online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (107): « erste ... « vorherige 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 [80] 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



07.09.2010 ~ 08:47 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 430182
gelesener Beitrag - ID 430182


Zitat:
Ach was, die Briten und die Israelis sind also für die Unfähigkeit der arabischen Bevölkerung Palästinas verantwortlich einen eigenen Staat zu gründen. Dies ist mit Verlaub die lächerlichste Begründung für den Konflikt dort.


Nun hätte ich Dir ein wenig mehr zugetraut, nämlich das Du auf der verlinkten Seite Weiterlesen würdest, hättest Du das getan wären Dir schon im nächsten Absatz folgendes aufgefallen.

„Die etwa 800 000 aus Israel vertriebenen palästinensischen Flüchtlinge verteilten sich auf verschiedene Länder (vor allem auf Syrien, Jordanien, Libanon und Ägypten), wo sie den festen Willen zur Rückkehr in ihre Heimat bewahrten.“ Quelle: http://www.aufenthaltstitel.de/stichwort...html#osmanische

Na ja gut hier gehen Die Meinungen ja sehr weit auseinander denn in meinen Augen sind das Menschen die aus ihrer Heimat vertrieben wurden, in Deinen sind das ja offensichtlich nur unfähige Palästinenser, die es nicht wert sind erwähnt zu werden und denen man aus den fadenscheinigsten Gründen jegliche Menschenrechte absprechen kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
die_gute_fee   Zeige die_gute_fee auf Karte FT-Nutzer
1.610 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt/Jena



07.09.2010 ~ 14:31 Uhr ~ die_gute_fee schreibt:
FT-Nutzer seit: 20.09.2007
4 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 430270
gelesener Beitrag - ID 430270


Zitat:
spidy hat am 07. September 2010 um 08:47 Uhr folgendes geschrieben:
Na ja gut hier gehen Die Meinungen ja sehr weit auseinander denn in meinen Augen sind das Menschen die aus ihrer Heimat vertrieben wurden, in Deinen sind das ja offensichtlich nur unfähige Palästinenser, die es nicht wert sind erwähnt zu werden und denen man aus den fadenscheinigsten Gründen jegliche Menschenrechte absprechen kann.


Dass der größte Teil der Millionen von Hilfsgeldern irgendwo versickert ist, ist nicht die Schuld Israels. Dass die meisten Nachbarstaaten so einiges dafür tun, dass sich die Lage nicht verbessert, sollte man auch einfach mal zur Kenntnis nehmen. Es ist ja nicht so, dass es keine Alternative zum Leben im Flüchtlingslager geben würde. Allein, es fehlt in den meisten dieser Staaten der politische Wille, die Situation der "Palästinenser" zu verbessern.

Die "Menschenrechte" werden allzugern herangezogen wenn es gilt, auf die Tränendrüse zu drücken. Ein Recht auf nationale Selbstbestimmung und auf Gründung eines eigenen Staates gibt es nicht. Da kann sonstwer daher kommen und das zum "Menschenrecht" erklären.

"Ursprünglich hat aber niemand an einem Orte der Erde mehr Recht, als der andere." schrieb Immanuel Kant. Solange die Verhältnisse nicht umgeworfen sind, "in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist" (Marx), die Auschwitz möglich machten und wiederholbar machen, solange wird Kants "Ursprünglich" eben nur graue Theorie bleiben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



07.09.2010 ~ 14:53 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 430274
gelesener Beitrag - ID 430274


Zitat:
Dass der größte Teil der Millionen von Hilfsgeldern irgendwo versickert ist, ist nicht die Schuld Israels. Dass die meisten Nachbarstaaten so einiges dafür tun, dass sich die Lage nicht verbessert, sollte man auch einfach mal zur Kenntnis nehmen. Es ist ja nicht so, dass es keine Alternative zum Leben im Flüchtlingslager geben würde. Allein, es fehlt in den meisten dieser Staaten der politische Wille, die Situation der "Palästinenser" zu verbessern.


Aha! Ergo kann Israel Land besetzen deren Eigentümer den Nachbarstaaten faktisch vor die Füße schmeißen, nach dem Motto sollen die sich doch kümmern. Du hast schon eine recht eigenwillige Einstellung zu Recht und Moral.

Zitat:
Ein Recht auf nationale Selbstbestimmung und auf Gründung eines eigenen Staates gibt es nicht. Da kann sonstwer daher kommen und das zum "Menschenrecht" erklären.


Nun bin ich aber etwas verwirrt, beim Kosovo gibt es dieses Recht und bei den Palästinensern nicht? Aber mach Dir nichts draus das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist ein Menschenrecht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Herasun   Zeige Herasun auf Karte FT-Nutzer
2.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.09.2010 ~ 23:47 Uhr ~ Herasun schreibt:
FT-Nutzer seit: 13.04.2006
52 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 430440
gelesener Beitrag - ID 430440


Zitat:
spidy hat am 07. September 2010 um 14:53 Uhr folgendes geschrieben:
Aha! Ergo kann Israel Land besetzen deren Eigentümer den Nachbarstaaten faktisch vor die Füße schmeißen, nach dem Motto sollen die sich doch kümmern. Du hast schon eine recht eigenwillige Einstellung zu Recht und Moral.


Nunja, eigentlich weiß er`s. Immerhin hat er Kant zitiert:

"Ursprünglich hat aber niemand an einem Orte der Erde mehr Recht als der andere."

Ob er`s nun nicht umsetzen kann oder ob er eben dann trotzdem dem Einen mehr Rechte zugesteht als dem Anderen: Wir wissen es nicht.



Nutzersignatur
Laßt uns das Leben genießen, solange wir es nicht begreifen.
Kurt Tucholsky


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
die_gute_fee   Zeige die_gute_fee auf Karte FT-Nutzer
1.610 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt/Jena



08.09.2010 ~ 00:59 Uhr ~ die_gute_fee schreibt:
FT-Nutzer seit: 20.09.2007
4 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 430447
gelesener Beitrag - ID 430447


Zitat:
spidy hat am 07. September 2010 um 14:53 Uhr folgendes geschrieben:
Nun bin ich aber etwas verwirrt, beim Kosovo gibt es dieses Recht und bei den Palästinensern nicht?


Nö, gibts generell nicht.

Zitat:
das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist ein Menschenrecht.

Man kann nur eines sein: Mensch oder Teil eines "Volkes".


Zitat:

Herasun:
Ob er`s nun nicht umsetzen kann oder ob er eben dann trotzdem dem Einen mehr Rechte zugesteht als dem Anderen: Wir wissen es nicht.


Zu früh gefreut - du hast es einfach nicht verstanden bzw. mißverstanden. Das Zauberwort in diesem Zusammenhang heisst "Ursprünglich". Weil es Staaten und Nationen gibt und die meisten Menschen damit auch kein Problem haben, gilt eben dieses "Ursprünglich" nicht.

Das Prinzip von Staat und Nation steht also dem vom Kant formulierten Naturrecht entgegen. Was ihr hier macht ist, Israel seine Staatlichkeit vorzuwerfen. Und nur Israel.

Das ist auch deswegen so schlimm, weil Israel eben nicht ein Staat wie jeder anderer ist, sondern die Reaktion von Jüdinnen und Juden auf Antisemitismus und Vernichtung. Kein anderer Staat dieser Welt hat so eine Grundlage, kein anderes Kollektiv war oder ist einer vergleichbaren Bedrohung ausgesetzt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



08.09.2010 ~ 08:18 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 430469
gelesener Beitrag - ID 430469


Zitat:
Zitat:
Zitat: spidy hat am 07. September 2010 um 14:53 Uhr folgendes geschrieben: Nun bin ich aber etwas verwirrt, beim Kosovo gibt es dieses Recht und bei den Palästinensern nicht?


Nö, gibts generell nicht.


Das solltest Du aber unserem Außenminister noch ganz schnell mitteilen, der weiß offensichtlich davon noch nichts denn er forderte von allen EU Staaten die Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo und unterstrich das Recht der Kosovaren auf Selbstbestimmung und auf Gründung eines eigenen Staates.

Zitat:
Was ihr hier macht ist, Israel seine Staatlichkeit vorzuwerfen. Und nur Israel.


Wir werfen Israel nicht seine „Staatlichkeit“ vor und stellen auch demzufolge das Existenzrecht des israelischen Staates und seines Volkes nicht in Frage,

Zitat:
weil Israel eben nicht ein Staat wie jeder anderer ist,


In erster Linie ist Israel ein Staat wie jeder andere auch, der wie jeder andere auch die allgemeingültigen Völker- und Menscherechte einzuhalten hat. Die Mehrheit der Israelis, da bin ich mir sicher, würde einen echten Friedensprozess unterstützen, genauso wie die Mehrheit der Palästinenser sich nichts mehr wünscht als in Frieden leben zu können. Aber diese Mehrheiten finden kein Gehör, weil von den gewählten Volksvertretern, auf beiden Seiten, Frieden mit Schwäche gleichgesetzt wird. Das ist ähnlich wie bei Dir Du setzt Kritik an Israel auch ständig mit Antisemitismus gleich.

Zitat:
Kein anderer Staat dieser Welt hat so eine Grundlage, kein anderes Kollektiv war oder ist einer vergleichbaren Bedrohung ausgesetzt.


Na dann schauen wir doch einmal in den Irak, nach Afghanistan oder wo auch immer auf der Welt der Weltpolizist und seine Hilfsscheriffs unterwegs sind.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



09.09.2010 ~ 10:59 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 430760
gelesener Beitrag - ID 430760


Wahre Freunde teilen alles.
Nur gemeinsam sind wir stark? Ja
"Brüder zur Sonne zur Freiheit?"

Nehmen wir sie doch alle mit in die EU auf, Friedmann ist schon vor Ort und könnte in Brüssel mit Stoiber zusammen regieren. großes Grinsen
Hamma auch nicht viel, dann hamma aber mehr. großes Grinsen




Frettchen.



Nutzersignatur
Unzufriedenheit ist der Motor der Gesellschaft!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.836 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.09.2010 ~ 11:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 431340
gelesener Beitrag - ID 431340


[berliner-zeitung]
Nächstes Jahr in Israel
...Nicht nur die Welt hat nach 43 Jahren gegenseitiger Beschuldigungen zwischen Israelis und Palästinensern die Geduld verloren, auch hier in Israel ist sie am Ende. Wie lange noch kann man Verständnis für all die selbstgerechten Vorwände und Entschuldigungen aufbringen, gereinigt im Bade des Selbstmitleids? Ist es überraschend, dass der gute Wille schwindet und dass Ungeduld und Abscheu selbst unter Israel-Liebhabern wachsen?



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
die_gute_fee   Zeige die_gute_fee auf Karte FT-Nutzer
1.610 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt/Jena



12.09.2010 ~ 12:38 Uhr ~ die_gute_fee schreibt:
FT-Nutzer seit: 20.09.2007
4 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 431356
gelesener Beitrag - ID 431356


Zitat:
gastli hat am 12. September 2010 um 11:12 Uhr folgendes geschrieben:
..Nicht nur die Welt hat nach 43 Jahren gegenseitiger Beschuldigungen zwischen Israelis und Palästinensern die Geduld verloren, auch hier in Israel ist sie am Ende. Wie lange noch kann man Verständnis für all die selbstgerechten Vorwände und Entschuldigungen aufbringen, gereinigt im Bade des Selbstmitleids? Ist es überraschend, dass der gute Wille schwindet und dass Ungeduld und Abscheu selbst unter Israel-Liebhabern wachsen?


Ja, und? Was will uns der postende Forumsuser damit sagen?
In einer deutschen Zeitung steht, was Deutsche gern lesen wollen - in diesem Falle eben über Israel. Das freut dann auch gastlis deutsche Seele.

Aber wo ist der Inhalt? Nicht mal ein Hauch von Empirie... Ist die Geduld jetzt beim Autor/der Autorin zu Ende, bei 3 Gleichgesinnten oder bei einer Mehrheit der Menschen in Israel?
Und was sind die Konsequenzen von "Geduld verlieren"? Neuwahlen, Revolution, Krieg?

Der Artikel suggeriert, dass "Frieden" in Nahost einzig an Israel scheitere. Das erzählen ja hier im Forum auch einige gern. Alles, was dieses Bild stört, wird ausgeblendet.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.836 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2010 ~ 18:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an Beitrag Kennung: 432429
gelesener Beitrag - ID 432429


Laut Haaretz ist nun das Schiff der Jews for Justice for Palestinians (JfJfP) unterwegs. Details gibt es noch nicht – der Beschluss, dieses Schiff auf die Reise zu schicken, entstand wohl auch nach dem Angriff auf die „Mavi Marmara“ am 31.5.
Diesmal wird die IDF nicht behaupten können, es mit „gefährlichen Islamisten“ zu tun zu haben. Diesmal werden sie auf dem Schiff Menschen antreffen, die sie nicht so einfach zu Untermenschen erklären können. Und wenn das Schiff nicht brav abdreht? Weiterfährt? Was dann, IDF?

Die können doch nur zerstören und morden.





Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (107): « erste ... « vorherige 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 [80] 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Der Nahostkonflikt - Israels zionistische Terrorbande richtet Blutbad in Gaza an

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD