online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Jule, HeMu, James T. Kirk welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Bankenkrise und platzende Blasen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Bankenkrise und platzende Blasen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.787 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



03.07.2009 ~ 11:30 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1309 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 282629
gelesener Beitrag - ID 282629


Zitat:
herrenlos hat am 03. Juli 2009 um 10:14 Uhr folgendes geschrieben:

noch billiger käme allerdings ein kräftiger a....tritt ....

Der ist allerdings nicht rechtskonform.


Zitat:
herrenlos hat am 03. Juli 2009 um 10:14 Uhr folgendes geschrieben:

ich erinnere daran, dass es schon kündigungen für eine rolle klopapier

Die Entnahme des Papiers wurde nachgewiesen und wurde auch vom Beschuldigten nicht bestritten.
Diebstahl ist ein Vergehen, welches keiner vorherige Abmahnung bedarf.


Zitat:
herrenlos hat am 03. Juli 2009 um 10:14 Uhr folgendes geschrieben:

und nicht bewiesener unterschlagung von 1 wasweißichfuffzich euro pfandgeld gab

Dieses Urteil ist jünger und war zum Zeitpunkt der Entlassung des Bankangestellten noch nicht rechtskräftig.



Möglich ist ja ein Szenario, dass dieser Herr in den Tagen vor der in Rede stehenden Überweisung übermäßig durch Arbeit beansprucht wurde, Überstunden schrubbte und keine Zeit fand, Nachrichten zu hören. Dann käme es vor allem auf den Wortlaut der Anweisungen seiner Vorgesetzten an. Die Rechtmäßigkeit einer fristlosen Kündigung steht und fällt damit, dass man diesem Herrn nachweist, dass er von der bevorstehenden Insolvenz von Lehmann wusste.
Es könnte aber auch ganz anders gewesen sein.



Pfiffikus,
der diesen Sachverhalt nicht im Einzelnen kennt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
herrenlos   herrenlos ist weiblich Zeige herrenlos auf Karte FT-Nutzerin
19.797 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



03.07.2009 ~ 12:56 Uhr ~ herrenlos schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.12.2007
13 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 282662
gelesener Beitrag - ID 282662


Zitat:
Pfiffikus hat am 03. Juli 2009 um 11:30 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
herrenlos hat am 03. Juli 2009 um 10:14 Uhr folgendes geschrieben:
noch billiger käme allerdings ein kräftiger a....tritt ....



Der ist allerdings nicht rechtskonform.
stimmt, aber wirksam Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.07.2009 ~ 07:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 283144
gelesener Beitrag - ID 283144


„Bundestag will Bad Banks durchwinken. Bankenverband: Gutes Mittel gegen Kreditklemme.“
(ZDF,Heute)

* Der Herr lobt’s G’scherr.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



04.07.2009 ~ 14:48 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 283305
gelesener Beitrag - ID 283305


gastli großes Grinsen : Du sollst nicht falsches Zeugnis reden wider deinen Nächsten? verwirrt



Näh, der"Herr gibt es den Seinen!"

Oder, "der Herr gibt es und der Herr nimmt es".





Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 04.07.2009 14:49.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.07.2009 ~ 14:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 283739
gelesener Beitrag - ID 283739


„Sorge um Wirtschaft. Kreditklemme: Regierung droht Banken. Mit ihrer zögerlichen Kreditvergabe bringen die Banken die Regierung gegen sich auf: Finanzminister Steinbrück drohte den Banken „mit noch nie dagewesenen Maßnahmen“. Wirtschaftsminister Guttenberg sagte, das Verhalten der Banken sei „unzumutbar“.“
[ZDF Heute; 4. Juli 2009]

* Boahhhh sind diese Minister böse.
Ich wüsste da vor allem eine Maßnahme. Hochwirksam.
Man kann sie in den Artikeln 14 und 15 im Grundgresetz nachlesen.
He Steinbrück ran an die Aufgabe sonst ist der geleistete Amtseid doch wieder bloß ein Meineid.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



05.07.2009 ~ 18:39 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 283810
gelesener Beitrag - ID 283810


Zitat:
gastli hat am 05. Juli 2009 um 14:48 Uhr folgendes geschrieben:
„Sorge um Wirtschaft. Kreditklemme: Regierung droht Banken. Mit ihrer zögerlichen Kreditvergabe bringen die Banken die Regierung gegen sich auf: Finanzminister Steinbrück drohte den Banken „mit noch nie dagewesenen Maßnahmen“. Wirtschaftsminister Guttenberg sagte, das Verhalten der Banken sei „unzumutbar“.“
[ZDF Heute; 4. Juli 2009]

* Boahhhh sind diese Minister böse.
Ich wüsste da vor allem eine Maßnahme. Hochwirksam.
Man kann sie in den Artikeln 14 und 15 im Grundgresetz nachlesen.
He Steinbrück ran an die Aufgabe sonst ist der geleistete Amtseid doch wieder bloß ein Meineid.


Für die gibt es keinen Meineid nur Gemeinheit, die stehen unter Immunität und müssen erst immunisiert werden heißt es glaube ich nach einem Atomschlag. großes Grinsen



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.07.2009 ~ 09:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 287263
gelesener Beitrag - ID 287263


[heise.de]
Die Mutter aller Blasen
Weltweit kämpfen die Regierungen auf Pump gegen die Krise an – die Folgen könnten verheerend sein

[derstandard]
"Dann säuft der Karren erneut ab"
Die Finanz- und Wirtschaftskrise sei noch lange nicht ausgestanden, schon steckten wir in der nächsten Blase, fürchtet der deutsche Wertpapierhändler Dirk Müller

[diepresse.com]
Notkredit: Alle am Tropf des IWF
Zehn mittelosteuropäische Länder bitten den IWF um Milliardenhilfen. Einige nicht zum ersten Mal.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



12.07.2009 ~ 09:31 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 287283
gelesener Beitrag - ID 287283


Die Blasen platzen so schnell nicht.
Sieben U.Boote an die Türkei, Eine neue Generation von Panzern für Afghanistan,
Also das Abfallprodukt des Maschinenbaues wird zum Hauptzug Feld der Wirtschaft.
Die Elektronik gehört da automatisch mit dazu. Und für die Auto Industrie nah vielleicht wird sie gerettet durch die Rüstung.
Der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach.
Eine Traurige Wahrheit und alles hatten wir schon.



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.07.2009 ~ 07:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 288983
gelesener Beitrag - ID 288983


[Handelsblatt]
„Risikobanker legen Keim für nächste Krise“
„Der Casino-Betrieb geht weiter.“

* coool.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.07.2009 ~ 10:37 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 289054
gelesener Beitrag - ID 289054


Der Begriff "Casino" legt nahe, daß die Spekulanten das aus Spaß machen.

Aber sie können nicht anders und auch der Staat kann nichts dagegen tun.

Der Grund ist ganz einfach: Durch das vom Kapitalismus untrennbare Profitstreben werden immer mehr Waren mit immer geringerem Arbeitskräfteaufwand erzeugt. Dadurch schnürt sich der produktive Bereich kapitalistischer Unternehmen selbst die Verwertbarkeit seiner Produkte ab. Durch die Konkurrenz im nationalen und internationalen Maßstab kann da auch weder der einzelne Kapitalist noch ein Staat ausbrechen, weil das zur Verminderung des Profits, damit der Konkurrenzfähigkeit und letztlich in die Pleite führen würde.

Das überschüssige Kapital kann also nicht mehr in der realen Warenwirtschaft angelegt werden. Also wird es in immer absurdere Spekulationen auf künftige real warenwirtschaftliche Gewinne gepumpt und schaukelt sich gegenseitig zu einem Scheinwert hoch, der üblicherweise "Blase" genannt wird, was gar nicht so falsch ist, ist es doch ein großes Gebilde mit wenig realer Substanz. Jeder real produzierte Wert ist, schon bevor er produziert wird, mehrfach verkauft und taucht jedesmal auf der Guthabenseite auf.

Die einzige Grundlage, daß das lange Zeit funktioniert, ist das Vertrauen der Spekulanten, daß es lange Zeit funktioniert. Das war in den letzten Jahren und Monaten schon schwer erschüttert, der Scheinwert vieler Unternehmen im freien Fall. Nun blieb nur der Trick, welcher das Problem weiter verschärft: Die Finanzkapitalisten ließen sich von ihren Staaten Billionen Euro, die diese Staaten auch gar nicht haben, in ihre maroden Unternehmen pumpen und stellten so durch neue Gewinne das Vertrauen in das langfristige Funktionieren des Spekulantentums wieder her.

Und schon geht der Totentanz in die nächste Runde, entfernt sich aber noch weiter von der realen Wirtschaft als in der vorigen. Das "mehr vom Selben"-Prinzip kann auch nur zu "mehr vom Selben"-Ergenis führen: einer noch tieferen Krise. Bzw. im Fall der jetzigen Weltwirtschaftskrise wieder zur Verschärfung, nachdem künstlich kurzfristig Zeichen ihrer Abmilderung geschaffen wurden.

Die ihre Vorgänger immer stärker überbietenden Krisen sind eben kein vermeidbarer Fehler von Kapitalisten und ihrer Staaten, sondern unvermeidliche Folge der kapitalistischen Produktionsweise.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.07.2009 ~ 09:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 289978
gelesener Beitrag - ID 289978


[Financial Times]
Ratingnoten stürzen in den Keller
So steil nach unten wie in den vergangenen Monaten ging es in der Geschichte der Ratingagenturen noch nie: Die Zuspitzung der weltweiten Wirtschaftskrise hat zu einer rasanten Verschlechterung der Ratingnoten geführt.

[Handelsblatt]
USA vor größter Bankenpleite seit Lehmann
Bis vor wenigen Tagen war der US-Mittelstandsfinanzierer CIT nur Experten bekannt. Bald dürfte die Bank genauso in aller Munde sein wie Lehman. Denn wenn CIT pleite geht, dann hätte das massive Auswirkungen. Derzeit versuchen Gläubiger und Regierung alles, um noch zu einer Lösung zu kommen. Doch es bleiben nur Stunden.

[Financial Times]
Banken vertuschen Kreditklemme
Die Kreditnot deutscher Unternehmen ist weitaus größer als von den Banken dargestellt. Nach Berechnungen der FTD sind die Kredite an Firmen und Selbständige außerhalb der Finanzbranche im ersten Quartal drastisch gesunken - damit bricht ein zentrales Argument der Geldinstitute weg.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.07.2009 ~ 19:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 293798
gelesener Beitrag - ID 293798


„Banken nach der Krise: Zurück zur Kasino-Mentalität? Politiker kritisieren, die Geldhäuser hätten aus der Krise nichts gelernt. Die Banken erholen sich von der Krise,
machen satte Gewinne und setzen wieder auf hochriskante Investmentgeschäfte. Politik und Gewerkschaften sind empört und fordern nun Steuern und einen TÜV auf solche [warum nur solche] Finanzmarktgeschäfte.“
[ZDFheute, 26. Juli 2009]

* Was, bitteschön, hätten denn unsere Politiker aus der Krise anderes gelernt, als ihren Herren in den Vorstandsetagen des Großkapitals die Steuergelder in den Allerwertesten zu stecken?
Wurde der gesamte Finanzsektor verstaatlicht?
Wurde die Bankenaufsicht wesentlich verschärft?
Wurden Steueroasen ausgetrocknet?
Wurde auch nur eine Börsenumsatzsteuer eingeführt?
Wenn mir diesbezüglich etwas entgangen sein sollte, sagt mir Bescheid.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



28.07.2009 ~ 10:55 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 293972
gelesener Beitrag - ID 293972


Zitat:
gastli hat am 27. Juli 2009 um 19:27 Uhr folgendes geschrieben:
„Banken nach der Krise: Zurück zur Kasino-Mentalität? Politiker kritisieren, die Geldhäuser hätten aus der Krise nichts gelernt. Die Banken erholen sich von der Krise,
machen satte Gewinne und setzen wieder auf hochriskante Investmentgeschäfte. Politik und Gewerkschaften sind empört und fordern nun Steuern und einen TÜV auf solche [warum nur solche] Finanzmarktgeschäfte.“
[ZDFheute, 26. Juli 2009]

* Was, bitteschön, hätten denn unsere Politiker aus der Krise anderes gelernt, als ihren Herren in den Vorstandsetagen des Großkapitals die Steuergelder in den Allerwertesten zu stecken?
Wurde der gesamte Finanzsektor verstaatlicht?
Wurde die Bankenaufsicht wesentlich verschärft?
Wurden Steueroasen ausgetrocknet?
Wurde auch nur eine Börsenumsatzsteuer eingeführt?
Wenn mir diesbezüglich etwas entgangen sein sollte, sagt mir Bescheid.


------------------------------------------------------------------------------

Nichts entgangen, krank warst du auch nicht, aber halt doch eine Kleinigkeit, in Schleswig-Holstein wurden wieder Steuergelder als Begrüßungsgeld. gezahlt. großes Grinsen


Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.07.2009 ~ 18:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 294573
gelesener Beitrag - ID 294573


„HRE: Ackermann kritisiert Bund. „Regierung hat uns sehr weit getrieben.““
[Tagesschau, 29. Juli 2009]

* Getriebene der Politik! Jetzt wissen wir’s endgültig:
Schuld an der Krise sind die Merkel,
der Seehofer und der Müntefering.
Sie und keine anderen haben die Banken in wilde Spekulationsgeschäfte, exorbitante Gewinnsteigerungen und 25 Prozent Eigenkapitalrendite getrieben.
Angies Haarnadel hat dann wahrscheinlich die Kreditblase zum Platzen gebracht.
Josef du billiger Heuchler. Die Marionetten können nicht schuld sein, da sie kein Eigenleben haben.

Noch mal die Merkel:

[Focus]
Hypo Real Estate: Merkel soll vor Untersuchungsausschuss
Nach der mehrstündigen Vernehmung des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Josef Ackermann, im Untersuchungsausschuss über die Hypo Real Estate (HRE), sagt der Obmann der Grünen, Gerhard Schick: „Nach der heutigen Sitzung ist klar, dass die Kanzlerin im Ausschuss zur HRE befragt werden muss.“ Angela Merkel (CDU) solle daher vor dem Ausschuss aussagen, sagte Schick der in Heidelberg erscheinenden „Rhein-Neckar-Zeitung“ vom Mittwoch. „Sie hat die zentrale Verhandlung am Schluss geführt. Deswegen hat sie die Verantwortung für das Ergebnis.“

* selbe Problematik wie oben
Die Marionette kann nicht aussagen, Meister Gepetto bitte melden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.08.2009 ~ 08:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 296481
gelesener Beitrag - ID 296481


[mmnews.de]
USA: Wieder 5 Banken bankrott
In den USA wurden am Wochenende 5 Banken geschlossen. Damit spitzt sich das Bankensterben weiter zu. Nie zuvor sind in so kurzer Zeit so viele US-Banken pleite gegangen. Allein in diesem Jahr wurden 69 Kreditinstitute geschlossen.

[tagesschau.de]
Wirtschaftskrise erreicht New Yorks Fifth AvenueDie Wirtschaftskrise hat die New Yorker Einkaufsmeile Fifth Avenue erreicht. Läden mit teils horrenden Mietpreisen fehlen die wohlhabenden Kunden und auch die spendablen Touristen. Die Stadt kämpft mit Förderhilfen gegen den Leerstand und die Geschäftsleute ums Überleben.

[ftd.de]
US-Erdgashandel bricht ein
Die Aufsicht der US-Terminbörse geht gegen Spekulanten an den Rohstoffmärkten vor. Das zeigt Wirkung: Die Energiebörsen verhängen Obergrenzen für die Geschäfte, noch ehe die US-Regierung Positionslimits vorschreibt - mit der Folge, dass der Handel massiv zurückgeht.

[ ensionskosten-Pleitewelle-zehrt-an-Dax-Konzernen/546653.html?nv=cd-topnews" target="_blank">ftd.de]
Pleitewelle zehrt an Dax-Konzernen
Die Pleiteserie in der deutschen Wirtschaft lässt die Solidarbeiträge für die Betriebsrenten explodieren. Die Belastungen etwa für Bayer haben sich versiebenfacht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



02.08.2009 ~ 15:55 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 296757
gelesener Beitrag - ID 296757


Alles nur kapitalistische Lügen. verwirrt

So viele Banken gibt es doch gar nicht, wie jeden Tag Pleite gehen, müssen.?



Meister der nur eine hat.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.08.2009 ~ 17:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 300623
gelesener Beitrag - ID 300623


[diepressse]
"Superkapitalismus": Die nächste Krise wird noch größer
Der frühere US-Arbeitsminister Robert Reich rechnet im Interview mit der "Presse am Sonntag" mit der Gier seiner Landsleute ab, fühlt eine Mitschuld an der Krise und glaubt nicht an das soziale Gewissen von Firmen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.08.2009 ~ 08:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 303142
gelesener Beitrag - ID 303142


Gestern: Fed verlängert Anleihekaufprogramm bis Ende Oktober
Heute: Fed lässt Staatsanleihenkäufe im Herbst auslaufen

Beide Meldungen [Reuters]sind Unsinn. Der Markt benötigt dieses Geld immer weiter sonst wird der Hirntote Patient (Geldsystem) unmittelbar kollabieren.

Was bedeuten dann diese Meldungen?
War alles bis jetzt das Vorspiel?
Ist es die vorsichtige Ankündigung für den wirklichen Crash?

Ein Abwenden ist nach meiner Meinung nicht möglich.
Schauen wir was passiert.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



14.08.2009 ~ 08:46 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 303147
gelesener Beitrag - ID 303147


Sehe es nicht so verbissen das Deutsche Volk will ebenso verarscht werden, wie aus der Presse bekannt wurde, hat sich die Industrie zu Ehren der anstehenden Wahlen verpflichtet die Wirtschaft wachsen zu lassen.

Zitat:
Deutsche Wirtschaft wächst wieder Die Konjunkturaussichten verbessern sich überraschend deutlich: Die deutsche Wirtschaft hat laut Statistischem Bundesamt im zweiten Quartal um 0,3 Prozent angezogen - das erste Wachstum seit einem Jahr. EZB-Direktor Jürgen Stark glaubt, dass sich auch der Euro-Raum früher als erwartet erholt.

Quelle: Spiegel Online


Wo das Wachstum pünktlich vor der Wahl hergezaubert wird bleibt genauso unerklärlich wie die 110% Planerfüllung in der DDR. Der Einzelhandel hat mit Rückläufigen Umsätzen zu kämpfen, was ja eigentlich bedeutet das die Produzenten auf ihren Waren sitzen bleiben.

Zitat:
Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die Wirtschaftskrise hat im Juni unerwartet kräftig auf die Umsätze im deutschen Einzelhandel durchgeschlagen. Im Vergleich zum Vormonat Mai verzeichneten die Unternehmen Einbußen von nominal 1,6 Prozent, wobei Saison- und Kalendereffekte bereits berücksichtigt wurden.

Quelle: Web.de.Finanzen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.08.2009 ~ 09:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 303542
gelesener Beitrag - ID 303542


Das Portal "mmnews" meldet das die deutschen Goldreserven nicht in Deutschland lagern , sondern in New York. Ob sie allerdings dort noch verfügbar sind, ist ungewiss. Es gibt Hinweise, dass deutsches Gold vom Plunge Protection Team verzockt worden ist - zum Zwecke der Goldpreisdrückung.

Weiter meldet das Partal, dass in den USA 150 US-Banken unmittelbar vor der Pleite stehen und weitere 150 stehen auf der Kippe. Damit wird sich die Finanzkrise in Kürze weiter zuspitzen. Zahlungsverzug bei Immobilien-Hypotheken und Verbraucherkreditkarten hat die Situation verschärft.

Ansonsten ist alles beim Alten.
Die Boni fliessen. Die Manager und "Superbanker" lassen sich das einfach nicht nehmen. Schon wieder fahren sie Gewinne ein, sind obenauf. Sie haben vergessen, wer ihnen helfen musste, als sie am Boden waren. Die Staaten ersaufen in den dafür gemachten Schulden, die Bürger sollen es ausbaden für alle anderen mit. Die Banken drehen wieder am am grossen Gklücksrad um die Gewinne zu pushen.
Alles schön, alles chic.

Doch noch was Neues. Herzrasen für Kleinsparer.
Sparbriefe sind keine Wertpapiere und fallen daher auch nicht unter die Aufsicht durch die Bundesanstalt Finanzdienstleistungen (BaFin). Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (16/13869) auf die Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (16/13729) mitteilt, wurden von der Hypo Real Estate (HRE) und auch der KfW-Bankengruppe keine Sparbriefe begeben.
So viel zu den von der Merkel gegebenen Garantien.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 15.08.2009 09:14.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.08.2009 ~ 08:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Bankenkrise und platzende Blasen Beitrag Kennung: 306314
gelesener Beitrag - ID 306314


Deflation bricht mit voller Wucht aus, stellt das statistische Bundesamt fest.
“Preisrückgang”: Erzeugerpreise in Deutschland sinken im Jahresvergleich um 7.8 %. Das ist der höchste jemals gemessene Wert seit Beginn der Statistik 1949...Dieser Index der Erzeugerpreise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hatte im März noch bei -0.5 % gelegen, im April waren es dann schon -2.7 %, im Mai bereits -3.6 %, im Juni – 4,6 % und nun im Juli -7.8 %.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
herrenlos   herrenlos ist weiblich Zeige herrenlos auf Karte FT-Nutzerin
19.797 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



20.08.2009 ~ 09:06 Uhr ~ herrenlos schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.12.2007
13 erhaltene Danksagungen
vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 306333
gelesener Beitrag - ID 306333


..... ja mal irgendwer erklären, wie das perpetuum nun funktioniert?

1.
der staat (also wir alle) sind hochverschuldet (tendenz: extrem steigend); bei wem? bei den banken

2.
die banken (außer einer [???? - ackermann oder den buchhaltern sei dank] sind "notleidend" geworden, einigen droht das aus

3.
der staat (also wir alle) lindern die "not" der banken durch enorme finanzspritzen und/oder bürgschaften

4.
sind wir denn nun quitt? sind diese stützen nicht auf die gewährten kredite (also unsere schulden) anzurechnen

5.
oder zahlt der staat (also wir alle) nun beides - schulden und erzockte not?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.08.2009 ~ 12:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 306468
gelesener Beitrag - ID 306468


Lass es mich mit ein wenig Humor erklären.

Es ist August, eine kleine Stadt in Deutschland, Hauptsaison, aber es regnet, die Stadt ist leer.
Alle haben Schulden und leben auf Kredit.

Zum Glück betritt ein reicher Russe eines der Hotels der Stadt.

Der Russe will ein Zimmer, legt 500 Euro auf den Tisch und geht, um sich das Zimmer ansehen.
Der Hotelchef nimmt das Geld und rennt zum Metzger, um seine Schulden zu begleichen.
Dieser nimmt die Banknote und rennt zum Schweinezüchter, um seine Schulden zu regulieren.
Dieser nimmt die 500 Euro und rennt zum Futterlieferanten, um seine Schulden zu reduzieren.
Dieser nimmt das Geld und gibt es der Nutte, bei der er laufend auf Kredit war (Krise).
Die Nutte nimmt das Geld und rennt zum Hotelchef, um ihre Schulden für das Stundenzimmer zu regulieren.

Genau in diesem Moment kommt der Russe zurück, sagt, das Zimmer gefalle ihm nicht, nimmt seine 500 Euro zurück und verlässt die Stadt.

Niemand hat etwas verdient, aber die ganze Stadt hat keine Schulden mehr und schaut plötzlich wieder völlig optimistisch in die Zukunft!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
herrenlos   herrenlos ist weiblich Zeige herrenlos auf Karte FT-Nutzerin
19.797 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



20.08.2009 ~ 12:57 Uhr ~ herrenlos schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.12.2007
13 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 306506
gelesener Beitrag - ID 306506


na ja, schöne geschichte, aber hier haben alle ZUVOR genau für 500 euro leistungen erhalten (!!!), niemand ist betrogen oder doppelt zur kasse gebeten worden oder hat gar am ende die doppelte schuldenlast; bei "meinem" perpetuum sieht das ja ein wenig anders aus;

würden die banken in die knie gehen, würden die schulden des staates in die insolvenzmasse einfließen, ein insolvenzverwalter (abgesehen davon, dass der sich natürlich wieder einmal dumm und dämlich verdienen würde), macht diese außenstände geltend, der staat ist schuldner und zahlt, der insolvenzverwalter kann den betrieb des unternehmens unter diesen umständen ggf. weiterführen; der schuldner hätte also mit seiner einzahlung zwei dinge gemacht:
a) er hat seine schulden (zumindest zum teil) getilgt
b) er hat die bank vor dem untergang gerettet

so wie das bisher aussieht, haben wir aber zur zeit nur b) und die gefahr, dass die schuldenlast nicht sinkt, sondern steigt, wenn die bürgschaften und zahlungen fällig werden

außerdem wäre mal interessant zu erfahren, ob die zahlungen - wenn sie denn zurückgezahlt werden - auch angemessen verzinst werden, denn wenn ich einem meiner angestellten ein zinsfreies darlehen geben würde (mal abgesehen, dass dies mein kleines unternehmen derzeit gar nicht kann), dann würde das finanzamt kommen und den entgangenen (zins)gewinn als verdeckte gewinnausschüttung betrachten und mich dafür haftbar machen .....



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.08.2009 ~ 15:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 306627
gelesener Beitrag - ID 306627


Ja die Geschichte ist schön, zu schön.

Ich habe noch eine die beschriebt die Methoden der Korrektur der Fehler im System Kapitalismus.
----------------------------------------------------------------------------------
Wir sitzen alle in einem Boot...

Vor einiger Zeit verabredete eine deutsche Firma ein jährliches Wettrudern gegen eine japanische Firma, das mit einem Achter auf dem Rhein ausgetragen werden sollte.

Beide Mannschaften trainierten lange und hart, um ihre höchste Leistungsstufe zu erreichen.

Als der große Tag gekommen kam, waren beide Mannschaften topfit, doch die Japaner gewannen mit einem Vorsprung von einem Kilometer.

Nach dieser Niederlage war das deutsche Team sehr betroffen und die Moral war auf dem Tiefpunkt.

Das obere Management entschied, daß der Grund für diese vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden mußte. Ein Projekt-Team wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und um geeignete Abhilfemaßnahmen zu empfehlen.

Nach langen Untersuchungen fand man heraus, daß bei den Japanern sieben Leute ruderten und ein Mann steuerte, während im deutschen Team ein Mann ruderte und sieben steuerten.

Das obere Management engagierte sofort eine Beraterfirma, die eine Studie über die Struktur des deutschen Teams anfertigen sollte.

Nach einigen Monaten und beträchtlichen Kosten kamen die Berater zu dem Schluß, daß zu viele Leute steuerten und zu wenige ruderten. Um einer weiteren Niederlage gegen die Japaner vorzubeugen, wurde die Teamstruktur geändert.

Es gab jetzt vier Steuerleute, zwei Obersteuerleute, einen Steuerdirektor und einen Ruderer.

Außerdem wurde ein Leistungsbewertungssystem eingeführt, um dem Ruderer mehr Ansporn zu geben:
"Wir müssen seinen Aufgabenbereich erweitern und ihm mehr Verantwortung geben."

Im nächsten Jahr gewannen die Japaner mit einem Vorsprung von zwei Kilometern.

Das Management entließ den Ruderer wegen schlechter Leistungen, verkaufte die Ruder und stoppte alle Investitionen für ein neues Boot...
----------------------------------------------------------------------------------

Wie die italienische Mafia sind die Wallstreetbanker intelligent vernetzt und bilden heute das Musterbeispiel für organisierte Kriminalität. Sie ziehen ihre Kunden über den Tisch und rufen nach dem Steuerzahler, wenn Sie auf die falsche Farbe am Roulette-Tisch gesetzt haben.
Gerald Celente sieht die Welt auf dem Weg in die größte Depression aller Zeiten. Kein Wunder, dass die Massenmedien hier zu Lande kein Wort darüber verlieren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.08.2009 ~ 10:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 313377
gelesener Beitrag - ID 313377


[n-tv]
"Einfach unglaublich"
Die Finanzkrise wird die Weltwirtschaft bis Ende dieses Jahres neuesten Schätzungen zufolge mehr als zehn Billionen Dollar kosten. Auf die Banken entfällt dabei nur ein vergleichsweise kleiner Verlust. Die größten Brocken tragen offenbar die Flaute der Weltkonjunktur und der Niedergang der Immobilienmärkte bei.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.09.2009 ~ 16:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 314569
gelesener Beitrag - ID 314569


„Die Bundesregierung will verhindern, dass Banken dem Mittelstand den Geldhahn zudrehen. Sie stellt deshalb 17,5 Milliarden Euro für den Kampf gegen die drohende Kreditklemme bereit. Das Geld soll die Kreditvergabe der Banken erleichtern und Lieferanten helfen, deren Kunden nicht mehr zahlen.“
[tagesschau]

*Weil es nun schon wieder eine Weile her ist, daran erinnert zu haben, dass der Staat nur der Reparaturbetrieb des Kapitalismus ist, sei mal wieder daran erinnert, dass der Staat nur der Reparaturbetrieb des Kapitalismus ist.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 01.09.2009 16:31.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



02.09.2009 ~ 10:29 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 315009
gelesener Beitrag - ID 315009


Zitat:
gastli hat am 01. September 2009 um 16:30 Uhr folgendes geschrieben:
„Die Bundesregierung will verhindern, dass Banken dem Mittelstand den Geldhahn zudrehen. Sie stellt deshalb 17,5 Milliarden Euro für den Kampf gegen die drohende Kreditklemme bereit. Das Geld soll die Kreditvergabe der Banken erleichtern und Lieferanten helfen, deren Kunden nicht mehr zahlen.“
[tagesschau]

*Weil es nun schon wieder eine Weile her ist, daran erinnert zu haben, dass der Staat nur der Reparaturbetrieb des Kapitalismus ist, sei mal wieder daran erinnert, dass der Staat nur der Reparaturbetrieb des Kapitalismus ist.

------------------------------------------------------------------------------------
Ich verstehe eigentlich nicht die Notwendigkeit noch mehr Kohle in die Banken zu pumpen.

Währe es den nicht richtiger die Banken an ihre Verantwortung zu erinnern wo zu sie eigentlich da sind.
Wer Geld von Kunden verspielt und veruntreut sollte auch regresspflichtig gemacht werden.
Wenn sie Insolvenz Verschleppung machen, währe es ein guter Grund, ihnen den Laden zu schließen.
Solange aber hochrangige Politiker in den obersten Etagen mit sitzen und mit kassieren oder kungeln, wie Merkel und Ackermann wird sich wohl kaum was ändern.

Für den Normalbürger heißt es dann nur, stehen bleiben ihr seit umzingelt.

Für Terroristen setzt man doch die schnelle Eingreiftruppe ein? nah bitte!



Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 02.09.2009 10:42.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.09.2009 ~ 14:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 320000
gelesener Beitrag - ID 320000


„Ein Jahr nach dem dramatischen Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers herrscht in vielen Banken schon fast wieder „Business as usual“: Milliardengewinne, Top-Manager erhalten saftige Boni und an den Märkten wird kurzfristig spekuliert. Haben die Banken nichts aus der Pleite gelernt?“
[Tagesschau]

* Natürlich haben sie etwas gelernt: dass nämlich der Staat, also das politische Personal, in Deutschland mit fast 500 Milliarden Euro einspringt, wenn’s schief geht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.09.2009 ~ 18:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 322046
gelesener Beitrag - ID 322046


[n-tv.de]
"Verkaufsorgie" der Insider
...Die Insiderverkäufe seien zur Zeit so aggressiv wie seit dem Sommer 2007 nicht mehr – damals kündigten sie die ersten Kursabstürze im Zusammenhang mit der Krise am Immobilienmarkt an.


[westfaelische-nachrichten.de]
Wetten mit und auf den Tod
Der Plan der Banken ist simpel: Senioren und schwerkranken Menschen Lebensversicherungen gegen Bargeld abkaufen - und je nach Lebenserwartung beispielsweise 500 000 Dollar für eine Police anbieten, die im Todesfall eine Million Dollar auszahlt. Diese Policen sollen dann hundertfach "gebündelt" werden und an Anleger und Pensionsfonds weiterverkauft werden. Der Gewinn ist für diese immer dann besonders hoch, wenn der Versicherte frühzeitig stirbt. Doch es drohen den Investoren auch Verluste - wenn nämlich der Policenhalter länger lebt als ursprünglich berechnet.

* Ich schreibe das so gerne weil es stimmt:
Ein widerliches System in dem widerliche Menschen mit widerlichen Motiven agieren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
co2schleuder   co2schleuder ist männlich Zeige co2schleuder auf Karte FT-Nutzer
2.060 geschriebene Beiträge
Wohnort: meine kleine Farm



14.10.2009 ~ 09:17 Uhr ~ co2schleuder schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.02.2009
15 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 334388
gelesener Beitrag - ID 334388


Zitat:
Rekordgehälter für Wall-Street-Banker Kein bisschen gelernt: Die Angestellten der Wall-Street-Banken können sich auf Rekordgehälter freuen. Trotz Weltwirtschaftskrise und des Streits um Bonuszahlungen erhalten sie 140 Milliarden Dollar.


Quelle



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



14.10.2009 ~ 09:31 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 334396
gelesener Beitrag - ID 334396


Aber Du hast nicht zufällig etwas anderes erwartet?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
co2schleuder   co2schleuder ist männlich Zeige co2schleuder auf Karte FT-Nutzer
2.060 geschriebene Beiträge
Wohnort: meine kleine Farm



14.10.2009 ~ 09:33 Uhr ~ co2schleuder schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.02.2009
15 erhaltene Danksagungen
RE: vielleicht kann mir ...... Beitrag Kennung: 334397
gelesener Beitrag - ID 334397


Nein, das ist schon immer so und wird auch so bleiben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



14.10.2009 ~ 16:51 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
ECOMBASE USER LÖST FINANZKRISE Beitrag Kennung: 334529
gelesener Beitrag - ID 334529


Es ist August, eine kleine Stadt an der Ostsee, Hauptsaison, aber es regnet, die Stadt ist leer. Alle haben Schulden und leben auf Kredit.

Zum Glück betritt ein reicher Russe eines der Hotels: Der Russe will ein Zimmer, legt 500 Euro auf den Tisch und geht, um sich das Zimmer anzusehen.

Der Hotelchef nimmt das Geld und rennt zum Metzger, um seine Schulden zu begleichen.

Dieser nimmt die Banknote und rennt zum Schweinezüchter, um seine Schulden zu regulieren.

Dieser nimmt die 500 Euro und rennt zum Futterlieferanten, um seine Schulden zu reduzieren.

Dieser nimmt das Geld und gibt es der Nutte, bei der er laufend auf Kredit war (Krise).

Die Nutte nimmt das Geld und rennt zum Hotelchef, um ihre Schulden für das Stundenzimmer zu regulieren.

Genau in diesem Moment kommt der Russe zurück, sagt, das Zimmer gefalle ihm nicht, nimmt seine 500 Euro zurück und verlässt die Stadt. Niemand hat etwas verdient, aber die ganze Stadt hat ihre Schulden abgebaut und schaut plötzlich wieder völlig optimistisch in die Zukunft!

http://www.ecombase.de/


Na bitte, es geht doch! ich lach mich tot



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.10.2009 ~ 11:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: ECOMBASE USER LÖST FINANZKRISE Beitrag Kennung: 335584
gelesener Beitrag - ID 335584


1 Jahr Finanzkrise - wo ist denn die Finanzkrise nun hin?

Fragen wir die Banker.

Die Finanzkrise kurz und bündig



Natürlich kann man auch auch das Orakel Merkel befragen.



Oder seht die Finanzkrise einfach nur sportlich.

Lasst uns auf die Finanzkrise nun noch gemeinsam ein Lied anstimmen.



Ich wünsche allen Täter, Mitläufer und Apologeten des Kapitalismus eine angenehme und ruhige Zeit.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
co2schleuder   co2schleuder ist männlich Zeige co2schleuder auf Karte FT-Nutzer
2.060 geschriebene Beiträge
Wohnort: meine kleine Farm



18.10.2009 ~ 11:05 Uhr ~ co2schleuder schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.02.2009
15 erhaltene Danksagungen
RE: ECOMBASE USER LÖST FINANZKRISE Beitrag Kennung: 336001
gelesener Beitrag - ID 336001


ich war die letzten zwei Tage auf Schulung und meine Kollegen aus ganz Deutschland hatten zig Beispiele von Firmen die bei der Finanzkrise nicht mitmachen. großes Grinsen

Es brummt und die Geschäfte laufen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von co2schleuder: 18.10.2009 11:05.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
mittiger   Zeige mittiger auf Karte FT-Nutzer
51 geschriebene Beiträge
Wohnort: kassel



19.10.2009 ~ 19:57 Uhr ~ mittiger schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2009
0 erhaltene Danksagungen
RE: ECOMBASE USER LÖST FINANZKRISE Beitrag Kennung: 336364
gelesener Beitrag - ID 336364


Dazu sind Schulungen da, immer schön positiv denken. Kleine Kinder denken bekanntlich auch, daß sie nicht gesehen werden, wenn sie die Augen schließen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
co2schleuder   co2schleuder ist männlich Zeige co2schleuder auf Karte FT-Nutzer
2.060 geschriebene Beiträge
Wohnort: meine kleine Farm



19.10.2009 ~ 21:51 Uhr ~ co2schleuder schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.02.2009
15 erhaltene Danksagungen
RE: ECOMBASE USER LÖST FINANZKRISE Beitrag Kennung: 336409
gelesener Beitrag - ID 336409


Das sind Dinge die ich abseits der Schulung mit den Kollegen bespreche, wegen so einem Mist würde niemand zu einer Schulung fahren. Du hattest offenbar noch keine gute Schulung gehabt.

Zitat:
Kleine Kinder denken bekanntlich auch, daß sie nicht gesehen werden, wenn sie die Augen schließen.


Ach ja ich vergaß, da kannst du ja noch bei keiner gewesen sein großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von co2schleuder: 19.10.2009 21:52.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
mittiger   Zeige mittiger auf Karte FT-Nutzer
51 geschriebene Beiträge
Wohnort: kassel



19.10.2009 ~ 23:06 Uhr ~ mittiger schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2009
0 erhaltene Danksagungen
RE: ECOMBASE USER LÖST FINANZKRISE Beitrag Kennung: 336455
gelesener Beitrag - ID 336455


Zitat:
co2schleuder hat am 19. Oktober 2009 um 21:51 Uhr folgendes geschrieben:
Das sind Dinge die ich abseits der Schulung mit den Kollegen bespreche, wegen so einem Mist würde niemand zu einer Schulung fahren. Du hattest offenbar noch keine gute Schulung gehabt.



Na, wenn "solcher Mist" abseits der Schulung das Thema war, dann war eine Fortbildung aber dringend notwendig. Hoffentlich war sie erfolgreich.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
co2schleuder   co2schleuder ist männlich Zeige co2schleuder auf Karte FT-Nutzer
2.060 geschriebene Beiträge
Wohnort: meine kleine Farm



20.10.2009 ~ 08:14 Uhr ~ co2schleuder schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.02.2009
15 erhaltene Danksagungen
RE: ECOMBASE USER LÖST FINANZKRISE Beitrag Kennung: 336502
gelesener Beitrag - ID 336502


Tut mir leid das es bei euch nicht läuft und ihr es auf die Krise schieben müsst. meist liegt das an einem selber. cool



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Bankenkrise und platzende Blasen

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen