online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. 50 € Preisgeld für den 1.Platz das Weihnachtsspiels - Teilnahme ist kostenfrei .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » BRD - Militärisch-industrieller Komplex » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen BRD - Militärisch-industrieller Komplex
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.895 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2015 ~ 09:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 785464
gelesener Beitrag - ID 785464


Was machen eigentlich die Meister des Todes mit den ganzen G36, die man unserer Mördertruppe nicht zumuten will?

Zitat:
Die Rüstungsfirma Heckler&Koch setzte einen Export von 10 000 G36-Sturmgewehren ins Krisenland Mexiko durch, indem es den Verkauf unter dem deutschen Exportgrundsatz "Neu für Alt" (NfA) laufen lies.
[Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/deuts...erung-1.2649145]

Siehe dazu dieses Video der Gruppe Silly.





Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.895 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2015 ~ 14:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 787124
gelesener Beitrag - ID 787124


Zitat:
Israel kauft vier deutsche Kriegsschiffe
Die vier modernen Korvetten im Wert von 430 Millionen Euro sollen helfen, die strategisch wichtigen Gasfelder vor der Küste zu schützen. Deutschland finanziert mehr als ein Viertel des Handels.
[Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/artic...egsschiffe.html]

Vor wem will denn die zionistische Terrorbande die "strategisch wichtigen Gasfelder" schützen?
Welche Strategie soll wohl da verfolgt werden?



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.230 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



28.09.2015 ~ 18:05 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
181 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 787317
gelesener Beitrag - ID 787317


Zitat:
gastli hat am 27. September 2015 um 14:25 Uhr folgendes geschrieben:
Vor wem will denn die zionistische Terrorbande die "strategisch wichtigen Gasfelder" schützen?

In dieser Gegend der Welt treibt sich gerade eine andere Terrorbande namens IS herum. Die haben nicht einmal Respekt vor anderen Muslimen, wie Dir bekannt ist. Wenn die sich bisher noch nicht an diesem jüdisch geprägten Staat vergriffen haben, ist das ganz sicher nicht dem guten Zureden zu verdanken.


Pfiffikus,
der vor drei oder vier Jahren noch keine Antwort auf Deine Frage gefunden hätte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.990 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.09.2015 ~ 18:55 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
370 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 787333
gelesener Beitrag - ID 787333


Interessant wäre es jetzt zu wissen wann die Schiffe in Auftrag gegeben wurden.


http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...ede-vor-un.html
Zitat:
Kämpferische Rede vor UN
Obama: "Werde nicht zögern, größte Armee der Welt einzusetzen"
28.09.2015, 18:07 Uhr | rtr, dpa
Der US-amerikanische Präsident findet klare Worte in seiner Rede vor den Vereinten Nationen. (Quelle: dpa)

Barack Obama hat sich zum Krieg in Syrien zu Wort gemeldet: In seiner Rede vor der UN-Generalversammlung in New York schließt er nicht aus, seine Streitkräfte einzusetzen - zum Schutz Amerikas und seiner Verbündeten.

Kritik geht auch an Russland und den Iran

Obama zielte damit auch auf die Haltung Russlands und des Iran, die Assad beide als Machthaber akzeptieren und unterstützen. Ohne Russland namentlich zu nennen, sagte Obama, einige Weltmächte verletzten internationales Recht.

Moskau hatte sein militärisches Engagement in Syrien zuletzt massiv verstärkt. Russlands Präsident Wladimir Putin, der nach Obama sprechen sollte, sieht Assad als Garanten für den Zusammenhalt Syriens und den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS).



http://www.t-online.de/themen/russland

http://www.dgfir.de/

Interessant wäre es gewesen etwas zu den rechtlichen Grundlagen zu erfahren welche auf diesen Fall anzuwenden sind, was da wären Völkerrecht, Menschenrechte, UN.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.895 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2015 ~ 09:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 796798
gelesener Beitrag - ID 796798


Zitat:
Rüstungshandel: Bundesregierung genehmigt Waffenexporte nach Nahost
600 Panzerabwehrwaffen für Jordanien, 1600 Sturmgewehre für den Oman, 500 Maschinenpistolen für die Emirate: Diese Kleinwaffenexporte hat der Bundessicherheitsrat gestattet.
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1061905.html]

Die Merkel-Junta als politisches Personal der Rüstungsindustrie erfüllt ihre Aufgabe hervorragend.
In einem demokratischen Rechtsstaat wäre so etwas undenkbar.
Ich schätze, dass die genehmigten Waffenexporte das Potential für weitere Millionen Flüchtlinge enthalten.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister FT-Mitglied
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



13.11.2015 ~ 14:57 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
288 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 796865
gelesener Beitrag - ID 796865


Zitat:
gastli hat am 13. November 2015 um 09:06 Uhr folgendes geschrieben:
[quote] [B]Rüstungshandel:
Ich schätze, dass die genehmigten Waffenexporte das Potential für weitere Millionen Flüchtlinge enthalten.


Ich auch.

Meister



Nutzersignatur
Unzufriedenheit ist der Motor der Gesellschaft!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.895 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.07.2016 ~ 12:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 834608
gelesener Beitrag - ID 834608


Zitat:
Das Geschäft mit Waffen aus Deutschland boomt. Laut einem Bericht der „Welt am Sonntag“ haben sich die deutschen Rüstungsexporte 2015 im Vergleich zum Vorjahr beinahe verdoppelt. Demnach wurden Güter für 7,9 Milliarden Euro ins Ausland verkauft.
[Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/ruestungsexporte-135.html]

Auch die Zahl der BRDigten wird boomen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



03.07.2016 ~ 19:16 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 834617
gelesener Beitrag - ID 834617


Deutschland ist nicht der einzige Exporteur des Todes daher muss man wenigstens die anderen Dealer des Todes einmal erwähnen, also so völlig unbedeutende wie USA, Russland, China, Frankreich, England usw. tun ihr Möglichstes das es egal wo auf der Welt Kriege geben kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
6.992 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



04.07.2016 ~ 00:13 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
915 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 834623
gelesener Beitrag - ID 834623


Zitat:
Adeodatus hat am 03. Juli 2016 um 19:16 Uhr folgendes geschrieben:
Deutschland ist nicht der einzige Exporteur des Todes


1. Nicht Deutschland, sondern der imperialistische Staat B'R'D.

2. Oh, das vollverblödete Scheinargument, daß, wenn Andere Verbrechen begehen, das eigene nicht so schlimm ist. Die übliche Scheinlegitimation der Drogenhändler, Zuhälter und Auftragsmörder. Und, vor Dir selbst, mit Sicherheit auch Deine.

Wenn ich dafür nicht eine Sperre riskierte, sagte ich Dir, daß Du eine der übelsten, verachtenswertesten, unterwürfigsten und unwürdigsten Kreaturen bist, mit denen ich leider in der B'R'D tagtäglich konfrontiert bin. Aber das sage ich natürlich nicht.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.895 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.12.2016 ~ 07:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: BRD - Militärisch-industrieller Komplex Beitrag Kennung: 859814
gelesener Beitrag - ID 859814


Zitat:
Statt in die Zukunft investiert die EU in Waffen
Die Gelder des EU-Innovationsfonds sollten eigentlich in Zukunftsfelder wie Klimaschutz und Digitales fliessen. Doch nun soll auch die Rüstungsindustrie profitieren.
...
Vergangenes Jahr hat die EU einen neuen Fonds für «strategische Investitionen» in Höhe von 315 Milliarden Euro aufgelegt. Der Fonds soll bis 2020 nach dem Willen der EU-Kommission sogar auf 500 Milliarden Euro ausgeweitet werden. Mit dem Geld sollen eigentlich zukunftsträchtige Sektoren wie Digitales oder die Energie-Infrastruktur gefördert werden, wie die «Süddeutsche Zeitung» schreibt. Nach dem Willen Frankreichs und der EU-Kommission solle aber auch die Rüstungsindustrie profitieren. Die deutsche Bundesregierung zeige sich offen gegenüber den Plänen.
[Quelle: http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/euro.../story/26139072]

Natürlich zeigen sich CDU/CSU/SPD "offen" zugunsten der Rüstungsindustrie.
SPD-Chef Gabriel hat ja die deutschen Waffenexporte gegenüber seinen Vorgängern Brüderle und Rösler [FDP] ja sogar verdoppelt.
Und schon das FDP Gesindel waren keine Menschenfreunde.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » BRD - Militärisch-industrieller Komplex

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD