online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
as65   Zeige as65 auf Karte FT-Mitglied
10.350 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.11.2007 ~ 23:53 Uhr ~ as65 schreibt:
images/avatars/avatar-1455.jpg FT-Nutzer seit: 28.01.2006
138 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81365
gelesener Beitrag - ID 81365


Nach deinen Vorschlag @Pfiff, geht es auch nicht ganz.
Wenn die Fahrkartenverkäufer streiken, damit der Bahn die Einnahmen fehlen, und diese Fahrgäste sich an die Regel halten ohne Fahrschein nicht zu fahren, dann kommt der Fahrgast auch so nicht an das Ziel.
Wenn er denn trotzdem die Reise antritt, womit er nicht vom Streik betroffen wäre, aber in dem Zug sich ein Schaffner befindet der nicht mit Streikt (und sowas soll es ja geben), wer zahl dann seine Strafe ?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.346 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



07.11.2007 ~ 07:50 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
246 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81428
gelesener Beitrag - ID 81428


Zitat:
as65 hat am 06. November 2007 um 23:53 Uhr folgendes geschrieben:

Wenn er denn trotzdem die Reise antritt, womit er nicht vom Streik betroffen wäre, aber in dem Zug sich ein Schaffner befindet der nicht mit Streikt (und sowas soll es ja geben), wer zahl dann seine Strafe ?

Strafe? Wieso das?

Wenn im Bahnhof kein Schalter geöffnet ist und es auch sonst keine Möglichkeit gibt, dort eine Fahrkarte zu kaufen, so kann der Fahrgast seine Fahrkarte straffrei im Zug lösen. Und das gilt unabhängig davon, ob der Fahrkartenschalter wegen Krankheit, wegen Feierabend oder eben wegen Streik geschlossen ist.

Abgesehen davon wird es der arme Zugbegleiter wohl kaum schaffen, die Massen alle abzukassieren.


Pfiffikus,
der nicht für die Sicherheit des Zugbegleiters garantieren könnte, sofern dieser nur das Ansinnen äußern würde, von den fahrkartenkaufwilligen Reisenden noch Strafe zu kassieren



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
as65   Zeige as65 auf Karte FT-Mitglied
10.350 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.11.2007 ~ 07:53 Uhr ~ as65 schreibt:
images/avatars/avatar-1455.jpg FT-Nutzer seit: 28.01.2006
138 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81429
gelesener Beitrag - ID 81429


Hm, könntest Recht haben. (schon lange nicht mehr Bahn gefahren)
Zumindest weis ich dass es einen Aufschlag gab, wenn man die Fahrkarte im Zug löste.
Die genauen derzeitigen Regeln weis ich leider auch nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Hugo   Zeige Hugo auf Karte FT-Mitglied
515 geschriebene Beiträge
Wohnort: heute hier und morgen da



07.11.2007 ~ 08:36 Uhr ~ Hugo schreibt:
FT-Nutzer seit: 11.07.2006
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81433
gelesener Beitrag - ID 81433


Pfiffikus hat recht. Es gibt viele Haltepunkte (Bahnhof kann man dazu nicht mehr sagen), wo es gar keine Fahrkartenschalter mehr gibt, höchstens Automaten - die aber oft nicht funktionieren. Das Lösen der Fahrkarte im Zug ist also nichts Ungewöhnliches. Man kann die Fahrkarte auch selbst am PC ausdrucken über www.bahn.de, klappt ganz prima. Oder in einem Reisebüro kaufen, diesen Service haben aber nicht alle Reisebüros. Bahn fahren KÖNNTE richtig Spaß machen und ist allemal billiger als Auto. Wenn man das Ticket beizeiten löst, kann man beispielsweise für 29€ quer durch D fahren - vorausgesetzt die Züge fahren überhaupt. Und da das z. Z. nicht gegeben ist, nehme ich für meine nächste Reise wieder das Auto, zahle die hohen Spritkosten, stresse mich auf überfüllten Autobahnen und puste Dieselabgase in die Umwelt. geschockt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.186 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.11.2007 ~ 08:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81438
gelesener Beitrag - ID 81438


Zitat:
Pfiffikus hat am 07. November 2007 um 07:50 Uhr folgendes geschrieben:



Zitat:
as65 hat am 06. November 2007 um 23:53 Uhr folgendes geschrieben:

Wenn er denn trotzdem die Reise antritt, womit er nicht vom Streik betroffen wäre, aber in dem Zug sich ein Schaffner befindet der nicht mit Streikt (und sowas soll es ja geben), wer zahl dann seine Strafe ?

Strafe? Wieso das?

Wenn im Bahnhof kein Schalter geöffnet ist und es auch sonst keine Möglichkeit gibt, dort eine Fahrkarte zu kaufen, so kann der Fahrgast seine Fahrkarte straffrei im Zug lösen. Und das gilt unabhängig davon, ob der Fahrkartenschalter wegen Krankheit, wegen Feierabend oder eben wegen Streik geschlossen ist.

Abgesehen davon wird es der arme Zugbegleiter wohl kaum schaffen, die Massen alle abzukassieren.


Pfiffikus,
der nicht für die Sicherheit des Zugbegleiters garantieren könnte, sofern dieser nur das Ansinnen äußern würde, von den fahrkartenkaufwilligen Reisenden noch Strafe zu kassieren


Das sagt die Bahn in ihren AGB:

Zitat:
Erhöhter Fahrpreis, Bordpreis
3.9.1 Ein Reisender, der bei Antritt der Reise eine gültige Fahrkarte nicht besitzt oder nicht vorlegen kann, ist zur Zahlung eines erhöhten Fahrpreises verpflichtet (§ 12 EVO). Abweichend von § 12 Abs. 3 EVO kann der Reisende innerhalb von 14 Tagen ab dem Feststellungstag bei einem Bahnhofs nachweisen, dass er im Zeitpunkt der Feststellung Inhaber
einer gültigen Fahrkarte war.
3.9.2 Statt des erhöhten Fahrpreises hat der Reisende in Zügen, in denen ein Verkauf von Fahrkarten stattfindet, den festgesetzten Bordpreis zu bezahlen, wenn er dem Zugbegleitpersonal bei der Prüfung der Fahrkarten unaufgefordert meldet, dass er keine gültige Fahrkarte besitzt und sofort eine Fahrkarte erwirbt; es sei denn, der Reisende ist seiner Verpflichtung zum Kauf der Fahrkarte beim Triebfahrzeugführer vor Abfahrt des Zuges gemäß Nr. 2.1 oder zum Kauf der „Fahrkarte Anfangsstrecke“ gemäß Nr. 2.2 nicht nachgekommen. Diese Regelung gilt auch für den Erwerb von Übergang- und Umwegfahrkarten. Der Bordpreis entspricht der Summe (i) des Normalpreises nach Berücksichtigung eines etwaigen BahnCard-
Rabattes und (ii) eines Aufschlags in Höhe von 10 % auf diesen Normalpreis, jedoch mindestens 2 € und höchstens 10 €. War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, hat der Reisende statt des Bordpreises nur den Normalpreis unter Berücksichtigung etwaiger im Zug erhältlicher Ermäßigungen zu zahlen.


Für Normalsterbliche: Du zahlst einen Aufschlag von 10%, mindestens 2 EUR und maximal 10 EUR. Allerdings nur in Zügen, in denen das möglich ist, ansonsten bist Du Schwarzfahrer.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Hugo   Zeige Hugo auf Karte FT-Mitglied
515 geschriebene Beiträge
Wohnort: heute hier und morgen da



07.11.2007 ~ 10:12 Uhr ~ Hugo schreibt:
FT-Nutzer seit: 11.07.2006
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81451
gelesener Beitrag - ID 81451


Zitat:
gastli hat am 07. November 2007 um 08:49 Uhr folgendes geschrieben:
Für Normalsterbliche: Du zahlst einen Aufschlag von 10%, mindestens 2 EUR und maximal 10 EUR. Allerdings nur in Zügen, in denen das möglich ist, ansonsten bist Du Schwarzfahrer.

Aha, und das gilt dann für Unnormale?

Zitat:
War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, hat der Reisende statt des Bordpreises nur den Normalpreis unter Berücksichtigung etwaiger im Zug erhältlicher Ermäßigungen zu zahlen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
nameless FT-Mitglied
789 geschriebene Beiträge
Wohnort: nameless



07.11.2007 ~ 20:02 Uhr ~ nameless schreibt:
FT-Nutzer seit: 06.08.2007
107 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81591
gelesener Beitrag - ID 81591


Nun wird es langsam dünn für den Mehdorn. Nachdem er den Prozess beim Landesarbeitsgericht gegen die GDL vergeigt hatte - im vergeigen ist er übrigens gut, warf er sich heulend der Bundesangela vor die Füße, die nun die bösen Gewerkschaften für ihn zähmen sollte.

Aber die mit den schönen Haaren zierte sich erst und sprach dann:

Zitat:
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ein Eingreifen der Regierung in den Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn abgelehnt. Eine entsprechende Aufforderung von Bahn-Chef Hartmut Mehdorn, die am Wochenende bekanntgeworden war, habe sie "zur Kenntnis genommen, aber ich teile seine Meinung nicht", sagte Merkel der "Berliner Zeitung". "Obwohl die Bahn zu hundert Prozent im Besitz des Bundes ist, muss sie sich als Wirtschaftsunternehmen verhalten."
(n-tv)


Das ist doch wirklich zum lachend auf dem Boden rumkugeln. Mehdorn und seine Politikereisenbahn sollen sich wie ein Wirtschaftsunternehmen verhalten. Wie ekelig. Die wollten doch schnell nur eben die Bahn an Heuschrecken verschenken und sich dafür belohnen lassen. Nun sollen die sich wirtschaftlich verhalten. Wie gemein von der Angela. Das können die doch gar nicht.
Ist es nicht herrlich. Mehdorn abgewatscht im Regen. Selbst sein Schirmhalter Tiefensee sprang ihm nicht zur Seite. Jetzt soll der arme Kerl Kompromisse mit so dämlichen Lokführen schließen. Das liegt ihm gar nicht. Mit solchem Volk zu reden, anstatt sich unterwürfigst seinen Heuschreckenherren zu nähern, das ist aber auch wirklich nicht nett.
Ob es Streik geben wird. Sicher. Mehdorn und seine Manager sind doch nicht lernfähig. Da muss erst einmal alles still stehen. Das ist übrigens nicht schlecht. Vielleicht kriegen wir einen Generalstreik hin. Man munkelt das die GDL zur Zeit viele Neueintritte zu verzeichnen hat. Das ist ein gutes Zeichen. Zahnlose Gewerkschaften dienen nur dem Großkapital.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
U.Walluhn   Zeige U.Walluhn auf Karte Benutzer wurde gesperrt am 23.07.2008 um 11:10 Uhr
1.561 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Pyrmont-Löwensen



07.11.2007 ~ 20:12 Uhr ~ U.Walluhn schreibt:
images/avatars/avatar-564.jpg FT-Nutzer seit: 02.09.2007
11 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81596
gelesener Beitrag - ID 81596


"Das ist doch wirklich zum lachend auf dem Boden rumkugeln. Mehdorn und seine Politikereisenbahn sollen sich wie ein Wirtschaftsunternehmen verhalten. Wie ekelig. Die wollten doch schnell nur eben die Bahn an Heuschrecken verschenken und sich dafür belohnen lassen. Nun sollen die sich wirtschaftlich verhalten. Wie gemein von der Angela. Das können die doch gar nicht.
Ist es nicht herrlich. Mehdorn abgewatscht im Regen. Selbst sein Schirmhalter Tiefensee sprang ihm nicht zur Seite. Jetzt soll der arme Kerl Kompromisse mit so dämlichen Lokführen schließen. Das liegt ihm gar nicht. Mit solchem Volk zu reden, anstatt sich unterwürfigst seinen Heuschreckenherren zu nähern, das ist aber auch wirklich nicht nett.
Ob es Streik geben wird. Sicher. Mehdorn und seine Manager sind doch nicht lernfähig. Da muss erst einmal alles still stehen. Das ist übrigens nicht schlecht. Vielleicht kriegen wir einen Generalstreik hin. Man munkelt das die GDL zur Zeit viele Neueintritte zu verzeichnen hat. Das ist ein gutes Zeichen. Zahnlose Gewerkschaften dienen nur dem Großkapital. "
Oh ja, der ist echt gut! Klar und deutlich formuliert.



Nutzersignatur
Information der Forumleitung:
Benutzer wurde aus folgenden Gründen gesperrt:

- Doppelmitgliedschaft
- mehrfache Beleidigungen gegen Mitglieder
- mehrfache Diffamierung unserer Webseite in der Öffentlichkeit
- mehrfache Verstöße gegen unsere Forumregeln


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
as65   Zeige as65 auf Karte FT-Mitglied
10.350 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.11.2007 ~ 20:20 Uhr ~ as65 schreibt:
images/avatars/avatar-1455.jpg FT-Nutzer seit: 28.01.2006
138 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81601
gelesener Beitrag - ID 81601


Lokführer wollen ab Donnerstag Güterverkehr bestreiken

Die Lokführer-Gewerkschaft GDL hat für Donnerstag einen neuen Streik angekündigt. Wie der GDL-Vorsitzende Manfred Schell am Mittwoch nach einer Sitzung von Hauptvorstand und Tarifkommission der Gewerkschaft mitteilte, wollen die Lokführer der Deutsche Bahn AG von Donnerstag 12:00 Uhr bis Samstagmorgen den Güterverkehr des Unternehmens bestreiken. Den Regional- und S-Bahn-Verkehr will die GDL zunächst von Arbeitsniederlegungen ausnehmen. Sollte der Bahnvorstand jedoch auch in den nächsten Tagen nicht mit einem "verhandelbaren Angebot" auf die GDL zukommen, werde in der kommenden Woche auch der Personenverkehr bestreikt, sagte Schell.

Quelle & mehr: MDR



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
U.Walluhn   Zeige U.Walluhn auf Karte Benutzer wurde gesperrt am 23.07.2008 um 11:10 Uhr
1.561 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Pyrmont-Löwensen



07.11.2007 ~ 20:51 Uhr ~ U.Walluhn schreibt:
images/avatars/avatar-564.jpg FT-Nutzer seit: 02.09.2007
11 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81617
gelesener Beitrag - ID 81617


Hut ab vor der GDL. Endlich hat eine Gewerkschaft Mut zum Kampf.



Nutzersignatur
Information der Forumleitung:
Benutzer wurde aus folgenden Gründen gesperrt:

- Doppelmitgliedschaft
- mehrfache Beleidigungen gegen Mitglieder
- mehrfache Diffamierung unserer Webseite in der Öffentlichkeit
- mehrfache Verstöße gegen unsere Forumregeln


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (29): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD