online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Jule, HeMu, James T. Kirk welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Bankenkrise und platzende Blasen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Bankenkrise und platzende Blasen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



13.10.2008 ~ 19:01 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169481
gelesener Beitrag - ID 169481


Zitat:
gastli hat am 13. Oktober 2008 um 18:55 Uhr folgendes geschrieben:

470 Mrd. Euro - 470 Mrd. Gründe, warum vor Jahren die RAF entstanden ist


Aufgeteilt auf etwa 4 Mio. Arbeitslose wären das 11700 Euro pro Kopf. Komisch für die Banken sind Riesensummen da.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Hugo   Hugo ist männlich Zeige Hugo auf Karte FT-Nutzer
516 geschriebene Beiträge
Wohnort: heute hier und morgen da



13.10.2008 ~ 19:06 Uhr ~ Hugo schreibt:
im Forum Thüringen seit: 11.07.2006
1 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169486
gelesener Beitrag - ID 169486


Zitat:
gastli hat am 13. Oktober 2008 um 18:55 Uhr folgendes geschrieben:
...., warum vor Jahren die RAF entstanden ist

Ja, ich weiß, auch das hättest du gerne ....



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



13.10.2008 ~ 19:24 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169494
gelesener Beitrag - ID 169494


SAT 1 hat auf Tafel 182 eine Umfrage gestartet ob die Bürger der Politik trauen die Bankenkrise zu lösen.

Das Zwischenergebnis ist erschreckend und ernüchternd zugleich.

9,7% vertrauen den Politikern
86,2% vertrauen den Politikern nicht
4,1% sind unentschlossen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
reallocksley   reallocksley ist männlich Zeige reallocksley auf Karte FT-Nutzer
1.285 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.10.2008 ~ 19:31 Uhr ~ reallocksley schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.10.2006
24 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169497
gelesener Beitrag - ID 169497


Zitat:
Fuchs Bernie hat am 13. Oktober 2008 um 19:01 Uhr folgendes geschrieben:

Zitat:
gastli hat am 13. Oktober 2008 um 18:55 Uhr folgendes geschrieben:

470 Mrd. Euro - 470 Mrd. Gründe, warum vor Jahren die RAF entstanden ist


Aufgeteilt auf etwa 4 Mio. Arbeitslose wären das 11700 Euro pro Kopf. Komisch für die Banken sind Riesensummen da.

[normaler User]Dann verteil doch,aus Zeichen das du es zumindest ernst meinst, mal als 7facher FT-Millionär dein virtuelles Geld im Forum.Das würde für jeden ca. 6396 FT-Mark machen. Damit würdest du sicher ein Zeichen setzen[/normaler User]



Homepage von reallocksley Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



14.10.2008 ~ 09:38 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169651
gelesener Beitrag - ID 169651


Wäre schön wenn man beim Thema bleiben würde.
Was ich jetzt allerdings gehört habe lässt mein persönliches "Wutfass" total überlaufen.
Der Ex-Chef der bankrottgehenden Hypo Real Estate, Georg Funke, bekommt jetzt, nach dem er aus dem Amt schied, zum Dank dafür noch eine Pension von 46 000 Euro. So vermeldet es der Hessische Rundfunk in der Sendung "Anne Will."



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frank   Frank ist männlich Zeige Frank auf Karte FT-Nutzer
2.501 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



14.10.2008 ~ 09:53 Uhr ~ Frank schreibt:
images/avatars/avatar-939.gif im Forum Thüringen seit: 31.05.2008
7 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169652
gelesener Beitrag - ID 169652


Zitat:
Fuchs Bernie hat am 13. Oktober 2008 um 19:01 Uhr folgendes geschrieben:

Aufgeteilt auf etwa 4 Mio. Arbeitslose wären das 11700 Euro pro Kopf. Komisch für die Banken sind Riesensummen da.


Die 470000000000 € wären pro Arbeitslosen 117500 €. Aber warum sollten nur Arbeitslose was bekommen? Ich glaub, da würde jeder gern was von haben. Vom Säugling bis zum Rentner wären das für jeden Deutschen knapp 6000 €.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



14.10.2008 ~ 10:07 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169655
gelesener Beitrag - ID 169655


Oh Mann, da habe ich doch glatt eine Null vergessen. Irgendwie muss ich doch grinsen wenn man in England und Island bereits begonnen hat Banken zu verstaatlichen. Jetzt tun natürlich einige bürgerliche Politiker weltweit so die Idee wäre von ihnen. Es ist wohl lediglich ein Rettungsversuch der das gänzliche Absaufen des Kapitalismus verhindern soll.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.10.2008 ~ 15:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169675
gelesener Beitrag - ID 169675


Zitat:
Hugo hat am 13. Oktober 2008 um 19:06 Uhr folgendes geschrieben:

Zitat:
gastli hat am 13. Oktober 2008 um 18:55 Uhr folgendes geschrieben:
...., warum vor Jahren die RAF entstanden ist

Ja, ich weiß, auch das hättest du gerne ....


Nein.
Du weißt eben nichts.

Hier ist übrigens die neue Casino Ordnung

Mit diesem Freibrief werden sie weiter Milliarden verzocken.

[ftd.de]
Interbankenhandel springt nicht an
Die Einlagen bei der EZB sind weiter gestiegen.

[tagesschau]
Rettungsplan wird ausgedehnt: US-Regierung will bei Großbanken einsteigen
Die USA wollen offenbar noch heute einen neuen Vorstoß im Kampf gegen die Finanzkrise vorlegen. Nach übereinstimmenden Agenturberichten will die Regierung mit 250 Milliarden Dollar (rund 185 Milliarden Euro) in die Bankenbranche einsteigen. Unter den Instituten seien auch neun der größten Finanzkonzerne wie Citigroup, Bank of America und J.P. Morgan Chase, berichteten die "Washington Post" und das "Wall Street Journal". US-Finanzminister Henry Paulson habe die führenden Bankmanager bei einem Treffen in Washington über das Vorgehen informiert.

[tagesspiegel.de]
EZB pumpt weiter Dollar in den Geldmarkt
Die Europäische Zentralbank hat in einem Schnellverfahren am Dienstag die Vergabe von 100 Milliarden Dollar für einen Tag ausgeschrieben. Ab Mittwoch wollen die EZB und die Fed unbegrenzt die europäischen Geldmärkte mit Dollar versorgen.

PS:

Wer vor 18 Monaten 1000,- € in die Aktien der Deutschen Telekom investiert hat, musste sich 18 Monate über fallende Kurse ärgern und hat heute noch 130,- € übrig!

Wer vor 18 Monaten 1000,- € in Krombacher Bier investiert hat,…
1. … konnte 18 Monate jede Woche einen Kasten Pils genießen,
2. … war ständig betrunken,
3. … hatte viel Spaß,
4. … hat nebenbei den Regenwald gerettet,
5. … und hat heute noch Leergut im Wert von über 200,- Euro!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
2.039 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



14.10.2008 ~ 20:20 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
185 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169707
gelesener Beitrag - ID 169707


gastli:
Zitat:
Wer vor 18 Monaten 1000,- € in Krombacher Bier investiert hat,… 1. … konnte 18 Monate jede Woche einen Kasten Pils genießen, 2. … war ständig betrunken, 3. … hatte viel Spaß, 4. … hat nebenbei den Regenwald gerettet, 5. … und hat heute noch Leergut im Wert von über 200,- Euro!


Klatschen Bier her, ich hab durscht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.10.2008 ~ 06:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169837
gelesener Beitrag - ID 169837


Spaß bei Seite, klatschen beenden.

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich halte es einfach nicht mehr aus und habe deswegen das nachfolgende ‚Paket’ zusammengestellt:

Das Wichtigste zuerst - „Böses Erwachen bei Credit Default Swaps: Finanzbranche droht neuer Milliardenschock“

Schaust Du zuerst hier - Zahltag ist der 21.10.2008 - deswegen die Eile:

http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktien/marktberichte/:B%F6ses-Erwachen-bei-Credit-Default-Swaps-Finanzbranche-droht-neuer-Milliardenschock/425294.html?p=1

Und das ist noch lange nicht alles !

Dann doch mal reinschauen, wie der (bekannte) Börsianer redet, wenn er nicht gerade von der „ARD Tagesschau“ oder „ZDF Heute“ interviewt wird:

http://www.fixmbr.de/weltwirtschaftskrise/</a>

Wer es etwas genauer wissen wollte, konnte sich bereits im Mai 2008 (!) zur absoluten Mangelhaftigkeit des bisherigen Risikomanagements
der Banken und den Verantwortlichkeiten informieren. Leider auch einiges Fachchinesisch, aber dennoch lesbar und lesenswert:

http://www.risknet.de/Mai-2008.445.0.html

Es ist nicht so, daß man es nicht hätte kommen sehen können ... man mußte nur wenigstens die Fachzeitungen lesen.

(Dachte, wenigstens das macht Staatsekretär Asmussen für Hans-Dampf-Schnadderschnauze Steinbrück.)

Hinweise (na ja, Andeutungen) auf die Folgen der Lehmann-Pleite gab es bereits am 16.9.2008 in der Fachpresse (der 'Fachmann' konnte und mußte dem nachgehen !):

=ABCP&tx_ttnews[tt_news]=1235&tx_ttnews[backPid]=499&cHash=0dc11053fd]http://www.risknet.de/Detailansicht-NEWS.479.0.html?&tx_ttnews[swords]=ABCP&tx_ttnews[tt_news]=1235&tx_ttnews[backPid]=499&cHash=0dc11053fd

Wer erinnert sich dagegen noch an die dummen Sprüche von Steinbrück nach der Lehmann-Pleite ?

Na ja, es bleibt wie es ist ... „Pest heute statt Cholera morgen“.

Banker zeigen vollidiotischen Politikern gerade so viel (an Zahlen), um diese (die Politiker) in die gewünschte Richtung zu lenken ...

und um vor der Katastrophe möglichst viele Schäfchen noch schnell ins Trockene zu bringen.

Ministerialbürokraten, die die Gesetze von der Finanzindustrie schreiben lassen, haben längst den Durchblick verloren ...

außerdem kommen sie (ebenso wie die Aufsicht aus BaFin und Bundesbank) aus der neoliberalen Kumpanei nicht mehr heraus ...

Die „Wetteraussichten für Morgen“:

as-Kapital-Pest-heute-oder-Cholera-morgen/425771.html?nv=nl" target="_blank">http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktien/marktberichte/großes Grinsen as-Kapital-Pest-heute-oder-Cholera-morgen/425771.html?nv=nl

Bereits im September 2007 habe ich im Finanzausschuß des Deutschen Bundestages gefordert, eine Kommission zum Banken- und Kapitalmarktrecht

einzusetzen und die unsägliche bundesdeutsche Gesetzgebung kritisch zu überprüfen und systematisch zu ordnen.

Man hätte schon viel weiter und vorbereitet sein können ...

Wo sind denn die Herren Berger (Consultants) & Consorten jetzt, die unseren Politikern immer (für viel Geld) „die Welt erklärt“ haben ?

Mit freundlichen Grüßen

Prof. a.D. Dr. jur. Karl-Joachim Schmelz

Frankfurter Straße 198 B

61118 Bad Vilbel




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



15.10.2008 ~ 10:09 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169885
gelesener Beitrag - ID 169885


Zitat:
Antworten aus der Forschung: Prof. Dr. Hans-Peter Burghof, Experte für Kreditwirtschaft der Universität Hohenheim, zur Absage der Bundesregierung das Rettungsprogramm für krisenbedrohte Banken zu unterstützen.
Herr Professor Burghof, die USA versenken 700 Mrd. Dollar, um Banken zu retten, die sich mit US-Immobilien verspekuliert haben. Warum soll sich die Bundesregierung an diesem Rettungspaket beteiligen?

Prof. Dr. Burghof: Ziel meiner Forderung ist es, die Banken in Deutschland und das deutsche Finanzsystem vor Schaden zu bewahren. Viele dieser Banken haben die gleichen schlechten Kreditpositionen auf ihren Büchern wie die US-Banken. Sich jetzt aufs hohe Ross zu setzen und zu sagen das ist nur eine US-Krise, die uns nur am Rande betrifft, wäre sträflich. Die Krise ist auch bei uns angekommen. Und durch einen Alleingang der US-Regierung würde sich die Situation der deutschen Banken eher verschärfen.

Quelle: Informationsdienst Wissenschaft


Weiterlesen hier
http://idw-online.de/pages/en/news?id=279431

Möglicherweise steht dem Kapital das Wasser mehr bis zum Halse als man ahnen kann. Schon hat man in England und Island begonnen Banken zu verstaatlichen. Auch wenn der Dow Jones, DAX und Nikkei sich teilweise an den Börsen langsam, aber viel zu gering, erholen ist eine Ende der Finanzkrise wohl nicht absehbar. Deutschland befürchtet für 2009 eine Rezession.

Was ist eine Rezession? Hier lesen!
http://de.wikipedia.org/wiki/Rezession#Rezession

Der durch die Rot-Schwarze (Not)-Koalition prognostizierte Aufschwung, der ohnehin kaum spürbar ist, könnte also eher zu Ende sein ehe er überhaupt richtig begonnen hat. Er könnte letztletztendlich zu Massenentlassungen führen, Verelendung, Agressionsbereitschaft. Er wirft aber auch immer wieder die Frage auf: Wie weit ist der Kapitalismus als Gesellschaftssystem noch tragbar?

Eine Frage die sich wohl die Meisten im Lande stellen: Wer bezahlt am Ende die Zeche?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



15.10.2008 ~ 18:16 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169942
gelesener Beitrag - ID 169942


Wie dem Newsletter der Partei DIE LINKE vom 15.10.2008 zu entnehmen ist wird die Partei die für kommenden Freitag geplante Verabschiedung des Rettungspaketes deutscher Banken ablehnen.

Zitat:
DIE LINKE lehnt 500-Milliarden-Euro-Gesetz ab
Die Bundesregierung hat am Montag, den 13. Oktober 2008, ein "Gesetz zur Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes" verabschiedet, über das noch in dieser Woche im Eiltempo Bundestag und Bundesrat entscheiden sollen. Ein Schaubild des Bundesfinanzminsteriums illustriert dieses Gesetz, das ein 500-Miliarden-Euro-Rettungspaket für Banken beinhaltet. DIE LINKE wird dieses Gesetz am kommenden Freitag im Bundestag voraussichtlich ablehnen. Das Gesetz sei undemokratisch, da die Regierung, nicht das Parlament über die Mega-Summen entscheide. Zudem löse nur einen kleinen Teil der Probleme, wie erläuterte Oskar Lafontaine (DIE LINKE) am Mittwoch im Bundestag. Das Ergebnis der gegenwärtigen "Krise der Demokratie und der Wirtschafts- und Sozialordnung" müssten feste Wechselkurse, eine Regulierung und Besteuerung der Kapitalströme und das Austrocknen der Steueroasen sein. Zudem forderte Lafontaine, die "Nachfrageseite unserer Volkswirtschaft" zu stärken: "Wir brauchen eine Verbesserung bei den Renten, eine Verbesserung bei Hartz IV, eine Verbesserung bei den Löhnen".
Auch Parteivorstandsmitglied Axel Troost kritisierte die Bundesregierung: "Hunderte Milliarden Euro für ein Rettungspaket und kein Euro für ein Konjunkturprogramm".
Der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE, Ulrich Maurer, verwies auf die Auswirkungen für die private Altersvorsorge: "Die Menschen wurden betrogen, denen man geraten hat, privat abzusichern, etwa für ihr Alter."
Weitere Informationen, Hintergründe, Gesetzesinitiativen und O-Töne gibt es auf der Sonderseite der Fraktion DIE LINKE www.linksfraktion.de/finanzkrise




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.10.2008 ~ 18:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169943
gelesener Beitrag - ID 169943


Isländer stürmen Supermärkte

Dem Land gehen die Devisen für Lebensmittelimporte aus. Preissteigerung in wenigen Tagen über 50 Prozent. Supermärkte ausverkauft. Logistik-Ketten mit Problem.
Isländer hamstern Lebensmittel. Wegen der Abwertung der Krone sind alle Importwaren drastisch teuerer geworden. Auch scheinen die Logistikketten nicht mehr einwandfrei zu funkionieren. In der Bevölkerung macht sich Panik breit. Manche Supermärke sind schon ausverkauft. Devisen sollen in Zukunft nur noch für das Nötigste ausgegeben werden.
[Welt]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



16.10.2008 ~ 03:00 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 169999
gelesener Beitrag - ID 169999


Im Zusammenhang mit der internationalen Bankenkrise korrigiert die Bundesregierung ihre Wachstumsprognose der deutschen Wirtschaft für 2009 von bisher angenommenen 1,2% auf 0 bis höchstens 0,2% drastisch nach unten. Wenn es mal nicht noch dicker kommt und es sogar einen Rückgang gibt?

Damit dürfte sich auch das "Gefasel" vom allgemeinen Aufschwung bis auf weiteres erledigt haben.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Bernhard P.: 16.10.2008 03:00.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.10.2008 ~ 16:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170081
gelesener Beitrag - ID 170081


[FAZ.net]
Verkaufswelle an den Weltbörsen
Der deutsche Aktienmarkt dürfte am Donnerstag seine Talfahrt vom Vortag fortsetzen. Der Dax ist im frühen Geschäft um 6,1 Prozent auf 4563 Punkte eingebrochen. Banken und Broker sagten vor Handelseröffnung einen Rückgang des Dax um 7 Prozent auf 4519 Punkte voraus. Schon am Mittwoch schloss der Leitindex der deutschen Börse mit schweren Verlusten - er verlor 6,5 Prozent auf 4861,63

[ftd.de]
EZB öffnet alle Geldschleusen
Die Europäische Zentralbank (EZB) weitet ihre Hilfen für die Banken nochmals drastisch aus. Dazu lockert sie ihr Sicherheitenregelwerk in bisher ungekanntem Ausmaß.

passender Artikel bei Radio Utopie vom 29.09.
EZB-Verbrecher ordnen unbegrenztes Gelddrucken für USA und Banken an

[boerse-express.com]
Banken in Europa haben Rekord-Einlagen bei der EZB
Die Banken in Europa sind weiterhin unwillig, einander Geld auszuleihen. Sie halten bei der Europäischen Zentralbank nach wie vor Tagesgeldeinlagen in Rekordhöhe vor. Damit zeigen die Bestrebungen der EZB, das Bankensystem mit Liquidität zu fluten, bisher keinen Erfolg.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.10.2008 ~ 15:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170291
gelesener Beitrag - ID 170291


„Der staatliche Milliardenfonds zur Unterstützung der Finanzindustrie soll nach dem Vorbild der früheren Treuhand organisiert werden.“
(http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE49F0KO20081016; 17. Oktober 2008)

Erst stockte mir der Atem, als ich diese Meldung las: Die Arbeit der früheren Treuhand wirkte bekanntlich verheerend auf die Wirtschaft der DDR, deren volkseigene Betriebe für’n Appel und’n Ei an meist westdeutsche Unternehmer und Unternehmen verscheuert wurden – bei Übernahme der Altschulden durch den Staat.
Aber dann befiel mich der Gedanke, dass man sich nur wünschen kann, dass auch die Arbeit der neuen Treuhand so verheerend wirkt wie die der alten:
Der Auflösung der DDR folgte die Auflösung der Finanzindustrie! Ha!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



18.10.2008 ~ 03:49 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170381
gelesener Beitrag - ID 170381


Zu begrüßen ist das sich alle Bundestagsfraktionen jetzt ernsthaft Gedanken machen wollen die Verursacher der Bankenkrise "zur Kasse" zu bitten, sie persönlich an der Schadensbehebung mitzubeteiligen.

Dazu sagte Gregor Gysi (DIE LINKE) im rbb:

Zitat:
Jeder Hartz IV-Empfänger wird zur Kasse gebeten wenn er mal 30 Euro monatlich zu viel bekommt und die Manager setzen Milliarden in den Sand und kommen meist ungeschoren davon.


Gysi ging dabei auch auf das Verfahren gegen den Deutschen Bank-Chef Ackermann ein welches letztendlich eingestellt wurde. Ein weiteres Beispiel ist die Pensionierung des Chefs der Hypo Real Estate der sich nun über ca. 40 000 Euro monatliche Rente freuen darf. Insgesamt stellte Gysi fest das die Aufklärung krimineller Delikte immer seltener wird je höher der Status des Betreffenden ist. In den Chefetagen passiert fast nichts mit Verantwortlichkeit und werden Chefs noch mit hohen Abfindungen oder Pensionen "zum Dank" verabschiedet.
Gysi mahnte die Schaffung gesetzlicher Grundlagen an, um die Schadensverursacher, die mit Millliarden spekulieren, in Zukunft besser abzustrafen.

Das dies jedoch in diesem System passiert daran habe ich persönlich erhebliche Zweifel.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.10.2008 ~ 11:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170422
gelesener Beitrag - ID 170422


„Deutschlands Marktwirtschaft als Vorbild für die Welt. [Das lässt Schlimmstes erwarten] Das Vertrauen in die soziale Marktwirtschaft habe auch in Deutschland gelitten, so Kanzlerin Merkel. Trotzdem könne gerade diesesModell als Vorbild für neue Wirtschaftsregeln dienen. Diese Regeln müssten weltweit gelten, betonte Merkel bei einer Rede in München.“
(www.tagesschau.de; 17. Oktober 2008)

Ein Staat, der gerade seine Banker- und Spekulantensch.marotzer mit 500 Milliarden Euro subventioniert hat, als Vorbild für die Welt – so sehen das Leute, die nichts mehr merke(l)n.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
SirBernd    SirBernd ist männlich Zeige SirBernd auf Karte Moderator ist am 03.11.2022 verstorben
21.175 geschriebene Beiträge
Wohnort: Remscheid



18.10.2008 ~ 17:53 Uhr ~ SirBernd schreibt:
images/avatars/avatar-2086.jpg im Forum Thüringen seit: 18.09.2007
811 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170476
gelesener Beitrag - ID 170476


Allein solche Sprüche der Kanzlerin sind doch der beste Beweis, dass ihren, und nicht nur ihren Vortextern jegliche Phantasie abhanden gekommen ist ...

Nur noch immer die gleichen Phrasen ....



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



18.10.2008 ~ 18:10 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170487
gelesener Beitrag - ID 170487


Zitat:
gastli hat am 18. Oktober 2008 um 11:16 Uhr folgendes geschrieben:

„Deutschlands Marktwirtschaft als Vorbild für die Welt. [Das lässt Schlimmstes erwarten] Das Vertrauen in die soziale Marktwirtschaft habe auch in Deutschland gelitten, so Kanzlerin Merkel. Trotzdem könne gerade diesesModell als Vorbild für neue Wirtschaftsregeln dienen. Diese Regeln müssten weltweit gelten, betonte Merkel bei einer Rede in München.“
(www.tagesschau.de; 17. Oktober 200cool

Ein Staat, der gerade seine Banker- und Spekulantensch.marotzer mit 500 Milliarden Euro subventioniert hat, als Vorbild für die Welt – so sehen das Leute, die nichts mehr merke(l)n.


Soziale Marktwirtschaft war es vielleicht mal zu Ludwig Erhardts Zeiten. Was ich seit der Wiedervereinigung erlebt habe möchte ich nicht so bezeichnen. Das war und ist noch immer Manchester-Kapitalismus pur.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Digedag    Digedag ist männlich Zeige Digedag auf Karte FT-Leitung # Moderator Spiele
6.113 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



18.10.2008 ~ 20:10 Uhr ~ Digedag schreibt:
images/avatars/avatar-2.gif im Forum Thüringen seit: 01.02.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170534
gelesener Beitrag - ID 170534


Zitat:
Fuchs Bernie hat am 18. Oktober 2008 um 18:10 Uhr folgendes geschrieben:
Das war und ist noch immer Manchester-Kapitalismus pur.


Hast du den "Manchester-Kapitalismus" live miterlebt?



Homepage von Digedag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



18.10.2008 ~ 20:16 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170538
gelesener Beitrag - ID 170538


Zitat:
Digedag hat am 18. Oktober 2008 um 20:10 Uhr folgendes geschrieben:

Zitat:
Fuchs Bernie hat am 18. Oktober 2008 um 18:10 Uhr folgendes geschrieben:
Das war und ist noch immer Manchester-Kapitalismus pur.


Hast du den "Manchester-Kapitalismus" live miterlebt?


Muss man nicht unbedingt wenn man gelesen hat wie dieser funktioniert.
Dazu gibt es Literatur von Karl Matx. Z.B. "Die Politische Ölonomie des Kapitalismus" oder "Das Kapital."



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.10.2008 ~ 14:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170719
gelesener Beitrag - ID 170719


Niedlich, wie verharmlosend man auf den nächsten großen Rums einstimmt.

[afp]
Womöglich droht Verschärfung der Finanzmarktkrise
Den Finanzmärkten in aller Welt steht möglicherweise eine weitere Krise bevor. Durch geplatzte Forderungen aus Kreditkartenverträgen in den USA drohe den Banken ein Ausfallrisiko in ähnlicher Größenordnung wie im Fall der faulen Immobilienhypotheken, berichtet der Berliner "Tagesspiegel" unter Berufung auf Finanzexperten.

[kleinezeitung.at]
Experten-Horrorszenario: "Die meisten Staaten sind Mitte 2009 bankrott"
Der Wiener Hartgeld-Investor Walter Eichelburg der bereits Anfang 2007 den Zusammenbruch von Fannie Mae und Freddie Mac vorhergesagt hatte, gibt nun noch weitaus dunklere Prognosen ab.

[welt.de]
Die Angst vor der Staatsbubble geht um
Die Hilfspakete der Regierungen für die Banken kommen Sparer und Steuerzahler teuer zu stehen. Staatsanleihen könnten langfristig zu Risikotiteln werden



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.10.2008 ~ 20:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 170968
gelesener Beitrag - ID 170968


Mal was Erbauliches zur aktuellen Lage.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.10.2008 ~ 16:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 171402
gelesener Beitrag - ID 171402


„Sarkozy will Industrien teilverstaatlichen. Frankreichs Präsident Sarkozy will Europas Schlüsselindustrien vor dem Zugriff internationaler Staatsfonds schützen. Die EU-Regierungen sollten daher Anteile an wichtigen Firmen kaufen, schlug er vor. Eine Kontrolle der Unternehmen durch Regierungen außerhalb Europas müsse verhindert werden… OECD kämpft gegen internationalen Steuerbetrug. Steinbrück droht der Steueroase Schweiz…“
(www.tagesschau.de; 21. Oktober 2008)

Völker, hört die Signale! Ich könnte mich bekringeln. Demnächst werden sie im Bundestag noch „Brüder zur Sonne, zur Freiheit…“ anstimmen.


„Erster Fall für das Bankenrettungspaket. BayernLB braucht 6,4 Milliarden Euro. Das „Geheimnis“ ist gelüftet, die benötigte Summe ist nun bekannt: Die angeschlagene BayernLB nimmt 5,4 Milliarden Euro aus dem Rettungspaket des Bundes in Anspruch. Zusätzlich werden der Freistaat Bayern sowie die bayerischen Sparkassen eine Milliard-e Euro zuschießen.“
(www.tagesschau.de; 22. Oktober 2008)

Das sind ziemlich genau zwei Drittel der Gesamtausgaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Jahre 2007. Für EINE Bank.


„IKB-Rettung führt zu Staatsdefizit. Deutschland hat den für 2007 gemeldeten Staatsüberschuss doch noch verfehlt. Die Rettung der Mittelstandsbank IKB belastete den Etat mit 7,3 Milliarden Euro. Die öffentlichen Haushalte rutschten dadurch leicht ins Minus. Das Defizit des Bundes stieg auf 26 Milliarden Euro.“
(www.tagesschau.de; 22. Oktober 2008)

Die Öffentlichkeit verschuldet sich, damit Banker und Spekulanten weiter Spitzeneinkommen und Profite einheimsen können. Wem diese politische ‚Demokratie’ gehört und zu wessen Gunsten unsere Politikkasper ihre Vasallendienste leisten, kann offener eigentlich nicht mehr zu Tage treten. Zu was aber wird es führen, dass sie sich endgültig zur Kenntlichkeit entstellten?
Zu nichts. Und das ist der nächste Beweis für die tiefe Verstrickung unserer ‚Eliten’ in Ökonomie, Politik, Medien und so genannter Wirtschaftswissenschaft in das System, dessen Name die Herrschaft einer Sache – statt des demokratischen Souveräns – schon offen herausschreit:
Kapitalismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



23.10.2008 ~ 05:48 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 171541
gelesener Beitrag - ID 171541


Zitat:
gastli hat am 22. Oktober 2008 um 16:42 Uhr folgendes geschrieben:

„Sarkozy will Industrien teilverstaatlichen. Frankreichs Präsident Sarkozy will Europas Schlüsselindustrien vor dem Zugriff internationaler Staatsfonds schützen. Die EU-Regierungen sollten daher Anteile an wichtigen Firmen kaufen, schlug er vor. Eine Kontrolle der Unternehmen durch Regierungen außerhalb Europas müsse verhindert werden… OECD kämpft gegen internationalen Steuerbetrug. Steinbrück droht der Steueroase Schweiz…“
(www.tagesschau.de; 21. Oktober 2008)

Völker, hört die Signale! Ich könnte mich bekringeln. Demnächst werden sie im Bundestag noch „Brüder zur Sonne, zur Freiheit…“ anstimmen.



Dazu könnte man Sarkoszy beglückwünschen. Wahrscheinlich ist er in seiner Denkweise über die aktuelle Situation den Deutschen bereits um Lichtjahre voraus.

Zitat:
gastli hat am 22. Oktober 2008 um 16:42 Uhr folgendes geschrieben:

„Erster Fall für das Bankenrettungspaket. BayernLB braucht 6,4 Milliarden Euro. Das „Geheimnis“ ist gelüftet, die benötigte Summe ist nun bekannt: Die angeschlagene BayernLB nimmt 5,4 Milliarden Euro aus dem Rettungspaket des Bundes in Anspruch. Zusätzlich werden der Freistaat Bayern sowie die bayerischen Sparkassen eine Milliard-e Euro zuschießen.“
(www.tagesschau.de; 22. Oktober 2008)



Es ist schon recht merkwürdig woher nun aufeinmal so viel Geld da ist.

Zitat:
gastli hat am 22. Oktober 2008 um 16:42 Uhr folgendes geschrieben:

„IKB-Rettung führt zu Staatsdefizit. Deutschland hat den für 2007 gemeldeten Staatsüberschuss doch noch verfehlt. Die Rettung der Mittelstandsbank IKB belastete den Etat mit 7,3 Milliarden Euro. Die öffentlichen Haushalte rutschten dadurch leicht ins Minus. Das Defizit des Bundes stieg auf 26 Milliarden Euro.“
(www.tagesschau.de; 22. Oktober 2008)

Die Öffentlichkeit verschuldet sich, damit Banker und Spekulanten weiter Spitzeneinkommen und Profite einheimsen können. Wem diese politische ‚Demokratie’ gehört und zu wessen Gunsten unsere Politikkasper ihre Vasallendienste leisten, kann offener eigentlich nicht mehr zu Tage treten. Zu was aber wird es führen, dass sie sich endgültig zur Kenntlichkeit entstellten?
Zu nichts. Und das ist der nächste Beweis für die tiefe Verstrickung unserer ‚Eliten’ in Ökonomie, Politik, Medien und so genannter Wirtschaftswissenschaft in das System, dessen Name die Herrschaft einer Sache – statt des demokratischen Souveräns – schon offen herausschreit:
Kapitalismus.


Da ich fast alle Bundestagssitzungen verfolge(Merkels Märchenstunde) kann ich mich noch gut erinnern wie ein gewisser Finanzminister Steinbrück (SPD) noch vor wenigen Wochen prahlte das der deutsche Haushalt ab dem Jahre 2011 krisenfrei sein würde. Wie einst Egon Olsen, legte er einen genialen Plan dafür vor.

Nun wird wohl aus dem Plan nichts, denn der Finanzhaushalt Deutschlands wird durch die Finanzkrise auf keinen Fall besser. Noch nicht abzusehen sind die wirtschaftlichen Folgen wie Rezession, Massenenetlassungen, Firmenzusammenbrüche und weiterer Abbau des Sozialstaates. Eine schöne Suppe also welche uns alle die Wähler von CDU und SPD eingebrockt haben und immer noch machen.

Von Demokratie in diesem System habe ich zumindest noch nie geredet und diese wird in Zukunft sicher noch mehr mit den Füßen getreten werden.

Wie heißt es so schön im Kommunistischen Manifest von Marx/Engels am Anfang:

"Ein Gespenst geht um in Europa."
Wieso nur in Europa? Eigentlich in der ganzen Welt.

Ganz recht, die Möglichkeit das der Kapitalismus endlich "den historischen Bach hinuntergeht" steht bevor. Wann dies endgültig passiert hängt nicht zuletzt vom Menschen selbst ab.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



23.10.2008 ~ 09:38 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 171642
gelesener Beitrag - ID 171642


Lesen sich solche Nachrichten nicht schön?

Zitat:
IKB erwartet weitere Belastungen
Die angeschlagene Mittelstandsbank IKB hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Milliardenverlust verzeichnet. Auch für das laufende Jahr rechnen die Düsseldorfer mit erheblichen Belastungen. Erst mittelfristig solle eine "angemessene Rendite" erwirtschaftet werden.


weiterlesen hier:
http://www.manager-magazin.de/geld/artik...,563595,00.html



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Digedag    Digedag ist männlich Zeige Digedag auf Karte FT-Leitung # Moderator Spiele
6.113 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



23.10.2008 ~ 10:39 Uhr ~ Digedag schreibt:
images/avatars/avatar-2.gif im Forum Thüringen seit: 01.02.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 171672
gelesener Beitrag - ID 171672


Zitat:
Fuchs Bernie hat am 18. Oktober 2008 um 20:16 Uhr folgendes geschrieben:

Zitat:
Digedag hat am 18. Oktober 2008 um 20:10 Uhr folgendes geschrieben:
Hast du den "Manchester-Kapitalismus" live miterlebt?


Muss man nicht unbedingt wenn man gelesen hat wie dieser funktioniert.
Dazu gibt es Literatur von Karl Matx. Z.B. "Die Politische Ölonomie des Kapitalismus" oder "Das Kapital."


Genau, gelesen ist miterlebt.
Du liest eine Meinung eines Mannes und glaubst dabei gewesen zu sein.

Der Gute hieß übrigens Karl Marx Augenzwinkern

Ich bilde mir meine Meinung lieber selbst, als irgendwelchen Büchern und Zeitschriften Glauben zu schenken.



Homepage von Digedag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



23.10.2008 ~ 11:05 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 171695
gelesener Beitrag - ID 171695


Leider ist es keinem möglich alle Ereignisse persönlich mitzuerleben weil dies ein Menschenleben vielfach übersteigt. Ich hoffe Marx verzeiht mir das ich ihn falsch schrieb?

Übrigens, nach den neuesten Meldungen will die IKB Bank die Manager finanziell am Schaden beteiligen. Der erste Schritt in die richtige Richtung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.10.2008 ~ 15:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 171806
gelesener Beitrag - ID 171806


Zitat:
Fuchs Bernie hat am 23. Oktober 2008 um 11:05 Uhr folgendes geschrieben:
Übrigens, nach den neuesten Meldungen will die IKB Bank die Manager finanziell am Schaden beteiligen. Der erste Schritt in die richtige Richtung.


Pillepalle, lass dir doch nicht immer wieder Sand in die Augen streuen.
Mit weiviel Euro, Dollar oder evtl. Kravatten sollen sich denn die Manager in den folgenden und den hier schon verlinkten Fällen beteiligen ?

[pressetext.ch]
Finanzkrise greift weltweit auf Devisen über
Nach den Mrd.-Verlusten bei Banken und Börsen hat die Finanzkrise in Devisen weltweit neue Opfer gefunden. Während eine panikartige Flucht in den Dollar und den japanischen Yen eingesetzt hat, geraten der Euro sowie besonders Währungen aus Schwellenländern zunehmend unter Druck.

[FR-online]
Kredite gegen den Staatsbankrott
Nach Island hat es auch Ungarn erwischt - Island verhandelt mit IWF und Nachbarländern über Hilfen - die Russen halten sich zurück.

[treasy.com]
Neue Argentinienkrise?
Der argentinische Aktienindex MERVAL verliert allein heute 17 %, so viel wie seit 1988 nicht mehr. In 3 Tagen verlor er sogar 24 %. Die Kapitalmarktzinsen explodieren. Nationalisierungspläne der Regierung setzen die Anleger in Panik.

[wiwo.de]
Finanzkrise trifft Asien mit voller Wucht
Die Weltkrise erschüttert auch Asien. Beim Gipfel der Spitzenpolitiker in Peking treffen die Europäer auf tief verunsicherte Partner.

[welt.de]
Jetzt droht ein weltweites Währungsbeben
Die Finanzkrise erreicht eine neue Dimension: Nach den Aktien- spielen nun auch die Devisenmärkte verrückt. In den vergangenen Wochen hat es eine panikartige Flucht in Dollar und Yen gegeben, Schwellenländer sind die großen Verlierer.

[ ax-Stoxx-am-Nachmittag-Der-Alptraum-geht-weiter/429122.html" target="_blank">Financial Times]
Dax & Stoxx am Nachmittag: Der Alptraum geht weiter
Viele Analysten sahen die Zeit zum Durchatmen schon gekommen. Dafür war es aber wohl zu früh: Die Märkte bleiben nervös und volatil. Rezessionsängste und neue Hiobsbotschaften aus der Bankenbranche treiben die Anleger zu Ausverkäufen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.10.2008 ~ 18:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 171899
gelesener Beitrag - ID 171899


Und wieder was Erbauliches.
Spitzenreiter Butzko erklärt uns Ackermann und das Finanzsystem.



Lachen Beenden!

Na, wer hat DAS kommen sehen? Die Rentenfonds hatten knapp dreistellige Millionenbeträge bei Lehman Brothers investiert. Gut, dass wir Merkel haben und gut das wir den Einlagensicherungsfonds haben!

Ach, heute schon geriestert?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 23.10.2008 18:57.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



24.10.2008 ~ 06:02 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172053
gelesener Beitrag - ID 172053


Köstlich gelacht obwohl das Thema eigentlich ernst ist.

Urban Priol - Merkel erklärt die Bankenwelt


Ernst ist das Thema wohl kaum noch zu ertragen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.10.2008 ~ 17:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172204
gelesener Beitrag - ID 172204


Heute ist wieder mal ein richtig schöner Tag. Passend zur farbenfrohen Herbstlandschaft geht bunt zu in den Geldvernichtungsanstalten.

[Baseler Zeitung]
Russische Börse legt Handel auf Eis
Wegen heftiger Kursverluste sowie fallender Ölpreise ist der Handel an der russischen Börse MICEX am Freitag eingestellt worden.

[Baseler Zeitung]
Weiterer Banken-Notverkauf in den USA
Die Finanzkrise hat erneut eine notleidende US-Bank in einen vom Staat gestützten Verkauf getrieben.

[zeit-online.de]
Börsen: Dow Jones bricht ebenfalls dramatisch ein
Nachdem der deutsche Aktienindex aufgrund von Rezessionsängsten mit hohen Verlusten kämpft und zeitweise auf ein Vierjahrestief gefallen ist, setzt sich die Negativserie an der Wall Street fort. Zuvor ging es bereits an der Börse in Tokio abwärts aufgrund von Panikverkäufen.

[zeit-online.de]
Dax-Unternehmen verlieren 500 Milliarden Euro
Eine Welle von Gewinnwarnungen großer Konzerne hat die Aktienkurse in neue Rekordtiefs gestürzt. Der Dax sackte um elf Prozent ab - so tief wie seit vier Jahren nicht mehr

[ ax-Stoxx-am-Mittag-Nackte-Panik-am-Aktienmarkt/430091.html" target="_blank">Financial Times]
Dax & Stoxx am Mittag: Nackte Panik am Aktienmarkt
Zum Wochenschluss fällt der Dax um weitere 10 % auf nahezu 4000 Zähler. Auch alle anderen europäischen Börsen verzeichnen dramatische Verluste. Desaströse asiatische Vorgaben und die immer konkreter werdenden Signale für einen tiefen Wirtschaftsabschwung sorgten für Panikstimmung.

Huhu Bier Bier Huhu



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



24.10.2008 ~ 17:35 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172207
gelesener Beitrag - ID 172207


O Mann, wenn man das alles so liest kann einem ja Himmelangst werden was der Weltwirtschaft noch bevorsteht. Auch der japanische Nikei-Index ist nach letzten Meldungen dramatisch eingebrochen. Der Euro tritt eine Talfahrt ohnegleichen an. Wo soll das noch hinführen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



25.10.2008 ~ 09:42 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172631
gelesener Beitrag - ID 172631


Im Geschichtsbuch mal nachschlagen und hier nach dem Schlagwort Weltwirtschaftskrise suchen dort findest Du alles darüber, um es mal mit einem Filmtitel zu sagen "Nichts Neues im Westen", soll heißen die Politiker hatten es in der Hand aber die Herrschaften glauben noch immer das man so etwas ausssitzen kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.066 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.10.2008 ~ 13:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172747
gelesener Beitrag - ID 172747


Die nackte Wahrheit in 11:06 Minuten





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



25.10.2008 ~ 14:10 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172753
gelesener Beitrag - ID 172753


@gastli
Besser als Lafontaine es in dem Video gemacht hat kann man die gegenwärtige wirtschaftliche und soziale Misere in Deutschland nicht erklären. Ich stimme mit ihm in jeder Hinsicht überein und empfehle allen daher sich dieses Viedeo sehr aufmerksam anzusehen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
reallocksley   reallocksley ist männlich Zeige reallocksley auf Karte FT-Nutzer
1.285 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.10.2008 ~ 19:28 Uhr ~ reallocksley schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.10.2006
24 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172812
gelesener Beitrag - ID 172812


Lafontaine kann reden, das steht außer Frage. Aber mehr als Geschichten, Zitate und Zusammenfassungen kam nicht raus.
Kein einzigstes Wort wie man aus der Finanzkrise rauskommt und zukünftige vermeidet.
Kein Wort über die Pläne und Ideen der Linken zu diesen Thema.

Nur Dinge, mit denen man die Masse an Leuten anspricht und die so zukünftigen Wählern gemacht werden (sollen).
Was aber die blinde Masse vergisst:

Reden ist das Eine-Tun die Andere.



Homepage von reallocksley Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Hugo   Hugo ist männlich Zeige Hugo auf Karte FT-Nutzer
516 geschriebene Beiträge
Wohnort: heute hier und morgen da



25.10.2008 ~ 21:50 Uhr ~ Hugo schreibt:
im Forum Thüringen seit: 11.07.2006
1 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172919
gelesener Beitrag - ID 172919


Ja, reden kann der, genau wie Gysi. Ich habe habe Gysi in SW-D live erlebt: Populistisch, pragmatisch. .. wie schon gesagt, Dinge, die die Leute hören WOLLEN, aber keinerlei Lösungsansätze oder -vorschläge. Man verschone uns mit solchen Leuten, DIE hatten wir schon!!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
aeffchen   aeffchen ist männlich Zeige aeffchen auf Karte FT-Nutzer
10.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.10.2008 ~ 21:53 Uhr ~ aeffchen schreibt:
images/avatars/avatar-1475.gif im Forum Thüringen seit: 24.07.2006
36 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 172923
gelesener Beitrag - ID 172923


Willst aber nicht behaupten dass die anderen besser sind ?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Bankenkrise und platzende Blasen

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen