online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Wohin steuert die SPD? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (27): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Wohin steuert die SPD?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bernhard P.   Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist leider verstorben
63.904 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



14.05.2013 ~ 22:21 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg FT-Nutzer seit: 19.08.2007
505 erhaltene Danksagungen
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 631028
gelesener Beitrag - ID 631028


Machen wir doch ein bischen Wahlkampf auf unsere Art. Fand dieses coole Video der Berliner Arbeiterrockband "Nümmes." die ich bereits live in Trusetal erlebt habe. Einfach Klasse die Jungs!

Nümmes mit "Feuer unterm Dach der SPD"




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist leider verstorben
63.904 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



16.05.2013 ~ 13:28 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg FT-Nutzer seit: 19.08.2007
505 erhaltene Danksagungen
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 631302
gelesener Beitrag - ID 631302


Wieder einmal trat die SPD heute mit "großartigen" Beiträgen im Deutschen Bundestag auf.

Dieses mal ging es um die Verbesserung des bundesdeutschen Bildungssystems. Die SPD stellte eine sehr "weichgespülte Verbesserung" ihres Bildungssystems vor. Zur Zeit entspricht das Bildungssystem in der BRD etwa dem des Kaiserreiches aus dem 19. Jahrhundert. Im Klartext heißt das, das es in jedem Bundesland ein eigenes Bildungssystem gubt. Was besonders "gut" für Kinder ist deren Eltern, berufsbedingt, öfters umziehen müssen. Die nämlich fangen jedesmal von vorne an. In Bayern gelehrter Lehrstiff z.B. muss nicht unbedingt in einem anderen Bundesland gelehrt werden.

Gregor Gysi von der Linken dagegen forderte für Gesamtdeutschland ein einheitliches Bildungssystem. Ja lieber Gregor, soweit war die DDR schon einmal.
Aber das "moderne" Bildungssystem der BRD können oder wollen einige Betonköpfe
nicht abschaffen.

Danke liebe SPD, das ihr euch heute im Bundestag so zum Obst gemacht habt. Ich hätte mir in der Zeit lieber einen Film der Olsenbande reinziehen sollen. Das wäre sicherlich klüger gewesen. Aber über die Vorschläge der SPD konnte ich nun nicht lachen, eher heulen.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Bernhard P.: 16.05.2013 13:35.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.340 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.05.2013 ~ 09:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 632670
gelesener Beitrag - ID 632670


Heute am 23. Mai 2013 wäre die Sozialdemokratie in Deutschland 150 Jahre alt geworden.
Ja wenn die Sozialdemokratie in Deutschland Sozialdemokratie geblieben wäre.
Schade, Ziel verpasst!

http://stuttmann-karikaturen.de/karikatu...olution_kol.gif


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 23.05.2013 09:28.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



23.05.2013 ~ 18:11 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 632724
gelesener Beitrag - ID 632724


aSozial und SPDabei ...

http://www.jungewelt.de/serveImage.php?id=44627&type=o

http://www.jungewelt.de/2013/05-23/014.php


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 23.05.2013 18:15.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



23.05.2013 ~ 20:46 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 632750
gelesener Beitrag - ID 632750


Das who is who der globalen Reaktionäre konnte man heute den Einladungslisten der 'S'PD entnehmen. 1600 politische Lakaien des Finanzkapitals aus 80 Staaten kamen heute nach Leipzig - eine neue historische Schande für Sachsen.

http://www.tagesspiegel.de/politik/150-j...de/8246670.html

Geradezu ein Hohn ist das Zitat des bürgerlichen Revolutionsziels "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit".

http://spd-gifhorn.de/content/398734.php

Andererseits ist bezeichnend für die Arbeiterverräterpartei, daß sie sich das Motto der Revolution auf die Fahnen schreibt, welche die Kapitalisten an die Macht brachte. Die bekanntlich das Ding mit der "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" schnell vergaßen und durch "Profit, Ausbeutung, Unterdrückung" ersetzten.

Die 'S'PD als traditionsreiche Arbeiterverräter seit mindestens 99 Jahren mittendrin. Als sie 1914 für die Kriegskredite stimmte, schickte sie Abermillionen Arbeiter vieler Staaten zum morden und verrecken auf die Schlachtfelder des 1. Weltkrieges. So wie 1999 der erste Aggressionskrieg, der seit dem 2. Weltkrieg von deutschem Boden ausging, der gegen Jugoslawien, von einer 'S'PD-Regierung angezettelt wurde.

So wie die 'S'PD die asoziale Agenda 2010 umsetzte.

Kein Wunder, daß heute die größten Reaktionäre zur Gratulation Schlange stehen. Einschließlich der derzeitigen 'C''D'U-Oberlakaien des Finanzkapitals.

Jemandem, der solche Gratulanten hat, ist mit Sicherheit klar, daß er ein Feind der Arbeiter und Lakai des Finanzkapitals ist. Aber Klappern gehört zum Handwerk und vermutlich werden sich im Herbst wieder Millionen vollverblödete B'R'D-Insassen Schlange stehen, dieser asozialen, kriegstreiberischen und zutiefst reaktionären Arbeiterverräter- und -mörderpartei sein Kreuzchen zu spendieren.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kleinste207
Benutzerkonto wurde gelöscht



24.05.2013 ~ 11:44 Uhr ~ kleinste207 schreibt:
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 632820
gelesener Beitrag - ID 632820


ich finde die SPD kann man irgendwie nicht mehr wirkluch ernst nehmen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



24.05.2013 ~ 17:15 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 632859
gelesener Beitrag - ID 632859


Zitat:
kleinste207 hat am 24. Mai 2013 um 11:44 Uhr folgendes geschrieben:
ich finde die SPD kann man irgendwie nicht mehr wirkluch ernst nehmen


Dafür ist sie - wie alle "großen", also kapitalgeförderten, Parteien - zu verbrecherisch. Die Folgen ihrer Existenz reichen von Sozialkahlschlag über Massenverarmung bis hin zum Arbeitermord und Weltkrieg. Was könnte ernster zu nehmen sein?

Auch staatlicher Aufbau und Förderung des NSU fallen beispielsweise in die Zeit der 'S'PD-Bundesregierung.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.340 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.05.2013 ~ 07:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 632956
gelesener Beitrag - ID 632956


Umfrage. Deutsche sehen SPD nicht als Arbeitnehmerpartei.
[www.zeit.de/politik/deutschland/2013-05/...eutschlandtrend 24. Mai 2013]

* Kein Widerspruch.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 25.05.2013 07:30.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.05.2013 ~ 11:55 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 632999
gelesener Beitrag - ID 632999


Zitat:
gastli hat am 25. Mai 2013 um 07:29 Uhr folgendes geschrieben:
Deutsche sehen SPD nicht als Arbeitnehmerpartei.


Ich schon. Denn sie ist die Partei derer, welche die Arbeitskraft von Lohnarbeitern einkaufen, ihre Arbeit nehmen und daraus Profit ziehen. Sie ist die Partei des Finanzkapitals.

Sie ist nur keine Partei der Lohnarbeiter. Seit mindestens 1914 nicht mehr, als sie für die Ermordung von Millionen Arbeitern zwischen 1914 und 1918 stimmte.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.340 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.05.2013 ~ 09:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Wohin steuert die SPD? Beitrag Kennung: 633235
gelesener Beitrag - ID 633235


Prominente gratulieren der SPD

"Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als die SPD eine linke Kampfpartei war. Äh, Moment, nee, an die Zeit kann selbst ich mich nicht mehr erinnern."
Helmut Schmidt, Gedächtniskünstler

"Kriegstreiber, Antiamerikaner, Ausbeuter und Arschkriecher: Was ich an meiner Partei so liebe, ist ihre Buntheit und Vielfalt."
Gerhard Schröder, Sozialfaschist

"120 Jahre in der Opposition. Das muß man erst einmal schaffen."
Philipp Rösler, APO

"Schade, SPD! Leider kann mich alles, was weniger als 30% hat, mittlerweile nicht mehr umhauen."
Franz Josef Wagner, Alkoholiker

"Ich bin auf dem Weg zur Feier, aber mein Bus ist noch nicht da."
Helmut Kohl, Aussitzer

"Vor 150 Jahren kam ein Wagen angefahren,
ohne Rückgrat, ohne Schuh,
liebe Es-Pe-De, das warst ja Du."

Günter Grass, Dichter

"... weswegen zwar jeder Sozi ein opportunistischer Trottel, aber nicht jeder opportunistische Trottel ein Sozi ist."
Heiner Geißler, opportunistischer Trottel

"Ich würde dem Steinbrück ja sehr gern verraten, wie er bei der Wahl eine Chance hat. Aber die Verräter seid nun mal Ihr."
Angela Merkel, Bundeskanzlerin von 2005-2017

[Quelle]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (27): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Wohin steuert die SPD?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD