online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (40): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Faschisierung Europas
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar FT-Mitglied
657 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.10.2018 ~ 19:13 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
400 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 932799
gelesener Beitrag - ID 932799


Ich kann deine Bedenken dutchaus verstehen.
Aber bedenke bitte:
Die Zeugen Jehovas waren unter Hitler und auch zu DDR-Zeiten verboten.
Wollen wir in die gleiche Kerbe hacken?

Und: Wer eine gefestigte Meinung und Überzeugung hat, ist wohl nicht so schnell von Sekten gleich welcher Art zu beeindrucken.
Du hast in deinen Tageslosungen deinen Glauben gelebt.
Ich teile ihn nicht, aber akzeptiere ihn natürlich und werde mich hüten, auch nur ein schräges Wort dazu zu sagen.

Im übrigen kenne ich persönlich einige der Zeugen Jehovas, einer wohnt in meiner unmittelbaren Nachbarschaft.
Nicht einer hat je versucht, seinen Glauben aggresiv nach außen zu tragen.
Also: Keine Angst!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.327 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



26.10.2018 ~ 19:19 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
669 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 932801
gelesener Beitrag - ID 932801


Zitat:
Wer eine gefestigte Meinung und Überzeugung hat

Wie recht du hast. da dieses Forum aber durch alle lebt ist mit großer Wahrscheinlichkeit der ein oder andere mit weniger Festigkeit unter ihnen zu finden.
Und ich denke das im FT gesunder Austausch stattfinden sollte. Nicht Hirnwäsche!



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
657 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.10.2018 ~ 19:40 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
400 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 932803
gelesener Beitrag - ID 932803


Das Forum lebt durch alle..... hm, seit einiger Zeit beschränkt sich die Teilnahme an Diskussionen auf maximal 5 oder 6 Mitglieder.
Das war mal anders (nicht dass ich mir den Fisch zurück wünsche) und ich weiss nicht, warum viele mit einem Male nicht mehr aktiv sind.

Und "Gehirnwäsche", soll das wirklich immer nur Meta sein? Das lässt Interpretationsspielräume.
Und niemend wird letztlich gezwungen, Beiträge anderer zu lesen. Das ist stets freiwillig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.327 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



26.10.2018 ~ 20:10 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
669 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 932806
gelesener Beitrag - ID 932806


Die Freiwilligkeit lässt sich aber nur dann wahrnehmen und mit Nutzen feststellen wenn man andere ansprechen kann!
Das geht allerdings nicht wenn Posts eines Users in Masse und Länge das halbe FT besetzen.
Zeugen Jehovas eben!
Das musst du mal testen wenn sie vor der Tür stehen:
-Belehrung und zweifelhafte Aufklärung.
-Fragen weichen sie gekonnt aus.
-Andere Ansichten suchen dann umsonst nach Gehör.

Na, kommt dir das bekannt vor?
Und bedenke, nicht jeder der Leser ist so von Festigkeit gezeichnet wie du, @Gastli, oder andere User!

Im Übrigen verrät die Anzahl der Hits wie oft ein Beitrag ins Auge sticht, nich die Menge der "diskutierenden" User!
Schon viele haben Fragen gestellt und sind dann nie wieder an Wortwechseln beteiligt.
Warum, das kann ich dir sagen: Weil kurze Antworten überschaubarer sind als eine Seite voll Text der am Ende noch am eigentlichen Inhalt der Frage vorbei zielt.
Ich, verwirrt , kenne ungefähr zehn Leute persönlich die nur lesen, weil jeder anfängliche Versuch Antwort zu bekommen fehl geschlagen ist.
In kleine Menge gefasste Worte sagen meist mehr wie viele ohne Aussage zur Frage.



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   Zeige kritiker auf Karte FT-Mitglied
1.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.10.2018 ~ 22:30 Uhr ~ kritiker schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 932813
gelesener Beitrag - ID 932813


Zitat:
timabg hat am 26. Oktober 2018 um 20:10 Uhr folgendes geschrieben:
Ich, verwirrt , kenne ungefähr zehn Leute persönlich die nur lesen, weil jeder anfängliche Versuch Antwort zu bekommen fehl geschlagen ist.
In kleine Menge gefasste Worte sagen meist mehr wie viele ohne Aussage zur Frage.

Klatschen Top so ist es, ich lese auch fast nur noch, und melde mich eher selten!!!
vielschwätzer, die ganze seiten füllen überspringe ich aus prinzip!!!
bis dann



Nutzersignatur
"Earlier were patriots in the government and criminals in prison. But now, the times have changed."
(unknown from the www)


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.520 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.10.2018 ~ 08:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 932887
gelesener Beitrag - ID 932887


Natürlich mischt bein anrühren der braunen Suppe auch die erzreaktionärste Bande dieser Erde mit.
Die katholische Kirche.
Viele Kuriale – insbesondere die schwer braune deutsche Quadriga aus Brandmüller, Gänswein, Ratzinger und Müller - wollen alle Verbindungen zur Realität kappen und sogar Trump rechts überholen.
Da wird offen rassistisch gesprochen und auch der Antisemitismus neu belebt.
Bannon bändelt mit Abschaumkardinal Müller und Gloria von Thurn und Taxis an.

Zitat:
Sein Zimmer sagt: Hier lebt jemand, der sich im Glanz der Geschichte spiegelt, der besessen ist von Schlachten und Kämpfen, der sich mit Gewalt umgibt, Tod, Adrenalin, Bedeutung. Auf dem Nachttisch liegen Bücher über Adolf Hitler und den Zweiten Weltkrieg, daneben der ausgeblichene Kieferknochen eines Alligators, den ihm ein Bekannter aus Florida geschenkt hat. Der Raum ist dem Schlafzimmer Abraham Lincolns im Weißen Haus nachempfunden. "Nur viel heller und doppelt so groß", sagt Bannon. Im Regal neben dem Bett steht eine halbe Wand voll Kriegsliteratur.
...
"Merkel und ihre Truppe wollen Deutschland zerstören." Die Kanzlerin sei gefährlich, sagt Bannon. "Diese Schlampe." [….] Bannon sagt, er wolle einen rechtspopulistischen Thinktank südlich von Rom aufbauen, in einem alten Kloster. Da das Kloster renovierungsbedürftig sei, sei er auf der Suche nach einer vorübergehenden Heimat auf Schloss St. Emmeram in Regensburg gestoßen, das der Familie Thurn und Taxis gehört. "Wir könnten im nächsten Frühjahr Seminare abhalten. Ich werde über Medien sprechen."
...
Thurn und Taxis hält Bannons Idee für "mutig", schreibt sie per E-Mail. "Ich begrüße alles, was Wahlkämpfe, insbesondere den EU-Wahlkampf, farbiger und spannender macht."
...
Wie es aussieht, hat Bannon längst das nächste Ziel vor Augen. Den Vatikan. Er sei beeindruckt von Kardinal Müller, sagt er. Wuchtiger Kerl, mindestens 1,80 Meter groß, gute Ausstrahlung, starke Präsenz. "Wäre ein hervorragender Papst.".
[Quelle: https://www.br.de/nachrichten/bayern/ste...as8LTsnb-z61iCA]

So findet dieses Faschistenpack zueinander.

Zitat:
Der ehemalige Chefstratege von US-Präsident Trump, Steve Bannon, will eine rechte Sammlungsbewegung gründen.
...
Die Regensburger Unternehmerin Gloria von Thurn und Taxis und der frühere Regensburger Bischof und Chef der vatikanischen Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, haben sich einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" zufolge mit dem früheren US-Präsidentenberater Steve Bannon getroffen. Der Rechtspopulist Bannon habe in der US-Hauptstadt Washington im September ein Abendessen für konservative Katholiken organisiert.
...
Gloria von Thurn und Taxis hatte in der Vergangenheit ihre Sympathie für die stellvertretende Bundestagsfraktionsvorsitzende der AfD, Beatrix von Storch, bekundet. Im September hatte Gloria in Regensburg gemeinsam mit dem AfD-Landtagskandidaten Benjamin Nolte an einer Demonstration des konservativen Bündnisses "Ehe-Familie-Leben" teilgenommen.
[Quelle: https://www.br.de/nachrichten/bayern/ste...mueller,R7AyWwX]

Sie sind die extrem widerlichen Menschen in diesem widerlichen System.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.520 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.11.2018 ~ 07:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 933528
gelesener Beitrag - ID 933528


Gestern weilte Merkel in Kiew, um für ihren faschistoiden Oligarchen-Kumpel Poroschenko Wahlkampf zu machen.
Der Mann, für den die radikal antisemitische paramilitärische Schlägertrupps marschieren, die an das grandiose Erbe der Waffenbrüderschaft mit Hitlers SS erinnern, ist ganz offensichtlich aus einem bestimmten Grund so sehr nach Merkels Geschmack.
Er steht nämlich gegen Wladimir Putin und den kann Merkel absolut nichts ausstehen.
Und so erklärte sie nach viereinhalb Jahren völlig kontraproduktiver und für alle Seiten schädlicher Russland-Sanktionen, diese müssten erneut um ein halbes Jahr verlängert werden.
Klar, was seit März 2014 so überhaupt nicht funktioniert hat, ist für sie ein probates Mittel.

Auf der anderen Seite lässt Merkel seit zwei Jahren den US-Präsident mit Lügen, dauernden Vertragsverletzungen, radikalem Rassismus und fortwährenden Angriffen auf die freie Presse ganz ohne Sanktionen davon kommen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.140 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.11.2018 ~ 20:21 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
923 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 933606
gelesener Beitrag - ID 933606


Wenn Sie ernsthaft darüber nachdenken gastli muss da nicht ein sehr starker Charakter dahinter stecken gastli, um so handeln zu können.
Die Ukrainer begrüßten die deutschen Truppen einst als Befreier mit Himbeerwasser am Straßenrand und zinkten jeden Juden bei den Goldfasanen an.
Siehe:
Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen
Der neue deutsche Faschismus

Leo Trotzki führte die Bekämpfung der Machnowschtschina (die ukrainische Räterepublik) an und ordnete eine Zerstörung der Dörfer an, welche loyal zu Nestor Machno standen.

Das war der eigentliche Grund, warum die Deutschen Truppen für die Ukrainer, am Kriegsanfang, die Befreier waren.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 03.11.2018 20:22.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.520 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.11.2018 ~ 15:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 934661
gelesener Beitrag - ID 934661


Zitat:
Sechs Jahre Haft in Türkei. Deutsch-kurdische Sängerin verurteilt.
In der Türkei ist die deutsche Staatsbürgerin Hozan Cane zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Die Anklage hatte der kurdischstämmigen Sängerin Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen.
[Quelle: tagesschau.de; 14. November 2018]

Nachrichten aus Erdogans faschistischem Terrorstaat und über seine Terror-Justiz.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.520 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.11.2018 ~ 09:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 934935
gelesener Beitrag - ID 934935


Trumps Ex-Berater Stephen Bannon ist gerade auf einer Europa-Tour, um da die Rechtspopulisten aufzubauen.
Mit den AfD-Faschisten gibt es schon eine Kooperation.
Es ist wichtig, dass wir zuhören und rechtzeitig mitkriegen, was die da aushecken.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (40): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD