online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (34): « erste ... « vorherige 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 [27] 28 29 30 31 32 33 34 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
holgersheim   Zeige holgersheim auf Karte FT-Mitglied
867 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.05.2016 ~ 22:39 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif FT-Nutzer seit: 09.11.2002
86 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829811
gelesener Beitrag - ID 829811


Zitat:
Pfiffikus hat am 31. Mai 2016 um 17:12 Uhr folgendes geschrieben:Pfiffikus,
der kein Verständnis mehr dafür aufbringen kann, wenn einzelne Branchen gegen die unbeteiligte Bevölkerung streiken


Schon wieder diese Kinderkacke. Verdammt und zugenäht wir sind doch hier nicht im Thema "Streiks in Deutschland". Hier geht es um Zunehmende Kämpfe und politische Krisen. Hier geht es um Krieg. Den Krieg der Reichen gegen den Rest der Menschen. Hier gibt es keine unbeteiligte Bevölkerung. Hier geht es um Kampf. Deshalb muss die noch schlummernde Masse getroffen werden. Sie muss es spüren. Bis an die Existenz. Das geht nicht mit Kinderkacke Streik. Das geht nur mit Generalstreik, wenn nötig bewaffnet.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.347 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



31.05.2016 ~ 23:55 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
255 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829821
gelesener Beitrag - ID 829821


Zitat:
orca hat am 31. Mai 2016 um 20:28 Uhr folgendes geschrieben:
schon einmal der Begriff Arbeiter über die Lippen oder aus der Tastatur gekommen? Dir wird doch gar nicht gestattet, zu wissen, worum es bei Streiks geht.

Wenn es hier um die streikenden Kindergärtnerinnen, Lokführer und Straßenbahnfahrer ging, sind das nicht so die typischen Arbeiter.

OK, wenn man es ganz eng sähe, würden sie unter Umständen in diese Klassendefinition rein gequetscht einigermaßen passen. Hat eine Kindergärtnerin dieselbe Stellung zu den Produktionsmitteln wie ein Arbeiter in einem Industriebetrieb?


Pfiffikus,
der auch noch nie beobachtet hat, dass Du jemals von Funktionären geschrieben hättest



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.347 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



01.06.2016 ~ 00:02 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
255 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829826
gelesener Beitrag - ID 829826


Zitat:
holgersheim hat am 31. Mai 2016 um 22:39 Uhr folgendes geschrieben:
Hier geht es um Kampf. Deshalb muss die noch schlummernde Masse getroffen werden. Sie muss es spüren. Bis an die Existenz. Das geht nicht mit Kinderkacke Streik. Das geht nur mit Generalstreik, wenn nötig bewaffnet.

In Dir mag ja die Hoffnung keimen, dass hier in Deutschland eine revolutionäre Situation entsteht, mit allen ihren Folgen.

Davon sind wir aber weit entfernt. Dazu geht es uns viel zu gut. Selbst wenn TTIP die Lage noch verschlimmern sollte, geht es uns dafür zu gut.
Vergleiche einfach mal die Situation der Ärmsten in unserem Lande mit der Situation in anderen Ländern. Selbst da kam es lange zu keiner Revolution.

Und wenn die EM, Olympia und diverse Staffeln von Unterschichten-TV künftig noch in DVB-T2 übertragen werden, dann werden die Leute gar keine Zeit mehr für einen Generalstreik haben.



Pfiffikus,
der weiß, dass es ohne revolutionäre Situation in einem Land kaum zu flächendeckenden Streiks kommen wird



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.06.2016 ~ 06:23 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829837
gelesener Beitrag - ID 829837


Holgersheim möchte doch nur zu gern in Revolutionen, so wie auch andere seinen Radikalismus ausleben. Die welche man los werden will schickt man in den Krieg, in der Hoffnung sie mögen bald sterben. Bei den Nazis gab es dafür Verschleißeinheiten. Bei den Russen war es nicht anders, da wurde von hinten erschossen wer nicht nach vorne lief; wie beim IS.

Das sind gewaltige Unterschiede zur französischen Armee eines Napoleon. Das Beute machen gehörte jedoch auch dazu, Revolution >Krieg und Raub gehen Hand in Hand. Die besten Räuber sind die Kriegsgewinnler.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 01.06.2016 06:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   Zeige holgersheim auf Karte FT-Mitglied
867 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.06.2016 ~ 08:27 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif FT-Nutzer seit: 09.11.2002
86 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829841
gelesener Beitrag - ID 829841


@Meta, wenn du nichts beitragen kannst dann lass es einfach und schreibe nicht wieder nur dummes Zeug.

@ Pfiffikus. Klar schlafen und ruhen die 99% und lassen sich eher bespaßen als aufzustehen. Noch. Wer jetzt nicht kämpft. Der braucht vielleicht nie mehr zu kämpfen. Vielleicht ist er dann schon tot oder so unterworfen, dass er seine Ketten nicht mehr los wird.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.06.2016 ~ 09:40 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829856
gelesener Beitrag - ID 829856


Jetzt lenken Sie wieder von sich ab und verleugnen sich, Holgersheim, wer zum Generalstreik eine Waffe mitnehmen will der hat auch eine Todesliste, mit Menschen auf die er schießt.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 01.06.2016 09:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.203 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.06.2016 ~ 09:49 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829858
gelesener Beitrag - ID 829858


Zitat:
Pfiffikus hat am 31. Mai 2016 um 23:55 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn es hier um die streikenden Kindergärtnerinnen, Lokführer und Straßenbahnfahrer ging, sind das nicht so die typischen Arbeiter.


Was ist denn ein "typischer Arbeiter"? Ölverschmierter Blaumann, 40er Maulschlüssel in der Hand?

Solche Dummheiten kommen 'raus, wenn Jemand statt gesellschaftswissenschaftlichen Begriffen oberflächliches bürgerliches Gesabbel verwendet. Schon Marx wußte:

Zitat:
Die Bourgeoisie hat alle bisher ehrwürdigen und mit frommer Scheu betrachteten Tätigkeiten ihres Heiligenscheins entkleidet. Sie hat den Arzt, den Juristen, den Pfaffen, den Poeten, den Mann der Wissenschaft in ihre bezahlten Lohnarbeiter verwandelt.
(Manifest)



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.06.2016 ~ 11:44 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829865
gelesener Beitrag - ID 829865


https://books.google.de/books?id=3PXO21U...ltertum&f=false
Zitat:
Arthur Rosenberg
Demokratie und Klassenkampf im Altertum

F.E. Hoevels: Roter Leitfaden durch die römische Geschichte


Wenn Sie das Inhaltsverzeichnis gelesen haben wissen Sie woher Marx und Engels ihr Wissen haben.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.203 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.06.2016 ~ 12:08 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829869
gelesener Beitrag - ID 829869


Zitat:
Meta hat am 01. Juni 2016 um 11:44 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Sie das Inhaltsverzeichnis gelesen haben


Ich bin da etwas gründlicher als Du. Wenn Du Dir aus Inhaltsverzeichnissen Inhalte zusammenzureimst, erklärt das so Manches an Deinen Beiträgen.

Zitat:
Jetzt lenken Sie wieder von sich ab und verleugnen sich, Holgersheim, wer zum Generalstreik eine Waffe mitnehmen will


Bekanntlich geht bei Aufständen gegen reaktionäre Regime die Gewalt immer von den Herrschenden aus, welche auf friedliche Demonstranten, Streikende oder Bittschriftenüberbringer schießen lassen. Gegen diese Gewalt wird letztlich immer Gewalt fortschrittlicher Kräfte erforderlich.

Wie schon der liebe und verehrte Genosse Stalin richtig erkannte, werden untergehende reaktionäre Klassen mit zunehmender Bedrängnis und Schwäche nicht nachgiebiger, sondern aggressiver und hemmungsloser. Während die Arbeiter nichts zu verlieren haben, als ihre Ketten, haben die Schmarotzer ihre Milliarden, ihr Luxusleben und ihre Macht zu verlieren und sind deshalb zu jedem Verbrechen bereit, dem man sich nur gewaltsam zur Wehr setzen KANN und deshalb MUSS.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



01.06.2016 ~ 13:25 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen Beitrag Kennung: 829896
gelesener Beitrag - ID 829896


Was Dein Genosse Stallin übersehen hat ist das die Reichen immer eine Hälfte der Armen kaufen können, um die andere Hälfte umzubringen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 01.06.2016 13:25.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (34): « erste ... « vorherige 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 [27] 28 29 30 31 32 33 34 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Weltwirtschaftskrise: Zunehmende Kämpfe und politische Krisen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD