online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Nic67, Liesa44, Jumpa, HeMu, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Sahra Wagenknecht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Neues Thema erstellen
Umfrage: Sarah Wagenknecht - Umfrage ist 60 Tage gültig
beeindruckt mich und ich könnte sie mir durchaus als Bundeskanzlerin vorstellen 18 52.94%
ist nur eine Utopistin 8 23.53%
möchte mich dazu nicht äußern 8 23.53%
Insgesamt: 34 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Sahra Wagenknecht
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



28.03.2012 ~ 10:56 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551070
gelesener Beitrag - ID 551070


Schon lange mache ich mir Gedanken, wie er denn aussieht der perfekte Politiker. Immer mehr glaube ich den gibt es gar nicht. Aber, es gibt Politiker die mich stark beeindrucken. Eine von diesesn Menschen ist die stellvertretende Parteichefin der Linken Sarah Wagenknecht. Vor fünf Jahren war ich Gast einer Veranstaltung der Linken in Jena. Dort trat sie auf und erzählte etwas jenseits von einer Gesellschaft in der das Unrecht und sozialer Abstieg für viele das Maß der Dinge ist. Anschließend diskutierten wir noch zusammen über viele Fragen und ein besseres Deutschland. Sarah überzog dabei im Interesse aller. So etwas wie Feierabend kannte sie nicht. Das war gut so, denn es gibt so vieles was wichtig ist.
Bei Fernsehauftritten liest sie dem ein oder anderen bürgerlichen Politiker schon mal ordentlich die Leviten. Richtig und gut so. Wohl bitter nötig in diesem Land.

Politiker müssen für mich einen klaren Standpunkt haben.
Leider ist die Revolution 1989 in der DDR auf halben Wege stehengeblieben. Bedauerlich, aber noch nicht zu spät.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



28.03.2012 ~ 22:45 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551252
gelesener Beitrag - ID 551252


Zitat:
[B]Bernhard P. hat am 28. März 2012 um 10:56 Uhr folgendes geschrieben:
Politiker müssen für mich einen klaren Standpunkt haben.


Werden sie auch, denke ich einmal. Besser wäre es doch das sie den auch vertreten. Selbst das hilft Dir nicht weiter, weil es noch eine Parteidisziplin gibt.

Tatsache ist eben dann das Politiker aller Parteien sich mehr Geld gaben, Anders als sie sagen, die weniger vermögenden. Weißt Du da wer es ablehnte, weil es gering Verdiener und Rentner nötiger haben? Sich nur der Partei unterordnete ?

Was nutzt es wenn ein Politiker einen Standpunkt hat, wie Du es willst. Diesen aber nicht gegen andere vertreten kann. Nicht mal in der eigenen Partei. Im Porsche zu sagen Harz4 unterstützen ist sehr bequem.

Es gibt Menschen die haben weniger im Land und geben noch ab. Genau die wären mir als Politiker lieber. Um bei Deiner Vorgabe zu bleiben. Was nutzt es wenn man gegen Rauchen ist. Dann aber Rauschgift teilweise legal machen will.
Was auch die Adern verengt, nach medez. Feststellung. Nur als Beispiel.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
2.039 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



28.03.2012 ~ 23:00 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
185 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551254
gelesener Beitrag - ID 551254


Viel Spass mit Sarah:

http://www.glasnost.de/pol/wagen.html
Zitat:
Das in der Sowjetunion während der Stalinzeit entstandene und später von den osteuropäischen Ländern in den Grundzügen übernommene Gesellschaftsmodell ist die auf Grundlage unterentwickelter beziehungsweise zerstörter Produktivkräfte, allgeme iner Not und existentieller Gefährdung der Grundfesten des neuen Systems historisch notwendige und - soll eine bürgerliche Gegenrevolution wirksam verhindert werden - einzig mögliche Form eines realisierten Sozialismus.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
AEvL   AEvL ist männlich Zeige AEvL auf Karte FT-Nutzer
5.250 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.03.2012 ~ 12:04 Uhr ~ AEvL schreibt:
images/avatars/avatar-1544.gif im Forum Thüringen seit: 27.11.2002
7 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551377
gelesener Beitrag - ID 551377


Die Auswahlmöglichkeiten bei dieser Umfrage sind viel zu gering, deshalb belegt der Punkt -möchte mich nicht äußern- (weil ich eine andere Meinung habe) auch mit über 50% den 1. Platz.



Homepage von AEvL Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



29.03.2012 ~ 12:36 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551379
gelesener Beitrag - ID 551379


Ich habe mal einige Bundestagsreden von Sahra Wagenknecht recherchiert. Sehr gut hat mir ihre Rede zur Suche der Ursachen der Krise gefallen. Der Steuerzahler saniert ihrer Meinung nach die Banken. Im Kontrast dazu spricht sie an, das Geld für Schulen, Kindergärten und Arbeitsplätze fehlt. Durch die gegenwärtige bürgerliche Politik wird die Staatsverschuldung weiter in die Höhe getrieben.

Klar und kompromisslos stellt sie Zusammenhänge zwischen dem organisierten Geld der Banken und dem organiesierten Verbrechen dar. Ich kann Sahra nur zustimmen. Diese Krise wird eher noch schlimmer als milder. Dies wird von bürgerlichen Politikern verharmlost. Warum ist mit allerdings nicht klar.






Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 12:57 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551381
gelesener Beitrag - ID 551381


Bernhard P,

So richtig verstehe ich Deinen Beitrag nicht. Wer brauch mehr Geld, das Arbeitsplätze entstehen. Die Unternehmer die Arbeit vergeben? Welchen Einfluß will da die Politik, oder Politiker nehmen.

Ich verstehe da wirklich nicht wer das Geld erhalten soll, was dazu fehlt. Der unternehmer der Arbeiter beschäftigt. Oder der Arbeiter, das der Unternehmer keinen Lohn mehr zahlen brauch.

Das sie da gerade Wirtschaftspolitik studieren durfte wo sie jetzt so denkt.
Damals war Arbeitspflicht zur DDR Zeit und ihre Meinung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



29.03.2012 ~ 13:23 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551384
gelesener Beitrag - ID 551384


Zitat:
Eisenacher hat am 29. März 2012 um 12:57 Uhr folgendes geschrieben:
Bernhard P,

So richtig verstehe ich Deinen Beitrag nicht. Wer brauch mehr Geld, das Arbeitsplätze entstehen. Die Unternehmer die Arbeit vergeben? Welchen Einfluß will da die Politik, oder Politiker nehmen....



Meiner Meinung nach ist dies eine Sache der jeweiligen Betrachtung. Große Unternehmen sollten staatlich gestützt werden. Sprich, Investionen seitens des Staates für neue Arbeitsplätze. Doch was macht dieser Staat? Der wirft lieber der Deutschen Bank etc das Geld in den Rachen, damit die es an den Börsen wieder verzockern können(Rettungsschirm der Banken). Meiner Meinung nach ist genügend Geld da. Es wird nur falsch verteilt, in unwichtige Dinge investiert. Der kleine Mann bleibt dabei auf der Strecke.

Über die Sinnlosigkeit des Afghanistan-Krieges und deren Geldverschleuderung will ich erst gar nicht reden.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Bernhard P.: 29.03.2012 13:25.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 13:27 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551385
gelesener Beitrag - ID 551385


Zitat:
Wer brauch mehr Geld, das Arbeitsplätze entstehen. Die Unternehmer die Arbeit vergeben? Welchen Einfluß will da die Politik, oder Politiker nehmen.


Insbesondere sind es Existenzgründer, die in der Regel neue Arbeitsplätze schaffen in bestehenden Unternehmen wird aber ebenso zinsgünstiges Geld z.B. für Investitionen benötigt um Arbeitsplätze zu erhalten oder neue zu schaffen. Und nicht zu vergessen in Wirtschaftsschwachen Regionen wird Geld benötigt um Ansiedlungen von Gewerbe oder Industrie zu ermöglichen, das ist Geld welches die meisten Kommunen aber schon gar nicht mehr aufbringen können.

Zitat:
Damals war Arbeitspflicht zur DDR Zeit und ihre Meinung.


Falsch es gab das Recht und die Pflicht auf Arbeit, beides wurde als Einheit betrachtet.

Zitat:
Artikel 24 der Verfassung der DDR

(1) Jeder Bürger der Deutschen Demokratischen Republik hat das Recht auf Arbeit. Er hat das Recht auf einen Arbeitsplatz und dessen freie Wahl entsprechend den gesellschaftlichen Erfordernissen und der persönlichen Qualifikation. Er hat das Recht auf Lohn nach Qualität und Quantität der Arbeit. Mann und Frau, Erwachsene und Jugendliche haben das Recht auf gleichen Lohn bei gleicher Arbeitsleistung.

(2) Gesellschaftlich nützliche Tätigkeit ist eine ehrenvolle Pflicht für jeden arbeitsfähigen Bürger. Das Recht auf Arbeit und die Pflicht zur Arbeit bilden eine Einheit.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 13:58 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551387
gelesener Beitrag - ID 551387


@Spidy, wenn dazu noch das Recht auf Faulheit gewesen wäre hätte es die Sache abgerundet. So aber wurden Arbeitsunwillige die auf ihr Recht auf Arbeit verzichteten zu A-sozialen abgestempelt..., also doch Arbeitspflicht!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 16:26 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551481
gelesener Beitrag - ID 551481


Spidy,
wenn Du willst kann ich Dir aus der Zeitung die Suchanzeigen für Arbeitskräfte abschreiben. Auch auf der Thüringen Seite dind so viel offene Stellen.

Das andere ist Wortglauberei glaube ich. Nach Deinem Wortlaut hat jeder jetzt das Recht Milonär zu sein.

Das Recht auf Arbeit. Wie konnte ich das als nicht die Erungenschaft sehen.
Das Recht hast Du jetzt wohl nicht? Dich um eine offene Stelle zu bemühen?

Glaubst Du doch selber nicht. Das jetzt kein Recht auf Arbeit besteht, bei den freien Stellen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 16:36 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551482
gelesener Beitrag - ID 551482


Spidy,

willst Du damit sagen das jetzt der Fehler ist, das nur das Recht auf Arbeit ist?

Es Arbeitslosengeld gibt. Ohne Arbeitslosengeld und zum Recht die Pflicht, als Einheit (worauf Du Wert legst) fehlt, ein Nachteil ist?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 16:45 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551483
gelesener Beitrag - ID 551483


Zitat:
So aber wurden Arbeitsunwillige die auf ihr Recht auf Arbeit verzichteten zu A-sozialen abgestempelt..., also doch Arbeitspflicht!!


In der Verfassung der DDR war nur das Recht und die Pflicht auf Arbeit verankert, was Du meinst ist offensichtlich der § 249 StGB der DDR.

Zitat:
§ 249. Beeinträchtigung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit durch asoziales Verhalten.

§ 249. Beeinträchtigung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit durch asoziales Verhalten.

(1) Wer das gesellschaftliche Zusammenleben der Bürger oder die öffentliche Ordnung und Sicherheit beeinträchtigt, indem er sich aus Arbeitsscheu einer geregelten Arbeit entzieht, obwohl er arbeitsfähig ist, wird mit Verurteilung auf Bewährung, Haftstrafe oder mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer der Prostitution nachgeht oder in sonstiger Weise die öffentliche Ordnung und Sicherheit durch eine asoziale Lebensweise beeinträchtigt.

(3) In leichten Fällen kann von Maßnahmen der strafrechtlichen Verantwortlichkeit abgesehen und auf staatliche Kontroll- und Erziehungsaufsicht erkannt werden.

(4) Ist der Täter nach Absatz 1 oder 2 oder wegen eines Verbrechens bereits bestraft, kann auf Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren erkannt werden.

(5) Zusätzlich kann auf Aufenthaltsbeschränkung und auf staatliche Kontroll- und Erziehungsaufsicht erkannt werden."



Das in der DDR in vielen Fällen gegenüber so genannten Abweichlern mit der vollen Härte der Gesetze vorgegangen wurde ist ja bekannt, aber auch in der BRD gab es ähnliche Auswüchse insbesondere in den 60er Jahren wurden Jugendliche die sich nicht in ein Schema pressen lassen wollten in so genannte Erziehungsanstalten gesperrt wo sie die „Führsorge“ des Staates in Form von Freiheitsentzug und Arbeit genießen durften, und wen wundert’s das es in der BRD ebenso wie in der DDR zu massiven Verletzungen der Menschenrechte dieser Personen gekommen ist.

Quelle: Dokumonster.de


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 29.03.2012 16:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 17:05 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551484
gelesener Beitrag - ID 551484


@ Eisenacher

Zitat:
wenn Du willst kann ich Dir aus der Zeitung die Suchanzeigen für Arbeitskräfte abschreiben. Auch auf der Thüringen Seite dind so viel offene Stellen.


Und was hat das mit meinem Posting zu tun? verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt

Zitat:
Das andere ist Wortglauberei glaube ich.


Aha und gelesen hast Du aber nicht zufällig was ich geschrieben habe?? verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt

Zitat:
Nach Deinem Wortlaut hat jeder jetzt das Recht Milonär zu sein.


Habe ich das geschrieben? Ich finde diese Passage nicht.

Zitat:
Das Recht auf Arbeit. Wie konnte ich das als nicht die Erungenschaft sehen.


Ja das ist eine Errungenschaft zumal es dieses Recht in der BRD nicht gibt. Einfach mal damit beschäftigen.

Zitat:
Das Recht hast Du jetzt wohl nicht? Dich um eine offene Stelle zu bemühen?


Das sind zwei verschieden Schuhe man kann sich das Recht herausnehmen sich auf eine offene Stelle zu bewerben, dies sichert aber noch lange keinen Rechtsanspruch auf eine Arbeit.

Zitat:
Glaubst Du doch selber nicht. Das jetzt kein Recht auf Arbeit besteht, bei den freien Stellen!


Ich glaube das, weil es kein Recht auf Arbeit gibt - falls Du doch in irgendeinem Gesetzbuch das Recht auf Arbeit finden solltest kannst Du es getrost wegwerfen das hat keine Gültigkeit mehr, da Du dann die Verfassung der DDR in den Händen hältst.

Zitat:
willst Du damit sagen das jetzt der Fehler ist, das nur das Recht auf Arbeit ist?


Und noch einmal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz langsam zum mitmeiseln es gibt kein Recht auf Arbeit.

Zitat:
Es Arbeitslosengeld gibt. Ohne Arbeitslosengeld und zum Recht die Pflicht, als Einheit (worauf Du Wert legst) fehlt, ein Nachteil ist?


Was hat Arbeitslosengeld nun mit Recht und Pflicht zur Arbeit zu tun?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
schak   schak ist männlich Zeige schak auf Karte FT-Nutzer
132 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



29.03.2012 ~ 17:13 Uhr ~ schak schreibt:
im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
6 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551485
gelesener Beitrag - ID 551485


@Spidy
Sieh mal an,Spidy
Wer in der DDR gegen den § 249 Pkt. 3 und 5 Verstoß, wird jetzt entschädigt!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.03.2012 ~ 18:23 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551492
gelesener Beitrag - ID 551492


Spidy,

Darf ich über das geschriebene von Dir lachen? Du hast den falschen erwischt.
Den ich konnte selber wegen ärztl. Verbot eine Arbeit nicht mehr ausüben. War ein Jahr in der DDR arbeitslos. Weil man keine Arbeit fand, die zulässig war.

Mit Sozialgeld 20 Mark, wie jeder. Sogar vom Gericht abgesegnet.
Bei 110 000 Mark Geldeinbuße bei dem Sozialgeld schrecke ich vor einer Klage bestimmt nicht zurück, aufgrund Deiner Rechtsberatung. Ich bezweifle nämlich das Du einen Abschluß von einem Semester hast.
Das ist so keine Meinungsäußerung. Sondern falsche Tatsachenbehauptung.

Nur mal Hinweiss. Mit Deinem Recht und Pflicht auf Arbeit kommst Du da nicht weiter. Lese lieber mal wann Sozialgeld gezahlt wurde wo man das Recht auf Arbeit nicht hatte. Und Ministerratsbeschlüsse, da 56.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



29.03.2012 ~ 18:35 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551495
gelesener Beitrag - ID 551495


Wenn ich das so richtig lese, geht es doch hier um das Recht auf Arbeit.

Was sagt denn Karl Marx dazu?
Zitat:
"Das Recht auf Arbeit ist im bürgerlichen Sinn ein Widersinn, ein elender, frommer Wunsch ..." K. Marx, Klassenkämpfe in Frankreich 18481850, MEW 7, 42.


und weiter schreibt dieser:
Zitat:
Arbeitsplätze werden im Kapitalismus in freien Vertragsverhandlungen zwischen zwei sehr unterschiedlichen Warenbesitzern vergeben. Auf der einen Seite bieten die Besitzer von Geld, Produktions- und Lebensmitteln, die mit fremder Arbeit ihr Kapital vermehren, Arbeitsplätze an. Sie kaufen fremde Arbeit um sich zu bereichern.


Beide Zitate sind auch im Marxschen Hauptwerk "Das Kapital" nachzulesen.

Im Kapitalismus ist Arbeit also genau nur eine Ware wie alles andere, welche der Kapitalist nach belieben verkauft und somit sein Kapital mehrt. Das zum unternehmerischen Grundsatz mit dem geringsten Aufwand den größten Nutzen zu erzielen.
Und jetzt muss ich fragen: Hat sich das heute etwa geändert? Selbst wenn man immer wieder versucht das Wort "Kapitalismus" durch "Soziale Marktwirtschaft" zu ersetzen.
Dies ist genauso falsch, wie der Papst ein Freund von Fidel Castro ist.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Bernhard P.: 29.03.2012 18:36.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Simson   Simson ist männlich Zeige Simson auf Karte Benutzerkonto am 16.04.2013 gelöscht
4.401 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.03.2012 ~ 22:28 Uhr ~ Simson schreibt:
images/avatars/avatar-34.gif im Forum Thüringen seit: 14.02.2003
12 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551585
gelesener Beitrag - ID 551585


Arbeit gibt es doch ohne Ende. Wozu bedarf es dann der gesetzlichen Festschreibung eines "Rechts auf Arbeit"?

Hinter einer Forderung nach einem gesetzlichen "Recht auf Arbeit" verbergen sich doch in Wirklichkeit ganz andere Interessen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.03.2012 ~ 08:05 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551605
gelesener Beitrag - ID 551605


Zitat:
Den ich konnte selber wegen ärztl. Verbot eine Arbeit nicht mehr ausüben. War ein Jahr in der DDR arbeitslos. Weil man keine Arbeit fand, die zulässig war.


Wenn Du Deine Arbeit auf ärztliches Anraten nicht mehr ausüben konntest wurden seitens des Betriebes alle Möglichkeiten ausgelotet um Dir eine Deiner Erkrankung entsprechende Arbeit zu vermitteln, das dabei, genauso wie heute mit Lohneinbusen zu rechnen war ist klar. Wurde aber keine Tätigkeit gefunden in der der Betroffene entsprechend seiner Voraussetzungen und seines Krankheitsbildes tätig werden konnte, wurde über die SVK eine befristete Invalidenrente gezahlt. Die Voraussetzungen für den Anspruch wurden in turnusmäßigen Abständen überprüft.

Zitat:
Bei 110 000 Mark Geldeinbuße bei dem Sozialgeld schrecke ich vor einer Klage bestimmt nicht zurück,


Muss mich das interessieren?

Zitat:
aufgrund Deiner Rechtsberatung.


ich habe hier ne Rechtsberatung gemacht, wow was ich nicht alles kann!!

Zitat:
Ich bezweifle nämlich das Du einen Abschluß von einem Semester hast


Habe ich auch nicht behauptet, aber ich habe meine Erfahungen und ich kann lesen.

Zitat:
Das ist so keine Meinungsäußerung. Sondern falsche Tatsachenbehauptung.


Wo mach ich eine falsche Tatschenbehauptung?????????

Zitat:
Nur mal Hinweiss. Mit Deinem Recht und Pflicht auf Arbeit kommst Du da nicht weiter.


?????????????????????????????????????????????????????

Zitat:
Lese lieber mal wann Sozialgeld gezahlt wurde wo man das Recht auf Arbeit nicht hatte. Und Ministerratsbeschlüsse, da 56.


Muss mich das interessieren?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



30.03.2012 ~ 08:22 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551606
gelesener Beitrag - ID 551606


Zitat:
Simson hat am 29. März 2012 um 22:28 Uhr folgendes geschrieben:

Arbeit gibt es doch ohne Ende. Wozu bedarf es dann der gesetzlichen Festschreibung eines "Rechts auf Arbeit"?



Das isr mir allerdings neu. Frage mich dann allerdings warum es so viele Arbeitslose gibt?

Zitat:
Simson hat am 29. März 2012 um 22:28 Uhr folgendes geschrieben:

Hinter einer Forderung nach einem gesetzlichen "Recht auf Arbeit" verbergen sich doch in Wirklichkeit ganz andere Interessen.


Welche denn? Da bin ich jetzt aber sehr gespannt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.03.2012 ~ 10:19 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551630
gelesener Beitrag - ID 551630


Spidy,
ich habe hier ne Rechtsberatung gemacht, wow was ich nicht alles kann!!

Du bist zu vielen i8mstande, aber zu nichts fähig, denke ich mal.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.03.2012 ~ 10:29 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551632
gelesener Beitrag - ID 551632


Zitat:
Eisenacher hat am 30. März 2012 um 10:19 Uhr folgendes geschrieben:
Spidy,
ich habe hier ne Rechtsberatung gemacht, wow was ich nicht alles kann!!

Du bist zu vielen i8mstande, aber zu nichts fähig, denke ich mal.


Mal ein kleiner Hinweis, wenn Du noch nicht einmal eine Beleidigung Fehlerfrei abschreiben kannst, dann lass es doch einfach.

Ich verbleibe dann mal mit einem rumänischen Sprichwort.

Der Löwe sieht sich nicht um, wenn ihn ein Hündchen ankläfft.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.03.2012 ~ 10:39 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551635
gelesener Beitrag - ID 551635


Spidy,
Nicht Beleidigung. Feststellung! Schreibst es ja selber, das es Dich eigentlich nicht interressiert, was Du falsch schreibst. Bezüglich der Arbeitslosen der DDR mit Sozialgeld.
Dann mache einfach hier keine falsche Rechtsberatung von wegen Gesetzen , das es das nicht gab.
Wie Du jetzt schreibst Löwe. Fällt mir gleich brüllen ein.

Was ich hier lasse und was nicht, kannst Du wohl kaum bestimmen. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
schak   schak ist männlich Zeige schak auf Karte FT-Nutzer
132 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



30.03.2012 ~ 14:11 Uhr ~ schak schreibt:
im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
6 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551641
gelesener Beitrag - ID 551641


@ EISENACHER!

Wenn die Sahra Wagenknecht Deine Beiträge hier lesen würde, würde sie Dich konfus hirnrissig, einstufen!
Spidys Beiträge sind korrekt!
Mein Motto ist - was Du bist hast Du deinen Eltern zu danken. Was Du wirst liegt an Dir wie Du Dich entsprechend Deiner Fähigkeiten an wen verkaufst!
Zur Zeit ist es nur noch so, das wir uns an Betrüger verkaufen müssen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.829 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



30.03.2012 ~ 16:18 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551675
gelesener Beitrag - ID 551675


[url=@ EISENACHER!
Wenn die Sahra Wagenknecht Deine Beiträge hier lesen würde, würde sie Dich konfus hirnrissig, einstufen!][/url]

Bravo. Dazu brauchen wir die Sahra nicht.

Der Typ ist konfus und wenigstens einem Riss im Hirn.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.03.2012 ~ 16:54 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551688
gelesener Beitrag - ID 551688


Schak,
das Sprichwort ist gar nicht so falsch. Da stimmen wir ja überein.

Ich kann mich ja auch nicht beklagen. War nach der Wende nie arbeitslos und werde es nicht sein.

Wie man sich verkauft und an wen kann man doch selbst entscheiden, schreibst Du doch sinngemäß selber. Warum muß es da an einen Betrüger sein.

Die Theroie teile ich nicht. Auch nicht im Ansatz das die Menschheit sich so ändert das jetzt aus allen Betrüger geworden sind.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
schak   schak ist männlich Zeige schak auf Karte FT-Nutzer
132 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



30.03.2012 ~ 17:54 Uhr ~ schak schreibt:
im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
6 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551722
gelesener Beitrag - ID 551722


@Eisenacher
Deine Theorie wird sich ändern wenn Du mal arbeitslos wirst, oder krank!
Durch Arbeit wird man nicht Reich!
Nur mit Betrug!
Wie verdiente ein Herr Maschmayer Milliarden Euro?
Ursprung Logik, Birne anstrengen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Eisenacher
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.03.2012 ~ 18:32 Uhr ~ Eisenacher schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 551729
gelesener Beitrag - ID 551729


Schak,

Deine Theorie wird sich ändern wenn Du mal arbeitslos wirst, oder krank!

Siehe beim Thema! Das war ich eben damals.

Jeder ist da unzufrieden wo er benachteiligt ist. Ich bei Arbeitslosigkeit und 20 Mark Sozialgeld. Jetzt welche die keiner Einstellen will.

Über die ich genauso denke, wie sich einige bei mir äußern. Wer wovon den Nutzen hat. So ist es im Leben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



11.04.2012 ~ 20:12 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 555488
gelesener Beitrag - ID 555488


Gesine Lötsch ist heute aus privaten Gründen vom Parteivorsitz zurück getreten. Kommt jetzt ihre Zeit? Zusammen mit Oscar Lafontaine könnte sie jetzt für den frischen Wind in der Partei sorgen. Ich würde mir das sehr wünschen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



21.04.2012 ~ 12:49 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 557082
gelesener Beitrag - ID 557082


Mit der Meinung "möchte mich nicht dazu äußern" sind wohl such die vielen Nichtwähler in Deutschland zu erklären.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
SirBernd    SirBernd ist männlich Zeige SirBernd auf Karte Moderator ist am 03.11.2022 verstorben
21.175 geschriebene Beiträge
Wohnort: Remscheid



09.05.2012 ~ 23:35 Uhr ~ SirBernd schreibt:
images/avatars/avatar-2086.jpg im Forum Thüringen seit: 18.09.2007
811 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 560991
gelesener Beitrag - ID 560991


Ich sah sie gerade bei der Will. So langsam kommt sie in Bestform .... Hochintelligente Frau. Ich mag sie ..



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



10.05.2012 ~ 00:36 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 560997
gelesener Beitrag - ID 560997


Zitat:
SirBernd hat am 09. Mai 2012 um 23:35 Uhr folgendes geschrieben:
Ich sah sie gerade bei der Will. So langsam kommt sie in Bestform .... Hochintelligente Frau. Ich mag sie ..


Ich famd es Klasse wie sie Eichel (SPD) und Söder (CSU) bustäblich die Levitten gelesen hat. Sahra Wagenknecht hat in vielem Recht.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Bernhard P.: 10.05.2012 00:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



11.07.2012 ~ 08:35 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 571864
gelesener Beitrag - ID 571864


Zitat:
Zitat aus dem Stern vom 11.07.2012
Berlin - Der Linkspartei droht nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung ein neuer Führungsstreit. Fraktionschef Gregor Gysi lehne seine Stellvertreterin Sahra Wagenknecht als Spitzenkandidatin der Bundestagswahl 2013 ab, schreibt die Zeitung unter Berufung auf gut informierte Parteikreise.


Gerade erst gab es genügend Streit bei den Linken. Da sind neue Querelen wirklich unnötig, Herr Gysi. Sahra Wagenknecht ist für mich eine Vertreterin des echten Sozialismus. Stört das den Gysi etwa?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



05.09.2012 ~ 08:51 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 581760
gelesener Beitrag - ID 581760


Derzeit gibt es Querelen zwischen Sarah Wagenknecht und Gregor Gysi.
http://www.fr-online.de/linke-lafontaine...2,16137914.html



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



13.04.2013 ~ 10:07 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 622604
gelesener Beitrag - ID 622604


Sahras Rede über den Umgang mit unserem Geld hat mich stark beeindruckt. Sie rechnet gnadenlos mit der Unfähigkeit der Merkel-Regierung ab.




Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Bernhard P.: 13.04.2013 10:07.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.04.2013 ~ 12:15 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 622616
gelesener Beitrag - ID 622616


Ah ... das stalinistische Teufelchen hat wiedermal mit ihren Gelabere das Parlament gelangweilt.

Zitat:
Bernhard P. hat am 13. April 2013 um 10:07 Uhr folgendes geschrieben:
Sahras Rede über den Umgang mit unserem Geld hat mich stark beeindruckt. ...

Das freut mich aber für dich. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



13.04.2013 ~ 15:37 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 622640
gelesener Beitrag - ID 622640


Zitat:
Moon hat am 13. April 2013 um 12:15 Uhr folgendes geschrieben:
Ah ... das stalinistische Teufelchen


Was immer der Scheinbegriff "stalinistisch" "Deiner" MEINUNG nach beinhaltet.

Nebenbei: selbst Margaret Thatcher wurde diese Woche anläßlich ihres Abnippelns als Stalinistin bezeichnet. Witzigerweise am 10.04. sogar von der Hauspostille Sahra Wagenknechts.

Wenn Jeder Jeden "Stalinist" nennt, bekommt diese Scheißhausparole bürgerlicher Propaganda endlich die passende Bedeutung und den angemessenen Stellenwert: keine.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



13.04.2013 ~ 15:46 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 622644
gelesener Beitrag - ID 622644


Ich glaube man kommt hier nur weiter wenn man sich mal genauer mit Stalin beschäftigt. Weitere Kommentare dazu spare ich mir.

Sahra Wagenknecht kenne ich persönlich. Was mir an ihr imponiert ist das sie mit knallharten Fakten agiert und nicht Phrasen drischt wie Merkel, Schäuble oder Brüderle. Der ihr Geseiere ist ja nicht mehr zum Aushalten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



13.04.2013 ~ 16:32 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 622650
gelesener Beitrag - ID 622650


Zitat:
Bernhard P. hat am 13. April 2013 um 15:46 Uhr folgendes geschrieben:
Was mir an ihr imponiert ist das sie mit knallharten Fakten agiert


Stimmt. Aber ihre Schlußfolgerung daraus ist, daß die Fakten innerhalb der Gesellschaft geändert werden müssen. Was nichts Anderes bedeutet, als die Lüge von einem möglichen guten und humanen Kapitalismus am Leben zu erhalten. Von Revolution und der Bedeutung dieses Begriffs ganz zu schweigen.

Wie andere "Linke" meckert sie nur - auf intellektuell hohem Niveau.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.04.2013 ~ 16:49 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 622656
gelesener Beitrag - ID 622656


Zitat:
felixed hat am 13. April 2013 um 16:32 Uhr folgendes geschrieben: ... Wie andere "Linke" meckert sie nur - ...


Jawohl ... Revolution, fliegende Molotow-Cocktails, Barrikaden, prügelnder Mob auf der Strasse, totale Anarchie, brennende Scheiterhaufen, rote Inquisition ... kurz: das absolute Chaos, da würde sich felixed wohlfühlen ... träum weiter felixed, träum weiter. Augenzwinkern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



13.04.2013 ~ 17:02 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
510 erhaltene Danksagungen
RE: Sahra Wagenknecht Beitrag Kennung: 622658
gelesener Beitrag - ID 622658


Zitat:
felixed hat am 13. April 2013 um 16:32 Uhr folgendes geschrieben:

Stimmt. Aber ihre Schlußfolgerung daraus ist, daß die Fakten innerhalb der Gesellschaft geändert werden müssen. Was nichts Anderes. Wie andere "Linke" meckert sie nur - auf intellektuell hohem Niveau.


Hier muss ich dir leider widersprechen, felixed. Sahra ist, wie ich übrigens auch, eine Vertreterin des echten Sozialismus nach Karl Marx. Sie möchte zunächst Veränderungen im System durchsetzen, weil momentan keine linke Revolution zu erwarten ist. Leider. Sie biedert sich nicht dem bestehendem System an wie dies leider die meisten Politiker tun.

Sie ist mit die einzige Politikerin die den Kapitalismus knallhart verurteilt, während Gregor Gysi dagegen sehr loyal ist.

Ich lasse auf die Sahra jedenfalls nichts kommen. Leider gibt es zuwenig Politiker ihrer Art.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (11): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Sahra Wagenknecht

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen