112 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 453918
gelesener Beitrag - ID 453918


Ilse Aigner, CSU-Schwarzhirn und institutionelle Simulation des so genannten „Verbraucherschutzes“, hat Innenminster Thomas de Maizière sehr dafür gelobt, dass er das kommerzielle User-Tracken und Datensammeln im Internet verbieten will, wenn auch weder er noch sie wüsste, auf welche Weise ein derartiges Verbot durchzusetzen wäre. Sie führte hierzu weiter aus:
Wir dürfen nicht zulassen, dass künftig jemand einen Namen in einem Rechner eingibt und automatisch ein ganzes Dossier oder ein lückenloses Bewegungsprofil über die gesuchte Person erhält. Zumindest nicht außerhalb der Dienstgebäude des BKA, der Kriminalpolizei, der Bundespolizei, des Verfassungsschutzes und anderer, weniger beachteter MfS-Nachfolgebehörden.

— oder doch zumindest etwas recht ähnlich klingendes…



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.01.2011 ~ 10:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 457042
gelesener Beitrag - ID 457042


Spannendes Detail zum Thema "genetischer Fingerabdruck": das ist eben nicht nur sowas wie ein Fingerabdruck. Der "genetische Fingerabdruck" von euch und eurer nahen Verwandtschaft sieht ähnlich aus. In der Praxis kann es also vorkommen, dass ein Täter gefasst wird, weil seine Verwandtschaft der Polizei helfen wollte und ihre Daten abgegeben hat, und die Polizei dann sieht, dass der Täterabdruck ähnlich ist, und gezielt die Verwandschaft abklappert. Die "ich habe nichts zu verbergen" Ausrede kann man also an der Stelle nicht gelten lassen. Auch wenn man nichts zu verbergen hat, muss man sich sehr genau überlegen, ob man der Polizei Daten von sich gibt.
Beachtet an der Stelle auch, dass man ein Zeugnisverweigerungsrecht hat, damit man seine nahen Verwandten nicht inkriminieren muss. Aber bei DNA-Proben hat man das nicht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.02.2011 ~ 12:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 457873
gelesener Beitrag - ID 457873


Spitzel, Spione und Co. Die Unterwanderung von Umweltgruppen, Sozialer Bewegung und NGO`s

Der BUND (Südl.Oberrhein) hat eine ausgesprochen wichtige Dokumentation bekanntgewordener Fälle von Unterwanderung von Bürgerinitiativen und Demonstrationsgruppen, über Eingriffe bei Wikipedia und andere Schweinereien zur Manipulation der Bevölkerung und der öffentlichen Meinung vorgelegt.
Früher liefen diese Aktivitäten unter der Sammelüberschrift:
SpiSaZer
Spionage, Sabotage und Zersetzung - und bundesdeutsche Geheimdienste waren beauftragt, dem entgegenzuwirken, Soldaten der Bundeswehr wurden unterwiesen, Hinweise auf SpiSaZer zu erkennen und zu melden.

Hier geht es zur BUND-Dokumentation



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.02.2011 ~ 08:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 458990
gelesener Beitrag - ID 458990


Rolf Gössner 38 Jahre zu Unrecht vom Verfassungsschutz bespitzelt
Rolf Gössner war Berater der niedersächsischen GRÜNEN und arbeitet heute als stellvertretender Richter am Bremer Staatsgerichtshof und ist Vize-Präsident der Internationalen Liga für Menschenrechte. Ihm wurden bereits als 22-jähriger Student linksextremistische Kontakte angedichtet, die man allerdings 38 Jahre lang nicht beweisen konnte - bis nun das Verwaltungsgericht in Köln die Schnauze voll hatte und die Beobachtung durch den "Verfassungsschutz" als rechtswidrig verurteilte.
Damit ist im Punkt Personenüberwachung die Stasi durch den Verfassungsschutz um ein Vielfaches getoppt und verkommt zu einen lächerlichen Häufchen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 04.02.2011 08:22.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.02.2011 ~ 15:44 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 459122
gelesener Beitrag - ID 459122


Lesenswertes Interview: Rolf Gössner über seine 40jährige Überwachung durch den Verfassungsschutz.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



04.02.2011 ~ 17:31 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 459148
gelesener Beitrag - ID 459148


Geschwärzt wegen Quellenschutz, schon klar.
alles schwärzen lassen, ist besser als anschwärzen.
Ist das der Staat im Staate oder werden die beauftragt.
Vielleicht haben sie sich Selbständig gemacht als Unternehmer, die unternehmen doch was?
Aber immerhin man sieht was man nicht sehen kann, von Gerichtswesen her, bekam er als Richter richtig recht.
Wenn sie doch nicht ausgelastet sind mit wirklichen Problemen, kommt eben so etwas, von so etwas.



Frettchen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 04.02.2011 17:32.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.02.2011 ~ 11:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 459310
gelesener Beitrag - ID 459310


Einblick in die Realität der Justiz und des Staatsapparates.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



05.02.2011 ~ 14:45 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 459390
gelesener Beitrag - ID 459390


Zitat:
gastli hat am 04. Februar 2011 um 15:44 Uhr folgendes geschrieben:
Lesenswertes Interview: Rolf Gössner über seine 40jährige Überwachung durch den Verfassungsschutz.


...aus dem verlinkten Artikel:

Zitat:
Die Beobachtung war fester Bestandteil des größten Teils meines Lebens; da ist es schon eine Umstellung, so staatsschutzlos zu leben. Aber ich vermisse nichts und ich fühle mich erleichtert.


So fühlte ich mich nach der "Wende" auch, und mit mir tausende andere Menschen auch.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



06.02.2011 ~ 09:29 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 459600
gelesener Beitrag - ID 459600


Welche Wende? ich lach mich tot
Die Hartzer?


Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.02.2011 ~ 10:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 459928
gelesener Beitrag - ID 459928


Erinnert ihr euch noch an die ganze Anti-DDR-Rhetorik? Von wegen das war ein Unrechtsstaat, weil die so viele Spitzel gegen ihr eigenes Volk eingesetzt haben?
In der ach so demokratischen BRD sind mal wieder zwei "verdeckte Ermittler" aufgeflogen.
Aber das ist natürlich was völlig anderes in der ach so demokratischen BRD.
Daran kann doch niemand zweifeln oder?
Weil, äh, alles wird gedeckt von der CDU.
Dem zu Folge kann die BRD kein Unrechtsstaat sein.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



07.02.2011 ~ 11:23 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 459944
gelesener Beitrag - ID 459944


Zitat:
gastli hat am 07. Februar 2011 um 10:30 Uhr folgendes geschrieben:
Erinnert ihr euch noch an die ganze Anti-DDR-Rhetorik? Von wegen das war ein Unrechtsstaat, weil die so viele Spitzel gegen ihr eigenes Volk eingesetzt haben?



Erinnern ja, vergessen, nein. verwirrt
Ja Ja Ja Ja Ja Ja

Zweifel blieben offen. Ja Ja Ja Ja
Aber heute, muss man sie nun bestellen, importieren, und das kostet Zeit und noch mehr Geld. großes Grinsen
Aber ob nun durch Schwarz bestellt, oder durch kariert. egal.
Schwarz entschuldige ich immer damit, das sie ab 1945 erst auf dem Markt sind und somit keine Marktwirtschaftlichen Erfahrungen haben können. fröhlich



Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.02.2011 ~ 14:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 465120
gelesener Beitrag - ID 465120


[Zeit Online]
Was Vorratsdaten über uns verraten
Der Grünenpolitiker Malte Spitz hat sich entschlossen, seine Vorratsdaten aus dem Zeitraum August 2009 bis Februar 2010 (die er von der Telekom auf dem Gerichtsweg erklagen musste) zu veröffentlichen. Mehr als 35.000 Mal hat sein Mobiltelefon in diesem halben Jahr Informationen Preis gegeben. Jede einzelne davon ist im Zweifel unbedeutend und harmlos, in der Summe aber ergeben sie das, was Ermittler ein Profil nennen - ein klares Bild über Gewohnheiten und Vorlieben, ja über das gesamte Leben. Das Profil enthüllt, wann Malte Spitz durch Straßen läuft, wann er Bahn fährt, wann er fliegt. Es zeigt, in welchen Städten und an welchen Orten er sich aufhält. Es zeigt, zu welchen Zeiten er arbeitet und zu welchen er schläft, wann man ihn am besten erreichen kann und wann eher nicht. Es zeigt, wann er lieber telefoniert und wann er lieber eine SMS verschickt und es zeigt, in welchem Biergarten er gerne sitzt. Es zeigt ein Leben.

Ach du Kacke, schaut euch mal das Routing dieses halben Jahres an! Man kann sich gut vorstellen, warum unsere Junta nur allzu gerne diese Daten haben will.
Und zwar pauschal von allen Bundesbürgern.
Ein Traum. Nämlich ein Alptraum!
Vor allem, wenn man jetzt noch die Kontakte dazupackt, welche Personen man angerufen und SMS zugesendet hat.
Ein umfassendes Profil eines jeden Bundesbürgers inklusive persönlicher Kontakte.
George Orwell war ein Optimist.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.03.2011 ~ 12:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 472872
gelesener Beitrag - ID 472872


[taz]
Spionage durch den Verfassungsschutz - Linke bekommen mehr Spitzel
Die Affäre um den britischen Undercover-Ermittler Mark Kennedy ist noch nicht geklärt, da kündigt die Bundesregierung eine besondere Initiative an: Sie will mehr Spitzel als bisher in linke Gruppen schicken, um an Informationen zu kommen. Das geht aus einer noch nicht veröffentlichten Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linkspartei-Bundestagsabgeordneten Ulla Jelpke hervor, die der taz vorliegt.

Überwachungsstaat.... Polizeistaat....das hier.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.03.2011 ~ 13:33 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 472889
gelesener Beitrag - ID 472889


gedanken in berlin?

ja, unser großes vorbild "erich mielke"!
oder, von der staatssicherheit lernen heißt siegen lernen!
auch hier ist dieses thema nicht unbeachtet!
in diesem sinne
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.04.2011 ~ 09:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 475654
gelesener Beitrag - ID 475654


[Mitteldeutsche Zeitung]
Wenn Autofahrer in Sachsen-Anhalt künftig in Verkehrskontrollen geraten, soll sie die Polizei dabei filmen dürfen. Der Plan, Polizeimaßnahmen im Straßenverkehr und bei Festnahmen künftig per Video festzuhalten, ist Konsens zwischen CDU und SPD bei den Koalitionsverhandlungen.

* Ich habe das im ersten Überfliegen aus Versehen anders herum gelesen und wollte mich schon lobend äußern. Dann fiel mir ein, dass da ja die CDU gewonnen hat, und daher keine positive Nachricht aus so einem Bundesland kommen kann.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 03.04.2011 09:22.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



03.04.2011 ~ 09:46 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 475661
gelesener Beitrag - ID 475661


Zitat:
gastli hat am 03. April 2011 um 09:22 Uhr folgendes geschrieben:


* Ich habe das im ersten Überfliegen aus Versehen anders herum gelesen und wollte mich schon lobend äußern. Dann fiel mir ein, dass da ja die CDU gewonnen hat, und daher keine positive Nachricht aus so einem Bundesland kommen kann.



Ja aber, hätten die Grünen gewonnen, würden sie heute Frösche über die Straße tragen, oder Topflappen häkeln. fröhlich





Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Gonzo   Gonzo ist männlich Zeige Gonzo auf Karte FT-Nutzer
64 geschriebene Beiträge
Wohnort: Rudolstadt



03.04.2011 ~ 11:13 Uhr ~ Gonzo schreibt:
images/avatars/avatar-171.jpg im Forum Thüringen seit: 07.12.2006
0 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 475679
gelesener Beitrag - ID 475679


Zitat:
gastli hat am 03. April 2011 um 09:22 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Autofahrer in Sachsen-Anhalt künftig in Verkehrskontrollen geraten, soll sie die Polizei dabei filmen dürfen....
....und daher keine positive Nachricht aus so einem Bundesland kommen kann.

Was ist daran nun wieder negativ @gastli?
Wenn man sieht, dass immer mehr Straftäter keinen Respekt vor der Staatsgewalt haben, ist das der Richtige Schritt um vor Gericht Beweise zu haben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



03.04.2011 ~ 13:28 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 475727
gelesener Beitrag - ID 475727


Zitat:
Wenn man sieht, dass immer mehr Straftäter keinen Respekt vor der Staatsgewalt haben,


Wo sieht man so etwas?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



03.04.2011 ~ 15:09 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 475755
gelesener Beitrag - ID 475755


Zitat:
Gonzo hat am 03. April 2011 um 11:13 Uhr folgendes geschrieben:

Wenn man sieht, dass immer mehr Straftäter keinen Respekt vor der Staatsgewalt haben, ist das der Richtige Schritt um vor Gericht Beweise zu haben.



Was von Grund-auf versaubeutelt wird, kann später die sogenannte Staatsgewalt auch nicht mehr richten.






Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.05.2011 ~ 22:09 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 481957
gelesener Beitrag - ID 481957


polizeiopfer des tages: berliner beamte

Zitat:
jetzt gibt es einen neuen fall: zwei als zivilisten verkleidete beamte waren am abend des 1. mai in berlin am kottbusser tor eingesetzt. von »kollegen« bekamen sie erst einige spritzer pfefferspray und dann einige faustschläge ins gesicht verpaßt. beide mußten sich krank melden, sechs weitere polizisten sollen ebenfalls reizgas abbekommen haben.
(geschieht ihnen recht!)

diese verkleideten "steuergeldempfänger" sind die wahren provokateure bei jeder demo! die sorgen dafür daß ihre "kollegen" endlich ihre waffen benutzen können!
diese bestien schrecken nicht mal vor kindern zurück!(hab es selbst erlebt wie kinder "bepfeffert" wurden!) einfach nur widerlich, diese schläger!
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.577 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.05.2011 ~ 19:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2058 erhaltene Danksagungen
RE: BRD - Der Überwachungsstaat Beitrag Kennung: 483150
gelesener Beitrag - ID 483150


Die schwarze Pest will unbefristete Anti-Terrorgesetze

Der Tod von Bin Laden ist vielleicht für den einen oder anderen ein Zeichen, dass jetzt keine Terrorgefahr mehr droht.
Aber nein, das stimmt nicht, lasst euch da mal vom Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, einem ausgesprochenen Terrorismusexperten, aufklären:

Die Länderminister unterstützten eine Entfristung, da in absehbarer Zeit keine Entwarnung für Terroranschläge in Deutschland gegeben werden könne, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU). Im Gegenteil, die Gefahr bleibe nach dem Tod von Al-Kaida-Führer Osama bin Laden "abstrakt hoch", sagte Caffier.


Wow! Wahnsinn! Hört ihr?
Abstrakt hoch!
Das ist noch viel schlimmer als hoch!
Nicht nur hoch, neeeiiinn, abstrakt hoch!
Wir sind alle so gut wie tot!

Und natürlich fehlt auch nicht das Trampeltier aus dem Innenministerium:
Zusammen mit der geplanten Visa-Warndatei und der Vorratsdatenspeicherung bedeuteten die Anti-Terrorgesetze einen "signifikanten, akuten Sicherheitsgewinn für Deutschland", warb Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU).



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (22): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » BRD - Der Überwachungsstaat

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD