online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Familie, Partnerschaft, Kinder, Freizeit » Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.02.2013 ~ 01:07 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 610545
gelesener Beitrag - ID 610545


Zitat:
Nach monatelangem Streit hat Frankreich die Homo-Ehe erlaubt – und steht damit in Westeuropa nicht alleine da. In Osteuropa sieht die Lage indes düster aus. Eine Übersicht.


cool



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.02.2013 ~ 10:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2023 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 610555
gelesener Beitrag - ID 610555


Zitat:
Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch


Nicht die "Homo-Ehe" sondern der Fortschritt ist auf dem Vormarsch.
In Deutschland ist es noch nicht einmal möglich konsequent von der gleichgeschlechtlichen Ehe zu sprechen. Auch hier sind wir auf dem Niveau eines Entwicklungslandes.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



13.02.2013 ~ 19:06 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 610604
gelesener Beitrag - ID 610604


Zitat:
RudiRatlos hat am 13. Februar 2013 um 01:07 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Nach monatelangem Streit hat Frankreich die Homo-Ehe erlaubt – und steht damit in Westeuropa nicht alleine da. In Osteuropa sieht die Lage indes düster aus. Eine Übersicht.


cool


Das ist wirklich war.
So ein Kudelmuddel aber auch. Ja
Ich habe gesehen, wie der Tierarzt kleine Kühe macht, dabei hatte er keinen Schleier und kein Brautkleid an, nur Gummihandschuhe das er nicht friert. Ja

Ob das der Papst zulässt? Mensch mit Rindvieh? verwirrt
Das ist doch wie Sex in Pantoffeln.
Aber gut meine Frau kann den Tierarzt sowieso nicht leiden.

Frettchen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 13.02.2013 19:15.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
boskop   FT-Nutzer
5 geschriebene Beiträge
Wohnort: Mayer



04.09.2013 ~ 08:54 Uhr ~ boskop schreibt:
images/avatars/avatar-1880.jpg FT-Nutzer seit: 04.09.2013
0 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 649922
gelesener Beitrag - ID 649922


Zitat:
gastli hat am 13. Februar 2013 um 10:11 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch


Nicht die "Homo-Ehe" sondern der Fortschritt ist auf dem Vormarsch.
In Deutschland ist es noch nicht einmal möglich konsequent von der gleichgeschlechtlichen Ehe zu sprechen. Auch hier sind wir auf dem Niveau eines Entwicklungslandes.


schön gesagt. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



06.09.2013 ~ 16:12 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650215
gelesener Beitrag - ID 650215


Mein Papst sagt, nur Kinder sind unsere Zukunft.
Ohne Kinder stirbt jede fortschrittliche Gesellschaft auf Dauer aus.
Aber bitte schön, das soll nicht bedeuten, das ich Hinterlader unbedingt ablehne.
Ich glaube nur das jeder Steckschuss einer zu viel ist.



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.09.2013 ~ 16:17 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650219
gelesener Beitrag - ID 650219


Im 21. Jahrhundert hat die Menschheit noch immer nichts gelernt, siehe Ausführung des Meisters



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



06.09.2013 ~ 19:22 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650262
gelesener Beitrag - ID 650262


Ich erlaube mir in diesem Punkt nichts hinzu zu lernen.

Das betrifft meine Bekanntenkreis genauso wie mich.
Die Existenz der Menschheit ist nicht davon abhängig Kinder von Gebär- freudigen Damen und für Kohle entsorgten Kindern zu adoptieren, sondern von Anfang bis Ende Kinder mit einer Mutter und einem Vater auf ihrem Lebensweg zu begleiten.
Das schließt ein, sich nicht mit fremden Federn zu schmücken sondern selbst die Initiative zu ergreifen.

Selbst ein Hund der nicht sozialisiert ist, wird heute in die Hundeschule geschickt.

Wenn ich knutschende Gleichgeschlechtliche auf Umzugswagen in Berlin und anderswo sehen muss, kommt mir der der kalte Kaffee hoch.

Wer natürlich der Auffassung ist, Gott hat mir im schwang seiner Gefühle das falsche Loch gewiesen, soll es mit voller Kraft tun, ohne andere davon zu überzeugen.
Auch im 21 Jahrhundert bedeutet Fortschritt nicht die Befriedigung von A-Löchern.
Auch wenn manche Parteiaktivisten ihre Gefühle nicht unter Kontrolle haben, bedeutet es nicht, das alles was Aktuell ist, auch modern und Gesellschaftsfähig und appetitlich ist.

Meister


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 06.09.2013 19:37.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bubu
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.09.2013 ~ 21:43 Uhr ~ Bubu schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650274
gelesener Beitrag - ID 650274


Adeodatus:

Zitat:
Im 21. Jahrhundert hat die Menschheit noch immer nichts gelernt, siehe Ausführung des Meisters


Den kann man doch nicht ernst nehmen.
Als Nächstes werden die verteufelt, die ohne Arme geboren werden, dann die ohne Beine
usw. usf.
Hatten wir doch schon mal.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



06.09.2013 ~ 22:14 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650277
gelesener Beitrag - ID 650277


Hatten wir schon?
Wer ist wir?
Es wird keiner verteufelt, es geht doch jetzt vorwärts in Europa. verwirrt

Auf den Inhalt kommt es an und nicht auf einige wenige verirrte warme Brüder und Schwestern.

Unser ehemaliger Verbündeter der DDR und Kommunist aus Dresden, scheint da als Halb Europäer, es etwas differenzierter zu sehen.
Aber gut, Putin ist ja heute nicht mehr unser Busenfreund.
Als wir die Verbote dieser Praktiken noch hatten, ist so mancher noch um den Christbaum gelaufen.
Zum Nachdenken benötigt man Gehirn und nicht Arme und Beine, das wiederum muss man zugestehen.

Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 06.09.2013 22:15.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bubu
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.09.2013 ~ 23:14 Uhr ~ Bubu schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650279
gelesener Beitrag - ID 650279


Zitat:
Hatten wir schon? Wer ist wir?

Deutschland als Nazireich; wenn ich mir allerdings Deine Rechtschreibung so anschaue, kann es schon sein, daß du nicht aus Deutschland stammst, also gehörst Du wohl nicht zum "wir".

Zitat:
Auf den Inhalt kommt es an und nicht auf einige wenige verirrte warme Brüder und Schwestern.


Ich hatte versucht, Dir verständlich zu machen, daß diese Leute so geboren wurden, aber wie ich sehe, war das umsonst.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



07.09.2013 ~ 08:43 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650333
gelesener Beitrag - ID 650333


Mit welcher Rechtschreibung auch immer, die Umzüge der Klientel in Berlin sprechen einfach für sich.
Ich spreche nicht von Einzelfällen.
Die Beurteilung kann man ja auch der Masse der Menschen in Deutschland und der Welt überlassen.
Ob die große Mehrheit der Menschen einem Nazi-Vergleich stand hält, darf also bezweifelt werden.
Wenn "sie" so geboren wurden, ist es auch ohne Werbung in der Öffentlichkeit möglich, ihr Leben auszuleben.
Die hier schreiben und diskutieren, hatten wahrscheinlich alle eine Mutter und einen Vater.
Wie war das doch mit dem 4. Gebot? "Du sollst Vater und Mutter ehren?"

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



07.09.2013 ~ 09:06 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650343
gelesener Beitrag - ID 650343


Und wie war das mit dem 8. Gebot? Das da lautet: "Du sollst nicht falsches Zeugnis reden gegen deinen Nächsten" Für die Christen, auf die Du Dich gern berufst heißt das dann: "Wir sollen Gott fürchten und lieben, dass wir unsern Nächsten nicht aus Falschheit belügen, verraten, verleumden oder hinter seinem Rücken reden, sondern sollen ihn entschuldigen, Gutes von ihm reden und alles zum Besten kehren.n Nächsten." (Quelle:elfk).



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



07.09.2013 ~ 10:55 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650361
gelesener Beitrag - ID 650361


Das ist ja richtig.
Nur ist mein Nachbar glücklich verheiratet und hat keine verkrachte Existenz.

Aber bitte vergleiche die Diskussion über dieses Thema auch mit den Diskussionsbeiträgen unter der Rubrik Leben und Religion.

Was dem einen billig ist, ist für andere eben heilig und doch nicht akzeptabel.
Wenn andere innerhalb ihrer Religion (Minderheit) ihren Gefühle freien Lauf lassen, sind es die Bösen.
Sind es gute Bekannte, sind es die Gutmenschen.

Man kann nicht Minderheiten kritisieren, weil sie einen anderen Glauben haben, oder andere Moralvorstellungen besitzen.
Das schließt aber auch andere Religionen mit ein.

Wenn man sich schon begeistert, für nach meinen Geschmack abnormale Sex und das auch noch begrüßt, muss man auch noch so tolerant sein, anderen welche abnormale Gepflogenheiten praktizieren mit Vorsicht anzusprechen.

Auch diese Klientel wurden so geboren, ob es einen gefällt oder auch nicht.
Man sollte schon überlegen wie weit man Diskussionen treibt.

Was nun Mehrheitsfähig ist, wo so mancher großen darauf Wert legt, wird sich bei der Wahl "der nächsten Nazis zeigen". großes Grinsen

Wem es so nicht genehm ist, sollte der heutigen Jugend und auch seinen Eltern seine Vorstellungen von der Gesellschaft schmackhaft machen.
Vielleicht sagt dann die Mutter hätte ich doch besser eine Freundin dann wäre mir viel Ärger mit "dir" erspart geblieben.

Mit den "Floskeln von Nazis," sollte man doch besser Vorsichtig umgehen.
Meinen Enkelkindern sage ich, das es diese Menschen gibt, aber nicht das sie es auch noch nachahmen müssen.

Meister


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 07.09.2013 10:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bubu
Benutzerkonto wurde gelöscht



07.09.2013 ~ 20:31 Uhr ~ Bubu schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650441
gelesener Beitrag - ID 650441


Zitat:
Wenn "sie" so geboren wurden, ist es auch ohne Werbung in der Öffentlichkeit möglich, ihr Leben auszuleben.


Eben nicht. Daher entstanden ja diese Umzüge usw. Jahrelang wurden sie von Du-mm-köpfen verfolgt und diskriminiert. Sie wollen damit auf ihr Schicksal aufmerksam machen, wie andere Gruppierungen auch.

Kein Mensch wird übrigens mit einem bestimmten Glauben geboren. Ich habe selten so einen Blödsinn gelesen. Aber er wird hetero-,bi- oder homosexuell geboren.
Übrigens sind mir keine homosexuellen Paare bekannt, die ihre Kinder im Müll oder auf andere Art entsorgen, wie das heute groß in Mode gekommen ist.


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Bubu: 07.09.2013 20:43.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



08.09.2013 ~ 10:05 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 650514
gelesener Beitrag - ID 650514


Dann soll es eben so sein.

Guten Appetit.


Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.09.2013 ~ 07:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2023 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 652011
gelesener Beitrag - ID 652011


Die ersten vier Minuten zeigen 8 Jahre Merkel im Zeitraffer.
Einfach nur übel die Frau.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Rearget   FT-Nutzer
18 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



26.11.2013 ~ 19:47 Uhr ~ Rearget schreibt:
FT-Nutzer seit: 25.11.2013
5 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 664916
gelesener Beitrag - ID 664916


Zitat:
Bubu hat am 07. September 2013 um 20:31 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Wenn "sie" so geboren wurden, ist es auch ohne Werbung in der Öffentlichkeit möglich, ihr Leben auszuleben.


Eben nicht. Daher entstanden ja diese Umzüge usw. Jahrelang wurden sie von Du-mm-köpfen verfolgt und diskriminiert. Sie wollen damit auf ihr Schicksal aufmerksam machen, wie andere Gruppierungen auch.

Kein Mensch wird übrigens mit einem bestimmten Glauben geboren. Ich habe selten so einen Blödsinn gelesen. Aber er wird hetero-,bi- oder homosexuell geboren.
Übrigens sind mir keine homosexuellen Paare bekannt, die ihre Kinder im Müll oder auf andere Art entsorgen, wie das heute groß in Mode gekommen ist.


Gestern kam Bauer sucht Frau und da hat die Bäuerin ihre Bäuerin gefunden und ich fand das gut. Bei den Beiden kann ich mir auch vorstellen, dass sie ein Kind adoptieren und dies lieben werden. Ehrlich, ich hab nicht gegen gleichgeschlechtliche Partner-aber ich habe was dagegen, wenn ich rumstehen und knutschen (das mag ich aber auch bei einem Paar nicht sonderlich). Klar zur Liebe gehört ein Kuss aber muss das mitten auf dem Anger sein?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
schak   schak ist männlich Zeige schak auf Karte FT-Nutzer
132 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



27.11.2013 ~ 19:25 Uhr ~ schak schreibt:
FT-Nutzer seit: 05.10.2006
6 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 665084
gelesener Beitrag - ID 665084


Warum auch nicht!
Deutschland wird bald nur noch von Arschlöchern regiert!
Kinder bringt dann der Klapperstorch wieder oder werden Importiert und im Kinder-kauf-haus erworben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.11.2013 ~ 20:13 Uhr ~ kritiker schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 665087
gelesener Beitrag - ID 665087


Zitat:
schak hat am 27. November 2013 um 19:25 Uhr folgendes geschrieben:
Deutschland wird bald nur noch von Arschlöchern regiert!


na, nun übertreib nicht gleich. so schnell kommt ihr nicht dran!
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



27.11.2013 ~ 22:21 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 665105
gelesener Beitrag - ID 665105


Wer möchte schon Arsch-kriecher sein?



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



08.11.2016 ~ 16:17 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 855020
gelesener Beitrag - ID 855020


Zitat:
Bubu hat am 07. September 2013 um 20:31 Uhr folgendes geschrieben:

Aber er wird hetero-,bi- oder homosexuell geboren.
Übrigens sind mir keine homosexuellen Paare bekannt, die ihre Kinder im Müll oder auf andere Art entsorgen, wie das heute groß in Mode gekommen ist.

Aber braune Flecken sage ich nur. müde

Wenn sie zum Tanz gehen, wie herum tanzen die Homoristen eigentlich?
Links oder rechtsherum?
Oder geht nur der Tango?
Mus man doch alles wissen diesen Kram.

https://www.youtube.com/watch?v=iY2Yu6UP32k
Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 08.11.2016 16:28.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Herasun   Herasun ist weiblich Zeige Herasun auf Karte FT-Nutzer
2.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.11.2016 ~ 22:11 Uhr ~ Herasun schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.04.2006
52 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 855263
gelesener Beitrag - ID 855263


Zitat:
Meister hat am 08. November 2016 um 16:17 Uhr folgendes geschrieben:

Mus man doch alles wissen diesen Kram.

Meister


Muß man nicht!
Falls es geht, denk mal nach:

Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
hackte eine Schar von Spatzen auf ihn ein,
denn er sang wohl etwas anders und sah nicht so aus wie sie,
und das paßt in Spatzenhirne nicht hinein.
(Original G. Schöne)



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



10.11.2016 ~ 14:32 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 855344
gelesener Beitrag - ID 855344


Zitat:
Herasun hat am 09. November 2016 um 22:11 Uhr folgendes geschrieben:


Muß man nicht!
Falls es geht, denk mal nach:




Vögelnverwirrt verwirrt verwirrt

Meister ist dagegen, Putin ist nicht begeistert, Frau Merkel und Herr Papst ist auch nicht dafür.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Herasun   Herasun ist weiblich Zeige Herasun auf Karte FT-Nutzer
2.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.11.2016 ~ 23:21 Uhr ~ Herasun schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.04.2006
52 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 855459
gelesener Beitrag - ID 855459


Zitat:
Meister hat am 10. November 2016 um 14:32 Uhr folgendes geschrieben:

Meister ist dagegen, Putin ist nicht begeistert, Frau Merkel und Herr Papst ist auch nicht dafür.

Meister


So gleichgeschaltet lieben wir die Menschheit!

Ach ja, und Denken findet eigentlich im Kopf statt.
Bei dem Einen oder Anderen zwei Etagen tiefer oder eben gar nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



09.12.2016 ~ 21:48 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 859156
gelesener Beitrag - ID 859156


Zitat:
Herasun hat am 10. November 2016 um 23:21 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Meister hat am 10. November 2016 um 14:32 Uhr folgendes geschrieben:

Meister ist dagegen, Putin ist nicht begeistert, Frau Merkel und Herr Papst ist auch nicht dafür.

Meister


So gleichgeschaltet lieben wir die Menschheit!


Bei dem Einen oder Anderen zwei Etagen tiefer oder eben gar nicht.


Meister hat "den Aufrechten Gang" gegenüber anderen nicht fortflanzungs-fähigen bis heute eben noch nicht bereut.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



09.12.2016 ~ 22:06 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 859158
gelesener Beitrag - ID 859158


Besser Homo, als zu doof zum schreiben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



10.12.2016 ~ 01:32 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 859184
gelesener Beitrag - ID 859184


Richtig Meister, Bi- und Homosexuelle und der ganze andere Genderdreck braucht keine Sau. Das ist abnormal und gehört in der Öffentlichkeit bei Strafe verboten. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.12.2016 ~ 07:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2023 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 859193
gelesener Beitrag - ID 859193


Wie weit würdest du dich von deiner Menschenverachtung, deinem Hass, deinem Rassismus, deiner Ungebildetheit inzwischen treiben lassen?
Wie weit hat dich deine Menschenverachtung, dein Hass, dein Rassismus, deine Ungebildetheit inzwischen radikalisiert?
Würdest du deinen Sohn, deine Tochter, wenn sie homosexuell sind verstoßen?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



10.12.2016 ~ 09:09 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 859199
gelesener Beitrag - ID 859199


Zitat:
Tina hat am 09. Dezember 2016 um 22:06 Uhr folgendes geschrieben:
Besser Homo, als zu doof zum schreiben.


Ja Reisende soll man nicht aufhalten.

Die einen wollen nach Darmstadt und andere nach Pforzheim.

Hauptsache Gesund.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Herasun   Herasun ist weiblich Zeige Herasun auf Karte FT-Nutzer
2.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.12.2016 ~ 22:38 Uhr ~ Herasun schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.04.2006
52 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 859282
gelesener Beitrag - ID 859282


Zitat:
Meister hat am 09. Dezember 2016 um 21:48 Uhr folgendes geschrieben:

Meister hat "den Aufrechten Gang" gegenüber anderen nicht fortflanzungs-fähigen bis heute eben noch nicht bereut.

Meister


Obwohl die Fortpflanzung (heißt so, weil es wohl mit dem Wort PFlanze zu tun haben könnte) eines deiner Hauptthemen zu sein scheint, hoffe ich inständig, daß du von der Möglichkeit der Streuung deiner Gene nicht allzu regen Gebrauch gemacht hast.
Falls doch, hoffe ich auch dann noch inständig, daß deine Nachkommenschaft entweder völlig aus der Art schlägt oder aber nicht fortpflanzungsfähig ist.

Gesundheit beginnt übrigens im Kopf.
Bei dir endet sie da leider schon.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



10.12.2016 ~ 23:14 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 859287
gelesener Beitrag - ID 859287


Ich vermute, daß der Meister glaubt, daß es Lehgrgänge für Homosexualität gibt. Vielleicht
bei der Volkshochschule? ich lach mich tot



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
anne-sofie   FT-Nutzer
1 geschriebene Beiträge
Wohnort: Freiburg



02.09.2019 ~ 15:36 Uhr ~ anne-sofie schreibt:
FT-Nutzer seit: 02.09.2019
0 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 961555
gelesener Beitrag - ID 961555


Gute Neuigkeiten! Danke für die Info!



___________________________
Contentwriter für Datingxperten.de



Homepage von anne-sofie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.12.2019 ~ 13:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2023 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 971389
gelesener Beitrag - ID 971389


Ein von den Konservativen und Rechten genutztes Argument gegen die "Ehe für alle" ist immer wieder, dass in einer gleichgeschlechtlichen Ehe keine Kinder geboren werden und somit die Nation ausstürbe, wenn Männer Männer und Frauen Frauen heirateten.
Das ist selbstverständlich totaler Unsinn.
Davon abgesehen wachsen Kinder auch mit gleichgeschlechtlichen Eltern heran.
Außerdem wäre es absurd anzunehmen, dass bei einem gesetzlichen Verbot der "Homo-Ehe" alle Schwulen und Lesben stattdessen gegengeschlechtlich heirateten.
Ihre sexuelle Präferenz würde sich schließlich gar nicht ändern.
Je mehr man darüber nachdenkt, desto unbegreiflicher ist es, das auch im Jahr 2019 immer noch Politiker wie Merkel, Kramp-Karrenbauer oder Karliczek, sowie die halbe CSU, zwei Drittel der Katholiken und die gesamte AfD die "Ehe für alle" ablehnen.
Man sollte nie vergessen wie sagenhaft borniert und verblödet große Teile unserer Gesellschaft immer noch sind.
Totales Mittelalter - immer noch.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



12.12.2019 ~ 15:51 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 971408
gelesener Beitrag - ID 971408


Mittelalter?

Ich würde da eher Steinzeit tippen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
do4rd   do4rd ist männlich Zeige do4rd auf Karte FT-Nutzer
847 geschriebene Beiträge
Wohnort: Hier Natürlich



12.12.2019 ~ 16:53 Uhr ~ do4rd schreibt:
images/avatars/avatar-1293.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2008
45 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 971418
gelesener Beitrag - ID 971418


Schon der alte Fritz wußte es. Jeder nach seinem Plaisierchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.05.2020 ~ 09:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2023 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 991990
gelesener Beitrag - ID 991990


Wir sind immer noch im tiefsten Mittelalter.

Zitat:
Mit Stimmen von Union, SPD und AfD
Bundesregierung "vertieft Diskriminierung von Regenbogenfamilien"

Eine neue Hürde macht es künftig homosexuellen Ehepaaren mit Kind in bestimmten Fällen noch schwerer, eine rechtlich stabile Familie zu werden. CDU/CSU, SPD und AfD befürworten die zusätzliche Ungleichbehandlung.[Quelle: https://www.queer.de/detail.php?article_id=36210]


Es ist so erbärmlich.
Es ist so widerlich, das es mit den Stimmen der Faschisten geschieht.
Und ja, es ist so viel religiöser Irrsinn, der da immer noch in den Köpfen steckt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.05.2020 ~ 11:50 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
1202 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 991995
gelesener Beitrag - ID 991995


@gastli: Was soll denn immer wieder die gleiche Leier? "Mit den Stimmen der Faschisten", aber ohne die Stimmen der Union und vor allem der SPD wäre es nicht dazu gekommen.
Nach deiner Lesart könnte ja die AfD jedes noch so gute und sinnvolle Gesetz verhindern, indem sie dafür stimmt und alle anderen nicht mit der AfD stimmen dürften.
Du weißt doch selbst, dass das Unfug ist. Sie sitzen nun mal im Bundestag und sind auch stimmberechtigt.

Zum Thema "Familie" passend:
"Papa, was ist ein Transvestit?" "Frag deine Mutter, der weiß das."



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.05.2020 ~ 15:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2023 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 992009
gelesener Beitrag - ID 992009


Der Schlusssatz deines Beitrages ist einfach nur dumm, unwürdig und menschenverachtend.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.05.2020 ~ 16:39 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
1202 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 992017
gelesener Beitrag - ID 992017


Dumm ist, wer einen Witz nicht verstehen kann oder will.
In diesem Sinne "Danke für die Blumen".

Ein absolut humorferner Mensch wie du wird auch niemals den Unterschied zwischen einem jüdischen Witz und einem Judenwitz verstehen.
Da fehlen dir die entscheidenden Voraussetzungen.

Und wenn ich für dich jetzt noch Brecht zitiere, der in seinem Werk "Herr Puntila und sein Knecht Matti" sagte "Ein Mensch ohne Humor ist überhaupt kein Mensch", dann bist du nur wieder eingeschnappt. Also lasse ich das lieber.
Komm, geh ein bischen an die frische Luft und versuche mal, 10 Minuten nicht an Faschisten zu denken.
Du glaubst gar nicht, wie gut dir das bekäme.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 31.05.2020 16:40.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.918 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.05.2020 ~ 22:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2023 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 992035
gelesener Beitrag - ID 992035


[themenfremd Anfang]

Sieste, der Humorlose warst du.

Juden haben einen sehr feinen Humor.

Judenwitze... Mist da muss gleich wieder an Faschisten denken ... und nun auch immer an dich.

[themenfremd Ende]


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 31.05.2020 22:12.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Familie, Partnerschaft, Kinder, Freizeit » Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD