online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Warum die europäische Union nicht funktionieren kann » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (18): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Warum die europäische Union nicht funktionieren kann
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.543 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.07.2016 ~ 09:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 834657
gelesener Beitrag - ID 834657


Durch Tausch des Buchstaben "G" mit dem "R".

Ansonsten hilft wie immer die wohl bekannteste Suchmaschine der Welt.

Damit du es nicht so schwer hast: https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A...Wirtschaftsraum

Nachtrag zum Hinweis auf den EWR
Ob dieser Wirtschaftsraum das eigentlich Angriffsziel von TTIP und CETA ist?
Schließlich ist der EWR ein Raum, der für die transatlantischen Interessen ein zu stabiles Bollwerk ist.
Das kann erst geknackt werden, wenn sich die Länder der EU durch die vertraglichen Verpflichtungen von TTIP und/oder CETA völkerrechtliche Ebene selbst kastrieren.



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 04.07.2016 09:28.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.154 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.06.2017 ~ 07:09 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
927 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 883056
gelesener Beitrag - ID 883056


Konsumenten dieser Welt vereinigt euch!

Es geht ein Gespenst um in dieser Welt das Gespenst des Konsumenten. Wenn die Konsumenten dieser Welt sich vereinigen dann ist es mit den Taschenspielertricks der politischen Finanz- und Steuer-Jongleure vorbei.

Ich bin für weltweiten zollfreien Freihandel, den sollten wir mit Amerika vereinbaren, egal wie es dann später genannt wird.

Ich bin für eine schnelle Einführung des Islam in Europa damit wir uns auch hier, wie in den islamischen Staaten Sklaven halten können. Die Roten hier sagen das zwar nichts dazu wenn es um den Islam geht, wahrscheinlich weil es sie nicht stört und sie selber welche wollen. Sie wissen doch: Den Islam gibt es nicht ohne das islamische Recht und die Scharia. Was für herrliche geschäftliche Möglichkeiten bieten sich uns dadurch!


http://www.epochtimes.de/politik/europa/...n-a2141369.html
Zitat:

EU-Währungskommissar:
Macron will einen „Neustart“ für die EU – Grundlegende Reformen erwartet

Epoch Times13. June 2017 Aktualisiert: 13. Juni 2017 5:54

Der französische Präsident "Macron will einen Neustart für die Europäische Union, und er glaubt an den deutsch-französischen Motor," so EU-Währungskommissar Pierre Moscovici.
#
ff


Wie dieses praktisch aussehen soll erfahren sie in diesem Artikel leider nicht. Es ist schon klar: Ein alter Schweinestall muss nicht unbedingt ausgemistet werden, es kann auch ein neuer gebaut werden. So hat man 2 derer sich erfreut werden kann.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 13.06.2017 07:10.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.154 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.11.2017 ~ 09:59 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
927 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 895464
gelesener Beitrag - ID 895464


Was heißt Re-formen? Reformen heißt Zurückformen. Das benötigt besonders Deutschland. Es muss zurück zum Status Mai 1990, da die Einigungsverträge nicht erfüllt wurden.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.154 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.11.2017 ~ 06:10 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
927 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 895590
gelesener Beitrag - ID 895590


Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU

Nach der Lektüre der volkswirtschaftlichen Analyse von Sinn wird jedem klar, warum die EU, in der jetzigen Form, keinen Bestand haben kann. Sie ist längst zur Umverteilungs- und Haftungs- EU geworden. Die haftenden Völker arbeiten sich kaputt und leben für ihre Arbeit von Löhnen, für welche es sich nicht zu arbeiten lohnt. Sie sind somit eine Art von modernen Sklaven, denn ihre Kaufkraft wurde in der EU umverteilt.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.154 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.11.2017 ~ 09:15 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
927 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 895595
gelesener Beitrag - ID 895595


http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...nion-durch.html
Zitat:

Geheimes Strategiepapier
Bundeswehr spielt Zerfall der Europäischen Union durch

04.11.2017, 22:29 Uhr | dru, t-online.de, dpa, AFP

Wenn nicht schnell zum Europa der Regionen zurückgefunden wird könnte es passieren. Leider haben sich in der EU einige westliche Länder falsch positioniert.


https://linkezeitung.de/2017/10/28/uebun...ergerkrieg-vor/
Zitat:

Linke Zeitung
ALLE MACHT DEN RÄTEN

INLAND, MILITÄRPOLITIK
Übungsstadt „Schnöggersburg“: Bundeswehr bereitet sich auf Bürgerkrieg vor

VERÖFFENTLICHT VON LZ ⋅ 28. OKTOBER 2017
#
ff
Mit ihrem „Leuchtturm-Projekt Schnöggersdorf“ (Leidenberger) bereitetet sich die herrschende Klasse auf die unweigerlich kommenden revolutionären Auseinandersetzungen vor. Im Frühjahr hatte die Umfrage „Generation what?“ der Europäischen Rundfunkunion gezeigt, dass sich eine neue Generation von Jugendlichen radikalisiert, die rechte Politik aller etablierten Parteien ablehnt und bereit ist, dagegen zu kämpfen. So beklagten 78 Prozent der Jugendlichen in Deutschland, dass sie einen wachsenden Nationalismus beobachten. Mehr als zwei Drittel der Jugendlichen erklärten, sie seien nicht bereit, in einem Krieg für Deutschland zu kämpfen. Mehr als die Hälfte würden sich jedoch an einem „großen Aufstand gegen die an der Macht beteiligen“.
Unter diesen Bedingungen wird die Vorbereitung auf Bürgerkrieg gegen die Bevölkerung von allen Parteien der herrschenden Klasse unterstützt. CDU/CSU, SPD und Grüne haben als Regierungsparteien in Sachsen-Anhalt „Schnöggersburg“ feierlich an die Bundeswehr übergeben. Die Linkspartei fordert nicht etwa, das Bürgerkriegs-Areal zu schließen, sondern dort „zivile Hilfskorps“ trainieren zu lassen, die „bei Naturkatastrophen oder humanitären Notkatastrophen zum Einsatz kommen“. Bereits im vergangenen September hatte die Bundestagsfraktion der Linken ein gemeinsames Treffen mit dem ehemaligen Generalinspekteur der Bundeswehr und Vorsitzenden des Nato-Militärausschusses Harald Kujat organisiert, der seit langem für den Einsatz der Bundeswehr im Inneren eintritt.
#
ff

Um welche Jugendlichen handelt es sich dabei? Sind es die, welche schon für den IS kämpften?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.154 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.11.2017 ~ 14:09 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
927 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 895611
gelesener Beitrag - ID 895611


Braucht Deutschland eine Befreiungsbewegung?


Würde zum jetzigen Zeitpunkt von Deutschland eine Befreiungsbewegung ausgehen so könnte es ganz Europa umgestalten. Doch Deutschland hat diese Zeit, ohne es zu merken verschlafen. Das heißt jedoch nicht das sie nicht vom deutschsprachigem Raum ausgehen wird, nur nicht von Deutschland. Sie wird in Form von Reformen stattfinden, welche bereits ihren Ursprung in Polen und Ungarn hatten und sich nach Österreich ausbreiteten. Was Europa benötigt sind nicht die Gedanken eines Macron sondern die Wiedergeburt des Europas der Nationen. Macron ist nichts weiter als eine Marionette von Geldgebern, mit ganz anderen Interessen, denen es um die Schwächung von Europa geht und deren erster Akteur, in Deutschland, am Ende ist und schon seit einiger Zeit zu scheitern droht, er ist sozusagen die Ablenkung von Merkels Politik. Hin auf einen sogenannten neuen europäischen Hoffnungsträger, welcher den €uropäischen Karren weiter in den Dreck fahren wird.
Siehe: Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU

Dieser Beitrag von Hans-Werner Sinn zeigt deutlich, warum Macron keine Alternative ist; sucht einmal nach seinen Geldgebern.

https://www.wallstreet-online.de/nachric...tte-rothschilds
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...erberg-und.html



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 05.11.2017 14:17.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Mitglied
1.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Meuselwitz



05.11.2017 ~ 15:01 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2175.jpg FT-Nutzer seit: 02.02.2007
215 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 895620
gelesener Beitrag - ID 895620


Interessante Gedankenwelten. Zumindest für Psychiater. Nee Ne Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.154 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.11.2017 ~ 15:33 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
927 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 895623
gelesener Beitrag - ID 895623


Wann waren Sie das letzte mal dort, Käptn Blaubär, oder haben Sie sich schon aufgegeben?
Kleine Gedankenstütze zum Thema für Sie.
http://www.sueddeutsche.de/politik/eu-ge...briel-1.3431889



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 05.11.2017 15:34.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.154 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.11.2017 ~ 22:47 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
927 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 895809
gelesener Beitrag - ID 895809


http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...am-anfang-.html
Zitat:

Interview zum "Paradise Papers"-Skandal
"Der Staat bescheißt sich selbst"

06.11.2017, 22:09 Uhr | Stefan Rook, t-online.de

Insgesamt handle es sich um rund 13 Millionen Dokumente, berichtete die "Süddeutsche Zeitung", in denen den Angaben zufolge auch hochrangige Politiker, Konzerne und Prominente auftauchen. (Screenshot: Reuters)

Die "Paradise Papers" zeigen, wie internationale Konzerne, Reiche und Superreiche jedes Schlupfloch nutzen, um mit gerade noch legalen Tricks Steuern zu sparen. Führend bei der Auswertung der riesigen Datenmenge war die "Süddeutsche Zeitung".

Ein Interview von Stefan Rook.

Herr Obermaier, Sie haben für die „Paradise Papers“ fast 13,4 Millionen Dateien ausgewertet. Was macht diese Dokumente so brisant?

Frederik Obermaier: Die „Paradise Papers“ zeigen, wie die Reichen und Superreichen ihr Geld in Steueroasen verstecken. Sie zeigen aber auch, wie große multinationale Konzerne wie Nike oder Apple versuchen, jedes noch so kleine Steuerschlupfloch zu nutzen. Sie zeigen ebenfalls, wie Staaten weltweit dadurch jedes Jahr hunderte Millionen von Dollar oder Euro entgehen. Das ist Geld, das die Staaten ansonsten für Krankenhäuser, für Schulen, für Kindergärten aufwenden könnten.

Wie kam es zu der Recherche?
#
ff


Sie glauben doch nicht etwa das sich der Staat selbst betrügt? Ich nicht, denn wohin man schaut, überall gibt es Schlupflöcher und diese findet man nur mit genügend Connection zu denen welche die Schlupflöcher verwalten. Wenn das Geld des Staates knapp wird müssen die Schlupflöcher gestopft werden.


http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...ompromiss-.html
Zitat:

Jamaika- Sondierungen

Machtwort der Kanzlerin: Sondierungen sollen in zehn Tagen enden
06.11.2017, 18:48 Uhr | js, dpa, t-online.de
Kanzlerin Angela Merkel setzt bei den Sondierungen voll auf eine zukünftige Jamaika-Koalition. (Screenshot: Reuters)

Angela Merkel will Jamaika unbedingt, Christian Lindner sieht Fifty-Fifty-Chancen, Cem Özdemir appelliert an die staatspolitische Verantwortung. (Quelle: Reuters)

Erstmals hat die Kanzlerin ein Termin für das Ende der Sondierungsgespräche genannt. Die anderen Parteien signalisierten Komrpomissbereitschaft. Nur die CSU stellt sich quer.
#
ff
Bislang stocken die Gespräche vor allem, wenn es um Flüchtlings-, Klima- und Verkehrspolitik geht. Allerdings signalisierten die Parteien zuletzt, sie seien zu echten Verhandlungen bereit.
#
ff

Warum hat sie es denn so eilig? Wer macht ihr Druck? In anderen Staaten gibt es einen solchen Druck nicht. Ein besetztes Land hat zu funktionieren, wenn es da Probleme gibt dann gibt es Druck, welcher hin bis zur Übernahme der Regierung führt. Dabei dürfte der dann der Osten aus dem Spiel sein, denn die Westalliierten sind nur für die Westsektoren zuständig. Es bildet sich somit eine günstige Gelegenheit das sich der Osten, nach dem totalen Versagen des Westens bei der Vereinigung, auf die eignen Beine stellt. Hat man es vielleicht deshalb so eilig?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.543 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.11.2017 ~ 07:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Warum die europäische Union nicht funktionieren kann Beitrag Kennung: 897115
gelesener Beitrag - ID 897115


Zitat:
Vorbeitrittshilfen für Türkei
EU streicht Millionen für Ankara

Kritik an der Türkei kommt aus der EU schon seit Langem: Grundrechte würden verletzt, die Rechtsstaatlichkeit ausgehebelt. Nun macht Brüssel mit den angedrohten Konsequenzen Ernst: Im kommenden Jahr fließt deutlich weniger Finanzhilfe nach Ankara.
[Quelle: tagesschau.de; 18.11.2017]

Das hat Potential für das Unwort des Jahres.
Vorbeitrittshilfen
Vorbeitrittshilfen
Vorbeitrittshilfen



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (18): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Warum die europäische Union nicht funktionieren kann

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD