online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, HeMu, KIWI, James T. Kirk, guenniev, nightwolf, Jens626, Shabanna, Susi37, Suse, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » ein platz für informationen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (15): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen ein platz für informationen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.08.2016 ~ 18:19 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 841197
gelesener Beitrag - ID 841197


hier mal ein artikel für alle ddr-hasser. vor allem für die die nie in diesem land gelebt haben!

Drei Kartons mit Geschichte

Zitat:
Westdeutsche Kinder in DDR-Ferienlagern. Verbot der Aktion »Frohe Ferien für alle Kinder« (Teil 1)

bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.08.2016 ~ 20:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 841371
gelesener Beitrag - ID 841371


Nazis virtuell zu Hause besuchen.

Bei einem Nazi mal ins Wohnzimmer schauen?
Dieses Online-Projekt macht das jetzt möglich.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.08.2016 ~ 07:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 842363
gelesener Beitrag - ID 842363


Kurzvideo: Was genau ist eigentlich ein Drohnenmord?
Kurzer Ausschnitt aus der Sendung "Die Anstalt" vom ZDF.

https://www.youtube.com/watch?v=lVqpdZjC...player_embedded


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 25.08.2016 07:22.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.08.2016 ~ 21:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 842865
gelesener Beitrag - ID 842865


Man kann in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an beliebiger Stelle bohren, es kommt stets der Antikommunismus als Leitmotiv der Staatsgründung ans Tageslicht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.08.2016 ~ 21:29 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 842868
gelesener Beitrag - ID 842868


Zitat:
Man kann in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an beliebiger Stelle bohren, es kommt stets der Antikommunismus als Leitmotiv der Staatsgründung ans Tageslicht.


Ein Glück - mit dem Kommunismus hätten sie genauso eine Bruchlandung hingelegt, wie das ganze sozialistische Lager. Hat das nicht genügt Du Wolkemkuckucksheimer? Kopfpatsch


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Tina: 29.08.2016 21:30.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



29.08.2016 ~ 21:54 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 842876
gelesener Beitrag - ID 842876


Zitat:
Tina hat am 29. August 2016 um 21:29 Uhr folgendes geschrieben:
Ein Glück - mit dem Kommunismus hätten sie genauso eine Bruchlandung hingelegt


Mit der "Bruchlandung" haben sich die imperialistischen Staaten gerade nochmal über den Anfang der Krise gerettet, welche sie 2008 umso schlimmer traf, trifft und treffen wird.

Auch die bürgerliche Revolution wurde nur mit Konterrevolutionen vollzogen und bisher nicht abgeschlossen. Bis heute gibt's in der EU Könige, Fürsten und das ganze von-und-zu-Gesindel aus einer feudalen Vergangenheit.

Geschichtliche Prozesse dauern. Manche - wie Du - werden lebenslang Rückschritt und Fortschritt nicht unterscheiden können. Die herrschende Reaktion gibt Dir scheinbar Recht. Weiterzudenken, bist Du leider nicht fähig.

Das ist bedauerlich, da ich gern mehr Menschen wahrnähme, die über Vergangenheit und Gegenwart nachdenken und eine veränderliche Zukunft sehen.

Du gehörst nicht dazu.

Dir soviel Schreibzeit zu widmen, war wohl leider vergeudete Lebenszeit.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 29.08.2016 21:58.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.08.2016 ~ 22:35 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 842878
gelesener Beitrag - ID 842878


Zitat:
Du gehörst nicht dazu.


Ein Glück!
Ich weiß zwar nicht, welche Krankheit das ist, an einer Sache festzuhalten die noch nie (trotz wiederholter Versuche) funktioniert hat und auf Grund der menschlichen Eigenschaften nicht funktionieren kann, aber ich habe natürlich nichts dagegen, daß Du Dich daran so festklammerst. Da machst Du wenigstens keinen anderen Blödsinn. großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Tina: 29.08.2016 22:36.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.104 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



30.08.2016 ~ 00:21 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
979 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 842891
gelesener Beitrag - ID 842891


Zitat:
orca hat am 29. August 2016 um 21:54 Uhr folgendes geschrieben:
Mit der "Bruchlandung" haben sich die imperialistischen Staaten gerade nochmal über den Anfang der Krise gerettet, welche sie 2008 umso schlimmer traf, trifft und treffen wird.

Ach das macht mich jetzt aber traurig, wie böse es die armen Kapitalisten 2008 getroffen hat! Ohje ohje! Und dann mussten sie noch Steinbrücks Finanzspritzen aus seinem Bankenrettungsgesetz verkraften und mussten mit der Einführung der Abgeltungssteuer getröstet werden!


Pfiffikus,
den Du jetzt noch ein wenig wegen dieser Bruchlandung trösten solltest



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



30.08.2016 ~ 09:40 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 842910
gelesener Beitrag - ID 842910


Zitat:
Pfiffikus hat am 30. August 2016 um 00:21 Uhr folgendes geschrieben:
Ach das macht mich jetzt aber traurig, wie böse es die armen Kapitalisten 2008 getroffen hat!


Das Problem ist, daß die Krise mit den Herren des Staates vor Allem die Insassen trifft. Sozialkahlschlag, Zerstörung ganzer Volkswirtschaften und Sozialsysteme (z.B. in Griechenland), zudem das verstärkte Setzen auf die Kriegs- und Terrorkarte einschließlich Schaffung faschistischer Kräfte und Staaten ...

Selbstverständlich bezahlen im Kapitalismus vorwiegend die Arbeiter, dazu die Selbständigen und kleineren Kapitalisten IMMER ALLES, denn nur sie schaffen aktiv Werte. Und selbst Schmalspurpfiffikussen sollte klar sein, daß nur geschaffene Werte verbraucht werden können.

Genau deshalb ist ja nötig, daß sich die Arbeiter des Schmarotzerpacks entledigen, da SIE sich NUR so den Folgen der Ausbeutung, Krisen und Kriege entziehen können.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.09.2016 ~ 12:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 846667
gelesener Beitrag - ID 846667


Die Schutzmechanismen der Demokratie haben versagt“ -
Jens Wernicke im Gespräch mit Felix von Leitner

L E S E- oder H Ö R B E F E H L.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.10.2016 ~ 11:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 847966
gelesener Beitrag - ID 847966


Hans Söllner spricht über unsere Gesellschaft und das System.

https://www.facebook.com/160406924649742...21431201427891/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.10.2016 ~ 09:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 849348
gelesener Beitrag - ID 849348


Wer willentlich ist sich etwas Bildung anzutun sollte das Video ansehen.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.10.2016 ~ 18:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 850246
gelesener Beitrag - ID 850246


Team Sahra - Jetzt mitmachen!





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.700 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.10.2016 ~ 22:34 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 850271
gelesener Beitrag - ID 850271


Haben Sie den Söllner richtig begriffen gastli? So hat man zu Kaiser Wilhelms Zeiten gelebt; und heute?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.10.2016 ~ 16:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 850885
gelesener Beitrag - ID 850885


Zitat:
Strategien zur Gewöhnung an Krieg
Die deutsche Bundesregierung übt sich in der Rolle des Global Players. Ihr weltweites »Spiel« gleicht einer Jonglage: Die Akrobaten um Merkel und Gabriel versuchen, fünf Bälle in der Luft zu halten – und das unter erschwerten Bedingungen. Denn das Publikum – das Volk – ist nicht immer begeistert von den Zielen, Methoden und Konsequenzen der Regierungspolitik.

Die strategischen Ziele der deutschen Player sind klar. Die Regierung unterstützt die Großkonzerne, deren Profitinteressen, ihren Hunger nach Rohstoffen, ihr Verlangen nach sicheren Handelswegen und günstigen Verwertungs- und Ausbeutungsbedingungen in den Ländern des globalen Südens.
[Quelle: http://www.sopos.org/aufsaetze/57eacb2c33b7c/1.phtml]

Absoluter Lesebefehl!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.10.2016 ~ 12:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 852955
gelesener Beitrag - ID 852955


Zitat:
Der Letzte von Schindlers Liste "Sie schlugen meist von hinten zu"
Der Mann mit der Häftlingsnummer 73693 ist vorsichtig, auch Jahrzehnte nach seiner Rettung. Er hat sich eine Geheimadresse zugelegt. Ein Treffen mit dem letzten Überlebenden in Deutschland, dessen Name auf Schindlers Liste stand.
...
Ein Mann, der Schindler sein Leben verdankt, kann mir 2013 bei einem Treffen noch davon erzählen. Er hat ein Pseudonym und eine Geheimadresse. Man kann ihn nicht direkt erreichen, sondern muss bei Freunden von ihm um ein Interview bitten.

Er kommt mit der U-Bahn. Der kleine, zarte 84-Jährige geht langsam, aber aufrecht. Nichts hat ihn brechen können. Und doch achtet er immer darauf, dass niemand zu nah hinter ihm herläuft. Er wartet vor der Rolltreppe der U-Bahn-Station, bis die Menschen um ihn herum verschwinden, bis er niemanden mehr in seinem Rücken spürt. "Sie kamen meist von hinten, sie schlugen von hinten zu", sagt Michael Emge über seine Peiniger. "Dieses Gefühl ist mir geblieben."
...
Er hört sie immer noch, die Kinderlieder, die die SS-Männer über Lautsprecher im ganzen Lager erschallen ließen. "Mamatschi, schenk mir ein Pferdchen". "Die Mütter liefen hinter den Lastwagen her, schrien: 'Unsere Kinder! Unsere Kinder!' Da kurvten die Fahrer der Wagen hin und her und überfuhren ein paar der Mütter." Emges Stimme bricht.
[Quelle: http://www.spiegel.de/einestages/der-let...-a-1118294.html]

Wir dürfen es niemals vergessen und niemals vergeben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



31.10.2016 ~ 19:27 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853060
gelesener Beitrag - ID 853060


Vor Allem müssen wir die Wiederholung verhindern.

Sonst brauchen wir bald einen Schindler. Und die sind unter verhetzten, vollverblödeten B'R'D-Insassen verdammt rar.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.700 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2016 ~ 20:11 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853062
gelesener Beitrag - ID 853062


Wie war es am Ende der DDR? Gab es da nicht die Lager, in welchen die Klassenfeinde ausgesondert werden sollten? Den Plan die Stasi Unruhe in Ungarn stiften zu lassen, damit deren Grenze wieder geschlossen wird? Wenn Systeme zugrunde gehen jagt man allen möglichen Menschen Angst ein um es nur möglichst lange am Leben zu erhalten. Heute tötet man niemanden mehr sofort, sondern der Tod kommt in Raten, so dass es kaum jemanden auffällt. ES geht um die systematische Verunsicherung der gesamten Bevölkerung. Diese Methoden hat es immer mehr oder weniger gegeben. Es kommt ihnen nicht mehr darauf an wann es geschieht sondern das dieser Druck aufrecht erhalten wird und kontinuierlich bleibt. Nicht alle medizinischen Fehler sind solche, auch das lässt sich steuern, indem die richtigen Leute an den richtigen Stellen platziert werden. Es gibt viele die Ihnen den heimlichen Tod bringen können und sie wissen nicht einmal etwas davon.
Siehe:
http://www.epochtimes.de/politik/europa/...n-a1962972.html
Zitat:

2011 war der Politiker noch von einer anderen Anklage wegen „Hetze gegen Muslime“ freigesprochen worden. Wilders wird seit über zehn Jahren wegen seiner Standpunkte bedroht und muss daher rund um die Uhr bewacht werden. (dpa)

Dass ist nur ein Beispiel für die Methoden, so wie es die einen machen tun es auch die anderen. Niemand ist heute mehr sicher, auch Kleinkriminelle kann man dafür missbrauchen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 31.10.2016 20:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



31.10.2016 ~ 22:11 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853073
gelesener Beitrag - ID 853073


Zitat:
Meta hat am 31. Oktober 2016 um 20:11 Uhr folgendes geschrieben:
Gab es da nicht die Lager, in welchen die Klassenfeinde ausgesondert werden sollten?


Ja. Die gab es nicht.

Du solltest weniger oder besser gar nicht auf Deine Heinzelmännchen, Gnome und Trolle hören, welche offenbar die Mehrheit Deiner Sozialkontakte bilden.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 31.10.2016 22:16.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.700 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2016 ~ 23:14 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853088
gelesener Beitrag - ID 853088


Wenn Sie das nicht wissen dann sollten Sie einmal einige Stasi-Gedenkstätten besuchen. Ich kann mich noch gut an die Listen von Lagern für Freidenker erinnern, wohin man Menschen die den Bestand der SED gefährden könnten ohne Urteil wegsperren wollte. So etwas nennt man Gesinnungshaft. Woher hatten die das eigentlich? Ach ja da gab es doch schon einmal so ein Regime auf deutschen Boden vor 1945 das es auch so machte.
In dieser Einheitspartei waren wirklich alle Sozialisten drin, auch die Nationalsozialisten. Die die nicht dort sondern in anderen Parteien der DDR waren fasste man alle in der nationalen Front zusammen, das sagt doch schon alles, die waren doch nationalistisch durch und durch.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 31.10.2016 23:14.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.11.2016 ~ 10:09 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853152
gelesener Beitrag - ID 853152


Zitat:
Meta hat am 31. Oktober 2016 um 23:14 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Sie das nicht wissen dann sollten Sie einmal einige Stasi-Gedenkstätten besuchen.


Was soll ich im Grusel-Disneyland für geistig Niedergebrachte?

Zitat:
Meta hat am 31. Oktober 2016 um 23:14 Uhr folgendes geschrieben:
Ich kann mich noch gut an die Listen von Lagern für Freidenker erinnern, wohin man Menschen die den Bestand der SED gefährden könnten ohne Urteil wegsperren wollte.


Du bist dümmer, als Dein Führungsoffizier erlaubt. Möglicherweise ist sogar Dir schon aufgefallen, daß DDR und SED durch konterrevolutionäre Kräfte vernichtet wurden. Aber sowas wie historische Tatsachen, daß nämlich keine nennenswerten Verhaftungen, nicht einmal von Straftätern, stattfanden, interessieren Deinesgleichen Geschichtsklitterer und Lügenbarone traditionell nicht.

Zum Glück stellst Du Dich beim Lügen so dumm an, daß problemlos möglich ist, Dich eventuellen Mitlesern als Lügner (und dazu noch dummen) vorzuführen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.129 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



01.11.2016 ~ 10:53 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg im Forum Thüringen seit: 03.10.2012
356 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853161
gelesener Beitrag - ID 853161


Meta-Horror Made in GDR



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.11.2016 ~ 17:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853420
gelesener Beitrag - ID 853420


Sehr schön. Ja

Das bei der SZ angesiedelte Magazin "Jetzt" hat sich einmal mit den sogenannten Karten mit angeblicher „Flüchtlingskriminalität“ befasst und kommt zu dem Schluss, dass es sich dabei ausschließlich um Hetze handelt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.11.2016 ~ 18:45 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853469
gelesener Beitrag - ID 853469


Welch ein spannendes Rattenrennen!

Seit Jahren hetzen die "Qualitätsmedien" tagtäglich und stündlich gegen Ausländer, aber irgendwie wollen sie sich von faschistischen Lügnern ihre eigene Demagogie nicht kaputtmachen lassen - und vor Allem nicht den Rest der Lügenkonsumenten verlieren.

Die Einen lesen die gleichgeschaltete Staatsdemagogie nicht mehr, weil sie von dem verlogenen, reaktionären und demagogischen Scheiß die Schnauze voll haben und sich als denkende Menschen desinformiert sehen und beleidigt fühlen.

Die Anderen lesen die gleichgeschaltete Staatsdemagogie nicht mehr, weil sie ihnen nicht rassistisch und asozial genug ist.

So steht die SZ im Regen und versucht, Konsumenten ihrer Demagogie und Lügen durch Bloßstellung anderer Demagogie und Lügen vom Überlaufen abzuhalten.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.11.2016 ~ 08:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 853882
gelesener Beitrag - ID 853882


Gerade las ich zum zweiten mal die Dankesrede der diesjährigen Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels 2016, Carolin Emcke.

Zitat:
Den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verleiht der Börsenverein im Jahr 2016 an Carolin Emcke und ehrt damit die Journalistin und Publizistin, die mit ihren Büchern, Artikeln und Reden einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog und zum Frieden leistet.
Ihre Aufmerksamkeit gilt dabei besonders jenen Momenten, Situationen und Themen, in denen das Gespräch abzubrechen droht, ja nicht mehr möglich erscheint. Carolin Emcke setzt sich schwierigen Lebensbedingungen aus und beschreibt – vor allem in ihren Essays und ihren Berichten aus Kriegsgebieten – auf sehr persönliche und ungeschützte Weise, wie Gewalt, Hass und Sprachlosigkeit Menschen verändern können. Mit analytischer Empathie appelliert sie an das Vermögen aller Beteiligten, zu Verständigung und Austausch zurückzufinden.
Das Werk von Carolin Emcke wird somit Vorbild für gesellschaftliches Handeln in einer Zeit, in der politische, religiöse und kulturelle Konflikte den Dialog oft nicht mehr zulassen. Sie beweist, dass er möglich ist, und ihr Werk mahnt, dass wir uns dieser Aufgabe stellen müssen.
[Quelle: http://www.friedenspreis-des-deutschen-b...22/?aid=1171676]

Ich empfehle ihr aktuelles Buch „Gegen Den Hass“ und zitiere die persönlichsten zwei Absätze aus ihrer sehr klugen Dankesrede.

Zitat:
Ich bin homosexuell
...
Es ist eine merkwürdige Erfahrung: Wir dürfen Bücher schreiben, die in Schulen unterrichtet werden, aber unsere Liebe soll nach der Vorstellung mancher Eltern in Schulbüchern maximal "geduldet" und auf gar keinen Fall "respektiert" werden? Wir dürfen Reden halten in der Paulskirche, aber heiraten oder Kinder adoptieren dürfen wir nicht? Manchmal frage ich mich, wessen Würde da beschädigt wird: unsere, die wir als nicht zugehörig erklärt werden, oder die Würde jener, die uns die Rechte, die zu uns gehören, absprechen wollen? Menschenrechte sind kein Nullsummenspiel. Niemand verliert seine Rechte, wenn sie allen zugesichert werden.
...
Menschenrechte sind voraussetzungslos. Sie können und müssen nicht verdient werden. Es gibt keine Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit jemand als Mensch anerkannt und geschützt wird. Zuneigung oder Abneigung, Zustimmung oder Abscheu zu individuellen Lebensentwürfen, sozialen Praktiken oder religiösen Überzeugungen dürfen keine Rolle spielen. Das ist der Kern einer liberalen, offenen, säkularen Gesellschaft.
Verschiedenheit ist kein Grund für Ausgrenzung. Ähnlichkeit keine Voraussetzung für Grundrechte. Das ist großartig, denn es bedeutet, dass wir uns nicht mögen müssen. Wir müssen einander nicht einmal verstehen in unseren Vorstellungen vom guten Leben. Wir können einander merkwürdig, sonderbar, altmodisch, neumodisch, spießig oder schrill finden. Um es für Paulskirchen-Verhältnisse mal etwas salopp zu formulieren: ich bin Borussia Dortmund-Fan. Ich habe, nun ja, etwas weniger Verständnis dafür, wie man Schalke-Fan sein kann. Und doch käme ich nie auf die Idee, Schalke-Fans das Recht auf Versammlungsfreiheit zu nehmen.
"Die Verschiedenheit verkommt zur Ungleichheit", hat Tzvetan Todorow einmal geschrieben, "die Gleichheit zur Identität." Das ist die soziale Pathologie unserer Zeit: dass sie uns einteilt und aufteilt, in Identität und Differenz sortiert, nach Begriffen und Hautfarben, nach Herkunft und Glauben, nach Sexualität und Körperlichkeiten spaltet, um damit Ausgrenzung und Gewalt zu rechtfertigen. Deswegen haben diejenigen, die vor mir hier standen und wie ich von einer besonderen Perspektive gesprochen haben, doch beides betont: die individuelle Vielfalt und die normative Gleichheit. Die Freiheit, etwas anders zu glauben, etwas anders auszusehen, etwas anders zu lieben, die Trauer, aus einer bedrohten oder versehrten Gegend oder Gemeinschaft zu stammen, den Schmerz der bitteren Gewalterfahrung eines bestimmten Wirs - und die Sehnsucht, schreibend eben all diese Zugehörigkeiten zu überschreiten, die Codes und Kreise in Frage zu stellen und zu öffnen, die Perspektiven zu vervielfältigen und immer wieder ein universales Wir zu verteidigen.
[Quelle: https://zeitung.sueddeutsche.de/webapp/i...97/article.html]

Die Menschen sind aber trotzdem widerlich.
Da sitzen sie in der Paulskirche – unter Ihnen Gauck und andere Honoratioren – applaudieren Frau Emcke.
Dann aber steht man auf und schert sich wieder einen Dreck um das Gesagte.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.11.2016 ~ 15:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 854166
gelesener Beitrag - ID 854166


Gaby Weber hat einen neuen Film gemacht:
"Ein Geschenk des Himmels - wie Daimler-Benz Nazigold waschen durfte"



Passt zu dieser BRD wie der Arsch auf den Eimer.
Alles hervorragend recherchiert und belegt.
Viel Spaß beim Ansehen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.11.2016 ~ 09:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 854553
gelesener Beitrag - ID 854553


Wer es schon immer einmal wissen wollte.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2016 ~ 18:37 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 855855
gelesener Beitrag - ID 855855


so sieht's Hagen Rether LIEBE (Update 2016)
etwa 43min die sich lohnen!
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.12.2016 ~ 15:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 860107
gelesener Beitrag - ID 860107


Die grösste Schläfer-Zelle aller Zeiten ist wieder erwacht...

IG-Farben – alias Bayer & Co. - alias Monsanto... Kennen wir sie wirklich?

Die IG-Farben, in Wikipedia Deutsch nur als „Chemie-Syndikat“ geführt, in Wikipedia Englisch als globales „Pharma- und Chemie-Syndikat“.

Die IG-Farben war der grösste Sponsor und Profiteur des Nationalsozialismus. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg, setzten sie ihre Aktivitäten unter den Deckmantel des CIA unverändert fort. Bis heute.

Mit dem Aufkeimen und in vielen Ländern inzwischen offenen Nationalismus bis hin zum Faschismus in der westlichen Welt zeigt das alte IG-Farben-Syndikat wieder seine Flagge.
Unverhohlen schliesst man sich mit Monsanto zusammen, hemmungslos hat man über Jahrzehnte die Gesundheitssysteme und Ärzte unterwandert.

Der historische Zusammenhang zwischen den politischen Strömungen, der Meinungsmache in den Medien, dem Aushöhlen der Rechtssysteme und der offenen globalen Macht der Pharma-Konzerne ist kaum zu übersehen.

Hier einige der unzähligen Links zum Thema:

Operation Artischocke - Die Menschenversuche der CIA
http://www.3sat.de/page/?source=/scobel/162186/index.html

Menschenversuche für die CIA - Zweite Karriere der IG Farben-Forscher in den USA
http://www.cbgnetwork.org/…/CIA_M…/cia_menschenversuche.html

Briefwechsel “BAYER-Auschwitz” bestritten - BAYER zensiert Schulbuch
http://www.cbgnetwork.org/…/Menschenv…/menschenversuche.html

IG-Farben / Bayer-Leverkusen:
Mäuse waren billiger - Schimpansen teurer
http://www.hagalil.com/archiv/99/10/bayer.htm

Geschichte der IG Farben
Der Konzern, der Hitler den Weltkrieg ermöglichte
http://www.handelsblatt.com/…/geschichte-der-i…/4428986.html



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.12.2016 ~ 16:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 860414
gelesener Beitrag - ID 860414


Die Links-Rechts-Demagogie | NachDenkSeiten Interview.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.12.2016 ~ 10:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 860536
gelesener Beitrag - ID 860536


Zitat:
Soziologe Hans-Albert Wulf zum Nichtstun
„Wer faul ist, muss bestraft werden“
Müßiggänger gesellschaftlich zu ächten hat eine lange Tradition. Der Mensch soll Abscheu vor staatlicher Hilfe entwickeln. Heute mehr denn je.
taz: Herr Wulf, neue Strafmaßnahmen gegen ALG-II-EmpfängerInnen stehen immer wieder zur Debatte: Erzwingungshaft, Bußgelder, Sanktionen. Sind die widerspenstigen Arbeitslosen die Faulen unserer Zeit?

Hans-Albert Wulf: Ja, zumindest nach dem Verständnis derer, die sie maßregeln. 2001 hat Gerhard Schröder sein berühmtes Interview gegeben: „Es gibt kein Recht auf Faulheit in unserer Gesellschaft.“ Das war einige Jahre vor der Agenda 2010 und der Einführung von Hartz IV. Seither haben diese negativen Bilder vom Faulen und Faulenzer einen festen Platz in der Gesellschaft.

Wir kennen die faulen Arbeitslosen aus dem Fernsehen, wo sie dick und dumm auf der Couch fläzen, oder aus der Bild-Zeitung, in der „Florida-Rolf“ oder „Karibik-Klaus“ zum Inventar gehören. Wozu diese Bilder?

Sie dienen der Abschreckung. Aber die Botschaft geht weniger an die Hartz-IV-Empfänger als an jene, die arbeiten. Im 16. Jahrhundert waren Teufelsbücher sehr populär, in ihnen gab es Faulteufel. Und der war der Mensch selbst. Vom Faulteufel zu „Florida-Rolf“ gibt es eine direkte Linie. Er ist eine Warnung. So ähnlich wie das neue Arbeitslosengeld.

Wegen der vielen Strafmaßnahmen?

Es geht immer auch um Demütigung. Wer faul ist, der muss eben bestraft werden. Verblüffend ist die historische Kontinuität. In meinem Buch zitiere ich eine Vorschrift von 1772: „Die Notdürftigen, die der Staat unterhält, müssen ein schlechteres und beschwerlicheres Leben führen als der große Tagelöhne-Haufen, der, der nicht bedürftig ist. Denn sonst würde sich niemand scheuen, bald oder spät dem Staat zur Last zu fallen.“ Der notleidende Mensch soll Abscheu vor staatlicher Hilfe entwickeln. Das ist sehr aktuell.
[Quelle: http://www.taz.de/Soziologe-Hans-Albert-Wulf-zum-Nichtstun/!5362228/]

Für den Artikel in der taz ergeht ein:
L E S E B E F E H L !!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



27.12.2016 ~ 00:00 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 860577
gelesener Beitrag - ID 860577


Zitat:
gastli hat am 26. Dezember 2016 um 10:16 Uhr folgendes geschrieben:
Wer faul ist, der muss eben bestraft werden.


Das kann ich bestätigen. Finanzkapitalisten sind einer der Gemeinschaft nützlichen Tätigkeit zuzuführen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.12.2016 ~ 09:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 860918
gelesener Beitrag - ID 860918


Die Sprache der Populisten
Wie politische "Gewissheiten" sprachlich konstruiert werden.

https://media.ccc.de/v/33c3-8037-die_sprache_der_populisten

[Downloadlinks für Video und Audio sind auf der Seite eingebunden]

Martin Haase auf dem 33c3.
Diesmal über die Sprache der Rechtspopulisten mit einigen für Einige unangenehmen Einblicken.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.12.2016 ~ 19:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 861076
gelesener Beitrag - ID 861076


Dies ist die gefährlichste Zeit für unseren Planeten
Stephen Hawking
4. Dezember 2016
Aus dem Englischen: Einar Schlereth

Lesen!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.01.2017 ~ 09:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 862152
gelesener Beitrag - ID 862152


Zitat:
Der Terror nützt der herrschenden Elite
Der Terrorismus fragmentiert den Klassenkonflikt und lässt die Knechte sich gegenseitig bekämpfen

Und sofort ist es Terror. Wieder einmal. Immer wieder, in stets gleichbleibender Weise. Fast so, als ob es sich um ein bereits geschriebenes Drehbuch handele, ein schreckliches Drehbuch, das in regelmäßigen Abständen inszeniert werden soll. Diesmal war Berlin an der Reihe. Erlauben Sie mir einige sehr allgemeine Bemerkungen zum Terrorismus und seiner Funktion im historischen Rahmen nach dem Jahr 1989.
[Quelle: https://www.heise.de/tp/features/Der-Ter...te-3583096.html]

L E S E B E F E H L !!!

Lesen und lernen.
Dann richtig handeln.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.01.2017 ~ 10:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 862932
gelesener Beitrag - ID 862932


Zitat:
Aktion VierkommaNichts: Argumente gegen die „A.f.D.“
Wir drücken die Partei „Alternative für Deutschland“ bundesweit unter die Fünf-Prozent-Hürde. Hier steht, wie wir das machen und warum.

Vorbemerkung
Solange die Parteiorganisation „Alternative für Deutschland“ (A.f.D.) nicht vom Bundesverfassungsgericht verboten ist, steht diese Organisation auf dem Spielfeld, welches das Grundgesetz Parteien einräumt. Es gibt gewichtige Gründe dafür, dass die Verfassung dem Staat nur diese eine Möglichkeit gibt, eine ihm tatsächlich oder angeblich unangenehme Partei lozuwerden, selbst wenn er deren führenden Funktionäre kontrolliert.
...
Ziel
Ziel von Aktion VierkommaNichts ist, die Parteiorganisation „A.f.D.“ in den bundesweiten Umfragen unter die Fünf-Prozent-Hürde zu bringen. Ebenso in so vielen Bundesländern wie möglich.
[Quelle: https://www.radio-utopie.de/aktion-vierk...egen-die-a-f-d/]

Ich finde ein sehr guter Ansatz, der eine breite Beachtung verdient hat.
LESEBEFEHL !



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.01.2017 ~ 09:51 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 863273
gelesener Beitrag - ID 863273


an alle,
5 min, die man zum zuhören und nachdenken nutzen sollte!
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.01.2017 ~ 19:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 865839
gelesener Beitrag - ID 865839


Damit es nie vergessen wird.
Frontal21 Dokumentation: Beutezug Ost - ZDF

http://www.dailymotion.com/video/xt2olx_...ug-ost-zdf_news

A N S C H A U B E F E H L !



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.01.2017 ~ 11:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 866027
gelesener Beitrag - ID 866027




Sehr gut gemacht, in jeder Hinsicht !
Die Erziehung zur Verrohung und Missachtung
"Stell dich nicht so an Kind – das Töten ist was ganz Normales !"



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.789 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.02.2017 ~ 14:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: ein platz für informationen Beitrag Kennung: 869345
gelesener Beitrag - ID 869345


Lisa Fitz: Die NATO ist eine Agressionsmaschine geworden .





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (15): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » ein platz für informationen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel