online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (40): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Faschisierung Europas
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



04.06.2017 ~ 08:11 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 881941
gelesener Beitrag - ID 881941


Zitat:
Archivar hat am 03. Juni 2017 um 21:52 Uhr folgendes geschrieben:
Auf die Waldheimprozesse und die Blut-Benjamin bist du wohlweislich nicht eingegangen


Selbstverständlich nicht, denn ich kann lesen. Z.B. die Themenüberschrift.

Wisch' Dir doch mal den Geifer ab und versuche ebenfalls, das Thema zu erfassen. Kleiner Tip: da steht gar nichts über DDR oder mich.

Aber neben dem Auftragsschreiberlingsgesabbel mal was zum Thema:

Die Revolverschnauze des Finanzkapitals resümiert die Erfolge bei der Faschiserung Europas, gegliedert nach Faschistenförderstaaten.
https://www.welt.de/politik/ausland/arti...ts-driftet.html



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
657 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.06.2017 ~ 14:38 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
400 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882011
gelesener Beitrag - ID 882011


Zitat:
orca hat am 03. Juni 2017 um 19:05 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Archivar hat am 03. Juni 2017 um 12:13 Uhr folgendes geschrieben:
Hm gastli, wie nennt man dann eine Justiz, an deren Spitze abhängige Genossen Richter und Staatsanwälte sitzen und die Urteile von der herrschenden Partei vorgegeben bekommen?




Selbst wenn all "Deine" nachgepllapperten Lügen über die DDR stimmten, was genau machte das an der Unrechtsstaatlichkeit der B'R'D besser?
!


Also die Waldheim - Prozesse sind nachgeplapperte Lügen? Junge, du bist noch sehr viel dümmer, als ich bisher angenommen hatte.
Deinen gequirlten Quark kannst du auf eurem nächsten Veteranentreffen der ehemaligen Spitzel und Verräter zum besten geben, dort bekommst du sicher Applaus von deinen ehemaligen Kollegen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
657 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.06.2017 ~ 15:24 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
400 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882027
gelesener Beitrag - ID 882027


Zitat:
Tina hat am 03. Juni 2017 um 23:18 Uhr folgendes geschrieben:
.
Du solltest aber ein wenig Verständnis für ihn aufbringen. Wenn man in der DDR jahrelang in einer bestiimmten "Firma" tätig war und deren "Lehrmethoden" ausgesetzt, dann kommen eben geistige Krüppel heraus.
Übrigens freue ich mich, daß Du nun auch zu unserem Kreis der Auftrags-schreiberlinge gehörst. Bei nächster Gelegenheit werden wir mit unserem Führungsoffizier wieder mal einen draufmachen. Prost.


Schon klar, Tina, seine schmutzige Vergangenheit ist hinreichend bekannt.
Auch klar ist, dass er nicht anders kann. Wer Intrige, Verrat und Bespitzelung quasi mit der Muttermilch aufgenommen hat, ändert sich nicht mehr, auch wenn er nur eine kleine Kaulquappe im Haifischbecken der Intriganten, Günstlinge und Emporkömmlinge war - gerade die sind gefährlich, liefern sie doch selbst die eigene Familie ans Messer, um Karriere zu machen.
Seine Kleingeistigkeit erkennt man auch daran, dass er schlußfolgert, dass ein Kritiker gewisser Verhältnisse in der DDR automatisch das Heutige gut findet.Eben das antrainierte schwarz-weiss-Denken, wer nicht für uns ist, ist gegen uns, dazwischen gibt es nichts.
In diesem Wissen kann man seine Haß- und Hetztiraden gelassen zur Kenntnis nehmen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



04.06.2017 ~ 16:03 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882036
gelesener Beitrag - ID 882036


Ihr müßt noch bißchen üben.

Euch Auftragsschreiberlingen wird auch weiter nicht gelingen, von der Faschisierung Europas abzulenken.

Zitat:
Rechtsruck vor den Europawahlen: In vielen EU-Staaten rechnen sich rechtsextremistische Parteien gute Chancen bei der bevorstehenden Wahl des Europaparlaments aus. Wer hinter den rassistischen, ausländerfeindlichen und anti-islamischen Parolen steckt – ein Überblick über die wichtigsten Akteure.

...
https://web.de/magazine/politik/wahlen/europawahl/rechtsdruck-europa-wichti
gsten-akteure-18790218



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.520 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.06.2017 ~ 16:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882037
gelesener Beitrag - ID 882037


Zitat:
Archivar hat am 03. Juni 2017 um 12:13 Uhr folgendes geschrieben:
War das etwa eine unabhängige Justiz mit fairen Verfahren und objektiven Urteilen?


Es war [zu Zeiten des kalten Krieges] notwendig.

##################

Erdogans Terror ist es nicht.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Money
geschriebene Beiträge



04.06.2017 ~ 16:19 Uhr ~ Money schreibt:
FT-Nutzer seit:
10 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882040
gelesener Beitrag - ID 882040


Zitat:
orca hat am 03. Juni 2017 um 19:05 Uhr folgendes geschrieben:
Selbst wenn all "Deine" nachgepllapperten Lügen über die DDR stimmten,


Zitat:
Neue Waldheim-Akten im Fall Jürgens vor Leipziger Landgericht

Richter sollten „politisch“ urteilen

Im ersten Gerichtsverfahren zu den Waldheimer Prozessen von 1950 ist die Staatsanwaltschaft jetzt auf bislang unbekannte Beweismaterialien gestoßen. Am 30. Verhandlungstag . gegen den damaligen Richter Jürgens vor dem Leipziger Landgericht führte Staatsanwalt Bauer am Mittwoch Akten aus dem Archiv des DDR-Innenministeriums in die Verhandlung ein, die er erst am Dienstag im Potsdamer Bundesarchiv entdeckt hatte. Es handelt sich um Sitzungsprotokolle vom April 1950. Aus ihnen geht hervor, daß die Waldheimer Richter und Staatsanwälte in Besprechungen mit Parteiführung, Justizministerium und Volkspolizei angehalten wurden, ei der Urteilsfindung „keinesfalls nach formaljuristischen, sondern politischen Gesichtspunkten“ vorzugehen. Sie sollten nach dem „Kollektivschuld-Prinzip“ verfahren und „keine Urteile unter zehn Jahren“ fällen.
...


NEUES DEUTSCHLAND vom 06.05.1993

Tja, blöd nur das sogar sein ehemaliges lieblings Hetzplatt "N D", diese Lügen verbreitet.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
657 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.06.2017 ~ 16:24 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
400 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882042
gelesener Beitrag - ID 882042


Du hast zumindest, im Gegensatz zur Altölsardine vor dir, eine das Thema angehende Antwort gegeben, wenn ich auch mit deren Inhalt nicht unbedingt übereinstimme. Aber unterschiedliche Meinungen sollten heute, fern der Zeiten, als Spitzel abweichende Meinungen umgehend weitermeldeten, möglich sein.
Ich halte es auch in Zeiten kalter Kriege nicht für gerechtfertigt, eine politische Justiz zu installieren, deren Urteile vor Prozessbeginn von Wollweber und später Mielke vorgegeben waren. Auch die damaligen Angeklagten waren Menschen, und wie viele sind sogenannten Schauprozessen Stalin`scher Prägung zum Opfer gefallen.
Im übrigen wird es orca`s Geheimnis bleiben, warum er eindeutige Fakten in den Bereich "faschistischer" Hetze verbannt.
Es ist wohl der ihm antrainierte Pawlow`sche Reflex, der ihn zwingt, über jedes Stöckchen zu springen, das man ihm hinhält.
Über Erdogan brauchen wir nicht zu diskutieren, da stimmen, wie ich glaube, unsere meinungen überein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
657 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.06.2017 ~ 16:27 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
400 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882044
gelesener Beitrag - ID 882044


Scheibar ist auch das ND von *****************lingen und faschistischen Hetzern durchsetzt.
Frag mal das Drsdener Knallhorn, er wird es bestätigen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Money
geschriebene Beiträge



04.06.2017 ~ 16:55 Uhr ~ Money schreibt:
FT-Nutzer seit:
10 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882054
gelesener Beitrag - ID 882054


Ja Archivar, die *****************linge und faschistischen Hetzer sind überall, sogar in der Redaktion des "N D". Ja
Für mich abschließend HIER nochmal ein lesenswerter Artikel des Naziblattes "N D" zum Thema: Das Gefängnis Waldheim als Strafanstalt für jugendliche Oppositionelle in der DDR.

Zitat:
Gäbler ist ein Zeitzeuge; er hat einige Verurteilte der Waldheim-Prozesse noch getroffen, als er im November 1951 in das Gefängnis eingeliefert wurde, verurteilt zu 15 Jahren Zuchthaus. Er habe später mit einem Mörder die Zelle geteilt, erinnert er sich: »Der wunderte sich, dass ich bei dem Urteil nicht auch einen umgebracht hatte«, sagt er. Gäbler hatte indes kein Menschenleben auf dem Gewissen; vielmehr war er mit dem jungen Staat in Konflikt geraten. Er gehörte einer Gruppe Oberschüler im sächsischen Werdau an, die in Flugblättern oder mit an Mauern geschriebenen Parolen etwa die erste Wahl zur Volkskammer 1950 als undemokratisch kritisiert hatten. Als die Gruppe 1951 aufflog, griff der Staat zu drakonischen Strafen. Insgesamt 130 Jahre Zuchthaus wurden in einem 16-stündigen, nicht öffentlichen Prozess in Zwickau verhängt; gut elf Prozent entfielen auf den erst 19 Jahre alten Gäbler.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.206 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



04.06.2017 ~ 18:49 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 882080
gelesener Beitrag - ID 882080


Zitat:
Archivar hat am 04. Juni 2017 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:
Im übrigen wird es orca`s Geheimnis bleiben


FÜR mich wird immer ein Geheimnis bleiben, was Euer themenfernes Gesabbel mit der Faschisierung Europas zu tun hat.

Wenn Ihr das Thema zuzumüllen versucht, wird Euch das nicht gelingen. Denn die Faschisierung Europas wird so intensiv vorangetrieben, daß aller Müll der Welt nicht ausreicht, den Gestank zu überdecken.

http://www.focus.de/politik/ausland/eu/r...id_5041026.html



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (40): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD