online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (25): « erste ... « vorherige 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [21] 22 23 24 25 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft"
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.976 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.05.2018 ~ 06:13 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1047 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 917548
gelesener Beitrag - ID 917548


Das würde glaubhaft sein, wenn Sie es mit Zitaten aus dieser Zeit belegen gastli, denn Polizeistaaten gab es schon lange vor und auch nach Hitler. Ohne Belege sind alles nur Behauptungen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.523 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.07.2018 ~ 07:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 923426
gelesener Beitrag - ID 923426


Kennt ihr den schon?
Die Polizei wird zu antisemitischem Übergriff gerufen.
Dort verkloppt man erst einmal das Opfer.
Der trug übrigens eine Kippa.
Also das Opfer, den sie dann verkloppt haben.

Statement derPolizeipräsidentin von Bonn!!??

Zitat:
Die Bonner Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa sprach von einem "schrecklichen und bedauerlichen Missverständnis".
[Quelle: wie oben]

Wo kommt eigentlich der schlechte Ruf unserer Polizei her?
Versteht ihr das?
Ich versteh das nicht!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.523 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.07.2018 ~ 19:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 924419
gelesener Beitrag - ID 924419


Zitat:
Polizeigewalt meist ohne Konsequenzen.
In Deutschland werden viele Fälle mutmaßlicher Polizeigewalt zur Anzeige gebracht, aber nur selten kommt es zur Anklage. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Uni Bochum und des ARD-Politmagazins Report Mainz.
[Quelle: tagesschau.de; 24. Juli 2018]

Keine Krähe …



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.523 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.07.2018 ~ 07:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 924809
gelesener Beitrag - ID 924809


Update zu: Die Polizei wird zu antisemitischem Übergriff gerufen.

Jetz könnte ja jemand sagen.
Hey, bloß weil dieser Polizist einen Jude verkloppt, ist er doch noch lange kein Antisemit.
Dazu müsste der noch mehr machen.
Das hat er.
Beispielsweise beim G7-Gipfel-Einsatz per Funk seine Kollegen "Wollt ihr den totalen Krieg" fragen oder so!
Da weißte Bescheid, wenn Prügel-Cpos so drauf sind.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.523 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.08.2018 ~ 07:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 925735
gelesener Beitrag - ID 925735


Zitat:
Plötzlicher Tod in Mastholte: Anzeige gegen Polizisten
Während die Behörden weiter schweigen, sammelt der Bruder des Opfers Beweise.
...
Auch 23 Tage nach dem mysteriösen Tod des Salzkottener Bauhof-Mitarbeiters und dreifachen Familienvaters Pawel Iljenko (46) während eines Polizeieinsatzes in Rietberg-Mastholte tappen die Ermittler offenbar noch immer im Dunkeln. Während die Familie von Iljenko von Tag zu Tag ungeduldiger auf Ergebnisse wartet, bleibt Staatsanwalt Veit Walter bei seiner gebetsmühlenartigen Wiederholung: „Dazu sage ich nichts."
[Quelle: https://www.lz.de/ueberregional/owl/2220...Polizisten.html]

Man wird ja wohl als Polizist noch einen Mann, der die Hände auf dem Rücken gefesselt hat und auf dem Boden liegt, so lange ins Gesicht treten dürfen, dass er stirbt.
So das er mit geschlossenem Sarg beerdigt werden muss, damit seinen drei Kindern der Anblick erspart bleibt.
Genau dafür werden doch schließlich deutschlandweit gerade schärfere Polizeigesetze durchgesetzt.

Der Pöbel hat Polizeistaatparteien gewählt – und er wird den Polizeistaat bekommen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.523 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.11.2018 ~ 14:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 934726
gelesener Beitrag - ID 934726


Polizeigewalt: Kaum Schutz für Opfer

Fehlverhalten von Beamten
Wenn Polizisten das staatliche Gewaltmonopol missbrauchen



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
968 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.11.2018 ~ 16:12 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
640 erhaltene Danksagungen
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 934731
gelesener Beitrag - ID 934731


Spielst du auf die gestrige Monitur-Sendung auf der ARD an?
Kaum zu glauben, was sich da abspielt.
Rechtsstaat ist für mich etwas anderes!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.523 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.06.2019 ~ 14:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 954734
gelesener Beitrag - ID 954734




Dieses Foto ist wohl gestern im Video bei der "Ende Gelände" Aktion aufgenommen worden und wurde auf Twitter verbreitet.
Wir sehen eine Polizistin mit wutverzerrtem Gesicht, die einen jungen Mann mit einem sog. Schmerzgriff [Hier einen Finger ins Auge] traktiert.
Es ist Symbolbild dafür, was sich heute in der Grube Garzweiler abgespielt hat.
Die Systempresse vermerkt dazu übrigens lediglich 8 leicht verletzte Polizeibeamt*innen, wobei in diese Statistik auch solche mit einfließen, die durch ihre Robocop-Ausrüstung in der Hitze Kreislaufprobleme bekommen haben.
Von den verletzten Aktivisten schreibt man natürlich nichts.

Die Videos, die ich dazu geshen habe zeigen massive und ungerechtfertigte Polizeigewalt.
Am Boden liegende Menschen werden mit dem Knüppel geschlagen,
Menschen werden grundlos Faustschläge verpasst,
Anderen mit dem Polizeihelm ins Gesicht geschlagen.
Diese Gewalt durch die Polizei ist ein schockierender Ausdruck einer Behörde, die niemandem wirklich Rechenschaft ablegen muss.

Wer es wagt, die Beamt*innen anzuzeigen, bekommt eine Gegenklage wegen Widerstand oder andere abstrusen Dinge.
Folgen für Polizist*innen hat das fast nie.

Wir brauchen dringend eine unabhängige Kontrollinstanz für die Polizei und daraus folgend rechtliche Konsequenzen für Täter*innen in Uniform!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.523 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.07.2019 ~ 14:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 958228
gelesener Beitrag - ID 958228


[Kritische Polizisten]
Stellungnahme zur Studie „Polizeigewalt“



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.851 geschriebene Beiträge
Wohnort: Sankt Petersburg



30.07.2019 ~ 14:53 Uhr ~ timabg schreibt:
FT-Nutzer seit: 11.08.2007
675 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft" Beitrag Kennung: 958231
gelesener Beitrag - ID 958231


Dies könnte ein Problem mit der Konfiguration des Servers sein oder jemand, der vorgibt, der Server zu sein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (25): « erste ... « vorherige 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [21] 22 23 24 25 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Schwere Vorwürfe wegen Misshandlungen und Gewalt durch Polizeibeamte Ermittlungen: "Mangelhaft"