online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriege im Großraum Mittlerer Osten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (18): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Kriege im Großraum Mittlerer Osten
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.04.2017 ~ 12:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875004
gelesener Beitrag - ID 875004


Na Meta, hast du wieder mit deiner Schneekugel gespielt?
Wirf sie weg.
das Ding ist auch kaputt.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.04.2017 ~ 08:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875128
gelesener Beitrag - ID 875128


Angeblicher Gasangriff dient den USA zur Ausweitung des Syrienkriegs
Der beste Bericht, den ich bislang lesen konnte.
Auch wenn TELEPOLIS einmal mehr hervorragende Arbeit nachliefert.

Dazu passt:

Markus Lanz: Syrische Wahrheiten tröpfeln in den Mainstream – um Mitternacht
Das eingebettete Video ab Minute 8:00 ist ein KLICKBEFEHL!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



07.04.2017 ~ 09:09 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875130
gelesener Beitrag - ID 875130


Der Trumpel hat die schon gestern abzusehende offene Aggression gegen Syrien begonnen. Das US-Finanzkapital will jetzt offenbar sehr schnell den 3. Weltkrieg entfesseln, da es ökonomisch zunehmend mit dem Rücken an der Wand steht.

Erstaunlich, daß die krabummstoitschen Regimemedien jetzt zurückrudern und offiziell auf die unbekannte Täterschaft des Giftgasangriffs hinweisen. Sie benennen den Trumpel offiziell als den Lügner, der er ist, wenn auch mit der Umschreibung, der Giftgasangriff sei nur der angegebene Angriffsgrund.

Er sei ein Signal an RUSSLAND: "Wir überlassen Euch Syrien nicht." Die B'R'D-Regimejournaille gibt also offen zu, daß es nicht um Syrien, sondern in Syrien um Rußland geht. Was zwar schon jeder restbegabte Spatz seit Jahren von den Dächern pfeift, aber für die Bundespropagandamaschinerie ist das doch etwas Neues.

Das EUroimperium ist offensichtlich gar nicht so begeistert von Trumpels Kriegstreiberei vor der EU-Haustür.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.04.2017 ~ 17:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875155
gelesener Beitrag - ID 875155


Die Bundesregierung zum US-Angriff auf das Assad-Regime:
Man sei sich mit den Verbündeten "einig", dass Assad für den Giftgas-Angriff diese Woche verantwortlich sei, die UN solle das aber nochmal untersuchen.
Die Reaktion der Trump-Regierung sei trotzdem "nachvollziehbar".
Auf die Frage, wie der US-Angriff mit dem Völkerrecht vereinbar ist, kann das Auswärtiges Amt keine Antwort liefern.



Die stecken wieder bis über die Ohren mit drin im völkerrechtswidrigen Krieg.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.04.2017 ~ 09:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875301
gelesener Beitrag - ID 875301


Zitat:
Russlands Premier warnt, der Angriff der USA auf eine syrische Luftwaffenbasis habe beinah zu einer militärischen Auseinandersetzung mit Moskau geführt.
Die syrische Führung nennt den US-Einsatz "rücksichtslos" und "kurzsichtig".
Syrien kündigt an, den Kampf gegen Aufständische verschärfen zu wollen.
Russland will die syrische Luftabwehr verstärken und setzt ein Abkommen mit den USA außer Kraft, das Zusammenstöße im syrischen Luftraum vermeiden soll.
[Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/lufts...ieren-1.3456261]

Dieser Vollpfosten Trumpel muss wohl noch mal googlen.
Vielleicht begreift er ja eines Tages, dass seine Sympathien und Antipathien – Assad doof, Iran doof, IS doof und Russland gut – in Syrien nicht unter einen Hut zu bekommen sind.
Um den IS zu bekämpfen braucht Trump den Schulterschluss mit dem Iran und Assad.
Um mit Russland an einem Strang zu ziehen, darf er nicht Assad angreifen.
Um den IS zu schwächen, darf er nicht die IS-Gegner bombardieren.
Beindruckenderweise schaffte es Trump auch noch mit der Umgehung des Kongresses nicht nur seine eigenen Versprechen erneut zu brechen, sondern auch noch seine letzten Fans zu verärgern.

Zitat:
Führende Republikaner und Demokraten loben den Raketenangriff auf einen Stützpunkt der Truppen von Syriens Machthaber Baschar al-Assad. [
...
Gleichzeitig hat sich Trump in eine riesige Glaubwürdigkeitsfalle manövriert, die vor allem außerhalb der professionellen Politikblase, im harten Kern seiner Anhängerschaft, Spuren hinterlässt. Trump-Fans wenden sich ab, reagieren empört auf Trumps radikalen Kurswechsel, werfen ihm Wortbruch vor.
...
Denn bis zu dem Angriff von Chan Scheichin, bei dem ganze Familien ausgelöscht wurden, galt Trump als Gegner einer militärischen Intervention in Syrien.
"Don't attack Syria", brüllte Trump jahrelang in jedes Mikrofon. "Wir müssen uns aus Syrien raushalten, und aus allen anderen Ländern, die uns hassen", twitterte Trump 2013, oder er warnte vor einer "globalen Hölle", die nach einem Syrieneinsatz drohe.
...
Ein Teil von Trumps treuesten Anhängern, die im Wahlkampf aggressiv für ihn trommelten, fühlt sich deshalb getäuscht. Websites und Kommentatoren, die sonst stets als Parolenlautsprecher zur Seite standen, verurteilten den Luftschlag scharf.
"Mr. President, mutieren Sie nicht zu Bush III", schreibt die konservative Seite Daily Caller. "Radieren ein paar Bilder unschuldiger Toter wirklich alle Logik aus, die Sie im Wahlkampf an den Tag gelegt haben?"
Paul Joseph Watson, Autor für die ultrarechte Verschwörungstheorie-Seite Infowars, twitterte: "Ich bin offiziell RAUS aus dem Trump-Zug." Die rechtskonservative Publizistin und bisherige Trump-Unterstützerin Ann Coulter zeigte sich fassungslos, warf Trump eine Abkehr seiner Prinzipien vor.
...
Auf dem rechtspopulistischen Portal Breitbart kommentieren Zehntausende, darunter viele, die mit Trump brechen wollen. "Trump schuldet uns eine Erklärung. Das ist nicht, wofür ich ihn gewählt habe", schreibt einer, "90 Prozent von uns haben ihn nicht deshalb gewählt", antwortet ein anderer Nutzer, und an Trump gerichtet: "Ich möchte mein Geld zurück, du bescheuerter Idiot."
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/lu...-a-1142406.html]

Im Spiegel stand vor ein paar Wochen ein Kommentar, in dem es sinngemäß hieß, Trump führt die Nahost-Politik seines Vorgängers weiter – nur schlimmer.
Gratulation.
Immerhin dieses "nur schlimmer" kriegt er ja gut hin.
Der Trumpel.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.04.2017 ~ 14:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875311
gelesener Beitrag - ID 875311


Zitat:
Nach Ansicht des früheren US-Kongressabgeordneten Ron Paul könnte der Giftgasangriff am Dienstag in der syrischen Stadt Chan Schaichun in der nordwestlichen Provinz Idlib, bei dem auch 30 Kinder getötet wurden, eine verdeckte Operation („False Flag“) gewesen sein.

Denn vor dem Giftgasangriff standen die Chancen auf einen Frieden in Syrien im Sinne des syrischen Präsidenten Assad gut. Denn der Islamische Staat, Al-Kaida und andere Dschihadisten waren alle auf dem Rückzug.

Irgendjemandem habe dies offenbar nicht gefallen, so Ron Paul in seinem Liberty Report. Für den syrischen Präsidenten hingegen ergebe der Angriff keinen Sinn. Die Wahrscheinlichkeit ist „null“, dass Assad unter den gegeben Umständen Giftgas eingesetzt hat.
[Quelle: https://www.berlinjournal.biz/ron-paul-g...chan-schaichun/]

So sehe ich das auch.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



08.04.2017 ~ 21:10 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875397
gelesener Beitrag - ID 875397


Dito.

Motiv - Mittel - Möglichkeit, die drei klassischen kriminalistischen Kriterien, sprechen allesamt gegen die offiziöse Darstellung. Weil die dermaßen absurd ist, hat sich sogar die krabummstoitsche Propagandamaschinerie davon distanziert.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 08.04.2017 21:12.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.04.2017 ~ 13:01 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875910
gelesener Beitrag - ID 875910


Zitat:
US-Luftangriff in Syrien Trump und Merkel sind sich einig
Kanzlerin Merkel hält den US-Luftangriff in Syrien für richtig - dies hat sie US-Präsident Trump laut Weißem Haus in einem Telefonat mitgeteilt. Machthaber Assad müsse für den vorangegangenen mutmaßlichen Giftgasangriff belangt werden.
[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/trump-m...syrien-101.html]

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und nicht so richtig mit ihm warm werden hat die Merkel nun doch noch - wie schon bei seinen Vorgängern - einen schönen Platz im Rektum des Trumpel gefunden.
Da ist eben Verlass auf sie.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.04.2017 ~ 18:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 875950
gelesener Beitrag - ID 875950


Veteran Intelligence Professionals für Sanity (V.I.P.S.) veröffentlichte am 11.April 2017 einen offenen Brief mit dem Titel: „Syrien: War es wirklich ein „Chemiewaffen-Angriff?“ an Trump.
Im Orginaltext wurde das Memorandum auf Consortium News und World Beyond War eingestellt.
Dieser und eine vollständige Übersetzung in die deutsche Sprache sind auf unten stehenden Links zu finden.

[Quelle:
https://consortiumnews.com/2017/04/11/tr...ria-escalation/
http://worldbeyondwar.org/11839-2/
https://deutsch.rt.com/international/490...mdienste-trump/ ]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.04.2017 ~ 17:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 876282
gelesener Beitrag - ID 876282


April 2017: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation erklärt den Vorgang der US-Bomardierung in Syrien.





Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (18): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriege im Großraum Mittlerer Osten

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD