online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Jule, HeMu, James T. Kirk welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (37): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.07.2019 ~ 07:46 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 958131
gelesener Beitrag - ID 958131


https://www.theeuropean.de/debatten_tag/klimawandel
Hier findet man viele interessante Dinge zum Thema.
Die Eisbären sterben nicht aus, sie haben sich von einstmals 5.000 am Nordpol auf 25.000 vermehrt.
Bald ca. 2026 wird man in Deutschland 2 Ernten einfahren können.
Der Meeresspiegel beginnt ab ca. 2026 um ca. 3 m zu sinken, weil die Thermik Regenwolken in Wüsten und Steppen schickt, was bei einem kaltem Klima nicht möglich ist, da werden diese Gegenden zu Wüsten und Steppen.

Freuet Euch, frohlockt und preiset den Herrn unseren Gott der solches hat möglich gemacht. Es gibt keinen Grund zu trauern es gibt großen Grund zur Freude auf das was kommt. Last es euch nicht von bösen Menschen vermiesen. Die hungernden Völker werden bald ausreichend zu essen haben und glücklich leben können. Die alten Stätten im Orient zB. Syrien werden wieder auferstehen.

Deutung



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.07.2019 ~ 08:40 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 958133
gelesener Beitrag - ID 958133


Mit Verlaub, aber wie viel Prozent hatte ihr Frühstück?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.07.2019 ~ 08:51 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 958135
gelesener Beitrag - ID 958135


Sprechen Sie etwa aus eigener Erfahrung? Ich ernähre mich so gesund wie eine Sportlerin, haben Sie etwas dagegen? Ich freue mich über die Entwiclung in der wir uns jetzt befinden, haben Sie etwas dagegen? Gönnen Sie mir meine Freude nicht? Warum verderben Sie sich den Vormittag mit so einer miesen Laune? Lernen Sie Mitfreude, das macht auch Sie glücklich.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.07.2019 ~ 09:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 958136
gelesener Beitrag - ID 958136


Zitat:
Meta hat am 29. Juli 2019 um 07:46 Uhr folgendes geschrieben:
https://www.theeuropean.de/debatten_tag/klimawandel
Hier findet man viele interessante Dinge zum Thema.


Ich zitiere einen Kommentar zu dem Blödsinn.

Zitat:
Wo ist hier bitte schön der Journalistische Anspruch? Es wird einfach ein schlecht produziertes und schlecht recherchiertes Video von RTL online gestellt ohne dieses auch nur Ansatzweise zu reflektieren. Dieser Beitrag widerspiegelt perfekt die Verdummung unserer Gesellschaft wieder. Die Zeiten in der The European mal einen intellektuellen Anspruch besaß ist wohl scheinbar vorbei. Wirkt mehr wie Russia Today oder eine pseudo-intellektuelle Version von Bild.de.


Mehr muss dazu nicht gesagt werden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.07.2019 ~ 13:36 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 958143
gelesener Beitrag - ID 958143


Es ist dort nicht nur eine Beitrag zu finden, es gibt weit über 110 Beiträge über das Klima.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 29.07.2019 13:37.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.07.2019 ~ 07:20 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 958288
gelesener Beitrag - ID 958288


Wisst ihr was diese BRD noch schlechter macht, als die Abwendung des Klimawandels?
Das ist die Vorbereitung der Kommunen auf die Auswirkungen des Klimawandels.
Das ist eben diese BRD.
Inkompetenz auf wirklich ganzer Linie.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.08.2019 ~ 08:31 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 958372
gelesener Beitrag - ID 958372


Damit haben Sie ins Schwarze getroffen gastli.
Nadelholzwälder hätten schon vor 20 Jahren neu beforstet werden müssen, statt dessen ging es mit der Neubepflanzung immer weiter so mit Nadelholz. Heuzutage eignet sich Nadelholz vielleicht noch für feuchte Gebiete, das gilt es zu beobachten.

Kräftiger werdende Regenfälle setzen eine verbesserte Wasserableitung und Speicherung voraus. Man muß ganz einfach dem Wasser Platz lassen, damit es ohne Schäden zu verursachen abfließen kann, darf die Bebauung nicht zu dicht sein, besonders an Hängen, ohne Gras, um 15 cm Höhe und Bäume ist dies problematisch.

Für die Berechnungen von Wasserableitungen müssen die anzusetzenden Werte ~ verdoppelt werden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.08.2019 ~ 14:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 959118
gelesener Beitrag - ID 959118


Die Klimawandelleugner, so denke ich, sind nicht schlechthin dumm.
Sie trompeten im Sinne der Profitgier,
es lässt sich mit dem Kohleabbau oder mit der Rüstung wesentlich mehr Profit erzielen als mit dem Schutz der Natur,
als mit Bildung für die breite Masse und vielen anderen Maßnahmen, die dem Bürger zu Gute kämen.
Kampf gegen den Klimawandel, Schutz der Natur und Verbesserung der Lebensbedingungen für alle Menschen, das ist eine Einheit.
Genau das will der Imperialismus nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=QWfzim9Ttyc


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 04.08.2019 14:42.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.08.2019 ~ 13:15 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 959227
gelesener Beitrag - ID 959227


CO2 Einsparung durch vor Ort Produktion:


Sämtliche Südfrüchte werden bald in Deutschland gedeihen und müssen nicht mehr aus fernen Ländern eingeflogen werden. Bananen, Feigen, Datteln und vieles mehr. Aus jedem EU Land bald bald frisch auf den Tisch.
Darüber schweigen sich die Politiker bisher aus. so können bald werden Unmengen an Kraftstoffen durch vor Ort-Produktion gespart werden gespart werden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.827 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



05.08.2019 ~ 13:55 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Wollt ihr den Klimawandel wirklich aufhalten? Beitrag Kennung: 959232
gelesener Beitrag - ID 959232


Zitat:
Meta hat am 05. August 2019 um 13:15 Uhr folgendes geschrieben:
Sämtliche Südfrüchte werden bald in Deutschland gedeihen und müssen nicht mehr aus fernen Ländern eingeflogen werden.


Oh, oh Meta.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.08.2019 ~ 06:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959492
gelesener Beitrag - ID 959492


Durch Einschränkung von Tourismus.
Eine Spezies verschmutzt unsere Welt und dreht gleichzeitig am Klima, wie keine andere:
Der moderne Tourist.
Er verbraucht Ressourcen, raubt Lebensqualität und bringt oft nicht mal was ein.
Tourismus ist eine Lose-Lose-Situation.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.08.2019 ~ 18:11 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959518
gelesener Beitrag - ID 959518


Zitat:
gastli hat am 08. August 2019 um 06:13 Uhr folgendes geschrieben:
Tourismus ist eine Lose-Lose-Situation.


Hallo gastli: Was ist denn das für eine bescheuerte Sprachanwendung mit nichts sagender Aussage? Was für ein schizophrener Mist, aufgeblasener Wichtigtuer? Wer solchen Blödsinn formuliert der sollte wegen Verhunzung der Sprache und Beleidigung sowie Diskriminierung der Landessprache aus Deutschland wegen Beleidigung des Volkes ausgewiesen werden. Das ist 10 mal übler und beleidigender als das was Tönnis sagte.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.08.2019 18:12.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



08.08.2019 ~ 22:29 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959529
gelesener Beitrag - ID 959529


Ach @ meta, hätten sie @gastli auf den Rechtschreibfehler aufmerksam gemacht, oder noch viel angenehme, garnisch erscht zu Rede jegengeld häätn sie wenischstens Akzeptanz bewiesen. Aber So!
Nein @Meta, Christen würden Akzeptanz vorn anstellen.
Und sie?
Beobachten macht sich anderscht!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.08.2019 ~ 04:28 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959547
gelesener Beitrag - ID 959547


Ich bin nicht davon ausgegangen das diese Wortschöpfung von gastli stammt, sondern das er diese lediglich übernommen hat. Es ist meiner Meinung nach eine politische Wortblase von Menschen welche bewußt die Masse vom Verständnis der Sachzusammenhänge ausschließen, also verdummen und diskriminieren wollen. Einst sprach man einfach französisch wenn die Allgemeinheit es nicht verstehen sollte. Das Verständnis der Menschen untereinander sinkt je mehr es mit Fremdsprachen belastet ist, weil man sich gegenseitig nicht verstehen kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.08.2019 ~ 06:02 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959549
gelesener Beitrag - ID 959549


weil man sich gegenseitig nicht verstehen kann.
Fortsetzung:
Das führt zu einem Klimawandel unter den Menschen, so wie er jetzt in der Natur stattfindet. Babylonische Sprachverwirrung - und die Menschen verstanden sich nicht mehr.
https://www.fu-berlin.de/presse/publikat...2_21/index.html
Zitat:
Dass das kein gutes Ende nahm, ist bekannt. Gott strafte subtil: Er schickte keine Sintflut, sondern schuf die babylonische Sprachverwirrung. Aus der gemeinsamen Ursprache machte der wütende Gott viele Sprachen, sodass die Menschen einander nicht mehr verstanden und sich in die ganze Welt verstreuten. Seitdem leiden die Menschen unter den Folgen des größenwahnsinnigen Turmbaus, lernen mühsam Fremdsprachen, um sich mit ihren Nachbarn verständigen zu können, oder üben sich in Volkshochschulkursen in interkultureller Kommunikation.

https://www.bibleserver.com/text/EU/1.Korinther2
Zitat:
Jesus Christus, und zwar als den Gekreuzigten. 3 Zudem kam ich in Schwäche und in Furcht, zitternd und bebend zu euch. 4 Meine Botschaft und Verkündigung war nicht Überredung durch gewandte und kluge Worte, sondern war mit dem Erweis von Geist und Kraft verbunden, 5 damit sich euer Glaube nicht auf Menschenweisheit stützte, sondern auf die Kraft Gottes.



https://www.deutsches-klima-konsortium.d...rsicht-ar6.html

Viele die sich als Klimaversteher aufschwingen verstehen davon nichts. An stelle sich mit der Geschichte des Klimas zu beschäftigen theoretisieren sie sinnlos herum. Zu Beginn des jüdischen Kalenders am 07.10.3761 v.Chr. War der Beginn einer Warmzeit, welche der heutigen entspricht (siehe Bibel Genesis - die Genesung der Erde von der vorangegangenen Kleinen Eiszeit). Am Ende dieser Warmzeit gibt es wie damals eine Kleine Sintflut (ca. 2718 n.Chr.).
Zu Beginn der Kleinen Eiszeit starben ca. 2/3 der Menschen in Europa. Am Ende der jetzt beginnenden Warmzeit wird es, wenn keine Bevölkerungspolitik betrieben wird zu eben so einem Massensterben von Menschen kommen, weil infolge des Klimawandels die landwirtschaftlichen Grundlagen der Ernährung nur noch für einen Bruchteil der Bevölkerung ausreichen.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 09.08.2019 06:16.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



09.08.2019 ~ 09:24 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959553
gelesener Beitrag - ID 959553


Zitat:
Babylonische Sprachverwirrung

Lachen Ich würde eher sagen - altersbedingte Sprachverwirrung -

@Meta, auch wenn die Geschichte zeigt das sich die Sprache der Menschen fortwährend ändert, geht diese Änderung derzeit sehr rasant.
Mit Zunahme der "Lebensgeschwindigkeit" geht auch diese Änderung sehr schnell von statten.
Erkennen und akzeptieren sie diese Änderung sonst ärgern sie sich noch um den Verstand.
Sie haben sich mangels Akzeptanz bereits auf diesen Weg begeben.
Aber mit ihrer Akzeptanz ist es ohnehin nicht weit her!

Also nochmal, nur für sie: Zuhören, nicken und zur Nachbarin gehn zum Kuchen essen.
DANKE



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.08.2019 ~ 10:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959554
gelesener Beitrag - ID 959554


Zitat:
Meta hat am 08. August 2019 um 18:11 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 08. August 2019 um 06:13 Uhr folgendes geschrieben:
Tourismus ist eine Lose-Lose-Situation.


Hallo gastli: Was ist denn das für ....blablabla


Meta, hast du deine Tabletten nicht genommen oder versehentlich die doppelte Dosis.
Das wäre dann auch eine loose-loose-situation.

-------------------------------------------------------------

Zum Thema:

Die EU und natürlich mit voran diese BRD tun gerade alles, um den Klimawandel weiter mit aller Macht zu forcieren.

Zitat:
EU-Mercosur: Ein "brutales" Abkommen?
Pestizide, Hormone, Genmanipulation: Südamerikas Landwirtschaft entspricht oft nicht den EU-Normen. Dennoch hat Brüssel ein Freihandelsabkommen mit dem Mercosur abgeschlossen. Werden die EU-Qualitätsstandards unterhöhlt?
[Quelle: https://www.dw.com/de/eu-mercosur-ein-br...mmen/a-49620857]

Es ist das widerliche System, in dem widerliche Menschen ihre widerlichen Motive ausleben, welches unser aller Zukunft zerstört.
Der Kapitalismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.08.2019 ~ 19:13 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959578
gelesener Beitrag - ID 959578


Hallo timabg, ich hatte gehofft Sie besitzen Phantasie um Gleichnisse zu verstehen.

@gastli: Den Klimawandel können wir nicht beeinflussen dazu fehlt es an Möglichkeiten. Diese angeblichen Wissenschaftler sind nur spezielle politische Agitatoren einer Organisation für Klima-Propaganda im Auftrage von Al Gore und der BK um die Menschen auszuplündern werden diese verballhornt.
Siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Gleichnisse_Jesu


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 09.08.2019 19:25.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.08.2019 ~ 23:58 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959596
gelesener Beitrag - ID 959596


Über was die "Klima-Spezialisten" nicht reden:

Wenn sich die Erde erwärmt dann verdunstet mehr Wasser. Wie verteilen sich die Niederschläge über die Erde?
Voriges Jahr konnte man dieses über Satellitenbilder im Internet sehr gut verfolgen dieses Jahr jedoch werden diese Satellitenbilder nicht mehr gezeigt. Es war erkennbar das es wesentlich mehr Niederschläge in Steppen und Wüsten der Erde gab.
Warum werden diese Satellitenbilder nicht mehr gezeigt? Warum wird nicht über die Niderschläge in den Steppen und Wüsten mehr berichtet?

Welchen Einfluß hat auf diese Niederschläge die Polwanderung und der seit 2003 einsetzende übermäßige Ostwind?
Wie lange wird diese Ostwindphase noch anhalten?
Wie wirkt sich diesbezüglich die Polwanderung Richtung sibirischen Kältepol aus?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



10.08.2019 ~ 02:08 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959601
gelesener Beitrag - ID 959601


Zitat:
dieses Jahr jedoch werden diese Satellitenbilder nicht mehr gezeigt


Na @Meta, warum?
Je tiefer sie in die Flasche gesehen haben, desto wärmer Wirds.
So, oder so ähnlich war das glaube ich gewesen?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 10.08.2019 02:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.08.2019 ~ 08:00 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959631
gelesener Beitrag - ID 959631


Da sich das gesamte Sonnensystem erwärmt ist davon auszugehen das es Wanderungen der Magnetpole auf allen Planeten unseres Sonnensystems gibt.
Es gibt eine Rhythmik (~721,5 Jahre) der Wanderungen der Magnetpole auf der Erde, welche von den Planeten des Sonnensystems ausgeht. Alle Knapp 12 Jahre ändert sich das Wetter von Regensommern zu Sonnensommern; das ist genau der Rhythmus der Umkreisung der Sonne von Jupiter; Zufall oder nicht?

Ein weiteres Phänomen sind einsame Wanderer zwischen den Sonnensystemen.
Siehe:
https://www.scinexx.de/news/kosmos/milch...nlose-planeten/
Ich vermute es sind Überreste des Urknalls, welche nicht genügend Gase einsammeln konnten um zu einer Nova oder Supernova zu werden nach dessen Explosion sich ein Sonnensystem bildet. Unser Jupiter ist, denke ich so ein Überbleibsel vom Urknall, welcher nicht genügend Material einsammeln konnte und später von unserem Sonnensystem eingefangen wurde, Sowie vielleicht dessen Schwingungen auslöste. Gleiches könnte auf Saturn zutreffen.
https://www.eike-klima-energie.eu/wp-con...gang_gesamt.pdf
https://www.weltderphysik.de/gebiet/univ...m-sonnensystem/


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 10.08.2019 08:06.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.08.2019 ~ 13:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959696
gelesener Beitrag - ID 959696


Verlinkung zu EIKE.
Meta, so macht man sich lächerlich.

--------------------------------------------------------

Zitat:
Öko-Unternehmer Christian Kroll „Wir wollen eine Milliarde Bäume pflanzen“
Bäume pflanzen durch Surfen im Netz – das geht: Christian Kroll hat die grüne Suchmaschine „Ecosia“ gegründet. 80% ihres Gewinns gehen in Baumpflanzaktionen. Über 63 Millionen Setzlinge sind schon ausgebracht. Und es werden jede Sekunde mehr.
[Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/oek...ticle_id=455936]

Großartig.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.08.2019 ~ 15:53 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959707
gelesener Beitrag - ID 959707


So, Leute, jetzt mal was nicht Lustiges. Die Lesewilligen unter Euch werden den Artikel mit brennenden Augen lesen. Allen Kundigen sind doch sicher die Atlantik-Brücke, die Bertelsmann-Stiftung und die Mont Pèlerin Society als jeweils neoliberale und ultrakonservative Verbindungen bekannt. Auf der FB-Seite eines radikalen Klimaleugners stieß ich auf den Namen Martin Durkin, der 2007 eine "Doku" erstellt hat (auf Youtube verfügbar), die den Klimawandel praktisch als politisches Machwerk darstellt. Ich recherchierte seinen Namen und stieß dabei auf diesen Artikel der FAZ aus dem Jahr 2009, der die Organisation "Institute of Ideas" (die größten Konzerne stecken dahinter) und die Sprachrohre "Spiked" und "Neo" beschreibt. Sie sind augenscheinlich für die Klimawandelleugnung, was die eingangs genannten Verbindungen für neoliberale und wirtschaftsradikale Ideologien sind. Ich halte die Verbindungen der Protagonisten für Sprengstoff.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.08.2019 ~ 16:06 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959714
gelesener Beitrag - ID 959714


@gastli
Hoffentlich pflanzt man auch die richtigen Bäume in die richtigen Gegenden, ansonsten ist es zwecklos. Es müssen Bäume sein, welche vor <750 Jahren in der entsprechenden Gegend mit dem Klima gut harmonierten.
@holgersheim
Gleiches gilt auch für Ihren Beitrag. Sollten es Schwindler sein, dann wird es nicht funktionieren. Dann haben diese selbst den Schaden. Ob die wohl so unvernünftig sind?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2019 ~ 06:31 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959911
gelesener Beitrag - ID 959911


Was sagt uns das holgersheim? Wir müssen ganz gefährlich aufpassen denn Taugenichtse gibt es überall. Die Schwindler wurden letztendlich geschickt zu denjenigen gemacht, welche jetzt in der Falle sitzen. Das ist gut so. Die russisch trotzkische Methode der Linken (Antifa) ist es allerdings nicht. Mit Oscar und Wagenknecht als Zugpferde sähen sie besser aus. So wird Deutschland wie Obama sagte immer einen blutleeren Binnenmarkt haben. Blutleere Binnenmärkte sind eine schlimme Bürde für die Bevölkerung eines Landes.

https://www.epochtimes.de/meinung/gastko...n-a2968525.html
Zitat:
Florian Hoffmann:
Greta go home!
Deutschland hat den Verstand verloren!

Von Florian Hoffmann / Gastautor12. August 2019 Aktualisiert: 12. August 2019 17:51

Ich denke, wir sind auf der Schlussgeraden. Politik und Mainstream-Medien haben sich so weit festgelegt, dass CO2-Vermeidung gesellschaftlich oberstes Gebot wird, rundherum gesetzlich verankert.
#
ff

Ob man in 10 Jahren die Leugnung des Klima-Faschismus auch unter Strafe stellt? Fakt ist, das mit dem Beginn des jüdischen Kalenders, am 07.10.3761 v.Chr., ebenso eine Warmzeit wie heute entstand. Dazu muss nur die Geschichte studiert werden. Was vor lauter politisieren und wissenschaftlichem Getue nicht getan wurde.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2019 ~ 07:21 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959914
gelesener Beitrag - ID 959914


Zitat:
Meta hat am 13. August 2019 um 06:31 Uhr folgendes geschrieben:
Was sagt uns das holgersheim?


Das du wieder nichts als Unsinn von dir gibst.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2019 ~ 08:08 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959916
gelesener Beitrag - ID 959916


Können Sie auch Diskutieren oder können Sie nur beleidigen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2019 ~ 09:42 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959918
gelesener Beitrag - ID 959918


Meta, ich kann diskutieren.

In Ansicht der inhaltlichen Entwicklung deiner Beiträge, seit deinem Eintriit in dieses Forum am 16.09.2011, bin ich persönlich zu der Einsicht gelangt, dass Diskussionen mit dir nicht zielführend, sinnfrei und zwecklos sind.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.08.2019 ~ 09:48 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 959920
gelesener Beitrag - ID 959920


Top



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.08.2019 ~ 08:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 960448
gelesener Beitrag - ID 960448


Zitat:
Klimakrise: Der Amazonas brennt
Begünstigt werden die Brände von einer Dürre und einer durch durch jahrzehntelangen Raubbau bedingten Schwächung des Waldes. Doch verursacht wurden sie offenbar durch Brandstiftung, durch eine konzertierte Aktion von Rinderzüchtern, die, ermutigt von einem rechtsradikalen, Völkermord gutheißenden Präsidenten, ein Zeichen setzen wollen:

Wir machen weiter bis zum letzten Baum. So wie wir Umweltschützer, Kleinbauern, Landlose und Indigene ermorden lassen, so gehen wir auch gegen die Ressourcen unseres Landes und des ganzen Planeten vor. Rücksichtslos, über alle Maßen gewalttätig und einzig auf unseren Profit bedacht. Kapitalismus zur Kenntlichkeit entstellt.
[Quelle: https://www.heise.de/tp/news/Klimakrise-...nt-4502038.html]

Wo immer auf der Welt es Faschisten schaffen an die Macht zu kommen muss nicht nur mit dem Schlimmsten gerechnet werden.
NEIN, es passiert auch.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.08.2019 ~ 08:58 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 960449
gelesener Beitrag - ID 960449


https://www.heise.de/tp/features/Wie-gru...is-3393291.html
Zitat:
Wie grün waren die Nazis?
11. März 2012 Reinhard Jellen
Thomas Zeller über den Bedeutungswandel von Ideen zum Schutz der Natur im Lauf des 20. Jahrhunderts


Lange bevor die Grünen überhaupt nur in den Kinderschuhen steckten, hatte sich bereits eine andere politische Gruppierung der Ökologiefrage gewidmet und sich Nachhaltigkeit und Naturschutz auf die Fahnen geschrieben: die Nazis. Thomas Zeller

Sie waren schon erstaunlich Grün. So gesehen sind die Nazis heute mehr denn je an der Macht. Sie haben aus ihren Fehlern gelernt und setzen bewährte Nazi Methoden - Politisches - Mobbing nach verfeinerter Manier fort. Hier im Forum kann man sie Hautnah erleben. Eine gute Beschreibung dazu findet man in der taz:
Deshalb ist der Artikel hier unerwünscht und wird von den wirklichen Nazis geblockt.
Siehe:
Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 22.08.2019 09:02.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.08.2019 ~ 14:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 960453
gelesener Beitrag - ID 960453


Zitat:
Meta hat am 22. August 2019 um 08:58 Uhr folgendes geschrieben:
Hier im Forum kann man sie Hautnah erleben. Eine gute Beschreibung dazu findet man in der taz:
Deshalb ist der Artikel hier unerwünscht und wird von den wirklichen Nazis geblockt.


Meta lasse deine haltlosen üblen Unterstellungen!!!

Wenn du zu blöde bist im Umgang mit Internetadressen, dann ist das ganz alleine dein Problem.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.08.2019 ~ 14:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 960455
gelesener Beitrag - ID 960455


Zitat:
Waldbrände an Brasiliens Amazonas. Bolsonaro beschuldigt NGOs.
Für Brasiliens Präsident Bolsonaro ist die Zerstörung des Regenwalds eine Art Konjunkturprogramm. Nun beschuldigt er Umweltschutz-Organisationen, die ausufernden Brände am Amazonas selbst gelegt zu haben.
[Quelle: tagesschau.de; 22. August 2019]

Genau, und die Homosexuellen sind schuld an der Verfolgung der Homosexuellen und die Klimawissenschaftler am Klimawandel.
Und die Juden sind so und so an allem selber schuld.
So kennen wir die Faschisten von Bolsonaro über Höcke bis Trump – moralisch wie auch als Mensch - widerlich in ihren Taten und dumm wie ein Stück Vieh.
Selbstverständlich alle ihrer Anhänger mit eingeschlossen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.08.2019 ~ 22:54 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 960483
gelesener Beitrag - ID 960483


Jetzt haben Sie sich selbst mit Ihrer Unsachlichkeit übertroffen. Damit übertreffen Sie sogar noch die Nazis.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.09.2019 ~ 06:53 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 961693
gelesener Beitrag - ID 961693


Gerichtsurteil zum Klima-Schwindel


https://www.epochtimes.de/umwelt/klima/c...a-a2988976.html
Zitat:
ClimateGate:
Rückschlag für Anhänger des von Menschen gemachten Klimawandels
nach Gerichtsurteil in Kanada

Epoch Times2. September 2019 Aktualisiert: 2. September 2019 23:52

Ein Gerichtsurteil in Kanada könnte den "CO2-Papst des von Menschen gemachten Klimawandels", Michael Mann, und dessen Theorie zum Stürzen bringen.

Der CO2-Schwindel (I): Das UN-Gremium IPCC ist ein politisches Gremium und kein wissenschaftliches | ET im Fokus
Der CO2-Schwindel (II): Der größte Teil des CO2-Anstiegs ist vom Menschen überhaupt nicht steuerbar
Der CO2-Schwindel (III): CO2 kommt zu 0,038 Prozent in der Atmosphäre vor – Menschen tragen dazu 3 Prozent bei
#
ff

Es ist endlich an der Zeit die kriminellen Machenschaften der Klima-Protagonisten zu unterbinden und Sie einer gerechten Strafe zuzuführen. Diese sollte so ausfallen, das sich niemand mehr wagt solche Lügen zu verbreiten.
Bei dem was sich da abspielte handelt es sich um einen Mißbrauch der politischen Stellung, was in einer Direkten Demokratie nie möglich wäre.
Es zeigt ganz offensichtlich den diktatorischen Mißbrauch der Macht welcher schnellstmöglich unterbunden werden sollte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



03.09.2019 ~ 15:18 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 961745
gelesener Beitrag - ID 961745


Genau @Meta, fördert Kohle auf das Asche vom Himmel regnet.
Beraubt die Erde ihrer Schätze und vegesst dabei nie gegeneinander zu kämpfen. Die Gier soll euch beherrschen und den Tod verbreiten.
Wie oft hatte einer von nebenan das was ich nicht hab, einen Porsche, einen Pool den er zwei mal im Jahr nutzte oder einfach etwas ausgefallenes zu essen! Komisch, dabei leidet er auf erbärmlichte mit, wenn ein Huhn geschlachtet wird. He, aber das wächst doch nicht nackt in der Truhe.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.09.2019 ~ 15:44 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 961749
gelesener Beitrag - ID 961749


Ihre unsachlichen Hetzreden interessieren mich nicht.
https://www.gmx.net/magazine/politik/wah...rfolge-33985104
Zitat:
Wagenknecht macht Linke mitverantwortlich für AfD-Erfolge
Aktualisiert am 03. September 2019, 08:11 Uhr

#
ff

Das ist die Wirklichkeit aber das interessiert Sie ja nicht. Weg mit den Grünen Faschisten. Welche die Menschen nur ausnützen wollen und die Hucke voll lügen.

Bisher haben diese scheinheiligen Typen es nicht geschafft das vernünftige Windkraftanlagen, dessen Windrad sich in der Erdwirbelzone dreht gebaut werden. Das zeigt wie ernst sie die Sache wirklich nehmen. Nicht einmal eine Versuchsanlage mit ca 400 m Höhe der Rotorachse über Gelände gibt es. Das zeigt die Scheinheiligkeit dieser Apologeten.
Diese Art der "grünen Politik" dient nur einem Zweck, der Verelendung der Bevölkerung.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 03.09.2019 16:01.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



03.09.2019 ~ 16:15 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 961768
gelesener Beitrag - ID 961768


Was sie nicht alles als Hetze erkennen! Das ist ihr drittes Auge wa?

Salto rückwärts @Meta, was das schaffen sie nicht.
Dann sei den "GRÜNEN" auch verziehn das ohne Mitwirkung anderer kein Gelingen die Folge war.
Oder sollte all dies nur ein Gedanke gewesen sein?
Gedanken sind aber Beginn eines jeden Weges zum Ziel.
Sonst würde Einsteins Theorie noch immer in anderen Dimensionen schwelgen .


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 03.09.2019 16:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.09.2019 ~ 16:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 961778
gelesener Beitrag - ID 961778


Zitat:
Meta hat am 03. September 2019 um 15:44 Uhr folgendes geschrieben:
Nicht einmal eine Versuchsanlage mit ca 400 m Höhe der Rotorachse über Gelände gibt es.


Weil so bescheuerter Mist halt eben nur in deinem Kopf existent ist.
Lass und doch bitte in Zukunft mit diesen Hirngespinsten in Ruhe.
Danke.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.069 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.09.2019 ~ 07:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2259 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 962246
gelesener Beitrag - ID 962246


Zitat:
Entwurf des Umweltministeriums – Plastiktüten-Verbot soll kommen.

[Quelle: zdf.de/nachrichten; 6. September 2019]

Leute, das Problem sind nicht die Plastikeinkaufstüten, sondern die Berge von Plastik- und Verbundstoffverpackungen, die nach dem Einkauf da drin sind!

Ich trage seit DDR-Zeiten den guten alten Dederonbeutel mit mir herum. [original aus den 80er Jahren]
Die trotzdem vorhandenen Plastiktüten nutze ich so lange, bis sie zerschlissen sind. Damit ist auch die Ökobilanz der Plastiktüte weit besser als die von immer wieder neu gekauften Papiertüten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (37): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Wie sich der Klimawandel aufhalten lässt.

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen